Skip to content

Rückblick auf die Anfänge der „friedlichen Revolution“ in Tripolis 20.02.2011 #Libya

18/09/2011

Die stolzen „Revolutionäre “ rücken stückchenweise mit den Wahrheiten heraus. Neue bzw. alte Videos werden nun veröffentlicht.

Hier also der Beginn der „friedlichen Revolution“  in Tripolis auf einem Rebellenunterstützerkanal.

Die Googleübersetzung des Titels ist leider mehrdeutig und ob sie überhaupt stimmt ist fraglich, die NATO-Rebellen als sind mehrheitlich als Lügner  bekannt…:

Teil 4 “ Abgedeckt durch den Aufstand von Tripolis Intelligenz“

Und der Kommentar in der Übersetzung ist noch schlimmer…:  

“ Aber zu dem, was Kintc Lahia in der Nacht, leider sehr … Intelligenz trashing Menschen unter den Demonstranten Bash Asorōhm Verzeichnis und löschen Sie die Kamera und werden nicht beschrieben, so dass sie die Menschen nach der Medizin .Und die Zahl der Opfer wissen wir, dass die Verluste nicht beschrieben, weil das Heft am Do Khst in Martyrs ‚Square und schlugen sie mit Maschinengewehren und dem 14.5. Und ich habe Fedoat Taniat Alenet nicht schnell Avatar“

Ein weiterer Kommentatorbemerkt in etwa,…“was ihr habt auch Spione unter euch wie in…“ und möchte gerne die Anzahl der Opfer dieser Nacht wissen und wie es mit dem “ Spion“ zu Ende gegangen ist….

Und nun muß ich raten….Die Demonstranten haben einen Geheimdienstler entdeckt welcher sich unter den Mob die Demonstranten gemischt haben soll…Kann natürlich auch ganz verkehrt sein. Vielleicht findet sich jemand, der arabisch kann und ehrlich kommentiert was in dem Video gesagt wird…Allerdings kann man in dem Video mehrfach sehen, dass die sogenannten friedlichen Protestierenden mit Messern, Stangen und Knüppeln bewaffnet sind. Und ich gehe auch davon aus, dass die Männer, welche auf den Mann eingestochen haben, ihn umbringen wollten. Und ob das Datum stimmt? Ich habe mehrere Videos vom Grünen Platz gesehen,  mit ähnlichen Szenen, allerdings datiert auf den 21.02. 2011.* Das gleiche Datum, ein Irrtum von mir.

Und warumTeil 4 zuerst?  Weil ich zuerst den letzten Teil gefunden habe und angefangen habe mich zu entrüsten…

Dies hier dürfte  Part 1 sein…nach den Gesängen und dem Verhalten mußte ich ganz stark an Hooligans denken. Und diese Hooligans, Rocker, aus Gefängnissen befreite Kriminelle,  herrschen nun über die  friedliche Menschen in Libyen, dank der Hilfe der NATO und den geliehenen  100 Millionen der deutschen Regierung.

Die Vorstellung alleine schon ist grausam. Ihre Morde an den Andersdenkenden und den Schwarzen sind unbeschreiblich bestialisch. In diesem Video haben sie sich mit OleeeOleeeOelee, mit Kettengerassel und allahu akbar  in die nötige Stimmung gebracht um andere abzuschlachten…Kettenl, Hackmesser, andere Messer in allen Größen,  Sägen, Schaufeln, Säbel, Eisenstangen, Holzknüppel...

Ja, nun bin ich sicher, es ist der selbe Abend über den ich bereits einen Bericht geschrieben habe, welcher nie fertig wurde.

Durch das Video Nr 1 hat sich für mich auch das Schicksal des Mannes etwas weiter geklärt, welcher in dem Auto war und zu entkommen suchte. Sie haben ihn mit Messern, Säbeln und einer Baustellenschaufel „bearbeitet“, dies kann man in einem Video aus meinem ersten Bericht erahnen….

Part 1:

Hier ist Part 3 zu finden.

Einen zweiten Teil konnte ich nicht endecken.

Mit dem Martyrs Square dürfte der Green Square gemeint sein.  Und ob der Mann wirklich ein Geheimdienstler gewesen ist oder sie ihn nur verdächtigtigen einer zu sein… schreiben kann man viel als NATO-Rebell, die meisten haben von Anfang an gelogen und machen es noch, ebenso  wie die Journallie von Aljazeera, Al Arabiya, CNN, BBC, CBS, AP, Reuters, DPA, ARD, ZDF …und der ganze westliche Blätterwald…nicht zu vergessen die UN, HRW, AI, ICC, NATO, UAE, KSA, EU und US-Regierungschefs nebst ihren Vertretern.

Und seit Tagen und Wochen fallen diese gewaltätigen Banden über die Einwohner  in Sirte, Bani Walid, Sabha…her, unterdrücken die Menschen in Tripolis und in anderen Orten, welche nicht ganz von den Bewohnern befreit wurden wie z.B. Tawargah oder auch Baldat al `Umyan…

Man stelle sich nur vor, jemand würde hier in D. alle Hooligans , Rocker , Rechte und andere gewaltbereite  Fanatiker bewaffnen, ihnen noch ein fürstliches Gehalt versprechen und mit der richtigen Dröhnung ob Alkohol oder andere Drogen,  auf  Menschenjagd schicken um eine friedliche Revolution zu starten... Bloss gut, das niemand in England auf diese Idee gekommen ist. Man stelle sich nur vor, die neofaschistische EDL würde  mit anderen Kriminellen eine Übergangsregierung in England stellen und alle Muslime und Schwarze vertreiben, foltern und eventuell auch ermorden.

Ein Glück für das Vereinigte Königreich dass die Anfänge im Keim erstickt wurden und der faschistoide Cameron die Schwarzen und Muslime nicht im eigenen Land, sondern ganz weit weg in  in Libyen, umbringen lässt. Im eigenen Land ist ja auch nichts mehr zu holen…

STOP THE WAR IN LIBYA. WE DEMAND IT

‎#LIBYA #NEWS: M.Ibrahim on Al Rai: We confirm the arrest of 19 NATO soldiers, 15 British 2 French and one from an Asian country. (dont know which country)

Mörderischer NATO-Terror gegen Libyen geht unvermindert weiter

18. September 2011

Ein neuer Tag, ein neues NATO-Verbrechen in Libyen

UNSC adopted resolution 2009 against Libya

Der UN-Verbrecherrat hat zu Libyen getagt

Libyen News – Übersetzungen von Leonor ab dem 18.09.2011 #Libya

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s