Skip to content

Weitere Geiseln durch wahabitische Fanatiker der FSA-Milizen verstümmelt und ermordet. Deir-Ezzor #Syria Crimes exposed

17/08/2012

Zwei Videos, eines hatte ich gestern schon interpretiert, sie nannten es Respekt vor toten Feinden welche sie im Ort verscharrten. Für mich waren diese Menschen  der Kleidung nach  exekutierte Zivilisten welche sie sich geholt hatten und als Regierungssniper ausgaben.  Gestern hieß die Beschreibung noch sie würden den Leichen von Regierungssnipern  Respekt zollen. Ich hatte darunter kommentiert was ich in dem Video sehe, sie hätten zivile Gefangene exekutiert, vermutlich Pro-Regierung.

Mein Kommentar wurde später gelöscht und auch die Betitelung des Videos geändert. Als Kommentator wurde ich inzwischen geblockt. Mir war auch aufgefallen, die Hand welche neben einer Leiche lag sah aus wie abgehackt, nicht wie durch Beschuss verloren gegangen. Ich dachte an  wahabitische-saudische „Gerichtsbarkeit“.

Ich nenne es bestialischen Mord. 

Ich denke ich habe recht gehabt, deshalb haben sie die „Story“ bereits in der Überschrift  geändert.

Das gleiche Video mit neuer geänderter Betitelung, auf dem gleichen youtube-Kanal ( hafsss07 ).

كما تدين تدان دفن القناصين بعد ان قتلهم المدنيين

youtu.be/v7B5UdLXxpk

Zuerst hatte ich nur das „Respekt“-Video mit den Leichen, nun habe ich sie noch lebendig verfunden. Sie haben zuerst ihre Propaganda mit den Leichen hochgeladen und einen Tag später die Menschenjagd.

Ein bewaffneter Mob mit begeistertem Filmer haben die Menschen aus den Häusern durch die Straßen gezerrt und gegrölt sie hätten Shabihas erwischt. Dass es Scharfschützen waren welche laut der neuen geänderten Betitelung Zivilisten getötet hätten, den Beweis sind sie schuldig geblieben. Ich denke auch sie hätten ihn nicht erbringen können. Herum geschossen haben die FSA-Milizen.

In dem Video der Mann mit der gelben Sommerhose, der Mann mit der kurzen dunklen Hose und weitere Opfer von bestialischen US-NATO-Contras mit Millionen-Unterstützung unserer Regierung.

الجيش الحر يقبض على 4 قناصة من فرع الامن العسكري 16 8

Translator: „Die Freien Armee erwischte Scharfschützen, einen 4 Zweig der militärischen Sicherheit 16 8. 2012“

youtu.be/ezbBE7w2RQo

Der Filmer schreit begeistert Shabihas, nicht Sniper wie in der Videobetitelung zu lesen ist. Als Shabiha gilt jeder, der nicht auf Seiten des bewaffneten FSA-Mobs steht.

Zu den Screenshot aus beiden Videos:

Aus dem ersten Video, der Mittäter und Propagandist der FSA-Milizen, er versucht sich und den Terroristen einen Heiligenschein zu verpassen.

Der Mann mit der gelben Sommerhose hat die Hände am Rücken gefesselt, auch die Füße sind mit einem rot-weißen Tuch zusammengebunden. Man sieht es als sie ihn zu dem Ort ziehen wo sie sie verscharren.  Im Hintergrund ein zweiter Mann, beide exekutiert.

Der Propagandist der FSA-Milizen erzählt Lügengeschichten

Der Propagandist der FSA-Milizen erzählt Lügengeschichten

Der Mann mit der kurzen Hose welcher vom FSA-Mob durch die Straßen getrieben wurde.

Der Mann mit der kurzen Hose welcher vom FSA-Mob durch die Straßen getrieben wurde. Er war am Leben als sie ihn geholt haben. Es sind Faschisten

Bei Minute 2.35 ff  lachen übrigens die „Bestatter“ im ersten Video, es ist ihre Art den Opfern ihrer Gräultaten Respekt zu zollen.

Mann gefesselt, wird zum "Bestattungsloch" geschleift

Mann gefesselt, wird zum „Bestattungsloch“ geschleift

Die Opfer wurden vor ihrem Tod noch mißhandelt, die Körper mit einem scharfen Gegenstand verstümmelt, posthum oder vor der Exekution?

Abgehackte Hand mit langem Fingernagel am kleinen Finger, bestimmt war er  kein Sniper

Abgehackte Hand mit langem Fingernagel am kleinen Finger, bestimmt war er kein Sniper

Die Hand lag neben diesem Mann, bevor sie sie zu den anderen Leichen ins Loch warfen. Der Mann neben dem die Hand zuerst lag, im Screenshot noch am Leben.

Hier haben sie ihn durch die Straße getrieben:

Er war am Leben, sie haben ihn gequält und umgebracht.

Er war am Leben, sie haben ihn gequält und umgebracht. Wahabitsch-christlich-zionistische Werte nach NATO-Medien-Standards.

Auch der Mann mit der gelben Hose war am Leben als sie ihn holten. Auch ihn haben sie exekutiert.

Der mann mit der gelben Hose, sie haben sich auf ihn gestürzt und durch die Straßen gezerrt

Der Mann mit der gelben Hose, sie haben sich auf ihn gestürzt und durch die Straßen gezerrt. Der Filmer schreit begeistert Takbir

Ein weiterer Mann mit erhobenen Händen wird von ihnen durch die Straßen getrieben. Weißes Unterhemd, knielange dunkle Sommerhose.

Noch ein Mann, er liegt am Boden, bekleidet mit einer hellen „Boxershorts“. Auch er lebt und wird durch den Ort getrieben. Die Menschenjagd geht weiter.

Eine Geisel am Boden mit weißer Boxer-Shorts, umringt von einem mörderischen Mob.

Eine Geisel am Boden mit längerer weißer Boxer-Shorts, umringt von einem mörderischen Mob. Er lebt

Er wird an den Haaren durch den Ort geschleift und in ein Haus gezerrt. Eine Kommando-Zentrale der mörderischen, von westlichen Regierungen, bezahlten wahabitischen  FSA-Killer in Deir Ezzor.

An den Haaren durch die Straßen gezerrt von einem wahabitischen fanatischen bewaffneten Mob

An den Haaren durch die Straßen gezerrt von einem wahabitischen fanatischen bewaffneten Mob. Sind dies die Freunde unserer Medien, die Lieblinge von UN-Botschaftern, Westerwelles und CO, unterstützt mit Millionen Geldern damit sie Menschen die Hand abhacken, sie verstümmeln und ermorden? Werden wieder Faschisten hoffiert von neuen  Faschisten? Wann hört dies endlich auf!

Diese Menschen waren unverletzt als der faschistische Mob sie holte, also haben sie die Menschen verstümmelt bevor sie sie exekutierten. Schöne Freunde haben unsere Politiker, die netten Freunde von der Opposition für welche unsere Medien Propaganda betreiben wie anno dazumal bei den Nazis, für Nazis.
Ergänzung, die Terrorkanäle haben noch ein weiteres Video veröffentlich. Es soll zeigen wie sie die „Scharfschützen“ in Deir Ezzor festgenommen haben. Das Video enthält leider viele Schnitte, die Milizen ergreifen einen Mann, er wurde zusammengeschlagen. Er muß vermutlich per Funk seine Kameraden ans Messer liefern, was sie ihm dafür versprochen haben? Als wenn die Banden jemanden gehen ließen. Sie bringen ihre Gefangenen um.

Translator: „Derbers Bataillon Abbas zu erfassen vier Scharfschützen Bdiralzor free syrien“Published on Aug 27, 2012 by

ديربرس كتيبة العباس تأسر أربع قناصين بديرالزور

youtu.be/Vt0Wo_6so1E

Ersatzlink, erneut aufgetaucht:

youtu.be/XZw7avmiGLs

Nun wurde der Kanal von youtube, gelöscht, ich konnte das Video gerade noch sichern. Hier ein screenshot, der Mann mit der gelben Hose, so sah er aus bevor sie sein Gesicht zerschlagen und schwarz gemacht haben:

Der Mann mit der gelben Hose, ich habe ihm sein Gesicht wiedergegeben

Der Mann mit der gelben Hose, ich habe ihm sein Gesicht wiedergegeben

Mann mit gelber Hose in der Hand von Terroristen

Mann mit gelber Hose in der Hand von Terroristen, ein Soldat?

Mann mit gelber Hose

Mann mit gelber Hose

Seit mehr als 17 Monaten verschweigen unsere Medien die bestialischen Verbrechen der sogenannten FSA-Opposition. Anfangs wurden sie heiliggesprochen und als friedliche Protestbewegung bezeichnet. Dann hieß es Aktivisten, Aufständische, Rebellen, Freiheitskämpfer usw.

Wie lange werden unsere Medien und unsere Politiker diese barbarischen fanatischen skrupellosen Mörder noch unterstützen?

Wie lange noch werden unsere öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten ihr Millionenpublikum belügen und verdummen? Das neuste unterstützende Propaganda-Video über einen nach dem gescheiterten „Vulkan“- Plot von Damaskus   entkommenen „Tagebuchschreiber„, dessen jüngste Tochter  aus Legos nachbaute  was sie wahrscheinlich gesehen hat, Gewehre und Pistolen.

Wer und wo waren die Vorlagen für ihre Motive, vielleicht die oppositionellen Flüchtlinge welche der Vater unterstützt haben will?

Die, die für Explosionen verantwortlich sind und nun verhaftet werden sollen? Sie werden kontrolliert? Zurecht um andere Menschen vor Entführungen, Folter, Ermordung und vor  ihren Attentaten zu schützen.

Welch ein rührseeliges ARD-Propagandastück, wer es glaubt wird seelig.

Wie bemerkte Jörg Armbruster in seinen „Meldungen“ aus Damaskus? Die friedliche Opposition trifft sich regelmäßig und zwar offen. Sie werden nicht verhaftet, sie müssen nicht flüchten.

Nein zu Faschismus und faschistischen Propaganda-Outlets, nein zur neuen  Propaganda im Stil des alten NS!

Wenn ich mir vosrstelle welche Flüchtlinge nun hier in Deutschland herumlaufen können, ich muß sagen, mir graut nach den vielen Hunderten von Videos mit Verbrechen in Syrien, begangen an Menschen welche nicht für den westlich verordneten Regime-Change sind oder waren  und rein garnichts mit Terroristen zu tun haben wollen. Sie wollen in Frieden leben, der Westen will es nicht. Sie, die NATO-Mafia mit den GCC-Staaten haben ihre faschistische Fratze bereits bei Libyen gezeigt.

Ich hatte mehrere Hunderte , etwas über Tausend, von Geiseln in Playlists bei youtube gespeichert, mehr als ein Drittel der Videos welche die Verbrechen an bestialisch gequälten Menschen in Terroristenhand dokumentierten,  wurden bereits gelöscht, die Verbrechen werden vertuscht, die Exekutionen ebenfalls.

Churches burning and Christians „now“ being beheaded in Syria by radical Terrorists 16th AUG 2012:

Eine Nonne berichtet erneut:

youtu.be/1WkPSB96kP4

Köpfe und Hände, Finger werden abgeschlagen wenn sie einen für einen Kollabaroteur halten, du weißt nie wann du selbst dran bist. Vielleicht erklärt dies die abgeschlagene Hand bevor die Männer umgebracht wurden. Sie haben sie Shabihas genannt. Es waren keine Sniper.    Eventuell Soldaten, nach neueren Erkenntnissen

Nicht „now“ werden den Menschen der Kopf abgetrennt, ich habe Videos gesehen von Anfang April 2011, auch da wurden bereits Kehlen durchschnitten und Menschen grausamst abgeschlachtet. Unsere Medien sprachen von friedlichen Protesten…

Sie lügen noch bis heute.

Ein Lügen-Terroristen-Kanal war so dreist und hat die Gefangennahme um ein paar Tage umdatiert. Man soll nicht erkennen, dass sie ihre Geiseln bestialisch umgebracht und einem ihrer Opfer die Hand abhacketen, einem anderen das Gesicht zerstörten, sie haben sie gequält und dann exekutiert.

„Syria Freedom Fighters Capture Assad Alawite Snipers in Deir Ez Zour 8-27-12“

youtu.be/57Pt5sCiKAo

——————————————————————————————————————————————

Ein Video welches weitere Faschisten zeigt, diesmal aus Süd-Afrika, sie stehen auf Seiten ihrer USraelischen Herrn und verkörpern deren Werte regelmäßig bei der UN.

Sie lassen auf die arbeitende Bevölkerung schießen, eiskalt aus Entfernung, würde es heißen wenn ähnliches in Syrien passieren würde.

Es fehlen Hintergrundinformationen wer  den Streik organisiert hat,  gab es weitere  Drahtzieher und wenn ja, warum. Ein längeres Video von BBC gibt keine Aufklärung, ein Mann welcher interviewt  wurde, wird geschnitten, was er gesagt hat wird aus dem Zusammenhang gerissen. Mit dabei Material von Aljaschmiera…

Tanzende Bewaffnete unterscheiden sich von den Niedergeschossenen und auch von den „Waffen“ welche eingesammelt wurden, hauptsächlich Stöcke und kurze Latten. Stammen die Videoschnipsel mit den Macheten und Speeren von woanders her? Da wo die Menschen zusammen geschossen wurden, sieht die Umgebung anders aus. Ich weiß nicht ob ich Zeit finde noch mehr Videomaterial zu finden und zu sichten. Mein Eindruck ist, es soll etwas vertuscht werden und die Medien helfen mit.

Warum wurden nicht die Wasserwerfer eingesetzt welche herumstanden? Warum habe ich zuvor keinerlei Tränengas gesehen? Die Polizisten waren mit Gewehren und Pistolen bewaffnet, sie haben sofort scharf geschossen. Sollte ein Exempel statuiert werden?

Beteiligt zwei konkurierende Gewerkschaften welche aufeinander losgehen und die Polizei? Seit dem Beginn der Unruhen sollen auch zwei Polizisten ums Leben gekommen sein. Also nicht nur friedliche Streikende. Bei Aljaschmiera kann man in einem Video den Anfang des Schießens auf die Gruppe, welche sich hinter den Fahrzeugen vorwärts bewegte, sehen. Einige Polizisten haben sie zwischen den Autos gezielt beschossen, danach sind sie erst vorwärts gestürmt und die große Gruppe an Polizisten hat wie wild drauflos geballert. Auch habe ich nicht gesehen dass sich die Protestierenden auf die Polizei zubewegten, im Gegenteil, sie gingen zunächst in die entgegengesetzte Richtung. Die Polizeifahrzeuge fuhren hin. Wohin wollten die Protestierenden? Warum hat die Polizei ihnen den Weg abgeschnitten und sie beschossen. Was sind das für weiße „Tüten“ welche die geduckt laufeneden Männer trugen? Aljazeera hat alles zusammengeschnitten und nach meiner Meinung in teilweise vertauschter Reihenfolge zusammengehängt. Warum?  Ich würde sonst was geben für ungeschnittenes Material, ich weiß auf welcher Seite Aljaschmiera und die anderen Agenturen stehen und wessen Interessen sie vertreten. Wahrheiten gibt es vom Kapital keine zu erwarten. Bei den Niedergeschossenen befinden sich keine weißen „Tüten“ mehr….Siehe Link auf das Video  weiter unten…

Der Text zum Video passt allerdings nicht zum Gezeigten. Ich traue weder Reuters, AFP, BBC und schon garnicht Aljazeera.

Im Video ab Minute 0.017 ff

Aljazeera hat noch ein besseres Video mit gestochen scharfen Videoszenen. Ein verwunderter Mann mit grünem Pullover wird totgeschossen, ein Mann welcher sich ergibt und sich bäuchlings auf den Boden legt ist später ebenfalls tot. Der Mann mit der blauen Hose und den gelben Leuchtsstreifen, wurde er kaltblütig ermordet, so wie der niedergeschossene Mann mit dem grünen Pullover? Wie man in dem zusammengeschnittenen Video von Aje sehen kann, liegt der Mann welcher sich ergeben hatte, kurze Zeit später zwischen den Leichen, mit dem Gesicht nach oben. Bei ihrem telefonischen Bericht über das Massaker hat die „Journalistin“ nichts von Hinrichtungen gesagt. Warum hat sie es verschwiegen, die Polizisten haben Verbrechen begangen! Warum wurden die Männer nicht festgenommen?

Siehe Minute 2.53, der Mann liegt nun auf dem Rücken zwischen den Leichen. Leider kein Originalton im Video…

Und wieder vertuscht der katarische Sender Kapitalverbrechen!

Die Angehörigen der Toten protestieren:

Police, Stop shooting our husbands & sons

Ein weiteres Foto zeigt die protestierenden Frauen mit weiteren Protestplakaten:

Piega, you celebrating your position by blood of our families.

Mit Piega ist der verantwortliche Polizeichef gemeint.

Tränengas gab es erst zu sehen nachdem sie die Menschen zusammen geschossen hatten.

Ein weiteres Video, Text bei youtube lesen, ich habe es mir ohne Ton angeschaut, am Anfang ein Schnitt folgt dem anderen, die Sequenzen bunt zusammengewürfelt, später ab und zu etwas am Stück. Interessant auch die Schnipsel welche zeigen wie und wo die Minenarbeiter leben. Auf dem Minengelände in Wellblechhütten wie in Slums. Was müssen sie dafür an ihre Brotherren bezahlen für die schäbigste Unterkunft? Moderne Sklavenhaltung?

Warum bei dieser Mine, wer sind die größten „Joint-venture partner“ ? Russland, Brasilien und China...BRICs-Staaten?

Aufklärung bringt dies:

http://kritische-massen.over-blog.de/article-sudafrikanische-kp-zum-massaker-unter-den-minenarbeitern-109230022.html

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s