Zum Inhalt springen

Weitere Demo -Termine in Berlin gegen Israels zionistische Politik

03/06/2010

Solidarität  mit der Freedom Flotilla, Beendigung der Blockade, gegen Unterdrückung und Apartheid, gegen eine mörderische zionistische Politk…Keine Waffen, kein Geld, Sanktionen gegen Israel.

Freedom of Movement- End the siege- Danke an Inge für das Bild

Freedom of Movement- End the siege- Danke an Inge für das Bild

– Demonstration am Freitag den 4. Juni, um 18.00 Uhr
vom Roten Rathaus bis zum Pariser Platz

– Kundgebung am Samstag den 5. Juni, 16.00 Uhr
Am Breitscheidplatz vor der Gedächtniskirche

Veranstalter: Palästinensische, türkische, arabische, islamische Gemeinden und andere nichtmuslimische Vereine und Mitstreiter“

Schicksal einer Malerkollegin

Schicksal einer Malerkollegin , der Verlust eines Auges dank IOF

Die amerikanische Künstlerin kann nun nicht mehr „räumlich“ sehen, sie hat sich für Gerechtigkeit und Menschlichkeit eingesetzt. Der Dank aus Israel war ein Gaskanister und der Verlust des linken Auges.

Israel macht sich keine Freunde.

Auch nicht hiermit:  Zionistische Geste, Die Batterien der elektrischen Rollstühle entfernt

ABSAGE EINER NAKBA-AUSSTELLUNG Deutschland, deine Mittäterschaft und Zensur, mir graut…

Um mich herum verspüre ich ein leises Wandern…

Steinausschnitt vom Mauerfall Berlin, hier ist der Stein komplett

9 bodies arrive in Turkey Eight Turks, one US citizen shot dead


Sie marschieren wieder in Richtung Faschismus

Sie marschieren wieder in Richtung Faschismus

Wenn der Siedlerextremist Liebermann sich nicht vor den Ergebnissen einer Untersuchung über das neu angerichtete Massaker auf den Friedenssbooten fürchtet, dann kann er alle Film und andere Fotoaufzeichnungen ungeschnitten und ungelöscht der Öffentlichkeit übergeben. Wenn die Zionisten nichts zu befürchten haben, warum haben sie alles konfiziert? Es gab genug Zeugen, die Wahrheit kommt ans Licht!

Ich fordere eine unabhängige internationale Untersuchung!

Haaretz immer mehr Zionistenblatt? http://www.haaretz.com/news/diplomacy-defense/lieberman-israel-has-no-reason-to-fear-probe-of-gaza-flotilla-raid-1.293960

End occupation

End occupation- Break the siege

Farming under fire

Farming under fire

Buffer Zone Ausschnitt- Mother Palestine

Buffer Zone Ausschnitt- Mother Palestine

Krieg ist grausam

Krieg ist grausam

Ibrahims Garten Gaza

Ibrahims Garten Gaza nach Cast Lead

Cast Lead

Cast Lead- Kriegsverbrechen

Gaza Freedom March scheitert in Ägypten

Gaza Freedom March scheitert in Ägypten

Rückkehrrecht

Rückkehrrecht

3 Kommentare leave one →
  1. Alfons permalink
    03/06/2010 15:55

    Thailand ist überall.

    Auch Israel ist nur ein Land des Lächelns.

  2. 25/08/2010 15:24

    Aufruf zur Antikriegsdemonstration zum Qudstag
    am Samstag, den 4. September 2010

    Treffpunkt: 14.30 Uhr am Adenauerplatz
    Wegstrecke ab 15.00 Uhr: über Kudamm, Joachimstaler Strasse, Kantstrasse bis Saviny-Platz (Abschlusskundgebung)

    Der Weltkrieg ist voll im Gange, was nun?

    den neuen Teil des dritten Weltkrieges gegen den Iran verhindern und die laufenden Teilkriege beenden!
    Terror und Gewalt stoppen, Vertrauen und Frieden verbreiten!
    Hass und Feindschaft bekämpfen, Vernunft sprechen lassen!
    Die kriegstreibenden Politiker/innen abwählen. Die Demokratie retten!
    Vor allem Millionen Menschenleben retten!

    Die Antikriegsdemonstration am Qudstag ist der Marsch für den Frieden. Die „Herren der Welt“ suchen anscheinend, nach alten Rezepten aus denm 20. Jahrhundert, den Ausweg aus der selbstverschuldeten Krise in dem Krieg. Die Vernunft sagt uns, dass die Wirtschaft dem Wohlstand und das Militär der Sicherheit für die Menschen dienen soll. Aber wenige tausend unter uns 6,5 Miliarden Menschen verfügen unberechtigter Weise über den größten Teil der materiellen Macht.
    Seien es Politiker, Staatsmänner u. Staatsfrauen oder die Mächtigen der Wirtschaft. Sie scheinen fest entschlossen, schrittweise einen dritten Weltkrieg mit Millionen von Toten und weiteren verheerenden Folgen zu führen.
    Ein Krieg, der schon 2001 begann und ettapenweise fortgeführt wird. Afghanistan, Irak, Libanon, Palästina, Pakistan, Jemen, Sudan und nun Iran.
    Was für ein Zufall, dass alle Teilkriege vom Westen, also von den „freiheitlich demokratischen“ Staaten und ihrem Vorposten in der islamischen Welt, nämlich von Israel, ausgehen. Wiederum rein zufällig wird Krieg gegen die islamischen Länder geführt! Sind wir schon bei der Inszinierung der „Clash of civilizations“?
    Oder befinden wir uns bereits mitten in den neuen, modernen Kreuzzügen? Dabei ist eins sicher: der erste Verlierer des dritten Weltkrieges ist die Demokratie, die dem blutigen Wahnsinn der Mächtigen geopfert wird.
    Wir dürfen unser eigenes Schicksal und das der gesamten Menschheit nicht den bösen Kriegstreibern überlassen!
    Aus diesem Grunde appelieren wir an alle Buergerinnen, sofern sie noch bei gesundem Menschenverstand sind und nicht von den Medien verzaubert wurden,
    an der diesjährigen Qudsdemonstrationen in Berlin teilzunehmen.

Trackbacks

  1. Firas Maraghy, ein Mann mit Herz « Urs1798′s Weblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s