Skip to content

Eingesammeltes über Syrien

30/03/2012

Ein Geiselaustausch von einem Terroristenunterstützer-Kanal

Part 2

Aljazeeras Journalisten im Doppelberuf als Berichterstatter und Terroristen?

„Syria: AlJazeera reporters in Syria are Terrorist Gangs committing killings on our Syrian Civilians“

Libysche Söldner-Milizen in Syrien: Abubakar Alzentani in der syrischen Stadt Idlib

Weitere ausländische Unterstützung von Terroristen in Syrien, zahlreiche Waffen beschlagnahmt:

Syrien: Die Adäquanz der ARD-Propaganda

La ville de Homs „sous un déluge de feu“ le 23 mars ?

Ratlose Verbrecherbande

http://www.sarsura-syrien.com/?p=6000

40 Kommentare leave one →
  1. in1210 permalink
    01/04/2012 18:25

    Todesfälle in Syrien von Beginn des Aufruhrs bis 15. März 2012

    THE PERMANENT MISSION OF THE SYRIAN ARAB REPUBLIC TO THE UNITED NATIONS – 30 March 2012

    – Death toll of civilians: 3211 people.
    – Death toll of police : 478 people.
    – Death toll of Army and Security Forces : 2088 people ( as of 21 March 2012).
    – Death toll of women : 204 people.
    – Death toll of children : 56 people.
    – Death toll of directly assassinated people : 106 people.

    Resulting in a total of 6143 deaths in the Syrian Arab Republic

    Naharnet zum Treffen der Feinde der Syrer – Damaskus blasts „Enemies of Syria“ Meeting

    http://www.naharnet.com/stories/en/35311

    Die Syrier haben Ali Mahmoud Othman in Aleppo festgenommen. Er galt als Chef des Mediacenter in Baba Amro. Conroy hat eine Medienkampagne zu seiner Freilassung gestartet. Vielleicht erfahren wir jetzt mehr über die Rolle der ausländischen „Reporter“ .
    Der William Hague meint unverschämter Weise auch was dazu sagen zu müssen. Was befürchten die denn?

    http://www.fco.gov.uk/en/news/latest-news/?view=News&id=748944982

    Die Al Farouq Brigade (Heimlich in Homs Terroristen) bedankt sich beim SNC für die anvisierten 100.000 Euro und bittet um schnelle Bearbeitung.

    الجيش السوري الحر ::
    كتيبة الفاروق ::
    بسم الله الرحمن الرحيم

    نحن أبناء كتائب الفاروق في محافظة حمص نتقدم بالشكر الجزيل للمجلس الوطني السوري لتقديمه مبلغاً وقدره / 100000 / فقط مائة ألف يورو وذلك لمساعدة عوائل ضباط كتائب الفاروق المنشقين عن جيش الأسد, كما نطلب منهم الإسراع قدر الإمكان في تقديم الدعم المالي اللازم لأبناء كتائب الجيش السوري الحرّ على امتداد الأراضي السورية , وجزاهم الله كلّ خير

    حمص – السبت 31/03/2012 الجيش السوريّ الحرّ
    كتـــــــــائب الفـــــــاروق

    LG

    • 01/04/2012 19:33

      Turkish Police Suppressed a Demonstration Protesting the „Enemies of Syria Conference“

    • Barbara permalink
      01/04/2012 20:18

      Bei der Demonstration gegen die Feinde Syriens waren auch viele Tuerken dabei. Die Opposition ist ja gegen Erdogan in der Syrienpolitik.

    • 01/04/2012 20:53

      Es ist eine Schande für die Türkei. Ich hatte gehofft der Besuch in Teheran hätte etwas mehr bewirkt.
      Der Spiegelartikel über das Begräbnisbattallion aus Homs ist im syrischen Fernsehen angekommen. Ich weiß nicht was gesagt wird, aber auch der Spiegel unterstützt die Verbrecher weiterhin, sonst hätten sie den Namen des Mörders nicht unkenntlich gemacht. Ich weiß nicht ob sie den Namen des Verbrechers und seines Freundes an die libanesischen Behörden weitergegeben haben.

      Ich möchte die mutigen Menschen in Syrien grüßen welche unermüdlich versuchen die Wahrheit ans Licht der Öffentlichkeit zu bringen. 🙂

      Via mein-parteibuch:
      http://nocheinparteibuch.wordpress.com/2012/04/01/massenmorder-bedanken-sich-fur-100-000-euro-spende/
      Massenmörder bedanken sich für 100.000-Euro-Spende
      1. April 2012

      Der Spiegel berichtete bekanntlich am 26. März 2012 aus dem Libanon von einem schockierenden Geständnis eines Massenmörders der zur sogenannten “Freie Syrische Armee” gehörenden Homser Farouk-Brigaden:

      “Seit vorigem Sommer haben wir nicht ganz 150 Mann hingerichtet, das sind etwa 20 Prozent unserer Gefangenen”, sagt Abu Rami. Diejenigen, die nicht für schuldig befunden und zum Tode verurteilt würden, würden gegen gefangene Rebellen oder inhaftierte Demonstranten ausgetauscht. Mehr Arbeit als die Kriegsgefangenen machten den Scharfrichtern von Homs jedoch die Rebellen aus den eigenen Reihen. “Wenn wir einen Sunniten bei Spionieren erwischen oder wenn ein Bürger die Revolution verrät, machen wir kurzen Prozess”, sagt der Kämpfer. 200 bis 250 Verräter habe Husseins “Begräbnis-Brigade” seit Beginn des Aufstandes hingerichtet, so Abu Rami. Quelle für das Zitat: spiegel.de/politik/ausland/0,1518,823382,00.html

      Allein diese eine Gruppe “Farouk-Brigaden” hat in Homs nach eigenen Angaben demnach etwa 350 bis 400 wehrlose Menschen massakriert. Die Erkenntnis, dass die Lakaien von Israel/NATO/GCC in Syrien fürchterliche Verbrechen begehen, ist nicht neu. Das Geständnis des Henkers der Farouk-Brigade wurde nicht von einem der syrischen Regierung nahestehenden Medium oder unabhängigen Journalisten aufgenommen und verbreitet, sondern vom deutschen Spiegel, dessen Berichterstattung ansonsten ganz den Interessen Israels und der USA folgend der Idee eines gewaltsamen Regime Changes in Syrien, vorsichtig ausgedrückt, sehr aufgeschlossen gegenübersteht.

      Wie hat die sogenannte “westliche Wertegemeinschaft” auf das schockierende Geständnis des Massenmörders der Farouk-Brigaden reagiert?

      Der britische Außenminister William Hague hat am 29. März erklärt, die syrische Opposition mit weiteren 500.000 britischen Pfund zu unterstützen, wobei er erklärt hat, den sogenannten “syrischen Nationalrat” als “legitime Vertretung des syrischen Volkes” anzuerkennen.

      RIA Novosti berichtete heute von weiterer Unterstützung:

      Darüber hinaus beschlossen die Vertreter aus rund 60 Ländern und zehn Organisationen die Bildung eines Finanzfonds, um die syrische Opposition, die seit mehr als einem Jahr mit Waffen gegen das Assad-Regime kämpft, zu unterstützen, berichtet ein Korrespondent der RIA Novosti aus Istanbul. … Nach Angaben der Agentur AP übernehmen Saudi-Arabien und andere Golf-Staaten die Kosten für die Etablierung eines Millionen-Fonds, aus dem vor allem die oppositionelle Freie Syrische Armee finanziert werden soll.

      Die Bande des Henkers, der im Spiegel die Ermordung von etwa 350 bis 400 wehrlosen Menschen durch seine Bande gestanden hat, bekommt für ihre grausamen Verbrechen zur Belohnung einen besonders großzügigen Teil der Spenden der westlichen Wertegemeinschaft. Auf der US-Plattform Facebook bedankt die Farouk-Brigade sich soeben mit folgenden Worten für die Avisierung von 100.000 Euro durch den syrischen Nationalrat:

      تنسيقية حتيتة التركمان – الثورة السورية في ريف دمشق
      الجيش السوري الحر الأخبار العاجلة :

      سم الله الرحمن الرحيم :
      نحن أبناء كتائب الفاروق في محافظة حمص نتقدم بالشكر الجزيل للمجلس الوطني السوري لتقديمه مبلغاً وقدره / 100000 / فقط مائة ألف يورو وذلك لمساعدة عوائل ضباط كتائب الفاروق المنشقين عن جيش الأسد, كما نطلب منهم الإسراع قدر الإمكان في تقديم الدعم المالي اللازم لأبناء كتائب الجيش السوري الحرّ على امتداد الأراضي السورية , وجزاهم الله كلّ خير

      حمص – السبت 31/03/2012 الجيش السوريّ الحرّ
      كتـــــــــائب الفـــــــاروق

      Übersetzung per Google-Translator:

      Coordinating Anat Turkmenen – syrische Revolution auf dem Lande von Damaskus
      Syrische Armee kostenlos über aktuelle Neuigkeiten:

      Die Namen Allahs, des Barmherzigen:
      Wir sind Kinder von al-Faruk in der Provinz von Homs Wir danken der Nationalrat der syrischen Angebot ein Betrag von / 100000 / nur 100.000 € an die Familien der Offiziere, Faruk Brigaden Dissidenten aus der Armee von al-Assad helfen, und sie bitten, zu beschleunigen, so viel wie möglich bei der Bereitstellung der erforderlichen finanziellen Unterstützung für die Kinder von Armee-Bataillone syrischen Freie entlang der syrischen Territoriums, und möge Gott ihnen alles Gute

      Homs – Samstag, 31.03.2012 die syrische Armee frei
      Faruk-Brigaden

      Das Schema funktioniert im Wesentlichen so: die Regierungen von Terrorstaaten der NATO und des GCC spenden dem sogenannten Syrischen Nationalrat Steuergeld, und der Syrische Nationalrat verteilt das Geld dann an die in Syrien operierenden Mörderbanden. So sieht sie praktisch aus, die sogenannte “westliche Wertegemeinschaft”: ganz offen unterstützt die westliche Wertegemeinschaft mit Steuergeldern Terrorbanden, die sich mit Massenmorden brüsten, weil Israel nun mal einen Regime Change in Syrien will.“

  2. 01/04/2012 23:41

    Ergänzend zu „Heimlich in Homs“ und einem deutschen Journalisten welcher in die „Freie Syrische Armee“ eingebettet war und so zur Kriegspartei wurde…


    Die ersten 2.25 Minuten reichen eigentlich um zu kotzen…Die Wortwahl alleine der Sprecherin ist abscheulich und trieft vor Propaganda wie anno dazumal
    So ziehen sie sich aus der Affäre? Unterwegs mit der Farouk- Terrorarmee, welche sogar ein „Begräbnis-Battallion “ betrieben hat und unschuldige Menschen massakrierte? spiegel.de/politik/ausland/0,1518,823382,00.html
    http://heimlich-in-homs.blogspot.de/
    https://urs1798.wordpress.com/2011/12/28/die-tagesschau-undercover-in-homs/
    In Homs haben sich die Agenten die Klinke in die Hand gedrückt, wieviele Länder waren eigentlich und sind noch beteiligt an den Psyops? Medien-Offiziere wo man nur hinschaut.
    https://urs1798.wordpress.com/2012/01/15/arte-mit-kurbissen-auberginen-und-okraschoten-in-den-propagandakrieg-gegen-syrien/
    Vom eingebetteten Reporter zum eingebetteten PsyOp-Soldaten

  3. 02/04/2012 00:11


    Zivilisten betroffen, Frauen , Kinder, Männer

  4. 02/04/2012 00:17

    „Syrische Rebellen bekommen „Gehalt“ von den Golfstaaten – RT 1.4.2012″

    Und Waffen aus den USA
    Made by USA… colt. HARTFORD_ COMM U.S.A. http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&ved=0CDoQFjAA&url=http%3A%2F%2Fwww.coltsmfg.com%2F&ei=QNh4T_2TDsjDtAb_1KSNBA&usg=AFQjCNFjdqn22GZdYFtqhfMteDfnJ9o8kg

    • 02/04/2012 01:31

      Ein Unterstützer-Video aus der Türkei für die syrische Bevölkerung welche von den „Freunden Syriens“ massiv bedroht und den Terroristen ausgeliefert werden sollen…
      ALLAH SYRİA BAŞŞAR W BES:

      Dahinter steckt der Versuch Erdogan zu schaden,wenn man sich das eingeblendete Emblem anschaut, aber er hat es wahrlich verdient und sich selbst eingebrockt als Mehrfach-Veräter!

  5. in1210 permalink
    02/04/2012 06:09

    Urs, was meinst Du mit dem Emblem bezüglich des Videos?

    Türkische Anwälte haben eine Kampagne für Syrien und gegen die türkische Einmischung gestartet

    Die Deutschen mischen mit in dieser illegalen Regime Change Farce und unterstützen damit Mord und Totschlag durch die Terroristen.

    „21. In this vein, the Friends’ Group endorsed the mandate for the Working Group on Economic Recovery and Development which aims to be a central forum of the international community for planning and coordination of assistance to the economic recovery and development of Syria. To this end, the working group will work closely with designated representatives of the Syrian opposition. The working group will be co-chaired by Germany and the United Arab Emirates and will be open to all Friends of the Syrian People.”

    In der Hurriyet die Zusammenfassung der Konferenz durch deren Vorsitzenden, die nächste Sitzung soll in Frankreich stattfinden

    http://www.hurriyetdailynews.com/chairmans-conclusions-second-conference-of-the-group-of-friends-of-the-syrian-people-.aspx?pageID=238&nID=17374&NewsCatID=359

    Jetzt ist es offiziell heraus wer die Terroristen bezahlt (ergänzend zu urs RT-Video)

    http://www.hurriyetdailynews.com/gulf-states-to-pay-rebel-salaries.aspx?pageID=238&nID=17430&NewsCatID=359

    Artikel warum Erdogan gegen geltendes türkisches Recht verstößt, wenn er den Terroristen Zuflucht und Bewaffnung gewährt von Yusuf Kanli

    http://www.hurriyetdailynews.com/a-friendly-gathering.aspx?pageID=449&nID=17403&NewsCatID=425

    LG

    • 02/04/2012 12:37

      Mit dem Emblem meinte ich die Hurriyet die gerne Erdogan an den Karren fährt. Erdogan hat sich ins Bett mit Zionisten und deren Terroristen-Faschisten -Freunde gelegt und unsere Regierungsvertreter suhlen sich mit christlich-wahabitsch-zionistischer Wonne im Schweinekoben von Emiren und Monarchen.
      Es sind dieselben Feinde Syriens welche schon aus Freundschaft zu den Libyern über 90 000 Menschen in kurzer Zeit umgebracht, Tausende vertrieben haben, für ethnische Säuberung, Folter und Mord verantwortlich sind zusammen mit Al Qaeda, Tendenz ansteigend.
      Es sind die gleichen Freunde welche gemeinschaftlich im Irak über eine Million Menschen ermordet haben und in Afghanistan Frauen , Kinder, ganze Familien ins Jenseits befördern.
      27 Punkte auf Lügen und Weglassungen aufgebaut, ….keine Al Qaedas, keine „Begräbnis-Batallione, keine Bombenattentate ob in Damaskus, Aleppo oder anderswo, keine Exekutionen ganzer Familien, keine terroristischen Anschläge auf Versorgungsleitungen, Krankenhäuser, Schulen. Keine bewaffneten Kriminellen aus aller Herren Länder welche ganze Stadtviertel terrorisieren. Alles sind nun syrische Bewohner geworden, ob sie nun aus dem Irak, aus Katar, Libyen, Afghanistan, Algerien, Saudi Arabien, Libanon, Jordanien, Spezialforces und Söldner aus UK, Frankreich, USA, Israel,…oder Deutschland stammen… Söldner und bezahlte Mörder entlohnt für ihre grausamen Mordtaten von den Golfstaaten , vorwiegend Saudi Arabien, USA mit breitester Terroristenunterstützung von dem „sauberen“ Erdogan…
      Es ist kein Volksaufstand der Massen, dies war es auch in Libyen nicht, es ist ein zusammengewürfeltes bezahltes Söldnerheer welches die Bodentruppen stellen in den „neuen“ billigen Kriegen welche USrael und ihre Golfverbündeten starten. Wie hat der Kriegsverbrecher Obama verlauten lassen? Bei dem Krieg gegen die Menschen in Libyen haben sie selbst keinen Mann verloren.
      Weggelassen hat er die gezielte Ermordung von Kindern, die drei Enkelkinder Gaddafis, die Familien in Sormann, die Kinder in Majar bei Zliten, die Tawarghas vom Gemüsemarkt, die Familien in Sirte um nur ein paar der Kriegsverbrechen zu nennen. Laut Völkerrecht sind Angriffskriege das schwersten Verbrechen überhaupt. Und nun behalten sich die christlich-wahabitisch-zionistischen Angriffskrieger die Option vor, gegen Syrien ebenfalls eines der größten Verbrechen gegen den Weltfrieden zu starten mit Hunderttausenden von Toten.
      Sie nennen sich die Freunde Syriens? War Hitler etwa auch ein Menschenfreund mit Abermillionen von Toten? Die UNO ist zu einem Kriegstool verkommen, die NATO-Armee ein Angriffsheer, geleitet von einer widerlichen Kriegsmafia…
      Wie wird das „neue Syrien“ aussehen über das sie so selbstherrlich reden? So wie in Sirte Libyen, Falludja im Irak…?
      In den 27 Punkten zeigen sie ganz deutlich wer die Terroristen und Massenmörder sind. Sie kommen aus vielen Staaten…
      Von der Entscheidung der deutschen Regierung distanziere ich mich, ich lege mich nicht mit Terroristenunterstützern ins Bett noch will ich von derem Tisch essen.
      Sie ziehen mit NS-Propagandamethoden nun mit der NATO-Wehrmacht in illegale Eroberungskriege unter der Führung neuer Hitlers.
      Die breite Menschenmasse ist eingelullt, die weltweiten Reichspropagandministerien mit ihren Volkssendern haben volle Leistung erbracht. Nebst den eingebetteten Kriegsjournalisten.
      Der Geist der NS-Zeit lebt wieder auf und steht in vollster Blüte.
      Nein zu Krieg und Kriegsverbrechen!

      „Als sie die Kommunisten geholt haben, hab ich nichts gesagt. Ich war ja kein Kommunist. Als sie die Sozialdemokraten geholt haben, hab ich …“
      Mir graut vor dem neuen, alten Deutschland!

  6. in1210 permalink
    02/04/2012 18:23

    Ah, das hast Du gemeint. Ich habe die ganze Zeit am Denkmal nach einem Emblem gesucht 😆

    Schweinekoben oder Kamelgatter?

    Ich suche schon die ganze Zeit nach einer Teilnehmerliste der Feinde Syriens.

    Urs, der Mettelsiefen kommt aus Berlin und war auch in Misurata, Afghanistan etc. er ist für den CNN Journalist Award vorgeschlagen. Passt alles.

    Ein Video dessen Szenen ich bis 5,11‘ im wesentlichen kannte, die letzten 2‘ waren mir allerdings neu. Unser roter Pullover Terrorist aus den Bergen mit der IMI-Uzzi ist zum AlJazeera Reporter avanciert. Das darf doch alles nicht wahr sein. Jetzt haben wir nicht nur die Kombination Geheimagent und Reporter, sondern auch noch die Kombination Terrorist und Reporter, ist das nicht schön.

    Aufgedeckt – die Schauspieler von Syrien

    Schüler in Homs bedanken sich bei der Syrian Arab Army für den Schutz durch die Soldaten

    Der syrische Säkularismus: Ein Modell für den nahen Osten (schon von 2010)

    http://www.csmonitor.com/Commentary/Opinion/2010/0713/Syrian-secularism-a-model-for-the-Middle-East

    LG

    • 02/04/2012 19:05

      Ich bin auf einer üblen facebook-Terroristenablegerseite gelandet,
      sie führen dort ihre Gefangenen vor. Sie nennen es die Bestrafung des syrischen Regimes
      Dieser wird als Iraner bezeichnet

      Die Freunde unserer Politiker und Medien, unterstützt mit Millionen:
      Hier lachen die Terroristen im Hintergrund, sie quälen und foltern ihre Gefangenen.

      Und diese Männer wurden

      solange gefoltert bis sie zugeben was die kriminellen Banditen von ihnen wollen. Ob es bei dieser Terroristengruppe auch eine „Begräbnisabteilung“ gibt wie bereits im Spiegel beschrieben wurde? Die Einen foltern und die Anderen ermorden sie und lassen sie dann verschwinden?
      Ich würde auch gerne mehr über ihre Schauspielteams erfahren, welche in die Rolle von syrischen Soldaten schlüpfen und auch als Bettler und Wiederaufstehmännchen von den Toten haben sie bereits geglänzt. Ich habe gesehen, heute hatten sie einige ihrer Verbrechen Kofi Annan gewidmet, ob sie sie extra dafür verübt haben?
      Ich distanziere mich von Terroristen, Terroristenunterstützern egal wo sie sitzen. Sie sind abscheulich skrupelose Verbrecher!
      Kriminelle Mörder bei facebook nebst ihren Unterstützern facebook.com/ProsecutingSyrianRegime
      Und Westerwelle plädiert für großzügige Unterstützung für diese Barbaren. Hat er sich mal überlegt was sie mit ihm machen würden, sollte er in solche Hände geraten?
      Keinerlei Unterstützung für Verbrecher, sie gehören vor Gericht. Keine Unterstützung für kriminelle Vereinigungen wie es die „Syrischen Freunde“ dieser Terrorbanden sind.

      „Authorities Foil Armed Terrorist Group Infiltration Attempt from Turkey…
      Fleeing terrorists opened fire from Guvecci town in Turkey, 500 meters from the Syrian-Turkish borders. …“ SANA

    • 02/04/2012 19:37

      Schweinekoben oder Kamelgatter? Ich habe Schweinekoben genannt, da dies wohl ganz Unten ist in der wahabitischen Weltenanschauung. Schweine sind unrein, Kamele jedoch werden hochgehandelt. Man kann unseren Außenminister doch nicht mit einem Kamel vergleichen? Satire, und wenn auch bitter…

  7. Barbara permalink
    02/04/2012 21:59

    Nach 16 Uhr fahren keine Linienbusse mehr in Syrien, da sie von den ‚friedlichen‘ Aktivisten, die von den sog. Freunden Syriens unterstuetzt werden, beschossen werden. Donnerstag gab es wieder 2 Verletzte in der Gegend von Homs in einem Bus gegen 17h, obwohl es noch Tag war. Die Busse halten dann auf keinen Fall an, um die Insassen nicht noch mehr zu gefaehrden. Diese Situation ist den ‚Freunden‘ Syriens natuerlich egal. Ihnen geht es ja nicht um das Volk.
    Ansonsten ist die Lage auch in Aleppo normal, die Leute gehen ihrer Arbeit nach, aber alle sind sich der Gefahren bewusst. Waehrend frueher die Haustueren alle offenstanden, werden sie jetzt verschlossen. Man wird misstrauischer.

  8. Barbara permalink
    03/04/2012 11:55

    Es wurde wieder eine voellig unschuldige Bauernfamilie in einem Dorf bei Homs entsetzlich abgeschlachtet, ein Mitglied an einer Eisenkette aufgehaengt, die Uebrigen mit Folterwerkzeugen, die dort noch vorhanden waren, und mit einer Art Saebel schrecklich ermordet von den Terroristen, die Westerwelle vor der Armee und Polizei schuetzen will. Wenn man das vergleicht, dann war die RAF ja fast noch ein Waisenkind dagegen. Und hat die deutsche Regierung das damal;s auch gutgeheissen, wie sie das heute mit den SChlaechtern tut? Hier wird wieder mit zweierlei Mass geurteilt. Diese Schlaechter sollen die Regierung in Syrien uebernehmen? Da kann das syrische Volk den Menschenrechtlern aus dem Westen wirklich dankbar sein. Bei solchen Freunden braucht man wirklich keine Feinde mehr.
    Sollen diese Freunde sich doch mal von den „Aktivisten“ so beschuetzen lassen wie sie es vom syrischen Volk verlangen.
    Mindestens einen der Schlaechter haben die Sicherheitsbehoerden festnehmen koennen.

    • 03/04/2012 13:10

      Ein Video über türkische Terroristenunterstützung und Zusammenarbeit mit bewaffneten Banditen

      ‚Media – West proxy to fuel Syria conflict‘

      „Syria’s turmoil has been laid bare on our TV screens for more than a year, but some networks are being accused of affecting rather than reflecting the conflict. Maria Finoshina reports now, on how there’s more to the coverage on the Qatari-owned Al Jazeera TV channel, than meets the eye“ RT

      Golfstaaten versorgen syrische Banden …“ via TP

  9. Barbara permalink
    03/04/2012 16:24

    Von Damaskus bis kurz vor Homs ist die Fahrt mit Bus oder Auto kein Problem. Die Heckenschützen befinden sich auf dem Weg von Homs nach Tell Kalakh. Wenn man von Homs Richtung Kueste faehrt durch die Homser Pforte, faehrt man an der libanesischen Grenze entlang, die hier 2 km von der Autobahn entfernt ist. Die Heckenschützen befinden sich auf der linken Seite, zur libanesischen Grenze hin. Sie kommen gegen Abend und beschießen Autos und vor allem Busse. Diese haben die Anweisung, sich bei Schießereien von Lastwagen schützen zu lassen (vorausgesetzt, es gibt welche) und die Lastwagen haben Anweisung schützend zwischen Bussen und Scharfschützen zu fahren, d.h. auf der linken Seite. Die Scharfschützen wagen sich nicht auf die rechte Seite der Autobahn. Diese ist wie eine Grenze. Da würden sie leichter gefasst werden. Auf der linken Seite befinden sich auch die Dörfer und Bauernhäuser, die von den Banden angegriffen werden, wobei sie die Bewohner eben oft ermorden (vielfach Angehörige der Minderheiten, auch wenn das offiziell zu Recht nicht gesagt wird, weil natürlich auch nicht einwilligende Zivilisten der Mehrheit genauso massakriert werden). Sobald man dann an der Küste ist, geht die Fahrt wieder normal weiter. Das sind die Gegebenheiten auf dem Terrain und nicht irgendwelche fiktiven Bombardierungen der Städte durch die Armee.

  10. Karsten Laurisch permalink
    03/04/2012 19:37

    http://sana.sy/eng/337/2012/04/03/410166.htm

    bewaffnete terroristische Gruppen verübten ein weiteres Massaker in Homs

    HOMS, (SANA)Bewaffnete Terroristische Gruppen verübten am Montag ein neues Massaker gegen eine Anzahl von Bürgern welche vorher durch die Terroristen entführt worden sind.
    Die Terroristen töteten die Bürger in einer Farm im Viertel Deir Balba, die Farm wurde benutzt als ein Zentrum zum Foltern und Töten der Bürger.
    Die Behörden fanden, in der Farm, verstümmelte Leichen von den Märtyrern und scharfe Werkzeuge welche zum Foltern, Töten und Verstümmeln der verschleppten Personen benutzt wurden zusätzlich Rohmaterial geeignet zum Herstellen von Bomben.

  11. Karsten Laurisch permalink
    03/04/2012 19:42

    http://sana.sy/eng/337/2012/04/03/410225.htm
    Ali Hashim: al-Jazeera Channel Smuggled Thuraya Communication Devices into Syria
    Apr 03, 2012

    BEIRUT, (SANA) – Former al-Jazeera channel correspondent, Ali Hashim, said on Tuesday that the channel has smuggled Thuraya communication devices and BGAN satellite internet devices into Syria through Lebanon, Jordan and Turkey.
    In an interview with al-Safir Newspaper, Hashim underscored that al-Jazeera channel paid USD 50,000 for each device smuggled into Syria for the opposition to relate their fabricated stories to the channel.
    He stressed that al-Jazeera administration forced him not to broadcast the footages of gunmen at the Syrian-Lebanese borders, pointing out that al-Jazeera has lost credibility because of its one-sided view and the absence of ‚the other opinion‘.

    http://de.rian.ru/politics/20120403/263257885.html

    „Der katarische Fernsehsender Al-Dschasira versorgt die in Syrien agierenden Extremisten mit Kommunikationsmitteln (Mobilnetzgeräten und Internet), die illegal aus dem Libanon, Jordanien und der Türkei eingeschleust werden, um Informationen zu erhalten.“….

  12. Karsten Laurisch permalink
    03/04/2012 20:18

    http://sana.sy/eng/337/2012/04/03/410274.htm

    Infiltrationsversuch von terroristischer bewaffneter Gruppe aus dem Libanon vereitelt

    LANDKREIS HOMS, (SANA) Die zuständigen Behörden vereitelten am Montagabend einen Infiltrationsversuch einer bewaffneten terroristischen Gruppe aus dem libanesischen Gebiet nahe dem Dorf al-Jobanyia nördlich von der Stadt al-Qsaer im Landkreis Homs.
    Der Sana Korrespondent wurde informiert dass die zuständigen Behörden eine Anzahl von Mitgliedern der terroristischen Gruppen verhaftet haben.
    Die Behörden konfiszierten ein Auto ausgestattet mit einem Granatwerfer welcher durch die terroristischen bewaffneten Gruppen benutzt wurde die Menschen zu terrorisieren und die Unschuldigen im Wohngebiet al-Mreijah zu töten.
    Eine offizielle Quelle in dem Regierungsbezirk erklärte das eine terroristische bewaffnete Gruppe das staatliche Auto stahl, Range Rover, vom Kommunikationsbetrieb und platzierte auf ihn einen Granatwerfer zum Verüben terroristischer Handlungen gegen Bürger.

Trackbacks

  1. Eingesammeltes über Syrien 2 #Syria « Urs1798′s Weblog
  2. “Scheinheilig-heilige” Botschaftsfrauen rufen zur Treibjagd auf …Syria « Urs1798′s Weblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s