Skip to content

Friedensaufruf bringt die Kriegspropagandisten auf die Palme

11/01/2012

Bitte unterzeichnen, wir haben Frieden bitter nötig-

Weltweit!

„Kriegsvorbereitungen stoppen! Embargos beenden! Solidarität mit den Völkern Irans und Syriens!“

Zehntausende Tote, eine traumatisierte Bevölkerung, eine weitgehend zerstörte Infrastruktur und ein zerfallener Staat: Das ist das Ergebnis des Krieges, den USA und Nato geführt haben, um den Reichtum Libyens plündern und das Land wieder kolonialisieren zu können. Jetzt bereiten sie offen den Krieg gegen die strategisch wichtigen bzw. rohstoffreichen Länder Syrien und Iran vor, die eine eigenständige Politik verfolgen und sich ihrem Diktat nicht unterordnen.

Ein Angriff der Nato auf Syrien oder Iran kann zur direkten Konfrontation mit Russland und China führen – mit unvorstellbaren Konsequenzen.

Mit ständigen Kriegsdrohungen, dem Aufmarsch militärischer Kräfte an den Grenzen zu Iran und Syrien sowie mit Sabotage- und Terroraktionen von eingeschleusten „Spezialeinheiten“ halten die USA gemeinsam mit weiteren Nato-Staaten und Israel die beiden Länder in einem Ausnahmezustand, der sie zermürben soll…

Quelle:

Freundschaft mit Valjevo e.V.

  Bilder über Kriegsnationen und Friedensmissionen…

Kein Grund für die Friedensbewegung auf die Barikaden zu gehen…Für andere Bilder aufs Bild klicken

„Nie wieder Krieg!“

Wir rufen alle Bürger, die Kirchen, Parteien, Gewerkschaften, die Friedensbewegung auf, dieser Kriegspolitik konsequent entgegenzutreten. Hier geht es zum Unterschreiben: Klick!

Quelle

„Skandal – Linke Politiker gegen Krieg und menschenverachtende Embargomaßnahmen“

http://tinyurl.com/7cdc28e

Und wenn der deutsche Presserat annähernd ein Gewissen hätte, könnte man auch einen Aufruf gegen die Kriegspropagandisten in unseren Medien starten- Die Freiheit unserer unabhängigen Presse besteht derzeit nur noch aus der Freiheit öffentlich zu lügen.

Die Journalisten sollten sich endlich selbst befreien bevor sie Freiheit propagieren und nur noch einseitige Kriegshetze betreiben wie z. B. hier:  Kommentar über Syrien     „Ein Chefzyniker Leidholdt hat gesprochen….“

Nein Krieg ist nicht Frieden!

Nein Krieg ist nicht Frieden! Gebetsmühlenartige Lügen- erfolgreich bereits in der NS-Propaganda!

Nicht vergessen!

Kriegsverbrecher

Völkerrechtswidriger Angriffskrieg- NATO-Kriegsverbrecher-Allianz am Pranger. Sie gehören vor Gericht und eingesperrt.

Unterschreibt den Friedensaufruf und bewahrt Generationen vor Depleted Uranium. Das gilt auch für die „umweltbewussten“  Pseudo-Grünen…

Was mir so aufgefallen ist bei den letzten Hetzartikeln in unseren Medien ist, sie haben vergessen ihr humanitäres Mäntelchen anzuziehen. Wahrscheinlich ist es schon so abgenutzt und in lauter Fetzen zerfallen und so haben sie ihre Humanität in der Mülltonne der Doppelmoral entsorgt…Wie wohl der neue Mantel aussieht?

Vermutlich blutrot und später rostfarben wenn das Blut eingetrocknet ist…wie hier?

Syrie un journaliste de France 2 tué par des terroristes a Homs la VRT a film les Evénements

Ich habe vergessen darauf hinzuweisen wie ich zu dieser Meldung gekommen bin, ich diatanziere mich ausdrücklich

http://bak-shalom.de/index.php/2012/01/08/gegen-linke-solidaritat-mit-den-schlachtern-von-syrien-und-iran/

Für die Rechten in der Linken ein Video

https://urs1798.wordpress.com/2010/04/16/zum-wochenende-hedy-epstein/

Rückblick    „Es ärgert mich, warum der Hilfskonvoi nicht auf direktem Weg nach Gaza kann, mich ärgern die Schikanen, mich ärgert die Macht, mich ärgern die Marionetten, mich ärgert die Unmenschlickkeit, mich ärgert der Betrug in den Medien. mich macht wütend, dass aus dem unmenschlichen Holocaust keine Lehren gezogen worden sind. Mich macht wütend, dass eine Holocaustüberlebende in Hungerstreik  getreten ist, um auf das verdammte Unrecht , welches den Palästinensern zugefügt wird, aufmerksam zumachen ….“

Bilder sind copyleft

Eine Koalition der zivilisierten Welt bereitet einen Globalen Marsch nach Jerusalem vor– voraussichtlich März 2012

Nachtrag zum „Krieg“ gegen die Linken in der Linken:

http://steinbergrecherche.com/nato.htm#Nachtraege

Bundestag: Verbündete von Diktaturen denunzieren Friedenskräfte

Offener Brief an Kölner Stadt-Anzeiger-Verleger Alfred Neven DuMont
Unterzeichnen Sie den Antikriegsappell

 

37 Kommentare leave one →
  1. Christa permalink
    20/01/2012 14:48

    SAS (Spezial Air Service) hat während des Libyen-Krieges auf libyschem Boden operiert –
    das habe ich eben bei antiwar.com gefunden :

    http://www.bbc.co.uk/news/world-africa-16624401

  2. 25/01/2012 05:32

    SEHR LESENSWERT…Das kommt heraus wenn man bei der Bildung spart…jede Menge Politikerlügen

    Bundestag: Verbündete von Diktaturen denunzieren Friedenskräfte
    http://hinter-der-fichte.blogspot.com/2012/01/bundestag-verbundete-von-diktaturen.html

  3. 31/01/2012 20:55

    Offener Brief: Publizist Christoph Hörstel sieht nur „hauchdünnen Schritt“ bis zum Iran-Krieg :

    “ Der Publizist und renommierte Islam-Kenner Christoph Hörstel hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Außenminister Guido Westerwelle (FDP) in einem Offenen Brief zu einer Abkehr der deutschen Iran-Politik aufgerufen….“Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin, sehr geehrter Herr Außenminister,

    jetzt ist die Situation (1)(2) da, in der die Welt nur noch einen hauchdünnen Schritt von einem großen offenen und symmetrischen Krieg entfernt ist, den die Nato unter Druck durch die USA bereits seit mehr als zehn Jahren verdeckt oder asymmetrisch führt.

    Die von Ihnen repräsentierte Bundesregierung führt unser Land in die jetzige, völlig unnötig aggressive, Position, trotz vieltausendfacher Warnungen aus dem In- und Ausland, nicht zuletzt von unseren russischen Nachbarn, (3) deren berechtigte Sicherheitsinteressen wir im Nato-Verbund ohnehin permanent verletzen.

    Besorgt blickt die Welt auf zwei hoch provokative Schritte westlicher Führungsmächte, die den Iran berechtigen – wenn denn das Recht noch Geltung hätte, auf unserem durch den US-Verbündeten fehlgeleiteten Planeten – sofort auf die US-Flugzeugträger im Persischen Golf und die französischen und britischen Begleitschiffe zu schießen…..Weiterlesen bei http://www.berlinerumschau.com/news.php?id=42325&title=Offener+Brief:+Publizist+Christoph+H%C3%B6rstel+sieht+nur+%22hauchd%C3%BCnnen+Schritt%22+bis+zum+Iran-Krieg&storyid=1001327414434

  4. Christa permalink
    31/01/2012 21:19

    Die Friedensbewegung ist aufgewacht :
    http://www.ag-friedensforschung.de/bewegung/baf/Iran-Syrien-Aufruf.pdf

  5. Christa permalink
    02/02/2012 19:43

    Ich fürchte, alle Appelle an unsere Regierung und Aufrufe werden nichts nutzen, denn inzwischen – so scheint mir – sind wir längst der 51. Bundesstaat der USA :
    http://www.welt.de/politik/ausland/article13847577/Deutschland-schuetzt-Europa-vor-Raketen-aus-dem-Iran.html

    • 02/02/2012 21:07

      Der beste Schutz für Europa wäre wenn die Amerikaner ihre ganzen Militärbasen in ihr Heimatland USA zurückverlegen und ihre Kriege zu Hause austragen. Sind diese Agressoren und ihre Verbündeten erstmal weg, ließe es sich freier atmen…Ramstein gehört geschlossen, nie wieder Faschismus, nie wieder Krieg , kein Angriffskrieg von deutschem Boden…Maizière ist eine USrael-Marionette wie die meisten unserer feigen Politiker und unserer Lohnschreiber wie die aus Propagandaschleuder von der „Welt. Solange wir Politiker wählen welche das Grundgesetz nur zum Hintern abwischen benutzen wird es nie anders werden…

  6. Karsten Laurisch permalink
    07/02/2012 22:34

    Das was hier gesagt wird klingt auf dem ersten Blick eigendlich unglaubwürdig. Nur ich habe im letzten halben Jahr viel zu viel unglaubwürdiges als Real erlebt, so dass ich sagen muss das was in diesem Viedeo gesagt wird kann ich nicht mehr ruhigen Gewissens ausschliessen. Ich halte es nicht inzwischen nicht mehr für unmöglich dass es irgendwann so geschieht.
    youtube.com/watch?v=fdY95hqvwMQ&feature=player_detailpage

    • 07/02/2012 23:54

      An dem Video gefällt mir einiges nicht. Schade, ich konnte nicht herausfinden von wo es ursprünglich stammt. Es war mir schon zuvor begegnet und ich wollte es nicht haben, es war auf einer ganz rechts außen youtube-Seite.

  7. Karsten Laurisch permalink
    08/02/2012 00:14

    Urs mit diesem Problem werden wir leben müssen. Die Rechten hinterfragen unsere Medien auf ihre Art und Weise und benutzen alles was in ihren Augen ihnen dient oder nützlich sein könnte. Von der Logik nicht mal sehr daneben. Was mir an diesem Video nicht gefällt ist vor allem eins es ist dass ich das gesagte von meinem Standpunkt und Wissenstand aus nicht ausschliessen kann. Selbst wenn ich wirklich möchte.

  8. Christa permalink
    08/02/2012 13:28

    Dieses Video ist mir vor ca. 10 Tagen auch schon mal begegnet, ich glaube, es war über Net News Global, ich weiß es aber nicht mehr genau.
    Auf jeden Fall finde ich das Szenario in dem Film nicht so unwahrscheinlich.
    Bei der Suche nach dem Ursprung bin ich auf folgende interessante Seite gestoßen:

    http://www.veteranstoday.com/2012/02/04/say-no-to-war/

Trackbacks

  1. Wir sind so frei | opablog
  2. Volle Fahrt voraus, der Eisberg wartet schon « Urs1798′s Weblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s