Zum Inhalt springen

Leonor en Libia , Berichte aus Libyen ab 28.09.2011, übersetzt von Schima #Libya

28/09/2011
Gesendet am 28.09.2011 um 08:22

Der Nationale Widerstand sprengt ein ausländisches Flugzeug am Flughafen von Tripoli – 27. September 2011
http://resistencialibia.info/?p=685

Eine Militäreinheit unter Befehl von Khamis Ghadafi hat am Flughafen von Tripoli ein Flugzeug zerstört, anscheinend ein türkisches, und andere Nachrichten deuten auf einen ähnlichen Angriff am Flughafen von Benghazi, was einen qualitativen Sprung in der Koordination der Operationen beweist.
Quelle: http://www.algeria-isp.com/depeches/politique-libye/201109-D1375/libye-groupe-combattants-resistance-libyenne-attaque-aeroport-tripoli.html

—————————–
213.195.90.17

Gesendet am 28.09.2011 um 08:23

Zwei grosse Niederlagen von den pro-NATO am 27. September – 27. September 2011
http://resistencialibia.info/?p=681

Informationen die bestätigt werden müssen deuten auf zwei grosse Niederlagen der Pro-NATO-Kräfte: in Oued Tah hätten die Tuareg-Krieger die Söldnerkräfte vernichtet mit einem Ergebnis von 270 Toten, 100 Gefangengenommene und 60 zerstörte fahrzeuge. 20 Km von der Stadt Ghat, im Süden von Libyen, hat die libysche Armee 20 Söldner getötet. In allen Fällen scheint es die Kräftigung der Aktionen vom Widerstand zu beweisen, welche immer mehr angreiferisch, schlagend erfolgreich und besser geplant sind.

————————–

Mass killing and humanitarian disaster in NATO siege of Sirte

Libya and the Big Lie: Using Human Rights Organizations to Launch Wars

————————–                           

Und was sagt die Grüne NATO-Partei:

„Seit Beginn diesen Jahres vollziehen sich in den Staaten Nordafrikas und des Mittleren Ostens (MENA-Region) enorme Umwälzungsprozesse. Dabei werden große Unterschiede zwischen den einzelnen Staaten deutlich. In Tunesien und Ägypten konnten die alten Herrscher durch den Protest auf der Straße aus dem Amt gedrängt werden. In Libyen brachten erst eine längere militärische Konfrontation und eine Intervention der internationalen Gemeinschaft den Diktator zu Fall. In Syrien bleibt die Situation ungewiss…“

Menschenleben interessieren nicht…Auch nicht die  50 000 bereits Gestorbenen…Die Grünen und ihre Pro-NATO-Werbung- Sie sind etabliert und finden nichts dabei DU-Munition auf Libyen abzuwerfen, hauptsache unsere Kernkraftwerke halten dicht. Mehr als 50 000 “ Diktatoren“ in Libyen umgebracht, große, kleine, weiblich, männlich, alt oder jung, lang lebe die militärische Intervention… Als ich das erste Mal wählen konnte, habe ich dieses Pack gewählt. Ich bedauere es bis heute. Ich schließe Ströbele aus diesem  Pack aus…

Weitere Nachrichten im Kommentarbereich, bitte dort weiterlesen

Bitte die Bezeichnung „Ratten und Hunde“  geistig in Anführungszeichen sehen und eventuell durch NATO-Rebellen, NATOmilizen etc ersetzen…Freiheitskämpfer sind es nicht, im Gegenteil, sie haben die NATO-Besatzer ins Land geholt, weit mehr als 50 000 Menschen sollen bereits in den letzten 7 Monaten ums Leben gekommen sein, mehrfach wurden Vorschläge oder Waffenstillstandsverhandlungen  von den NATO-Handlangern abgelehnt. Städte sind abgeriegelt und dem Dauerbombardement der NATO + Rebellen ausgesetzt, Städte und Dörfer wurden ethnisch gesäubert, Schwarze bestialisch gefoltert und umgebracht, Kinder und Familien zerfetzt.  Soldaten welche das Land Libyen zu Recht gegen Invasoren verteidigen werden durch NATObomben massakriert…ich kann die Bezeichnung „Ratten“ nachvollziehen, aber meine Bezeichnung für Meschen ist es nicht. Es ist die Sprache der grausam verfolgten Menschen in Libyen, auch die NATOmilizen benutzen sie, titulieren damit ihre Gegner und die Einwohner von Libyen welche hinter der, für mich immer noch, legitimen Regierung der Jamahiriya stehen.

Libya

Libya

37 Kommentare leave one →
  1. Schima permalink
    01/10/2011 11:28

    Der Widerstand beschlagnahmt dem Feind Waffen in Zawiyah – 30. September 2011
    http://resistencialibia.info/?p=828

    Es handelt sich um Waffen die von der NATO an die Terroristenbanden die erfolglos versuchen ein koloniales „Regim“ in Libyen aufzuzwingen geliefert worden sind. Man informiert dass die Waffen nach Tripoli gesendet worden sind um damit die Widerstandseinheiten welche vollkommen operativ sind versorgen.
    Quelle: http://www.mathaba.net/news/?x=628847

  2. Schima permalink
    01/10/2011 11:30

    Photo vom Sitz der CIA in Tripoli der gestern vom libyschen Widerstand gestürmt wurde – 30. September 2011
    http://resistencialibia.info/?p=832

    [Das Photo kann man auch hier sehen:]

    Das alte und immenses Marriot Hotel, dessen Al-Qaeda-Wächter von den Stürmern beseitigt wurden bevor sie zahlreiche geheime Dokumentation über die Besetzungs- und Beherrschungspläne von Libyen beschlagnahmten. Die Geheimdienstagenten retteten ihr Leben weil sie den Schutz von den Spezialkräften bekommen haben welche, zusammen mit Al Qaeda, den Flughafen bewachen.

  3. Schima permalink
    01/10/2011 11:40

    Flugblätter die auf die Bevölkerung von Sirte und Beni Walid abgeworfen worden sind um sie mit dem Tode zu bedrohen – 30. September 2011
    http://resistencialibia.info/?p=837

    [Die Flugblätter kann man hier sehen:]

    Von den NATO-Flugzeugen abgeworfene Flugblätter welche von der patriotischen Bevölkerung verlangen dass sie die Waffen abwerfen und sich übergeben, mit der Drohung sie mit den Bomben und Raketen zu massakieren. Es sind die feigen Luftmörder der NATO die von der Kampffähigkeit der libyschen Volksmassen terrorisiert sind.

Trackbacks

  1. Leonor en Libia , Berichte aus Libyen ab 01.10.2011, übersetzt von Schima #Libya « Urs1798′s Weblog
  2. Nachrichten vom Krieg gegen Libyen, 28.09.2011 » mein-parteibuch.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s