Zum Inhalt springen

Die NATO-Proxy-Milizen sprechen von Ethik, Hazano, Batbo-Aleppo und Idleb-Sarmadä #Syrien, Syria update Bab al-Hawa, Azzaz

15/08/2012

Die  NATO-Proxy-Milizen eines Feltmans  sprechen von Ethik?

Meinen sie damit wahabtisch-christlich-zionistische Werte wie sie sie auch in Libyen eingeführt wurden, Menschenrechte nach NATOstandards?

Warnung, die Videos enthalten viele Leichen von syrischen Soldaten. Vermutlich vom 14.08 und 15.08.2012

Titel eines der Videos aus einer Serie von „Erfolgen“ der NATO-Proxy- Milizen gegen Syrien.

Aleppo – Batbo | | Meisterschaften und Ethik der freien syrischen Armee 2012.08.14.

Video 1 wichtig, damit man sieht wer da eigentlich gegen die syrische Armee kämpft:

youtu.be/G_end3LcOkQ

Sie haben sich gestritten darüber welche Gruppe den Gefangenen bekommt?

Sie sagen sie hätten eine von Assads Ratten aus dem Drainagerohr  seinem Versteck im Abwasser gezogen

youtu.be/8HWISprikOw

Sie haben Militärkonvois  überfallen, ob Ort und Datum stimmt, kann ich im Moment noch nicht überprüfen, oft laden sie die Videos verzögert hoch, manchmal Tage später. Ob die Videos noch von der Großoffensive  aus der letzten Woche stammen?

Bei Breaking News wird ein Angriff durch Terroristen aus dem Hinterhalt bestätigt. Es ist die gleiche Gegend, die syrische Armee hat darauf geantwortet. ***

*** Link wird nachgeliefert, die Seite dürfte unter DDos-Atacken liegen

In den Videos kann man erkennen, wie die Milizen aussehen, welche  die „erfolgreichen“ Operationen ausführen.  Es sind trainierte, bestialische Söldner, „religiöse“ Fanatiker,   und ausländische Spezialkräfte aus vielen US-GCC-NATO-Ländern.

Später bei den „Siegtrophäen und Takbir-Feiern“ sind diese  trainierten Söldner bereits entschwunden, gezeigt wird dann die Nachhut, welche meist aus einem zusammengewürfelten  einheimischen syrischen  Haufen besteht.

Sollen sie  die einheimischen „Aufständischen“ verkörpern und ein Bild aufrecht erhalten, welches hinten und vorne nicht stimmt?

Video 2, die meisten der  Spezialkommandos haben sich bereits verzogen, die Hilfskräfte  rücken nach…

youtu.be/lCcfrWwydeg

Video 3,

youtu.be/rjIYiuKXXCE

Idlib, ähnlichs zu sehen:

Idleb – Sarmadä 14/08/2012

Translator, frei zitiert “ Allah ist der Größte,  FSA  hat Einen gefangen  und die Restlichen getötet  2012.08.14″

youtu.be/a9eXTLh3NK8

Ein Teil der „Restlichen“ als Trophäen aufgeladen?

Irgendwo verscharrt, meinen sie dies mit Ethik?

youtu.be/lpNG_kESxrM

Nein, das waren keine Shabihas, es waren Soldaten welche versuchen ihr Land vor solchen NATO-Mafia-Bastarden und wahabitisch verbrämten Fanatikern zu schützen.

Aleppo-Batbo liegt übrigens in der Nähe von Ad-Dana,  dort wo sich in letzter Zeit sehr viele NATO-Propagandisten ausgiebig getummelt haben wollen. Und auch der Ort  Sarmadä  liegt in unmittelbarer Nähe. War es ein attackierter militärischer Konvoi zwischen Batbo und Sarmada?

Nur wenige  Kilometer von der türkisch-terroristischen Grenze entfernt, ein idealer Rückzugsort für Terroristen.

Bestimmt waren auch einige von verschiedenen Geheimdiensten dabei. Haben sie mitgeholfen solche Operationen zum  „Erfolg“ zu führen?

youtu.be/GM1YlLi7_x4

youtu.be/eMv9hcb622I

Bei Null. 15 Minute sieht man mit großer Wahrscheinlichkeit einen der Spezialsöldner aus dem Westen:

youtu.be/RdSz8V5jDYQ

Bei dem „Gruppenfoto“ wurden die trainierten, ausgebildeten westlichen Spezialsöldner weggelassen, ob sie bereits wieder in der Türkei sind um sich auf  das nächste Überfall-Kommando und ihren Einsatz  vorzubereiten? Führt die Türkei als NATO-USrael-Vasall die führende Rolle in einem völkerrehrswidrigen Angriffskrieg gegen Syrien?

Es gibt noch weitere Videos, die erspare ich mir und euch.

Viele Familien haben ihre Angehörigen verloren, es tut mir leid.

—————–

Weitere Ergänzung, am 15.08  abends war die „Feierlaune“ in Babto wie weggeblasen.

Die syrische Armee hat die Terrorzentrale getroffen, übrig nur noch Trümmer und eine Säule mit dem Batbo-FSA-Emblem. Auch ihre stolz erbeuteten Panzerfahrzeuge sind nur noch Schrott. Da hat es Allah nicht gut mit ihnen gemeint. Auch der Filmer schreit nicht mehr begeistert Takbir wie er es bei den hingemeuchelten syrischen Soldaten tat. Nun hat es seine Kumpane getroffen. Man sieht auch bei einem der beschädigten Gebäude die ganzen Matrazen oder Schlafdecken am Boden, es war ihr ihr Unterschlupf. Etwa Minute 4. 20 ff. Ob dies den Filmer nun entmutigt, bzw zu Verstand gebracht hat? Seine weiteren Videos werden es zeigen.

—————

So wie es nun aussieht, wird es eine Fortsetzung in Sarmadä geben. Sie bergen nun „Leichen?“ in Sarmadä aus unterirdischen Gängen mit Unrat und Wasser teilweise gefüllt. Die Überschrift beim ersten Video zeigt bereits worauf sie hinauswollen. Es soll im Video um Verbrechen Assads gehen. Das dürfte gelogen sein, wie meist. Wurde der Ort nicht seit längerem von den A… fanatischen Milizen der sogenannten Opposition kontrolliert?  War nicht Waffenstillstand? Haben die NATO-Milizen nicht gerade einen Konvoi angegriffen und die Soldaten niedergemezelt? Warum schießt einer mit FSA-Schlappen in den Gang? Ein anderer mit Sonnenbrille ins Haar gesteckt und einem „weiß nicht was“ für einem Gewehr lauert vor der Öffnung. Gibt er Deckung, Feuerschutz?

Ja, sie haben in der Fortsetzung mindestens einen Leichnam geborgen. Die Geschichte lautet nun diese gefolterten Körper hätte die syrische Armee nach ihrem Rückzug hinterlassen. Dies ist erstunken und erlogen. Wieviele haben sie aus dem Gang gefischt? Keiner der mindestens  „zwei“ Körper  zeigt einen Hinweis auf  Folterspuren , einer der Männer , den sie rausgezogen haben, weist frische Blutspuren auf.  Im Video auch mehrere Militärhosen in Wüstentarnfarben zu sehen, welche ich bei syrischen Soldaten noch nicht gesehen hatte, eher bei den von Mafia-Staaten unterstützten FSA-Milizen, sie hatten sie auch schon in Libyen getragen.

Translator:“ Sarmadä – Aufdeckung der Verbrechen von al-Assad im Hof ​​des alten Bab al-Hawa“ *** Korrektur :

15. Video: Das ist am Bab al Hawa-Platz in Sarmada passiert (und nicht irgendein Hof), Nachteil von Computerübersetzungen.

Danke an Barbara.

——————–

Und nun das was noch bei Bab al -Hawa sonst noch passiert ist und warum die syrische Armee versucht den Gerenzort wieder einzunehemen. In verschiedenen Videos werden erbeutete und auch zerstörte BMP´s und Panzer gezeigt.

Dies ist mit den Soldaten passiert, sie haben sie umgebracht:

youtu.be/IyesmaSjmLw

Dieser wird als Hund Assads bezeichnet, ist das die Ethik der FSA?:

Idleb Bab al-Hawa:

Die syrischen Armeekräfte führen laut Breaking News nun dort Anti-Terror-Operationen aus.

Handelt es sich um flüchtende Milizen welche durch den unterirdischen Kanal das Weite suchten?

Der Youtube-Kanal zeigt nicht wieviele Lebend herausgezogen wurden, zu der Story fehlen ganz viele Angaben und Videos, falls sie gedreht wurden. Wahrscheinlich sind sie auf Privat geschaltet, nur für eingeweihte Lügner.

Eine Übersicht über Syrien und eine detalierte Zusammenfassung findet sich auch hier, im Parteibuch:

Armee schaltet zahlreiche weitere Terroristen aus – Update zu Syrien für Dienstag, den 14. August 2012

15. August 2012

Nachdem die syrische Armee am Montag in mehrere von Terroristen überfallene Nachbarschaften Aleppos eingerückt ist, hat die Armee am Dienstag in verschiendenen Bezirken Aleppos, der Umgebung von Aleppo und anderen Teilen Syriens wieder eine große Zahl von Terroristen ausgeschaltet. Da die von NATO- und GCC-Staaten unterstützten Terroristen der Armee im selbst begonnenen Kampf nicht gewachsen sind und ihre schrille Lügenpropaganda kaum noch einen Effekt erzielt, haben sie sich weitestgehend darauf verlegt, durch Sprengstoffanschläge sowie Ermordungen und Entführungen von Zivilpersonen Macht zu demonstrieren. Hier sind die Nachrichten aus Syrien vom Dienstag – jenseits der Propagadamaschinerie der NATO- und GCC-Staaten.

Oder hier: https://urs1798.wordpress.com/tag/syrien/

Bei Idlib zeigen sie Kampfpanzer welche sie am 5.08 .2012 zerstört haben wollen. Eine Art Zusammenfassung mit einem kleinen Teil der Milizen. auch ein Polizeifahrzeug wird vorgezeigt:

Durch die Zerstörung von Kampfpanzern Idlib – Fancy Tür 15 \ 8 \ 2012

15.08.2012

Bei Izas (Azaz)  sind auch Kinder unter den Trümmern eines „Hauses“ zu erkennen. Es sind mehrere Videos, weitere verletzte Kinder, mindestens zwei davon tot. Da Azaz als die Zentrale der FSA gilt und diese mit weiteren Bombenanschlägen gedroht hat ähnlich wie die  in Damaskus, könnte dies eine Antwort darauf gewesen sein, wenn es Bombardements durch die Armee auf eine FSA-Terror-Zentrale war. In den Videos aus Azaz wurde auffällig vermieden erwachsene Leichen zu zeigen. Warum nicht?

Bei der Propaganda von CIA_Aljazeera erfährt man, dass in Azaz die 11  entführten Libanesen als Geiseln gehalten wurden, vier sollen dabei durch die Anti-Terror-Operation getötet worden sein. Bestätigt wurde es noch nicht, aber es ist ein weiterer Hinweis darauf dass die Armee eine FSA-Terror-Zentrale getroffen hat. Meist haben sie alles unter einem zivilen Dach, ihre Kommandozentrale, ihr Geisel -und Folterlager nebst Feldlazarett und Bombenwerkstätten,  dazu noch oftmals ihre Familien im selben Haus. Dazu benutzen sie auch regelmäßig Schulen, wie in Al-Bab, in Aleppo, in Anadan, etc. Die westlichen Propaganda-Agenten gehen dort gerne ein und aus. CNN, Aljaschmiera, Sky-News, Guardian, BBC, CBS, etc…

Der Tante Emma-Laden in UK hat bestätigt, es hat sich um eine Basis der FSA gehandelt. Da sieht man wieder wie die ganzen Propaganschleudern sich drum herum gewunden haben dies nicht bekannt werden zu lassen. Sie berufen sich sonst doch sehr gerne auf das Sprschrohr der NATO-Mafia-Staaten, dem  „FSA-„Menschenrechts“-Observatorium in UK…

Nachdem die syrische Armee am Dienstag in Aleppo und anderen Teilen Syriens zahlreiche Terroristen ausgeschaltet hat, setzte sie am heutigen Mittwoch nach. Die Armee übernahm außerdem die Kontrolle über den Stadtteil Saif Al-Dawleh in Aleppo sowie über die von Terroristen heimgesuchte Ortschaft Tafas in der Provinz Daraa. Die von NATO- und GCC-Staaten unterstützte Terrorgruppe FSA fuhr am Mittwoch hingegen damit fort, ihre Macht dadurch zu demonstrieren, dass sie die syrische Bevölkerung mit Bombenanschlägen terrorisierte. Hier sind die Nachrichten aus Syrien vom Mittwoch – jenseits der Propagadamaschinerie der NATO- und GCC-Staaten.

Zur Berichterstattung in unseren Propagandaschleudern mit „Bewertung“ :

53 Kommentare leave one →
  1. Karsten Laurisch permalink
    15/08/2012 18:42

    http://sana.sy/eng/337/2012/08/15/436523.htm

    32 Autos ausgerüstet mit Maschinengewehren Zerstört in Aleppo, Armee zerstört Center der Terroristen im Landkreis Damaskus

    PROVINZEN, (SANA)Die bewaffneten Kräfte zerstörten mehr als 12 Autos ausgerüstet mit DShK (Dushka) Maschinengewehren im Gebiet Kefr Hamra, nördlich von Aleppo, und töteten alle Terroristen darin als sie versuchten in die Stadt Aleppo einzudringen.
    Einheiten von den bewaffneten Kräften zerstörten eine Anzahl von Autos und töteten die Terrorist in ihnen im Gebiet al-Saba‘ Bahrat und Bab al-Nasr in Aleppo.
    Die Behörden zerstörten ebenfalls 8 Autos ausgerüstet mit DShK Maschinengewehren im Bereich Daret Izzeh im Landkreis Aleppo.
    Mittlerweile, die Armee Einheiten rieben die bewaffneten terroristischen Gruppen auf im Gebiet al-Ba’eidin nahe dem al-Halak Kreisverkehr in der Stadt von Aleppo töteten eine große Anzahl von Ihnen.
    Die Behörden verfolgten ebenfalls Terroristen die 12 Autos fuhren ausgerüstet mit Maschinengewehren am Ma’aret al-Artiq Kreisverkehr im Landkreis von Aleppo und zerstörten alle ihre Autos.
    Eine Einheit von den bewaffneten Kräften kämpften mit Terroristen nahe dem Postgebäude in Masaken Hanano in Aleppo, töteten und verwundeten eine große Anzahl von ihnen.

    Behörden stürmen ein Versteck der Terroristen in Basateen al-Razi in Damaskus

    Die Behörden stürmten ein Versteck der Terroristen hinter Basateen al-Razi in Damaskus.
    Eine offizielle Quelle teilte dem Sana Reporter mit dass die Behörden mit den Terroristen kämpften töteten und verletzten einige von ihnen und verhafteten andere.
    Die Quelle ergänzte dass die Behörden die Waffen in dem Versteck beschlagnahmten.

    Armee zerstört Führungszentrum der Terroristen al-Tal, Landkreis Damaskus

    Die syrische Armee zerstörte ein Führungszentrum von den bewaffneten terroristischen Gruppen im Gebiet al-Tal im Landkreis Damaskus und tötete eine Anzahl von ihren Anführern.
    Eine offizielle Quelle dass unter den getöteten Terroristen Maher Ismael al-Tahhan, Abu Ahmad, Abu Malek, Yaser Shareef al-Ahmar und Moafaq Ismael al-Talab sind.

    Terroristen verlassen das Tafas Gebiet und hinterlassen ihre Waffen

    Die bewaffneten Kräfte verfolgten die bezahlten Terroristen im Gebiet Tafas im Landkreis Daraa und töteten sowie verhaftete eine große Anzahl von ihnen.
    Eine Quelle in der Provinz teilte Sana mit dass eine Anzahl von Terroristen aus Tafas flohen und ihre Waffen hinterließen nach dem die Operationen durch die Armee gegen sie ausgeführt wurde.

    Infiltrationsversuch durch Terroristen vereitelt in Homs

    Die Behörden vereitelten ein Infiltrationsversuch ausgeführt durch bewaffnete terroristische Gruppen in mehreren Gebieten in Talkalakh im Landkreis Homs.
    Der Sana Reporter zitierte eine Quelle in der Provinz wie sagend dass die Behörden unter den Terroristen heftige Verluste verursachten, ergänzte dass die Reste von den Terroristen zurück flohen auf libanesisches Gebiet.

    große Mengen von Waffen beschlagnahmt in einem Auto auf der Straße Homs-Palmyra

    In Homs, die Behörden beschlagnahmten eine groeße Menge von Waffen und Munition versteckt innerhalb eines GMC Pickup auf der Straße Homs-Palmyra, nahe dem Dorf Ghazaleh.
    Der Sana Reporter zitierte eine Quelle in der Provinz wie sagend dass die beschlagnahmten Waffen beinhalteten PKT Maschinengewehre, drei russische Gewehre, drei Handgranaten, 17 Magazine und ein Nachtsichtgerät

  2. Karsten Laurisch permalink
    15/08/2012 20:55

    Die Entführer von Yara Saleh streiten ihre Verbindungen mit Paris ab

    Veröffentlicht am 14.08.2012 von VoltairenetTV
    Ein Team des Fernsehsenders Al-EkhbariyaTV wurde von der freien syrischen Armee (FSA) entführt, als es die Kämpfe in Al–Tal filmte.

    Eine Gruppe von Kämpfern hat sich in dieser kleinen Stadt verschanzt, die unmittelbar darauf von der Bevölkerung verlassen wurde. Die Armee hat die Stadt umzingelt und die Kämpfer aufgefordert, ihre Waffen niederzulegen.

    Die freie syrische Armee verkündete mehrmals die Freigabe des Al-EkhbariyaTV -Teams einschließlich der Journalistin Yara Saleh. Zum Schluss jedoch machte sie ihre Ansprüche in einem Video bekannt.

    Man bemerke :
    Der FSA-Offizier in Al – Tal liest einen Text, von dem er nicht der Verfasser ist.
    Die FSA hält die entführten Journalisten nicht für „Geiseln“, sondern für „Gäste“. Allerdings bedeutet dies, dass sie sie als menschliche Schutzschilde benützt (um die nationalen Armee daran zu hindern, sie zu bombardieren oder zu stürmen) und, dass ihre Rückkehr in gesundem Zustand gefährdet sei, wenn den Anforderungen der FSA nicht gefolgt würde.
    Die FSA stellt sich wie eine islamistische Organisation dar. (1) Der Erklärung ist ein Koran Vers vorangestellt (2) Sie enthält eine implizite Referenz auf den Islam (3) der Verhandlungsführer heißt „Bruder“ (4) Obwohl der Islam verbietet, Frauen oder Kinder als Geiseln zurückzuhalten, ist die Journalistin Yara Saleh festgehalten und gezwungen, den Schleier zu tragen.
    Die FSA sagt im selben Atemzug, dass Zivilisten, die sie zu schützen suchen, von der regulären Armee beschossen würden, sie in der Tat aber abgezogen sind. Und dann verlangt sie die Aufhebung der Kontroll-Punkte, um geflohene Menschen zurückkommen zu lassen, sagt sie, in Wirklichkeit aber damit ihre Kombattanten entkommen können.
    Auf neuartige Weise bestimmt die FSA jetzt als Unterhändler einen Kontakt in Saudi Arabien. Dies ist das erste Mal seit Beginn der Krise. Es geht darum, um jeden Preis zu leugnen, dass sie den Bestellungen vom NATO-HQ in Incirlik gehorcht. Auf diesem Luftstützpunkt im Südwesten der Türkei arbeiten die Vereinigten Staaten, Frankreich und die Türkei zusammen. Die FSA zieht vor zu erkennen, dass sie nicht unabhängig ist und als Organisation unter der Leitung von Saudi-Arabien steht, als ihre Verbindungen mit Paris zuzugestehen. Mit unfreiwilligem Humor schließt der Leser der Mitteilung „Lang lebe das unabhängige Syrien!“.

    Um die Freilassung von Yara al Saleh Abbas und von ihrem Team zu bewirken, schreiben Sie den wahren Sponsoren der FSA im Elysee-Palast „Retten wir Yara al Saleh-Abbas“, Voltaire Netzwerk, 11. August 2012.

    Post-Scriptum
    Erklärung der freien syrischen Armee von Al – Tal

    „Klammern Sie sich alle zusammen an das Kabel von Allah und seien Sie nicht gespalten;“ und denken Sie an den Segen Allahs für Sie: Als Sie Feinde waren, war es er, der eure Herzen versöhnte. Sie wurden dann, durch seinen Segen, Brüder. „Koran (Sure 3, Vers 103)

    „Als das Team von Al-AkhbariyaTV am 11. August 2012 nach Al–Tal kam, haben wir -mit Gottes Hilfe – geschafft, es vor den Bombardierungen der Banden von Assad zu retten. Es ist jetzt mit der restlichen Bevölkerung unserer Stadt vereint. Wir behandeln es gut, wie unsere Religion es uns gelehrt hat. Die Bombardierung unserer Stadt geht weiter und gefährdet das Leben der Zivilisten und des Teams von Al-AkhbariyaTV. Wir präzisieren dass, als das Team von Al-AkhbariyaTV zu uns kam, wir die Kamera benützt haben, um die Zerstörungen durch die Bombardierung zu filmen. Es ist wegen diesen Bombardierungen, dass der Kameraassistent Hatem Abu-Yehya mit zwei unserer freien syrischen Armee Offizieren starben, die da waren, um sie zu beschützen. Der Rest des Teams ist bei guter Gesundheit. Wir arbeiten immer noch an ihrem Schutz, um ihnen zu helfen sicher zu ihren Familien zurückzukehren.
    Hier ist, was wir von den kriminellen Bataillonen von Assad verlangen:
    Sofortiges Beenden der Bombardierung von Zivilisten von Al – Tal;
    Die Kontrollpunkte aufheben, so dass die Menschen in unsere Stadt zurückkehren können;
    Freilassung der Al-Tal-Familien, die in Damaskus festgenommen wurden.
    Die Verhandlungen zur Beibehaltung der Sicherheit des Teams und die Garantie, dass sie sicher nach Hause zurückkehren können, sollte mit Bruder Eyad durchgeführt werden, welcher in Riyadh, Saudi Arabien wohnt.
    Es lebe das unabhängige Syrien! »

  3. Barbara permalink
    16/08/2012 00:06

    15. Video: Das ist am Bab al Hawa-Platz in Sarmada passiert (und nicht irgendein Hof), Nachteil von Computerübersetzungen.

    Al Ikhbariya: Der 14.8. in Aleppo (außerhalb der Kampfzonen):

    • 16/08/2012 00:44

      Danke für den Hinweis, so kann ich es korrigieren.

  4. Barbara permalink
    16/08/2012 00:22

    Zu dem Video von AlIkhbariya:
    Die Bevölkerung Aleppos nimmt die Schwierigkeiten mit Geduld auf sich trotz Elektritätssperren und Brotmangel.

  5. 16/08/2012 01:24

    Die syrische Armee in der Gegend bei Idlib, Kafer Naboul , إدلب تحرك الجيش الاسدي من كفرنبل الى حاس

  6. Barbara permalink
    16/08/2012 14:24

    Im Regierungsbezirk Idlib hat die Armee gestern eine riesige Operation vorbereitet, die schon mit der Befreiung des Städtchen Ariha begonnen hat, wichtige Basis der Terroristen, die sie direkt in die Berge des Jabal Az Zawiyeh führte, wo sich Zehntausende Terroristen verstecken sollen.Praktisch 4000 Terroristen vom Jabal Az Zawiyeh sollen die Kleinstadt Kafr Nabil in den Bergen angegriffen haben. Anscheinend musste die dortige Armeegarnison das Städtchen verlassen und einige zerstörte Panzer in Kauf nehmen. Die Terroristen sollen schwere Verluste erlitten haben, da die Armee ihren Rückzug mit vier Angriffshubschraubern gedeckt hat. (Ich glaube, das war das Video, wo die FSAler mit ihren Verwundeten auf den Armen so schnell gerannt sind. Allerdings bin ich etwas skeptisch hier, was die Zahlen der Terroristen betrifft, sie scheinen mir viel zu hochgegriffen zu sein).

    Auf der anderen Seite wurde ein Armeekonvoi (s.o. Videos von Urs) nicht weit von der türkischen Grenze angegriffen, als er zu den Dörfern fuhr, um die Armeeoperationen im Regierungsbezirk Idlib vorzubereiten. 50-100 Soldaten sollen ums Leben gekommen sein, etwa zehn Truppentransporter hat die Armee verloren, sowie Logistik und zwei Panzer, aber auf der anderen Seite haben die Terroristen danach so viele Leute verloren, dass sie in Krankenhäuser im Inneren der Türkei gebracht werden mussten, das es für sie in der Nähe der Grenze keinen Platz mehr gab. Das zeigt aber auch, dass sie Informationen über Satelliten empfangen, und das sicherlich von jenseits der Grenze.

  7. 16/08/2012 14:37

    Vandalismus, Mord… Weitere Videos von Bab al Hawa .Samada

    youtu.be/MYcaZiThKbU


    youtu.be/h5vT8BTMi8E

    Die syrische Armee säubert diese Gegend um Idlib herum weiter. Heute sollen sie den Grenzort Salaqin mit einer Anti-Terror-Operation überziehen. Die extremistischen Takfiris haben dort lang genug gehaust .

    https://urs1798.wordpress.com/2012/07/04/salqin-3-4-july-12-idlib-gefangene-folterer-geiseln-syria-syrien-hrw-ai/

    Gestern haben sie auch Kili bei Idlib zu säubern versucht, man sieht es an den Oppositions-Videos welche ihre Märtyrer beschreien.

  8. 16/08/2012 17:08

    Weitere Videos welche nach und nach auftauchen über die Atacken bei IDLIB, Barara meinte zwischen 50 und 100 Soldaten sollen dabei ums Leben gebracht worden sein.

    „Syria Idlib Countryside The Shield of the Revolution Brigade maintain control of two Zell vehicles 14 8 2012 “
    Zwei Mannschaftswagen, wo haben sie die umgebrachten Soldaten hingeworfen? Oben im Artikel dürfte sich bereits ein Video befinden welches es zeigt.

    Verantwortlich in diesem Bereich unter anderem ein „The Othman Thu al Nourain Battalion „, bestialische Mörder

    Ein weiteres Battallion von Mördern, ebenfalls beteiligt:
    Überschrieben: „Idlib Sarmada The Soldiers of Prophet Mohammad Battalion liberate Sarmada 15 8 2012 “

    Ihre Erfolge erzielen sie mit den westlichen Waffenlieferungen. Ein Video, mindestens schon zwei Wochen alt zeigt ihre neuen Raketen. Im Video ein Eblem über „islamic uprising“, ein Emblem weches verschiedene Al-Kaida-Kanäle tragen die unter anderem in Europa beheimatet sind, laut youtube-Nutzerangaben. Die Kanäle aus Bonn und Düsseldorf haben keine Videos mehr, auch der aus dem NATO-Land Türkei hat seine Videos entfernt, aber ein Nutzer welcher Frankreich als Heimatland angibt zeigt weiterhin die Al-CIAida-Videos, weit über 1300 Stück, mal sehen wann er seine Videos ebenfalls entfernt….

  9. 16/08/2012 18:14

    Zwei Videos von einem Harasta-Kanal.
    Die Übersetzung ergibt sie wären mit Beute und Gefangenen auf dem Rückweg. Aufgefallen sind die Videos , weil sich ein Mann auf den LKW´s befindet, welcher einen lächerlichen Hut trägt, so wie die zionistischen „Journalisten“ welche sich zwishen Al-Bab und Aleppo getummelt haben. Auch IOF-Besatzer-Soldaten in der West Bank tragen manchmal ähnliches…
    Wieder eingebettete Agenten bei Terroristen? Haben sie besondere Aufgaben?
    Teil 1:
    Bei Minute 0.08 meine ich Englisch zu vernehmen. Leider wird einem der hut-betopfte Mann nicht richtig gezeigt, er trägt einen gepflegten Vollbart, eine Tarnung? Von seinem lächerlichen Sonnenhut wollte er sich nicht trennen? Spezialforces unterwegs mit Terroristen, bei einem Überfall mit Geiselnahme?
    Siehe auch Minute 0.23, ein Spezialsöldner …

    Eine ihrer Waffen-Werstätten, ein Unterschlupf?

    Was haben sie überfallen? Laut Nutzerangaben ein Munitionsdepot. Dazu würden auch westliche NATO-Spezialkräfte passen.

    Und sie haben von der Rückkehr mit Geiseln gesprochen, sind es diese hier? Werden sie in unterirdischen Räumen gefangen gehalten, in Tunneln?

    youtu.be/WaB16iqj1Kk
    Auch in diesem Video der Spezialhut gut zu sehen.
    Leider nur die Waffenmündung vom Gewehr zu sehen welches er mit sich trägt, mit kleinen Löchern…

    Wer führt diese Terroristeneinsätze, die NATO mit besonderem Bodenpersonal und Satellitenhilfe?

    Siehe auch hier die Kopfbedeckungen:
    Westliche Terrorgruppe in Aleppo enttarnt? #Syria :

    https://urs1798.wordpress.com/2012/08/08/westliche-terrorgruppe-in-aleppo-enttarnt-syria/

  10. Karsten Laurisch permalink
    16/08/2012 19:51

    http://sana.sy/eng/337/2012/08/16/436722.htm

    Terroristen erleiden heftige Verluste in Aleppo und Homs, 9 Bürger befreit im Landkreis Damaskus

    PROVINZEN, (SANA) Die Sicherheitsbehörden wehrten am Donnerstag eine bewaffnete terroristische Gruppe ab welche versuchte in das al-Sabaa Bahrat Gebiet einzudringen aus al-Atmeh Souq in der Stadt von Aleppo.
    Die Behörden kämpften mit der Gruppe seine Mitglieder verließen es tot oder verletzt.

    Bewaffnete Kräfte zerstören 11 Pickup Fahrzeuge Ausgerüsten mit DShK Maschinengewehren in Aleppo, führen qualitative Operationen in Bab al-Neirab aus

    Die bewaffneten Kräfte zerstörten 11 Pickup Fahrzeuge ausgerüstet mit DShK Maschinengewehren und verhafteten 3 Terroristen nahe dem al-Jandoul Kreisverkehr und der Castillo Straßenkreuzung in Aleppo.
    Einheiten von den bewaffneten Kräften führten eine Operation aus im Wohngebiet al-Marjeh im Gebiet von Bab al-Neirab in der Stadt.
    Der Sana Reporter zitierte eine Quelle in der Provinz wie sagend dass die Operation führte zum Tot und Verletzung von einer Anzahl von Terroristen.
    Eine Einheit von den bewaffneten Kräften kämpfte mit Terroristen am Eingang Saif al-Dawleh in Aleppo verursachten unter ihnen heftige Verluste.

    Drei 40kg Bomben entschärft in Aleppo

    Der Kampfmittelbeseitigungsdienst entschärfte eine Bombe gelegt durch eine bewaffnete Gruppe nahe einer Moschee im Gebiet Meridian in Aleppo.
    Eine Quelle in der Provinz teilte dem Sana Reporter mit dass die Bombe 40kg wog.
    Der Kampfmittelbeseitigungsdienst entschärfte ebenfalls zwei 40kg Bomben die hoch-explosives Material und eiserne Splitter enthielten verlegt nahe der Amer Sarmini Schule und im Gebiet Saif al-Dawleh in Aleppo.
    Der Kampfmittelbeseitigungsdienst beschlagnahmten ebenfalls Molotov Cocktails in einem Keller welcher eine Kommandozentrale war für die Terroristen.

    Bewaffnete Kräfte befreien 9 Bürger nach Gefecht mit Terroristen in al-Tal im Landkreis Damaskus

    Eine Einheit von den syrischen bewaffneten Kräften kämpfte mit Terroristen im al-Tal Gebiet im Landkreis Damaskus, töteten dutzende von ihnen und befreite 9 Bürger welche vorher entführt worden waren.
    Eine offizielle Quelle teilte dem Sana Reporter mit dass die befreiten Bürger sind Mohammad Hamadiyeh aus Ein Mnin im Landkreis Damaskus, Deeb Mohammad aus Ekweer im Landkreis Damaskus, Selman Razzouq aus Idleb, Mohammad Baddour aus Homs, Alaa Hussein aus al-Salamiyeh in Hama, Fadi Neddeh aus Tartous, Osama Yousef aus Jableh, Manhal Baddour aus Lattakia und Alaa Ammar Dawood aus Jableh.

    Behörden verursachen heftige Verluste unter Terroristen in Homs

    Die Behörden kämpften am Donnerstagmorgen mit bewaffneten terroristischen Gruppen in den Dörfern al-Nizariyeh und al-Zeraa im Landkreis von al-Qseir in Homs, töteten und verwundeten eine Anzahl von Terroristen.
    Eine Quelle in der Provinz teilte dem Sana Reporter mit dass die Behörden, in Zusammenarbeit mit den Bewohnern, ein taktisches Manöver ausführten und den Mitgliedern der terroristischen Gruppen einen Hinterhalt legten welches zum Töten und Verwunden eine Anzahl von ihnen führte.
    Die Behörden stürmten ebenfalls eine Anzahl von Verstecken der Terroristen in Deir Baalbeh im Osten von Homs.
    Die Operation endete im Töten und Verwunden einer Anzahl von Terroristen, zusätzlich zur Verhaftung anderer.

    Behörden zerstören zwei Autos beladen mit Waffen im Landkreis Lattakia

    Die Behörden kämpften mit einer bewaffneten terroristischen Gruppe in zwei doppel-Kabinen Pickups beladen mit Munition und Waffen in Kefr Delbeh im Landkreis Lattakia und zerstörten die beiden Autos mit den Terroristen darin.

    Behörden stürmen Verstecke der Terroristen in Idleb, töteten den gefährlichen Terroristen Saeed Taleb

    Die Behörden in Idleb stürmten ein Versteck von einer bewaffneten terroristischen Gruppe auf der Salqeen-Isqat Straße welche die Mitglieder benutzen die Straße zu unterbrechen und auf die passierenden Autos zu feuern.
    Eine offizielle Quelle teilte dem Sana Reporter dass das Gefecht zum Töten und Verwunden einer Anzahl von Terroristen führte, zusätzlich Beschlagnahmung ihrer Waffen.
    Die Behörden durchsuchten das Haus vom Terroristen Saeed Taleb, Spitzname al-Zalt, welcher eine bewaffnete terroristische Gruppe in der Stadt führt und töteten ihn.

  11. 16/08/2012 20:17

    Ein Video, welches ebenfalls zeigt was sie unter Ethik verstehen.
    Überschrieben mit:
    „18+ Syria Freedom Fighters Bury Deceased Assad Snipers in Deir Ez Zor – Respect for Bodies 10-Aug-12 “
    Respekt kann ich keinen sehen. Der erste Mann welcher zu einer Erdkuhle geschleift wird, hat die Hände am Rücken gefesselt, auch die Beine sind gebunden. Ich weiß nicht ob Sniper gelbe Sommerhosen tragen.
    Ich gehe davon aus, der Mann wurde vorher gefangen und exekutiert.
    Ein weiterer Leichnam liegt auf dem Rücken, neben ihm liegt eine Hand, sie sieht wie abgehackt aus…Die Banden vergraben ihre Opfer, einmal brechen sie in Gelächter aus, etwa bei Minute 2.36. Sie verscharren sie im Ort.

  12. Barbara permalink
    16/08/2012 21:01

    Aleppo / Ariha
    Addounia 15.8.
    «Ariha war eine Geisterstadt!» sagt ein kleiner Junge und dankt der Armee, die Einwohner befreit und beschützt zu haben, dann küsst er einen Soldaten neben ihm.
    «Sie haben alles kaputt gemacht, alles bei uns zerstört, die Armee hat uns beschützt!» sagt ein kleines Mädchen.
    Ariha ist befreit, Ariha atmet auf und lebt wieder auf, obwohl die Barbaren hier vorbei gekommen sind, wie es diese Reportage zeigt:

  13. 16/08/2012 21:09

    Mercenaries in Syria
    Man sieht wer die Wüstentarnfarben trägt, Söldner in USraels Interessen.

    Ein Video, von welchem ich nur den Anfang gekannt habe, den Teil wo Ajazeera verjagt wurde, den hatten sie woanders weggeschnitten.
    Aljazeera hatte bei einer Demo einen Zionisten interviewt, welcher teilweise hebräisch sprach. Dies hat den Menschen stark mißfallen:

    „Syria: Expulsion of Al-Jazeera in Tunisia Live on Air 13-08-2012 “

  14. Barbara permalink
    16/08/2012 23:51

    Zerstörung eines FSA-Nests in Al Tell, Liquidierung ihrer Chefs und große Schäden
    Almayyadin 15.8.

Trackbacks

  1. Armee besetzt Saif Al-Dawleh – Update zu Syrien für Mittwoch, den 15. August 2012 « Mein Parteibuch Zweitblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s