Skip to content

Westliche Terrorgruppe in Aleppo enttarnt? #Syria

08/08/2012

Ich hatte bereits über ein Team aus UK geschrieben, welches mit den Tawheed-Terrorgruppen zwischen Al-Bab, Sakhur  und dem Eisernen Tor unterwegs gewesen sein wollen. Bei ihrem Youtube-Kanal  tragen sie den dichterischen Nickname ““.

Laut einem ihrer Videos wollen sie am 2.August von der Türkei aus illegal  über die syrische Grenze direkt in die NATO-Terroristen-Hochburg Al-Bab gefahren sein, welche sich östlich von Aleppo befindet.

Screenshots hatte ich bereits gemacht und gefragt wer sind die Männer, wovon einer einen albernen Sonnenhut trägt mit der Aufschrift ” Dodgers Plymouth”.

Wer kennt diesen Mann mit dem lächerlichen Dodgers-Plymouth-Hut?

Wer kennt diesen Mann mit dem lächerlichen Dodgers-Plymouth-Hut?

Nachtrag, ich habe seinen Namen oder seine Herkunft nicht herausgefunden, ähnliche Menschen zwar, wie z.B. diesen hier, aber er prügelt eher in der West-Bank.

Nun ist die Gruppe enttarnt, der vermutlich führende Kopf der dreier oder auch vierer-Bande könnte Michael Weiss sein.

MI6 ein Team-Al Bab

Unterwegs mit Terroristen der NATO-trainierten Al Tahweed -Brigaden.
Drei Männer oder vier mit welchen Aufgaben betraut?

Auf einem gerade gefundenen Foto possiert er in einer bewaffneten Gruppe in Aleppo vor dem Eisernen Tor. In Syrien gelten wie bei uns eine bewaffnete Gruppe ab drei Personen als Bande…

Michael Weiss ist der Mann in der Mitte. 

http://www.webcitation.org/69m0gPHvJ

Hier sein Twitter-Account:  twitter.com/michaeldweiss

Er betreibt unter anderem einen Blog beim telegraph und arbeitet gewöhlich als Kommunikations Direktor einer Stiftung namens:

“The Henry Jackson Society, a foreign policy think tank…”Quelle Telegraph   http://blogs.telegraph.co.uk/news/author/michaelweiss/

Bei einer Googlesuche habe ich folgendes gefunden:

“…Ende Dezember 2011 hat der britische Zionist Michael Weiss deshalb ganz offen einen detaillierten Plan für einen umfassenden Angriffskrieg gegen Syrien vorgelegt, der anschließend von zwei Lakaien, dem Militärberater des sogenannten Syrian National Council, Brigadegeneral im Ruhestand Akil Hachim, sowie dem Mitglied des Syrian National Council, Ausama Monajed, abgenickt wurde….”

65 Kommentare leave one →
  1. 21/08/2012 22:36

    https://nocheinparteibuch.wordpress.com/2012/08/20/terrorist-al-shehabi-gesteht-in-der-stadt-al-bab-in-der-umgebung-von-aleppo-unschuldige-menschen-ermordet-zu-haben/
    Terrorist Al-Shehabi gesteht, in der Stadt Al-Bab in der Umgebung von Aleppo unschuldige Menschen ermordet zu haben
    20. August 2012

    Übersetzung des am 20. August 2012 publizierten SANA-Artikels “Terrorist al-Shehabi Confesses to Killing Innocent People in al-Bab City in Aleppo Countryside“

    Terrorist Al-Shehabi gesteht, in der Stadt Al-Bab in der Provinz Aleppo unschuldige Menschen ermordet zu haben

    20. August 2012

    DAMASKUS, (SANA) – Der Terrorist Jaber al-Shehabi hat am Montag gestanden, in der Stadt Al-Bab in der ländlichen Umgebung von Aleppo unschuldige Menschen ermordet zu haben, nach dem sie entführt wurden.

    In seinen im syrischen TV ausgestrahlten Geständnissen sagte der Terrorist Al-Shehabi, er komme aus der Stadt Al-Bab in der Provinz Aleppo und er machte die Bekanntschaft mit Mohammad Kheir Darwish, der zu seinem Haus kam und ihn und seinen Cousin darum gebeten hat, seiner bewaffneten Gruppe beizutreten, und er würde ihnen ein Gehalt geben und eine Belohnung von 50.000 syrischen Pfund für jede Person, die sie abschlachten.

    Er fügte hinzu, nach einer Weile rief er Mohhamed an und sagte ihm, er und sein Cousin seien bereit, seiner Gruppe beizutreten.

    Al-Shehabi sagte, nachdem sie der Gruppe beigetreten waren, machten sie sich auf in die Innenstadt von Al-Bab und sie beobachteten eine Woche lang einen Polizisten bevor sie ihn umbrachten.

    Danach sind sie zu ihrem Anführer zurückgegangen, der sie angewiesen hat, zwei Militäroffiziere zu beobachten, und er fügte hinzu, dass sie eine Belohnung von 100.000 syrischen Pfund für das Abschlachten dieser bekommen haben.

    F.Allafi

    50.000 syrische Pfund sind umgerechnet rund 628 Euro. Aus der Stadt Al-Bab wurde kürzlich durch ein Video bekannt, dass dort Terroristen vor etwa einem Monat unter dem Beifall eines johlenden Mobs Menschen vom Dach des mehrstöckigen Postgebäudes geworfen hatten, wo die toten Körper auf den Stufen vor der Tür liegen blieben. Bevor diese Grausamkeit durch das Video aufgeflogen ist, waren Ivan Watson und zahlreiche andere “Journalisten” der Propagandaschleudern der NATO- und Golfstaaten in Al-Bab und haben von dort sinngemäß unisono berichtet, wie gut und human die “Rebellen” nach der “Befreiung” der Stadt mit den besiegten Regierungsloyalisten umgehen.

    In Anbetracht der mit Unterstützung durch die britische Propagandaschleuder Guardian operierenden Bande, die gestern im Raum Duma-Harasta-Qabon aufgeflogen ist, sieht ein gewöhnlicher gedungener FSA-Auftragskiller wie Jaber al-Shehabi aber vielleicht wirklich sogar noch vergleichsweise human aus.

    Nachtrag: Press TV meldet, Jaber al-Shehabi habe im syrischen TV auch gestanden, dass er bereits überwältigten und von den Terroristen gefangen gehaltenen syrischen Soldaten auf Anweisung von Abu bakr al-Sidiq, dem Anführer der zur FSA gehörenden Terrorgruppe Abu-bakr-al-Sidiq-Bataillon, den Kopf abgeschnitten hat.

  2. 20/08/2012 14:15

    “The Sunday Times: UK and US Intelligence Covertly Aiding Terrorist Groups in Syria”
    http://208.43.232.81/eng/22/2012/08/19/437199.htm

  3. Barbara permalink
    19/08/2012 20:12

    Aleppo 17.8.2012 Syrisches Fernsehen
    Die Krankenhäuser versorgen alle Syrer gratis weiter, wie es diese Reportage über das
    Krankenhaus AlRazy in Aleppo zeigt. Die Ärzte versichern, dass es dem Krankenhaus an nichts mangelt trotz der verstärkten Aufnahme von Verletzten, die oft durch Kugeln getroffen wurden. Die meisten von ihnen sind Zivilisten und sie sagen, dass sie gut versorgt werden.

    Aleppo 17.8. Addounia
    Öffentliche und private Schulen haben ihre Türen für die Flüchtlinge von Aleppo geöffnet und jeder Aleppiner versucht etwas von seiner Zeit , von seinem Geldbeutel und vor allem von seinem Herzen zu geben, um seinen Landleuten zu helfen. Weltliche wie kirkchliche Personen, alle finden sich hier in der Schule Port Saaid, um Leid und Kummer zu teilen.
    Die Kinder sprechen auch von Terroristen, die bei ihnen eingedrungen sind, um alles zu stehlen, wie das junge Mädchen mit seinem kleinen Bruder auf dem Arm erzählt, das aus Salaheddin kommt:

    In Aleppo gibt es mehrere Zehntausend Flüchtlinge, von denen die Meisten sich in für sie hergerichteten Schulen befinden.

  4. Barbara permalink
    19/08/2012 19:43

    Al Mayyadeen 18.8.2012: Syrischer Außenminister Al Mouallem: Die vorsichtige Langsamkeit der Armee erklärt sich durch die Tatsache, dass sie alles tut um Kollateralschäden und zivile Opfer zu vermeiden:

  5. 19/08/2012 00:20

    Ein weiteres Video mit ähnlicher Kopfbedeckung wie schon oben beschrieben. Ein englischer Söldner unterwegs mit Banditen und Hooligans:

    Auf alle Fälle sind die bestialischen Hooligans in einen neuen Ort eingefallen. Unter den Bewaffneten ein junger Mann, er hat den typischen englichen Blumentopf-Hut auf. Ein Abenteurer Söldner oder ein Mittelsmann…Er sieht dem Mensch bei Kafranbel-Idlib ähnlich…Bei Minute 1.03 ff

    الحجر الأسود – ابطال الجيش الحر يدحرون الشبيحة 16 8 2012


    youtu.be/I65HFkebpU0
    Wahrscheinlich wird es hier auch bald viele Leichen geben, gefesselt und exekutiert…
    Oder hat die Armee sie bereits vertrieben?

  6. Barbara permalink
    10/08/2012 23:59

    Aleppo 10.8.2012: Salaheddin ist von den Terroristen befreit:

  7. 10/08/2012 21:45

    Ein Video welches aus Aleppo sein soll laut Terroristen_Kanal.
    Überschrieben ” 10.8.2012 (18+) Aleppo:Massacre took place in AlHalwaniyeh result of regime forces brutal shelling ”
    Wer da geshellt hat ist nicht klar. Die Terror-Milizen schießen ebenfalls wie wild in der Gegend herum, beliebte Waffen unteranderem RPG`s
    Mindestens zwei der Männer in dem Video sind bewaffnete FSA-Terrormitglieder. Einer gut zu sehen mit umgehängtem Gewehr bei etwa 0.22 Minute.

    “Dekorieren” sie ein Massaker welches sie der syrischen Armee in die Schuhe schieben wollen? Sie wollen nicht gesehen werden, bzw man soll sie nicht erkennen.
    Wo sind die anderen Leute, falls es sich uum die erwähnte Bäckerei handelt in die eine Granate geflogen sein soll? Für eine Granate weisen sie erstaunlich wenige Verletzungen auf. Auch keine Schrapnellsprenkler vorhanden. Die Wände an dem Haus sind intakt, polierter Granit oder Marmor?
    Die Umgebung wird ebenfalls nicht gezeigt. Man kann auch nicht erkennen ob es vor einer Bäckerei ist. Die komische Kameraführung, bzw der eingeschränkte Filmbereich zeigt deutlich, dass man nicht erkennen soll wo sich der Dreh-Ort befindet.
    Warum?
    Da ist etwas oberfaul.
    Wurden sie für Propaganda massakriert, sind sie tot oder ist es Theaterblut?

    youtu.be/byx3aPIJsok

  8. 10/08/2012 19:39

    Aljaschmieras “Journalistin” Anita MacNaught, steht voll auf Folter,auf Seiten von Folterknechten und Mördern. Sie zeigt keinerlei Mitgefühl mit Gefangenen welche mißhandelt werden und hat auch nichts dagegen wenn Menschen der Hals durchgeschnitten werden soll.
    Ich hätte nichts dagegen wenn man sie für die nächsten 20 Jahre in ein syrisches Gefängnis sperren würde.
    Welchem Zweck dient ihre befürwortende Folteranleitungs- Propaganda? Es reicht schon einer Pro-Assad-Familie anzugehören um von ihren Verbrecherfreunden mitgenommen zu werden.

    Sie erzählt dass eine Bombe in ein Apartmenthaus eingeschlagen hätte als sie gerade daran vorbei gingen. Sie versteht nicht warum dieses Haus bombardiert wurde? Sie, die ständig führend mit bewaffneten Terroristen, Folterern und Mördern unterwegs ist, wundert sich?
    Die syrische Armee dürfte einen der Rebellenstützpunkte getroffen haben. Sie ist davon gekommen, sie hatte Glück, oder war sie ganz woanders als sie erzählt?
    Von wann der Bericht überhaupt ist, bleibt offen. Die Gesichter der Geiseln wurde von Aljaschmiera unkenntlich gemacht. Ich vermute damit man sie später als Leichen nicht wieder erkennt um sie der Mitwisserin von Kapitalverbrechen und ihren NATO- Freunden zuordnen zu können. Über der Straße, welche im Video einen Tag zuvor erobert worden sein soll, weht die syrische Landesfahne. Dieser Bildausschnitt, habe ich den nicht in den Lügen-Videos über Saladin gesehen? Sie spricht davon sie wäre im Ostteil Aleppos, wie kann das sein?
    Das will eine Journalistin sein, sie deckt Verbrechen und redet Folter schön?
    War sie nicht auch schon auf Geisel-Besuch in Al-Bab und hat das Blaue vom Himmel herunter erzählt über die gute Behandlung von Geiseln? Das Treppenhaus war in dem Video über Al-Bab voller Blut… Was macht sie in den Kommandozentren der Al-Tawheed- Terroristen?
    Oder ist die Zentrale überall dort wo sie ist?
    Wer führt die Terroristen im Krieg gegen Syrien, wer informiert sie über die Truppenbewegungen der syrischen Armee? In welchem Ostteil von Aleppo war sie und vorallem wann?
    Ob sie sich mit NATO-Ben Wedemann auch getroffen hat, er will Aleppo gerade wieder verlassen haben.

    War es nicht AnitaMacNaught welche in einem Video in Libyen nach einer schweren Schlappe bei Brega um die Ölraffinerie verlauten ließ, die “Nato-Rebellen” wüßten nun was sie zu tun hätten. Danach wurde Younis verhaftet, verschleppt, gefoltert und ermordet. Die Leiche war halb verbrannt als sie mit zwei weiteren Leichen aufgefunden wurde.

    youtu.be/yDw3qlqmUqM

    Die PsyOp-Medienagentin wirft Nebelkerzen um den Kommandostützpunkt und das Folterlager der Terroristen nicht zu verraten. Das Video ist zusammengefälscht.

    • 10/08/2012 20:04

      Haben die NATO-Proxy-Milizen einen Container voller AK-47 erhalten, und ja von wem wurde das Waffenembargo gebrochen? Es gibt noch ein weiteres Video in dem von 5000 Ak-47 gesprochen wird. Der Krieg wird von Außen weitergeführt und das Blutvergießen angeheizt. Wer sind die CIA-Agenten welche sich in Syrien befinden, als was sind sie getarnt? Sind es die selben welche schon in Libyen als Führungsoffiziere unterwegs waren?

      http://youtu.be/6EsCle4ooM0

      Die Waffen sehen eher nach diesen aus, woher kommen sie?
      Deutsche Sturmgewehre von anno dazumal?
      http://en.wikipedia.org/wiki/Sturmgewehr_44

      Diese Videos sollen wohl als Ablenkung gedacht sein, ähnliches wurde bei Libyen vorgeführt.
      In anderen Videos über Lieferungen welche sie erhalten haben, befinden sich modernste Waffen…

      youtu.be/knNW9y8sWjw

  9. Karsten Laurisch permalink
    10/08/2012 19:27

    Die Seite von Cham Press wurde mit einem Virus verseucht. Jeder der dort hingeht fängt sich das hier ein.

    „Kategorie: Virus

    Beschreibung: Dieses Programm ist gefährlich. Es repliziert sich, indem es andere Dateien infiziert.

    Empfohlene Aktion: Entfernen Sie diese Software unverzüglich.

    Elemente:
    file:C:\Dokumente und Einstellungen\Karsten\Lokale Einstellungen\Temporary Internet Files\Content.IE5\JI8W08Y3\Kill[1].exe“

    Auch eine Form des Internet- und Medienkrieges, eine Form der Zensur. Jeder der sich unabhängig informieren will wird bestraft.

    • 10/08/2012 19:49

      Welchen Browser hast du benutzt?

    • 10/08/2012 20:24

      So wie es aussieht, ist Firefox davon nicht betroffen.

    • Karsten Laurisch permalink
      10/08/2012 20:32

      Das hat nichts mit Firefox zu tun sondern mit dem Virenscaner. Welchen hast Du könnte es sein Deiner erkennt es nicht?

    • 10/08/2012 20:51

      Basiert nicht auf einem Vrenskanner sondern auf einem sicheren System…

  10. Karsten Laurisch permalink
    10/08/2012 17:29

    http://sana.sy/eng/337/2012/08/10/435735.htm

    bewaffnete Kräfte führen das Reinigen der Wohngebiete Aleppos von den Terroristen fort… Terroristen erlitten heftige Verluste in Homs, Deir Ezzor und Daraa

    PROVINZEN, (SANA) Die syrischen bewaffneten Kräfte reinigten am Freitag die Akyoul und Qadi Askar Kreisverkehre in Aleppo von den Terroristen.
    Einheiten von den Bewaffneten verfolgten bewaffnete terroristische Gruppen die Tötungs-, Entführungs- und Sabotagehandlungen verübt hat in den Wohngebieten al-Iza’a und Saif al-Dawleh in Aleppo.
    Eine Quelle in der Provinz teilte dem Sana Reporter mit dass die Einheiten der bewaffneten Kräfte heftige Verluste unter den Terroristen verursachten töteten und verwundete viele von ihnen.

    Qualitative Operationen gegen Terroristen in Homs, mehrere Infiltrationsversuche aus dem Libanon vereitelt

    Die Behörden führten ein qualitative Operation aus im Bab Hood Wohngebiet in Homs töteten eine Anzahl von Terroristen welche sich im al-Mohandiseen Gebäude versteckt hatten.
    Eine Quelle in der Provinz sagte dass die Terroristen Sabotagehandlungen verübten und Granaten auf die umliegenden Wohngebiete feuerten.
    Letzte Nacht, die Behörden vereitelten mehrere terroristische Infiltrationsversuche aus dem libanesischen Gebiet durch die Orte al-Ariyda, al-Ghaida und al-Bahloniyeh im Landkreis Tal Kalakh in Homs.
    Die Behörden traten den Terroristen entgegen welche Motorräder gefahren hatten während andere zu Fuß waren, teilte eine Quelle in der Provinz dem Sana Reporter mit.

    Versuch ein Sprengstoff geladenes Auto zu sprengen im Landkreis Homs vereitelt

    Die zuständigen Behörden vereitelten einen Versuch ein Auto beladen mit einer großen Menge von Sprengstoff zu sprengen was beabsichtigte die Sicherheitsdienst Angehörigen zu treffen in Soug al-Ghanam östlich von Deir Baalbeh im Landkreis Homs.
    Eine Quelle in dem Regierungsbezirk teilte Sana mit dass das Sprengstoffgeladene Auto gefunden wurde mit einer gefesselten Person innen drin welche, wie später bekannt wurde durch eine bewaffnete terroristische Gruppe entführt worden ist.
    Die Quelle ergänzte dass der Kampfmittelbeseitigungsdienst die Bombe entschärfte die vorbereitet war zur Fernzündung und befreite die Person.
    Die Quelle sagte dass die Bombe entsprach rund 250kg TNT.

    Zwei Bomben entschärft in Hama

    In Hama, der Kampfmittelbeseitigungsdienst entschärfte zwei 20kg Bomben gelegt durch eine bewaffnete terroristische Gruppe im Gharb al-Mashtal Wohngebiet in der Stadt.
    Eine Quelle in der Provinz teilte dem Sana Reporter mit dass die Funk kontrollierten Bomben verlegt waren in einem Wohnbereich nahe der al-Tetan Moschee.

    Behörden verfolgen Terroristen in Deir Ezzor, verursachten heftige Verluste unter ihnen

    Die Behörden verfolgten eine bewaffnete terroristische Gruppe im al-Baladiyeh Villat Wohngebiet in Deir Ezzor verursachten unter seinen Mitgliedern heftige Verluste.
    Mittlerweile, die Behörden jagten eine andere Gruppe von Terroristen welche die Bürger überfallen hat und sie hinderte zu ihren Arbeitsplätzen in der Kleinstadt Khsham im Landkreis von Deir Ezzor zu gehen.
    Die Jagtoperation führte zum Töten und Verwunden von einer Anzahl von Terroristen. Die Terroristen Khalil al-Mohammad und Khaled al-Shami wurden identifiziert.
    Eine Quelle in der Provinz teilte dem Sana Reporter mit dass die Behörden ein Kommandocenter in der Stadt Mo Hassan zerstörten im Landkreis von Deir Ezzor welches benutzt wurde um Waffen und Munition zu lagern.
    Die zuständigen Behörden verfolgten bewaffnete Terroristen in den al-Muwazzafin und al-Ardi Wohngebiete in Deir Ezzor, verursachten viele Tote und Verletzte unter ihnen.
    Der Sana Reporter zitierte eine Quelle in dem Regierungsbezirk wie sagend Obaida al-Jaber und Issa Jaddou’ al-Sheikh wären unter den getöteten Terroristen.
    Die Quelle ergänzte dass die zuständigen Behörden in der Stadt al-Mayadin wehrten eine bewaffnete terroristische Gruppe ab die die Sicherheitsdienst Angehörigen überfallen hatte, fügten den Terroristen heftige Verluste zu. Awad Abdulhamid al-Akoul und Ahmad Khalil al-Badawi sind unter den Toten.

    Behörden in Daraa kämpfen mit Terroristen

    Die Behörden in Daraa kämpften mit terroristischen Gruppen in der Kleinstadt Saida töteten eine Anzahl von den Banditen.
    Eine Quelle in der Provinz sagte dass die Terroristen Yaser Tayseer Sbeih and Anas Mohammad al-Masri unter den Toten sind.

    • 10/08/2012 18:29

      Hier in dem Video bei Idlib “Kafaranbel Idlib” Überfallen die Terroristen einen Armeestützpunkt. In diesem Video erneut ein Söldner, welcher durch sein Outfit auffällt. Auch er trägt eine ähnlich lächerliche Kopfbedeckung wie der Mann in dem Video mit welchem sich Micael Weiss fotografieren ließ. Diese komische Kopfbedeckung tragen auch manche der IDF-Soldaten, gesehen in verschiedenen Videos aus der Westbank.
      Wieder ein Engländer? Welche Spezialkräfte helfen mit die syrischen Soldaten zu ermorden? Leider sieht man den Kerl nicht richtig. Er hält eine RPG.
      Ab ca Minute 4.11 zu sehen.
      Auch bei 5.33 kommt jemand ins Bild welcher nicht zu den Kämpfern passt. Er filmt mit einem Handy? Bei Min. 5.37 zwei weitere Männer welche ebenfalls aufällig sind. Einer davon mit schwarzem Hut. Ein Team Spezial-forces?
      Kafaranbel Idlib

      Breaking news berichtet nun gerade von etwa 40 getöteten Terroristen welche eine Militärbarriere in Kafaranbel angegriffen hätten.

    • Karsten Laurisch permalink
      10/08/2012 18:51

      Ich tippe auf ehemalige US Navy Seals die jetzt für die Firma Blackwater http://de.wikipedia.org/wiki/Blackwater_Worldwide arbeiten. Laut dem hier bilden sie in der Türkei die Terroristen aus. Warum nicht mal gleich eine Runde „mitspielen“ und mit ballern.
      http://german.irib.ir/nachrichten/nahost/item/209508-franzoesische-truppen-an-der-syrisch-jordanischen-grenze-entsendet

  11. 10/08/2012 16:06

    Syrian army cleans Allepo’s main parts from armed groups – Press TV News

    9/8/2012 The Syrian Arab Army cleans Old Aleppo and Bab al-Hadid from Terrorist scum

  12. 10/08/2012 14:24

    Die Zitadelle in Aleppo

Trackbacks

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s