Zum Inhalt springen

Zensur bei der Meta-tagesschau #Syrien #Syria

23/07/2012
Sheik Adnan Armbruster
Sheik Adnan Armbruster

Sheik Adnan Armbruster, Märchenonkel

Dieser Kommentar wurde wegzensiert, obwohl er doch die sonst freigestellten Schlagwörter von Kommentatoren wie ein “tagtest” oder auch ein “german-canadian” enthält.

Die Wortwahl hat sich kaum unterschieden. Die Kriegspropagandisten werden freigestellt, meine Kommentare werden seit Wochen systematisch wegzensiert.

Dies nennt man Presse-und Meinungsfreiheit in einem freiheitlich-demokratischen Staat mit öffentlich-rechtlichen Medien?

Vorschau des Kommentars  

neu

Bilder aus Damaskus

23. Juli 2012 – 12:05

Unter den Augen der Schergen des Assad-Regimes werden Gruppen von Menschen gezwungen die Straßen von den Massakern zu reinigen, um es perfide auszdrücken, ja sie werden sogar gezwungen mit ihren Schlächtern Fußball zu spielen, bevor sie zusammengetrieben in Bussen, in die nächsten Sportstadien gekarrt werden um ihrem ungewissen Schicksal ins Auge zu sehen. Die Staatengemeinschaft schaut weg.

http://tinyurl.com/cmaokho

In Wahrheit:
Damaszener Freiwillige organisieren sich um den Einwohnern des Midan zu helfen.

Sie arbeiten im Midan um dem Viertel das Leben zurückzugeben. Als erstes werden die Straßen aufgeräumt und gereinigt
———-
Zwei Interpretationen

An was  mag es liegen, dass Kriegshetzer und Angriffskriegsbefürworter freigeschaltet werden?

Die erste Interpretation war der Berichterstattung unserer Volksmedien und Volkspropagandisten zumindestens ebenbürtig. Schlicht und einfach erfunden und zusammengelogenfabuliert…

Der Hinweis auf die Wahrheit, sprich die Aufklärung was die Fotos wirklich zeigen, war nicht erwünscht. Mitmenschlichkeit und Nachbarschaftshilfe der Menschen welche ein friedliches unabhängiges Syrien den Machenschaften der bewaffneten Kriminellen und den Auslandssöldnern vorziehen.

Damaszener Freiwillige organisieren sich um den Einwohnern des Midan zu helfen.

Sie arbeiten im Midan um dem Viertel das Leben zurückzugeben. Siehe die Bilder:

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=399325286782484&set=a.399324366782576.88046.158489440866071&type=1&theater

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=399325336782479&set=a.399324366782576.88046.158489440866071&type=1&theater

Als erstes werden die Straßen aufgeräumt und gereinigt:

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=399325450115801&set=a.399324366782576.88046.158489440866071&type=1&theater

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=399325506782462&set=a.399324366782576.88046.158489440866071&type=1&theater

Alle tragen ein weißes T-Shirt mit der grünen Karte von Syrien.

Unsere Massenpropagandaschleudern versuchen ein Bild zu suggerieren, wie gestern als “Schlacht um Damaskus und Aleppo” betitelt, um eine Realität zu schaffen, welche den tatsächlichen Gegebenheiten nicht entspricht.

Einzelne Kämpfe, gegen versprengten bewaffneten Gruppen, wurde von unseren Volksmedien  zu einer Schlacht um die Kontrolle von Damaskus und Aleppo hochstilisiert.

Und dieser Schein muß gewahrt werden, um jeden Preis.

Der Preis ist die Wahrheit.

Ich hätte gerne auch diesem Kommentator eine Antwort geschickt, nur um die Totalzensur kommen ich nicht herum. Wer weiß wer in der Moderation sitzt und Meinungsmache und Manipulation betreibt.

Zitat: “Hätten wir Deutschen

23. Juli 2012 – 11:03 — papilobbi

Zitat: “Hätten wir Deutschen nur halb soviel Mumm gehabt wie diese Syrer, wäre die Geschichte vielleicht anders gelaufen, – und wenn das Ausland früh genug dazu beigetragen hätte, einen schlagkräftigen Widerstand aufzubauen, vielleicht auch …..”

Das ist leichter gesagt, als getan.

Hitler ist viel gezielter, sozusagen Lösungsorientiert, vorgegangen. Er hat einen Feind geschaffen, der an allem Schuld ist, nämlich die Juden. Mit geschickter Propaganda hat er den Volkszorn gegen sie geschürt. Gleichzeitig hat er ein ausgeklügeltes System aus Denunziantentum und Überwachung geschaffen. Damit war er in der Lage, Widerstandszellen bereits im Keim zu ersticken. Bis die Deutschen merkten, was los war, war der Drops gelutscht.

Im Ansatz hat er richtig erkannt, es wurde durch die Goebbels-Maschinerie dank ihrer “geschickten Propaganda” ein Feindbild geschaffen, der Volkszorn wurde geschürt…

Auch diesmal arbeitet die “Goebbels-Maschinerie” auch Hochtouren um Kriegszustimmung zu erzeugen, bei Libyen wurde das Feindbild Gaddafi erschaffen, bei Syrien ist es das Feindbild Assad, bei Hitler war es das Feindbild “Jude” oder auch Kommunist.

Die Medien als Kriegswaffe, das hat “papilobbi” bei Syrien leider nicht erkannt. Und so stimmt er ein in die verlogene Hetze, wie einst die deutsche Bevölkerung unter der Nazi-Herrschaft. bis er merkt was wirklich los ist, und wer für die vielen Toten in Libyen und Syrien verantwortlich ist, wird er seinen “Drops” noch mehrfach lutschen. Er geht dank der goebbel`schen Propaganda immer noch von einem Volksaufstand auf, dies ist ein komplett falsches Bild.

Er sollte sich kundig machen was die Mehrheit der Syrer will, und nicht nachplappern was die NATO-Mafia bezweckt mit ihren Verbündeten aus Katar, Saudi-Arabien, Israel.

Es gibt einen gravierenden Unterschied zwischen Damals und Heute, man kann und muß sich informieren!

Syrien: NATO-Propaganda in Filmkulissen

Der Krieg gegen NATO-Ziele wie Rußland, China, Libyen, Syrien, Iran, Venezuela und andere wurde und wird zunächst in den Köpfen der Bevölkerungen geführt. Sie sollen verleitet werden, bereitwillig Krieg befürworten. In Deutschland ist man jetzt schon bei 44% die einen NATO-Krieg in Syrien akzeptieren.

Noch wichtiger ist es für die Psycho-Krieger, die einheimische Bevölkerung in den angegriffenen Staaten – die ihre Führung unterstützt – zu demoralisieren.

WEITERLESEN bei hinter der Fichte

Ein weiteres Kriterium bei der Zensur durch die Meta-Tagesschaumoderation dürfte aus einer mail hervorgehen, welche die Moderstion an Forenteilnehmer verschickt…

Dort wurde mein Blog als anti-zionistisch geadelt.

Wer Menschenrechtsverletzungen und Kriegstreiberei durch Israel kritisiert, ist in unserem Propaganda-Outlet unerwünscht. Soviel zur Unabhängigkeit deutscher Bezahlmedien. Gerechtigkeit gibt es nicht für alle Opfer, die deutsche Doppelmoral und zionistische Zensurkeule.

Nichts aus der Vergangenheit gelernt?

Doch, sie haben gelernt wie man die damaligen Propagandamethoden fortführt und verfeinert, Kritiker werden “erschlagen”, dies ist gleichgeblieben trotz leicht veränderter Methoden.

Vom Muslim-Markt

“…Ja, in Syrien geht es um erheblich mehr als um das Land, den Staat oder die Staatsführung. Es geht um die Zukunft dieser Welt. Auch wenn die jahrhundertealten Prophezeiungen des Islam von einer Zerstörung Syriens ausgehen, so tun alle friedliebenden Menschen ihr Bestes, um das zu verhindern, denn das ist unsere Aufgabe als freie Menschen….

Aber neben dieser Anstrengungsfähigkeit bedarf es noch einer Tugend, die in Deutschland in den letzten Jahren etwas gelitten hat:

Mut; Mut zur Wahrheit, Mut zur Aufrichtigkeit, Mut zum Widerstand gegen Ungerechtigkeit, Mut sich für die Gerechtigkeit einzusetzen…

Weiterlesen 

Danke

Laut einem Tweet von RT sollen 98 Soldaten bei der Terror-Belämpfung  in Damaskus umgekommen sein.

Makdessi: Syria is being accused for using mass destruction weapons

Syria :Footage From Sunday 22nd July – Military Operations In Basatin El Razi – English Sub-Titles

Nachtrag: Was ist das für eine Meta-Moderation welche diese hasserfüllten dümmlichen Spammer freischalten?

Zeigt dies  die Qualität unserer Staatsmedien, dieses Niveau? Hauptsache Kriegszustimmung, Hass?

Alter simpel

23. Juli 2012 – 15:48 — Macchiavelli2

Giftgas? – hoffentlich gegen sich selbst, um sich (noch) einen ehrenvollen Abschied zu bescheren!! später wird es für ihn nur schlimmer!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!1

———————————————————-

Ergänzung: Was bei den Öffentlich Rechtlichen für Kommentare freigeschaltet wurden.

Diesmal beim NDR für fast drei Stunden öffentlich. Nennt man es nicht  Holocaustleugnung was die NDR-Moderatoren durchgehen ließen?

“Eine amerikanische Grenze in Deutschland”  Quelle NDR

http://www.ndr.de/apps/php/forum/showthread.php?t=93075&p=282682#post282682

Fast drei Stunden hat es gedauert bis der Kommentar entfernt wurde.

Fast drei Stunden hat es gedauert bis der Kommentar entfernt wurde.

DanachNDR

44 Kommentare leave one →
  1. Barbara Permalink
    24/07/2012 01:07

    Zwischenfälle zwischen syrischen Flüchtlingen und Jordaniern in Ramtha (liegt genau gegenüber von Deraa auf der anderen Seite der Grenze).
    http://www.lorientlejour.com/category/Derni%C3%A8res+Infos/article/769867/Heurts_entre_Jordaniens_et_refugies_syriens_a_Ramtha.html
    Jordanische Mönner hätten syrische Flüchtlingsmädchen fotografiert.

  2. Christa Permalink
    23/07/2012 20:58

    meta-Tagesschau von heute:
    Syrien droht bei Angriff mit Chemiewaffen.
    Meine Kommentare dazu wurden auch nicht freigeschaltet.
    In einem meiner Kommentare hatte ich mich über das Video mit J. Armbruster aufgeregt.
    Und gerade eben sehe ich, dass das Video in dem Beitrag verschwunden ist.
    Hab` ich jetzt schon Halluzinationen ?

  3. Barbara Permalink
    23/07/2012 20:22

    zu Karsten:
    Vielleicht ist es dieses von den ausländischen Dschihadisten in Midan und Qaboun.
    Ägypter :
    - Abdul-Razeq Kamel Ibrahim
    - Ubaydah al-Dassouqi Mussaid
    Jordanier: :
    - Oussamah Ibn Abdel-Qader al-Zahabi
    - Farès Mohammad Faleh al-Hijazi
    - Yasser Abdel-Razeq Ibrahim

    Hoffentlich klappt es bei mir!

    • Karsten Laurisch Permalink
      23/07/2012 20:58

      Genau dieses Video sollte es sein. Danke Barbara.

  4. in1210 Permalink
    23/07/2012 20:17

    Nachrichten von heute / syrianews in englisch

    - Foreign and Expatriates Ministry spokesman, Dr. Jihad Makdissi, on Monday stressed that Syria will not use any chemical weapons, if they exist, during the internal crisis in Syria.

    - Syrian TV Shows Bodies of Terrorists of Arab Nationalities Killed by the Syrian Army in al-Qaboun Neighborhood

    - Syrian armed forces when cleaned Al Razi Orchards

    - Aleppo: Casualties among terrorists and weapons seized

  5. Karsten Laurisch Permalink
    23/07/2012 19:47

    http://sana.sy/eng/22/2012/07/23/432979.htm

    Leiter vom UN Untersuchungsteam: Dort ist ein Propaganda Krieg gegen Syrien

    MADRID, (SANA) Der Leiter von dem UN Untersuchungsteam in Syrien Paulo Pinheiro sagte am Montag dass dort ein Propagandakrieg ist gegen Syrien.
    In einem Gespräch mit der spanischen Zeitung von El Pais, Pinheiro sagte dass einige von den Todes Opfern, berichtet über die Anzahl von Opfern und Video Filmen sind grundlos.
    Pinheiro ergänzte der Beginn der Arbeit von dem Team vor dem Beenden des Vorbereitungskurses resultiert aus der Verschlechterung der Situation, ergänzte dass es dort keine andere Lösung zu der Krise in Syrien gibt als eine politische.
    Zu den Massakern welche in al-Houla und al-Treimseh stattfanden, Pinheiro sagte dass Informationen benötigt werden zur Identifizierung der verantwortlichen Seite die nicht klar ist.

    • 23/07/2012 22:29

      Ich versuche mir gerade ein Bild aus den komischen “0pp0sitionsvideos” aus Aleppo zu machen.
      Aus dem Sammelsurium der Videos, angefangen von den “siegreichen ” Oppositionellen, nebst auch Fake- Videos, den zerstörten Panzern mit Siegesposen der bewaffneten Milizen, späteren Videos wo ich annehem dass die Leute welche die Panzer begutachten Einwohnern sind…Die bewaffneten Milizen haben sich dort komplett in Luft aufgelöst, sie konnten noch nicht einmal die Waffen, schwere Maschinengewehre, von den Panzern abbauen was sie sonst immer ganz schnell bewerkstelligt hatten…
      Ihre darauffolgenden Videos, in den ihre Verwundeten gezeigt werden, steht plötzlich als Ortsbeschreibung in der Nähe von Aleppo, also nicht in den stolz verkündeten “befreiten” Teilen von Aleppo.
      Ich denke, die Berichterstattung der syrischen Medien, wie z.B. Sana ist richtig. Die bewaffneten Milizen haben eine empfindliche Schlappe erlitten und haben sich zurückgezogen wo sie noch konnten.

      Videos kann ich zwar ergänzen, aber durch die komischen Fehler in meinem Blog mit den youtube-videos bin ich am überlegen ob ich Videos auf einem neuen Blog speichere und dorthin verlinke.
      ———–
      Zu Rastan wurde ich heute überrascht, der Freund von Khaled abu Salah, welcher sich laut Videosbeschreibung immer noch in Rastan aufhalten will, hat einige Videos mit Familien und Kindern gebracht, sie waren durchinszeniert, die Kinder nicht verletzt, die Videosszenarien gestellt.
      So ein Glück.
      Die Videos gingen bereits auf den verschiedensten Oppositions-Terroristen-Unterstützerkanälen herum.
      Die Bezeichnung war verschieden, jenachdem wo der jeweilige youtube-Nutzer seine Schwerpunkte setzt.
      Man sollte sich zunächst die Videos ohne Ton anschauen, genau hinsehen und analysieren was man wirklich sieht oder was man sehen soll.
      Kinder eignen sich gut für Schauspielerei, sie sind Feuer und Flamme wenn man es richtig anstellt. Das heißt nicht dass sie perfekt sind. Aber sie lassen sich perfekt benutzen.

      Nur eine Kurzbeschreibng, der Propagandist, ein Freund von Khaled abu Salah, ist zur richtigen Zeit am richtigen Ort, die Klappe fällt, es kann losgehen mit der Rettungsaktion aus den Ruinen und mit Propaganda. Gegenüber züngeln Flammen aus einem Haus, Rauch und die Straße voll Trümmer.
      Macht den Ton bitte zunächst aus.

      Die Frau die man schreien hört, war schon in mehreren Videos präsent, sie verkörpert viele Familien, viele zerstörte Häuser…

      Ach so, die Überschrift von dem Video bei diesem Nutzer:”23.7.2012.Homs.Alrastan;Rescue of civilians trapped under the ruins of their homes ”

      youtube.com/watch?v=2-ATPbnRw_U&feature=channel&list=UL

      Es gibt weitere Fortsetzungen von dem Video, es ist eine Serie:
      Hier kommt der größere Junge ins “Feldlazaret” , die Kamera ist vorwiegend auf ihn ausgerichtet. Er hält mal seine augenscheinlich verletzte Hand in Schonhaltung, um mit dieser Hand kurze Zeit später wüste Drohgebärden und Beschimpfungen loszulassen gegen die syrische Regierung. Zwischendurch fährt er sich ins Gesicht, überprüft er ob noch Tränen laufen oder schmiert er sich neue ins Gesicht?
      Der Junge wirkt wie ein Abklatsch von dem großen Propagandisten:
      Ton aus:

      youtube.com/watch?v=kJ6I6OM_N3Q&feature=plcp

      Ein weiteres Video, welches ich für Fake halte, glücklich für die Satisten, glücklich für die Kinder:

      youtube.com/watch?v=N5Fz49UaYWc&feature=plcp

      Es ist sogar ein Stückchen länger als andere Videos, man kann den Mann teilweise sehen wer den Kinder Instruktionen gibt.
      Und wenn mn den Ton weggeschaltet hatte, fragt man sich, wohin schaut der “verletze” Junge und warum liegt das Mädchen mit wachen Augen so ruhig daneben?
      Propagandaknopf an,Ton an, Ton aus, kein Arzt kommt , auch kein ärztlicher Student…
      Propaganda wie es passt. Wahrheiten liegen irgendwo dazwichen oder ziemlch tief begraben

  6. Karsten Laurisch Permalink
    23/07/2012 19:25

    http://sana.sy/eng/337/2012/07/23/432903.htm

    Behörden wehren terroristische Gruppen ab beim überqueren der Grenze aus Libanon, Jordanien

    PROVINZEN, (SANA) Die Behörden wehrten am Montag bewaffnete terroristische Gruppen ab die dabei waren zu versuchen nach Syrien durch die libanesische Grenze einzudringen an unterschiedlichen Orten im Gebiet Talkalakh im Landkreis von der Provinz Homs.
    Eine Quelle in der Provinz teilte dem Sana Reporter mit dass die terroristischen Gruppen versuchten die Grenze zu überqueren und Waffen zu schmuggeln getragen auf Maultieren aus dem Dorf al-Bireh im Libanon in syrisches Gebiet an den Orten von al-Tahouneh, Halat, Edlin and Tabet al-Shahm.
    Die Quelle ergänzte dass die Behörden die terroristischen Gruppen abwehrten ihnen heftige Verluste zufügten, bemerkte dass eine Anzahl von Terroristen zurück floh ins libanesische Territorium.

    Terroristischer Infiltrationsversuch aus Jordanien vereitelt

    Die Grenzwachen vereitelten einen Infiltrationsversuch durch eine bewaffnete terroristische Gruppe westlich vom Nasseeb Grenzübergang an der jordanisch-syrischen Grenze.
    Eine Quelle in dem Regierungsbezirk teilte dem Sana Reporter mit dass das Gefecht mit terroristischen Gruppe verließen eine Anzahl von Terroristen tot, unter ihnen Ahmad Abdul-Aziz Zreikat, Anas Issam Oklah al-Mahameed, Abdul-Halim Ahmad Zreikat, Kassem Abdul-Aziz Zreikat und Mahmoud Ali Muhammad al-Zo’bi.
    In Kherbet Ghazaleh, die zuständigen Behörden kämpften mit einer terroristischen Gruppe die die Sicherheitsdienst Angehörige in der Kleinstadt überfiel.
    Die Quelle deutete an dass das Gefecht der terroristischen Gruppe Verluste zufügte dessen Waffen konfisziert wurden.
    Die Quelle ergänzte dass zwei Terroristen von arabischer Nationalität unter den Toten waren.

    Behörden töteten Terroristen in Idleb

    Die Sicherheitsbehörden verfolgten bewaffnete terroristische Gruppen in Sahel al-Rouj im Landkreis Idleb verursachten heftigen Verluste unter ihren Mitgliedern.
    Eine offizielle Quelle in der Provinz teilten dem Sana Reporter mit dass die Terroristen Mohammad al-Beik, Khaled Issa, Abdulmajeed Jadoue, Nasif al-Ahmad und Sattouf Ramadan identifiziert unter den Toten.

    Behörden verfolgten Terroristen, beschlagnahmten Waffen in Deir Ezzor

    Die Behörden verfolgten am Sonntag Terroristen in den Wohngebieten al-Hamidiyeh und Deir al-Ateeq in Deir Ezzor.
    Eine Quelle in der Provinz teilte dem Sana Reporter mit dass die Behörden den Terroristen heftige Verluste zufügen und ihre Waffen beschlagnahmten.
    Im Landkreis Lattakia, die zuständigen Behörden mit einer bewaffneten terroristischen Gruppe in der Region Rabia, fügten große Verluste unter den Terroristen zu, alle samt flohen zur türkischen Grenze.
    Entsprechend zum Sana Reporter, zwei Sicherheits Angehörige wurden Märtyrer: Stabsfähnrich Nazih Mahmoud Suleiman und Soldat Mahmoud al-Hussein.
    Im Regierungsbezirk Idleb, eine bewaffnete terroristische Gruppe ermordete Ali Abazid, ein Kinderarzt im Kinderkrankenhaus in dem Regierungsbezirk, nach seiner Entführung.
    Im Regierungsbezirk Al-Hassakah, die Sicherheitskräfte durchsuchten gestern ein terroristisches Versteck und verhaftete 18 vonihnen, unter waren viele von arabischer Nationalität.
    Die Operation führte ebenfalls entsprechend zu offiziellen Quellen zur Beschlagnahmung eines 80mm Granatwerfer (http://de.wikipedia.org/wiki/M252 ), Mörsergranaten, 13 automatische Gewehre, 4 Gewehre, ein RPG Werfer und 2 Degtyaryov Maschinengewehre (http://de.wikipedia.org/wiki/Infanterie-Maschinengewehr_DP ), Maschinengewehr Gewehrläufe, tschechische Gewehre, große Mengen von Munition und Geld: 10.000$ und 150.000 SYP sowie 4 SUV Autos.

  7. Karsten Laurisch Permalink
    23/07/2012 18:01

    http://sana.sy/eng/337/2012/07/23/432866.htm

    syrisches Fernsehen zeigt die Leichen von Terroristen arabischer Nationalität getötet durch die syrische Armee im al-Qaboun Wohngebiet

    DMASKUS, (SANA) Das syrische Fernsehen zeigte Filme von Leichen von Terroristen aus Ägypten und Jordanien welche getötet wurden durch die syrischen bewaffneten Kräfte als es dabei war das al-Qaboun Wohngebiet in Damaskus von bewaffneten terroristischen Gruppen zu reinigen.
    Die Terroristen sind Abdullah al-Desuqi Musa’ad Bassal und Yasser Abdelrazzaq Kamel Ibrahim aus Ägypten, Fares Faleh al-Ghazi, Usama Abdelqader Ahmad al-Zahabi, und Ahmmad Abullah al-Zahabi aus Jordanien.

    Vorher, das syrische Fernsehen zeigte Filme von anderen Terroristen welche kamen aus Tunsesien und Libyen, mit der Türkei und andere benachbarten Länder sorgen für Erleichterung um es diesen Mördern zu ermöglichen in Syrien einzudringen und seine Menschen zu töten.
    Die Zeitung Times hat berichtet dass die sogenannten „Rebellen“ nichts mehr sind als Söldner welche finanziert werden und mit Waffen versorgt sind von ausländischen Seiten.

    • Karsten Laurisch Permalink
      23/07/2012 18:03


      youtube.com/watch?v=YbOmUJ_WKZU&feature=channel&list=UL

    • Karsten Laurisch Permalink
      23/07/2012 18:15

      Ich gebs auf irgendwie ist hier heute der Wurm drinn.

    • 23/07/2012 19:04

      Dieser komische Wurm ist nun seit Tagen hier drin, ich weiß nicht warum. Dachte es liegt eventuell an wordpress oder eine Zensurform?

  8. Barbara Permalink
    23/07/2012 17:59

    Hussein Mortada vom Sender alAlam eryählt über die Ausmerzung der Terroristen, mit Filmaufnahmen.

    http://www.youtube.com/watch?v=JlK3JnGAOVI&feature=em-uploademail

  9. Barbara Permalink
    23/07/2012 17:55

    Übrigens bei Schwierigkeiten zu einer Seite über google zu gelangen, kann man auch das unabhängige DuckDuckGo verwenden.

  10. Barbara Permalink
    23/07/2012 17:44

    Irak wird in unseren Medien schon kaum mehr erwähnt. Da schon eher die USA. Irakische Opfer sind nun mal weniger wert als amerikanische.

  11. 23/07/2012 16:44

    “Over 100 killed in Iraq blast wave as Al-Qaeda ‘returns with revenge’

    Over 100 people have been killed in a wave of blasts in Iraq in the bloodiest day the country has seen this year – READ MORE: http://on.rt.com/j0vgao…Mark Almond, professor of international relations at Bilkent University in Turkey warns of a grim fate for the region if the invasion of Iraq is repeated in Syria.” RT

  12. Barbara Permalink
    23/07/2012 16:06

    Am 23.7. um 12h hat der Brustarme immer noch nicht mitgekriegt, dass die Grenzuebergaenge schon laengst wieder alle zurueckerobert wurden. Und Aleppo ist auch schon wieder fast gesaeubert. Was macht der ueberhaupt in Kairo? Aljazeera und Alarabiya angucken, um dann deren nachrichten als bare Muenze zu nehmen und danach zu berichten? Das kann er auch von Deutschland aus. Dafuer bezahlt man die Gebuehren?

  13. Barbara Permalink
    23/07/2012 15:55

    Dazu kann man sich nur fragen: Warum will der Westen unbedingt, dass Assad weggeht? Denn sollte ihm etwas zustossen, wuerde das ja nicht die Politik der gesamten Regierung aendern. Das weiss der Westen genauso. Was dahinter steht, ist die Ueberzeugung, dass wenn Assad wegginge, die Armee und die Bevoelkerung in Panik geraten koennte und es dann ein Leichtes fuer die antisyrische Koalition waere, dort die Macht zu uebernehmen, nicht weil sie von der Bevoelkerung unterstuetzt wuerde, sondern weil ein Machtvakuum auftreten wuerde, das ein Nachfolger in den Augen der Bevoelkerung nicht ausfuellen koennte. Das ist der Zweck, daher auch der Ruf danach, der Vizepraesident, der nicht die Popularitaet des Praesidenten hat, solle die Regierung uebernehmen.
    Auf Demokratie und Menschenrechte kommt es dabei sowieso nicht an!
    Man wuerde ja das Volk auch nicht fragen, was es denn selbst wolle.

  14. in1210 Permalink
    23/07/2012 14:19

    Menschen die aus Al-Midan evakuiert wurden berichten (engl. Untertitel):

    Die Fernsehkanäle der Syrer sollen bald gehackt und durch Fälschungen ersetzt werden.

    Sana kann man unter

    http://xxxxxxxxxxxxx/index_eng.html

    und russisch sprachige Nachrichten zu Syrien sind unter

    Источник: syrianews.ru

    zu erreichen.

    Gerade gelesen, dass ein chin. Colonel auf dem russischen Kanal 2 gesagt hat, ihnen lägen Geheimdienstinformationen über gefakte Filmaufnahmen über Desertationen und den Fall von Damaskus vor .

    Ich nehme an die Filmtruppe aus dem Wüstenreich auf einer Gasblase plant in Katar die Filmaufnahmen des „Giftgasangriffs“ der bereits öfters angekündigt wurde.

    Ich habe mir das angeschaut. Erst mal hab ich nur Mountainbike-Strecken und eine Anlage für Kamelrennen gefunden. Aber dann wurde ich fündig.

    محرقة الشمال Der Übersetzer sagt „Holocaust-Nord“ (Das könnte durchaus das Terrain für die Nachbauten sein – az Zubarah)

    Koordinaten: 26°5’5″N 51°9’12″E

    http://wikimapia.org/#lat=26.0918431&lon=51.1551708&z=15&l=5&m=b&v=1

    Daneben findet sich ein Dorf mit einem angeschlossenen „schöner Friedhof“. In dem Dorf sind Sehenswürdigkeiten. Diese meine ich schon einmal bei einem Ausschnitt in Syrien gesehen zu haben.

  15. 23/07/2012 13:54

    Von Barbara:
    “Gerade wieder im ZDF Mittagsmagazin: Da werden die syr. Reportagen von den Gaerten von al Ghazi gezeigt und die Frauen, die froh sind von den Schrecken der Terroristen befreit zu sein, und im naechsten Augenblick heisst es schon wieder, nachdem man die Leichen der Terroristen gezeigt hat, dass die Regierung ihr Volk niederschiesst. Die von den Terroristen grausamst ermordeten Zivilisten und Soldaten werden natuerlich nie gezeigt. Bombardierung vom Hubschrauber soll in Aleppo erfolgt sein, dabei werden vom Hubschrauber aus die Bewegungen von Terroristen ausgemacht, um sie am Boden besser bekaempfen zu koennen. Die Fluechtlinge an der Grenze im Libanon wollen dem Ulli Gack nichts sagen. Interpretation: Syrischer Geheimdienst. Auf die Idee, dass niemand mit den westlichen Medien sprechen will, die ja an der Situation in Syrien mitschuldig sind, kommt er offenbar nicht. Der Sprecher des Aussenministeriums Jihad Maqdessi soll gesagt haben, man wuerde chemische Waffen einsetzen. Dabei hat er gesagt, sie seien sicher aufbewahrt und wuerden nur im Falle einer auslaendischen Aggression eingesetzt, was etwas ganz Anderes ist. Manipulation im grossen Stil.
    Grosse Ankuendigungen der Olympischen Spiele, die machen mir Angst, da ich mich frage, was der Westen wieder gegen Syrien unternehmen wird, wenn die Aufmerksamkeit der Menschen bei den Spielen ist. Das ist das Einzige, was mich bei den Spielen interessiert. Sie sind ja sowieso nur zu dem verkommen, was man im dekadenten Rom mit Brot und Spielen bezeichnet hat. Die Menschen muessen genug zu essen haben und Spiele zur Unterhaltung, dann kann man mit ihnen alles machen, was man will. Welche Entscheidungen werden im In- und Ausland gegen die Voelker waehrend dieser Zeit getroffen. Wie bei der Fussball-EM?”

    http://urs1798.wordpress.com/2012/07/16/damaskus-und-sammelsurium-an-videos-news/comment-page-8/#comment-28652

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s