Skip to content

Mitteilung an meine Leser.

13/05/2015
tags:

Ich bedanke mich herzlich bei meinen Lesern und Helfern welche mit gegen die Ungerechtigkeit, die Lügen der Massenmedien und unserer Politiker anschreien. Ich bedanke mich bei den Menschen für die ein Menschenleben noch zählt und welche noch wissen was Frieden bedeutet und sich dafür einsetzen.

Weiterlesen …

Wer sind eigentlich die Schabihas von welchen unsere Medien immer sprechen? #Syrien #Syria

25/08/2012

Schabihas werden in unseren Medien als brutale Folterer und Mörder beschrieben, manche nennen sie auch „Assads“ Schergen:

„…Indeed the U.S. has been fully aware of the presence of al-Qaeda in the so-called Free Syrian Army since April 20, 2011 when Jihadis captured a truck (or Armoured Personnel Carrier) near Dera’a, and killed all the 18 or 20 soldiers it was carrying not by shooting them but by cutting their throats in the approved Islamic manner. A few days later, the U.S. ambassador in Syria, Robert Ford, called some of his colleagues in Damascus, including the Indian ambassador, and told them that al-Qaeda had arrived in Syria….“ WEITERLESEN

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/01/16/indiens-botschafter-bestaetigt-krieg-in-syrien-wurde-von-aussen-angezettelt/

Weiterlesen …

#Aleppo. Die westlichen Medien liefern ganz bewusst ein komplett verfälschtes Bild ab

30/04/2016

Weiterer Nachtrag.

Kommentar:

Die Propaganda überschlägt sich und erzählt von einem kaum vorstellbaren weiteren „Angriff „auf ein „Krankenhaus“ in Aleppo. Ich gebe den Propagandisten recht, es ist wirklich jenseits der Vorstellungskraft was einem von einer, sich illegal in Syrien befindlichen, kanadischen Hilfsorganisation aufgetischt wird über ein „Krankenhaus“ welches eine viertel Stunde zuvor evakuiert worden, bevor es zerstört worden sein soll. Bilder oder Videoschnipsel tischt die Tagesschau diemal nicht auf. Ob die Videos noch in Bearbeitung sind bei den, auch vom Westen finanzierten Medienzentern der Terroristen? Das mit dem Krankenhaus und der zufälligen Evakuierung klingt ganz eindeutig nach FAKE, nach einer False-Flag-Inszenierung.

Ob man sehen könnte, wie Terroristen ein Gebäude mit Sprengsstoff verminen um es dann für Propaganda in die Luft zu jagen? Nicht umsonst sind die CIA-Türkei-Katar-Propagandisten um Raed Fares, wie Hadi al Abdallah und auch das Al-Kaida-Sprachrohr Moaz al Shami in Aleppo. Sie haben genügend Massaker-Marketing Erfahrung und wissen wie man Videos manipuliert und inszeniert, sie gehen dabei auch ohne weiteres über unzählige Leichen, wie man auch in Al-Hula sehen konnte.

Nein, die Tagesschau berichtet nicht über die von Terroristen beschossenen Krankenhäuser, sie berichten nur über die „Offenbarungen“ ihrer al-Kaida-Freunde, welche den Ostteil von Aleppo beherrschen. So wie es keinen Angriff durch russische oder syrische Armeekräfte auf das „Al-Quds-Krankenhaus“ gab, genauso wenig dürften nun die neusten Angriffe stattgefunden haben. Wie war das, das nicht näher bezeichnete Krankenhaus sei vorher geräumt worden, dass heißt außer Betrieb genommen? Dann war es auch kein Krankenhaus mehr…Und es sagt auch nichts darüber aus, ob sich dort auch ein Kommando-und Kontrollzentrum, ein Hauptquartier der bewaffneten Banden befunden hat.

Aus den Medien, welche senden wie die einstigen Goebbelsschnauzen:

Bildzitat Dokumentation

kanadische illegale Organisation in Aleppo

Und es hat System, dass die dreckigen Medien nie die Bilder der anderen Seite zeigen, die Opfer welche durch die bewaffnten „Oppositions“-Kräfte umgebracht werden, haben keine Lobby, keinen Propagandawert.

Internationale Terroristen, gekommen über die Türkei, bewaffnet durch die Türkei, mit Sprengstoff beliefert durch die Türkei, mit USA und Europas Segen, vertuscht durch Propaganda-Überflutung, mit angeführt von deutschen Sendern, welche so kaltblütig und skrupellos sind wie die einstige „Erste Deutsche Wochenschau“ oder auch ein Julius Streicher, welcher später für seine Aufhetzung und Propaganda aufgehängt wurde.

Da nützt es auch nichts wenn die Erste Deutsche Wochenschau sich krampfhaft auf den „Geheimdienstfinanzierten Laden“ in UK berufen, die hätten gesagt , dass… und es ließe sich ja nicht überprüfen.

Das zieht sie nicht aus ihrer Verantwortung, es zeigt nur wie groß ihre kriminelle Energie ist, sich auf andere zu berufen, um die Mehrheit der Syrier zu Verhetzen, welche sich Terroristen entgegen stellen und von diesen massakriert werden.

Ich erinnere an die Brutkastenlüge, an die Viagralüge, an die Hufeisenlüge, oder auch an den Sender Gleiwitz, es hat sich nichts geändert.

Die andere Seite welche von unseren Medien in den Tod propagiert wird:

Und es ist unschwer zu erkennen, dass es dichtbesiedelte Wohngebiete sind in die die Gaskartouschen und anderen Geschosse der Terroristen einschlagen. Wo ist das militärische Ziel? Es sind die Zivilsten welche von den Tagesschau-Verbündeten bewusst massakriert werden.

Aleppo:

 

Vergleicht doch diese Videos mit den „Tagesschaurebellen-Videos“, alleine die Ansammlung und die Menge an Zivilisten sagt sehr viel aus, über den von Terroristen wahllos bombardierten Gebieten. Sie haben keine Lobby in unseren Medien mit ihren eindeutigen Doppelstandards. Sie haben schweigend zu sterben, die Mörder werden durch das Schweigen und die Lügen für die Terroristen in von Al-Kaida dominierten Gebieten, immer weiter durch die Journallie angefeuert! Die ganze verlogene journalistenbagage fordert direkt weitere Attentate durch Terroristen heraus, diese Lachen sich ins Fäustchen, wenn selbst der „große“ US-Krerry ihre Lügen weiter transportiert! Sie werden für ihre Massaker in Aleppo und anderswo ja direkt noch belobigt!

Und diese „canadische Hilfsorganisation UOSSM, unterstützt durch die französische Regierung“ ist ein großer Apparat mit weiteren Stellen in den USA. Ihre „syrisch-canadischen“ „Mediziner“ sind Kriegspartei.

Dieser dubiose nicht unabhängige „Regime-Change-Verein“ schreibt bei FB von gestrigen Attacken auf ein Krankenhaus.

Bilder zeigen sich bei FB auch nicht.

Text Dokumentation: facebook.com/uossm.org/photos/a.417015605044507.99084.416884945057573/1024370744308987/?type=3

ضمن الحملة العسكرية الممنهجة المستمرة على حلب، استهدفت القوات الروسية والسورية اليوم مركز الـ ‪#‎UOSSM‬ الذي يقدم خدمات الرعاية الصحية في منطقة ‫#‏المرجة‬ بحلب والمدعوم كلياً من الأمم المتحدة (UN-OCHA)، مما أدى إلى تدمير المركز كلياً وخروجه عن الخدمة. أكثر من 1800 مريض (معظمهم من النساء والأطفال) لن يكونوا قادرين على الاستفادة من خدمات المركز بعد الآن.
وفي وقت سابق استهدف مركز ‫#‏الزعفرانة‬ الصحي والتابع للـ UOSSM في ريف حمص الشمالي المحاصر والمدعوم من الأمم المتحدة (UN-OCHA) أيضاً.

Translator per google

Within the ongoing systematic military campaign in Aleppo, Russian and Syrian troops today targeted the # UOSSM Center, which provides health care services in the area of Marja # Aleppo completely and backed by the United Nations (UN-OCHA), which led to the destruction of the whole center and he left for the service. More than 1,800 patients (mostly women and children) will not be able to take advantage of the center’s services anymore.
Earlier # Zafarana Health and the Center for UOSSM targeted in Homs besieged northern and backed by the United Nations (UN-OCHA), too.

Da wird von 1 800 Patienten gesprochen, bei der Tagesschau aufgeblasen in einem Audio zu 46 000 Patienten welche in den letzten zwei Jahren dort behandelt worden seien. Wieviele verwundete Soldaten der syrischen Armee wurden in der kanadisch finanzierten, illegalen Einrichtung denn behandelt, wenn sie doch alle Kriegsparteien gleich versorgt haben wollen, da muß es doch Zahlen geben, es sei denn es ist alles nur Propaganda…Mehr als 120 illegale „Feldlazarette“ und 200 medizinische Stützpunkte will diese Organisation in Syrien haben (die US-UOSSM finanzierten mitgezählt oder nur die kanadischen UOSSM?), auch im von Al-Kaida kontrolliertem Idlib, und auch sonst im Norden von Syrien. .uossm-canada.org/hospitals_trauma

Mühsam muß man sich die Quellen zusammensuchen um auch ein paar Bilder zu finden… „Dr. Anas Al Kassem“  blah blah blah uossm-canada.org/breaking_canadian_operated_syrian_hospital_bombed_al_marjeh

Das einzige was auf eine medizinische „Einrichtung“ verweisen würde ist ein Lagerraum mit Kartons vermutlich mit Medikamenten, dazu kommt noch ein Raum welcher auch ein paar Medikament in Regalen etc zeigt. Krankenhausbetten oder ähnliches bekommt man nicht zu sehen.

Wie groß war den die Einrichtung, welche großspurig al „Kanadische Klinik“ bezeichnet wird? So groß wie das Kanadische National-Krankenhaus „Al-Kindi“ bestimmt nicht, welches von Terroristen bis auf die Grundmauern gesprengt wurde…

Wie wird bei dem Terroristensender Aljazeera geschrieben? Der Arzt sei ein Schmuggler und halte sich illegal  in Syrien auf… aljazeera.com/indepth/features/2012/08/2012816659368679.html

Über die Größe von seinen Feldlazaretten kann man in einem Interview mit Anas Al Kassem, kann man nachlesen…

“ „They’re (the field hospitals) are inside ordinary houses,“ he says. „We do triage in the living room, sterilise instruments in the kitchen. There’s an OR [(operating room)in a bedroom and upstairs, some rooms for patients.“ …

„That’s why he and his team make sure their clinics are concealed inside houses that fit into their surroundings.“

„Disguised ambulances arrive at night and medical personnel wear ordinary street clothes. „Regime forces, if they knew where we were, they would target us,“ he says. „They have destroyed seven of our field hospitals already.“ usw

Was der Schmuggler berichtet, läßt darauf schließen, dass die Koordinaten der kanadischen „Feldhospitäler“ vermutlich nicht als GPS-Daten an die Armee weitergegeben wurden. Auch die „Mediziner und Helfer“ würden gewöhnliche Strassenbekleidung tragen, damit sie nicht zum Ziel der syrischen Armee werden würden.

Zitat: Sorgsam wird jeder Kontakt mit der Regierung vermieden!

„It’s humanitarian work for sure, but by necessity it’s also clandestine; crossing from Turkey and carefully avoiding contact with the government of President Bashar al-Assad.“

Was ich da bei Aljazeera lese über ganz gewöhnliche Häuser, Straßenbekleidung, etc, zeigt doch eher dass diese „medizinischen Hilfsorganisationen“ alles unternehmen um zum Ziel der Armee zu werden, die diese garnicht erkennen kann, ob in einem Haus eine „medizinische Einrichtung“ ist oder nicht, da Wert darauf gelegt wird, diese „Hilfseinrichtungen und Helfer“ zu verstecken. Und wenn die Ärzte und ihr Hilfspersonal Straßenkleidung wie viele der Bewaffneten tragen, dann werden sie zum Ziel, insbesondere wenn sie sich in Begleitung von Militanten befinden und als deren Frontärzte agieren. Oft genug habe ich gezeigt wie Krankenwagen voller Bewaffnter als Fronttransporter benutzt werden.

Am interessantesten ist jedoch dieser Satz des Kassem-Mediziners, welche ihm jede Glaubwürdigkeit und Neutralität in meinen Augen nimmt:

Quelle der englischen Zitate, Aljazeera bereits 2012 : aljazeera.com/indepth/features/2012/08/2012816659368679.html

„“I’m confident that this regime is going to fall, but how many people will be affected, who’s going to take care of them.  That’s what I want to know.“

Auch bei ihrem News-Button findet sich einiges welches der Clement herunterbetete, auch die Zahl 46 000 und ein paar zerquetschte.

Ort vermutlich hier:.

https://www.google.de/maps/search/%D8%A7%D9%84%D9%85%D8%B1%D8%AC%D8%A9%E2%80%AC+%D8%A8%D8%AD%D9%84%D8%A8%E2%80%AD/@36.1880914,37.1382152,13z

Warum findet man bei der Google-Suche kein Bild von der „Klink“ wo diese noch intakt gewesen sein soll?

Ich wüsste nicht wie in den letzten zwei Jahren dort auch Patienten von regierungsloyaler Seite behandelt worden sein sollen, wie erzählt wird. Eine Terroristenhochburg, welche auch immer wieder Attacken gegen den Flughafen von Aleppo startete…

Herr Clement, wieviele Patienten wurden in den letzten zwei Jahren in Regierungs-Krankenhäusern behandelt, gibt es da auch Zahlen? Wie wäre es mit Zahlen aus dem Ibn Raschid-Krankenhaus, welches ebenfalls durch Terroristen attackiert wurde in den letzten Tagen?!

Wieviele Patienten konnten nicht behandelt werden, weil Terroristen das größte, neuste Krankenhaus, das „Kanadische Krankenhaus Al-Kindi“ so lange attackierten bis es die Versorgung von Patienten einstellen musste, bis FSA-Jabhat al Nusra-Terroristen es komplett in die Luft sprengten, nachdem sie alle Gefangenen öffentlich ermordeten??

KindiHospital

Aufgeblasene Propaganda von Regime-Changlern verteilt, wie auch dem „Mediziner Anas Al Kassem“

„Erneut Luftangriff auf Krankenhaus in Aleppo: Kanadische Klinik völlig zerstört
K. Clement, ARD New York
30.04.2016 11:19 Uhr“ http://www.tagesschau.de/ausland/syrien-feuerpause-119.html

 

Eine Suche bei Youtube lässt Bilder erkennen, welche auch bei der illegal in Syrien tätigen „Kanadischen USA-Hilfsorganisation“ gezeigt wurden, welche auch durch die französische Regierung finanziert werden.

Französische Agentur AFP

Ich muß die Videos noch sichten. Als ich gelesen habe bei den Propagandamaschinen, dass das „Krankenhaus“  komplett zerstört worden sei, habe ich erwartet das kein Stein mehr auf dem anderen steht.

 

Befindet sich neben dieser „kleinen Klink“ ein großes Gebäude, es würde sich als Kommandozentrale von Terroristen hervorragend eignen, praktisch wäre auch ein „Feldlazarett“ daneben. Und wieder diese heftigen Schnitte in dem Propagandavideo. Was für eine Funktion hatte das große Gebäude mit Hof für Terroristen, warum darf man es nicht genauer sehen? Im Video sind die Rolläden der Geschäfte alle geschlossen, wieviele Einwohner gibt es dort noch?  Hört man in dem Video entfernten Gefechtslärm, auch Artillerie, liegt der Stadtteil in der Frontlinie? Auch die geschlossenen Läden lassen vermuten es ist Kampfgebiet, haben die meisten Einwohner die Gegend bereits verlassen? Ich empfehle einfach den Vergleich mit den Anna News-Videos aus Terroristenbefreiten Gebieten. Das sind doch Unterschiede wie Tag und Nacht!

Wieviele zivile Patienten will die Hilfsterroristen-Organisation da gehabt haben? Haben sie nicht eher in der Mehrzahl Frontkämpfer wieder fit gemacht?

خطوة || يوم دامٍ بحي الفردوس و قصف جوي يُخرج مستوصف المرجة عن الخدمة بمدينة حلب

 

Die Bilder so ziemlich alle gleich, nur die Propagandisten und deren „Augenzeugen“ wechseln.

Wo sind die Einwohner, wo die Neugierigen? Irgendwie alles so ziemlich verlassen, ein paar Männer…Gibt es dort weder Frauen noch Kinder?

Klinikbetten und Operationsräume scheint es in dieser „Klinik“ nicht gegeben zu haben, aber dieser al-Kassem spricht ja auch von OP`s auf Küchentischen und vermutlich auch auf „Zahnarztstühlen“…

Braune Türstöcke Al-Marjeh

 

Sollte das „Feldlazarett“ evakuiert worden sein, dann ein deutlicher Hinweis dass sich die Terroristen dort am zurückziehen sind. Hieß es nicht am 28,04, es seinen ein „Kinderarzt und ein Zahnarzt“ getötet worden beim „Al-Quds-Lazarett in Sukkari“?  Was, wenn die „Ärzte“ hier umkamen in  „Al Marjeh“ und zwar am 28.04 nachts?

Ist das „Anas al Kassem“ der „Schönheits-Magenspezialist“, welcher Magenverkleinerungen und sonstige, meist überflüssige Abnehmhilfen operierte in Kanada Ottawa/Ontario, wie kann er gleichzeitig in Al Marjeh und in  Sukkari im „Al-Quds-Feldlazarett„gewesen sein? Bekommt man für die Arbeit in Syrien mehr Geld, ich dachte „Schönheitsoperationen“ werden gut bezahlt…

Man müsste die Bilder mit den Videos vergleichen aus Al-Marjeh. Die brauen Türstöcke passen gut nach Al-Marjeh. Wurden Bilder aus Marjeh mit Bildern aus Sukkaii gemischt?

Wurde das Al-Marjeh-„Feldazarett schon früher zerstört als die Propagandisten angaben?

Zum Vergleich mit den Videos oben, dies soll aus Sukkari sein sollte, wo nach meiner Ansicht kein Luftangriff stattfand. Sind die Bilder aus dem Inneren aus Al-Marjeh und nicht aus dem „Al-Quds-Feldlazarett“? Wurden zwei verschiedene Orte und „Lazarette“ zusammengemischt für Lügenpropaganda?

http://www.youtube.com/watch?v=WkZZB7ztJZQ

 

anas al Kassem

Was macht übrigens der syrisch-kanadische Arzt, sollte er es sein im Video von Hadi, in einem Video, welches Bilder aus Sukkari zeigen soll? Der Propagandist Hadi, das Video grauenhaft zusammengeschnitten. Sind die Bilder aus dem Inneren Bilder aus Al-Marjeh?

wird ergänzt

Hadi Al Abdallah ebenfalls wieder in seinem Propagandaelement, diesesmal sollen Lagerhallen für „Medikamente“ zerstört worden sein. Es ist auch passend, dass diese „medizinischen Hilfsmittel“ ziemlich weit oben auf dem Schutt liegen. darunter Infusionsbeutel, Verbandstoffe, Gaze und Kompressen. Wo diese Lagerhallen sein sollen, habe ich nicht herausgefunden. Einen Roten Halbmond oder eine Kennzeichnung für ein „Krankenhaus“ habe ich auch nicht erkannt. Es sind immer die selben Propgandisten und die gleichen Propaganda-Helfer.

Auch in diesem Video fehlt die Normal-Bevölkerung, wo sind die Schaulustigen, die Einwohner?

Auch Moaz al Shami, welchen ich des öfteren schon als billigen Abklatsch von Hadi bezeichnet habe, darf im Reigen der „krankenhaus-Propagandisten“ nicht fehlen. er zählt noch einmal „medizinische Einrichtungen auf“, darunter auch das illegale „SAMS“ Al-Quds-Lazarett, welches nicht bombardiert wurde. … die gewünschte Show über „gezielte Attacken“ auf medizinische Einrichtungen muß weiter gehen, immerhin soll ein UN-Antrag in Vorbereitung sein, den die Kriegstreiber durchbekommen wollen. Natürlich zählen bei diesen kriegswütigen die attackierten Regierungseinrichtungen nicht, sonst würden die Mainstream-Medien sie nicht so krampfhaft verstecken.

Moaz nun mit etwas gewachsem Bart. Mal ist sein und Hadis Propagandahelfer als Weisshelm verkleidet, ein anderes Mal mit einer „Roten Halbmond“-Weste. Ob man ihm auch irgendwo als Militanten begegnen kann?

Hadi und seinen Kumpanen glaube ich so gut wie garnichts mehr, sei hatten auch schon bei Baba Amr „Homs“, Luftangriffe inszeniert und Gebäude gesprengt, da hat die Luftwaffe noch keinerlei Angriffe geflogen.  Es waren die gleichen Propagandalügen wie auch schon bei Libyen, da hat die libysche Luftwaffe kein einziges Wohngebiet in Tripolis gebombt, aber alle Propagandamaschinen haben dies behauptet. Unabhängige Untersuchungsteam gingen der Propaganda nach und zeigten, dass in den Wohngebieten kein einziges Haus gebombt wurde noch andersweitig beschädigt war. Aber das ging schon damals in der gezielten Kriegspropagandaüberflutung unter, sie bereiteten einen vollen Angriffskrieg vor mit Lügen, ähnlich auch wie beim Irak.

Und sie lügen auch noch bis heute 100 000 tsd in den Tod!

Es muss jedem Dummkopf auffallen, dass eine „neue“ Propagandadevise herausgegeben wurde, die Luftwaffe für gezielte Angriffe auf medizinische Einrichtungen verantwortlich zu machen. Wo sind die Videos welche die Luftangriffe, die Flugzeuge oder Helikopter zeigen, sie konnten dies doch sonst auch filmen, oder man hörte wenigstens Fluglärm.

Hält man die Luftwaffe, die russische und syrische wirklich für so dumm, nun verstärkt „Lazarette“ zu bombardieren wo doch alles nur darauf wartet?

Wieviele „getürke“ Bombardements werden gezeigt durch die, mit allen Propagandawassern gewaschenen Terroristen-Propagandisten wie auch Hadi, dem Kumpel vom Menschenfresser Abu Sakkar, Begleiter auch von dem saudischen Al-Kaida-Sheikh Abdullah al Mhaisni bei Kopfabschneidertouren?

Hadi und Al-kaida

Ein Video wo Hadi zeigt, wie Bomben auf ein Stadtgebiet fallen sollen, es könnte „Busatan al Qaser“ sein (Ort suche ich noch). Allerdings wurde das Video auch entsetzlich zusammengeschnitten und aneinander gehängt, die Phase wo „Bomben vom Abwurf bis zum Einschlag“ gezeigt werden, erscheint ewig lang. Nur ein einziger muß vom „Staub oder Qalm“ husten, Hadi der Propagandist.

Es scheint mehr Filmer und „Weisshelme“ zu geben als Einwohner, auch Bewaffnete scheinen sich in Nichts aufgelöst zu haben, obwohl Hadi al Abdallah mit ihnen unterwegs ist. Ob die Terrroristen akribisch herausgeschnitten werden oder werden diese Propagandavideos gezielt inszeniert und mit anderen „echten“ Videoteilen vermischt?.

Wo sind also diese ganzen bewaffneten Banden welche z.B. vor zwei Wochen einen Überraschungsangriff auf den von Bustan al Qaser benachbarten, westlich gelegenen, regierungskontrollierten  Stadtteil „Salahudin“  begingen und viele Zivilisten dabei ums Leben kamen? صلاح الدين

Ein Beispielvideo für die Terroristen aus Bustan Al Qaser, Sukkari, Kallaseh,  etc, welche Hadi al Abdallah nicht zeigen will. Bewaffnet mit Hellcannons, welche auch in engen Straßen aufgebaut werden und wahllos in terroristenbefreite Gebiete geschossen werden:

الثوار يصدون هجوم مباغت للنظام من عدة محاور على جبهة صلاح الدين بحلب

 

Wo sind die Terroristen welche vor vier Tagen sich bei Bustan al Qaser so präsentiert?:

الفوج الأول || استهداف قوات الأسد في حي بستان القصر برشاش 14.5 مم ردا على المجازر في حلب

 

Hier sind diese Terroristen, auch im Süden bei al-Ramouseh, und anders als Hadi können sie Bombenabwürfe filmen und zeigen, und auch den Beschuss auf regierungsloyales Gebiet mit Mörsern, welche Hadi und seine Propagandakumpel gezielt weglassen:

Diese Aleppo-Fatah hat überall Brigaden, auch welche von Jabhat al Nusra und der zweifelhaften „Nusra Armee“ „Nasr army“ gehören zum Bündnis, auch die Nour al Dine-Zanki-Terroristen, welche seit Jahren ein Herz und eine Seele mit Al-Kaida sind….

 

Hier zeigt die gleiche Bande warum Bomben abgeworfen werden und wie sie mit schwerer Luftabwehr herumballern:

Was jedoch die abgeworfenen Bomben treffen zeigen sie nicht.

 

Ich sehe nur die eine Lösung, die Bewaffneten müssen weg!

Auch diese „so moderaten Rebellen“ welche aus primitivster Rache Wohngebiete shellen.

facebook.com/alfaoj.alaooal  twitter.com/alfaoj_alaooal

Published on 29 Apr 2016. Stehen diese Banden in Kontakt mit der „Salam Charity“ aus der Schweiz?

Was man im Video nicht sieht ist z.b. ein LKW mit Tarnflecken bemalt, rechts ein Stückchen weg vom „zivilen“Darsteller mit weißem Käppi und grauem Bart, geparkt. Über einen Propagandisten welcher ein Selfie mit dem alten Kerl machte, bin ich auch auf die Schweizer gestossen, welche Frauengesichter ausradieren.

Dokumentation:

Salam Charity

Ganz schön große Granaten:27 Apr 2016

28/4/2016

„Hadi“ Bustan al Qaser

Auch hier sind die gezeigten Läden mit Rollos verschlossen.

Interessant, am Anfang des Videos stehen schon die „Mediziner“ und auch Weisshelme bereit, Hadis Propaganda zu ergänzen. Entweder sie rechnen mit einer Attacke, weil sie sich in der Nähe Bewaffneter befinden, oder es sind Mitwirkende in einer Inszenierung.

Wo sind die bei der Tagesschau erwähnten „250 000“ Einwohner vom Ostteil von Aleppo? Andere Quellen berichteten es seien nur etwa 40 000 Einwohner, welche in terroristenkontrolliertem Gebiet verblieben sind.

Interessant, ein CH Aufkleber auf einem Auto, das Kennzeichen wegretuschiert. Warum?

Gehört das Auto zur Schweizer Salam Charity, welche LKWweise „medizinische Hilfsgüter“ in Terroristenkontrolliertes Gebiet in Aleppo bringt? Und bei Twitter auf Fotos Frauengesichter wegretuschiert? Welche Waisenhäuser unterstützen in Aleppo wo die Betreuerinnen zu tiefst verschleiert sind, absolut wahhabi-streng islamisch?

Im Video sind die Vögel besser zu erkennen als ein „Helikopter“. Wirft er wirklich Fassbomben ab oder sind es nur Vögel welche man fliegen sieht?

Das pinkfarbene, eingestaubte, hin und her gereichte Mädchen am Ende des Videos in dem grau-getarnten Krankenwagen, ist sie verwandt mit einem der Helfer mit weiß-roter Weste oder mit dem/der Zugedeckten auf der Trage, wo man nicht sieht was sich auf der trage unter der decke befindet? Ist das pinkfarbene Mädchen eine Darstellein des Massaker-Marketin-Spezialisten Hadi Al Abdallah?

Hier das Mädchen in einem der Propagandafilme, unversehrt. Sie findet man des öfteren in Videos, vielleicht weil sie als Schauspielerin talentiert ist oder die Tochter eines der Helfer-Darstellers ist?.:

Sie ist einmalig und gut an ihrem eckigen Mund zu erkennen. Mal zurechtgemacht mit Locken in diversen Videos. Sie kann auf Knopfdruck losschreien und genauso schnell aufhören. In jedem Video unheimlich viele Schnitte, hereingeschnittene Schnipsel aus ganz anderen Orten und Gegebenheiten, zusammengepanscht zu einem Ganzen, wobei es bei dem Durcheinander und der schnellen abgehackten Szenenabfolge überhaupt nicht mehr möglich ist herauszufinden was wirklich wahr und was davon gelogen ist.

youtube.com/watch?v=w2MlGHMOu0A

Vater und Tochter?:

Pinkdarstellerin

Aus dem Massakermarketing -Center Raed-Fares-Hadi al Abdallah in einer von Außen gesteuerten und bezahlten Kampagne „Aleppo wird von Assad verbrannt“

Erneut das Mädchen in einer anderen Rolle, aber auch eingeblendet im grauen Krankenwagen…Im Video auch immer wieder ein Junge mit einem Loch im Kopf eingeblendet, aus einem Video welches schon alt sein dürfte, der immer wieder für Propaganda hervorgeholte Junge lief schon vor Monaten durch Twitter.

pinkfarbenes mädchen

Desweiteren gibt es noch Darsteller, welche als strengmuslimisches Pärchen auftreten mit einem kleinen Kind, meist in blass-hellgrünem Ourfit. Ein Pärchen, welches in diversen Videos erscheint. Mal wird der lockige Mann mit Kind von einer Steigleiter aus einem Haus gerettet, ein anderes Mal klettert er mit Kind auf demArm und „seiner“schwarzverschleierte Frau aus einem Hinterhaus kommend über Trümmer (alles in Kallaseh-Bustan al Qaser, in den Videoschnipseln wo die tagesschaujournallie behauptete es sei Sukkari). Verschiedene Rollen, verschiedene Situation, die gleichen Darsteller, auch bei Bustan al Qaser-Kallaseh in den Filmen von Moaz Al Shami und Hadi al Abdallah. Desweiterem werden einem auch Kinder gezeigt, welche in Propagandavideos aus Trümmern ausgegraben werden und keinerlei Kratzer am Leib haben, was ein Unding ist. Die Banden mit ihren geeinigten Medienzentren produzieren Fake und False-flag-Videos, welche sich in „echte“ Gegebenheiten einbinden. Die Helfer auch die Weisshelme bei den Inszenierungen, sie sind auch jedes mal die „Augenzeugen, die Interviewpartner von Hadi und Moaz, auch im Bezug auf das nicht attackierte „Feldlazarett al Quads“

لحظة سقوط برميل من الطيران المروحي على حي بستان القصر في حلب بالقرب من مكان التصوير 29-4-2016

youtube.com/watch?v=w2MlGHMOu0A&feature=youtu.be

http://wikimapia.org/#lang=de&lat=36.194538&lon=37.146444&z=16&m=b

Ein anderes Video, ebenfalls Bustan al Qaser, vergleichbar mit dem Video oben. Wenn in dem „Park-Grünfläche“ und bei den Lagerhallen Mörserkanonen stehen würden, welche die benachbarten  Regierungsviertel mit dem „Medientower“ im Westen und den Norden bombardieren, der Propagandist Hadi würde sie nie im Leben zeigen!

Und da in den benachbarten Stadtteilen Gaskartouschen einschlugen, von irgendwoher müssen sie gekommen sein.

Und was macht der amtierende Haus-und Hof-Propagandist von dem saudischen Top-Terroristen „Sheikh Abdullah Mhaisini“, Jabhat al Nusra und auch „General“ der Jaish al Fatah? Auch er produziert Videos im Sinne der erwünschten Agenda, aus Aleppo-Atarib und zeigt sein ausgezeichnetes Verhältnis zu den dortigen Jabhat al Nusra-Helfern, auch Weisshelme oder Zivilschützer genannt.

Zeigen möchte ich auch die Islam Armee, welche „Elefanten“-Raketen auf den Westteil von Aleppo schießt und zu großen Teilen auch mit Jabhat al Nusrat im Süden von Aleppo in den Pinienwäldern sitzt.

Sie haben sich mobile Startrampen zu gelegt, montiert auf der Ladefläche eines Lieferwagens:

Terroristen-Fassbomben, über welche die westliche Kriegsmediengemeinde und HRW nicht sprechen.

تجهيز صواريخ الفيل لدك معاقل عصابات الأسد في ريف حلب الغربي.

Wenn diese Raketen, diese Islam-Armee Fassbomben der „moderaten Al-Kaida-Verbündeten und Verhandlungspartner in Genf, geschönigt durch Steinmeier, „ungesteuert mitten in die Wohngebiete einschlagen, bleibt kein Stein auf dem anderen stehen. Damit werden bewusst Zivilisten umgebracht!

ChHzBzOWYAAi9Df

In den Pinienwäldern bei Tel Eis-Khan Tuman, wo sich hauptsächlich Jabhat al Nusra eingebunkert hat.

ChTehkaWUAIlkVW

In Idlib city und Jisr as Shoughur, wo man Hadi al Abdallah ebenfalls zusammen mit Jabhat al Nusra-Kofpabschneidern, den Turkish Islamic Party-Al-Kaidas, mit dem Emir Muslim al Shishani, und dem Menschenfresser von Baba Amr Abu Sakkar betrachten konnte. Das sind die Al-Kaida-Propagandisten, die „glaubwürdigen Augenzeugen“ der ARD und anderer westlicher Mainstream-Medien, welche mit ihren Medienzentern die Propaganda beherrschen.

Es sind solche Verbrecher wie Hadi al Abdallah, welche Menschen mit Lügen aufhetzen und mit Propaganda massenmorden. Bezahlte Regime-Change Söldner, absolut skruppelos und mörderisch.

Warum haben eigentlich die Medien nie darüber berichtet was Hadi´s Kumpane bei Wadi Deif in einem Militär-Lazarett veranstalteten? Hadi al Abdallah war dabei und hat es verschwiegen was die anderen stolz filmten:

Verwundete ermordet und die Köpfe abgeschnitten, von Hadi vertuscht.

Kopf fehlt an der Leiche

https://urs1798.wordpress.com/2014/12/16/die-jabhat-al-nusra-bei-idlib-nun-us-made-bgm-71e-tow-bewaffnet/

https://urs1798.wordpress.com/2014/12/19/die-us-bewaffneten-soldner-und-jabhat-al-nusra-al-kaida-haben-bei-idlib-tote-soldaten-ausgegraben-und-verstummelt-false-flag-propaganda-wadi_deif-al_hamidyah/

Kopf fehlt

 

Köpfe khan Sheikoun

Das ist Hadi mit der Erkennungsmarke eines ermordeten Soldaten, immer in Begleitung von Al-Kaida-JN-ISIS, und das seit Jahren:

https://urs1798.files.wordpress.com/2013/05/terroisten-al-qusair.jpg?w=600&h=411

https://pbs.twimg.com/media/CbMB_dIUEAA88O4.jpg

Hadi al Abdallah und seine Freunde-Aleppo:

Sammpler Aleppo P1090627

wird ebenfalls ergänzt

Terroristen bereiten neue Großoffensive in der Provinz Aleppo vor

29/04/2016
Featured Image -- 71034

Linke Zeitung

von https://nocheinparteibuch.wordpress.com

Während die syrische Armee und ihre Partner trotz täglicher massiver Brüche des Waffenstillstandes durch Terroristen in Aleppo eine mit dem Waffenstillstand kompatible defensive Haltung einnehmen und zur Bekämpfung des Terrors in der Provinz Aleppo bislang nicht vorwärts marschieren, bereitet das insbesondere von der Türkei und Saudi Arabien unterstützte Gemisch aus Al Kaida, Ahrar Al Sham, Islam Armee und anderen “Rebellen” eine neue Großoffensive im Raum Aleppo vor.

Ursprünglichen Post anzeigen noch 2.254 Wörter

Die Medien haben vergessen über Angriffe auf ein Krankenhaus zu berichten. #Aleppo

29/04/2016

Eingesammelt:

Was, die Tagesschau hat nicht berichtet?

Warum auch, hier wurde ein staatliches Krankenhaus „Ibn Rashid-Hospital“ in Aleppo attackiert, keines der MSF oder SAMS finanzierten Terroristen-Feldlazarette.

Krankenhaus Bolniza

regierungskrankenhaus

Direkter Treffer ins Haus:

direkter Treffer

Regierungsk

Laut Berichten von zwei Krankenhäusern zu Folge, wurden am 25 und 26 April 21 Menschen durch Terroristenbeschuss umgebracht und 81 Menschen verletzt. (Tut mir leid wenn ich das jetzt erst bringe, ich habe einen Übersetzer gebraucht, und das hat gedauert)

 

 

Die Tagesschau lügt ganz dreist über #Aleppo #Sukkari – Thomas Aders

28/04/2016

Eingesammelt und Kommentar

Bitte auch diesem Link folgen, da sind Screenshots und mehr Ausarbeitungen zu finden als in diesem Beitrag, dazu noch updates: https://urs17982.wordpress.com/2016/04/28/die-tagesschau-luegt-ganz-dreist-ueber-aleppo-sukkari-thomas-aders/

Hier finden sich sämtliche Videos aus welchen die Tagesschau ihr verlogenes Video über Aleppo zusammensetzte:

https://urs1798.wordpress.com/2016/04/28/wenn-terroristen-wohngebiete-in-aleppo-wahllos-mit-gaskartouschen-bomben-und-granaten-beschiessen-schweigen-die-westlichen-menschenrechtsmedien-systematisch-syrien-syria-aleppo/

Skrupellos wird auch bei der Tagesschau gelogen in einem Video von Thomas Aders: Thomas Aders, ARD Kairo

Die fetten Lügen, die gezeigten Bilder und auch der Propagandatext gehören nicht zu Sukkari, sondern zu Bustan al Qaser..und Kallaseh!

حي_الكلاسة Ist nicht Sukkary, Herr Lügenbaron Aders.

Der Aders strickt gezielt die Agenda weiter, die Armee würde bewusst Krankenhäuser und Feldlazarette attackieren. Dazu benutzt die Tagesschaupropaganda Bilder und Videoschnipsel aus „Kallaseh“, oberhalb von Al-Fardos und behauptet doch wirklich es würde noch der Staub über Sukkary hängen.

https://www.google.de/maps/place/%D8%AD%D9%8A+%D8%A7%D9%84%D9%83%D9%84%D8%A7%D8%B3%D8%A9%D8%8C+Aleppo,+Syrien%E2%80%AD/@36.1894985,37.1420287,15z/data=!4m2!3m1!1s0x152557df1cfaf085:0xde7536d9dd57c9f

Bildzitat: Nicht Sukkari!

Nicht Sukkari

Luftschläge treffen Krankenhaus in Aleppo
tagesschau 17:00 Uhr, 28.04.2016, Thomas Aders, ARD Kairo

Wieviele Menschen sehen um 20 Uhr die Tagesschau-„Nachrichten“, wieviele Millionen werden durch die Lügen von Aders gezielt verhetzt!?

Wird durch Videos und Text ergänzt. Was für eine weitere dreckige Propagandaschau, welche die ARD da wieder abzieht!

Kein deutliches Wort über das Statement der Armee:

Reports about striking a hospital in Aleppo are untrue, stresses a military source

Hier habe ich bereits einiges zu Sukkari und Aleppo eingesammelt, dort finden sich in den Videos auch die Teile, welche die Lügenpresse und Propagandaschau als Sukkari verkauft und aus der Gegend von Kallaseh und Bustan al Qaser stammen, weiter westlich von Sukkari über den Kweires-Kanal hinweg!

Sowohl die als FSA getarnten Al-Kaida-Sprachrohre „Moaz al Shami“ als auch „Hadi al Abdallah“ zeigen in ihren heutigen Videos, dass es sich nicht um Sukkari handelt, wie die Tagesschau ganz eindeutig in ihrem zusammengeschusterten Kriegsporno-Video behauptet.

Transkript Adersvideo:

 

„Noch immer liegt das Viertel al Sukkari in Aleppo unter  Staubwolke“.. (erzählt Aders und bringt Bilder aus diversen Propagandavideos, wie auch von Moaz al Shami gezeigt, welche eben nicht aus dem Stadtteil Al Sukkari sind )...“noch immer versuchen die Rettungskräfte Verletzte oder Tote zu bergen. Auch Stunden nach dem Luftangriff auf das Al-Quds-Krankenhaus sind die Anwohner geschockt,..“ (erzählt der Lügner weiter, siehe auch das Video von dem Propagandisten Moaz, dort finden sich die Schnipsel auch wieder, nebst den geschockten Anwohnern, welche eben nicht aus und in Sukkari sind) (wird noch alles ergänzt und auch mit Screenshots belegt)…“blah blah blah „offenbar mit voller Wucht“… dann wieder die üblichen Propagandabausteine zur Dämonisierung „..das syrische Regime, …“ Nach dem Auftritt von MSF kommen dann Videoschnipsel welche von Sukkari stammen sollen, etwa bei Sekunde 56 ff.

Um den Märchen aus dem „Reichs“propagandastudio Kairo noch mehr Glaubwürdigkeit zu verschaffen, wird die französische MSF-Propagandamaschine bemüht, welche ebenfalls völkerrechtswidrig unter Einmischung in die inneren Angelegenheiten, in die Souveränität Syriens eingreift, illegale „Feldlazaretts und Hospitaler“ betreibt und finanziert, auch in Jabhat al Nusra kontrollierten, von Al-Kaida seit langem dominierten Stadtteilen in Aleppo.

Nein, der MSF fordert nicht seine Schützlinge dazu auf die Bombardements mit Granaten, mit Hellfirecannons auf die friedlichen Stadtteile in Aleppo zu unterlassen. Ich höre auch keine Kritik an dem Bruch der Waffenruhevereinbarungen durch die von MSF unterstützten Mörderbanden, nicht nur in Aleppo. Der MSF-Erzähler hat sein „Wissen“ auch nur aus zweiter Hand von einem „Muskilda Sankada“, er wird damit gefüttert was die Terroristen und ihre Helfer ihn wissen lassen. Und dennoch erzählt er von direkten Angriffen, war er überhaupt da, hat er sich die Videos reingezogen? Diese Videos sind natürlich unvollständig und von den Terror-Propagandisten manipuliert und vorzensiert. Was gibt dem deutschen MSF-Propagandisten-Vertreter die Gewissheit, dass alles überhaupt stimmt, was man ihm anscheinend nahelegte?

Die dreckige Propagandaschau suggeriert weiterhin, dass etwa 80 Tote auf das Konto der syrischen Armee gehen würde. Wer meine Einträge verfolgt hat, müsste wissen wieviele alleine auf das Konto der sogenannten Rebellen gehen, Dutzende alleine in Sheikh Maqsoud, Dutzende in terroristenbefreiten Stadtteilen, und es werden immer mehr. Warum hat die Tagesschau diese Toten nicht gewürdigt, passen sie nicht in die schäbige Propagandalinie eines Kai Gniffkes, welcher auf dem TS-Blog liebevoll von „Tommy“ schreibt?

Und man muss mir nicht erzählen dass das mit den Videoschnipseln ein Versehen ist, um die Propagandavideos der Al-Kaida-Sprachrohre so zusammenzuschneiden muß man sich mit ihnen auch beschäftigt haben. Ganz gezielt manipuliert die „Erste Deutsche Wochenschau 2.0“ und sorgt für Kriegstimmungsmache mit ihre absolut einseitigen Hetze und Verdrehungen der Wahrheit.  Wie ließen die TS-Propagandisten irgendwann verlauten, sie stehen in direktem Kontakt mit den Propagandisten von Kafranbel um den CIA-Informanten Raed Fares und seinen Propagandalakeien. Diese befinden sich gerade mitten in Aleppo und die Tagesschaukriegspornographen wollen nicht in der Lage gewesen sein deren Ortsbeschreibungen passend zu den Videoschnipseln zu bringen? Und diese gezielte Hetze ruft bei den Kommentatoren sofort die Kriegstrolle auf den Plan, welche öffentlich nach einem völkerrechtswidrigen, verbrecherischen Angriffskrieg schreien dürfen, was wahrscheinlich auch der Sinn dieser tagesschauhetze gewesen sein dürfte:

http://meta.tagesschau.de/id/111123/syrien-viele-tote-in-aleppo-waffenruhe-vorbei#comment-2517660

http://meta.tagesschau.de/id/111123/syrien-viele-tote-in-aleppo-waffenruhe-vorbei

معاذ الشامي _ لحظات قهر الرجال من مجزرة مروعة في #حي_الكلاسة راح ضحيتها عشرات الشهداء والجرحى

Translator:

Moaz al-Shami _ Momente erobern die Männer von einem schrecklichen Massaker in der Nachbarschaft Kallaseh forderte das Leben von Dutzenden von Toten und Verletzten“

Der Terroristenpropagandist und Märchenerzähler „Hadi al Abdallah“ wartet ebenfalls mit mehreren Videos auf und beschreibt diese bei Youtube so:

الطيران الحربي يقصف حلب لليوم السابع على التوالي ويرتكب مجزرة في الكلاسة وبستان القصر 28-4-2016

Translator: „Warplanes bombardiert Aleppo zum siebten Tag in Folge und begeht ein Massaker in Kallaseh Obstgarten Palast 28/04/2016

Hadi wird den Ort seiner Propaganda schon wissen, Kallaseh und Bustan al Qaser nehme ich ihm ab, aber er lügt sonst auch wie die Propagandisten der Tagesschau.

فيديو2 : الطيران الحربي يرتكب مجزرة بأحياء بستان القصر والكلاسة ويحرق منازل المدنيين 28-4-2016

Video 2: warplanes verübt ein Massaker Nachbarschaften Obstgarten Palast und Kallaseh und brennen zivile Häuser 28/04/2016

http://www.tagesschau.de/ausland/syrien-aleppo-angriffe-103.html

Ich denke wenn wir in einem Staat mit Meinungsfreiheit leben, dann will ich Lügner auch Lügner nennen dürfen. Ich nenne diese Art der Tagesschauberichterstattung zutiefst kriminell! Diese Lügen werden in den Nachrichten  einem Millionenpublikum serviert, ich nenne das Aufstachelung und gezielte Stimmungsmache für einen völkerrechtswidrigen Angriffskrieg gegen Syrien.

(Screenshots und Ergänzungen muss ich wegen dem Mangel an Speicherplatz erst auf dem anderen Blog vorbereiten)

Und der Rest von der Meldung ist treffend so beschrieben, die TS-Propagandisten reden von einem „eigentlichen Waffenstillstand“ , suchen alles zusammen was gegen die syrische Regierung spricht, einschließlich dem Kriegstreiber John Kerry, um die Propagandabehauptung der gezielten Angriffe auf medizinische Einrichtungen durch die syrische und russische  Luftwaffe mit weiteren herbeigesogenen Behauptungen zu zementieren. Dabei wird alles weggelassen, was die Propaganda der Opposition und ihrer Helfer entkräften würde. Stur behaupten die ganzen Al-Kaida-Begleiter, die russische Luftwaffe hätte das Krankenhaus bombardiert, da haben die „Augenzeugen“ von vorne herein gelogen. Russland hat dies eindeutig dementiert.

Und wenn man sich die Propagandavideos anschaut, so war nicht das „Al-Quds-Krankenhaus “ das Ziel. Die Videos zeigen eher einen Trümmerhaufen neben dem Krankenhaus,(nicht beim Krankenhaus, sondern bei lallaseh, hinengeschnitten in das Videos bei Sukkari) in den vielen Videos kann man auch jede Menge Bewaffnete ausmachen.. Die andere Frage ist, was machen die Idlib-Mhaisini-Al-Kaida „FSA“ -Propagandisten in Sukkari oder auch in Bustan al Qaser? Wieviele Militante, wieviele Al-Kaidas haben sie mitgebracht?  Warum berichten die Medien nie über von Terroristen angegriffene Krankenhäuser und die Ermordung von Gefangenen welche die Terroristen in den Krankenhäusern gemacht haben?

Übrigens bringt die Tagesschau mit ihrem veröffentlichten Foto den Beweis, dass das „Al-Quds-Krankenhaus“ noch dasteht wie vor ein paar Tagen, es wurde nicht zerstört und war auch nicht das Ziel der Luftwaffe. Wie man auf dem Vergrößerbaren Foto sehen kann, befinden sich überall Sandsäcke, vor dem Eingang, an den Fenstern, in den Fensteröffnungen hochgestapelt. Und diese Sandsäcke  wurden bestimmt nicht über Nacht dorthin verbracht. Die Tagesschau führt mit einem einzigen Foto ihre eigene Propaganda adabsurdum. Das gleiche gilt für MSF, welche Terroristenpropaganda weitertragen, darunter auch die von einem obskuren „Muskilda Sankada“!

Dokumentation, Bildzitat, deshalb der von alleine aufgegangene Link, ich mache mir die Propaganda nicht zu eigen!

Die Unterschrift unter dem TS-Foto besagt, Zitat:

„Das Bild zeigt das zerstörte Al-Ouds-Krankenhaus in Aleppo“

Es ist das gleiche Gebäude welches Nachts in Propagandavideos vorgeführt wurde und wo ich sagte, es sieht noch im Inneren  so aus wie am 26.04.2016, gezeigt in einem der Propagandavideos von dem Massakermarketing-Spezialisten „Hadi al Abdallah“.

Warum haben die von Terroristen täglich umgebrachten Zivilisten, darunter auch viele Kinder, für die  zwangsfinanzierte Propagandamaschine Tagesschau überhaupt keinen Wert?

Warum haben die Hunderttausenden von Einwohnern und Flüchtlingen im terroristenbefreiten Teil der Stadt Aleppo keinerlei Wert für die Presstituierten, welche eine bewaffnete Minderheit als Mehrheit propagieren!

Die Journallie ist so glaubwürdig wie der Ein-Mann-Saftladen in UK, so glaubwürdig wie die mit allen Propagandawassern gewaschenen Terroristenpropagandisten, welche die Propaganda mit ihren extra von Geheimdiensten mitfinanzierten Propaganda „Medienzentren“ beherrschen und nur zeigen was sie zeigen wollen, eine absolut einseitige, geschönte Propagandawelt über Syrien, in welchen die horrenden Kriegsverbrechen der weissgewaschenen Tagesschau-Rebellen einfach verschwinden. Diese „Mediziner“ sind so glaubwürdig, wie die Al-Kaida-Ärzte, welche in Jabhat al Nusra-Jihadpropagandavideos für weitere Rekrutierungen von Terroristen werben und auch Kinder als Kanonenfutter verheizen und zusammenflicken was von ihnen übrig bleibt, MSF finanziert!.

 

Wird dieser Al-Kaida-Mediziner auch von MSF finanziert?!

Alkaidamhaisnikamagne

Ich erinnere auch an die dreisten Lügen über einen Angriff auf das „SAMS“-Feldhospital von Sarmeen, welcher erwiesenermaßen auch nicht stattgefunden hatte!

 

Berichtet doch mal vom Kindi-Hospital oder vom National Krankenhaus von Jassim oder Qusair, um nur einen Minibruchteil zu benennen!

Kindi-National-Krankenhaus Aleppo:

KindiWahn

Kindi Gemälde P1090581

 

Krankenhaus Jassim: den Gefangenen wurden die Kehlen durchschnitten, danach hat man die Leichen mit Salven durchsiebt. Anderen wurden die Kehlen durchschnitten und dann der Kopf abgesäbelt! Das Krankenhaus wurde später bis auf die Grundmauern dem Erdboden gleich gemacht.

Nein, natürlich haben die Medien nicht berichtet, auch MSF hat sich nicht für die vielen ermordeten Gefangenen eingesetzt!

Jassem mord

Überall in den Ostteilen haben Terroristen ihre Batterien von Mörsern aufgestellt, in Straßen, kleinen Gassen, mitten in Wohngebieten und bombardieren damit wahllos die terroristenbefreiten Wohnviertel. Unzählige Oppositionsvideos beweisen dies, aber das wird von den Medien ganz bewusst verschwiegen. Schaltet die Armee einige dieser Terroristenmörser aus, welche schon Hunderte von zivilen Opfern hervorbrachten, dann schreien die Medien auf und behaupten die Armee würde gezielt “Feldlazarette” und Zivilisten bombardieren. Die Medien sind Täter, auf der Seite von Terror und Terrorismus.
“16 citizens killed, 41 injured in terrorist rocket attacks in Aleppo”
“Information Minister: Terrorist attacks in Aleppo are war crimes”
29 April
Updated- Death toll from Aleppo terrorist attacks rises to 33

Mich würde interessieren was ein Gniffke“Tommi“ dazu sagt. Aber er schweigt ob der horrenden Verbrechen und propagiert weiterhin die Lügen von abartigen Terroristen.

Wie wäre es mit einem Bericht über „Sirkenli Tarim“, die Googlesuche ergibt als Lokation die Türkei. Sprengsstoffkomponente für Terroristen, Al-Kaida und auch ISIS werden aus der Türkei an alle Terroristenfraktionen geliefert, damit diese weiter mit ihren „Hellcannons“ Zivilisten auch in Aleppo ermorden können! Und nicht zuvergessen die ganzen Selbstmordattentäter mit ihren Tonnenschweren Bomben, welche man auch bei der Ahrar al Sham findet, nicht nur bei ISIS, Jabhat al Nusra, Turkish Islamic Partisi Katibasi, oder auch Jund al Aqsa!

Wo bleiben die Sanktionen gegen die Türkei wegen fortwährender Terroristenunterstützung, darunter auch die ISIS!

„sirkenli tarim“ http://sirkenli.com.tr/

Sprengstoffkomponenten nach Aleppo

A truck loaded with 3.5 tons of ammonium nitrate bound for terrorists seized on Khanaser-Athrya

Senator Black meets Patriarchs Yazigi and Aphram II, visits injured soldiers at Hamish Hospital

Senator Black: I had the honor to meet President al-Assad-VIDEO

President al-Assad to Senator Black: Fighting terrorism demands a joint international effort

Syria stresses entry of 150 US troops into its territory is illegitimate and totally rejected

Wenn Terroristen Wohngebiete in Aleppo wahllos mit Gaskartouschen, Bomben und Granaten beschießen, schweigen die westlichen „Menschenrechtsmedien“ systematisch. #Syrien #Syria #Aleppo

28/04/2016

Einige Videos welche zeigen, wie Terroristen bewusst Wohngebiete beschießen. Kein Aufschrei von den ach so besorgten NGO`s wie HRW, Amnesiya International, Ärzte ohne Grenzen, und wie die Kriegspropagandatools sich sonst noch nennen:

Aleppo:

Bereits seit einigen Tagen regnen ganze Barragen der selbstgefertigten  Fassbomben, Granaten und „Vulkano-Raketen“ durch westunterstützte, medial schöngeschriebene  FSA-Al-Kaida-Terroristen, auf dichtbesiedelte Wohngebiete in Aleppo nieder, mit dem Ergebnis Dutzender von Opfern und Hunderten von Verletzten :

Алеппо. В шаге от эпицентра

 

Die „Menschenrechts“-Mainsream-Medien berichten nicht.

Tote und verletzte Zivilisten, sie zählen nicht, diese lassen sich nicht für die westliche Regime-Change-Propaganda ausschlachten, da sie von den „moderaten Rebellen“ umgebracht werden, weil sie sich in von Terroristen befreiten Stadtteilen im Westen und Norden von Aleppo befinden.

„Мирная“ оппозиция. „Умеренные“ убийства мирного населения

 

Im Süden von Aleppo:

Наглость от безнаказанности. Постскриптум к заявлению Джона Керри

„VIDEO: Victims of New Aleppo Terrorist Attacks Rise to 11 Martyrs, 35 Injured – See more at: http://en.alalam.ir/news/1812699#sthash.Vjc6kIEh.dpuf“ 28.04.2016

28 April 2016 11:38

Eleven civilian were killed and 35 others were injured when terrorist organizations targeted with rocket shells and snipers’ gunshots al-Aazamiya, al-Masharfeh, al-Suleimaniya, al-Muhafaza, al-Jameeliya, al-Azeeziya, Bab al-Faraj and Suleiman al-Halabi neighborhoods in Aleppo city on Wednesday in new breaches of the cessation of hostilities.
– See more at: http://en.alalam.ir/news/1812699#sthash.Vjc6kIEh.dpuf

Updated- At least 22 civilians killed, many more others injured in intensive terrorist attacks on Aleppo

28 April، 2016

Für eine neue Offensive in Aleppo, wird gerade eine Propagandawelle der Terroristen über Sukary gefahren, die Behauptung die russische oder syrische Luftwaffe hätten ein Feldlazarett bombardiert und Zivilisten gtötet. (Wenn ich ein Video finde, liefere ich es nach. Bisher die volle Twitterpropaganda nur an Hand einiger Fotos welche nichts Zielführendes aussagen, auch nicht ob die Bilder wirklich von einem Feldlazarett stammen. Mit Einzelbildern lässt sich noch mehr manipulieren als mit heftig zusammengeschnittenen und zusammengesetzten Videos).

Viele der Idlib-Al-Kaidas, die Todesschwadrone der Jaish al Fatah befinden sich bereits in ALeppo, denn wo der Menschenfresserkumpel und Al-Kaida-Terrorist und Propagandist  „Hadi al Abdallah“ auftaucht, wie gerade in Aleppo „Bab al Neirab“, da sind die ganzen Al-Kaida-FSA-Bündnisterroristen, die erdowahnischen Turkistan „Turkish Islamic Party“-Todesschwadrone , die „Ahrar al Sham“, „Islamic army“, Shamlegion und wie sie sich noch so nennen, um den saudischen Jabhat al Nusra Sheikh „Abdullah al Mhaisni“, auch. Ich vermute sie sickern zu Hunderten gerade in Nusra-Front kontrollierte Stadtgebiete ein.

Was würden diese Terroristen nur ohne tote Kinder machen, sie stürzen sich wie die Geier darauf und benutzen und mißbrauchen sie immer wieder und wieder für ihren Blutrausch, mit jedem toten Kind heizen sie ihren Hass immer weiter auf und rechtfertigen damit jedes ihrer bewusst und gezielt begangenen Kriegsverbrechen, und wenn sie noch so abartig und pervers sind. Genauso pervers ist ihre Ausschlachtung von Opfer für übelste Propaganda, gespickt mit Lügen, genauso kaltblütig agieren unsere Medien. Sie beherrschen das Massaker-Marketing aus dem ff, dies ist ihre Strategie, dazu kommt noch die massenhafte  Überflutung der „sozialen“ Netzwerke und Plattformen mit den mißbrauchten Opfern, selbst die in den Terroristenbefreiten Gebieten umgebrachten Opfer, welche ihren „Revolutions-“ Bomben und Granaten zum Opfer fielen, werden gnadenlos umgelogen und für Propaganda ausgeweidet.

Nun habe ich ein Video gefunden, das „zerstörte“ Feldlazarett scheint ganz zu sein, es werden dort die Toten und Verletzten hingebracht und abgelegt.

Die Räume habe ich gestern schon gesehen, da war Hadi Al Abdallah der Propagandist, er ist mit allen Propagandawassern gewaschen und absolut abgebrüht.

Im Video sieht man eindeutig, dass die Räume intakt sind. Über einer Türe hängt ein „Roter Halbmond“ im Inneren des Gebäudes, ein Behandlungsraum oder ähnliches. Ein Tisch mit einer dicken Glasplatte im Vorraum, ziemlich staubfrei, was nicht einen kürzlichen Angriff auf das Feldlazarett schließen läßt.

الطبابة الشرعية بحلب الحرة – شهداء من جراء القصف على حي السكري بتاريخ 27-4-2016

Desweiteren lautet die Oppositionspropaganda, ein „Kinderarzt“ sei getötet worden. Ich halte den Toten, sollte er ein Mediziner gewesen sein, für einen Frontarzt welcher mit Terroristen an der Front war.

Ein weiteres Video welches ausschließlich männliche Leichen zeigt. Die Terroristenbanden haben auch jede Menge Kindersoldaten in ihren Al-Kaida-Ahrar al Sham-Reihen.

Im Video auch ein hochgewachsener Militanter, ist er ein US-Special force, er unterscheidet sich von den üblichen Terroristen im Körperbau, in seiner Körperhaltung? Spezialkräfte-teams haben ebenfalls Mediziner in ihrem Combat-Team.

Ein Beispiel für einen Terroristenarzt rund um Jabhat al Nusra aus einem Propagandavideo der Jabhat al Nusra, wo sie innerhalb eines Monats 5 000 weitere Jabhat al Nusra-Terroristen rekrutieren wollen, darunter auch jede Menge Kinder.

Hier kann man auch sehen mit wem „Hadi al Abdallah“ nun in Aleppo unterwegs ist:

https://urs1798.wordpress.com/2016/04/27/machthaberin-merkel-verlangt-schutzzonen-fuer-aq-welche-kinder-in-fluechtlingscamps-massenrekrutieren-atmeh-azaz-aleppo-idlib-latakia/

Alkaidamhaisnikamagne

 

Oben hatte ich ja schon Hadi Al Abdallah erwähnt, welcher meist Propaganda für Al-Kaida und auch für die ISIS nahestehende Jund al Aqsa-Terroristen-Organisation vom Stapel läßt, er gehört zu dem Terroristentross rund um den Top Terroristen Sheikh Abdallah al Mhaisni. Seine Aufgabe ist Desinformationen im Sinne der USraelischen Kriegsporn-Medienlinie zu verbreiten, Kriegsverbrechen zu vertuschen oder diese ganz einfach dem Gegner unterzuschieben. In den Kalamounbergen war er auch mit ISIS -Jabhat al Nusra und dem Menschenfresser Abu Sakkar  von dem „Omar al Farouk“-Brigaden aus „Homs-Baba Amr“ unterwegs und beteiligt an der Entführung von Nonnen aus dem Kloster in Maaloula, wo die Terroristen zweimal einfielen und die Ortsschützer köpften. (Links werden ergänzt). Im Video von dem Propaganda-Terroristen Hadi al Abdallah kann man auch seinen Terroristenkollegen Moaz al Shami sehen, die ganzen „Kafranbel-Idlib“-Terroristen-Propagandasprachrohre befinden sich nun Mitten in Aleppo. Was sie damit erneut zeigen ist, dass sie die Waffenstillstandsvereinbarungen erneut gebrochen haben und auf Invasionstour in Aleppo sind. Die Terroristen müssen irgendwo in Häusern unterkommen um sich von dort aus für ihre Großoperation gegen die friedlichen Menschen in Westaleppo vorzubereiten. Vermutlich wird die Armee nicht einfach zuschauen wie sie überall einsickern.

Videos folgen mit den unerträglichen Propagandisten, Hadi kann auf Knopfdruck seine Stimme ins weinerliche verändern und Krokodilstränen vergiessen. Er hat seit fünf Jahren Übung mit des Westens erwünschter Massaker-Marketing-Strategie. Die Opfer gehen ihm am Arsch vorbei, genau wie die vor ein paar Jahren aus Homs Al-Hula, wo seine Freunde drei Familien bestialisch massakrierten, Kindern die Kehlen durchschnitten und er einer der Propagndisten war, damals für Aljazeera unterwegs, der die Opfer der Massaker der Armee unterzuschieben suchte für eine „NO-Fly-Zone“. Nur ein westlicher Journalist von einem Frankfurter Blatt berichtet die Wahrheit und sagte die Massaker wurde von der Opposition begangen. Das verlogene Merkel-Regime nutzte die Al-Hula-Opfer um den syrischen Botschafter aus Deutschland auszuweisen.

Hadi Al Abdallah mit seinem saudischen Al-Kaida-Kumpane Mhaisni, welcher sich auch in Dhuhur bei den Massakern an Dutzenden von Gefangenen in Pose stellte.

Hadi und Al-kaida

hadi killer antwort an Mhaisni

Es schüttelt mich jedesmal, wenn ich diesen Hadi Al-Abdallah-Al-Kaida-Propagandisten-Terroristen sehe. Sein Video ist zusammengeschnitten und zusammengesetzt. Dadurch läßt sich prima manipulieren. Wo das Terroristensprachrohr ist, da befinden sich Hunderte von Terroristen, welche sich mitten in bewohnten Gebieten einnisten und von dort aus friedliche Stadtteile mit Granaten überziehen, siehe auch die aktuellen Videos von Anna News. Manchmal fallen die Gaskartouschen der Mörderbanden auf eigenes Gebiet, die zivilen Opfer werden grundsätzlich der syrischen Armee untergeschoben. Videos zeigten wie Terroristen mit einer einzigen Gaskartousche ein sechsstöckiges Haus zum Einsturz brachten, den Sprengstoff und die Komponeten erhalten sie über die Türkei. Das findet sich alles in meinem Archiv.

Hadi al Abdallah und Moaz al Shami sind abgebrühte Lügner. Feldlazarette und ähnliches werden von Terroristen gerne als Kommandozentralen genutzt, dies sollte man ebenfalls bedenken, auch dienen diese Krankeneinrichtungen als Schutzschild für Kommando-und Kontrollzentren, als Gefangenlager, Munitionsdepots, welche gerne im oder neben „Feldlazaretten“, Schulen, etc, eingerichtet werden. Auch dass die Terroristenunterstützer-„Hilfsorganisationen“ zugaben, dass sie die Koordinaten von  „Frontlinien“-Feldlazaretten, welche die Standorte des Öfteren wechseln, nicht an die Militärs weitergeben. Damit werden sie zum Ziel, was bewusst von den „Terroristen-Hilfsorganisationen“ wie die sich in Syrien illegal aufhaltenden SAMS, MSF, MRFS, „Charity for Syria“etc, in Kauf genommen werden, welche ganz klar mit Jabhat al Nusra zusammen operieren und auch Terroristen-Ärzte vor Ort finanzieren.

In dem Hadi-Video sieht man sehr gut den Tross von Geiern, welche vermutlich auch auf Leichen stehend ihre Propaganda in den Kasten bringen, darunter auch uniformierte Terroristen am Filmen. Das Propagandasprachrohr von Al-Kaida, welche skrupellos unzählige Kinder als Kanonenfutter für die Front trainieren, in seiner Krokodilstränenparaderolle, er schreibt von zwanzig Märtyrern:

الطيران الروسي يقصف مشفى القدس في حي السكري بحلب ويقتل عشرات الشهداء والجرحى 27-4-2016

 

Das „Feldlazarett Al-Quds“ war nicht das Ziel, eher ein Konvoi von Terroristen, sollte überhaupt eine Attacke auf die Terroristen stattgefunden haben.

: „Wir haben das in nicht bombardiert. Derartige Meldungen sollen bloß die der kaschieren““#

Reports about striking a hospital in Aleppo are untrue, stresses a military source

رجل يصرخ طفله المفقود تحت أنقاض مشفى القدس في حي السكري بحلب 27-4-2016

Die Terroristen laden nach Stunden erst noch weitere Videos los, darunter werden alte Bombardements von „Bab al Neirab“ wieder für neu augegeben. Ich muß die Videos erst sichten. Ein Hadi-Video vom 26.04.ausgegeben, welcher von zivilen Häusern schreibt uns schwadroniert bei Bab al Neirab, eine andere Frage, würden sich Zivilisten freiwillig ihre Wohnräume innen mit Graffiti beschmieren? Vermutlich nicht, aber die bewaffneten Banden hinterlassen überall ihre Graffitis.

In den Terroristengebieten befinden sich auch regierungsloyale Menschen, welche versuchen ihr Eigentum vor Plünderungen und Vandalismus zu schützen, sie kommen jedoch nie zu Wort, die Propagandaüberflutung durch die Terroristenpropagandisten überdeckt alles, sie geben den Ton an und bestimmen was man sieht und erzählt bekommt.

Bezeichnend auch für die „Jerusalem-Feldlazarett“-Inszenierungen das erst am nächsten Tag hochgeladene Video von Moaz al Shami. Man beachte die ganzen Schnitte und das hineindekorierte medizinische Equipment um den Eindruck zu verstärken, die Armee hätte gezielt ein Feldlazarett bombardiert. Wäre dies der Fall, würde kein Stein mehr auf dem anderen stehen. Auch Moaz hat jahrelange Massaker-Marketing-Übung, Wahrheiten sind von ihm wenig zu erwarten, die Inszenierungen haben Zeit gebraucht, daher das verzögerte Hochladen der manipulierten Videos. Sollten munitionsbeladene Fahrzeuge oder Munitionslager und Bombenwerkstätten der Terroristen explodiert sein, sie würden auch diese Explosionen als Bombardement der Luftwaffe ausgeben.

Um die zivilen Opfer tut es mir leid, auch um die Kindersoldaten, welche ein zweitesmal zum Opfer werden, ausgeschlachtet und mißbraucht für die Propaganda von Terroristen. Die einen schreiben von russischer Luftwaffe, die anderen von syrischer, Moaz von Lenkwaffen, etc… Ein Video über einen Luftangriff scheint nicht zu existieren.

Moaz Al Shami mit seinem manipulierenden Video.

لحظات مروعة لاستهداف مشفى #حي_السكري في حلب بصواريخ موجهة وارتكاب مجزرة شنيعة ..

Die zu Hunderten aus Idlib-Hama-Türkei-Turkistan eingedrungenen Terroristen in Oppositions-Wohngebiete unter dem unfreiwilligen Schutzschilden der verbliebenen Einwohner, ziehen Bombardements an, sie beschießen selbst wahllos jedes Stadtviertel im Westen, welches als regierungsloyal gilt. Schießt die Armee zurück, bzw die Luftwaffe, dann wird jedes zivile Opfer ausgiebig für Propaganda mißbraucht. Diese ganzen Terroristenbanden haben die vereinbarte Waffenruhe als absurdum erklärt, sie sind es die am Tod der Zivilisten Schuld tragen, sowohl im Westen als auch im Osten der Stadt. Sie wollen keinen Frieden, das haben sie erwiesen mit der Invasion in die Stadt Aleppo vor dem zu erwartenden „Großen Gefecht“, ein sicheres Zeichen die ganzen anwesenden Oppositionspropagandisten aus Idlib, Hama, Latakia, aus dem Norden von Aleppo…

Und wieder sind die „Charity for Syria/ Syria Charity“ involviert, welche illegal in Syrien Terroristen-Feldlazaretts finanzieren und ausstatten, auch die in Jabht al Nusra kontrollierten Gebieten, um möglichst schnell die billigen Proxy-Bodenmilizen wieder einsatzfähig zu machen, auch die Kindersoldaten.

Siehe hier, ebenfalls ein zusammengeschnittenes Video, der Schriftzug auf einem Krankenwagen der „Charity-Terroristen-Unterstützer“. Diese von Außen nach Syrien eingeschleusten Terroristenhilfskräfte zum Zwecke der Behandlung der Terroristen, welche die staatlichen Krankenhäuser besetzten, plünderten oder zerstörten, haben ebenfalls zugegeben die GPS-Daten ihrer „zivilen“ Einrichtungen nicht an die Militärs weiterzugeben!

Ein Gebäude neben dem „Feldlazarett“ in Trümmern, ein deutlicher Hinweis auf Terroristen Hauptquartiere, das erklärt auch die Anwesenheit der vielen Idlib-Terroristensprachrohre.

Charity und Militante

Syria-Charity, die Helfer Militante und Weisshelme welche sich aus den Milizen, einschließlich Jabhat al Nusra rekrutieren, oftmals in den Terroristen-Konvois mitfahrend bei der Invasion von Orten, wie man bei Idlib City oder Jisr ash Shugur sehen konnte. Sie sind oftmals selbst bewaffnet und arbeiten auch mit Exekutionskommandos zusammen. Sie sind Kriegspartei und wurden zu diesem Zweck auch eingerichtet und von Außen finanziert:

Diesen „Wesisshelm“ sieht man später auch in „Bustan al Qaser“

 

Hier im Video auch Kinder welche einen toten Jungen betrauern. Im Hintergrund rechts im Video ein dicklicher „Mediziner oder Zivilschützer-Terrorist“ mit weißen Einmalhandschuhen, welcher Handschellen am Gürtel hängen hat.

handschellen am Gürtel

Mit Handschellen, seltsames Personal…

Das Kind soll einen Bruder beweinen. Es tut mir leid, wer bricht die Waffenruhe und bereitet sich auf heftigste Gefechte vor?

طفلٌ يودّع أخاه الطفل الذي قضى في مجزرة السكري بحلب

 

Das weibliche „Feldlazarettpersonal“ läßt auf einen Jabhat al Nusra-Feldhospital schließen

Krankenhauspersonal

 

Angriffskriege sind das größte Menschheitsverbrechen überhaupt!

Terroristen bereiten neue Großoffensive in der Provinz Aleppo vor

…“Bislang beantwortet die syrische Armee diese Terrorattacken jedoch bloß durch Gegenfeuer auf die Feuerpunkte und Waffenlager der Terroristen. Obwohl eigentlich jedem klar ist, dass nur eine Bodenoffensive und die Einnahme der Feuerpositionen der Terroristen durch die syrische Armee diesem Terror wirklich ein Ende bereiten kann, sieht die syrische Armee davon bislang in Anerkennung des Waffenstillstandes ab. Die westlichen Massenmedien berichten gegenwärtig regelmäßig anhand von von westlich unterstützten Terrorhelfern wie den mit Al Kaida verflochtenen Weißhelmen gedrehten Propaganda-Videos über das Gegenfeuer der Armee auf die Feuerpunkte und Waffenlager der Terroristen, und “vergessen” dabei gleichzeitig regelmäßig die Ursache für diese mörderische Gewalt während des Waffenstillstandes zu erwähnen, nämlich den anhaltenden Terror der Terroristen. …“

Die erneute Schlacht um Aleppo, die Terroristenoffensive, welche die Jabhat al Nusra-Al-Kaidas vor ein paar Tagen verkündeten, scheint bereits begonnen zu haben, der wahllose Beschuss von Terroristenfreien Stadtteilen ein Vorspiel, ein Ablenkungsmanöver..

Wenn die Kommunikations-Agenten der US-geführten Angriffskriegs-Allianz sich nun verstärkt in Aleppo aufhalten, dann sollte die russische Luftabwehr auf alle Fälle startklar sein, falls die Kriegsmafia einen Großangriff plant, die USA haben ja schon weitreichende Raketen an der Grenze bei Aleppo in Stellung gebracht..

Ein weiteres Video mit dem Terroristen „Moaz al Shami“ mitten in Aleppo. Auch hier das Video zusammengeschnitten, teilweise die Reihenfolge der Videosequenzen vertauscht, wie etwa die mit dem lockigen Mann mit Baby und „Tablet“ sowie der ganz verschleierter Frau. Der Propagandist legt voll los, obwohl er doch zunächst wenig von dem Szenario gesehen haben kann. Ob der verstaubte Krankenwagen ebenfalls zu einem der vielen Terroristen und ihren Konvois gehörte? Hauptsache zunächst lautstarke Propaganda, dann kann man mit Schnitten noch später alles passend machen und das Unpassende weglassen:

Schon das „Deckblatt“ des Videos zeigt die Militanten in Uniform, die Waffen irgendwo abgelegt und durch Kameras und Film-Handys ausgetauscht:

Im Norden von „Al Fardos“  „Kallaseh orchard palace“, auch Bustan Al Qasar, eine Jabhat al Nusra-Hochburg bereits seit Jahren, zwischenzeitlich auch mal von ISIS regiert. Von hier aus werden grundsätzlich Stadtteile im Westen und Norden beschossen, Leute von Terroristen gesnipert, welche vor Jahren mindestens zwei Flussmassaker inszenierten, mit ermordeten Gefangenen und eigenen Gefallenen, der Armee untergeschoben, die Leichen seien angetrieben worden lautete die Propaganda, obwohl der Kanal kaum Wasser führte zur damaligen Zeit…(Im Archiv). Eingekesselte Menschen, Hungernde gingen dort unter Lebensgefahr zum Einkaufen aus den Westteilen der Stadt und wurden von den Terroristen immer wieder beschossen. Mehrfach zeigte ich Videos von der Bustan al Qaser-Schariah, von der systematischen Ermordung von Geiseln, während auch ARD-Propagandisten, eingebettet bei Terroristen, das Blaue vom Himmel herunterlogen.

https://www.google.de/maps/@36.1891521,37.1508634,4506m/data=!3m1!1e3

 

Man sieht wieviel Leid diese Terroristen-Offensive über die Menschen bringt, welche die letzten Wochen durch die Waffenruhevereinbarungen zur Ruhe kamen. Das Eindringen der US-NATO-Mörderbanden hat dies alles zunichte gemacht.

Und da erzählen diese Propagandisten, sie würden Syrien lieben und die „Unterdrückten“ befreien, zu Gunsten einer zu tiefst unfreien, rassistischen Wahhabi-Ideologie.

Würden sie für die Menschen kämpfen, dann hätten sie die Waffenruhe eingehalten. Sie sind Söldner, eiskalt und skrupellos.

Ein weiteres Video von dem Terroristensprachrohr „Moaz al Shami“, natürlich alles Zivilisten

مشاهد من مجزرة #حي_بستان_القصر والعديد من الشهداء والجرحى وانتشال الضحايا من بين ركام الموت

moaz

Die Opfer, welche durch die bewaffnten Todesschwadrone der Opposition umgebracht werden haben keine Propagandalobby.

„Armed terrorist groups in Aleppo refuse to end their alliance with the victory“

Ich bin froh um jedes gerettete Kind, jeden Zivilisten, egal von welcher Seite, sie sind die Opfer des Angriffskriegs gegen Syrien in den unser deutsches Regime zutiefst verwickelt ist!.

Sie sind Opfer der Propagandisten welche ein komplett falsches Bild vermitteln.

Hadi, die mörderische Kriegswaffe, schürt Hass wo er nur kann, er hat schon Tausende in den Tod gehetzt ohne Gewisen..

Hadi weiss genau worauf es bei der Propaganda ankommt.

hadi die Kriegswaffe schürt Hass

Bewaffnete welche bei seiner Propaganda ins Bild laufen, sind eher lästig:

hadi und terroristen

Hadis Begleiter aleppo

Ich muß an die Baba Amr-Propaganda denken, wo die Terroristen reihenweise selbst Häuser in die Luft sprengten und Luftangriffe vortäuschten, welche nicht stattgefunden hatten.

Einige alte Screenshot welche zeigen wie  Hadi die Propaganda vorbereitet zur Sprengungen des National Krankenhauses von Qusair. Die Geiseln, welche den Tunnel graben mussten, wurden laut Zeugenaussagen gleich mit in die Luft gejagt, einschließlich medizinischem Krankenhauspersonal, Patienten und Beschützer des Krankenhauses. Damit man die Kaltblütigkeit dieses Terroristen besser versteht:

Kriegsverbrecher Hadi al Abdallah

Hadi Abdallak macht die propaganda für die farouk-Terroristen vor der sprengung des National Krankenhaus in Qusair Anfang September 2012

 

https://urs17982.files.wordpress.com/2016/02/p1090485.jpg?w=600

Skrupellos wird auch bei der tagesschau gelogen in einem Video von Thomas Aders: Thomas Aders, ARD Kairo

Die fetten Lügen, die gezeigten Bilder und auch der Propagandatext gehören nicht zu Sukkari, sondern zu Bustan al Qaser..und Kallaseh!

حي_الكلاسة Ist nicht Sukkary, Herr Lügenbaron Aders. Der Aders stricht gezielt die Agenda weiter, die Armee würde bewusst Krankenhaäuser und Feldlazarette attackieren. Dazu benutzt die tagesschaupropaganda Bilder und Videoschnipsel aus „Kallaseh“, oberhalb von Al-Fardos und behauptet doch wirklich es würde noch der Staub über Sukarry hängen. https://www.google.de/maps/place/%D8%AD%D9%8A+%D8%A7%D9%84%D9%83%D9%84%D8%A7%D8%B3%D8%A9%D8%8C+Aleppo,+Syrien%E2%80%AD/@36.1894985,37.1420287,15z/data=!4m2!3m1!1s0x152557df1cfaf085:0xde7536d9dd57c9f

Luftschläge treffen Krankenhaus in Aleppo
tagesschau 17:00 Uhr, 28.04.2016, Thomas Aders, ARD Kairo

Was Hadi und seine Kriegsmedien nicht zeigen:

Die Propaganda ,sie hätten Stadtteile gesehellt aus Rache für das „Al Quds-Feldhospital“. Schaut man sich den Twitter-Account an, dann haben diese Mörserangriffe schon stattgefunden bevor die Ereignisse in „Sukary“  überhaupt stattfanden.

 

Sie haben keine Lobby in den westlichen Medien, sie sind den NGO´s keine Träne wert.

Häuser welche über den Helfern zusammenbrechen, auch ein Werk von Terroristen und ihrem Hellcannon-Beschuss.

Syria calls on the security council and the Secretary-General of the United Nations to condemn crimes terrorist acts targeting civilians and take action against the deterrent systems and supporting states funded terrorism
2016-04-28
Syria has confirmed that the continuation of the terrorist attacks on the safe neighbourhood in Aleppo and other cities in Syria during the last few days. It wouldn’t have been possible without the continued support it receives from systems of Saudi Arabia, Qatar and turkey



https://ingaza.wordpress.com/2016/04/27/western-media-break-silence-on-aleppo-they-outright-lie-omit-obfuscate/


FSA, Al-Kaida Bombs:

Satire und Kunstfreiheit erneut akut bedroht

https://deutsch.rt.com/gesellschaft/38049-kritik-unerwunscht-erneuter-druck-aus/

An den falschen Taliban geraten?

An den falschen Taliban geraten?

 

https://urs17982.files.wordpress.com/2016/02/p1090445.jpg?w=600

Großmaul Erdogan mit Handlangern

Großmaul Erdogan mit Handlangern

Wird ergänzt , verbessert, fortgeführt

Machthaberin Merkel verlangt Schutzzonen für AQ, welche Kinder in Flüchtlingscamps massenrekrutieren #Atmeh #Azaz #Aleppo #Idlib #Latakia

27/04/2016

In diesem Fall nicht die Flüchtlingslager bei Azaz-Aleppo, nein hier handelt es sich um das Flüchtlingslager Atmeh, nördlich vom syrisch-türkischen Grenzübergang Bab al Hawa.

Eindrücke aus einem Jabhat al Nusra-Video:

Aleppo-Idlib:

Atmeh Stützpunkt von Terroristen

Den Journalisten schon lange bekannt als Al-Kaida-Stützpunkt, deshalb wird wenig bis garnicht über das Atmeh-„Flüchtlings“-Camp berichtet.

Bereits eingesammelt, zur Ergänzung von:

https://urs1798.wordpress.com/2016/04/25/syrien-merkel-im-tuerkisch-syrischen-zoo-und-forderung-nach-einer-schutzzone-endlose-kriegspropaganda-gegen-syrien/

Merkel besichtigt Flüchtlingslager in der Türkei
Tagesthemen 23:10 Uhr, 23.04.2016, Oliver Mayer-Rüth, ARD Istanbul“

http://www.tagesschau.de/ausland/merkel-tuerkei-besuch-gaziantep-fluechtlingslager-101.html

https://nocheinparteibuch.wordpress.com/2016/04/26/gefechtsstand/

Ein anderes Flüchtlingslager im syrisch-türkischen Grenzgebiet bei Aleppo, welches die Machthaberin Merkel vermutlich auch in einer „Schutzzone“ sehen will, obwohl es sich doch schon unter dem Schutz und der Schirmherrschaft  des türkischen und saudischen Regime befindet, zumindestens was die Jabhat al Nusra, die Global Jihadisten der Turkish Islamic Party-Kaidas  vorwiegend  aus Zentralasien, und ihre Verbündeten angeht.

Mhaisnis Verbündete, Kirbet al Naqus

kirbet Naqus Zentralasiaten

siehe weiter unten

seite twitter Mhaisni

Hier kann man sich anschauen, wie laut FSA-Al-Kaida-Propaganda, der saudische Jabhat al Nusra Sheikh „Abdullah al Maisini“ 300 neue junge Menschen für den Jihad rekrutiert haben will, darunter auch Kinder.

Dafür hat er erneut eine große Show abgezogen:

jihad callers charity

Atmeh Charity-Helfer

Auch so ein Vorzeigelager, geschützt durch das türkische Regime, Nachschubbasis und Unterschlupf für Al-Kaida direkt aus der Türkei…Kann die Merkel mal erklären wie sie ihre gewünschten Schutzzonen frei von bewaffneten Terroristen bekommt, welche schon die Kleinsten zu Kindersoldaten trainieren und anschließend gehirnwaschen an der Front verheizen? Wie will den die „Angie“ die Kinder vor diesen Extremisten und Kindesmißbrauchern beschützen?

Schwert Al-Kaida kontrolliert

Oder sind es vielmehr willkommene kleine türkische NATO-Proxy-Bodentruppen für die Erdogan nahestehende deutsche Regime-Führerin? Wieviel von den 3 Milliarden € Flüchtlingshilfegeldern gehen in den „Oppositions“ kontrollierten, von Jabhat al Nusra und Terroristen aus Zentralasien überschwemmten Flüchtlingslagern, an Al-Kaida und die Ausbildung von Kindersoldaten im „Global Jihad“? Was wird dagegen unternommen, die Al-Kaidas und andere Extremisten aus dem Schutz der Flüchtlingslager zu entfernen?

schwert kind pferd

Al-Kaida-„Charity-„Jihad-callers“-Veranstaltung“ zur Rekrutierung von kleinem Kanonenfutter:

charity Mhaisni leibgarde

Flüchtlingslager Aleppo-Idlib, an der Grenze zur Türkei, das Flüchtlingslager Atmeh, dort wo Erdowahn einen Zaun auf syrischem Boden nach zionistischem Vorbild des gewaltsamen, völkerechtswidrigen Landraubes baut, und gleichzeitig Terroristen mit Nachschub, Munition, Kriegsgerät, Waffen und Söldnern versorgt, ganz ähnlich wie bei Azaz, wo die Al-Kaida-Konvois direkt aus der Türkei kommend, mehrfach gesichtet wurden:

Einige Screenshots aus einem der neusten Al-Kaida“Charity“-Videos aus dem Flüchtlingslager Atmeh.

Schwert riesen Kampfmesser Kind

Das Al-Kaida-Jihadkind  auf dem Pferd macht einen vollkommen erschöpften Eindruck, ob das überdimensionierte Kampfmesser daran schuld ist oder das intensive Waffen-und Ideologietraining ?

atmeh aq kind

Schwert Kind Pferd Flüchtlingslager

Atmeh, von A-Kaida beherrscht:

Al-Kaida-Großveranstaltung, gut organisiert von Mhaisini und seinen Lakaien. Es durften sogar Frauen am Rande teilnehmen, allerdings durch eine Zwischenwand von den Männern abgetrennt.

trennwand frauen

Wenn es keine Kinder mehr zum verheizen gibt, kann Al-Kaida ja noch Frauen für ihren Krieg gegen Syrien einspannen, man sieht in diversen Jabhat al Nusrat-FSA-Videos immer wieder vereinzelte bewaffnete Frauen bei Gefechten.

Atmeh charity rekrutierung von Kindersoldaten

Meldungen zum „Jihad“ bei Al-Kaida, Kinder sind begeisterungsfähig:

Atmeh jihad.2

atmeh jihadmeldungen

atmeh organisierte veranstaltung

Der saudische Al-Kaida-Jabhat al Nusra, der „General“ der von ihm gegründeten „Jaish al Fatah“, beim Rekrutieren in Flüchtlingslagern, nicht nur im Norden und Süden von Aleppo, auch bei Idlib, Hama, Lattakia,…, unermüdlich im Einsatz. Über „Hilfsspenden-Organisation“ werden auch die Rekrutierungshandlanger von Al-Kaida finanziert, auch vom NATO-Westen, nicht nur durch Petrodollars aus Saudi Arabien, Katar, Kuwait,…

twitter.com/Muhaysini_5

Bildzitate Dokumentation

https://twitter.com/Dogu_turkistan0

Cg6_U88W4AA4y2A

CggaetFWIAAoZdv

ChBfkCZWgAEz0QI

ماذا يتعلم النافرون وإلى أي فصيل يلتحقون ؟

Terroristen, Kriegsverbrecher und Al-Kaida und ihre Spendentrommelei, Rekrutierung von Kindern und neuem Kanonenfutter:

twitter.com/sircil_MVXUW

twitter.com/duataljihad50

twitter.com/shamenver

twitter.com/mhammadbbd

Auch die Krankenwagenspenden an Al-Kaida nahestehende Terroristen, darunter auch deutsche Fahrzeuge, laufen ganz offen weiter, eingeschleust über Bab Al Hawa. Diesesmal wurden die Kennzeichen einheitlich über die Türkei ausgestellt, die Sammelstelle für Equipment aller Art, auch für al-Kaida, Ahrar al Sham, Turkish Islamic Partisi-Terroristen:

Helfen in Not beteiligt

Bildzitat Doku „Helfen in Not“. Wieviele dieser Fahrzeuge kommen in den Fronteinsatz bei Al-Kaida und Verbündeten? Noch rechtzeitig für die bevorstehenden Schlachten in den Provinzen Aleppo, Hama, Homs, Idlib geliefert?

Helfen in Not Krankenwagen

Dieses Foto auf der FB-Seite dieser Istanbuler Hilfsorganisation „Kurtuba Gençlik Hareketi“ sagt schon viel über die Nähe zu Extremisten, Jihadisten, und Terroristen aus. Lauter kleine „Turkistan“-Kindersoldaten im Gebet vertieft…

.ummetislam.org/kurtuba-genclik-hareketinden-adanadaki-nusra-tutuklamalarina-tepki

Dokumentation Screenshot

Helfen in Not kurtuba Kindersoldaten

.www.facebook.com/kurtubagenclik/photos/pb.170081599994469.-2207520000.1461750156./175447866124509/?type=3&theater##

Dazu kommt noch die Zitate des inzwischen toten tschetschenischen Terroristen „Chechen Commander Shamil Basayev“auf der FB-Seite der türkischen Hilfsorganisation, welche auch Spenden von deutschen „Ummah-Hilfswerken“ bekommt. Wenn ihnen solche Zitate von einem der größten Terroristen einfallen, dann kann diese Hilfsorganisation nicht „koscher“ sein und ist im Terrorismus bewandert…

https://en.wikipedia.org/wiki/Shamil_Basayev

https://de.wikipedia.org/wiki/Schamil_Salmanowitsch_Bassajew

Dokumentation Bildzitat:

Chechen Commander Shamil Basayev

Deutsche Spendengelder an obskure „Hilfsorganisationen“ welche Kindersoldaten niedlich finden und Terroristen aus dem Tschetschenienkrieg, wahre Bestien, auf ihren Seiten zitieren.

ummetislam.org/bir-ambulans-bin-yasam-kampanyasinin-ilk-etabi-tamamlandi

İlk Yardım Ambulanslarının Suriye Topraklarına Geçişi“

Krankenwagen, welche gerne auch genutzt werden um  weitere Waffen nach Syrien zu schleusen.

.https://www.youtube.com/watch?v=n8B8_rmWlZU

Ein älteres Video zeigt, die Spenden-Krankenwagen sind im Fronteinsatz, selbst der Fahrer des Filmers trägt Terroristenuniform. Der Grenzübergang voller Terroristen, ein reger Verkehr zwischen dem NATO-Terrorverbrecherstaat Türkei und Syrien

usw

Und auch die White Helmets gehören zu den Verbrechern dazu:

Wollte Obama nicht gerade „Arabische Sunniten“ im Norden von Aleppo rekrutieren, ist der saudische al-Kaida sein Rekrutierungsoffizier?…

Atmeh al-kaida stützpunkt

Atmeh jihad

Sh. Abdullah Mhaisni speech blaring wounds to the lawsuit largest refugee camp in Syria, attended by thousands of young people and siren to alienate them nearly 300 new youth for jihad in the name of God .. and jihadi songs and enthusiastic group of Mujahideen

الشيخ د. عبدالله المحيسني يلقي كلمة حماسية نارية في أضخم مخيم دعوي في سوريا يحضره الآلاف ويستنفر الشباب لينفر منهم قرابة 300 شاب جديد للجهاد في سبيل الله .. وأناشيد جهادية وحماسية لمجموعة من المجاهدين

Cg9R7hCWIAAtc64

Jabhat al Nusrat-Führer MhaisniCg9R5ysWgAAF4jE mhaisini charity rekrutieren von kindernCg9Y-mVW4AIYbrB

Rekrutierungspersonal mit dem Al-Kaida-Führer Mhaisni:

Mhaisni new ravi rekruteuere

Kinder werden gezielt durch Al-Kaida-Kindersoldaten animiert, sich der Jabhat al Nusra anzuschließen. Dafür setzt man auch ein Kind mit einem Schwert auf ein buntgeschecktes Pferd, etwa Min 8.11 ff, andere läßt man singen oder Koransuren herunterbeten…: Erinnert stark an Manbij als dort ISIS einfiel und ähnliche Veranstaltungen celebrierte.

Das Ganze gehört zu der Al-Kaida-Kampagne, 5 000 neue Al-Kaidas innerhalb eines Monats zu rekrutieren.

Nun hat dies der saudische Ober-Al-Kaida-Terrorist der Jabhat al Nusra-Jaish al Fatah übernommen, nicht nur in Atmeh. Teilweise agiert Al-Kaida unter dem Schirm von „Charity-Organisationen“ oder „Bildungseinrichtungen“ hinter welchen auch dieser saudische Oberterrorist steht, gesponsert durch GCC-Staaten oder auch durch westliche Staaten und den UN-Hilfsorganisationen an Flüchtlingscamps-Charity-Büros…

Die Aufmachung im Hintergrund hoch zu Ross, wäre doch etwas für den US-Propaganda-Filmer-Agenten „Metthew Van Dyke“, welcher schon in Libyen unter die Bewaffneten ging und erst Letztens ausgiebig beim ZDF Märchen erzählen durfte. Von seinen gehackten e-mails und Kontakten zur Israel-Lobby berichtete das ZDF allerdings nicht.

van dyke atmeh

Zum Al-Kaida-„Charity“Rekrutierungs–Tross gehört auch der kleine Nachwuchsfilmer mit dem umgehängten Gewehr

Atmeh Nachwuchsfilmer-kaida mit Gewehr

Ich vermute, das Video dürfte bald der Zensur anheim fallen.

الشيخ المحيسني في أضخم مخيم دعوي حضره الآلاف ونفير 300 شاب جديد للجهاد في حملة انفر

Da die Flüchtlingslager auch von den UN-Hilfswerken und „NGO´s“ beliefert werden, frage ich mich natürlich, warum findet man keine Berichte über die Kontrolle, die Lagerherrschaft durch die Al-Kaida- Terroristen und anderer bewaffneter Gangs?

Liegt es daran, dass die Hilfsorganisationen hinter den Regime-Change-Zielen der imperialen Herrschaften und ihrer EU-Vasallen stehen und sich blind stellen?

Ich wollte doch nur einmal aufzeigen, was es noch für Flüchtlingslager gibt neben dem Vorzeigelager, welches Merkel auf Einladung des türkischen Kalifen Erdowahn besuchte…und die gleichzeitig von Schutzzonen für syrische Flüchtlinge schwafelte…

Wenn die deutsche Machthaberin schon nicht die Oppositionellen des türkischen Regimes in der Türkei besuchen wollte, wie wäre es das nächste Mal mit einem ausgiebigen Besuch bei ihren „moderaten Rebellen“und den Flüchtlingen z.B. in Atmeh oder auch in Azaz? Es würde bestimmt gut kommen, wenn sich unsere Herrscherin dafür einsetzt, die Kinder und friedlichen  Nichtoppositionellen in den Flüchtlingslagern vor der Rekrutierung, der Bedrohung und Unterdrückung  durch Jabhat al Nusra, Ahrar al Sham und FSA-Mafia zu beschützen und sich für sie einzusetzen, anstatt sich von Terroristenführern in der Türkei mit Besuchen in Vorzeige-Camps mißbrauchen zu lassen und mit ihnen wie ein „Jungmädel“ zu kokettieren.

https://ingaza.wordpress.com/2016/04/27/western-media-break-silence-on-aleppo-they-outright-lie-omit-obfuscate/

Natürlich auf eigene Gefahr, einige der „Flüchtlinge“ entführen gerne „Westler“, ob Journalisten oder Agenten, und bei Merkel wäre das Lösegeld bestimmt gewaltig hoch…Sie kann sich dann ja von Kalif Erdogan freikaufen lassen.

Wie wäre es mit den  34 Millionen Euros als Lösegeld, für den das deutsche Reichskriegsministerium einen Gefechtsstand in der Türkei ausbauen will? Vermutlich nicht für gemeine Soldaten der Bundeswehrmacht, eher für ihre geheimen Elitekampftruppen, betrachtet man die Höhe der Summe der veranschlagten Kriegsausgaben.

Offen jedoch noch, gegen wen der deutsche Kriegseinsatz gehen wird für den der Gefechtsstand nebst Unterkünften gebaut werden soll. Man setzt nicht so einfach 65 Millionen Steuergelder in den Sand, die Machthaberin Merkel verheimlicht ihren deutschen Untertanen die Kriegspläne gegen den Osten…

Hier Sultan Erdolfs Al-Kaida-Truppen, Jabhat al Nusra und die Mörderbanden der „Turkish Islamic Partisi“ bei Kirbet Naqus mit direkter Beteiligung des saudischen Al-Kaida Sheikhs Abdullah al Mhaisini. Die deutsche Machthaberin will Schutzzonen für syrische Flüchtlinge, dies hier sind alle keine Syrer sondern internationale Terroristen welche ihr Kumpel Erdowahn nach Syrien geschleust hat:

Von einem der vielen Twitteraccounts des saudischen Oberterroristen Mhaisni:

seite twitter MhaisniCg-IZcmWIAIlpV4

kirbet naqus mhaisini zentralasiaten

Weitere Screenshots folgen da das Video garantiert erneut der Zensur zum Opfer fallen wird, wie auch die meisten anderen Videos der Erdowahnischen TIP-Turkistan-Kaukasus-Al-Kaidas. Im Video auch der dritte Selbstmordattentäter zu sehen, einer der anderen zwei soll ein Deutscher gewesen sein. Was für ein blöder „Hund“…

Im Video der „schützenwerten Merkel-Flüchtlinge“ findet sich auch ein Gefangener in Terroristenhand wieder, man sieht ihn nur von hinten. Vermutlich haben sie ihn umgebracht und in die Pampa geworfen.

kirbet Naqus zur hinrichtung gebracht

https://urs17982.wordpress.com/2016/04/18/syrien-ueberschwemmt-mit-al-kaida-die-kriegspropagandamaschinen-sprechen-von-rebellen-syria-hama-aleppo/

https://urs17982.wordpress.com/2016/04/19/oppositions-propaganda-aus-idlib-maarat-an-numan-genf-und-die-maerchenschau-syrien-syria/

Aber ich denke das könnte dieser schwerstmißhandelte Soldat gewesen sein, bzw sein Kamerad, die Terroisten sprachen von zwei Gefangenen, gezeigt hatten sie nur diesen:

CgWPjOZUkAEFjnF

kirbet naqus suicidebomber

Zum Vergleich, der „FSA“-Haus-und Hofpropagandist von dem Al-Kaida-Terroristen Mhaisni, im Hintergrund die Explosion mit dem Turkistan-Selbstmordattentäter:

Leben nichts wert, nicht das von anderen noch das eigeneIrgendwann ist auch sein Weg zu Ende

Bei den Angriffen auf die Enklaven Fuah und Kafrayah vor mehreren Monaten konnte man sehen, wie der saudische Al-Kaida-Terrorist Mhaisni die Attentäter noch beglückwünschte und verabschiedete.

Diese Terroristen wurden noch von #JihadiJulian zu verschiedensten Gelegenheiten belobhudelt.

„harbiti nakus“

Es stehen große Gefechte bei Aleppo an. Alle ziehen ihre Milizen zusammen, die Türkei verstärkt ihre Militärschergen an der Grenze, die Türkei schafft massenhaft Militärgeräte in Richtung Syrien für ihre Terroristenbodentruppen, für Söldner und verdeckt agierende  Soldaten, die USA verstärkt ihre Spezial-Forces-Terroristen, die Al-Kaidas rekrutieren weiteres Kannonenfutter. Es herrscht die Ruhe vor dem Sturm. Alle halten sich ziemlich bedeckt, auch die syrische Armee. Russland soll dazu aufgefordert haben, dass die US-NATO ihre „gemäßigten Milizen“ aus den IS-Gebieten und aus den Al-Kaida kontrollierten Zonen herausziehen soll.  US-State Departments Spokesman „Kirby“, ein hochrangier Militär, soll zugegeben haben, dass der Ostteil von Aleppo von Al-Kaida beherrscht wird.

Das „Parteibuch“ hat es so ausgedrückt:

Gegenoffensive der syrischen Armee in Aleppo lässt weiter auf sich warten

(ich ärgere mich, wenn irgendwelche eckigen Klammern von FB mir den Eintrag zerschlagen, das ist Terror! Also „keine“ Links auf die FB-Mhaisini-Videos)

Der saudisch-erdowahnische  al-Kaida Terrorist Mhaisini hat seit längerer Zeit seine Kampagne auch nach Damaskus augeweitet, seine Anhängerschaft rekrutiert sich auch aus HRW,SAM, MSF, AI,…, Ärzten, die “besonders glaubwürdigen” Zeugen, welche auch vor der UN-Lügenmärchen gegen die syrische Regierung auftischen, darunter auch die über Giftgaseinsätze in den Provinzen Idlib, Hama, Damaskus, etc.

Dokumentation, HRW´s “glaubwürdige” Terroristenmediziner, finanziert durch USA, EU und sonstige NGO´s zum Zwecke Regime-Change und wenn er noch so blutig ist:

Eine Al-Kaida-Seite mit Bezug zu Mhaisni und seinen Jihad-Callers:

Alkaidamhaisnikamagne

Aleppo:

Wieder wurden Zivilisten durch die Westunterstützten Terroristen in Aleppo umgebracht. HRW schweigt über die „Barrelbomben“ der FSa-Al-Kaida -„SDF“-Todeschwadrone:

Verletzt und umgebracht durch Terroristen in Aleppo:

Worüber die Medien nicht berichten. Die täglichen Morde an Zivilisten durch den wahllosen Beschuss durch Terroristen in Aleppo:

—-

Alte Bilder von 2011, als die USrael-Kriegsmafia unter einem Vorwand Libyen zerbombte:

Hier hätte Russland bei der UN-Sicherheitsratssitzung ein klares Nein sagen müssen, sie haben sich enthalten.

Und nun geht es auch gegen Russland wie ich ich es bereits Anfang 2011 darstellte:

https://urs1798.files.wordpress.com/2011/04/verrc3a4ter-russland-aufs-falsche-pferd-nato-gesetzt.jpg?w=600&h=401

Demokratische Werte: Lügen, Propaganda, Krieg, Massenmord, Chaos, Zerstörung, Leid

Two civilians killed, six injured in terrorist attacks in Aleppo

Three people injured in terrorist sniper shooting in al- Fouaa town

Senator Black to al-Laham: I will be the voice of Syria in America

Syrien, Merkel im türkisch-syrischen Zoo und Forderung nach einer Schutzzone. Endlose Kriegspropaganda gegen Syrien

25/04/2016

Nach dem Vorbild Libyens, wieviele zehntausende von Toten darf das denn kosten, wieviele Opfer kalkuliert unsere deutsche Machthaberin bei ihren völkerrechtswidrigen Forderungen nach einem verbrecherischen Angriffskrieg ein, denn nichts anderes würde es bedeuten, diese sogenannten „Schutzzonen oder Vorzeige-Zoos“ auf syrischem Boden zu errichten, und ganz offen für weitere verbrecherische Enmischung in die Souveränität Syriens zu plädieren. Die Überheblichkeit der westlichen Herrschenden und ihrer Lakaien ist schier grenzlos, auch dass die syrische Bevölkerung sich  bei den Wahlen hinter ihre Regierung stellte und dies erneut bekräftigte, interessiert die westlichen „demokratischen“ Machthaber nicht.

Merkel in der Türkei beim Besuch im Zoo…

Entschuldigung, aber das Video der Tagesschau über Merkels Besuch im „Vorzeige-Camp“ erinnert voll an einen Zoobesuch. Zuerst die kleinen „Tiere“ hinter Scheiben, später darf man auch in den Streichelzoo und den Nachwuchs betatschen. Die Vorführung von Flüchtlingen durch das türkische Regime also absolut gelungen.

„Duze duze ei ei ei, och wie sind die doch so süß“ und die deutsche Regimemutti kann sich kaum vor Rührung von den kleinen „Tieren“ hinter der Trennscheibe trennen…Schade nur, duch die Scheibe kann man sie ja garnicht füttern, oder ist in Anwesenheit türkischer Regime-Lakaien das Füttern sowieso verboten?

„Mutti“ bei der Vorführung von Menschen durch das türkische Regime:

„Duze duze ei ei ei, och wie sind die doch so süß, so niedlich“ nur gut dass sie nicht alle nach Europa kommen können, dafür haben wir gesorgt, aber ein paar der nettesten Exemplare kaufen oder tauschen wir doch, das macht sich immer gut in der „Humanitätsstatistik“, außerdem kann man sie gut für Invasionspropaganda unter einem humanitären Deckmäntelchen ausschlachten, daran erinnert mich das Filmchen der USrael-Bücklinge und ihrer Propagandaschleudern…Sie gehen über unzählige Leichen und bekommen den Hals nicht voll.

Och sind die nicht so niedlich, seufzt Merckelchen und klopft an die Scheibe…

merkel sinvolle Zooprojekte

http://www.tagesschau.de/ausland/merkel-tuerkei-besuch-gaziantep-fluechtlingslager-103.html

Merkel besichtigt Flüchtlingslager in der Türkei
Tagesthemen 23:10 Uhr, 23.04.2016, Oliver Mayer-Rüth, ARD Istanbul“

http://www.tagesschau.de/ausland/merkel-tuerkei-besuch-gaziantep-fluechtlingslager-101.html

Ein anderes Flüchtlingslager im syrisch-türkischen Grenzgebiet bei Aleppo.

Hier kann man sich anschauen, wie laut FSA-Al-Kaida-Propaganda, der saudische Jabhat al Nusra Sheikh Abdullah al Maisini 300 neue junge Menschen für den Jihad rekrutiert haben will, darunter auch Kinder.

Auch so ein Vorzeigelager, geschützt durch das türkische Regime, Nachschubbasis und Unterschlupf für Al-Kaida direkt aus der Türkei…Kann die Merkel mal erklären wie sie ihre gewünschten Schutzzonen frei von bewaffneten Terroristen bekommt, welche schon die Kleinsten zu Kindersoldaten trainieren und gehirnwaschen an der Front verheizen? Wie will den die Angie die Kinder vor diesen Extremisten und Kindesmißbrauchern beschützen? Oder sind es willkommene kleine türkische NATO-Proxy-Bodentruppen für die Erdogan nahestehende deutsche Regime-Führerin? Wieviel von den 3Milliarden € Flüchtlingshilfe gehen in den „Oppositions“kontrollierten, von Jabhat al Nusra und Terroristen aus Zentralasien überschwemmten Flüchtlingslagern an Al-Kaida und die Ausbildung zu Kindersoldaten?

Flüchtlingslager Aleppo, an der Grenze zur Türkei, in diesem Fall das Flüchtlingslager Atmeh, dort wo Erdowahn einen Zaun auf syrischem Boden nach zionistischem Vorbild des Landraubes baut und gleichzeitig Terroristen mit Nachschub, Munition, Kriegsgerät, Waffen und Söldnern versorgt, ganz ähnlich wie bei Azaz:

Schwert riesen Kampfmesser Kind

Das Al-Kaida-Jihadkind  auf dem Pferd macht einen vollkommen erschöpften Eindruck, ob das überdimensionierte Kampfmesser daran schuld ist oder das Waffen-und Ideologietraining ?

Schwert Kind Pferd Flüchtlingslager

Schwert Al-Kaida kontrolliert

Der saudische Al-Kaida-Jabhat al Nusra, der „General“ der von ihm gegründeten „Jaish al Fatah“, beim Rekrutieren in Flüchtlingslagern, nicht nur im Norden und Süden von Aleppo, auch bei Idlib, Hama, Lattakia,…, unermüdlich im Einsatz.

 Sh. Abdullah Mhaisni speech blaring wounds to the lawsuit largest refugee camp in Syria, attended by thousands of young people and siren to alienate them nearly 300 new youth for jihad in the name of God .. and jihadi songs and enthusiastic group of Mujahideen

الشيخ د. عبدالله المحيسني يلقي كلمة حماسية نارية في أضخم مخيم دعوي في سوريا يحضره الآلاف ويستنفر الشباب لينفر منهم قرابة 300 شاب جديد للجهاد في سبيل الله .. وأناشيد جهادية وحماسية لمجموعة من المجاهدين

Rekrutierungspersonal:

Mhaisni new ravi rekruteuere

Kinder werden durch Al-Kaida-Kindersoldaten animiert sich der Jabhat al Nusra anzuschließen. Dafür setzt man auch ein Kind mit einem Schwert auf ein buntgeschecktes Pferd, etwa Min 8.11 ff, andere läßt man singen oder Koransuren herunterbeten…: Erinnert stark an Manbij als dort ISIS einfiel und ähnliche Veranstaltungen celebrierte. Nun hat dies der saudische Ober-Al-Kaida-Terrorist der Jabhat al Nusra-Jaish al Fatah übernommen:

الشيخ المحيسني في أضخم مخيم دعوي حضره الآلاف ونفير 300 شاب جديد للجهاد في حملة انفر

https://www.youtube.com/watch?v=lBuXglxk7sc

+

Dazu passen auch die „Tierfütterung“mit  Erdnüssen in Hannover, ettiketiert mit „First Peanuts, then Obama“…

Hannover:

Der Drohnen-Mörder Obama in Hannover, empfangen von einem großen Bahnhof von Speichelleckern, alle mit einem fetten Smile im Gesicht…

Weiterlesen …

USraels kurdische „Qamişlo“ -Handlanger greifen die syrische Armee an. Terror-Großoffensive der PKK-YPG-Barzani-Milizen

21/04/2016

Eingesammeltes

Erneut fallen Regime-Change-Terroristen der syrischen Armee in den Rücken. Kurdische Milizen  haben sich erneut mit Haut und Haaren an die geopolitischen Interessen der USA, der NATO- Türkei und Israel verkauft, nach dem Motto, „wes Brot ich ess des Lied ich singe“. Sie haben ihr Fähnchen schon immer in den Wind gehängt und sind jedesmal auf die Klappe gefallen.

Verräter an Syrien, Verräter auch an den Kurden im Südosten der Türkei, welche im Norden von Qamişlo in Nusaybin  (Nisêbîn)), auf türkischer Seite, von Erdogans-Schergen massakriert werden.

Kurdische Söldner haben die lokalen Friedensvereinbarungen mit der SAA und NDF gebrochen, syrische Stellungen und Checkpoinst attackiert und syrische Landesverteidiger massakriert. Sie haben sich erneut den türkisch-US-unterstützten Oppositions-Terroristen angeschlossen.

http://wikimapia.org/#lang=de&lat=36.998166&lon=41.226196&z=8&m=b&search=raqqa

qamishli lokale peaceagreements

 

 

 

„Qamishli““Qwimschli“ „Qamişlo“

USrael-treue, anti-iranische Regime-Change-Kurden fallen erneut der syrischen Armee in den Rücken zu Gunsten der Türkei. Sie haben sich schon immer benutzen lassen. Wenn man sich die diversen Quellen ansieht, haben kurdische Terroristen die Attacken gestartet um von der syrischen Armee kontrollierte Gebiete zu erobern. Sie träumen wohl immer noch von einem Eretz-Israel Groß- Kurdistan, was die Türkei nie zulassen würde, und stellen sich freiwillig als billige Regime-Change-Handlanger auf die Seite ihrer eigenen Feinde, auf die Seite der Türkei, auf die Seite von ISIS, in dem sie die syrischen Landesverteider attackieren und schwächen.

Kurdische Terroristen haben den syrischen Militärstützpunkt „Allya Prison“ übernommen und andere syrische Militär- Checkpoints überrannt und syrische Soldaten massakriert. Gleichzeitig massakriert die Türkei Kurden direkt im Norden auf türkischer Seite…

http://wikimapia.org/#lang=de&lat=37.049766&lon=41.258683&z=15&m=b&search=raqqa

Kurdische Verräter, Mitzerstörer Syriens im Interesse Israels, der USA und der Türkei:

Heftige Gefechte, begonnen von YPG-Terroristen, ohne Rücksicht auf Zivilisten.

Ob auch US-Special Forces mit im Einsatz waren oder irakische USrael- Peschmegas in US-Combat-Ausrüstung? Sollten die US aufgerüsteten YPG-„PKK“-Kurden nicht IS bekämpfen und nun fallen sie über die syrischen Landesverteidiger her!

.https://twitter.com/QamisloNews/status/723252430054514688

Nennt sich das Waffenstillstandsvereinbarungen? Nach einem Kampf gegen ISIS sieht es auch nicht aus.

#NDF Ulusal Savunma Kuvvetleri Al-Hadaya Hotel yakınları ve Al-Shabab ilçesinde ABD ordusu eğitimli HAT’a karşı ilerliyor. #Kamışlı“ translator ???:  “ #NDF National Defense Forces Al-Hadai Hotel and the US Army is moving close to the town of Al-Shabab trained against the line. # Qamishli“

combat Team

قاشلو الاشتباكات مستمرة حتى اللحظة

Çend dîmen ji pevçûnên Qamişlo مقاطع من اشتباكات مدينة قامشلو

Beşek girtîgeha Elaya ket destê Asayîş û YPG’ê جزء من سجن علايا بيد YPG والاسايش

QAMISLO GIRTIGEHA ELAYA LESKER TESLIMBUN استسلام 45 عنصراً من قوات النظام في سجن علايا

 

Verletzte „Zivilisten“ werden der syrischen Armee untergejubelt. Man braucht sich nur die Videos anschauen, wo kurdische Milizen nebst kurdischen Sicherheitskräften mitten zwischen rennende Menschen feuern. Natürlich treffen die US-Handlanger nur syrische Soldaten, die „kurdischen“ Kugeln machen einen Bogen um Zivilisten, oder wie soll man die Propaganda auffassen. Blindlings wird über Mauern und Betonbarrieren geballert…

 

بالفيديو: مشاهد من اشتباكات اليوم في مدينة قامشلو

Wie soll man „Zivilisten“ im Krankenhaus überhaupt erkennen?

Selbst die „medizinischen Helfer“ sind bewaffnet:

Bildzitate-Links zur Dokumentation:

Allaya-Gefängnis, syrische Landesverteidiger als Kriegsgefangene bei den Verräter-Kurden.

18 Gefangene der SAA-NDF durch Kurden befreit worden? Sie sehen wohlgenährt und unversehrt aus.

http://wikimapia.org/#lang=de&lat=37.053328&lon=41.265292&z=15&m=b

فيديو: تسليم 45 عنصر من قوات النظام في سجن علايا أنفسهم لقوات الآساييش واشتباكات متفرقة في قامشلو

Und wenn YPG die PKK bejubelt, dann sind diese Terroristen nicht weit entfernt.

18 girtiyên li Elaya birin Asayîşê 18 سجين ينقلون من سجن علايا إلى مركز الاسايش

.https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=541724059333871&id=279806292192317

Und wenn die kurdischen Propagandamaschinen erzählen, pro-Regierungs-Sniper hätten zwei Zivilisten gesnipert, dann wage ich dies stark anzuzweifeln! Die Videos zeigen YPG-Kräfte in Zivilkleidung, darunter jede Menge Frauen. Warum sollten NDF-Verteidiger ausgerechnet Zivilisten snipern wenn sie von Horden Bewaffneter in Uniform und in Zivilkleidung angegriffen werden? Man nehme den Toten die Waffen weg und verkauft sie dem Publikum als Zivilisten, so funktioniert die Propaganda bereits seit mehr als fünf Jahren. Man suche einen Vorwand und attackiere die „Ex“-Verbündeten:  https://news.vice.com/article/kurds-battle-assads-forces-for-second-day-in-syrias-qamishli

Noch mehr aus den Fingern gesaugte Propaganda, auch so eine Anti-syrische nationalistische Propagandamaschine:  kurdistan24.net/en/news/87c0e584-fa8b-4420-81e2-dc4342fc4eba/Syrian-government-forces-shell-Qamishlo–killing-10-civilians-

Ein Video mit einem Verteidiger-Posten welcher von den kurdischen Terror-Milizen angegriffen wurde mit schwerster Artillerie, zu sehen auch, dass es direkt beim überrannten Gefängnis sein muß. Nun sollen die Attackierten dort Zivilisten getroffen haben, diese können genauso Opfer durch den schweren Beschuss von kurdischen Milizen gewesen sein. Im Video auch genügend militante Kurden. Leidtragende mal wieder Zivilisten, weil die Verräterkurden Attacken gegen die syrischen Regierungskräfte und NDF-Peoples-commitees gestartet haben.

النظام الذي تلقى الخسائر يستهدف المدنيين Rejîma ku têk diçe berê xwe da sivîlan

Kurdische anti-demokratische Asayîs -Kräfte hatten schon die Wahlen zum syrischen Parlement torpediert und Wählerstimmen vernichtet.:

Aber es gibt auch Kurden welche mit dem Wahnsinn nicht einverstanden sind:

stop this madness

In meinem Archiv finden sich auch Hinweise auf horrende Verbrechen, begangen durch kurdische Milizen in Syrien und auch im Irak, darunter Folter, Mord, Leichenschändungen. Bilder welche von ISIS-Al-Kaida-FSA stammen könnten, aber von kurdischen Milizen stolz als ihre „Erfolge“ veröffentlicht wurden.

Wo bleibt der Aufschrei von Amnesya International und HRW? Kurdische Terrormilizen attackieren gerade ein, von der Armee geschütztes, Krankenhaus in Qamishli.

كوردستريت | ‫#‏قامشلو‬ :

اشتداد الاشتباكات بين قوات ‫#‏الأسايش‬ ضد قوات النظام عند مشفى ‫#‏الكلمة‬ مقابل مبنى الأمن العسكري للنظام بشارع الوحدة

qimshli Krankenhaus

Der Bildausschnitt stammt aus einem wildzusammengeschnittenen Video der YPG-PKK-US-Terror-gruppen.

Es ist eine Großoffensive gegen die Armee, auch der Flughafen wird anscheinend von kurdischen Zio-Terroristen attackiert. Das attackierte National-Krankenhaus liegt gleich nordöstlich vom Flughafengelände.

http://wikimapia.org/#lang=de&lat=37.034043&lon=41.210575&z=15&m=b

http://wikimapia.org/#lang=de&lat=37.021743&lon=41.193581&z=12&m=b

Irgendwo mischen auch die erdowahnischen IS-Faschisten mit. Sie haben sich zu einem Terroranschlag bekannt. .twitter.com/zpmqqmpz__90ma/status/723175506342907905

IS-wordpress-Quelle: „Martyrdom operation with explosive jacket amid a gathering of Kurdish units on Corniche Street in Qamishli. …More than 15 dead and wounded in the ranks of Kurdish units after a martyrdom operation in the city of Qamishli.“

https://www.almasdarnews.com/article/breaking-isis-suicide-attacks-kill-dozens-kurdish-militants-southeast-syria/

Die Gefechte haben Flüchtlingsströme ausgelöst.

Kurden-Twitterer benutzen einge altes Fotos, teilweise von Aleppo, andere aus dem Irak, für ihre Anti-Assad-Propaganda.

Die SAA-NDF-Truppen sollen mindestens einen der Checkpoints zurückbefreit haben.

Eine der schlimmsten Propagandamaschinen mit viel Fake, alten Fotos und Propagandamärchen nennt sich „DrPartizan_“. Bei einigen „kurdischen“ Twitter-FB-und Medien-NGO´s kann man sich fragen wer überhaupt dahinter steckt, wer sie finanziert, wie z.b. die letzten selbst der US-Presse aufgefallenen saudischen Drahtzieher im Hintergrund, welche sich mit falschen Namen, falschen Orten ausgaben und sich vorallem nicht in Syrien befanden. Wieviel der kurdischen Aufhetzseiten werden vom Mossad oder CIA betrieben?

Irgendwo in meinem Archiv habe ich noch weitere Syrien-Kampagenmacher, deren westlich wirkende Seiten ebenfalls von einem Saudi-Strohmann gehostet werden.

https://www.washingtonpost.com/news/powerpost/wp/2016/04/20/saudi-government-has-vast-network-of-pr-lobby-firms-in-u-s/?postshare=2561461170847996&tid=ss_tw

Auch Reuters berichtet, dass die Attacken von den kurdischen Milizen ausging als sie an einem ihrer Checkpoints einen pro-syrischen „Offizier“ kontrollierten… uk.reuters.com/article/uk-mideast-crisis-syria-hasaka-idUKKCN0XI1ES

Verschiedene YPG-Twitter sprechen von einer Blockierung des Flughafens und fordern die Einwohner von „Masakin Halku“ auf, den Stadtteil im Norden vom Flughafen zu verlassen. Das hört sich nicht danach an, als wenn die kurdischen CIA_Mossad-Terroristen-Milizen die Auseinandersetzungen befrieden wollen.

.http://www.timesofisrael.com/after-declaring-autonomy-will-israel-embrace-syrias-kurds/

Ist schon ziemlich krank: http://kurdistantribune.com/2016/rojava-and-israel/

Wenn die Meldungen stimmen, dann greifen kurdische Aggressoren auch Dörfer im Süden-Osten von Qwimshli an, welche unter NDF-Kontrolle stehen, unter der Kontrolle von People commitees, wie etwa den Ort „Khirbet Amo“.

Kurden-Milizen nun auch unter die Bankräuber gegangen? Erinnert doch sehr an die FSA-Al-Kaidas als diese in Idlib-city eingefallen waren und alles plünderten was nicht niet noch nagelfest war. Anscheinend unterscheiden sich die Terroristen von Qmishli kein bißchen von ihren Oppositions-Kameradschaften oder den Landdieben in Israel..

.https://twitter.com/Struggle terrorismOfKurds/status/723271822855286785

Bankräuberkurden

.https://www.facebook.com/238737636319954/photos/a.238746966319021.1073741828.238737636319954/454851618041887/?type=3

Laut diversen „Kurden“-Quellen sollen sich die Kämpfe auf den Süden von Hasakah ausgeweitet haben. Die IS-Faschisten werden sich freuen, hatten die NDF und SAA-Landesverteidiger doch den Kurden die IS vom Hals gehalten, und werden nun von diesen im Usraelischen Kurdistan-Wahn attackiert.  Mal sehen wann weitere Autobomben von IS aufschlagen, sie werden die Situation benutzen.

Die „Kurden“-Propagandamaschinen versuchen die Situation umzudrehen, in dem sie behaupten, die NDF und SAA hätte sie angegriffen, was sich nach den „Eroberungen“ durch kurdische Terror-Kräfte ganz schnell widerlegen läßt, sie haben ihre Attacken auf regierungskontrollierte Gebiete ja selbst ausgiebig dokumentiert und von weiteren geplanten Vertreibungen und Angriffen groß getönt. Bei den vorgesetzten Fotos der getöteten „Zivilisten“, welche ausschließlich der Armee angehängt werden, kann kein Mensch sagen, ob die Frauen nicht Kämpferinnen der YPG-PKK waren. Auch ist sich niemand der Kurden Terror-Propagandisten über die Anzahl der Toten Zivilisten im Klaren, die Angaben variiren extrem. Daher denke ich werden die Syrienverteidigern Propagana-Leichen untergejubelt, in der Propaganda, mit ihren Lügen sind die kurdisch-saudisch-israelischen Propagandisten, mit den aus den Finger gesaugten Geschichten, der FSA-Al-Kaida ganz schön ähnlich. Wenn man sich die „Kurden-Videos“ genauer ansieht, so befinden sich erneut Kinder in ihren Reihen, welche bestimmt keine 16 Jahre alt sind, obwohl die Milizen verlauten ließen, keine Kinder an der Front kämpfen zu lassen. Auch das ist schon gelogen.

Aber auch die Einwohner in den regierungsgehaltenen Gebieten weisen tote Zivilisten vor, darunter auch einen alten Mann und eine Frau, welche durch kurdische Terroristen ums Leben gekommen sein sollen.

Arab, Kurdish, Syriac and Arameans as an common areas. YPG has declared open war on the people of today.“ translator

https://twitter.com/LyudmilaKaya

Ergänzung 22.04 abends. Es scheint eine Waffenstillstandsvereinbarung erzielt worden zu sein. Ich hoffe die Vereinbarung hält. Es ist schon viel zu viel Blut vergossen worden. Israel und den Barzani-Israel-Türkei-Lakaien wird dies nicht gefallen, ich hoffe ihre Ziele gehen nicht auf!….

Die unverbesselichen Hetzer schreiben unter dem „Bankräubervideo “ folgendes, darunter einseitige Propaganda über getötete Zivilisten, über deren Anzahl keine gesicherten Belege vorliegen, und da die Gewalt eindeutig von kurdischen Terroristen ausging. haben die Verräter  sich die unschuldigen Opfer selbst zu zu schreiben. Es handelt sich immer noch um Syrien und nicht um einen erträumten und blutigen Staat Kurdistan! Es leben genug Nicht-Kurden in Qamishlo, Aramäer, Armenier, Araber, etc. Die NDF-Kräfte rekrutieren sich eben aus diesen Bevölkerungsschichten und Einwohnern. Was die gewalttätigen kurdischen Terroristen verlangen, ist eine ethnische Säuberung, eine Vertreibung ihr nicht genehmer Syrer! Das sind auch die Ziele ihrer terroristischen Brüder von FSA-Al-Kaida und ISIS in ähnlicher Form.

„Published on 22 Apr 2016

Qamishlo, Rojava of Kurdistan: Today a Russian delegation arrived to make truce between the Kurdish forces and Assad, but the Kurdish demand is clear:, no NDF or Assad Force must remain in Qamishlo and surrounding area. After Assad Forces backed NDF fighters and bombard Kurdish Civilian in Qamishlo, killing more than 15 Kurdish women and children, the situation is tense in the city. Kurdish Fighters from YPG & YPJ left the front line against ISIS to move to Qamishlo and took over many area held before by NDF, now they surround Assad forces….“

Ob das mit der russischen Delegation stimmt habe ich noch nicht überprüft, kann es mir jedoch gut vorstellen. Ob Russland den Ant-syrischen „kurdischen“ Gewalttätern klar gemacht hat, dass es sonst die Hilfe an die kurdischen Milizen, ich denke da an Aleppo, Sheikh Maqsoud und auch Afrin, einstellen wird und Waffenstillstandsbrecher als legitime Ziele, als Terroristen betrachtet?

Nochmal die Rede Putins an, und über nicht terroristisch agierende Kurden in Syrien gerichtet:

Für ihn ist es zu spät.

Mindestens 32 syrische Landesverteidiger sollen dem kurdischen Wahn zum Opfer gefallen sein, dazu kommen noch einige Zivilisten, vermutlich auf beiden Seiten.

War es das wert!

Auch ein erbärmlich krankes, geschundenes Pferd, kann man bei den kurdischen Propaganda-Kanälen finden.  Die Idylle trügt…


Für den Piloten gibt es vermutlich wenig Überlebenshoffnungen in der Hand der ISIS-Faschisten. Haben sie FN-6 oder ähnliche manpads von der FSA bekommen?

Ich denke da an die Homs/Hama-FSA-Al-Kaida-Terroristen mit manpads, aus Ar Rastan, welche eindeutig ISIS-Verbindungen haben. Desöftern hat FSA Waffen an ISIS und Al-Kaida verkauft.

Mörderbanden mit manpads hochgerüstet in Ar-Rastan, die Banden welche Kindern in Al-Hula die Hälse durchschnitten!

pilot isis hama

Das Krankenhaus von Deir Atieh-Qalamoun-Berge wurde komplett wieder hergestellt, nachdem  FSA-Al-Kaida-Terroristen sich dort mitsamt medizinischem Personal und Patienten in die Luft sprengten.

https://urs1798.wordpress.com/2013/11/21/syrien-die-tagesschau-tischt-katzen-auf-wahrend-bombenattentater-das-medizinische-personal-von-deir-atiah-als-geiseln-genommen-haben-syria/

Neben Deir Atieh wurden einige weitere Ort von den Terroristen überfallen, darunter auch Maaloula.

Ein Bild aus Maaloula:


Der Terroristensprecher und Chef der Idlib-Whitehelmets „Raed Saleh“ sollte in den USA einen Preis/Auszeichnung bekommen bei einer „Spendengala“, er wurde jedoch nach laufenden Prüfungen wieder in ein Flugzeug nach Istanbul gesetzt. Er muß wohl unter die Kriterien „Terrorismus“ gefallen sein.

https://www.google.de/search?q=leader+of+syrian+rescue+group&ie=utf-8&oe=utf-8&gws_rd=cr&ei=We0YV7alKMarsQH555rYCw

.http://www.nytimes.com/2016/04/21/world/middleeast/leader-of-syria-rescue-group-arriving-in-us-for-award-is-refused-entry.html

 

Dieser westfinanzierte  Whitehelmets-Führer  wird gerne von HRW, AI, SAMS, MSF…ARD, als glaubwürdiger Augenzeuge angeführt…In meinem Archiv ebenfalls zu finden als Jabhat al Nusra-Fahnenschwinger, beim Präparieren von Chloringas-Fakes zusammen mit Jabhat al Nusra, als erwiesener Lügner bei einem erfundenen Angriff auf ein illegales US-SAMS-Hospital in Sarmeen, etc…

 

Wird noch ergänzt