Skip to content

Zur Hölle mit den Kriegstreibern!

27/04/2011

Und nun haben die NATO- UN- USA- UAE…ein weiters aktives Mitglied im illegalen Angriffszerstörungseroberungsausplünderungs…Krieg gegen Libyen gewonnen, den Mafiosi Berlusconi. Ein weiterer Top-Terrorist der weltweit agierenden Mörderbande. Sie ist äußerst gefährlich und macht rücksichtslos von schwersten Waffen Gebrauch. Sachdienliche Hinweise über den Aufenthalt werden nicht entgegengenommen, er ist bereits bekannt…sie befinden sich bei der UN, dem ICC…

NATO intensiviert Angriffskrieg zur Zerstörung Libyens

Cartoon

Kriegsgeil?

Kriegsgeil?

In der Hölle sollen sie braten

In der Hölle sollen sie braten, dort ist viel Platz für die ganzen Kriegsverbrecher, welche zivile Ziele bombardieren, illegale Angriffskriege führen, mit Mördern gemeinsame Sache machen und sich zu Höllenfürsten emporheben. Ich hoffe jedoch immer noch auf eine irdische Gerechtigkeit. An Himmel und Hölle glaube ich nicht...jedoch gibt es Menschen in Satansgestalt. Da gebe ich Gaddafi recht! Sarkozy ist eine prima Mallvorlage...einfach teufelisch!

Und wer will, kann hier das Libyschen Staatsfernsehen empfangen, sie senden noch, sie lassen sich nicht kleinkriegen. Ab und zu Nachrichten auch in englisch, meist arabisch, aber Bilder sagen auch manches aus.

Was für ein Verbrechen an Libyen, gesteuert durch Obama…welche Zerstörung, welch ein Leid wird über dies Land gebracht und die Kriegsgeilen wollen noch mehr Tod- Westliche Demokratisierung nach dem Vorbild Amerikas, den Alleierten und Israels. Das haben auch die sogenannten “ Freedomfighters“ begriffen. Je mehr Gewalt, je mehr Mord, desto mehr Demokratie. Krieg ist Frieden, noch mehr Krieg ist noch mehr Frieden…und wenn sie sich alle gegenseitig umgebracht haben, dann, ja dann herrscht Frieden…

Und die Welt ist ein Trümmerhaufen, dank Amerikas Zerstörungs- Politik. Was sind das für Werte, die Amerika allen aufdrückt? Noch aus der Gründerzeit Amerikas, wo sie fast alle Indianer ausgerottet haben? Die selbe Mentalität? Die selbe Handlungsweise? Stehengeblieben auf Unrecht, Eroberung, Versklavung und Mord? Sind das unsere Vorbilder, denen man nacheifern muß und wenn es geht noch übertreffen wie z.B die NATO es versucht? Halt, ich habe vergessen, hinter der NATO steht die USA…

Und dafür steht das NATO-US- Terrorregime, mit Menschenrechten hat dies nichts zu tun, auch nicht mit einer No-Fly-Zone, das ist Terrorismus pur!

„NATO plant die Eskalation des Kriegs gegen Libyen“

2 Kommentare leave one →
  1. Owee permalink
    27/04/2011 04:41

    Die Massenmedien haben massiv die Propagandawelle zurückgeschraubt. Berichte sind nur noch dünn und knapp gesäht. Otto Normalverbraucher hat genug von dem Thema. Es wurde nahezu tot geredet.Chernobyl und Prinz Williams haben nun den Fokus inne. Neutrale Berichteerstattung? Von wegen, wenn dann mal etwas über Libyen berichtet wird, ist es weiterhin eine Kriegserklärung nach der anderen.

    Gleichzeitg sind Berichte im Internet von Rebellen zu lesen, YouTube Videos zu sehen welche kaum zu übertreffende Schreckensbilder zeigen. Darin geht es um verbrannte, enthauptete, und verstümmelte Gaddafi Anhängern. Auf der anderen Seite um getötete oder angeschossene Kinder oder wie ein Panzer nach dem anderen mit Uran angereicherten Raketen zerstören. Die Auswirkungen dieser Uran Muniton sind im Irak oder in Afghanistan zu sehen. Der Einsatz solcher Waffen kommt einem Massenmord gleich, einem Genocid eines ganzen Landes. Über ungewisse Zeit bleiben weite Abschnitte zwischen Tripolis bis Benghazi radioaktiv verstrahlt!

    Wieso sind Kinder und Kindeskinder in diesem Krieg DIREKT involviert? Was hat das alles noch mit Schutz der zivilbevölkerung noch zu tun?

    Wieso sieht das der Ottonormalverbraucher nicht? Weil er so etwas nicht sehen will? Weil ihm seine eigene Probleme meist schon über die Ohren wachsen? Warum glaubt der Ottonormalverbraucher daran, das der Kelch an ihm vorbei geht? Sind 9.99 Euro an der Zapfsäule nicht klar genug?

    Nein anscheinend nicht. Die Medien lenken uns nun auf Syren ab und das gleiche Spiel beginnt von vorne. Inwiefern sich Syrien von Libyen unterscheidet, ist viel zu komplex, um sich dort aktiv einzumischen. Wenn man helfen will, dann sicherlich nicht mit Sanktionen. Sanktionen an ein Land wird wie eh und je auf das Volk abgewälzt. Ganz klar mit Absicht und der Erwartung, dass das darauf geknechtete Volk einen noch hasserfülteren Aufstand unternimmt, natürlich ab diesem zeitpunkt zurecht, aber aus welchem Anlass und woher Ausgelöst wird nie thematisiert. Statt über das Problem zu reden, werden neue, und noch grössere Probleme geschaffen um dann zuletzt aktiv als Held zu intervenieren… Für Demokratie und Freiheit… Gleichzeit schaut der geknechtete Ottonormalbürger zu.

    WIR HABEN ES NICHT ANDERST VERDIENT!

  2. Owee permalink
    27/04/2011 04:58

    Mir ist noch etwas eingefallen zum Thema…
    „Wer ohne Schuld ist, werfe den ersten Stein“

    Diese Zitat schleicht sich durch unsere Geschichte und ist so aktuell wie nie zuvor.
    Unsere hocgelobte Freiheit und Demokratie hat uns alle ganz geschickt in die Schuldenfalle manövriert. Von Haus auf wird Schuld subventioniert. Wer Schulden hat, zahlt weniger Steuern. Ein wirklich grosszügiges Entgegenkommen unserer Demokratie. So enteignen wir uns Stück für Stück selber und besitzen rein gar nichts.

    Zuletzt steht der Ottonormalverbraucher ohne Steine da und er ist nicht mehr in der Lage sich zu wehren. Er ist vom Geld abhängig geworden und alles gehört für immer irgendeiner Geldinstitution.

    Die USA, hoch verschuldet, dürfte nicht einmal einen Kieselstein auf Libyen werfen, einem Land wie Libyen, das ohne Staatsschulden dasteht und souveräner war, als die EU und die Nato Staaten zusammen es jemals waren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s