Skip to content

Wer sind eigentlich die Schabihas von welchen unsere Medien immer sprechen? #Syrien #Syria

25/08/2012

Schabihas werden in unseren Medien als brutale Folterer und Mörder beschrieben, manche nennen sie auch “Assads” Schergen:

“…Indeed the U.S. has been fully aware of the presence of al-Qaeda in the so-called Free Syrian Army since April 20, 2011 when Jihadis captured a truck (or Armoured Personnel Carrier) near Dera’a, and killed all the 18 or 20 soldiers it was carrying not by shooting them but by cutting their throats in the approved Islamic manner. A few days later, the U.S. ambassador in Syria, Robert Ford, called some of his colleagues in Damascus, including the Indian ambassador, and told them that al-Qaeda had arrived in Syria….” WEITERLESEN

 

Weiterlesen…

Al-CIAida begeht Bombenanschlag in Aleppo, der Märchenonkel “Björn B. erzählt bei der tageschau.de #Syrien #Syria – Neustes aus dem Märchenstudio Kairo

05/03/2015

Kommentar:

Ich habe sie Al-CIAida genannt da unsere Massenmedien aus Terroristen wie Al-Kaida  weiterhin “Rebellen” fabrizieren.

Wie läuft die Oppositionspropaganda ab auf die sich unsere “objektiven” Medien berufen?

Die Oposition hat gesagt, dass…

Ein Beispiel, welches beschreibt wie die Propaganda funktioniert. Hier wird von der Opposition gesagt, das ganze Gebäude sei bei der Explosion zerstört worden. Wenn man sich das Video mit der Explosion, oder was als die Explosion dargestellet wird anschaut, so ist das schwerbeschädigte Gebäude nicht komplett zusammengefallen, jedoch der linke Teil des Gebäudes ist zusammengestürzt. Von einer kompletten Zerstörung kann daher nicht die Rede sein.

مقطع يظهر لحظة نسف مبنى المخابرات الجوية في مدينة حلب وتدميره بشكل كامل ٤ ٣ ٢٠١٥

Translator “Clip shows the moment to blow up Air Force Intelligence building in the city of Aleppo and completely destroyed 432 015″

Dieses Video die längere Terroristen-Version:

Andere schreiben es hätte Dutzende von Toten gegeben, woher wollen sie es wissen?  Die Gebäude sind schon seit dem Einfall der Terroristen das Ziel von Anschlägen und Beschuss. Ob sie als “Geheimdienstzentrale” überhaupt noch in Funktion waren?

Als Frontstellung gegen US-NATO-Invasoren vermutlich noch im Gebrauch wegen der strategisch wichtigen Gebäudehöhe.

Ich weiß nicht woher die TS-Propagandisten die hellseherischen Fähigkeiten besitzen zu schreiben wie ein Kriegspropagandist Blaschke. Einmal nur erwähnt er “Al-Kaida als syrischen Ableger”. Meint er damit Jabhat al Nusra, warum nennt er sie nicht beim Namen? Mag sein weil diese nun von den US-Terroristen-Söldnern eine Menge Waffen übernommen haben, wobei es eigentlich kaum einen Unterschied gibt, da die mit den US-Waffen ausgestatteten Rebellen-Terroristen schon immer mit ISIS oder Jabhat al Nusra  zusammengearbeitet haben.

http://www.tagesschau.de/ausland/angriff-aleppo-101.html

TS-Blaschke:

“Obendrein wurden in der Zentrale Angriffe der syrischen Kampfjets auf Islamisten-Stellungen geplant. Und Verhöre wurden durchgeführt – auf wie es heißt, selbst für syrische Verhältnisse brutale Weise…”

Darauf sollte man den Augenmerk ebenfalls legen,:

“-auf  wie es heißt”

Ein Beispiel die lesbische Bloggerin und Aktivistin “Amina Arraf”. Ach wie haben sie gezettert und geheult über ihre ausgerissenen Fingernägel, die Folterungen in syrischen Geheimdienstzentralen und wie waren sie doch von der Wahrheit überzeugt wie vermutlich auch ein B.BL…. Wie haben doch die ganzen seriösen Journalisten Tränen vergossen für “Amina” und versucht sich in ihren “objektiven” Meldungen zu übertreffen über das ganz erbärmliche Schicksal von “Amina” in des Diktators “Assads” Geheimkerkern.

Kampagnen wurden ins Leben gerufen, getragen von den Mainstream-Medien und an ein Millionenpublikum gebracht.

http://en.wikipedia.org/wiki/Amina_Abdallah_Arraf_al_Omari

Kleinlaut gaben sie nach monatelanger Hetz-Kampagne am Rande irgendwann zu, dass “Amina” eine Erfindung war von einem US-Amerikaner. Für die Lügen und die gezielete Aufhetzerei haben sie sich nie entschuldigt. Auch nicht bei den Toten welche sie mit ihrer Hetze verursacht haben. Sie haben immer mehr an Lügen, an Kriegspropaganda nachgelegt.

Hat sich ein Mettelsiefen eigentlich zu dem “Kannibalen von Homs” bekannt und aufgeklärt mit wem er unterwegs war und wer die “lieben Rebellen”in Wirklichkeit  waren, welche   in den höchsten Tönen millionenfach verherrlicht wurden, ob in europäischen Medien oder bei US-CNN??  War Mettelsiefen nicht das Sprachrohr dieser Takfiristen?

Dementsprechend sollte man Björn Blasches Ergüsse werten. Sie haben nicht mehr oder weniger Wahrheitsgehalt als hätte “Amina” oder  ihre Kampagnen-Freunde gesagt, dass…

Die einen haben gelogen, die anderen sind darauf hereingefallen. Blascke müsste dies doch wissen wenn er schreibt “…Und Verhöre wurden durchgeführt – auf wie es heißt, selbst für syrische Verhältnisse brutale Weise…””

Erzählen kann man viel, Belege oder Beweise wären angebracht wenn man als objektiver Journalist solches zu Besten gibt. Sonst heißt es doch die Opposition hat gesagt, Quellen wie üblich keine genannt, das nennt sich seriöser Journalismus, ein “Beo” könnte dies vermutlich mit viel Übung ebenfalls zum Besten geben.

Wie wäre es, Björn Blaschke, wenn sie mal von den Folterungen und den Morden durch die “Aleppo-Rebellen” berichten würden? Da gibt es vieles aufzuarbeiten, dazu gehört auch die “Milde der Schariah mit Perserteppichen in Gefängniszellen”. Ich weiß nicht mehr wer es war, Durm-Armbrüster- … oder ein anderer Märchenschreiber, der die Milde von Takfiristen bejubelte während massenhaft Gefangene brutalst ermordet wurden. (Links kommen noch, sowohl auf die Massenmorde und die ARD- Milde der Schariah)

…und wie es heißt waren auch syrische Al-Kaida-Ableger dabei… Es ist nicht so das ein Blaschke nicht weiß wen er den da als Rebellen und Untergrundkämpfer bezeichnet…Er meint Al-Kaida oder auch Killary Clintons “Rebellen”…

Jabhat al Nusra  Verbindung mit anderen Fraktion, darunter bestimmt auch die Ansar al Deen-Terroristen …beim Bombenanschlag auf  das Gebäude der “ Air Force Intelligence”.

Von der Jabhat al Nusra Aleppo: متوكلين على ربهم يقتحم المجاهدون فرع المخابرات الجوية والمباني المحيطة به فلا تنسوهم من الدعاء. جبهة لنصرة بالاشتراك مع فصائل أخرى حلب

Sicherheitszentrale Al-kaida und Verbündete

Die “Einwanderer und Unterstützer Brigaden”, ebenfalls Terroristen und Al Kaida:

“تنويه : الفصيل الذي أشرف على تفجير مبنى المخابرات الجوية هو فجر الخلافة بقيادة أبو اصطيف الأعور ، و جيش المهاجرين والأنصار مساعد له.”

Einwanderer Al-Kaida

Kaukasische und andere internationale Al-Kaida:

“Подрыв и обстрел штаба разведки ВВС асадитов в #Лерамоне провели муджахиды Джейша аль-Мухаджрини валь-Ансар”

Kaukasische Terroristen Airforce int

Nett ausgedrückt von der TS-Meldung  für Al-Kaida und Verbündete, die “CharlieHebdo-Trauer-Heuchelei” nun ganz vorbei, nun wird wieder kräftig mit der Werbetrommel für Al-Kaida und Takfiristen gerührt:

“Islamistische Rebellen, der Rebellen, der Untergrundkämpfer, Angreifer, wie es heißt militante Islamisten des syrischen Al-Kaida-Ablegers (abgeschwächt für Terroristen zu denen Al-Kaida international gezählt werden), den Untergrundkämpfern, Islamisten-Stellungen, die islamistischen Angreifer, militanten Islamisten,…”

Ich könnte direkt den Eindruck bekommen, die Herzen der Tagesschau-Journallie sind weiterhin auf Seiten von Al-Kaida und sonstigen Terroristen, Verzeihung, das Sprachrohr von “Islamistische Rebellen“, eine Verharmlosung von Al-Kaida in meinen Augen.

Systematisch wird von den Aleppo-Banden gefoltert und gemordet! Schwerstmißhandelt unter der westlichen Propagandameute für Menschenrechtszertreter:

Etwa drei Monte alt. Aleppo, gefangene Soldaten, schwerst mißhandelt. Die Gesichter, die Köpfe, der Boden voller Blut. Es gab ein schärferes Video, leider bereits gelöscht. Und da erzählt die Tagesschaumeldung von “es heißt…”. Hier sieht man wer systematisch foltert, es sind die “Tagesschau-Rebellen”.

Ich habe das Wort Terroristen in der Meldung nicht gefunden, noch nicht einmal in den berühmten “Anführungsstrichen” obwohl sie als Al-Kaida- “Jabhat al Nusra” doch auf der internationalen Terrorliste stehen.

Und Zitat TS…das “Wunschdenken” eines Björn unterstrichen von mir:

Islamistische Rebellen haben im nordsyrischen Aleppo einen Bombenanschlag auf die Geheimdienstzentrale verübt. Danach lieferten sie sich schwere Kämpfe mit Regierungstruppen. Fällt das Gebäude in die Hände der Rebellen, könnte sich Kräfteverhältnis in der Stadt verschieben….” ( fehlt da nicht noch das Wort “das”?)

Die Kräfteverschiebung welche Blaschke herauzubeschwören sucht ist reines Wunschdenken. Nein, die Al-Kaida nebst Verbündeten haben das Gebäude und das Gebiet nicht übernommen auch wenn sie sich seit fast zwei Jahren die größte Mühe gegeben haben unter den Anfeuerungsrufen der mörderischen Journallie die widerwärtig skrupellos über Tausende von Leichen geht. Bewaffnete Söldner  durch CIA und  die NATO-Türkei massenmorden bei Aleppo. Ja, sie foltern auch und zeigen es, auch wenn der Tagesschaujournalist darüber nicht schreibt. Sie schächten Menschen auf perfide Art und Weise, schneiden ihren Opfern die Stimmbänder durch damit diese nicht schreien wenn sie sich qualvoll im langsamen Todeskampf winden weil der Schnitt durch die Kehle kleingehalten wurden. Wenn schon von Folter gesprochen wird, die “Untergrundkämpfer, Rebellen, Angreifer” sie zeigen sie selbst vor und das überall in  Syrien.

Die Ankündigung bei der Meta-Tagesschau:

Ihre Meinung zu:

Rebellen greifen Geheimdienstzentrale in Aleppo an 4. März 2015 – 21:55 Uhr”

zeigt schon die Einstellung zu Al-Kaida, auch hier werden sie Rebellen genannt. Was für eine Terroristenverherrlichung, dafür soll Otto-Normal-Bürger GEZ bezahlen, für offene Terroristenpropaganda?!

Drei Mal werden Al-Kaidas als Rebellen bezeichnet: In der Browserzeile ebenfalls

3malrebellen

Wann berichtet der “Rebellen-Versteher” Björn Blascke mal über die Heldentaten seiner Schützlinge? Folter, bestialische Morde, durchschnittene Kehlen … Warum berichtet er nicht!

Keine drei Wochen her, systematisch werden die Gefangenen geschlagen und anders mißhandelt. Auf das Klatschen und die Hintergrundgeräuche achten. Am Ende des Videos sieht man die Folterer besser wie sie den Gefangenen reihenweise in die Gesichter schlagen. Tagelange folter, was mit den Geiseln der Terroristen geworden ist weiß ich nicht. Aber es gab viele Videos mit massakrierten Soldaten, auf die am Boden liegenden Körper wurden mehrfach Salven abgefeuert. Manchen Körpern fehlten Köpfe. Und erzählt der einseitige “Journalist” Kriegspropaganda über nicht belegte Folter durch die syrischen Sicherheitskräfte in der Geheimdienstzentrale. Das ist keine Meldung, das ist Kriegshetze im Sinne von Kriegsverbrechern welche hauptsächlich über die NATO-Türkei bei Aleppo eingeschleust werden.

Aleppo-Folter durch “Tagesschau-Rebellen”:

Warum fehlt auch in der Meldung wer den “Freeze” oder Waffenruhe in” bestimmten Teilen” von Aleppo abgelehnt hat? Führend die Al-Shamiya-Brigaden, in ihren Reihen eine Menge tschetschenischer Söldner und Al-Kaida. Todesschwadrone, Folterer und Kehlendurchschneider, geschützt durch Meldungen wie die von Blaschke, unterstützt und bewaffnet auch durch die NATO-Türkei. Die sogenannten “moderaten Rebellen, Islamisten” haben dafür in der Türkei unter dem türkischen Banner getagt, das hat auch die “FSA” Dekoration nicht verdecken können.

http://www.fides.org/de/news/35718-ASIEN_SYRIEN_Regimegegner_lehnen_Waffenstillstand_in_Aleppo_ab_Bischof_Abou_Khazen_kritisiert_Vorgehen_auslaendischer_Maechte#.VPi7-cmgHD4

Zitat TS:

” Die militanten Islamisten in Aleppo lehnten de Misturas Plan allerdings schon ab, als Verschwörung, die es den Regierungseinheiten von Präsident Baschar al Assad bloß ermöglichen solle, sich neu zu formieren…”

Was denn nun, Untergrundkämpfer, Rebellen, oder syrischer Al-Kaida-Zweig, ausstaffiert mit “FSA-Bannern” in der Türkei?

Die militanten Islamisten, es ist egal unter welchem Banner sie sich präsentieren, sie foltern und morden alle gleich wie AL-Kaida oder die Terror-Organisation “IS”.

Ein Video von der “Sham-Front” unter der türkischen Fahne: Die Übersetung ergibt das dass das Treffen in Aleppo sei. Die türkische Fahne spricht eher für die Türkei. Kleider machen Leute, es stecken Todesschwadrone im Anzug, vermutlich in der NATO-Türkei gefilmt:

الجبهة الشامية|| كلمة رئيس الدائرة السياسية والإعلامية في اجتماع قوى الثورة بحلب

 

Herr Blaschke, schauen sie doch mal nach, da heißt es nicht es heißt, da wird durch die “Rebellen”-Dokumentationen gezeigt was Sache ist! Und wollen sie ihrem Publikum doch wirklich weiterhin Rebellen-Märchen auftischen?

Wo stehen sie Herr Blaschke, auf den Seiten von Menschenrechten oder auf den Seiten von schwerstkriminellen Verbrechern!

Die Aleppo-Terroristen von der Aleppo “Nordfront” bei ihrer Folter, noch keine drei Wochen alt, dabei auch die Al-Sam-Front zusammen mit Al-Kaida: Es gibt keine moderaten Rebellen, das ist eine Erfindung um Todesschwadrone zu bewaffnen, Massenmörder bejubelt von den westlichen Medien.

Die Oppositions hat gesagt, blah blah blah. Die Opposition hat gezeigt und dokumentiert weiterhin eigene perverse Kriegsverbrechen. Machen Sie doch die Augen auch, es kann Ihnen nicht entgangen sein!

Wie wäre es mit den Al-Kaidas der Ansar al Deen-Front, sie haben bei Al Mallah vor knapp zwei drei Wochen Massaker an Soldaten verübt zusammen mit anderen “Tagesschau-Untergrundkämpfern”

Ich distanziere mich von diesen “Rebellen und Untergrundkämpfern” welche sich beschweren dass die jungen Männer in Aleppo und anderswo keine Lust haben auf das vorzeitige Paradies mit schwarzäugigen “Huris”. Mit überschnappender Stimme ruft dieser Kopfabschneider zum Jihad auf um Aleppo zu “retten”. Mit englischen Untertiteln und Lügen über die Befreiung von Zivilisten:

Schreibt doch endlich die Wahrheit!

Viele der Terroristen von der “Aleppo-Front” sind zur Verstärkung aus Idlib und Hama gekommen. Hier die Werke der Tagesschau-Untergrundkämpfer im Osten von Hama:

http://syriatimes.sy/index.php/news/local/16919-al-nusra-front-terrorists-perpetrate-massacre-in-hama-countryside

Nusra Hama Mörder

Die internationalen  Al-Kaidas sind stolz und erzählen nur sie hätten viele syrische Soldaten getötet, sie haben Frauen und Kinder umgebracht! :

Hama Morde der Nusra

Laut diversen syrischen Anti-Terroristenseiten befindet sich das Gebäude der “Air-Intelligenz “weiterhin unter der Kontrolle syrischer Sicherheitskräfte.

هام || حي جمعية الزهراء :

مبنى المخابرات الجوية اليوم صباحآ بعد التفجير يوم الأمس ومازال أغلبه واقفآ وصامدآ ..

مازالت أسود الجوية بداخل المبنى وتسيطر عليه بشكل كامل ..

https://www.facebook.com/NileStreet.a.zahra.News.Network

https://www.facebook.com/pages/%D8%B4%D8%A8%D9%83%D8%A9-%D8%A3%D8%AE%D8%A8%D8%A7%D8%B1-%D8%AD%D9%8A-%D8%A7%D9%84%D8%B2%D9%87%D8%B1%D8%A7%D8%A1-%D8%A8%D8%AD%D9%84%D8%A8/617319418327102

—————

Das hier nennen die Aleppo-Terroristen “Restrukturierung”

Neue NATO-Türkei-Terroristensöldner an der Aleppo-Front, aus was besteht dieses “First Regiment”. Unter dem Überbegriff kann sich alles verbrergen?

الفوج الأول || تم بفضل الله تعالى إعادة هيكلة الفوج الأول في مدينة حلب وريفها

 

——————–

Israels zionistische Schergen verstehen sich prima bei Quneitra-Crossing, dem von Al-Kaida -Jabhat al Nusra  eroberten Grenzübergang mit israelisch-zionistischer Militärhilfe für Kehlendurchschneider und Menschenzerhacker. Die Bilder bei Quneitra-Crossing sagen viel über Israels nicht vorhandene neutralitaät aus. Sie trainieren, bewaffnen Terroristen und versorgen sie auch in IDF-Feldlazaretten.

http://www.presstv.ir/Detail/2015/03/05/400396/Images-prove-IsraelNusra-cooperation

——————————

Eine gute Nachricht. Die syrische Armee hat den Mount Doreen unter ihre Kontrolle gebracht. Demnächst soll neben dem Ort Durin  auch Salma von Terroristen befreit werden. Da kann sich die “deutsche Kolonie” schon mal auf etwas gefasst machen!

Syrian army gains control over Tel Dooreen and carries on in Latakia countryside

http://wikimapia.org/#lang=de&lat=35.662248&lon=36.149311&z=13&m=b

Ein Beispiel für gelungene Propaganda, sie ähnelt der aus unserer Tagesschau im Moment zu Aleppo. Man vergleiche den Wikipedia-Eintrag mit dem Propaganda-Video der Jund al Sham bei Mount Durin. Der Massenmord an ganzen Familien, die ethnische Säuberung, die Entführung von Frauen und Kindern in den “süßen Duft der Schuhada” verpackt. Die ermordeten Familien der syrischen Armee untergeschoben, ähnlich wie es unsere Mainstreammedien seit vier Jahren betreiben, die Täter-Opfer-Umkehr in Höchstform.

 

 

https://nocheinparteibuch.wordpress.com/2015/03/05/syrische-armee-hat-mit-befreiung-von-durin-begonnen/

 

Wird ergänzt , verbessert!

 

10 Jahre gewaltfreier Protest in Bil’in-Besetzte Westbank “Open Shuhada Street”Protest. Deutsche aus Berlin von IOF-Besatzertruppen in Al-Khalil (Hebron) angeschossen

01/03/2015
Update Syrien, Ukraine, Russland, USA siehe unten
Videobeschreibung:

“Here is a video I made of the demonstration to Open Shuhada Street yesterday in Hebron, Palestine. I missed the beginning when there were over 1,000 people but the army opened fire with sound bombs very early on and most people left to avoid the tear gas. 4 people were injured with live bullets including a German woman who is seriously injured in the knee in hospital. 3 people were arrested including a dear friend of mine Hisham Sharabati and Hijazi Obeido. I don’t yet know the name of the person I filmed being arrested for non violently demonstrating but I will find out. The Israeli army’s violent response to an entirely non violent demonstration is disgusting. Later of course boys threw stones at the checkpoint but not during the demonstration.” via HebronVoices

Veröffentlicht am 28.02.2015

“Julia” aus Berlin wurde laut IMEMC angeschossen und befindet sich nun in einem Krankenhaus in Hebron.

“4 Palestinians, 1 Female German Demonstrator Shot w/Live Ammunition at “Open Shuhada Street” Protest”

““Julia was standing and filming next to me when suddenly she fell to the ground,” stated Leigh, a Canadian activist who was standing next to Julia when she was shot. Julia, the injured 22-year-old German activist from Berlin, was evacuated to Hebron Hospital where she is being treated for a live gunshot wound which entered and exited her leg.

“The brutality of Israeli forces is unbelievable, it seems like they don’t have a limit,” she stated. “In Palestine I have seen Israeli forces shooting tear gas, stun grenades, rubber and live ammunition at any kind of demonstration that is against the occupation. It doesn’t matter for them if it is peaceful or if there are kids attending. Yesterday I saw the army attack children who had been dancing in the street. Two people were shot with live ammunition in Bil’in. They shot me as I was standing and filming. It seems the soldiers just shoot at any one.”… “Israeli military sniper aiming up the road towards the Open Shuhada Street demonstrators The Open Shuhada Street demonstration marks the anniversary of the 1994 Ibrahimi Mosque massacre, when right wing extremist settler Baruch Goldstein murdered 29 Palestinians while they worshipped in the mosque. Following the massacre, Israeli forces shut down Palestinian businesses on Shuhada Street–once a commercial center–and began to implement the policies which would lead to what is now a total closure of the vast majority of the street to Palestinians….”
Quelle auch ISM http://palsolidarity.org/

http://palsolidarity.org/2015/02/four-palestinians-and-one-female-german-demonstrator-shot-with-live-ammunition-at-open-shuhada-street-protest/

via  http://www.imemc.org/article/70749

http://palsolidarity.org/2015/02/open-shuhada-street-demand-palestinian-demonstrators/

Tanzende Kinder in Hebron für  “Open Shuhada Street”, die Straße in welcher das Ausmaß des zionistischen Rassismus ganz offen zu Tage tritt. Oben auf den Hausdächern zionistische Besatzersoldaten:

Weiterlesen…

Widerwärtige Propaganda in unseren zwangsbezahlten Medien #Sawtschenko #Russland

28/02/2015

Warum vermeiden es unsere zwangsbezahlten Medien deutlich zu erwähnen was dieser Pilotin “ Sawtschenko” vorgeworfen wird?

Soll sie nicht Artillerie-Feuer gegen Journalisten geführt haben? Und da die umgekommenen Journalisten Russen waren wird sie, nachdem man ihr habhaft wurde, in Russland wegen Mordes angeklagt.

Sie soll als “Zivilistin” Zieleinweiser gemacht haben mit “Handy”.

Weiterlesen…

In aller Munde, die Verbrechen der “IS”, sie überdecken die Perversitäten der “FSA” und “Jabhat al Nusra” bei Aleppo und anderswo in Syrien #Syria #USA #NATO

26/02/2015

Eine Auswahl aus Screenshots der letzten Tage über die sogenannte moderaten Rebellen bei Aleppo und die Einhaltung von Menschenrechten. Ich weiß nicht wie man dies unterstützen kann oder durch “IS”- Heimkehrerer-Propaganda kaschiert wie die Tagesschau, zwangsfinanzierte Staatspropaganda wie zu alten Zeiten.

Es kann mir keiner erzählen dass die von den  Medien  Aufgehetzten, in den Krieg gegen Syrien gezogenen “Jihadisten”, von nichts gewusst haben. Es gibt jede Menge alternative Medien, die Leute hätten sich kundig machen können.

Sie sind nicht in den Krieg gezogen um Gutes zu tun, sie sind dorthin gegangen um zu morden, angestachelt durch die Propaganda westlicher Medien und Kalifats-Takfiristen.

Das ganze sogenannte “Soziale Netzwerk” wimmelt davon, auch wurden die deutschen Einladungsseiten, die Anwerbungsseiten nicht gelöscht, entgegen den Meldungen vom sogenannten “Deutschen Verfassundsschutz”. Viele der seit Jahren vorhandenen Anwerbungsseiten sind nach wie vor vorhanden und neue sprießen hervor.

Ich zähle dazu auch die Seite “DieSyrischeRevolution”, welche sich der Wortwahl von Al-Kaida bedient, wie ein Deso Dogg argumentiert und zu den Anheizerseiten seit 2011 gehört.

Übrigens empfinde ich persönlich den ARD-TS-Beitrag als weitere Einladung und Propaganda für den Takfiri-Krieg gegen Syrien. Genauso verlogen wie die Berichterstattung seit Jahren und alles andere als der Völkerverständigung dienlich. Und vorallem nicht aufklärend noch abschreckend.

Darüber berichten sie nicht!

Ein kurzes Video stellvertretend für viele. Wer mehr erfahren will mag sich die letzten Einträge über Aleppo anschauen in der Seitenleiste im Archiv.

Das sind die demokratischen Werte unserer Politiker und Medien:

Gefoltert, zusammengeschlagen, Nasen gezielt gebrochen, gedemütigt, ermordet, geköpft, Leichen geschändet  …

Was sind herausgefolterte Aussagen wert?

Nichts!

Sie zeigen nur die Perversität der westlichen “demokratischen”  Drahtzieher welche Abu Ghraib betrieben haben und Guantanamo weiterbetreiben.

Das sind ihre Freiheiten und Menschenrechte in und gegen Syrien.

Aleppo Mörderbanden-Propaganda

Siehe Screenshot oben

USbezahlte Folterer und Mörder

 

 

Nicht nur das Gesicht zerschlagen, auch die Hände malträtiert. Wie müssen da erst die Körper der tagelang Gefolterten aussehen?hände zerschlagen gesicht hämatome

Zweiter von Links

Siehe Screenshot obenVerwundet und sehr jung Aleppo Qüalerei

Folterer und Schläger posieren mit Geiseln

ergeben 7 B-Jy1mQCIAAbanT

Rechts im Bild einer der Folterer welcher Menschen  sytematisch zusammenschlägt, umgangssprachlich ein absoluter Drecksack, ein n unmenschlich handelnder Sadist. Das kann ich ohne weiteres sagen weil ich diesen Folterer und Mörder nebst Kumpanen bereits aus vielen Videos kenne.

Ergeben 7 B-JzhIlCQAAp5ft

 

Ein Folterer und vermutlich auch sadistischer Mörder. Siehe oben wo er mit Geiseln posiert und in anderen Videos reihenweise Menschen ins Gesicht schlägt, Ohren verdreht und Haare ausreißt um seine Opfer zu den gewünschten Aussagen vor den Kameras von “Orient News Aljazeera, Al-Arabiya” und ähnlichen Propagandaplattformen für unmenschlich handelende Barbaren.

Last euch nicht täuschen, dieser Folterer welcher gerne mit Geiseln posiert, reißt Haare aus, schlägt unbarmherzig in Gesichter, und wird mindestens in einem Video zurückgehalten bevor er einen Gefangenen vor laufender Kamera erschlägt. Was er getan hat nach nicht gezeigter Propaganda mag ich mir garnicht vorstellen.

Geqüalt von terroristen

Zivilist Nubbol Zahraa

Systematisch gequält, georfeigt, Haare ausgerissen und was weiß ich noch. Gezwungen zu erzählen was die schöngeschriebenen Rebellen verlangen. Nach den erfolgten herausgefolterten Geständnissen wurden viele Geiseln umgebracht

Es gibt viele “FSA”-Al-CIAida Folterzentren in Syrien, fast jede noch so kleine Gang, jede noch so üble Miliz ist stolz auf ihre “Schariah”, sie alle foltern und morden. Manche Geiseln haben Glück sie wurden entführt für Lösegeld und wurden freigelassen, andere wurden trotzdem umgebracht.Zivilist aleppo entführt

Was soll man davon halten wenn die vorgeführten Geiseln noch frisch Blut aus den gebrochenen Nasen laufen haben? Vermutlich sind das die Menschenrechte welche HRW und AI verkörpern denn ich höre keinen Aufschrei noch einen Einsatz für die Geiseln. Was ich sehe ist weitere Anfeuerung für Sadisten und Mörder  von “Sadisten”  und Massenmördern, welche sich Menschenrechte auf ihre Fahnen geschrieben haben und im “Soros”-Gleichschritt maschieren und sich auch von Saudi-Arabien bespenden lassen.

So gefolterten Menschen kann man alles in den Mund legen, Obama weiß davon ein Lied zu singen, der Liedtext zum größten Teil geschwärzt, man darf mitsummen aber nicht die Wahrheit erfahren. Oh, wie haben unsere Medien den geschwärzten Folter-Bericht gelobt und damit auch den Drohnenmörder Obama für die “Veröffentlichung” von einer Spitze des Eisbergs.

Was sind diese folter-Aussagen wert wo den Geiseln die Nasen reihenweise gebrochen wurden?

Aleppo broken nose

In diesem Video sieht es so aus als wenn sie auch jeder Geisel die Nase gebrochen haben. Aber darüber sprechen unsere Menschenrechtler nicht. Warum auch, es gibt niemanden wer sie für ihre Lügen vor Gericht stellt und verurteilt wie einen “Julius Streicher” für seine gezielte Aufstachelung und seine mörderische Hetze.

حلب : الشباب المحتجزين من حواجز الاسد في قبضة الجيش الحر

Die anderen Video über die gefolterten Geiseln in der Hand von westlich unterstützten Freischärlern, welche sich an keinerlei Menschlichkeit halten, gibt es in meinen letzten Einträgen.

Auch die ganzen durchschnittenen Kehlen, die Enthauptungen, die Propaganda-Inszenierungen soweit sie veröffentlicht wurden und ich sie gefunden habe.

Was haben die ganzen westlich hochgelobten Todesschwadrone nicht veröffentlich?!

 

 

Leider fehlt hier auch der Aufruf dass die ganzen geschwärzten Stellen freigelegt werden, Nein, Obama hat keine Wahrheiten ans Tageslicht befördert welche nicht schon bekannt gewesen wären, er hat Schadensbegrenzung betrieben. Kein Wunder bei dem zur Zeit zuständigen  Der UN-Hochkommissar für Menschenrechte”, kommt er nicht aus Saudi Arabien oder war es USrael-Jordanien? Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus…

http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=21353

“In der arabischen Welt kennt man ihn und nennt ihn bei seinem Namen: Satar Jabar. Im Westen weiß man von ihm als dem gesichtslosen, namenlosen Mann in der schwarzen Kutte. Das Bild des gefolterten Irakers im Gefängnis von Abu Ghraib ging um die Welt und erschütterte die Menschen.

“Was in den US-Gefängnissen von Bagram in Afghanistan, von Abu Ghraib und Camp Cropper im Irak an Frevelhaftem geschah, wurde immer wieder als dienstwidriges Verhalten Einzelner dargestellt. Einfache Soldaten wie Charles Graner und Lynnie England, deren Bilder in den Fotoalben der Brutalität verewigt sind, wurden für ihre Verbrechen in Abu Ghraib zu geringen Gefängnisstrafen verurteilt und nach wenigen Jahren in die Freiheit entlassen. Geplante, systematische und kontinuierlich durchgeführte Folteraktionen, so behaupteten offizielle US-amerikanische Stellen, habe es nicht gegeben…”

Nachdenkenswert

http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=21360

 

 

Schlacht um Aleppo setzt sich

Die Informationen zu der für die Schlacht um Aleppo und den Krieg um Syrien ungemein wichtigen Lage im Kampf um strategisch wichtige Gebiete nördlich von Aleppo sind nach wie vor zweifelhaft, von geringer Präzision geprägt und widersprüchlich. Doch bereits jetzt ist klar, dass die Schlacht um Aleppo sich der Endphase zuneigt.

Weiterlesen

Ich suche jemanden der mir ein Propaganda-Video übersetzt von einem Propagandisten welcher von deutschen FB-Propaganda-Seiten verklärt wird #Folter #Mord #Al-Kaida #Aleppo#Syrien #Syria

22/02/2015
Kopf Hardtneen B-UZ0lXCIAA7EWK

Eines der Videos welches ich gerne verstehen will weil der skrupellose Propagandist von “deutschen FB-Seiten ” als “Heiliger ” weitergetragen wird.

Er scheint keinerlei Berührungsängste mit Jabhat al Nusra zu haben. Seine Diskussion bei FB beschränkt sich anscheinend darauf, nicht genehme Einträge schnellstens wegzuzensieren. Mit Diskussionen oder Gesprächen hat die FB-Seite wenig am Hut.

 

Die “Propaganda-Revolution”:

Weiterlesen…

False-Flag-Massakerpropaganda von den West-unterstützten Todesschwadronen nebst Al-Qaeda im Norden von Aleppo #Hardtneen #Nusra_Front #Syria #Syrien

21/02/2015

Bereits eingesammelt:

Ergänzung: Vor zwei oder drei Tagen wurden von den Terroristenpropagandisten die Gerüchte in Umlauf gesetzt, die syrische Armee, bzw die Hisbillah hätte Zivilisten massakriert. Da wurde die Zahl der Getöteten mit 30 angegeben. Die Opfer seien mit dem Messer abgeschlachtet worden, hieß es in den Berichten ohne jeden Beleg. Ich habe schon auf die Videos oder Bilder gewartet, es hat fast drei Tage gedauert bis die Terroristen mit ihren Verbrechensbildern  herausgerückt sind, natürlich beschuldigen sie die syrischen Sicherheitskräfte. Nun gibt es mindestens ein verwaschenes Video mit umgebrachten Gefangenen, teilweise nackt bis auf die Unterhose. In dem einen Video sind die Toten alle männlich. Die neue Propaganda lautet, es seinen 48 Zivilisten umgebracht worden, diesmal erschossen, nicht mit dem Messer getötet. Auch über den Ort der Massaker sind sich die Lügner noch nicht einig. Die einen schreiben Ratyan, die anderen Hardtnin.

Nein, diese Massaker stammen nicht von der syrischen Armee noch von der Hisbollah. So sieht es aus wenn die westlichen Regime-Change-Kräfte wüten. Die Bilder entsprechen in der Art der Szenerie von Kassab, auch dort wurden Menschen in Toilette, Bad, Küche, im ganzen Haus bestialisch umgebracht, die Häuser ausgeplündert.

Die verschiedensten Terror-Milizen gaben sich dort später der Klinke in die Hand und filmten was ihre Mitbrüder an Massakern angerichtet haben.

Die Jabhat al Nusra, die Immigranten-Battalione, die FSA-Schergen machten keinen Hehl daraus dass sie es waren. Auch bei Kassab kamen die Terroristen und Kopfabschneider über die Türkei. Das türkische Militär damals direkt am Überfall auf den syrischen Grenzübergang beteiligt. Auch hatte die türkisch-faschistische Terroristenluftwaffe ein syrisches Flugzeug abgeschossen. “Wieder” wurden durch Erdogans Mörderbanden Armenier umgebracht oder vertrieben. In den Videos gab es Massaker, abgeschnittene Köpfe, Folter, Morde, auch an der Zivilbevölkerung weil sie als regierungsloyal gehalten wurde oder einfach die falsche Glaubenrichtung hatten. Kirchen wurden geplündert, zerstört. Die Medien haben den Terroristen nachgeplappert, sie waren und bleiben das Propagandasprachrohr von abartig perversen Mörderbanden.

Ich vermute auch diesemal filmt eine der Terroristen-Milizen die Gräultaten der eigenen eingedrungenen Todesschwadrone. Umgelogen zu Verbrechen durch die syrische Armee. Die ersten, die Sturmtruppen sind die von der Jabhat al Nusra, in diesem Fall durchsetzt mit vielen kaukasischen und internationalen, absolut skrupellosen Mördern. Es sind ihre bestialischen Verbrechen die nun den Opfern untergeschoben werden von des Westens Regime-Change-Kräften.

Vorsicht vor dem Video, Terroristen entdecken die Gräultaten ihrer Mitmilizen, sie lügen sie um, die Gerüchte wurden bereits am 17/18 gestreut, aber es wurden keinerlei Belege erbracht. Nun haben sie sie nachgeliefert, warum haben sie die sogenannten Verbrechen nicht gleich gezeigt? Waren sie sich noch nicht einig wie die Propaganda laufen soll? Genauso wenig wie sich die Propagandisten einig sind wo denn der Ort des Verbrechens gewesen sein soll, Raytan (Rityan) oder Hardtnin?

Täter Opfer-Umkehr, die Beschreibung gelogen. Es ist false-flag-Propganda. Die Morde tragen die Handschrift der US-NATO-Türkei unterstützten Al-Kaidas und Verbündete.

Hier als Ratyan (Rityan) beschrieben

الاعدامات الميدانية اللتي ارتكبتها مليشيا الاسد وحزب الشيطان بحق المدنيين في رتيان

Hier wird behauptet von der Terroristenpropagandaschleuder H.N.N.  es sei in Hardtnin. Siehe unten, der Ort wo die Terroristenmilizen nachts eingefallen sind und keine toten Zivilisten zeigten.

 

Nun sind aus ehemals 30 Toten schon 48 geworden.  Im Video werden männliche Leichen gezeigt welche alle Kopfschüsse aufweisen, ob in der Toilette, im Waschmaschinenraum, in der Küche.  Tote Zivilisten oder ermordete syrische Landesverteidiger?

+18 مجزرة ترتكبها قوات النظام في “حردتنين” شمالي حلب بحق 48 شخص بينهم 10 أطفال و4 نساء 2015/2/21

Translator: “+18 Massacre committed by regime forces in Hardtnin north of Aleppo against 48 people, including 10 children and 4 women 02/21/2015

Das Video bearbeitet: Einer der Ermordeten scheint eine Art Verband an der Hand gehabt zu haben. Er muß neben einem zweiten Opfer gelegen haben, im Video wurde er herumgedreht und liegt bei einem “Kühlschrank”. Wurden Soldaten von den Terroristen bestialisch ermordet? Man kann keinen der Toten erkennen um mit Gefangenenvideos zu vergleichen. Was ist das für ein Wickel um das Handgelenk? Die weißen Streifen haben das Blut weniger aufgenommen, vielleicht weißes Leukoplast? Der Mann wurde mit dem Gesicht nach unten zusammengekauert  umgebracht, ebenso wie der zweite Leichnam in dem Raum welcher ebenso bis auf die Unterhosen nackt ist. Zwei Ermordete in der Dusche. Daneben eine Art Schlafzimmer welches komplett durchwühlt wurde. Ebenfalls ein Markenzeichen der marodierenden Banden. Im Video vermutlich weitere Leichen, aber man kann nichts erkennen. Sie plündern alles an Wertsachen, Schmuck und was sie sonst noch transportieren können. Ähnlich wie die IOF-Schergen im israelisch-zionistischen Gebilde Palästinenser heimsuchen, ermorden, ausplündern und dann erzählen sie hätten Terroristen liqudiert. Es ist ihnen auch nicht peinlich wenn sie sich im Haus geirrt haben und die falschen, die Nachbarn liqudierten. … Die Strafen für kaltblütige Morde durch IDF-Soldaten sind so geringfügig, meistens  keinen Arrest oder höchstens 45 Tage für Mord an ganzen Familien in Gaza… Es nennt sich dann wie üblich Selbstverteidigung.

Wurde das Video verspätet gezeigt, ist es Ratyan?

Ermordet Hand ein Verband

Weiterlesen…

Was die US-bewaffneten “FSA”-Söldner und Terroristen bei Aleppo an Gräultaten begehen sollte man gesehen haben #Syrien #Syria – Update False-Flag-Massaker

21/02/2015

Als erstes die US-made BGM-71-TOW-Raketen-Bewaffnung gezeigt. Eingesetzt bei Al-Mallah, dort wo kaukasisch-internationale  Al-Kaida-Mörderbanden zusammen mit diversen CIA-bewaffneten rechtsextremistischen Todesschwadronen Massaker an syrischen Landesverteidigern anrichteten.

Der US-Beitrag an Al-Kaida in Syrien und die friedlichen Menschen welche von Al-Kaida massakriert werden bei Mallah:

Aleppo mallah TOW

Aleppo Mallah TOW US mordet mit Al-Kaida

الفرقة 13 تدمير دبابة t72 على جبهة الملاح بصاروخ تاو 20_2_2015

 

Die 13.Brigade welche eindeutig durch die USA  bewaffnet wurde bei Idlib. Nun kämpfen die von der CIA als “moderate Rebellen” ausgesuchte US-Söldner zusammen mit an den Al-Kaidas der Jabhat al Nusra an der  “Handarat-Nubbol-Zahraa-Front” gegen syrische Soldaten. Gegen die IS-Terroristen kämpfen sie nicht, obwohl diese sich nicht weit von den CIA-FSA-Marea-Tawheed-Terroristen entfernt befinden, wie etwa in Dabiq oder auch Akhtarin.

Weitere US-made BGM-71- TOW bei Mallah im Einsatz:

Mallah US-NATO-Söldner

استهداف بيك اب عليه رشاش 23 بصاروخ تاو على جبهة الملاح

Die USA bewaffnet Al-Kaida und Verbündete um Syrien zu zerstören.

Hier Selbstbeweihräucherungsvideos der Jabhat al Nusra-Al-Kaidas:

Ein weiteres Video mit den internationalen “Kaukasus”-Terroristen:

Ҳалаб шимолида йирик фатҳлар

Dieses Video erinnert stark an die Propaganda von der Terror-Organisation IS. Ob der Al-Qaeda-Terrorist “Jihadi John” immitiert?

“Nusra in Rityan shelling hardetnayn – Aleppo. Shelling with hellfire mortars in Hardetnayn countryside Aleppo “

https://www.youtube.com/watch?v=vBplygKNMFE

Sie, die westliche Kriegsmafia, müssen keinen ICC befürchten, der ICC ist ihr Instrument. So wird die NATO-Türkei zusammen mit den USA, Katar, Saudi Arabien, Jordanien und vermutlich auch Israel weitere Kopfabschneider trainieren, bewaffnen und mit dem nötigen Kriegsequipment ausstatten.

Und damit man nicht sieht was diese USrael-Takfiristen-Söldner an Verbrechen begehen, so werden die Dokumentationen der Mörderbanden schnellstens bei den diversen “sozialen” Plattformen wegzensiert.

Man hörte türkisch, russisch (meist Tschetschenen),  etc in dem Viedeo. Überall Körper ohne Köpfe, durchschnittene Kehlen, zusammengeschossene Leichen, zermanschte Köpfe und jede Menge Terroristen, welche auch durch deutsche Patriots in der Türkei beschützt werden. Das sind die sogenannten US- trainierten, moderaten Rebellen welche die USA weiterhin gegen Syrien ins Feld schicken will, ausgebildet bei Takfiristen-Trainern in der Türkei, Saudi-Arabien, Katar, Jordanien und vermutlich auch noch in anderen Ländern wie Kroatien, man munkelt auch von Bulgarien.

Sichert das Video, es wird sich nicht lange halten können bei youtube. *** zu spät, das Video ist weg.

Hochgeladen in “Tadschikisch”Маллаҳ амалиёти (тўлиқ)”” und “usbekisch” “Mallah amaliyoti (to’liq)”   saudisch-westunterstützte Kaukasus -Terroristen  Маллаҳ амалиёти ***

http://www.youtube.com/watch?v=7ScL28EODvE

Und kaum hatte ich das Video thematisiert, schon wurde es wegzensiert. Ob mich irgendwelche Geheimdienste als billige Arbeitskraft mißbrauchen und aus der Welt schaffen was ein normaler Mensch nicht sehen soll?

Ersatzlink für das gelöschte Video:

Soldaten welche bewaffnet und regungslos am Boden liegen werden von Terroristen mit Kugeln durchsiebt. Durch was sind die Soldaten umgekommen, wurde Giftgas eingesetzt? Sie zeigten keine sichtbaren Verletzungen auf:

Tote Soldaten ohne Blut aber mit Gewehren am Boden liegend

مشاركة المجاهدين المهاجرين في معارك حلب وريفها ويسطرون اروع البطولات

Wissen eigentlich die US-Amerikaner dass Obama Al-Kaida unterstützt, die gleichen Terroristen die sie doch verstärkt seit 9/11 bekämpfen wollten? Unter diesem Vorwand, der großen Propagandalüge zur Bekämpfung des weltweiten Terrorismus,  ist die West-NATO-Kriegsmafia in Afghanistan und im Irak eingefallen unter dem Drängen Israels…

Da das Video gelöscht wurde welches ganz anschaulich zeigt welche demokratischen Werte die USA und auch die NATO-Türkei vertreten, ein paar Screenshots mit den “Erfolgen” der neuen US-Demokraten für Syrien.

Es ist absolut unklar woran dieser Mann gestorben ist, die Kopfwunde wurde posthum zugefügt. Viele der Leichen in dem wegzensierten Video haben so gut wie nicht geblutet.  Andere Opfer wurden eindeutig mit Kopfschüssen umgebracht, sie hatten sich ergeben. Viele der Körper wiesen Verstümmelungen auf wie fehlende Köpfe, durchschnittene Kehlen, zerschossene Münder in die Zigarettenpackungen und ähnliches gestopft wurde.

Die Screenshots nur ein kleiner Ausschnitt, das Video war fast eine halbe Stunde lang

Aleppo 1 Kopfschuss aber kaum Blut

Einer der Mörder welcher auf liegende Körper ganze Maschinengewehrsalven abschoss. Vermutlich aus den Reihen der kaukasischen und internationalen Jabhat al Nusra Terroristen. Dieser hier hatte sich hervorgetan beim Durchsieben von am Boden liegenden Soldaten.

AleppoLeichenzerschossen

Manchen wurden nicht nur der mund zerschossen, ihnen wurden zuvor die Kehlen durchschnitten. Schaut sie euch an, das sind die demokratischen Werte der USA, Israels,der NATO-Türkei, …, und Deutschlands. In einem Video mit vielen Gefangenen konnte man eine Armeejacke sehen mit deutschem Hoheitszeichen.

Aleppo 11 Mund zerschossen gegenstand

Auch ein internationaler Mörder, stolz auf die Verbrechen, skruppelos, gewissenlos. Er präsentiert einen Ausweis eines der bestialisch Ermordeten.Aleppo 13 mallah Terroristen

 

Eine Zigarettenpackung dem Soldaten in den Mund gestopft, sehr beliebt bei den US-geführten Aleppo-Terroristen, welche zu großer Anzahl aus der Türkei zu Großoperationen in Syrien einfallen um später wieder in die Türkei zu verschwinden bis zum nächsten Söldnereinsatz.Aleppo 13 Zigaretten mallah

 

Ermordet in der Nähe eines großen gelben Bulldozers, nur ein Ausschnitt, es waren einige Ermordete mehr. Ihnen wurde in die Köpfe geschossen.:

Aleppo 14 ermordet mit Kopfschüssen

Ihm wurde die Kehle durchschnitten und später vermutlich der Bauch zerschossen so dass die Eingeweide herausquollen.

Aleppo 2 Kehle durchschnitten

Vermutlich geschächtet bevor der ganze Kopf abgetrennt wurde:

Aleppo 4 Kopf fehlt

Kaum Blut zu sehen, wie sind sie umgekommen? Später wurde mehrfach auf die Körper geschossen:

Aleppo 8 Kaum Blut Leichen zerschossen

Das Gesicht zerstört, einige der unteren vorderen Zähne liegen noch auf dem Pullover:

Aleppo 9 Gesicht zerschossen

Vermutlich erst die Kehle durchschnitten, ein Hinweis darauf das viele Blut. Auch hier wurde der Kopf abgetrennt:

Aleppo Kehle und Enthauptet

Die Jacken der ehrenhaften syrischen Soldaten von” kaukasischen” Terroristenhänden beschmutzt:

Jacke mit Emblem

 

Ich bin der Meinung dass die friedliebenden Menschen ein Anrecht darauf haben zu sehen welche abartigen Verbrecher durch unsere westlich-demokratischen Regierungen trainiert, unterstützt, bewaffnet und besoldet werden.  Diese abscheulichen Verbrechen werden durch den Westen, durch die USA, Israel und durch kriecherische NATO-Vasallen-Staaten ermöglicht, unsere “liebe” Bundesregierung gehört dazu. Wie man sieht marschiert auch unsere “Nie wieder Faschismus”-Regierung bei den NEONAZIS in der Ukraine ganz vorne mit im neuen Ost-Feldzug gegen Russland.

Auch einer von Obamas Regime-Change-Kräften bei Aleppo, ein Kopfabschneider mit Kumpanen inmitten von Leichen

Obamas Neandertaler

Des Westens menschliche Regime-Change-Bestien bei Aleppo #Syrien #Syria Nubbol und Zahraa 

Usraels Al-Kaida greifen weitere syrische Stellungen im #Golan/ #Quneitra an. Bewaffnet mit US-made BGM-71-Tow-Raketen. Update Douma-Kopfabschneider. Update US-TOW-Raketen bei Aleppo in Al-Kaida-Hand

Die Terroristen zeigen nach den vielen mißhandlten Gefangenen noch weitere welche sie gestern erwischt haben wollen. Mit dabei bei der Geiselvorführung ein Journalist vom Terroristensender Orient News.

Da ich nicht glaube das die Soldaten nur im dünnen Uniformhemd durch die Gegend laufen, vermute ich sie wurden von den Terroristen dort hingebracht. Der Terroristensender hat keine Journalisten welche auch nur annähernd die Wahrheit zeigen oder berichten würden. Sie sind die Verbündeten der US-Al-Kaidas, sie morden in großem Stil mit.

Ort als “Hardtnin” bezeichnet.

Aleppo OrientNews

 

Wer weiß wen die Terroristen in Uniformen stecken.

Hier ein Gefangener welcher an die 60 Jahre alt sein soll, laut anderen Quellen ein Zivilist aus Nubbol und Zahraa welcher den Terroristen in die Hände geraten sein soll. Nun soll er sich in Ratyan befinden. (Ich denke die Terroristen bringen die Geiseln nach Tall Rifaat oder auch nach Hanano…und haben sie nicht in Ratyan gelassen, bis auf die Ermordeten)

Irgendetwas stimmt mit seinen Augen nicht. Die Augenlider zucken an einem Stück.  Wer weiß wie sie ihn gefügig gemacht haben damit er sagt was sie haben wollen:

Zivilist aleppo entführt

Mindestens ein Auge ist geschwollen und weist Prellungen auf:

Dokumentation: Der Mann wirkt auf mich gebrochen, zutiefst verletzt:

Zivilist Nubbol Zahraa

Einer der Folterknechte bereits aufgefallen bei den Videos mit den vielen Gefangenen welche systematisch mißhandelt wurden. Der Sadist reißt gerne an Ohren, Haaren herum, kneift in die Haut und dreht sie dann, er schlägt auch gerne mitten ins Gesicht. Ein widerlicher Mordgeselle. Zum Vergleich siehe unten.

Geqüalt von terroristen

Zum Vergleich der Folterer welcher mit einem Kumpanen posiert. Hier auch im Video am Quälen. Systematisch wird geschlagen, man muß nur auf die Geräuschkulisse achten: Nein, HRW interessiert sich nicht dafür wenn “regierungsloyale” Syrer gefoltert werden. Warum auch, sie haben ja gründlich Öl ins Kriegsfeuer gegossen und fungieren weiterhin als Sprachrohr von Drohnenmördern und deren absolut perverse Mörderbanden. HRW gehört zu den Tätern!

Ergeben 7 B-JzhIlCQAAp5ft

Da wundert es nicht wenn die gefolterte Geisel erzählt was die Terroristen hören wollen.

Und es zeigt sich  immer wieder, dass die USA und Israel wie zu Zeiten von Ronald Reagan weiterhin weitere Al-Kaida kreieren um mißliebige Staaten in den Abgrund zu werfen.

Wir haben Al-Kaida ins Leben gerufen:

Die Taliban zur Vernichtung von der Sowjetunion hochgepäppelt, die IS-Terroristen und Jabhat al Nusra als Bodentruppen gegen Syrien aus dem Boden gestampft, gegen die Hisbollah, gegen den Iran. Gleichzeitig werden EU-Faschisten und internationale Neonazis  in der Ukraine aufgebaut mit Milliarden von Dollars um gegen Russland in den Krieg zu ziehen…

Es kotzt mich dermaßen an zu sehen wie diese kriminellen Herrscher immer wieder und wieder gewählt werden obwohl man sie in die finstersten Kerker sperren müsste um die friedliche Welt vor diesen machtgierigen Kriegstreibern und ihren mörderischen Proxy-Milizen zu schützen.

Was die Verbrecherkanäle bei Aleppo nicht schreiben ist, dass die syrische Armee noch mindestens drei weitere Fronten bei Aleppo aufgemacht hat und die Terroristen vor sich hertreibt. Laut Hussein Murtada läuft die Front für die syrischen Armeekräfte “gut”, was allerdings durch die riesige Propaganda der US-NATO-gestützten Al-Kaidas untergeht.

Die Gefechte sind heftig, die Verluste auf allen Seiten hoch. Wieviele türkische Soldaten kämpfen auf Seiten von Al-Kaida gegen die syrischen Landesverteidiger, ich hoffe sie werden in die Türkei zurückgetrieben oder enden auf dem Schlachtfeld zusammen mit den US-Terroristen und Al-Kaida.

Ich hoffe die SAA, die NDF und die syrischen Unterstützer lassen sich in ihrem Kampf gegen die imperialen Al-Kaidas nicht entmutigen.

Mein Beileid an die Angehörigen der gefallenen und ermordeten Soldaten und an die Angehörigen der vielen weiteren Opfer.

Jede Waffe, jeder Söldner welcher nach Syrien geschickt wird macht die horrenden Verbrechen noch größer. Ist es das was der westlich-demkratischen Mafia vorschwebt? Noch mehr Söldner, noch mehr Waffen, noch mehr Tote unter der Bevölkerung welche man dann für USraelische Hasbara ausschlachten kann wie auch die Käfigkinder aus Douma oder die von Al-Kaida in Schach gehaltenen Palästinenser im Yarmouk-Camp, vermarktet von Terroristen als Dankeschön für ihre Drahtzieher und Finanziers.

Nein ich weiß nicht genau wie die Fronten bei Aleppo aussehen, die Terroristen überfluten alles mit Propaganda, mit gefolterten Gefangenen und vielen Toten. Aber die “zurückeroberten” Orte zeigen sie in ihren Videos nicht, wenig Neues nach außenhin sichtbar. Man muß abwarten.

Die syrische Seite zeigt ebenfalls viele tote US-NATO-Söldner nebst toten Al-Kaidas. Die Al-Kaidas, die Fremdenbattalione beklagen auf ihren  Seiten Tote aus Dagestan, aus Tunesien etc…

Ergänzung: Vor zwei oder drei Tagen wurden von den Terroristenpropagandisten die Gerüchte in Umlauf gesetzt, die syrische Armee, bzw die Hisbillah hätte Zivilisten massakriert. Da wurde die Zahl 30 genannt. Die Opfer seien mit dem Messer abgeschlachtet worden. Ich habe schon auf die Videos oder Bilder gewartet, es hat fast drei Tage gedauert bis die Terroristen mit ihren Verbrechensbildern  herausgerückt sind, natürlich beschuldigen sie die syrischen Sicherheitskräfte. Nun gibt es mindestens ein verwaschenes Video mit umgebrachten Gefangenen, teilweise nackt bis auf die Unterhose. In dem einen Video sind die Toten alle männlich. Die neue Propaganda lautet es seinen 48 Zivilisten umgebracht worden, diesmal erschossen, nicht mit dem Messer getötet. Auch über den Ort der Massaker sind sich die Lügner noch nicht einig. Die einen schreiben Ratyan, die anderen Hardtnin.

Nein, diese Massaker stammen nicht von der syrischen Armee noch von der Hisbollah. So sieht es aus wenn die westlichen Regime-Change-Kräfte wüten. Die Bilder entsprechen in der Art der Szenerie von Kassab, auch dort wurden Menschen in Toilette, Bad, Küche, im ganzen Haus bestialisch umgebracht.

Die verschiedensten Terror-Milizen gaben sich dort später der Klinke in die Hand und filmten was ihre Mitbrüder an Massakern angerichtet haben.

Die Jabhat al Nusra, die Immigranten-Battalione, die FSA-Schergen machten keinen Hehl daraus dass sie es waren. Auch bei Kassab kamen die Terroristen und Kopfabschneider über die Türkei. Das türkische Militär damals direkt am Überfall auf den syrischen Grenzübergang beteiligt. Auch hatte die türkisch-faschistische Terroristenluftwaffe ein syrisches Flugzeug abgeschossen. “Wieder” wurden durch Erdogans Mörderbanden Armenier umgebracht oder vertrieben. In den Videos gab es Massaker, abgeschnittene Köpfe, Folter, Morde, auch an der Zivilbevölkerung weil sie als regierungsloyal gehalten wurde oder einfach die falsche Glaubenrichtung hatten. Kirchen wurden geplündert, zerstört. Die Medien haben den Terroristen nachgeplappert, sie waren und bleiben das Propagandasprachrohr von abartig perversen Mörderbanden.

Ich vermute auch diesemal filmt eine der Terroristen-Milizen die Gräultaten der eigenen eingedrungenen Todesschwadrone. Umgelogen zu Verbrechen durch die syrische Armee. Die ersten, die Sturmtruppen sind die von der Jabhat al Nusra, in diesem Fall durchsetzt mit vielen kaukasischen und internationalen, absolut skrupellosen Mördern. Es sind ihre bestialischen Verbrechen die nun den Opfern untergeschoben werden von des Westens Regime-Change-Kräften.

Vorsicht vor dem Video, Terroristen entdecken die Gräultaten ihrer Mitmilizen, sie lügen sie um, die Gerüchte wurden bereits am 17/18 gestreut, aber es wurden keinerlei Belege erbracht. Nun haben sie sie nachgeliefert, warum haben sie die sogenannten Verbrechen nicht gleich gezeigt? Waren sie sich noch nicht einig wie die Propaganda laufen soll? Genauso wenig wie sich die Propagandisten einig sind wo denn der Ort des Verbrechens gewesen sein soll, Raytan (Rityan) oder Hardtnin?

Täter Opfer-Umkehr, die Beschreibung gelogen. Es ist false-flag-Propganda. Die Morde tragen die Handschrift der US-NATO-Türkei unterstützten Al-Kaidas und Verbündete.

Hier als Ratyan (Rityan) beschrieben

الاعدامات الميدانية اللتي ارتكبتها مليشيا الاسد وحزب الشيطان بحق المدنيين في رتيان

Hier wird behauptet von der Terroristenpropagandaschleuder H.N.N.  es sei in Hardtnin. Siehe unten, der Ort wo die Terroristenmilizen nachts eingefallen sind und keine toten Zivilisten zeigten.

Nun sind aus ehemals 30 Toten schon 48 geworden.  Im Video werden männliche Leichen gezeigt welche alle Kopfschüsse aufweisen, ob in der Tioilette, im Waschmaschinenraum, in der Küche.  Tote Zivilisten oder ermordete syrische Landesverteidiger?

+18 مجزرة ترتكبها قوات النظام في “حردتنين” شمالي حلب بحق 48 شخص بينهم 10 أطفال و4 نساء 2015/2/21

Translator: “+18 Massacre committed by regime forces in Hardtnin north of Aleppo against 48 people, including 10 children and 4 women 02/21/2015

Das Video bearbeitet: Einer der Ermordeten scheint eine Art Verband an der Hand gehabt zu haben. Er muß neben einem zweiten Opfer gelegen haben, im Video wurde er herumgedreht und liegt bei einem “Kühlschrank”. Wurden Soldaten von den Terroristen bestialisch ermordet? Man kann keinen der Toten erkennen um mit Gefangenenvideos zu vergleichen. Was ist das für ein Wickel um das Handgelenk? Die weißen Streifen haben das Blut weniger aufgenommen, vielleicht weißes Leukoplast? Der Mann wurde mit dem Gesicht nach unten zusammengekauert  umgebracht, ebenso wie der zweite Leichnam in dem Raum welcher ebenso bis auf die Unterhosen nackt ist. Zwei Ermordete in der Dusche. Daneben eine Art Schlafzimmer welches komplett durchwühlt wurde. Ebenfalls ein Markenzeichen der marodierenden banden. Sie plündern alles an Wertsachen, Schmuck und was sie sonst noch transportieren können.

Ermordet Hand ein Verband

Das Blut noch nicht getrocknet, die Leichen teilweise steif. Eingetretene Leichenstarre?   Die Filmer sind geschulte Terroristenpropagandisten, sie zeigen keine Gesichter ihrer Milizenonäre. Auch wurde das Video in schlechter Qualität verteilt damit man nicht viel identifizieren kann. Hätte die syrische Armee die Verbrechen begangen dann wären die Videos gestochen scharf hochgeladen worden. Aber die Terroristen zeigen ihre eigenen Verbrechen, sie haben sie dokumentiert. Vermutlich gibt es weitere Videos welche nicht gezeigt werden, sie könnten verräterisch sein.

Ich habe oben schon einen Ausschnitt gezeigt über die Propaganda, die Gräultaten, die Folter, die Morder der Aleppo-Milizen, genannt moderate Rebellen. Dass sie Gefangene totfoltern, erschlagen dürfte kein Geheimnis sein.

Warum sollten übrigens Soldaten welche sich ihrer Haut erwehren müssen, hingehen und Zivilisten massakrieren? Das macht keinerlei Sinn. Aber es macht Sinn dass sich die Terroristen rächen für ihre Verluste an allen welche sie für Regierungsunterstützer oder Regierungspersonal halten. Dies haben sie bereits in Hunderten von Videos dokumentiert, welche größtenteils der Zensur anheimgefallen sind. Sie bringen auch eigene Leute um wenn es der Propaganda dient.

Hier übrigens ein weiteres Video mit zusammengelogener Beschreibung. Der Ort soll Hardtnin sein. Der Terroristenschönschreiber sagt der alte Mann sei von der syrischen Armee bzw Hisbollah eingespert worden. Im Video kann man sehen das der alte Mann umgeben von Decken ist und nicht erfreut auf die Islam-Front-Terroristen reagiert. Diese sind recht ruppig zu dem alten Mann. Ob die syrische Armee die Zivilbevölkerung in Moscheen schickte um sie in Sicherheit zu wissen?

Der alte Mann ist nicht eingesperrt, er befindet sich in einer Moschee, man sieht die vielen Gebetsteppiche. Vielleicht hat er sich dort selbst in Sicherheit gebracht und sich beschützt gefühlt durch den heiligen Ort. Wie man weiß ist den Terroristen absolut nichts heilig. Auch keine Gebetsstätten noch Heiligtümer. Sie vernichten alles was nicht in ihr Weltbild passt. Wie man sieht ist es in dem Video noch dunkel, die Mörderbanden sind bei Dunkelheit in den Ort eingedrungen, ob abends oder morgens sei dahingestellt. Auf alle Fälle befinden sich die Terroristen nun schon lange in dem Ort, lange genug um Verbrechen zu begehen, sie zu filmen und umzulügen oder auch alte Videos hochgeladen, es gab ja bereits Gerüchte im Vorfeld.

رجل مسن كان محتجز لدى مليشيات الاسد وحزب الشيطان في قرية حردتنين بريف حلب

https://www.youtube.com/watch?v=_RGP8h6ev2w

Ein Teil der Terroristen-Milizen welche sich in nun in Hardtnin befinden. Am Anfang ein Ortsschild, später das Video doch so zusammengeschnitten dass die  späteren Videoschnipsel aus jedem Ort stammen könnten. Im Video auch ein Ausschnitt mit einem Leichnam, vermutlich ein toter Soldat oder ein NDF?  In einem Nachtvideo war der Tote unter Decken “versteckt”, verdeckt, die Füsse schauen heraus, seltsam.  Terroristen befanden sich mit Zivilisten in dem Raum. Darunter mindestens eine (mehrere) Frau und mehrere Kinder.  Ein Mann lamentierte in Richtung einer Terroristenkamera, zeigte auch einen schwarzen Fleck am Finger vor, so wie als wenn er sich geklemmt oder mit dem Hammer auf die Hand gehauen hätte. Sieht weniger nach Folter oder Gefangenschaft durch syrische Sicherheitskräfte aus…. Was erzählt man wenn Terroristen eingedrungen sind und unter Decken ein Toter liegt dessen nackte Füsse man sieht obwohl es kalt ist in dem Raum? Die Wahrheit oder erfindet man eine Geschichte um nicht für regierungsloyal gehalten zu werden weil man sonst um das Leben seiner Familie und sich selbst fürchten muß?  Ich weiß nicht ob der Mann mit der braunen Jacke echt ist, er trägt sehr dick auf, vielleicht gehört er zu den Terroristenunterstützern. Zu den Kindern ist er auch nicht freundlich. Sind es überhaupt seine oder gehört er selbst zu den Terroristen? Die Gerüchte lauten inzwischen dass es unter den ermordeten Zivilisten auch Frauen und Kinder gegeben haben soll.  Da habe ich noch keine Bilder und auch kein Video. Aber ich habe das Video mit den Terroristen bei Tageslicht, mit dem Leichnam welcher nachts unter Decken teilweise verdeckt war, und ich habe einen Videoschnipsel wo ein Matratzenlager  von “Flüchtlingen” zu sehen ist, auf den Matratzen liegen auch Kindergummistiefel verteilt. War der Mann auf den Matratzen verwundet und wurde von den Terroristen umgebracht, die Decken wieder darauf geworfen so dass die Beine herausschauten? Wo sind die Zivilisten hin? Warum haben die Kinder nicht die Gummistiefel mitgenommen, draußen ist im Video alles voller großer Pfützen, der Schnee, welchen OrientNews aus Ortsnähe in einem Gefangenenvorführvideo am Vortag zeigte, ist weggetaut. Geschlossene Kinderschuhe scheinen in Syrien “Mangelware” zu sein. Warum sind die Kinderschuhe noch da und auf den Matratzen verteilt? Wo sind die Leute aus dem nächtlichen Video?

Terroristen helfen den Kindern Handschuhe anzuziehen, wollen sie die Zivilisten woanders hinbringen? In dem Raum ist es kalt, dem lamentierenden Mann steht der Atem vor dem Mund. Ist seine braune Jacke mit Tropfen gesprenkelt, war er draußen? Schwer zu erkennen oder genaueres zu sagen.

https://www.youtube.com/watch?v=wtz0nPRitTs

Der Leichnam in dem Video nachts im Raum mit Zivilisten. Wer ist der “Leichnam”, ein Soldat, ein Familienvater welcher die Zivilisten schützte? Legt man einen Leichnam aufs Bett und deckt ihn schön warm zu mit mehreren Decken? Eher sorgt man sich so um einen Verwundeten, um einen Kranken. Welche Rolle spielt der Mann in der braunen Jacke?

Warum liegt auf dem Mann “Wandverputz” am Ärmel? Wurde auf den Liegenden geschossen? Einen verwundeten Soldaten ermordet durch die “moderaten” Terroristen!? Im Hintergrund ein “umgeworfener” Plastikstuhl. Leichnam dunkel

Der Leichnam bei Tagesslicht. Es scheint ein Matzatenlager für einen Verwundeten gewesen zu sein. In Kopfhöhe Blut auf der Matratze. Kein Kopfverband zu sehen wie bei einer Kopfwunde anzunehmen wäre. Wurde dem Mann von den Terroristen in den Kopf geschossen? Waren die Zivilisten Zeugen für einen weiteren Mord durch die Zahran Allousch “Islamische Front” Todesschwadrone? :

Blut unter dem Kopf auf der Matratze, Medikamente auf dem Boden neben der Matratze. Verschmiertes Blut an der Wand. Ein Topf mit danebenliegendem Deckel, hat man bei dem nächtlichen Video nicht gesehen. Zigaretten oder eine Medikamentenschachtel neben dem Kopf auf der Matratze? Nun alles durchwühlt und herumgeworfen durch die marodierenden Banden.

Leichnam Tageslicht

Wo sind die Zivilisten hin, warum haben sie die Gummistiefel dagelassen. Die Matratzenlager teilweise durchwühlt oder in aller Hast verlassen?

Kinderschuhe, über einen Teil des Bettenlagers sind Leute mit verdreckten Schuhen gelaufen. Ich gehe davon aus dass dies die Terroristen waren und nicht die Familien mit Kindern welche dort Unterschlupf gefunden hatten.

Kinderschuhe

Man darf nicht vergessen, die Propaganda stammt von Milizionären, von Verbrechern und deren Propagandisten.

Hier ein Beispielvideo über einen “Medienaktivisten” welcher das Blaue vom Himmel heruntererzählt. Schaut man sich meine Videos der letzten drei Tage an, so kann man diesen Aktivisten mit der auffälligen “Zahnstellung” als bewaffneten Terroristen wiederfinden. Soviel zu den Augenzeugen welche man aufgetischt bekommt und die von Terroristenplattformen weiterverbreitet werden.

Er erzählt von den Massakern an Zivilisten. Ob er selbst bei den Morden Hand angelegt hat, der sogenannte Netzwerkreporter? Er ist einer der bewaffneten Terroristen aus den Massakervideos der letzten Tage aus dem Norden von Aleppo. Er ist ein Lügner, er gehört zu den Tätern

مداخلة مراسل الشبكة على قناة الآن للحديث عن المجزرة التي ارتكبها النظام بحق المدنيين في ريف حلب

Translator:”Intervention Network reporter on the channel now to talk about the massacre committed by the regime against civilians in Aleppo

https://www.youtube.com/watch?v=Fzf5iALhdjE

Wird fortgesetzt und verbessert, ergänzt…:

https://urs1798.wordpress.com/2015/02/21/false-flag-massakerpropaganda-von-den-west-unterstutzten-todesschwadronen-nebst-al-qaeda-im-norden-von-aleppo-hardtneen-nusra_front/

Usraels Al-Kaida greifen weitere syrische Stellungen im #Golan/ #Quneitra an. Bewaffnet mit US-made BGM-71-Tow-Raketen. Update Douma-Kopfabschneider. Update US-TOW-Raketen bei Aleppo in Al-Kaida-Hand

20/02/2015
Douma Ausschnitt Kopf

Über die letzten Gräultaten der USraelischen Söldnertruppen, der CIA-geführten Daraa-Südarmee mit “Mossad-Joulani”   im Golan-Daraa-Quneitra, habe ich im letzten Eintrag Screenshots von ermordeten Soldaten gezeigt welchen die Kehlen bei Deir al Adas durchschnitten wurden.

Nein, natürlich berichten die Medien nicht über die mörderischen Truppen welche im Sinne USraels agieren.

Die Blöd erzählte mal etwas von den “Jesus-Brigaden”, den Seriennummern der US-made TOW-Bewaffnung und den Lieferanten sind sie leider nicht nachgegangen, auch haben sie nicht über die Jabhat al Nusra geschrieben, die mit den “Jesus -Brigaden”, den Schwertern aus Sham,  dick verbündet sind.

Nachdem vor ein paar Tagen die “Ansar al Islam” -Terroristen der Daraa-Südarmee,  welche mit modernen US-made BGM-71-TOW Raketen hochgerüstet wurden, mehrere regierungskontrollierte Orte,  ähnlich wie Netanjahus IDF-Schergen , zu militärischen Zonen erklärte, wurde anscheinend eine weitere Operation gegen syrische Armeestellungen gestartet.

Angegriffen werden erneut Bergstellungen, welche laut Wikimapia hier liegen, etwa 4km von Deir al Adas entfernt.

“Tall Mar’i”

http://wikimapia.org/#lang=de&lat=33.198764&lon=36.081505&z=13&m=b

Nein, das ist keine weiße Kipa auf dem Kopf, es ist eine Mütze mit dunklem Rand… Erneut greifen die Golan-Terroristen mit US-made ATGM´s an.

Da in der Daraa-Südarmee die Jabhat al Nusra tonangebend ist, kommt die Bewaffnung immer Al.-Kaida zu Gute, mit den US-made Panzerabwehrwaffen werden Terroristen und Terrorismus unterstützt.

Und dies weiß selbst der Kriegstreiber und Kriegsanstifter Robert Ford. Wow, was für eine Verlogenheit, aber immerhin sieht er nun  die Gefährlichkeit von Jabhat al Nusra ein und hat auch keine Lust mehr deren Taten zu decken.  Woher hat Al-Kaida nur den “stuff” im Golan, es ist ja nicht nur so dass bei Idlib die US-Waffen in Al-Kaida-Hand geraten sind… :

““Nusra Front is just as dangerous, and yet they keep pretending they’re nice guys, they’re Syrians,” Ford said. “The second problem is, some of our stuff has leaked to them.”…Quelle mcclatchydc.com/2015/02/18/257024/once-a-top-booster-ex-us-envoy.html

Der Beschuss des Hügels “Tall Mar’i” durch Golan-Al-Kaida und Verbündete:

 

Tell Mari

Das Video:  Weiterlesen…