Zum Inhalt springen

Die „unabhängige“ Tagesschau und Syrien- So werden bei uns Nachrichten gemacht!

17/06/2011

Langsam kommt mir mehr als die sprichwörtliche Galle hoch!

Es reicht der Tagesschau nicht mit ihrer rücksichtslosen  Propaganda bereits für die breite Zustimmung für einen völkerrechtswidrigen Angriffskrieg auf Libyen gesorgt zu haben, nein sie macht ungestört weiter mit ihrem Kampagnenjournalismus für die  USA, Israel und Saudi Arabien…und heizt Gewalt an!

Unbewiesene Behauptungen von obskuren Oppositionellen dienen als Grundlagen für die massive Hetze gegen Syrien. Videos werden genutzt um diese Behauptungen zu untermauern, es wird auch nicht vor Beerdigungsfeiern von ermordeten Palästinensern halt gemacht, sie werden einfach passend umgelogen. Und wenn man versucht sie auf ihren „Fehler“ aufmerksam zu machen, wird der Kommentar nicht freigestellt und die dreiste Lüge stehen gelassen. Die Kommentarfunktion zu schließen ist auch ein beliebtes Mittel oder man lässt nur noch die israelische Hasbara zu. Allerdings kann es auch passieren, wenn man Richtigstellungen zu schreiben versucht, welche, nur um ein Beispiel zu nennen, die illegal besetzten Golanhöhen betreffen…Ja, dann werden bereits freigestellte Kommentare wieder gelöscht , Kritik an Israel? Das geht garnicht! Und Wahrheiten will man nicht vermitteln sondern primitivste Propaganda. Gegen Syrien und auch gegen die Türkei

Der Artikel bei der Taggesschau und die “ Rückentwicklung“ bei den Kommentaren. Vereinfacht ausgedrückt: Manipulation und Zensur!

Nur gut, dass ich die Seiten in mehreren  tabs geöffnet hatte…

Siehe Screenshots

Taggeschau löscht freigestellte Kommentare

Taggeschau löscht freigestellte Kommentare und manipuliert...Kritik in Richtung Israel unerwünscht, es geht ja schließlich gegen Assad...

Und nun gingen die Kommentare durch einen Israeltroll ausgelöst, in die unerwünschte Richtung „Kritik an Israels Besatzungspolitik“, statt gegen Syrien und die Türkei…

Nun wurden bereits genehmigte Kommentare gelöscht…

Und nun sind Kommentare verschwunden

Und nun sind Kommentare verschwunden...

Karwandler Kommentar noch vorhanden

Karwandler Kommentar noch vorhanden über die illegal besetzten Golanhöhen

Antwort an Karwandler auch gelöscht

Antwort an Karwandler auch gelöscht

Anfangs hatte ich auch einen Kommentar abgegeben…Natürlich wurde folgender Kommentar nicht freigestellt, aber ich dachte, ich sage mal was ich von unserer unabhängigen „israelisch- amerikanischen“ Nachrichtenplattform halte.

Ein Kommentar von dem ich nicht erwartet habe, das er freigestellt wird

Ein Kommentar von dem ich nicht erwartet habe, das er freigestellt wird

Und nachdem ich die “ Diskussion“ weiter verfolgt habe, wollte ich auf “ Tatsachen bitte “ antworten:

Antwort auf "Tatsachen bitte" , von David 1974

Versuch einer Antwort auf "Tatsachen bitte" ...erfolglos...da nun ein weiterer Teil der Vorgängerkommentare gelöscht wurden

So einen verkommenen Journalismus habe ich schon lange nicht mehr erlebt.

Man könnte fast meinen, dieser nicht namentlich gekennzeichnete Beitrag bei der Tagesschau käme direkt aus der Feder von diversen Geheimdiensten.

Aufklärung, Wahrheit und Richtigstellung nicht erwünscht!

Was haben die Medien zu verbergen?

Wir sollen nicht auf die Idee kommen uns zu informieren  und konsummieren was uns vorgesetzt wird.

Folgende Bilder sollen wir nicht sehen, diese Nachrichten nicht erfahren, dies zu verhindern ist der Auftreg westlicher Medien. Wer die News bei den tagesthemen noch glaubt, dem ist einfach nicht zu helfen!

Hier ein Video aus Syrien, in arabisch, aber die Bilder zeigen eine mehr als deutliche Sprache. Und man sieht auch jede Menge Journalisten der verschiedensten Länder, einschließlich Chinas. Die Lügen, ausländische Journalisten wären nicht vorhanden, werden  durch dieses eine Video bereits widerlegt!

Weitere Leichen in Syrien entdeckt

Saboteurs Victims in Syria

Weitere Opfer von kriminellen Banden in „Massengräbern“ entdeckt. Journalisten vor Ort, warum berichten sie nicht? Verstümmelte Leichen auf Müllkippen abgeladen...Wer steuert die westliche Propaganda und unterdrückt Nachrichten?

Wo sind die Hunderten von Demonstranten welche von syrischen Sicherheitskräften ermordet worden sein sollen?

Ist die Wahrheit nicht umgekehrt!  Warum die vielen toten Sicherheitskräfte? Aufs Grausamste verstümmelt und verscharrt? Warum sind Hunderttausende in Syrien gegen diese kriminellen Mörderbanden und gegen die Einmischung in Syriens Souveränität  auf die Straße gegangen?

Warum berichten viele Augenzeugen von marodierenden Banden, welche wahllos gemordet haben? Warum sind sie froh wenn die Armee anrückt?

Fragen über Fragen, welche sich hier niemand stellen soll, dafür sorgt unsere Propaganda…

Und die Medien dürfen nicht mehr in die türkisch-syrischen Flüchtlingslager, diese werden abgeschottet? Bei den ganzen Propagandalügen kann man sich gut vorstellen warum dies so ist. Ein weiterer Grund könnte natürlich sein, dass sich in den Flüchtlingslagern auch Kriminelle und Mörder unter den Flüchtlingen verbergen. Ich würde sie ebenfalls im Auge behalten und nicht frei herumlaufen lassen.

Aus Sicherheitsgründen für die Stabilität der souveränen Türkei! Die Beziehungen zu Israel sind bekanntlich seit „Cast Lead“ und dem Überfall auf die „Freedom Flotilla“ nicht mehr die Besten!

Ich kann nur jedem raten, sich aus vielen Quellen zu informieren und unsere Medien immer wieder und wieder zu hinterfragen!

Und nun ist es durch die viele Hetzpropaganda auch gelungen, den „Libanon in Brand“ zu stecken!  Menschen sterben, weil sie durch die verlogene Presse aufgehetzt wurden! Obamas „arabischer Frühling“ kotzt mich so an, er bringt Tod und Verderben.

Wem dient es?

Nachtrag:

Nun hat die tagesschau ihren Artikel durch ein Foto ergänzt, welches von einem bereits durch Fakevideos  einschlägig bekannten Propagandasender kommt. Dieses Bild wurde ersetzt…

Was sieht man eigentlich auf diesem neuen,  wunderbar scharfen Foto wirklich? Augen auf! Also es ist so wunderbar verschwommen, man könnte noch nicht einmal die Pro-Assad Plakate erkennen, wenn es welche gäbe…***

Liebe Tagesschau, damit habt ihr einen  weiteren wunderbaren Beweis erbracht, was von eurer Berichterstattung zu halten ist!

Und die Kommentatorenmoderation hat es nach vielen  Stunden erst auf 7 Kommentare gebracht????

Was stand in den vielen nicht freigeschalteten Kommentaren?

*** Video aus Hama vom „Platz der Uhren“ dürfte der Platz von dem Foto sein, es sollen dort bis zu 360 000 Menschen auf den Staßen gewesen sein. Gewalt durch die syrischen Sicherheitskräfte war in verschiedenen Videos nicht zu erkennen, wurde auch nicht im Text erwähnt. Also sind Oppositionskundgebungen durchaus möglich.

Eine weitere Demo aus der Stadt Tartous für die syrische Regierung und Armee.  Donnerstag, 16. 06-2011

Eine Toter von Gestern, er soll aus Homs sein, ob die Armee oder andere Bewaffnete den Mann erschossen haben, kann ich nicht nachvollziehen…

Desweiteren gab es weitere Videos über kleinere Kundgebungen, ein Video über ein am Kinn und Ellbogen „aufgeschrammtes“ Kind, ein  Begleittext behauptet es wäre durch Polizei verletzt worden. Für mich sieht es nach einer Sturzverletzung aus, wie sie entstanden ist, kann ich nicht nachvollziehen. Wurde er im Getümmel umgerannt? Er ist ein mutiger kleiner Junge.

Es sind eine Menge Videos herein gekommen, darunter auch welche die ich als Fake* bezeichnen würde. Die Sichtung allerdings kann noch einige Zeit andauern.

Fake* und Fortsetzung hier, die Verletzung am Rücken scheint nun nach unten gerutscht zu sein, siehe die Höhe vom angelegten Verband. Und die „Kanüle“  an der Hand von Dilettanten gelegt, bei der Menge an Blut ? Für mich ein Hinweis auf inszeniert. Zu welchem Zweck?

Vielleicht noch dieses Beispiel, über syrische Assad-Polizeikräfte welche foltern… dumm nur, dieses Video hat Wochen zuvor schon die Verbrechen von Gaddafis Sicherheitskräften bewiesen… aus welchem Spielfilm könnte es stammen, eventuell in Richtung Indien, Pakistan suchen…

Neu ist auch ein Video einer „erhängten“ jungen Frau. Weil sie sich nicht von Assads “ Todesschwadronen“ vergewaltigen lassen wollte, hätten diese sie aufgehängt, laut Begleittext zum Video. Das macht überhaupt keinen Sinn, aud diesen Kanal möchte ich nicht verlinken, schon genug Werbung für Lügenkanäle gemacht…

Eine Attacke von syrischer Polizei auf eine Moschee in Damaskus? Bitte den Ton wegschalten und sich auf seine eigenen Augen verlassen, auch die Überschrift ist bereits gelogen…

Ein weiteres Video, es zeigt einen Teil der sogenannte übergelaufenen Soldaten, auf welche sich die westlichen Medien und natürlich auch Aljazeera berufen. Warum weisen sie schwerste Folterspuren auf? Unsere Medien machen sich gemein mit Folterern! Für ihre verlogene Propaganda ist auch dieses Mittel recht. das Video ist in arabisch, aber die Bilder kann man dennoch interpretieren!

Soviel zu den Eyewitnesses unserer Presse und deren Quellen

3 Kommentare leave one →
  1. 18/07/2011 20:27

    Vielen Dank für diesen Artikel. Ich kann deine Wut und deinem Zorn gut nachvollziehen. Ich versuche auch etwas gegen die falsche Berichterstattung aufmerksam zu machen. Es ist echt eine Schande was ARD mit den Geldern die wir zahlen. Zahlen um bemühen zu werden. Willkommen in Deutschland

  2. 18/07/2011 20:30

    Stimme deinem Beitrag absolut zu. Danke für die klaren Worte, welche ich nur bestätigen kann. Habe gerade beim Thema Syrien ähnliches bei ARD,ZDF,Welt etc. erlebt. In Sachen Ehrlichkeit nehmen die sich nichts mehr. lächerlich, was man dort als Journalismus verkauft.

Trackbacks

  1. Wie die Kriegshetze bei der tagesschau im Bezug auf Syrien wirkt! « Urs1798′s Weblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s