Skip to content

Benutzte Palästinenser und gewünschter Regierungsumsturz in Syrien

07/06/2011
Arm des Mannes welcher schlägt

Der Regierungsumsturz in Syrien läuft nicht so wie geplant, also wird weiterhin nachgeholfen. Durch den Beschuss von israelischen Soldaten auf unbewaffnete Zivilisten in den Golanhöhen ist Syrien wieder in das Blickfeld der Medien gerückt.

Ich habe gerade den Artikel bei Ali Abunimah’s blog  gesehen und war entsetzt.

Was, nun dort auch, gefakte Videos und ermordete Menschen? Zwei der Videos ohne Ton betrachtet, zeigen so gut wie nichts, außer das bei einem der Videos die Tonspur garantiert nicht zum Gezeigten passt. Für mich ein Alarmsignal.

Das erste Video aber, zeigt wie ein Mensch am Boden liegt, „blutend“, welcher sich zusammen mit anderen hinter einem Müllcontainer als Barrikade  verborgen hat. Die Schüsse aber kommen von hinten, man  sieht wenn man genau hinschaut und ein Projektil die  obere Kante des Kontainers trifft. Der Kameramann/Frau hält die Szene fest, es laufen Menschen in beide Richtungen durch das Bild…Meiner Ansicht nach war der Filmemacher informiert, er hat gefilmt was er filmen sollte.

seltsam diese Haltung von dem Schirmbemützten

Seltsam diese Haltung von dem mit der Schirmmütze, was hat er gerufen?

Einen  echten Toten oder ein falschen Toten gefilmt? Ich hoffe auf gefakte Szene und nicht auf Snuff, denke aber an die letztere Möglichkeit. Sollen nun auch Palästinenser gegeneinander aufgehetzt werden durch den Begleittext? Noch mehr Unruhen um den syrischen Staat zu destabilisieren?

Genauso mißverständlich ist für mich der Bericht bei Angryarab. Auffällig war seit längerer Zeit seine unreflektierte Unterstützung für CIA-Fake Revolutionen. Besonders die in Libyen und auch die von Syrien.  Aber es ist für ihn klar, die syrischen Truppen haben trotz der Unruhen noch Zeit Palästinenser zu töten. „The Syrian Army is busing killing Syrian people but may have time to kill some Palestinians too. “ Für mich absoluter Blödsinn. Es bemängelt auch das Verhalten der syrischen Armee im Bezug auf die Golanhöhen, sie hätten die Palästinenser nicht vor den mordenden israelischen Truppen beschützt.

Natürlich stellt sich für mich die Frage, warum nicht?  Möchte Angryarab einen neuen Krieg zwischen Israel und Syrien starten? Was wäre passiert wenn die syrische Armee eingegriffen hätte? Die Israelis befinden sich im Unrecht, sie haben die Grenzverletzungen begangen, die besetzten Golanhöhen gehören ihnen nicht, sie haben Syrier auf syrischem Boden getötet.

In seinem Artikel über das Flüchtlingscamp bringt er jedoch auch eine andere  Variante, die syrische Armee könnte zu Hilfe gerufen worden sein. Wie die Bevölkerung in Daara auch bestätigt hat, sie waren froh von den “ bewaffneten, marodierenden Banden“ befreit worden zu sein, es sind viele unschuldige Menschen gestorben.

Und nun müssen die syrischen Sicherheitskräfte eventuell auch die Palästinenser von mordenden Kriminellen befreien. AngryArab zieht es in Zweifel, sein gutes Recht aber ist er blind gegenüber den vielen erschossenen Polizisten und Soldaten? Wer lauert ihnen auf, lockt sie in Hinterhalte und bringt sie um?

„120 Police and Security Forces Personnel Martyred by Armed Gangs in Jisr al-Shughour“

Warum werden die Meldungen der syrischen Fernsehsender als Lügen abgetan? Oder auch die anderen Berichte, welche nicht in die westliche Propaganda passen? Man sollte sich zumindestens ein paar Videos hier anschauen, sie sind teilweise in englisch, aber die Bilder haben auch Aussagekraft. Oder auch vom Kanal von dort stammt auch das folgende Video, es zeigt grausame Bilder von getöteten Soldaten und Polizeiangehörigen.

Titel übersetzt: „Märtyrer der syrischen Armee gestern – Bridge Vakanz“  Bitte anschauen

Laut Videobeschreibung wurden diese Opfer durch MG-Feuer abgeschlachtet, sie zeigen dieses Video um die Wahrheit aufzudecken und bedauern die Angehörigen der Opfer.

Das waren bestimmt keine friedlichen Demonstranten, die Mörder haben selbst gefilmt und darauf geachtet, keine Gesichter von sich zu zeigen. Das erinnert mich an die Propaganda über Libyen, dort hieß es dann auch, die Soldaten wären von ihren eigenen Leuten erschossen worden weil sie sich weigerten, auf unbewaffnete Demonstranten zu schießen.

Hier ist das Kennzeichen des Motorrads, könnte natürlich gefälscht sein, das Motorrad gestohlen…wenn nicht, wäre die Chance groß, mindestens einen der Mörder zu finden. Bitte auch die Schatten und Füße in dem Video beachten. Man kann Waffen erkennen und unterschiedliches Schuhwerk, z.B. Sandalen.

Kennzeichen der alten Mühle

Kennzeichen der alten Mühle

Hier ist übrigens der Arm des Mannes, welcher am Schluß des Videos den Leichnam schlägt.

Arm des Mannes welcher schlägt

Arm des Mannes welcher den Leichnam schlägt

Nachtrag, am Anfang vom Video hät jemand eine dunkle Jacke in den Händen, eine Polizeijacke nach der Beschriftung zu urteilen.Wurde so der Hinterhalt gelegt? In Verkleidung?

Es waren Lügen wie sie nun auch bei unserer Tagesschau Propaganda auftaucht  “ Wahrheit oder Propaganda? Das Staatsfernsehen zeigt das Bild eines erschossenen Polizisten. „ steht dort unter einem Bild.

Und diese Kriegspropaganda wirkt, schaut man sich die Kommentare bei der tagesschau an, dann werden dieselben Stimmen laut wie bei den Lügen über Libyen. Ja , die UNO soll eingreifen! So wird die richtige Kriegsstimmung erzeugt und anstatt froh , nicht direkt an dem illegalen Angriffskrieg beteiligt zu sein, wird die einzige vernüftige Entscheidung unserer derzeitigen Regierung niedergemacht. Denkt doch an Afghanistan, welch ein Töten und Getötet werden. Zivilisten kommen ebenfalls jede Menge um, wie nun auch in Libyen mit mörderischer NATO Beteiligung.

Viel mehr Sinn macht für mich ein Regierungsumsturz mit allen Mitteln,  sind nun die palästinensischen Flüchtlingslager Mittel zum Zweck? Wieviele dürfen sterben von der Menschen,  welche  sich unbewaffnet den mordenden israelischen Truppen entgegengestellt haben?

Wer ist diese  PalYouthVoice, welche Leute stecken wirklich dahinter? Die Palästinenser mobilisieren nun für Israel gegen das syrische Regime? Da ist etwas ganz gewaltig faul an dieser PalYouthVoice!

Gibt das die gewünschte Medienresonanz um die UN zum Einschreiten zu bringen wie in Libyen?

Ich habe  mir viele gefakte Videos aus Syrien angeschaut, sie kommen immer in Wellen. Für mich ein Zeichen, die Umstürzler geben nicht auf, aber woher kommen sie? Aus der breiten Menge der Bevölkerung nicht, diese sind entsetzt ob der Gewalt.

Hier habe ich ein weiteres Video untersucht, es stammt von dem selben Videokanal “ syria is free“ , wie die Videos welche Ali Abunimah in seinem Artikel beschreibt.

Der Translator übersetzt den Titel so: “ Schießen auf Demonstranten in der Nähe von Sand in Latakia“

Meine Empfehlung ist, es zunächst ohne Ton anschauen.

Was zeigt dieses Video wirklich? Wegen dem „blackscreen und fehlendem Ton“  zwischen Minute 0,21 und 0,23, gehe ich von zwei verschiedenen Videos aus, welche aneinandergehängt wurden. Die Tonspur im zweiten Teil passt nicht zum gezeigten Szenario. Interessant wird es erst wieder, wenn in einer Seitenstraße ein augenscheinlich am Kopf verletzter graumelierter Mann auftaucht. Ca bei Min 2.21 zusehen, neben einem Taxi, gehalten durch ein paar Männer, einer davon hat eine  Art weiße Kapuze mit blauen Streifen auf, ein weisses T-Shirt, sein Gesicht ist nicht zu erkennen. Mit dabei in diesem Szenario sind viele Handycameras ( 2.24 min.), auffällig auch ein Mann, welcher sehr intensiv filmt, gut zu sehen  am Ende des Videos.

min 2.23 vermeintliche Kopfverletzung gut zu sehen, auch das " Blut"

min 2.23 vermeintliche Kopfverletzung gut zu sehen, auch das “ Blut“ bitte beachten

Handycamera, wenig " Blut" am " Opfer"

Handycamera, noch wenig “ Blut“ am “ Opfer“

Und nun haben sich zwei Hände am Opfer zuschaffen gemacht, eine Hand oben am Kopf, die andere legt sich auf das Gesicht

min 2.54 Nun ist viel mehr "Blut" am Kopf zu sehen, was haben die " hilfreichen" Hände zuvor gemacht?

min 2.54 Nun ist viel mehr „Blut“ am Kopf zu sehen, was haben die “ hilfreichen“ Hände gemacht?

Dazwischen ist das „Opfer“ nur kurz zu erkennen, bei min 2.44 und stark gepixelt..

 min 2.55 Der Kopf des Opfers wird angehoben, der eine Mann filmt ausgiebig das Gesicht

min 2.55 Der Kopf des Opfers wird in Position angehoben, der eine Mann filmt ausgiebig das Gesicht und überprüft auch seinen Clip

Der Mann wurde inzwischen abgelegt, ca ab min 3.07, es wird weiter intensiv gefilmt

min 3.09 Das "Opfer" wurde abgelegt und weiterhin intensiv gefilmt

min 3.09 Das „Opfer“ wurde abgelegt und weiterhin intensiv gefilmt, man sieht, es hat jetzt auch mehr „Blut“ im Gesicht, waren dies die hilfreichen Hände?

Also ich finde das Verhalten der Leute in dem Video sehr seltsam, es erscheint mir  produziert zu sein. Ob das Opfer echt ist, oder nur eine Show, kann ich nicht beurteilen…Sicher ist, es muß noch mehr Clips von dieser Szene entstanden sein, aus verschiedenen Perspektiven…Wer Lust hat, kann ja danach suchen.

NACHTRAG 2013 , Das Opfer dürfte echt gewesen sein, die Helfer eiskalte Propagandisten. ich vermute darunter dürften auch Täter zu finden sein. Das Opfer war hilflos, sie haben es ausgeschlachtet.

Soviel zu Propaganda und zur „friedlichen Revolution“ aus Syrien, mir reicht es für heute…

Ich habe mir zuvor schon manche Gedanken über Ali Abunimah gemacht, über seine dicke Verbindung zu Aljazeera, dem CIA Kanal,  Gedanken zu den exclusive  geleakten Cabeln über den sogenannten Palästinakonflikt, vorgestellt und besprochen von Ali Abunimah bei Aljazeera. Wird er benutzt? Warum fängt er nun auch an mit dieser Propaganda gegen Syrien?

Und auch die ARD macht mit der Propaganda weiter, der hierARD gezeigte Filmausschnitt zeigt die Beerdigungen der durch IDF-Soldaten in den Golanhöhen ermordeten Menschen. Dies als Proteste gegen die syrische Regierung zu zeigen, ist mehr als dreist! Und der Rest des zusammengeschnittenen Clips ist mehr als fragwürdig…

Ich habe dort kommentiert, ob sie es freischalten? Ich habe mich stark zurückgehalten…

Ich weiß nicht, wie man es schafft, die Syrer, welche ihre von israelischen Soldaten  in den Golanhöhen ermordeten Toten beerdigen, als Aufständische zu bezeichen.
Man sieht sogar das Foto Enas Abdullah Shrerthan an einem Sarg. Sie war eine friedliche unbewaffnete Palästinenserin die die Einhaltung von Menschenrechten und das Recht auf Rückehr am Naksa-Tag gefordert hat. Sie hat diesen Tag nicht überlebt.
Auch sind die palästinensischen Fahnen nicht zu übersehen, der Protest richtet sich gegen Israels mörderische Politik, nicht gegen die syrische Regierung.
Der Beitrag ist genau das, was zu Unrecht dem syrischen Staatssender vorgeworfen wird: Übelste Propaganda um Kriegsstimmung zu erzeugen.
Noch nicht genug NATObomben über Tripolis abgeworfen, darf es noch ein herbeigelogener völkerrechtswidriger Angriffskrieg sein?

Nachtrag, nach Stunden habe ich den Kommentar in leicht abgeänderter Form erneut gepostet:

„Ich weiß nicht, wie man es schafft, die Syrer, welche ihre von israelischen Soldaten  in den Golanhöhen getöteten Menschen beerdigen, als Aufständische zu bezeichen….“

Ein Artikel zur „blutigen“ Medallienverleihung an unsere Kanzlerin und  über unsere Medien

Merkels blutige Freiheitsmedaille

2.Nachtrag Der „verbesserte“ war ganz kurz in der tagesschau freigeschaltet, wurde aber ganz schnell wieder wegzensiert, siehe google-Suche sccreenshot

Zensur

Zensur und Nachzensur…

In den Namen der Palästinenserin hat sich ein Fehler eingeschlichen, das „an“ gehört weg. Außerdem gab es diesen Namen in verschiedenen Schreibweisen, welche nun richtig ist?

3.Nachtrag Ich habe mir die freigeschalteten Kommentare angeschaut, es waren nun mehr sechs…und habe erneut kommentiert.

Vorschau des Kommentars

neu

Hasbara

Mi, 08.06.2011 – 20:15 — Axxxxxxxx

Man könnte nach den oben freigeschalteten Kommentaren fast meinen, die „tagesschau“ ist in den Besitz von israelischen Medienmogulen geraten. Mit Berichterstattung hat dies nichts mehr zu tun. Eine palästinensische Beerdigung im Sinne israelischer Politik zu benutzen, ist mehr als dreist. Es ist eine Verhöhnung der Opfer unverhältnismäßiger israelischer Gewalt in den besetzten Golanhöhen.
Und nur Kommentare von sogenannten zionistischen „Israeltrollen“ freizuschalten ist ebenfalls erbärmlich.
Sie sollten sich schämen und die Tagesschau in „Hasbaretz“ umbenennen. Das ist kein Journalismus, dies ist pure Hetze die hier betrieben wird.

———–

Ja und nun wurde die Kommentarfunktion abgestellt…Diskussion unerwünscht

14 Kommentare leave one →
  1. FreeMediaSyria permalink
    13/06/2011 23:38

    Hallo
    Es liegt nicht in uneserem Interesse Fake Videos über Syrien zu Posten ,wir posten nur die Videos die Wir von Amateuren bekommen, die diese Szenen mit Handys aufgenommen haben.Da das Regime in Syrien keine Jornalisten in das Land zulaesst,und für uns ist es genau so schlimm ob Offizere oder Zivilsiten sterben, Demonstrationen mit Gewalt sind die äusserste Aussnahme
    mir Freundlichen Grüssen
    FreeMediaSyria

  2. encolere permalink
    12/06/2011 11:51

    Ich denke das Problem sind die Quellen und ihre Glaubwürdigkeit. Niemand weiß, wo und wann die einzel- nen Handy-Aufnahmen oder Kammerabilder entstanden sind. Sie können etwas dokumentieren oder manipulieren. Es ist wie bei Einzelbildern, es kommt auf den Kontext an. Man hat z.B. al Djazeera nachge- wiesen, daß sie einen blutigen Plot selbst gestellt und als Berichterstattung aus Syrien abgeliefert haben.
    Informationen aus diesen Konfliktgebieten werden durch westliche Geheimdienste großteils kontrolliert und gefiltert. Das was wir in den Mainstream-Medien darüber sehen, lesen und hören ist manipuliert.
    Gute Analysen liwefern z.B.:

    http://www.youtube.com/user/KITVAktuell
    oder:
    http://jghd.twoday.net/stories/syrien-details-einer-verschwoerung/

    Natürlich versucht man sich selbst ein Bild zu machen und an unabhängige Fakten zu kommen. Da kann man aber nicht stehen bleiben. Man muß sie zueinander in Beziehung setzen und interpretieren.

    Was Syrien betrifft haben wir es m.E. mit einem Versuch eines Regime-Change in den Farben der USA und Israels zu tun. Gleichzeitig giibt es eine massive Propaganda über angebliche Greueltaten Assads an der eigenen Bevölkerung. Mit solche Lügen kann man immer einen „humanitären Einsatz“ rechtfertigen. Und schon hat sich das geostrategische Gleichgewicht wieder einmal zugunsten des Westens und zu ungunsten Rußlands und Chinas verschoben.

  3. meryemdeutschemuslima permalink
    07/06/2011 19:11

    Servus,
    ich bin ehrlich gesagt völlig verwirrt von all dem, was gerade los ist und finde es bewundernswert wie genau Du bei diesen Videos und blogs hinschaust – ich hab dafür nicht das Auge, aber Deines ist ja ganz anders geschult. Vielen Dank für die Arbeit, die es mir wenigstens ein bisschen ermöglicht zu sortieren.

    Liebe Grüße, Meryem

    • 07/06/2011 19:52

      Vom vielen Hingucken ist mir ganz schlecht, was ist mit diesen Menschen nur los, die so skrupelos morden? Ich komme auch garnicht mehr hinterher alle auftauchenden Videos noch zu sichten, es sind zu viele und erinnern an die selbe Machart wie zuvor in Libyen geschehen. Es sind sehr viele Ähnlichkeiten vorhanden, was im Moment in Syrien abläuft ist entsetzlich. Genau wie die Propaganda gegen Assad. Ich habe vor kurzem ein Video gesehen, dort wurden Bewohner von Daara interviewt, ihre Beschriebungen waren in etwa….Danke an die Armee, sie haben uns von den kriminellen Banden befreit. Diese hatten ganze Straßenzüge besetzt gehalten und haben die Bewohner aufs übelste tyrannisiert, bedroht und ermordet.. Sie hatten Angst vor dem Terror. Ich habe Videos gesehen mit Getöteten, bis auf die Unterhose ausgezogen, sie wurden an Strommasten aufgehängt und die Menge hat gefilmt.. Das ist so krank!

Trackbacks

  1. Die Tagesschau zieht alle Hasbara-Register über das Jarmuk-Camp. Meinungsmache, Manipulation #Syrien #Syria | Urs1798's Weblog
  2. Warum werden faschistische FSA-Milizen in Syrien weiterhin von unseren Medien schöngeschrieben! #Syria Crimes of FSA | Urs1798's Weblog
  3. Das große wahabitische Schlachten hinter einer Moschee oder einer Schule? #Syrien #Syria FSA-Crimes « Urs1798′s Weblog
  4. Die Tagesschau, einfach nur dreckig! Syrien « Urs1798′s Weblog
  5. Die Tagesschau, Syrien und ein Video « Urs1798′s Weblog
  6. Neue Nachrichten aus Syrien, laßt Bilder sprechen und vergesst die Propaganda unserer tagesschau! « Urs1798′s Weblog
  7. Wie die Kriegshetze bei der tagesschau im Bezug auf Syrien wirkt! update « Urs1798′s Weblog
  8. Unter großer Bevölkerungsteilnahme werden die Opfer von kriminellen Banden in Syrien zu Grabe getragen « Urs1798′s Weblog
  9. Enas in der Tagesschau « Mein Parteibuch Zweitblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s