Zum Inhalt springen

Restiamo umani – Erinnerung an Vittorio Arrigoni

15/04/2012

Gaza erinnert an den  ermordeten Freund und Friedensaktivisten

Vittorio Arrigoni :

Gaza people sings „Bella Ciao“ at Vittorio Arrigoni memorial 15 4 2012

„a big hug
stay human
Your Vik

7 Kommentare leave one →
  1. Karsten Laurisch permalink
    15/04/2012 21:01

    Ich habe deinen Link auf die Google-Suche umgestaltet, schon der Text, welchen du zitiert hattest, wäre für eine Abmahnung gut gewesen. Diese Agenturen sind da nicht zimperlich und bekannt…

  2. Karsten Laurisch permalink
    16/04/2012 07:30

  3. Karsten Laurisch permalink
    16/04/2012 18:11

    Was soll ich dazu sagen ich kann hier nur meinen Vater zitieren was er mir als Kind gesagt hat wenn ich ihm meine Meinung sagen wollten. „In meiner Wohnung kann jeder seine Meinung sagen solange es meine ist.“

  4. Karsten Laurisch permalink
    17/04/2012 21:01

    Der Premierminister kann es „scharf“ verurteilen so viel wie er es will, nur er kann es nicht rückgängig machen. Hier gilt nachwievor das Gesetz von Ursache und Wirkung. Jede Wirkung hat eine Ursache oder jede Ursache hat eine Wirkung. Wenn die Wirkung war dass der Offizier friedlichen Demonstranten mit dem Gewehrkolben ins Gesicht schlug, wie das Video eindeutig beweist, wo ist die Ursache für sein Verhalten?
    http://de.nachrichten.yahoo.com/video/politikwirtschaft-26421046/schockierend-israelischer-offizier-schlagt-aktivisten-28979446.html#crsl=%252Fvideo%252Fpolitikwirtschaft-26421046%252Fschockierend-israelischer-offizier-schlagt-aktivisten-28979446.html

  5. 19/04/2012 00:02

    „Difunden video sobre brutalidad de militar israelí

    Un video difundido recientemente demuestra la brutal agresión del militar israelí Shalom Eisner contra un ciudadano danés, Andreas Las, a quien golpeó con un arma en la cara
    durante una protesta pro-Palestina. teleSUR “

    Die Entschuldigung des Angehörigen der „moralischten“ Armee der Welt, nach dem Zionisten und Kriegsphilosophen BHL, lautet bei der Haaretz so:
    „Eisner commented on the allegations against him on Tuesday, and said he regrets beating the activist in front of the cameras. „It could have been a professional mistake to use a weapon in front of the cameras,“ he told Channel 10. “ Rest der Propaganda .haaretz.com/news/diplomacy-defense/idf-chief-dismisses-officer-who-hit-danish-activist-with-rifle-1.425082

    Und Netanjahu meint dies wäre nicht charakteristisch für die IDF? Wahrscheinlich weil bei youtube die Videos ganz schnell verschwinden in denen israelische Besatzungssoldaten palästinensischen Kindern mutwillig Arme und auch Beine gebrochen haben?

    Auch ein professioneller Fehler der durch youtube-Zensur wettgemacht wird?
    Ich habe den Eindruck, Eisner sieht es als ganz normal an friedliche Menschen nieder zu schlagen, natürlich nicht vor laufender Kamera. Und er hat Rekruten unterricht, was hat er ihnen beigebracht? Menschenrechte zu mißachten!
    http://www.haaretz.com/news/diplomacy-defense/video-senior-idf-officer-beats-pro-palestinian-activist-with-rifle-1.424454

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s