Zum Inhalt springen

Berlin Alexander Platz “ In guter alter deutscher Tradition“ aCampadaBerlin erbringt den Beweis…

27/08/2011

: „Unser größtes Ziel ist es, vom Verbrecher ebenso sehr gescheut wie vom deutschen Volksgenossen als vertrauensvoller Freund und Helfer angesehen zu werden!…. Die Maxime konnte sich jedoch nicht halten, da die Realität hierzu different war. Er dient heute nicht mehr als Slogan der Polizei. … Himmler hatte in dem Buch „Die Polizei – einmal anders“ (1937) von Helmuth Koschorke im Geleitwort geschrieben..“.Quelle Wikipedia,

Oder noch weiter zurück, zur Gefahrenabwehr…“Wegweisend für die weitere Entwicklung des Polizeirechts war das Preußische Polizeiverwaltungsgesetz (PrPVG) vom 1. Juni 1931.“ ebenda

Ich bin entsetzt, dass so wenige aufstehen für “ Echte Demokratie“…

Heute war übrigens der Marsch der Zelte, eine Protestkundgebung vom Brandenburger Tor zum Alexander Platz. Was in einer  ägyptischen Diktatur Demokratie möglich war, zu protestieren und zu zelten, ist in unserer Demokratie Diktatur verboten. Ob wir weltweit nun einmalig sind? Man sollte mal in unserer befreundeten Demokratie Bahrain oder Saudi Arabien nachfragen …

Ein paar Fotos:

Wenigstens kann die Sonne ungehindert demonstrieren....

Wenigstens kann die Sonne ungehindert demonstrieren...

Zelte aufstellen ist verboten

Zelte aufstellen ist verboten, Zuwiderhandlungen werden bestraft...

Zelte aufstellen ist verboten, Zuwiderhandlungen werden bestraft...

Das Tragen von Zelten muß genehmigt werden, Zuwiderhandlungen werden bestraft- Wer sich querstellt, zivilen Ungehorsam zeigt, bekommt in Berlin Platzverweis....

1989 hieß es noch zum Mauerfall " Wir sind das Volk"

1989 hieß es noch zum Mauerfall " Wir sind das Volk" Heute spricht unser deutsches Repräsentatsionsoberhaupt von " Wir sind ein Volk"- Haben das "Wir" nicht auch schon unsere Könige und Kaiser benutzt und ausschließlich sich damit gemeint??

Yes we camp

Yes we camp, in Tel Aviv, Barcelona, Kairo etc In Deutschland herrscht hinterwäldlerische Zucht und Ordnung... Wie sieht das denn aus, so eine Schweinerei....Ja, einen Schirm darf man im freien Deutschland noch halten, auf dem Boden abstellen oder ablegen ist verboten. Dafür braucht man eine Sondergenehmigung!

Ein Trauermarsch...

Ein Trauermarsch auf dem Weg zur Beerdigung der Demokratie auf dem Alexander Platz, ihr letztes Stündlein hat dort geschlagen unter der freien Weltzeituhr...

Hilfe Polizeeeiiiii,! Ein paar aufrechte Demokraten wollen unser Grundgesetz verteidigen

Hilfe Polizeeeiiiii,! Ein paar aufrechte Demokraten wollen unser Grundgesetz verteidigen. Marsch, marsch...auf zur Gefahrenabwehr, Merkels Kaiserreich wird angegriffen!

Und so sieht es aus, wenn die Volkspolizei kommt, dein Freund und Helfer…mit dabei auch mein „Lieblingspolizist…“

Ein Faustschlag für einen Wehrlosen, keine Ausnahme bei der berüchtigten Berliner Einsatztruppe. Ich empfehle für diese Befehlsempfhänger dringende Kurse über  Deeskalation, Menschenrechte und Menschenwürde. Dazu noch etwas Geschichtsunterricht so ab 1933..bis heute. Und den Richtern, welche fast grundsätzlich die Verfahren gegen unsere Ordnungsbüttel einstellen, wünsche ich mal an den friedlichen Demonstrationen teilzunehmen und am eigenen Leib zu verspüren, wen sie da regelmäßig vor Bestrafung schützen, es sind Merkels preußische Elitetruppen.

Auf den Kopf fallen gelassen, den benommenen Menschen geschlagen und wahrscheinlich gibt es eine Anzeige wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt…Und unsere Gerichte spielen dieses Spiel mit…Sollte jemand einen Gerichtszeichner brauchen, ich komme gerne.

weitere Videos über den zustand unserer “ Demokratie“ bei youtube.

Für manch einen der Touristen bestimmt ein bleibendes Erlebnis, ich hoffe sie haben möglichst viele Bekannte und Freunde und erzählen es herum. Das weltoffene Berlin ist ein Meister in der Anti-Tourismuswerbung…Nur weiterso, ich denke es wird noch viel gelacht werden über die preußische Provinz…

Achtung, strammgestanden!!!

MAUL HALTEN UND WEITERDIENEN

P.S. Sollte jemand ein Zelt in Berlin kaufen, bitte vor dem Heimtragen eine Sondergenehmigung beantragen, dann gibt es auch keine Probleme…

Kein Recht auf Krieg und Bombenterror! Nato: Lügen und morden an allen Orten! 27. August 2011 – Demo Berlin Alexanderplatz 12 Uhr! Beginn 11 Uhr – Ende 13 Uhr. Frieden für Libyen: Stoppt den Krieg sofort! Bombenterror ist Mord! http://www.neinzumkrieg.tk/
4 Kommentare leave one →
  1. Sportfreak permalink
    27/08/2011 20:37

    Zu diesem Thema möchte ich gern etwas schreiben.

    Ich habe den Eindruck, die Medienlandschaft besteht nur noch aus Faschisten und Hetzern. Ich meine, jede deutsche Zeitung, die etwas auf sich hält, schreibt zu Gadaffi und Co aber zum Protest, friedlich und ohne Steinewerfer, nichts.

    Das Video, das den Protestler in unmenschlicher und verachtender Weise geprügelt und drangsaliert zeigt, ist schockierend und ein Sinnbild für die „Demokratie“ in diesem „China-Reloaded-Deutschland“.

    Wer den Mund aufmacht, bekommt aufs Maul. Die Kommentare auf den Seiten des Tagesspiegel sind mehr als nur fragwürdig. Diese Deutschmichels, welche es leider zu viele gibt und die unsere Bürgerrechte nicht kapieren wollen, spiegeln das wieder.

    Ich frage mich, warum niemand anwesendes am Alex sich mit empört hat und den Polizisten entgegengerufen hat, sie sollen die Bürgerrechte wahren. Nein, alle zu feige und ängstlich.

    Damit hat die Politik, der SED und Faschisten, gesiegt. Siehste, kein Widerstand aus den umliegenden Reihen. Wir können also weitermachen. Niemand will sich mit uns Bullen anlegen.

    Vielleicht sind die Polizisten auch zu ihren Kindern so, wenn schlechte Noten geschrieben werden. Bei einer 5 gibt eins auf die Nuss. Peng. So funktioniert unsere Demokratie, die nur noch ein Wort ist, mit der wir uns täglich schmücken.

    Unsere „geliebte“ Kanzlerin wird sich sicherlich amüsiert gezeigt haben, wie schnell die Demo kleingekriegt wurde. Hat sie doch neben der SPD und den GRÜNEN ihre Gesetze mithilfe der hörigen Bürger durchsetzen können.

    Die Demo Freiheit statt Angst am 10.09.2011 wird sicherlich wieder nur weniger Bürger anziehen, weil das ja nur „Nerds, Feiglinge und KiPo gucker“ sind, wie ich immer wieder im Netz lesen muss. Wer nichts zu verstecken hat, braucht sich nicht zu fürchten. So ein Gefasel. Ich kann diese Deutschmichels nicht verstehn. Sie legen jede Rechte, die sie haben, in den Schrank und kriechen den neoliberalen Faschisten in den Hintern, nur, weil sie dann ihre Ruhe haben.

    England hatte seine Krawalle, im Vorwege gabe es eine Demo, die aber nichts mal in den kleinsten Blättern Anklang fand. 2000 People sollen dabei gewesen sein. Muss bei uns erst ein Krieg toben, damit aufgewacht wird?

    • 28/08/2011 01:05

      „Muss bei uns erst ein Krieg toben, damit aufgewacht wird?“ Solange wir „nur“ Kriege ganz weit weg führen, die Mitmenschlichkeit oder das sic h Einmischen bereits in der Schule abgewöhnt bekommen um rechtzeitig fürs spätere Leben in der Berufswelt gewappnet zu sein, welches bedeutet zu gehorchen, der Chef hat immer recht,…es entstehen angepasste, gleichgeschaltete Menschen und wer anders ist, fliegt raus…Und es gibt meist immer noch jemanden „unter“ dir, den du dann treten kannst. Ein typisches Beispiel für “ blinden“ Gehorsam,ausgeschalteter Menschlich-und Maßlosigkeit sind die „großen“ Polizisten, zumindestens was ihre Körpergröße anbelangt und auserkoren auf Kleine zu treten.. Sie haben zu funktionieren und auszuführen, auch der Einsatzleiter hat einen Vorgesetzten und dies wird wohl nicht das Grundgesetz oder das was ich Rechtstaatlichkeit nenne, sein. Und dann gibt es noch bei der menschlichen Spezies die Sadisten, es macht Spaß, „mächtig“ zu sein…und die Erfahrung zeigt,, es funktioniert…Ja, veilleicht sollte wir am eigenen Leibe erfahren was es heißt, mit einem Angriffskrieg überzogen zu werden mit Bombenterror Tag und Nacht, hilflos augeliefert, massakriert, so wie die Bevölkerung in Libyen, Afghanistan, Gaza, Pakistan, Yemen, Elfenbeinküste, Somalia und und und…Ob danach noch jemand aufstehen kann? Millionenfach sind die grünen Menschen in Libyen aufgestanden und haben friedlich gegen die Bomben der Kriegsallianz protestiert. Unsere Medienhuren haben sie verschwiegen und nun reden sie von einer humanitären Krise? Ja, wer hat sie nur verursacht….Ich weiß, Gaddafi war es , er hat sich geweigert sein Land und die Menschen den westlichen Al Kaida-Terroristen freiwillig auszuliefern. Sein Fehler war, er hat sich gewehrt und versucht seine Bevölkerung vor den Raubrittern zu schützen. Sie wurden dafür kollektiv auf das Grausamste bestraft und niedergemetzelt! Und das Massaker wird weiter geführt, der Blutrausch und die Gier ist unersättlich.

  2. 28/08/2011 01:50

    IHR VÖLKER DER WELT, SCHAUT AUF DIESE STADT !!

Trackbacks

  1. Ich weiß nun was die NATO in Libyen versteckt- update « Urs1798′s Weblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s