Zum Inhalt springen

Nun wollte ich doch mal wissen, was einige der vielen Politiker dazu bewogen hat, für einen weiteren Einsatz in Afghanistan zu stimmen.

26/10/2008


Zuerst Prof. Gert Weisskirchen von der SPD

Frage:

Herr Professor, waren Sie in Afghanistan und was hat Sie nun wirklich bewogen für den weiteren Einsatz der Bundeswehr zu stimmen?

Ähmmm?
Ähmmm?

Wird fortgesetzt…

Walter Kolbow, SPD

Frage:

Waren Sie in Afghanistan und was hat Sie nun wirklich bewogen für den weiteren Einsatz der Bundeswehr zu stimmen?

Walter Kolbow, ich frage Sie...
Walter Kolbow, ich frage Sie…

Birgit Homburger FDP

Frage:

Frau Homburger, waren Sie in Afghanistan und was hat Sie nun wirklich bewogen für den weiteren Einsatz der Bundeswehr zu stimmen?

Ünglücksfälle kann es immer geben, es sind ja noch genug andere Kinder da...
Unglücksfälle kann es immer geben, es sind ja noch genug andere Kinder da…

Dr. Andreas Schockenhoff ( CSU/CDU)

Frage:

Waren Sie in Afghanistan und was hat Sie nun wirklich bewogen für den weiteren Einsatz der Bundeswehr zu stimmen?

Erst besetzen wir Afghanistan und dann zerstören wir noch Pakistan
Erst besetzen wir Afghanistan und dann zerstören wir noch Pakistan

Paul Schäfer Die Linke

Frage:???

"Ein Mehr an Falsch kann nicht zum Richtigen führen"
Ein Mehr an Falschem kann nicht zum Richtigen führen

Richtig, er hat dagegen gestimmt, er war wirklich in Afghanistan.

Update

Paul Schäfer will wieder gegen den Einsatz weiterer Bundeswehrtruppen in Afghanistan stimmen.

Interview bei der NRhZ suchen

Und, möchte noch jemand eine Fortsetzung?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s