Zum Inhalt springen

Blender und Heuchler

21/10/2009

Reisebericht.

Nachdem die Diskussionen über Abgrenzungen und Positionierungen im Net  losgetreten sind und mir unter anderem ein Artikel bei „kritische Massen“ begegnet ist, habe ich mich auf die Suche gemacht. Ich habe mir einen anderen Beitrag genommen und  bin einem Link nach dem anderen gefolgt. Meine Reise führte, durch einen Video-Link, über germanische Fürstentümer bis nach Dänemark und Schweden. Ich  habe mir seitenweise Gästebücher angesehen, welche dort “ zentral“ abgelegt waren, und voll  mit “ Rat“ von Deutschen, sind. Ich meine eher Unrat von der übelsten Sorte und bestimmt auch unter Strafe gestellt. Volksverhetzung, Rassismus und noch einiges mehr, garniert mit gesammelten Einträgen quer durchs Netz, manch einer von den Infokriegern, Bloggern, Linken , würde sich wundern, wer  von ihnen dort verewigt ist. Auch habe ich ebenda eine Collage gefunden, deren Grundlage eines meiner Bilder ist. Natürlich eines über den Friedens-Nobelpreisträger. Obama-Karikaturen, ein gefundenes Fressen für Nazis und dann auch noch unter Copyleft. Nein, die machen vor nichts und niemanden halt, saugen ein was zu ihren Themen passt und ziehen damit Leute mit in ihren ganz braunen Dreck. Ich muß mir jetzt überlegen, wie gehe ich damit um, stelle ich keine Bilder mehr unter Copyleft ein, damit ich sie notfalls von entsprechenden Seiten entfernen lassen kann? Ich bin über Ma(h)ler gestolpert, über eine Freundin welche jetzt zu Haft verurteilt wurde, und und und.  Schon mal was von Haarp gehört?  Nein?   Macht nichts, ich auch nicht, aber inzwischen weiss ich eine Menge mehr. Ich kann nur jedem empfehlen, sich anzuschauen wen und was er verlinkt und freischaltet um den braunen Heuchlern zu entgehen und ihre Tarnung zu durchschauen. Eine ganz klare Abgrenzung halte ich für wichtig- kein Herz für Nazis–  und erst recht nicht auf meinem Blog!

ERGÄNZUNG

Sie marschieren wieder

Ob Antideutsch, ob...

Sie maschieren wieder

Erich Fromm über Faschismus

2 Kommentare leave one →
  1. 21/10/2009 08:07

    Ein paar solcher Reisen habe ich auch unternommen. Man geraet in ziemlich duestere Landschaften. Und die Rinnsale mit brauner Bruehe ziehen sich erstaunlich weit in die Gegenden hinein, die von demokratisch, liberal, links gesinnten Leuten „bewohnt“ werden.

    Ich habe den Eindruck, dass die Naivitaet gegenueber den Auslaeufern der Fascho-Welt in letzterem Milieu am broeckeln ist und die Abwehr bereitschaft zunimmt. Das ist aber auch dringend.

Trackbacks

  1. Hat Uri Avnery für eines meiner Werke die Bildbeschreibung nachgeliefert? « Urs1798′s Weblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s