Zum Inhalt springen

Unter großer Bevölkerungsanteilnahme werden die Opfer von kriminellen Banden in Syrien zu Grabe getragen

14/06/2011

Ja, ein Video vom staatlichen Fernsehen

news in englisch

Die ermordeten Sicherheitskräfte werden von der Bevölkerung  zur letzten Ruhe geleitet. Dies widerspricht den Berichten westlicher Medien, die die syrische Armee als mörderisch und gefürchtet darstellt. Unter den Trauernden befinden sich auch Palästinenser, nicht dass die Tagesschau daraus wieder eine Anti-Regime-Kundgebung macht.

Übrigens wurde ich durch FreeMediaSyria zurechtgewiesen, ich hatte geschrieben, ich betrachte deren youtube-Kanal als Propagandaschleuder. Dabei bleibe ich und frage mich natürlich, warum der von FreeMediaSyria bei mir abgegebene Kommentar  von der Uni-Göttingen kam… Ja , die in Syrien haben recht, es sind viele von Außen mit im Spiel um Syrien zu destabilisieren…

Nach etwas rumgestochere , bin ich bei den rechten Linken gelandet, …bedingungslos für Israel und eine Revolution angeheizt, rücksichtslos mit Toten.  Nein, solange die Linken diese Menschen mit an Bord haben, kann ich sie nicht wählen. Mein Vorschlag, schmeißt sie endlich raus, laßt euch nicht die Partei kaputt machen. Was ist mit Eurer Gaubwürdigkeit? Ohne Frieden keine soziale Gerechtigkeit!

Ein anderes Video aus Libyen, diesmal wieder Musik

Ein weiteres Interview mit  Cynthia McKinney aus Tripolis

Aufruf zum weltweiten Wirtschaftsboykott der USA

Aufruf zum weltweiten Wirtschaftsboykott der USA

3 Kommentare leave one →
  1. Alexander permalink
    15/06/2011 11:54

    Sehr richtig! Deiner Meinung kann ich nur zustimmen!

    Ich bin vor etwas mehr als sieben Monaten von Deutschland nach Syrien umgezogen, weil ich in Deutschland so gut wie keine Familie mehr habe, durch meinen syrischen Vater ebenfalls die syrische Staatsbürgerschaft besitze, und meine Frau ebenfalls Syrerin ist.

    Ich möchte mich zunächst auf den ersten Deiner vier Filme beziehen: Gleich in Sekunde 43 ist das Foto eines Soldaten zu sehen, das von Offizieren beim Herausgehen aus einem großen Eingang hochgehalten wird. Diesen Mann kenne ich persönlich, da er mein Schwager war.

    Falls Du mir nicht glauben solltest, kann ich Dir gerne ein paar Ausschnitte des selbstgefilmten Videos seiner Beerdigung als EMail zusenden.

    Ich habe mich vorgestern mit einer EMail direkt an die Redaktion der Tagesschau gewandt, wo ich ebenfalls auf genau diesen Film des Staatsfernsehens hingewiesen habe. Ich argumentierte, daß es mir komisch vorkommt, daß

    1. Alle Orte heftiger Zusammenstöße zwischen Polizei und „Demonstranten“ jeweils so nah an der syrischen Grenze liegen, daß sie im Extremfall zu Fuß von außen erreicht werden können, und ich daher eine Einmischung von außen in die syrischen Angelegenheiten für sehr wahrscheinlich halte

    2. Wenn eine Meuterei der Grund für die Erschießung meines Schwagers sein sollte, welchen Grund hätte das Staatsfernsehen dann, eine solche militärische Ehrung zu erteilen und auch noch zu veröffentlichen?

    Ein Überlebender, der nur deshalb überlebt hat, weil er hinter meinem Schwager stand, und sich totgestellt hat, hat erzählt, die Sicherheitskräfte seien bei ihrer Ankunft zum sofortigen Aussteigen aus den Bussen genötigt worden und dabei erschossen worden. Der Grund für den Überfall auf die Polizei sei schlicht der Wunsch der Aufständischen gewesen, sich weiter bewaffnen zu können.

    Ich möchte mal wissen, welcher Präsident der Welt nach so einem Massenmord und einer dermaßen zugespitzten Sicherheitslage nicht militärisch in so eine Situation eingreifen würde.

    Und der angeblichen Wunsch der „Demonstranten“ nach Demokratie ist schlicht eine Lüge, und zwar aus dem Grund, daß die Mehrheit der Syrer einer anderen Religionsgemeinschaft angehören als der Präsident und seine Familie. Wird der jetzige Präsident gestürzt, so wird ein Präsident der jetzigen Opposition installiert, ebenfalls als Diktator, der eben NICHT reformbereit wäre, sondern die Errichtung eines muslimischen Gottesstaates im Auge hätte.

    Die Wahrscheinlichkeit einer künftigen Demokratie, sowie irgendwelcher Friedensverträge mit bestimmten Nachbarländern wäre damit schlagartig auf NULL gesetzt.

    Falls das der Wunsch des Westens sein sollte …

    … ich glaube vielmehr, daß das eigentliche Ziel der kurzsichtigen westlichen Allianz der Iran ist, und zwar wegen seiner gigantischen Ölvorkommnisse, und sich der Westen jedoch nicht direkt an den Iran herantraut. Also wird zunächst sein wichtigster Verbündeter destabilisiert.

    Die Rechnung des Westens dürfte aber so nicht aufgehen. Schließlich sind Russland und China ebenfalls Verbündete von Syrien, und haben große wirtschaftliche Interessen in Syrien. Deswegen erteilt Russland dem Wunsch der UN nach einer Resolution gegen Syrien auch regelmäßig ein Veto.

    Bei einer militärischen Intervention von außen, wie sie von einigen gefordert wird, hätten wir dann wegen einer direkten Konfrontation zwischen Ost und West den Ausbruch des dritten Weltkrieges zu erwarten.

    Ob die Tagesschau das dann wenigstens noch live bringen kann?

    • 15/06/2011 13:20

      Hallo, und danke für deinen Kommentar. Die Medien haben versucht mit den selben Lügen wie über Libyen einen Regierungsumsturz zu erreichen., notfalls mit Gewalt. Und die meisten Menschen glauben noch immer blindlings, was ihnen vorgesetzt wird.. Ich habe mir mehrere hunderte Videoclips angeschaut und gesehen was für eine Kampagne läuft. Und wer am meisten Interesse daran hat, Syrien zu schwächen, ist mir auch bekannt. Nein, die Tagesschau wird vermutlich keine Richtigstellung bringen, noch sich für ihre Hetze bei den Angehörigen entschuldigen.
      Kritische Kommentare werden kaum zugelassen, aber die Israeltrolle bekommen eine große Plattform, wobei sie unter den verschiedensten Namen, auch arabischen, ungestört die israelisch- zionistische Hasbara verteilen. Mit Nachrichten hat dies nichts zu tun, sie haben ein Ziel mit ihrer Propaganda und dies nennt sich “ bedingungslos für Israel“. Leid und Menschenleben zählen nichts. Und leider setzt sich das über Libyen fort, die kriminellen Rebellenbanden werden zu Helden erklärt, niemand fragt warum sie keine Gefangenen machen, keiner schaut sich die Videos an auf welchen man sehen kann, dass den toten Soldaten die Kehle durchgeschnitten wurde. Niemand glaubt den Flüchtlingen welche von unbeschreiblichen Greultaten erzählen, friedliche Menschen werden von Natobomben zerissen….Und die Massen wollen noch mehr Krieg, bei Stimmung gehalten durch die westliche Propaganda. Es ist zum Heulen. Ich möchte deiner Familie mein tieftest Beileid aussprechen und hoffen, dass wieder Ruhe und Frieden einkehrt.

Trackbacks

  1. Die westliche Medienkampagne gegen Syrien hat viel erreicht « Urs1798′s Weblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s