Skip to content

Als stünde ein perfider Plan dahinter, Syrien-Propaganda beim ZDF #Syria

20/06/2012

Eigentlich sollte man meinen nach dem Nürberger-Tribunal hätten die Journalisten gelernt, was es heißt für Kriegspropaganda und Hetze zur Verantwortung gezogen zu werden.

Sie hatten den Massenmord an Menschen durch ihre Propaganda salonfähig gemacht und Millionen von Menschen mit in den Tod getrieben.

Seit eineinhalb Jahren sind sie in die Fußstapfen eines Julius Streichers zurückgekehrt. Damals hießen die Volkssender die „Deutsche Wochenschau“, heute werden die Menschen mit  der Propaganda der öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten gehirngewaschen und verdummt.

Führend ZDF und ARD, ARTE nicht zu vergessen, sowie die ganzen „Privaten“- Gehirn-Waschküchen.

Bei Libyen haben sie, niedrig geschätzt, etwa 50 000 Menschenleben in den Tod gelogen, mehr als 40 000 gelten noch als vermisst.

Bei Syrien waren sie noch nicht ganz so erfolgreich, aber sie sie steigern sich, auf Anfragen und Beschwerden antworten sie nicht.

Ein weiteres schmutziges Beispiel aus der  Giftküche Mediathek-ZDF: 

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1664030/Assads–schmutziger-Krieg#/beitrag/video/1664030/Assads-schmutziger-Krieg-

15.06.2012 o.1

Auf den Inhalt will ich im Großen und Ganzen nicht eingehen, es wurden alle Register gezogen, unbelegte Oppositionsaussagen, Kriegspropaganda von der UN-Sonderbeauftragten welche nur die Propagandalügen von HRW wiederkäut, die Behauptung über die Kinder als menschliche Schutzschilder war bereits Ende März von dort verbreitet worden. Sie hatten wohl die gleichen Oppositions-Kinder als „Augenzeugen“.

In vielen Videos kann man erkennen wie die Kinder von  Erwachsenen instrumentalisiert werden. HRW ist jedoch klare Beweise schuldig geblieben, sie konnten sie wohl auch nicht bringen. Obwohl die  „Protestbewegung“ jeden Pups filmt und jede Menge Videos fälscht, konnten sie die Kinder weder in den Bussen noch auf den Panzern zeigen.

Dafür gibt es jede Menge stolz „Revolutionäre“, wie etwa die Farouk-Henker-Brigaden, welche schwerstbewaffnet mit erbeuteten Panzern durch die Gegend fuhren, umgeben von einem Tross stolzer „Revolutionskinder“. Bei facebook  und auf Videoplattformen kann man alle erdenklichen Waffen in den Händen von Kindern sehen, selbst vierjährige posieren dort mit RPG´s … Der Al-Kaida nahestehende  Faruk-Kommandant Tlass umgibt sich gerne mit Horden von Kindern und lässt sich von ihnen feiern. (siehe links bei dem Facebook-Propagandisten unten)

Sind sie jedoch tot, lassen sie sich von den Farouk-Propagandisten Khaled abu Salah oder dem Pseudo-Arzt Dr. Mohammend al Mohammed noch bestens für Lügen-Propaganda ausschlachten, Massaker werden arrangiert…

Entsetzt war ich über ein Interview bei der TAZ, in dem ein „Pirat“ seine Mithilfe beim Vertuschen von Straftaten bekennt, etwa das Unkenntlichmachen von Folterern und Mördern in Oppositionsvideos. Auch vernichtet er besondere Merkmale an den Videos welche Rückschlüsse auf die Täter zulassen würden. Hat er dieses Video auch bearbeitet, mir scheint er ist mit auf Aleppo spezialisiert, es könnte seine Handschrift zeigen, trotz „Unkenntlichmachung“ von Spuren…Etwas hinterlässt man doch und wenn es nur der Bearbeitungsstil ist welcher manche Dinge verrät:

Es nennt sich „“Assad Army Shooting at Protesters in Aleppo – 3-23-12″. Und zeigt steinewerfende grölende Menschen und  Sicherheitskräfte, welche niemanden erschossen haben.
Ob sie mit Tränengas oder Gummigeschossen bewaffnet waren? Wie steht bei youtube als Begleittext?

„18+ Adults Only – Warning – Contains Graphic Images – Not for Shock – Documentary Evidence of Crimes Against Humanity Committed by Syria Dictator Bashar Assad as he orders his Army and Security Forces to Shoot and Kill pro Democracy Protesters in Aleppo on March 23, 2102 — video clip is from Sukarie area of Aleppo“

Am Wahrheitsgehalt seiner Videozulieferer hat er nie gezweifelt?

Oder an deren Propagandalügen?

Ist es jetzt schick in die Souveränität anderer Staaten einzugreifen wie bei Syrien und dem Iran und USraels-Kriegspropagandapolitik weiterzutragen unter einem Deckmäntelchen Humanität und freies Internet?

Wo kommen bei diesem Piraten die Opfer seiner Propaganda-„Aktivisten“ zu Wort? Ich meine damit auch die Gefolterten, welche er als Videos an andere Organisationen weiter geben will.

Hat er deshalb die „Wasserzeichen“ entfernt, Gesichter unkenntlich gemacht, Spuren vernichtet? Damit man nicht sieht wer seine Informanten, die Folterer und auch die Opfer sind?

Gibt er sie eigentlich unbearbeitet an Nossels Amnesty-US-Verein weiter? Die Videos sind wertlos wenn man die Täter und Opfer nicht mehr identifizieren kann.  Da ist es ein Leichtes die Täter in Opfer zu verwandeln und die syrischen Sicherheitskräfte zu beschuldigen.

Ich habe keine Probleme damit zu sagen dass es höchsten Fall moralisch verwerflich ist diese einseitige Propaganda  weiterzuverbreiten.

Es geht um Menschenleben und nicht um Bytes oder selbstherrliche Machtgefühle... Das Internet benutzt als höchstgefährliche Propagandawaffe um andere ins Unglück zu stürzen.

USraels Cyber-War und  die Piraten in dem Informationskrieg gegen Syrien involviert, kein Wunder das Henry Kissinger  Interesse an der Partei zeigt. Solche „Aktivisten“ kann das Pentagon bestimmt gut gebrauchen.

Ein Video, von dessem schöngefärbten Inhalt ich mich distanziere, mir ist schon schlecht genug der Propaganda. Er gibt ein paar sehr unschöne  Antworten:

youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=rM1L-vDn0_A

http://nocheinparteibuch.wordpress.com/2012/06/18/berliner-piratenreferent-half-bei-verbreitung-von-folterpropaganda-aus-syrien/#comment-6220

Aktivisten aus Homs, gehe ich fehl in der Annahme er spricht unter anderem von den mörderischen Farouk-Henkerbrigaden?

Der oben erwähnte ZDF-Beitrag ist bei den Oppositionellen so gut angekommen, dass sie ihn als Dank für die Kriegspropaganda und Hetze gegen die Mehrheit der Syrer, welche seit mehr als 15 Monaten unter dem grausamsten Terror von  bewaffneten Banden, Raubmördern, Selbstmordattentätern, fanatischen salafistischen Terroristen mit saudisch-zionistisch-christlicher Wertevorstellung mit Hang zu Al-Kaida- Methoden zu leiden haben, ins Arabische übersetzten.

Nun ist das ZDF direkt bei Mördern und Terroristen angekommen, mit ihrer Propaganda wird weiter Gewalt geschürt und  bestialischte Kapitalverbrechen schön geredet. Sie haben erneut Öl ins Feuer gegossen.

حرب الأسد القذرة – تقرير قناة ZDF -مترجم للعربية

https://www.youtube.com/watch?v=MWI9whEVgDw&feature=channel&list=UL

Das Video fängt gut an und hört auch genauso auf.  Alle Propagandaregister werden gezogen, auf dem Rücken von Kindern, Frauen, Männern, egal ob jung oder alt, eine einzige Vergewaltigungsorgie…

Videosequenzen als propagandistisches bildliches Unterstützermittel plump eingesetzt. Man sieht die bewaffneten Banden auf der Straße herumstehen, in den Händen auch RPG´s. Angst haben sie keine, nein sie jubeln sogar, ein deutlicher Hinweis dass sie für die Explosion selbst verantwortlichen waren. Dies interessiert den Autor des Propagandastücks kein bißchen…Perfide geht es 15 Minuten lang weiter, als stünde ein Plan dahinter, auf dem Rücken auch kleinster Opfer für Kriegszustimmung zu sorgen.

Nein, Bashar al Assad ist hier nicht der Täter,  wie vom Autor  ausdrücklich betont.

Es sind Terroristen, Psyop-Propaganda-Offiziere und deren Rekruten, welche bereits im Vorfeld die Kamera justieren und hellseherisch Bombenexplosionen filmen, wie etwa bei Minute  1.00 ff.

Innerhalb von nur einer Minute ist es dem Filmautor und Texter gelungen, zwei Gewalttaten der Opposition zu zeigen um sie kurzerhand der syrischen Regierung zuzuordnen, den syrischen Präsidenten zu dämonisieren und fortwährend als Täter zu diffamieren.

Indirekt angespielt auf die Massaker an ganzen Familien, zynischer geht es kaum noch, ich denke da nur an die Al-Houla-Massaker, ausgeführt mit Hilfe auch der Farouk-Henker-Brigaden, deren Propagandisten und bewaffneten Banden in den Massakervideos zu erkennen sind als sie die vielen Opferleichen zusammentragen, bunt gemischt mit ihren eigenen Kämpfern welche bei den Angriffen auf die Militärposten umgekommen waren.

Diese  Massaker-Opfer werden in dem schmutzigen  ZDF-Beitrag im nachhinein verhöhnt, die Propaganda gegen Assad wird im fortlaufenden Machwerk verstärkt, eingesetzt werden  Bild , Ton  und Text, auch wenn das Geprochene den gezeigten Bildern komplett widerspricht.

Kriegspropaganda par exellenz…

Geschickt wird sich auf die US-Lügenpropaganda einer Killary Clinton bezogen, obwohl das mit den russischen „Kampf“hubschraubern längst geklärt ist. Die Lüge wird bekräftigt und weitergertagen, Wahrheitsgehalt gleich Null. …

Warum sagt der Propagandist nicht, dass die 13 hingerichteten Männer Ölarbeiter waren, sie wurden aus einem Bus entführt. Nicht von syrischen Sicherheitskräften, nein von der bewaffneten Opposition!

Aufklärung unerwünscht, es geht ja schließlich um ein Ziel, einen gewaltsamen Regime-Change durchzuführen, dafür geht man über Leichen,  badet im Blut der Opfer und wäscht sich gleichzeitig mit propagandistischem Geschick rein.

Zivilisten in Homs: Armee stimmt Evakuierung zu, doch sie werden als menschliche Schutzschilder benutzt

Und dann wird einer der Vertreter der Opposition bemüht, ein Mann welcher wohl in Kairo sitzt und ebenfalls Brainwashing und Terroristenunterstützung betreibt. Gezielt soll Assad die nächste junge Generation auslöschen? Der Herr passt prima in die Propagandalinie des ZDF. Wurde er deshalb auserwählt?

Sein Name lautet Nizar Akram El Kharrat, zu ihm habe ich letzte Nacht bereits einiges zusammengetragen.

Meine erste Reaktion auf das Machwerk beim ZDF:

Hier kann es einem den Magen umdrehen, man sollte den “Goebbels-Preis” verleihen.
Kriegstreiber, Hetzer, Lügner…
youtube.com/watch?v=RYwePgFWTGE&feature=plcp
Unglaublich, alles vorhanden, Kinder, Frauen, Rentner, Männer, alle vergewaltigt…

Es fehlt nur noch dass Bashar Al-Assad beschuldigt wird das Blut kleiner Kinder zu trinken um sie danach aufzufressen.

——-

Ergänzung zu dem „Interviewpartner“ von Bernhard Lichte:
https://urs1798.wordpress.com/tagesschau-watch-tagtest/#comment-25202

Der komische Oppositionelle, Nizar Kharrat benutzt Kinder welche nicht aus Syrien sind für seine Propaganda-Facebookseite.

Er hat ein zerfetztes, verbranntes Kind aus Gaza von “Cast Lead” und behauptet es wäre ein syrisches Kind.

Er schickt damit einen Gruß an die internationale Gemeinschaft.
Und dies ist einer der Informanten vom ZDF?

Mit ihm und seinen zweifelhaften Aussagen werden unsere Nachrichten gemacht? Ich habe noch keinen Oppositionellen gesehen der nicht gelogen hat.

Hier das Kind aus Gaza: http://www.flickr.com/photos/illuminating9_11/3193937580/
Hier das Kind auf der Lügen-Propaganda-Seite bei facebooK.
http://www.facebook.com/Nizar.A.Kharrat/posts/185285934934146

Translator:” Dies ist ein syrisches Kind ”
“Grußwort an die internationale Gemeinschaft verabscheuungswürdig.”
Ich habe Screenshots gemacht. (Wird  bei Bedarf noch eingefügt)

Hier ein weiteres Kind welches aus Syrien sein soll, es wurde weit zuvor veröffentlicht, z.B. hier am 26/07/2006 http://raymundosilveira.zip.net/images/horror.jpg

Hier bei Nizar…: http://www.facebook.com/Nizar.A.Kharrat/posts/376845279042064
Betextet laut Translator:
“Mtawa Ihre Aufmerksamkeit und nehmen Sie dann von Ihren Füßen. Gehe hin und wo Sie Hurensöhne Raskm O Aammanon Atamon resistent. O Söhne eures Reaktion auf dieses Niemandsland.”
” Nur in Syrien, bekommt der Fötus Schrapnells bevor er geboren wurde,,,
Herr, Gott, Keuschheit ”

Dieser Nizar A.Kharrat hat beides Mal Opfer israelischer Bomben benutzt.

Das (zweite) Ungeborene ist aus dem Libanon.
Siehe Fotogalerie “Die folgenden Bilder zeigen Ausschnitte der Folgen israelischer Angriffe auf die libanesische Zivilbevölkerung und stammen ausschliesslich von den israelischen Angriffen seit dem 13. Juli 2006″ Quelle siehe Link:
http://vatandas.e-e-e.gr/isrleb.html

Ein anständiger Journalist hätte dies herausgefunden und diesen Mann unglaubwürdig eingestuft. Seine Nachrichten sind Propaganda, er benutzt die Opfer israelischen Bombenterrors gegen die syrische Regierung.
In wessen Auftrag handelt er?
Sollen nun die syrischen Kinder Opfer israelischer Agressionspolitik werden, so sehr liebt er sie? Welche Chancen auf Zukunft haben sie unter dem Bombenhagel von NATO-Mafia -Allianzen?

Ein syrischer Christ oder nur in Kontakt mit syrischen Christen direkt in Washington?
In seiner Freundschafts-Gefolgsschafts-Liste kann man auch den zugedröhnten Ex-U21 Fußballspieler “Abdelbaseet Saroot” finden, ein Freund von den Faruk-Henkerbrigaden, Tlass und dem Lügner Khaled abu Salah, bekannt auch schon als wundersamer Selbstheiler bei ZAPP, aus Homs.

Siehe Foto, Jihad, Al-Qaeda, Tlass http://a6.sphotos.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-ash4/s720x720/306295_219587001491667_745422922_n.jpg
Gruppenbild designed by Jihad Homs, alle seine Freunde von den Henker-Brigaden nebst dem Feldscher und Lügenarzt Mohammad al Mohammad, Khaled Abu Salah…:

http://www.facebook.com/photo.php?fbid=220229421427425&set=a.101264726657229.1518.100003211052589&type=1&theater
http://www.facebook.com/photo.php?fbid=128899447227090&set=a.101264726657229.1518.100003211052589&type=1&theater

Der Hetzer der zum Abschlachten von Ungläubigen aufruft, man solle sie zerhacken und den Hunden zum Frass vorwerfen…Ungläubige sind all diejenigen welche die brutale Gewalt nicht unterstützen, egal welchem Glauben sie angehören. Wahabitische Wertevorstellung aus Saudi -Arabien…Kopf abhacken, Kehle durchschneiden etc…
http://www.facebook.com/photo.php?fbid=120315241418844&set=a.101264726657229.1518.100003211052589&type=1&theater
http://www.facebook.com/photo.php?fbid=101264729990562&set=a.101264726657229.1518.100003211052589&type=1&permPage=1
http://www.facebook.com/photo.php?fbid=120315241418844&set=a.101264726657229.1518.100003211052589&type=1&theater

Wie kommt der U21-Spieler an so scharfe Fotos von den Massaker in Homs? Haben sie sie selbstgemacht?
Damit wäre wieder einige der Märchenerzähler und Terroristenanhänger auf einem Haufen…

Du sollst nicht falsch Zeugnis ablegen gegen deinen Nächsten…oder so ähnlich?
Er ist ein Möbelverkäüfer oder Designer aus Kairo?

Das haben die Terroristen in Al-Haula gefilmt, ihre eigenen Verbrechen. Auf dieser Seite stehen unsere Medien, auf Seiten bestialischter Massenmörder:
Wie etwa hier auf dem A-Houla-Propaganda- Kanal zu finden. Selbst der kleine Propagandist Ali ist dort anzutreffen, die BLÖD hat sich ebenfalls mit ihm geschmückt. Er ist eines der Oppositionskinder und hat seinen Beitrag gut einstudiert, ein Statement und Forderungen wie von einem Erwachsenden formuliert…Dort sind auch weitere „Augenzeugen“ aufgelistet, die Glaubwürdigkeit entspricht der des kleinen Alis…

http://www.youtube.com/user/hassan699721/videos?sort=dd&view=0&page=4

Bei dem Houla-Massaker wurde propagandistisch zusammengelogen, die Täter der Schabias hätten ihre kleinen Opfer zuerst gefesselt um sie danach grausamst niederzumetzeln. Beides war von den Propagandisten und Massenmördern frei erfunden.

Hier ist ein Video welches unsere Kriegspropagandaschleudern nicht gesendet haben, denn es bringt Wahrheiten auf den Tisch, welche bei uns sorgsamst unter einseitiger Kriegshetze verborgen werden:

https://www.youtube.com/watch?v=vQSgWNagoCA&feature=channel&list=UL

Hier noch mehr Bilder von “Cast Lead” und was es bedeutet Bomben auf Häuser und ganze Familien abzuwerfen.
http://nevercastleadagain.wordpress.com/in-pictures/

Dies sollte sich auch der ZDF-Kriegspropagandist zu Herzen nehmen.

Hört auf so erbährmlich zu lügen oder euch scheinheilig hinter der Lügen-Opposition zu verbergen!

Es sind geistige Brandstifter wie einst und nun wieder auferstanden, die einseitige Hetze betreiben, Syrien im Fadenkreuz westlicher Mächte und deren Propagandaoutlets.

Ich habe es schon mehrfach an Hand der Wikipedia belegt, Stilmittel und Methoden wie einst im Dritten Reich:

Aus der Wikipedia zum Nachlesen: “…

  • Beschränkung auf wenige Themen und Schlagworte,
  • geringer geistiger Anspruch,
  • Abzielen auf das gefühlsmäßige Empfinden der Massen[7],
  • Vermeidung von Differenzierungen,
  • und die tausendfache Wiederholung der jeweiligen Glaubenssätze

bestimmten nun das Vorgehen der nationalsozialistischen Propaganda, die so zu einer höchst erfolgreich eingesetzten Waffe des NS-Apparates wurde.

„War-Frames: Mainstream wages Syria dis-info campaign“

„UN observers say they’re committed to completing their mission in Syria, seen as key to ending violence, despite the earlier decision to halt it because of security risks. Observers claim they’ve been given safety guarantees by the Syrian government, but not from the opposition. There’s been a spate of fighting in the country, with a major media war also gathering pace.“ via RT

Le Journal de Syrie 20 Juin 2012. l’ONU maintiendra la mission des observateurs en Syrie.

* Ladsous: l’ONU maintiendra la mission des observateurs en Syrie..
* Mood: le gouvernement syrien a exprimé son engagement à la sécurité des observateurs.
* Poutine affirme que les étrangers n’ont pas le droit de décider de qui gouverne en Syrie
* Deux martyrs dans l’explosion d’un engin explosif à Alep ..
Tentative d’infiltration en Syrie repoussée ..
Attaque contre un oléoduc à Deir Ezzor

In englisch:

Syria News 20 June 2012. UN monitors to remain in Syria:

Und nun zum Land der „großen Freiheit“:

„Plans Rumors And War Propaganda For Attacking Syria Has Been Around For Many Months“

Ron Paul 2012: America’s Freedom And The Patriot Act! :

Links und Screenshots werden ergänzt

23 Kommentare leave one →
  1. in1210 permalink
    25/06/2012 18:15

    Die syrische Regierung erklärte in einer Stellungnahme, dass der türkische Jäger in einer Höhe von 100 Metern ca. 1 km vor der syrischen Küste abgeschossen wurde. Er wurde mit Luftverteidigungs-Maschinengewehren abgeschossen, die eine Reichweite von 2.5 km haben, nicht mit einer Luftabwehr-Rakete.

    “Syria air defense taken by surprise by plane at 100m altitude, even if plane was Syrian we would have shot it down,” (Dr. Makdissi, Quelle RT)

    Pressekonferenz des Regierungssprechers in voller Länge

    LG

    • 25/06/2012 18:46

      Der Übersetzer scheint nicht gut zu sein, eventuell ein Übersetzungfehler bei der Anti-Aircraft-missle, es soll keine Rakete gewesen sein. Vielleicht sind Geschosse gemeint? Dies wäre ein sehr gravierender Übersetzungfehler!
      Gibt es ein Original-Video wo man dies überprüfen kann ?

    • in1210 permalink
      25/06/2012 18:59

      Das ist mir auch aufgefallen. Die Übersetzung ist an dem Punkt falsch, wie sich aus den weiteren Erläuterungen von J. Makdissi ersehen lässt. Überhaupt ist die Übersetzung schlecht, teilweise wird so schnell gesprochen, dass ich es mir zweimal anhören musste.

      Mit einem anderen Video muss ich nachschauen.

      LG

  2. in1210 permalink
    24/06/2012 18:15

    Bericht von ANNANEWS (übersetzt ) über die aktuelle Lage in Homs

    http://apxwn.blogspot.de/2012/06/hauserkampf.html?spref=tw

    LG

    • 24/06/2012 19:12

      Hier ein versprengter Teil der Farouk-Brigaden in Homs:
      Translator: Break into a security barrier in the Nizari

      Ein neues Kalifats-Batallion?
      Translator: Mudschaheddin gingen mit dem Banner des Islam auf den Trainingsplatz…
      Fragt sich natürlich wo der Trainingsplatz der Terroristen liegt, in der Türkei, Libanon, Jordanien, Irak, Syrien, Libyen, Ägypten, Kosovo…???
      youtube.com/watch?v=Dtiae25l5TI&feature=plcp

  3. Karsten Laurisch permalink
    21/06/2012 20:03

    http://sana.sy/eng/21/2012/06/21/426972.htm

    Oberst Hassan Mirei al-Hamada ist ein Deserteur und Verräter.

  4. Karsten Laurisch permalink
    21/06/2012 19:59

    Die Wahrheit über die Syrien Nachrichten auf dem Ersten am 19.06.2012
    https://urs1798.wordpress.com/2012/06/20/als-stunde-ein-perfider-plan-dahinter-syrien-propaganda-beim-zdf-syria/#comment-25365

Trackbacks

  1. Sadistische “Rebellen” zwingen ihre Geiseln sich gegenseitig zu mißhandeln #Syria | Urs1798's Weblog

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s