Skip to content

Danke an die NATO…Danke an unsere 103 Bundeswehrsoldaten für den Schutz der Zivilisten in Libyen!

17/09/2011

1 From Inside Sirte, City Under Siege 15.09.11, NATO Crimes In Libya.

Leonor hat gerade eine Beschreibung zu dem Video gebracht:

Dieses Video zeigt den libyschen Widerstand und die Verbrechen der NATO in Sirte.

Erster Teil: Am 15/09/2011, um 22:00 gefilmt, in Sirte. Die Söldner versuchten in grosser Anzahl in Sirte einzudringen, von sehr schweren Bombenangriffen der NATO unterstützt. Sie kamen in den Ouagadougou Platz ein, gerade um von Al Jazeera gefilmt zu werden, wurden zurückgewiesen und gingen schnell.

Zweiter Teil: das Haus in Sirte ist mit 4 Raketen bombardiert worden, [welche] den Tod von fünf Zivilisten verursachten, erklärt der Mann. Und fügt hinzu: „Ist das die Beschützung von Zivilisten? Warum nehmen uns die Sionisten als Ziele? Langes Leben für Muammar Gaddahfi.“

Dritter Teil: am 07/09/2011 gefilmt, im Krankenhaus von Sirte. Die Kleinkinder haben ein Bombenangriff der NATO überlebt, sind aber schwer verwundet. Das erste Mädchen ist vier Jahre alt, der Junge, neun, der zweite Junge, sehr schwer verbrannt, ist elf Jahre alt. Sie sind in Al Haniwa bombardiert worden, in der Nähe von Sirte. Die tote Frau ist Frau Ziania, welche 60 Jahre alt war.

Zum Widerstand gehört auch diese junge Frau, fast noch ein Mädchen. Wer wird sie auf dem Gewissen haben, die NATO-Rebellen oder die Bomben der NATO mit UN-Genehmigung?

Junge Frau in Sirte, fast noch ein Mädchen

Eine entschlossene junge Frau in Sirte, fast noch ein Mädchen, die NATO müsste sie vor den mörderischen Angreifern schützen.

Eine Einwohnerin in Sirte, entschlossen zur Selbstverteidigung gegen die mörderischen NATO-Rebellen

Sie hat sich, wie viele Einwohner in Sirte, dafür entschlossen sich und ihre Freiheit zu verteidigen, gegen die angreifende "Beschützer NATO", gegen die mörderischen Rebellen.

Danke an unsere Medien, welche uns mit Bildern von dieser Kriegsgreul durch die NATO verschonen. Wer will schon verletzte und tote Kinder sehen oder gar junge Frauen, verstümmelt , vergewaltigt, umgebracht? Oder wer will schon über Operationen berichten welche ohne Betäubung erfolgen da die Medikamente schon lange ausgegangen sind?

Mein Appell an die Journalisten, zeigt was wir nicht sehen sollen. Ihr seid doch vor Ort. warum zeigt ihr nur die „Abenteurer“ die  neuen Demokraten von Libyen, welche vor Massakern an der Zivilbevölkerung nicht zurück schrecken? Habt ihr euch so mit ihnen identifiziert, seid ihr ihnen gleich geworden, oder ist es das Geld eurer Auftraggeber?

Blutgeld!

Denkt an Vietnam, ein Beispiel nur dasMy Lai Massacre“, als es durch die Medien bekannt gemacht wurde, hat man weltweit den Vietnamkrieg anders gesehen. Dies hat zum Ende von Nixon geführt, ich möchte jetzt das Ende der Ära des Friedensnobelpreisträgers Obama  sehen und der amerikanisch-israelischen Angriffskriege überhaupt.

Damals war ein amerikanische Codewort Pinkville, heute heißt es UNIFIED PROTECTOR…bei uns hieß es mal “ Verbrannte Erde“…      

Macht euch nicht mit Verbrechern gemeiner als ihr es schon seid. Habt ihr keine Achtung vor Euch selbst oder anderer Menschen Leben?

Soll ich Mitleid mit euch haben wo ihr doch so wenig Mitleid zeigt?  Wenigstens wart ihr vor Ort und habt dennoch nie die Wahrheit berichtet, nun hat sie euch ereilt. Und ihr musstet noch nicht einmal eine Show abziehen wie in so vielen eurer anderen, ach so sauberen Berichte…

Ihr werdet es wahrscheinlich überleben, Hunderte der Einwohner von Sirte, Bani Walid überleben es nicht.

Gerade hat das UN-Verbrechersyndikat getagt und  sich ein paar Freiheiten mehr zugesprochen. Ich habe es als ein erneutes Todesurteil für die Grüne Bevölkerung empfunden. Der UN-Sicherheitsrat ist skrupellos in SSeiner Auslegung von Menschenschutz. SSie schützen alleine ihre Verbrechen vor SStrafverfolgung.

Der UN-Verbrecherrat hat zu Libyen getagt

Bani Walid hat erneut die Angriffe auf die Einwohner zurück geschlagen

Ben Walid Celebrating Crushing defeat of NATOs R…. today 16.09.11,

Moussa Ibrahim (English) denounces Cameron and Sarkozy visit, NATO Crimes In Libya

NATO-Großangriff auf Bani Walid und Sirte

16. September 2011

Ein weiteres Kriegverbrechen durch die NATO-Mafia. Sie haben  mitten in Sirte die Radiostation bombardiert. Wieviele Zivilisten sind dabei umgekommen? Eigentlich müßten jetzt die westlichen Journalisten protestieren, es sind wahrscheinlich Kollegen umgekommen.

Exclu Crime – NATO bombed the local radio in Sirte (Libya 17,09,2011)

http://www.youtube.com/watch?v=9bJ_qmi0pXc

3 Kommentare leave one →
  1. 18/09/2011 11:44

    Sprachlosigkeit anlässlich der neuen UN-Resolution und den Verbrechen der NATO, wir sind weit zurück in dei Zeit der Barbarei gefallen. Die Vereinigten Staaten von Europa (USE) werden ihre Fratze noch ganz anders zeigen. Bewahrt die aufrechte Haltung, verbreitet die Werte aufrechter Menschen.

Trackbacks

  1. Danke an #NATO…& unsere 103 #Bundeswehrsoldaten für den Schutz der #Zivilisten in #Libyen (via Urs1798) #OperationUnifiedProtector « Chris Sedlmair
  2. Eingesammeltes: NATO und NTC türmen weiter Leichenberge in Libyen auf « Urs1798′s Weblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s