Zum Inhalt springen

Mein Eindruck zur Europawahl – Update

07/06/2009

Schafe und Kälber wählen ihre Metzger selber

Schafe und Kälber wählen ihre Metzger selber

Enttäuschend, unsere  „wahrheitsfernen“ Politiker haben Narrenfreiheit, sieht man am Gewinn der FDP. Darum lügen alle einfach weiter, belohnen tuts am Ende noch das blöde “ Stimmvieh“! Und die Nichtwähler, nicht zu vergessen. “ Dieses Wahlergebnis bedeutet für CDU, CSU, FDP, Grüne und Linke ein „Weiter so!“. Ist das wirklich das, was die Nichtwähler sagen wollten?“ Quelle Duckhome

An anderer Stelle beklagt sich jemand über 3 Millionen verlorene Stimmen an Kleinstparteien.3 Millonen haben wenigstens ihr Nein zu den etablierten Volksparteien ausgedrückt.  Millionen mehr haben durch „Nichtwählen“ weitermachen gesagt.

Amtliche Ergebnisse für Berlin

und anderswo.  Ergebnisse Bundeswahlamt

Un hier eine ziemlich interessante Fotogalerie, ein wahrer Künstler und sehr sehenswert via Sora`s World

Und ein weiterer Künstler unter dem christlichen „ Kirchenbann“? Ben Heine

Ich habe jetzt überlegt, ob ich meine geschundenen Kraturen zusammen suche, die Hühner aus der Legebatterie, die Tiere aus den Versuchlabors. Ich hatte sie ans Kreuz genagelt aber das ist wahrscheinlich Blasphemie.  Das Kreuz ist menschlichen Gestalten vorbehalten und die Gestaltung vorgeschrieben?

Lieb Vaterland, magst ruhig sein, Grafiken von Georg Grosz,

und wie wäre es mit Goya?

Ergänzung zur Wahl:

Der Nichtwähler

Der Nichtwähler Oder " Kopf in den Sand"

Aus meiner blogroll habe ich heute eine „ traffic-Nutte„( o-Ton ) entfernt, darauf stehe ich ganz einfach nicht.

7 Kommentare leave one →
  1. Sora Kaze permalink
    07/06/2009 21:47

    Das trifft´s!!
    Sehr passende Illustration!

  2. 08/06/2009 17:29

    „An anderer Stelle beklagt sich jemand über 3 Millionen verlorene Stimmen an Kleinstparteien.3 Millionen haben wenigstens ihr Nein zu den etablierten Volksparteien ausgedrückt. Millionen mehr haben durch “Nichtwählen” weitermachen gesagt“.

    Was sind Wahlen? Ein Spiel? Eine Belustigung der Potentaten ( eigentlich trifft dies den Nagel auf dem Kopf )? Geht es bei Wahlen darum, Protest zu äußern? Nein: Wahlen sind eigentlich dazu da, letztendlich eine andere Politik zu gestalten. Ziel muss also sein, entscheidungsfähige Mehrheiten zu erlangen. An diesem Ziel gehen Millionen Stimmen verloren.

    Nun fragen Sie: und was soll diese Kritik? Sie führt letztlich dazu, dass ich die Forderung erhebe: hört auf mit Kleinstparteienkriegen. Schließt euch zusammen. Sagt nicht, es geht nicht, weil … Es geht!

  3. 08/06/2009 18:34

    Ich habe zwar nicht gefragt…“ was soll diese Kritik…“ ich habe damit nur ausgedrückt- Wählen ist besser als Nichtwählen. Schweigen stimmt zu.
    Einen „Kleinstparteienkrieg“ kann ich nicht finden, steht es doch jedem zu, klein anzufangen. Und dem Wähler die Wahl. Zusammenschlüsse bei ähnlichen Inhalten, warum nicht. Schwarz sehe ich nur bei kreativer Kritik, denn da fliegen meist ganz schnell die Fetzen.

Trackbacks

  1. Lumperladen » Blog Archiv » Haben die absolute Mehrheit errungen und können doch nichts tun
  2. Europawahl – Noch eine Nachlese und Ausblicke « M u s k e l k a t e r
  3. Europawahl – Noch eine Nachlese und Ausblicke - SaarBreaker
  4. Rentenkürzungen nach der Wahl » mein-parteibuch.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: