Zum Inhalt springen

From Leonor – 30/31. August 2011 #Libya news update

31/08/2011
Gesendet am 31.08.2011 um 00:53

Osabini informiert… – Leonor – 30. August 2011
http://leonorenlibia.blogspot.com/2011/08/osabini-nos-informa.html

Obwohl sich die grossen Informationsmedien sehr angestrengt haben, konnten sie den Überfluss/Opulenz in den Häusern vom libyschen Führer nicht beweisen und haben diesen Weg still gemacht… viele Politiker und sehr viele Leute im Westen haben viel bessere Häuser.
Jedesmal wenn sie versuchen den libyschen Führer zum Teufel zu machen nehme ich die vertraulichen Medien und komme zu dem entgegengesetzten Schluss.

Der libysche Führer und seine zwei Söhne, Saif al Islam und Saadi, befinden sich in Libyen.

Die Stadt Beni Walit, Ursprung vom Warfala Stamm, ist weiterhin unter Kontrolle von der libyschen legitimen Regierung. Erinnern wir uns daran dass zu dem Warfala-Stamm fast ein und halb Millionen Menschen gehören und dass es der grösste Stamm von Libyen ist.

Was passiert in diesem Moment mit dem Kongress und der legitimen Regierung? Was passiert mit dem Rat der Stämme?

Anscheinend haben die Rebellen die Stadt Sabha angegriffen und das Heer ist dabei sie zu verteidigen.

———–

Gesendet am 31.08.2011 um 01:46

Die Söldner der NATO rauben das kulturelle Erbgut Libyens – Leonor – 30. August 2011
http://leonorenlibia.blogspot.com/2011/08/los-mercenarios-de-la-otan-roban-el.html

Die Geschichte Libyens ist in Gefahr zerstört zu werden, so wie es im Irak mit der Invasion von USA geschah. Während tausende Jahre war sie im perfekten Zustand, bis die NATO in Libyen eingedrungen ist…
Der Orientalist Nikolai Sologubousky, sagt dass die archeologischen Schätze Libyens massenrweise gestohlen und zerstört werden.
Das Museum der Al Jamahiya wurde gestürmt und die Kunststücke nach Europa mit dem Schiff gebracht. Die archeologischen Schätze vom kulturellen Erbgut der Menschheit schliessen Stücke der Neolitischen Kultur, von der Vorgeschichte, von den Berberen, den Garamanten, den Fenyziern, den Punic, von den Griechen, Römern und Byzanz ein.
Selbst die Steingemälde in den Akakos Bergen sind geraubt worden. Sie pressen ein mit chemischen Produkten eingetränktes Seidentuch gegen die Gemälde der Vorgeschichte auf den Felsen, die Farben haften an dem Tuch und so nehmen sie sie mit.

Die Luftwaffe der NATO hat die römischen Städte Leptis Magna und Sabrata – kulturellen Erbgut der Menschheit – bombardiert. Die Beraubungen begannen schon im Februar, in den Fundorten vom Osten, besonders in Cirene und wurden über die ägyptische Grenze aus Libyen gebracht.
Der libysche Führer bat die ägyptischen Behörden dass sie bitte den Verkehr dieser Stücke bewachen.

Die UNESCO kommt spät… wenn sie überhaupt kommt. Genauso spät wie sie in Afghanistan, im Irak oder in allen den Orten angekommen ist wo USA ihre Fühlhörner ausstreckt und die Geschichte vom ganzen Land zerstört.

Die NATO und ihre Söldner greifen nicht nur Libyen an sondern die ganze Welt in dem sie kulturelle Erbgüter zerstört die uns allen gehören.
Von Mathaba genommen.

————————

Gesendet am 31.08.2011 um 01:49

Eintrag von Leonor ohne Titel und ohne Link – zwischen „die Söldner der NATO rauben das kulturelle Erbgut Libyens“ und „Aus Libyen… 30/08 (Dr. Nurdin).

30. August 2011

Unter den unglaublich schwierigsten Zuständen – einschliesslich die Bomben der NATO, das Eindringen von Söldner der NATO über Boden, Operationen der Spezialkräfte der NATO, Zerstörung der zivilen Infrastrukturen findet der heldenhafte Widerstand gegen die imperialistische Eroberung weiter statt.

Alle Lügen der grossen Medien werden entblösst.

“NATO aircraft have bombed Leptis Magna and Sabratha,” said Mr. Sologobovsky, who is deputy head of a Russian committee of solidarity with the people of Libya and Syria set up earlier this year.
http://www.mathaba.net/news/?x=628395

Ein von Khamis geführtes Bataillon ferteidigte mit Erfolg Libyen von dem Angriff von dem Heer der Arabischen Vereinigten Emirate in der Stadt von Zawia.

————–

Gesendet am 31.08.2011 um 01:49

Eintrag von Leonor ohne Titel und ohne Link – zwischen „die Söldner der NATO rauben das kulturelle Erbgut Libyens“ und „Aus Libyen… 30/08 (Dr. Nurdin).

30. August 2011

Unter den unglaublich schwierigsten Zuständen – einschliesslich die Bomben der NATO, das Eindringen von Söldner der NATO über Boden, Operationen der Spezialkräfte der NATO, Zerstörung der zivilen Infrastrukturen findet der heldenhafte Widerstand gegen die imperialistische Eroberung weiter statt.

Alle Lügen der grossen Medien werden entblösst.

“NATO aircraft have bombed Leptis Magna and Sabratha,” said Mr. Sologobovsky, who is deputy head of a Russian committee of solidarity with the people of Libya and Syria set up earlier this year.
http://www.mathaba.net/news/?x=628395

Ein von Khamis geführtes Bataillon ferteidigte mit Erfolg Libyen von dem Angriff von dem Heer der Arabischen Vereinigten Emirate in der Stadt von Zawia.

——————

Gesendet am 31.08.2011 um 01:51

Libyen wird nie vergessen und nie verzeihen – Leonor – 30. August 2011
http://leonorenlibia.blogspot.com/2011/08/libya-nunca-olvidara-y-nunca-perdonara.html

Libyen und die Libyer werde nie eines der fürchterlichsten Verbrechen der Geschichte welches die NATO und ihre Söldner begangen haben, verzeihen und werden es auch nie vergessen können:
http://www.mathaba.net/news/?x=628359?rss

——————–

Gesendet am 31.08.2011 um 03:01

[Anmerkung des Übersetzers: bei Leonors Blog sind viele interessante Artikel bzw. Berichte auf Englisch zu finden, z. B.:]

Dr. Nurdin aus Libyen:
http://leonorenlibia.blogspot.com/2011/08/desde-libia3008-dr-nurdin.html

Em em aus Libyen:
http://leonorenlibia.blogspot.com/2011/08/noticias-de-libia-3008-em-em.html [aus Libien]

Vovo aus Russland:
http://leonorenlibia.blogspot.com/2011/08/vovo-desde-rusia-informa_30.html

Sirte (aus Russland, Alexander Grigoriev):
http://leonorenlibia.blogspot.com/2011/08/sirte.html

Gesendet am 31.08.2011 um 01:54

Tripoli 30/08 – Leonor – 30. August 2011
http://leonorenlibia.blogspot.com/2011/08/tripoli-3008.html

[Das Video ist auch bei YouTube zu sehen:]

———————

Gesendet am 31.08.2011 um 03:03

Gadafi hat die Disziplin der loyalen Streitkräfte erhalten – Hator-Ra! – 30. August 2011
http://hator-ra.blogspot.com/2011/08/gadafi-mantuvo-la-disciplina-en-las.html

Der libysche Führer ist weiterhin in der Lage den eigenen Streitkräften die er gerettet hat die Disziplin aufzuzwingen. Bis jetzt haben die Truppen vom Oberst einen ordentlichen Rückzug durchgeführt, kommentierte Roland Lavoie, ein Sprecher der NATO.
Laut Lavoie hat Gadafi die „totale Kontrolle“ über die Bewegungen von seinem Heer. Er bewies die Führungsgfähigkeit der Truppen um seine Anwendung zu dirigieren, einschliesslich das Management von militärischen Teams“, zitiert Lavoie „Agence France-Presse“. Der Sprecher der NATO warnte vor der Idee dass die Streitkräfte von Gadafi geflohen seien. Laut Lavoie, sind die Anhänger von der Regierung in Ordnung zurückgezogen, diejenigen die sich im Hintertreffen befinden suchen die beste Position.
Im Sitzt der NATO weiss man nicht wo sich Al-Gaddafi befindet: „wir haben keine Information über dieses“, gab Lavoie zu.
Bis zum 23. August blieb Muammar Gaddafi in Tripoli. Nach der Eroberung der Stadt ist der libysche Führer verschwunden. Laut nicht bestätigten Berichten ist Gaddafi nach Sirte geflohen, wo er jetzt lebt. In den letzten Tagen hat es Berichte gegeben dass sich Gaddafi im Süden des Landes aufhält.

—————————-

Gesendet am 31.08.2011 um 03:04

In Zawiyah wird gekämpft und der Flughafen ist ausser Kontrolle von den Ratten – Hator-Ra! – 30. August 2011
http://hator-ra.blogspot.com/2011/08/se-pelea-en-zawiyah-y-el-aeropuerto.html

Al Jamahiriya – Aisha
Die Truppen der Regierung [befinden sich] nahe die Kontrolle über Az Zawiya zu haben.
Al Jamahiriya – Aisha
Tripoli. NATO bombardiert den Flughafen.

Der NATO geht die Zeit aus um die Welt zu überzeugen dass es nötig ist die UN-1973-Resolution weiter zu verlängern.

Kommentar von Hator-Ra!:]
Vergessen wir nicht dass Al Rai gesagt hat (um den 5. Tod von Khamis Gaddafi zu demmentieren) dass dieser sich mit seiner 32. Brigade in Az Zawiyah befand, wo sie den Hauptkommandanten von den Arabischen Vereinigten Emiraten festgenommen haben.

Mit dem letzten von der 1973 Resolution, vorsicht! Sie sind fähig sich selbst zu bombardieren oder ihre eigenen Ratten zu vernichten (als das was sie sind) um ihre Ziele zu erlangen.

——————
Gesendet am 31.08.2011 um 14:12

Brian Souter schickt uns einige Twitters aus Libyen… – Leonor – 31. August 2011
http://leonorenlibia.blogspot.com/2011/08/brian-souter-nos-envia-algunos-twitte.html

– Unabhängige Journalisten in Libyen sagen dass die NATO “islamische Kämpfer“ als das Rückrat eines angeblichen Übergangs zu Demokratie und zur Besetzung.

– Flugzeuge der NATO und ihre Söldner dirigieren ihre Angriffe absichtlich gegen die friedlichen Aktivisten.

– Der Warfalla Stamm in Libyen (der grösste vom Land) hat erklärt dass die sogenannten „Rebellen“ der NATO wie echte Verräter für Libyen und die Libyer handeln.

– Die NATO gibt zu dass sie fast 8000 Mal Libyen bombardiert hat und dass sie hunderte von Tonnen von Bomben mit abgereicherten Uran abgeworfen hat.

– Die libysche Regierung bittet die Bürger dass sie das Land unabhängig erhalten, denn die vom NTC sind dabei dem Westen Überlassungen vom Land zu machen.

———————

Gesendet am 31.08.2011 um 14:16

Libysches Fernsehen dementiert neunen Tot vom Sohn von Gadafi – Leonor – 31. August 2011
http://leonorenlibia.blogspot.com/2011/08/tv-libia-desmiente-nueva-muerte-del.html

(Von Susana gesendet)

30. August 2011 – Der Fernsehsender Al Libya dementierte diesen Dienstag den Tod von Khamis Gaddafi, der Militär-Sohn vom libyschen Führer Muammar Al Gaddafi, nachdem Gruppen von bewaffneten Opositionsangehörigen seinen Tod während der Gefechte in der Nähe von Tripoli, die Hauptstadt Libyens, ankündigten. Der Oberst von den Pro-kolonialisten Kräften, Al Mandhi Al Haragi, sagte am Montag dass Khamis, welcher der Chef vom libyschen Heer ist, während der Zusammenstösse abgeschossen und nacher begraben wurde.
Al Libya behauptete in seinem Konto im sozialen Netz Facebook „dass die Nachricht vom Tod von Khamis Gaddafi eine Lüge ist.“
Seinerseits äusserte gestern in Benghazi der militärische Sprecher des selbsternanntes „nationaler Übergangsrats“, Ahmed Omar Bani, dass die Bestätigung dieser Information in Gange sei.
Die NATO, die seit sieben Monaten das Nordafrikanische Land bombardiert, gab zu dass sie über keine Information über den Tod vom Sohn von Gadafi und über den Verbleib vom Gadafi verfügt.
Die Allianz bezeichnete die Informationen über den Tod von Khamis als Gerüchte. Seit Beginn des Krieges ist Khamis schon drei mal todgesagt worden.
Neben den gestern angekündigten Tod, gab letzte Woche Al Jazeera bekannt dass zwei Leichen während der Gefechte in Tripoli aufgetaucht seinen, eine von den beiden sei die vom Sohn Gadafis.
Internationale Medien informierten auch das Khamis Gadafi durch Schüsse von einem Hubschrauber der NATO gestorben sei, in der Nähe von Tripoli.
Den vergangenen März informierte man dass der militärische Chef das Leben verloren hatte als ein „Disident“ des libyschen Heeres absichtlich sein Flugzeug gegen den Presidentenkomplex in der Hauptstadt zerschellte.
Vor einigen wochen, als die Agressionskräfte in Tripoli eindrangen, kündigten sie die Festnahme von Saif Al Islam an, ein anderer Sohn von Gaddafi, Information die dementiert wurde als der Familienangehörige vom libyschen Führer Stunden spÄter in der libyschen Hauptstadt erschien. Letzten 30. April wurde Saif Al Arab, das kleinste Kind von Gaddafi, zusammen mit drei Enkelkindern von der höchsten Autorität in Libyen, während ein Bombenangriff der NATO ermordet.

———————————

Antikriegstag: Als in Libyen Krieg war, ist die Friedensbewegung austreten gegangen !

———————————

Weitere Übersetzungen unter den Links

Schima Permalink
01/09/2011 01:19

Die menschliche Hilfe – Leonor – 31. August 2011
http://leonorenlibia.blogspot.com/2011/08/la-ayuda-humanitaria.html

[Auf dem originalen Eintrag ist ein Photo von der Ladung zu sehen]

Ein Schiff mit menschlicher Hilfe welches in Tripoli angekommen ist war mit Hundefutter beladen (?)
Vielleicht vergessen die NGO dass die Libyer Menschen sind, sehr ehrwürdige Menschen.
So ehrwürdig wie jeder Engländer, Franzose oder USA oder ist egal aus welchen Land und mit dem Blut von der Farbe die es auch sein soll.
Die Libyer sind Menschen mit offeneren Perspektive, mit mehr Kenntnissen der wirklichen Welt als wir, weil sie mehr und bessere Information als wir bekommen.
Entschuldigt, ich sollte lieber „bekamen“ sagen, denn seit die NATO, d.h. der Westen in Libyen eingedrungen ist hat sie die Kommunikationen abgesperrt und hält die Libyer, die in ihrem eigenen Haus sind, unter vollständiger Belagerung.

——————

Schima Permalink
01/09/2011 01:20

Eine Schlüsselgedanke (Osabini) – Osabini – 31. August 2011
http://leonorenlibia.blogspot.com/2011/08/un-pensamiento-clave-osabini.html

Bis jetzt interessiert den „guten Jungs“ Sirte weil sie mit dieser Stadt das Gebiet mit dem Öl und dem Gas beherrschen. Nacher werden sie mit der Hilfe um Ghadafi zu töten den Rebellen Befriedigung geben. Wenn dies nicht gelingt versuchen sie das „unproduktive“ Gebiet – also der Süden – von dem Gebiet zu trennen welches sie interessiert. Ghadafi weiss es und ich denke der Kampf wird weiter gehen. Das ganze Gebiet welches mit Argelien grenzt, also der Süd-Westen. Aber der Kamf geht weiter, davon bin ich sicher. Es ist gar nicht einfach für die „verbrecherischen Verbündete“. Dieses beweist dass sie sich für die Ressourcen interessieren gar nicht für das libysche Volk. Aber Libyen kann eine Pulverkammer sein welches die umliegenden Länder explodieren lassen kann und Afrika ist auf Seite des [libyschen] Führers. Vorsicht!!! Es kann der Fehltritt der „Terroristen-Allianz“ sein. Wirst Du schon sehen.

———–

Schima Permalink
01/09/2011 01:22

Twitter aus Tripoli (Juan) – Leonor – 31. August 2011
http://leonorenlibia.blogspot.com/2011/08/twitte-desde-tripoli-juan.html
http://twitter.com/#!/LibyanLiberal

– Noch haben wir nicht die Mutterschlacht für Libyen geführt. Aber wir sind vorbereitet.
– Der beste Augenblick: als die Rakete den Hubschrauber traf. Kleiner Sieg, aber Sieg.
– Wenn ich Verräter sage meine ich diejenigen die Libyen den Rücken gedreht haben um mehr Geld zu gewinnen. Sie werden verfolgt bis zu ihren letzten Atemzug.
– Anscheind, und trotz des Terrorismus der Organisation NATO und ihrer Söldner, bleiben die Leute dem Führer treu. Jetzt sind wir dabei die Verräter zu suchen.
– Sie sagen dass Khamis wieder tot ist, aber gestern führte er eine Schlacht an der Küste.
– Die bewaffneten Rebellen haben die Büros von Afrikiyah Airlines in Tripoli in Brand gesetzt.

——————–

Schima Permalink
01/09/2011 01:23

Die Strasse der Küste im Streit – Hator-Ra! – 31. August 2011
http://hator-ra.blogspot.com/2011/08/la-carretera-de-la-costa-en-disputa.html
Al Jamahiriya – Aisha
Die Regierungskräfte nähern sich der Kontrolle von der Strasse der Küste von Tripoli nach Tunesien.
Mein Schwiegervater ist gerade zurück und sagt dass es sicher für uns ist auf den Grünen Platz zu gehen. Grüne Fahnen überall.

————————-

Schima Permalink
01/09/2011 01:25

Saif Al Ghadafi im Fernsehen TV Rai – Hator-Ra! – 31. August 2011
http://hator-ra.blogspot.com/2011/08/saif-gaddifi-en-la-tv-rai.html

[Das Video ist auch bei YouTube zu sehen:]

http://www.youtube.com/watch?v=hNqKIXHjSyk&feature=mfu_in_order&list=ULSaif Al-Islam Gaddafi:
Wir versichern Ihnen dass wir uns OK befinden und dass wir Siege auf den Schlachtfeldern bauen und dass wir bald auf dem Grünen Platz sein werden. Ich persönlich habe einige Zonen der Aussenvierteln von Tripoli besucht und sah wie die bewaffneten Gruppen flohen, und die Leute werden sich nicht Sorgen machen müssen weil es sich um Feiglinge ohne Moral handelt. Wir haben die Nachricht dass in Bani Walid eine Versammlung von den Ältesten der Stämme stattgefunden hat und dass sie die Erpressung der bewaffneten Gruppen nicht akzeptierten und dass sie bereit sind mit den Ratten zusammenzustossen.
Das libysche Volk muss auf die Strasse gehen zur Konfrontation mit den bewaffneten Banden und keine Angst haben, weil sich das Heer im OK-Zustand befindet und die Stämme solide und treu sind.
Sirte ist bereit die Massen von verbrecherischen Banden welche sich jetzt unter der Bedeckung der NATO in der Nähe von Sirte befinden um sie zu stürmen. Aber die Menschen sind stolz und es wird Kampf geben.
Die Söldner kämpfen nur um Geld. Wir, die Libyer, kämfen um unser Land und wir werden gewinnen weil wir für unser Land kämpfen.
Er sagte auch dass die Länder der NATO in diesem Krieg von den USA manipuliert wurden dass sie verlassen wurden.
Der Sieg ist nahe und der Kampf ist bis zum Sieg oder zum Martyrertum
.

Schima Permalink
01/09/2011 01:26

Achtung! – Leonor – 31. August 2011
http://leonorenlibia.blogspot.com/2011/08/alerta.html

Ich sehe dass die Wörter von AI [Amnesty International], die sich plötzlich um die Geschehen in Libyen besorgt Überraschung auslgelöst haben, und gleichzeitig wird geredet dass Alqaeda das Kommando sowohl in Benghazi als auch in Tripoli übernommen hat. Findet dieses niemand komisch?
Erinnern wir uns daran dass sich in wenigen Tagen die UN versammelt um zu entscheiden was in Libyen zu machen ist. Meinen Ansichtspunkt nach, und wenn man sich ihr bisheriges Verhalten anschaut, befinden wir uns jetzt vor der Vorbereitung des Szenarium damit sie sagen können dass sie Eindringen werden um das Land befrieden, da AI Beweise für den Desaster hat und dass man gesehen hat das Alqaeda die Bevölkerung geängstigt.
Der Rest der Welt wird nicht enwänden und sie werden weiter machen mit ihrem makaberen Spiel.
Was sie nicht erzählen werden ist dass es, bevor die NATO in Libyen eindrang, kein Alqaeda in Libyen gab. Sie werden nicht erzählen dass sie Alqaeda mit Waffen beliefert haben und dass sie Alqaeda die Ausbildung und die logistische Unterstützung gegeben haben.
Mich freuen die Wörter von Saif Al Islam – im Auftrag vom libyschen Führer – dass die Stämme weiterhin zusammen sind.
Obwohl der ganzen Desinformationen der Medien kann man sehen dass sie Saif nicht festgenommen haben und dass sie weiterhin zusammen sind. Der Mut und Pflichtsgefühl vom libyschen Führer und seinen Söhnen die sich weiterhin in Libyen befinden, obwohl sie von Profis der NATO verfolgt werden.

—————–

Schima Permalink
01/09/2011 03:16

Zusammenstösse zwischen Rebellen und den zu Gadafi treuen Kräften in Tripoli werden weitergeführt – Telesur – 31. August 2011
http://www.telesurtv.net/secciones/noticias/97180-NN/continuan-los-enfrentamientos-en-tripoli-entre-rebeldes-y-fuerzas-leales-a-gaddafi/

Die Zusammenstösse in Libyen zwischen den Gruppen von „Nationalen Übergangsrat“ und den Loyalen zum Oberst Muammar Al Gaddafi halten an wärend die Anzahl der Toten und Verletzten die in das Hauptkrankenhaus in der Hauptstadt Tripoli eingeführt werden grösser wird, informierte der Sondergesandte von teleSUR im nordafrikanischen Land, Diego Marín Verdugo.

Das Team des „multistaatlichen“ teleSUR konnte bestätigen dass mehrere der Tote und Verletzte die diesen Mittwoch im Krankenhaus ankamen zu der Gruppe von den Opositionsangehörigen gegen Gadafi gehörten, was die Behauptung vom NTC widerspricht dass sie die totale Kontrolle über die Hauptstadt haben.

„Wir konnten bestätigen dass die Gewaltgeschehen in der Stadt Tripoli anhalten, mit Zusammenstössen zwischen den Anhänger von Gaddafi und die Kämpfer die behaupten die Kontrolle der Stadt zu haben“ sagte vor wenigen Sekunden Marín Verdugo.

Er erzählte „am Morgen waren wir in einem Krankenhaus der Stadt und konnten sehen wie die Leichen von vier Menschen ankamen die gestorben waren als ein Fahrzeug mit einer beachtlichen Menge Sprengstoff explodierte. Wir konnten auch bestätigen dass zwei Wagen der Rebellen ankamen die Schwerverletzte transportierten.“

Der Sondergesandte sagte diesen Mittwoch dass es der erste von drei Tagen die die Libyer einen religiösen Feiertag feiern welches dem Ramadan folgt, der vor kurzem beendet ist. Deswegen ruht die Stadt mit geschlossenen Läden und leeren Strassen.“

Er fügte hinzu dass zwischen den Schüssen wegen der religiösen Feiern man deutlich eine Mischung vom intensiven Schiessereien hört/unterscheidet welche möglicherweise „von den Aufständischen kommt die die Feiern für sich nehmen weil sie sich siegesreich fühlen da sie sagen dass sie die Hauptstadt erobert haben.“

Während dessen intensivierte die NATO diesen Mittwoch ihre Bombenangriffe sowohl auf die Stadt von Sirte (Norden) und den Rest der Region in der der Oberst Muammar Al Gaddafi geboren ist, als auch auf das südöstliche Gebiet von Tripoli, wo sowohl die westlichen Kräfte als auch die Rebellen glauben dass sich der libysche Führer versteckt.

Die koalition verstärkte ihre Angriffe am Dienstag in der Nähe von Bani Walid (Nordwesten), wo sie drei Stützpunkte zum Raketen werfen und andere militÄrische Ausrüstung zerstörte.
„Muammar Al Gaddafi befindet sich höchstwarscheinlich in Libyen“, laut den Rebellen die in Tripoli installiert sind, welche versichern dass sie das „Recht hätten in zu töten“ wenn er sich nicht übergibt.

Die Kämpfer des NTC gaben den Anhängern von Gaddafi eine Frist bis zum Samstag um sich zu übergeben und warnten dass sie im Gegenteil sich „militärisch“ durchsetzen werden.
[Anmerkung desw Übersetzers: ich möchte hier ein Video hinzufügen welches bestätigt dass das Heer in Tripoli kämpft:]

Libysches Heer in Tripoli kämpft weiter gegen die Rebellen und die NATO 30-08-2011

»Beeindruckend der Mut und das Heldentum von diesen Soldaten die sich den Bomben der NATO und den Apache-Hubschraubern die die Rebellen unterstützen gegenüberstellen. Diese Menschen verdienen Respekt und Bewunderung.«

5 Kommentare leave one →
  1. 31/08/2011 12:08

    Von der Propaganda CIA-Schleuder CNN ein fast brauchbares Video über die Verbrechen der NATO-Contros unter dem besonderen Schutz der UN

    Wieso ist sich der Journalist so sicher, es würde sich bei den Schüssen nur um Freudenschüsse handeln? Wurden nicht gerade wieder 20 gefesselte und hingerichtete Schwarz-Afrikaner am Strand entdeckt?
    Freudenschüsse haben sich in den anderen Videos der Rebellenverbrecher ganz anders angehört. Die Journalisten lügen weiter, ebenso wie die NATO-Mafia.
    Bei den vielen Fotos bei daylife ist mir ein weiteres aufgefallen, was macht ein „Taliban“ in Libyen? Sie sind nicht pro-USA, nicht pro-Israel , nicht pro-EU-NATO und kämpfen auf der Seite der Rebellen? Ob der Iran noch eine Überraschung im Hintertreff hat? Die Rebellen schmincken sich nicht mit Kajal, die in Afghanistan schon…
    Vor einigen Tagen wurde auch der Kanal der algerischen brotherhood gelöscht und ich muß zugeben, es ht mir nicht leid getan, sie haben sämtliche Greultaten der Anti-Gaddafikämpfer hochgejubelt, Videos zum Gegenteil umgelogen,,, Und nun sind sie wieder da, mit neuen Lügen, mit neuem Bejubeln von Greultaten…Ich habe nur einmal kommentiert, und schon war ich gesperrt. Kommentiert hatte ich bei einem Video was vermeintliche serbische Söldner zeigen soll , ich hatte kommentiert es wären Straßenarbeiter, welche versucht haben zur tunesischen Grenze zu kommen.
    http://www.youtube.com/user/DzBrotherHood1#p/u/17/z5HJUmtORwI
    Und schon war ich gesperrt.
    Die Sperre habe allerdings erst mitbekommen, als ich unter einem weiteren Video kommentieren wollte:

    Demonstranten sieht man nicht, …obwohl von einem Anti-Gaddafi gefilmt
    Ein Video aus der Anfangszeit….

  2. 31/08/2011 14:23

    Schreibt Briefe an Abgeordnete DAS Morden in Libyen zu beenden! damit sie sich nicht mehr herausreden können und jetzt ihre Arbeit aufnehmen.

    Sehr geehrter Herr/Frau …..,
    bitte stoppen Sie das Morden in Libyen! Die Verbündeten der NATO begehen einen rassistischen Genozid, tausende schwarze Bürger Libyens sind schon ermordet worden und es geht täglich weiter.
    Bitte informieren Sie Ihre Kollegen und starten Sie eine Initiative.

    Bitte informieren Sie sich selbst.

    Dies sind nur Beispiele.
    1. Einheimische Medien : http://nocheinparteibuch.wordpress.com/2011/08/30/nato-und-handlanger-haben-in-tripolis-unvorstellbare-verbrechen-begangen/

    2. NATO – Medien: http://www.youtube.com/watch?v=KXv_VTk6NbE

    Mit freundlichen Grüßen

    ………
    Stadt, den 31.08.2011

  3. 01/09/2011 11:20

    Die übersetzte Rede von Saif al Islam:
    http://www.mathaba.net/news/?x=628435
    Mahdi in Malta After Libya 31.08.11,

    Und von Franklin Lamb, er hat zwei Wochen lang einen Menschen in seinem Hotelzimmer versteckt.
    Ma`a as-salaamah Mohammad….. May Allah protect you!

Trackbacks

  1. Leonor – Aug30, Aug31 2011 #Libyen (Ger) (via Urs1798) #NATO #OperationUnifiedProtector #Widerstand #AU #UN #UNfail « Chris Sedlmair
  2. NATO hat Zerstörungsziel im Krieg gegen Libyen erreicht | mein name ist mensch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s