Skip to content

Aleppo und Umland #Syrien #Syria

04/09/2012

Fast wäre es der syrischen Armee gelungen einen der kommandierenden Terroristen „Abdul Qader al-Saleh“ und besonderen Freund des katarischen Al-CIAida -Senders und der  türkischen Nachrichtenagentur  Anadolu /“Anatolia“, einen Freund der Al -Nusra-Brigaden, in Aleppo auszuschalten.

http://www.youtube.com/watch?v=PwPt8qVdFPQ&feature=plcp

Einige Fotos von dem Attentat in Jaramana als Geschenk für Westerwelle und Co. #Syria

„Antakya 1 Eylül Barış Yürüyüşü ve Suriye’ye Destek Mitingi – En Net Çekim ve Kalabalık“

Friedensmarsch und Kundgebung zur Unterstützung von Syrien, Antioch 1. September

137 Kommentare leave one →
  1. Karsten Laurisch permalink
    19/09/2012 21:16

    http://sana.sy/eng/337/2012/09/19/442368.htm

    Ansammlungen von den Terroristen angegriffen, Waffenlager und DShK ausgerüstete Autos zerstört in verschiedenen Gebieten

    ALEPPO, (SANA) Eine Einheit von den bewaffneten führte am Mittwoch qualitative Operationen gegen die Terroristen aus im Gebiet Masaken al-Fardous in der Stadt von Aleppo verursachten unter ihnen heftige Verluste und zerstörten ein Munitionslager.
    Der Sana Reporter sagte dass die bewaffneten Kräfte ebenfalls ein Munitionslager zerstörten nahe dem Kulturzentrum und der Omar Bin al-Khattab Moschee in dem obengenannten Gebiet.
    Mittlerweile, eine Einheit von den bewaffneten Kräften führte eine qualitative Operation aus gegen die bezahlten Terroristen nahe dem Berufsbildungsinstitut im Wohngebiet Maysaloun in Aleppo.
    Der Sana Reporter zitierte eine Quelle in der Provinz wie sagend dass die bewaffneten Kräfte eine große Anzahl von den Terroristen töteten, verwundeten viele andere und beschlagnahmten ihre Waffen.
    Die Quelle wies darauf hin dass die beschlagnahmten Waffen beinhalteten israelisch-hergestellte Handgranaten, PKT Maschinengewehre, RPG Werfer, Scharfschützengewehre, automatische Gewehre und hochentwickelte Kommunikationsgeräte.
    Die Terroristen Jamil Abdul –Ra’ouf Hassan, Abdul-Rahman Ahmad Abdul-Rahman, Walid Mohammad al-Qassim, Mohammad Ali Hamido, Abdul-Hadi Khalaf Jaji und Mohammad Ahmad Nasif wurden identifizier unter den Toten.
    Armeeeinheiten und die Sicherheitsbehörden verhafteten eine Anzahl von den Mitgliedern von den terroristischen Gruppen im Wohngebiet Saif al-Dawla in der Stadt sowie anderen Gebieten und beschlagnahmten ihre Waffen.
    Im Landkreis Aleppo, Einheiten von den bewaffneten Kräften und den Sicherheitsbehörden verhaftete eine Anzahl von Terroristen im Gebiet Al-Sfeira und beschlagnahmten Mengen von Waffen inklusive russische Gewehre und Maschinengewehre, RPGs und Pumpguns sowie verschiedene Handgranate, zusätzlich zu gestohlene medizinische Ausrüstung.
    Eine Einheit von den bewaffneten Kräften traf 3 LKWs und 2 Pickups ausgerüstet mit DShK Maschinengewehren in Sharqi Mayer im Landkreis Aleppo, tötete alle Terroristen darin und zerstörten ihre Waffen.
    Am Dienstag, eine Einheit von den bewaffneten Kräften griffen Ansammlungen von den Terroristen an in dem Gebiet vom Lebensmittelmarkt im Wohngebiet al-Sakhour und den Schulen Majdal Shams und Bustan al-Qasr in Aleppo, töteten eine große Anzahl von ihnen und verletzten andere.
    Eine andere Einheit von den bewaffneten Kräften beseitigte alle Mitglieder von einer bewaffneten terroristischen Gruppe geführt durch den Terroristen Abdul-Rahman Raslan, Spitzname wie al-Natef, am al-Marjeh Kreisverkehr in Aleppo.
    Die beseitigten Terroristen waren dabei Häuser der Bürger mit einem Bulldozer zu zerstören und den Schauplatz zu filmen um die Filme zu einigen Sattelitenkanäle zu schicken um sie zu senden und die syrische Armee zu beschuldigen diese Handlungen ausgeführt zu haben.
    Eine andere Armeeinheit führte eine qualitative Operation aus nahe der Qastal Harami Moschee in Aleppo welche zum töten einer Anzahl von Terroristen führte und der Zerstörung einer Anzahl von Autos beladen mit Munition.
    Eine große Anzahl von Terroristen wurde getötet während einer qualitativen Operation ausgeführt durch die Armee im Gebiet von Suleiman al-Halabi in Aleppo.

    Zwei IEDs explodierten Qudsyeh, mehrere Zivilisten verwundet

    Zwei behelfsmäßige Sprengladungen explodierten am Mittwoch nahe der Frauenhochschule für Kunst in Qudsyeh forderte die Verletzung von mehreren Bürgern.
    Eine offizielle Quelle teilte Sana mit dass die Entfernung zwischen den beiden Orten der IEDs war über 200m war, ergänzte dass es keine Verletzten gab unter den Studentinnen.
    Die Armee befreite 7 Personen welche entführt wurden durch bewaffnete terroristische Gruppen in dem Gebiet zwischen al-Sbeineh und al-Sali im Landkreis Damaskus.

    6 Terroristen getötet al-Qseir, Landkreis Homs

    Die zuständigen Behörden kämpften mit einer bewaffneten terroristischen Gruppe welche die Bürger im Dorf Burhaniya überfiel in al-Qseir, Homs.
    Der Sana Reporter zitierte eine Quelle in Homs wie sagend dass das Gefecht zum Töten von 6 Terroristen führte ind zum Verletzen vieler anderer.
    Mittlerweile, die Armee in al-Rastan zerstörte 4 Autos ausgerüstet mit Dushka Maschinengewehren und einen Kleinwagen benutzt durch Terroristen.

    Gebiete in al-Hajar al-Aswad gereinigt von den Terroristen, 4 Arbeiter im Landkreis Damaskus befreit

    Im Landkreis Damaskus, Einheiten von den bewaffneten Kräften verursachten heftige Verluste unter den Terroristen im Wohngebiet al-Hajar al-Aswad.
    Eine militärische Quelle teilte dem Sana Reporter mit dass die Gebiete rund um die Audeh Gasstation, dem Telefonzentrum und dem Younes Hospital wurden vollständig gereinigt von den Terroristen.
    Die Quelle sagte dass die Terroristen mehrere Arten von Waffen benutzten während des Gefechtes mit den bewaffneten Kräften solche wie Scharfschützengewehre, DShK Maschinengewehre und Bomben. Sie ergänzte dass eine Anzahl von Terroristen in die Gebiete al-Boweida und al-Sbeineh flohen.
    Die Quelle bekräftigte dass die bewaffneten Kräfte werden die Operationen fortführen um die Sicherheit in allen Gebieten vom Landkreis Damaskus wiederherzustellen.
    Eine Einheit von den bewaffneten Kräften befreite 4 Arbeiter aus dem al-Hajar al-Aswad Kraftwerk welche seit 5 Tagen gefangen waren durch die Terroristen.
    Die bewaffneten Kräfte beschlagnahmten ein terroristisches Feldlazarett in der al-Thawra Straße nahe der al-Rahman Moschee im Gebiet al-Hajar al-Aswad.
    Die Behörden kämpften mit einer bewaffneten terroristischen Gruppe die dabei war die Bürger in al-Zabadani im Landkreis Damaskus zu terrorisieren.
    Eine offizielle Quelle aus der Provinz teilte Sana mit dass einer von den am meisten gefährlichen Terroristen in dem Gebiet, Mahmoud Ahmad Burhan, getötet wurde in dem Gefecht.
    Die Armee zerstörte ein DShK ausgerüstetes Auto und tötete die Terroristen die in ihm fuhren ebenfals in den Außenbezirken von al-Hajar al-Aswad.

    Munition- und Treibstofflager für Terroristen zerstört in Homs

    In Homs, eine Armeeeinheit beseitigte dutzende von Terroristen und zerstörte ein Munitionslager im Bab Hood Wohngebiet in der Stadt.
    Eine andere Einheit von den bewaffneten Kräften, in Zusammenarbeit mit den Bürgern, griff ein terroristisches Lager an zum Lagern gestohlenen Treibstoffes in Souq al-Hashish in Homs.
    Der Sana Reporter zitierte eine offizielle Quelle in der Provinz wie sagend dass die bewaffneten Kräfte das Lager zerstörten und die Terroristen in ihm töteten.

    Behörden verhaften Terroristen in Daraa

    Die Behörden stürmten ein Versteck benutzt durch Terroristen im Gebiet Gabagib im Landkreis Daraa, verhafteten viele von den Terroristen und beschlagnahmten ihre Waffen.
    Eine Quelle aus der Provinz teilte Sana mit dass mehrere Terroristen sich den Behörden selbst ergaben während andere versuchten zu wiederstehen bevor sie verhaftet wurden.

    LKW beladen mit Munition und Waffen in Hama

    Die Behörden in Hama beschlagnahmten Hyundai LKW beladen mit Mengen von Waffen nahe der Straßenkreuzung vom Dorf Um al-Amd im östlichen Landkreis von der Provinz.
    Eine Quelle in der Provinz teilte dem Sana Reporter mit dass die beschlagnahmten Waffen beinhalteten 4 Fla Raketen (http://de.wikipedia.org/wiki/Strela-2 ), 19 Raketen, 10 Zünder, 70 Pistolen, 4 RPG Werfer, Nachtsichtgeräte, 80 Mörsergranaten, 21 Handgranaten, Kanonengranaten, 20 Ventile, 24 Rollen Sprengschnur, Granatwerfer und 9000 Schuss.

  2. Barbara permalink
    19/09/2012 23:09

    Die Nachrichten von Addounia.tv vom 18.9. (60 Minuten)

  3. Barbara permalink
    20/09/2012 17:09

    Aleppo, getötete Terroristen im Viertel Maysaloun in Aleppo.

    • 20/09/2012 18:28

      Es gibt nichts grausameres als Krieg und eine blindwütige aufgehetzte kriegsbegeisterte Meute welche nicht verhandeln will.
      Und es gibt nichts schlimmeres als gleichgerichtete Propaganda die dieses Töten und Sterben anstachelt mit Propaganda und Desinformation.
      Und es gibt nichts heuchlerischeres als die USA welche die Türkei aufgefordert haben soll keine Al-Kaidas nach Syrien zulassen. Aber die AL-CIAidas in Truppenstärke sind zulässig. Immerhin haben sie bestätigt das die Türkei Al-Kaidas beherbergt und sie bewusst nach Syrien einschleust, entgegen dem Völkerrecht.
      Keinerlei Forderungen danach, dass die Türkrey ihren Verpflichtungen zu Grenzkontrollen nachkommt und verhindert das Söldner aus aller Welt über die Menschen in Syrien herfallen. Nein, sie trainieren sogar die jihadistisch-takfiristischen Mordbanden damit sie effektiver im Massakrieren sind.

      Ich weiß nicht ob es dieselben waren,
      Hier in den Videos überfallen sie nach eigenen Angaben eine Schule.
      Translator: „Aleppo: Helden während der Erstürmung einer Berufsschule 18/09/2012 “

      حلب: الأبطال أثناء اقتحام مركز التدريب المهني 18-9-2012 جـ1

      „Aleppo: Helden während der Erstürmung von einem Berufsbildungszentrum 18/09/2012 “ und andere Videos aus ALeppo




      In Al -Bab bei Aleppo soll eine Familie getötet worden sein, dies ist der Ort wo sie die Menschen vom Dach der Post warfen und ihre Geiseln zu Tode foltern bzw. exekutieren. Ein Kontrollzentrum der salafistischen Tawheed-Brigaden welche in engem Kontakt zu westlichen Propaganda-Agenten stehen, wie CNN, BBC, SkyNews, Guardian etc

  4. Barbara permalink
    20/09/2012 17:18

    Al-Safeer Newspaper: the American chief of Staff, Martin Dempsey, demands Turkey to stop the infiltration of al-Qaeda into Syria.

  5. Barbara permalink
    20/09/2012 17:39

    Urs, hast Du dieses Video vom syrischen Fernsehen von den gefallenen Terroristen? Es stammt vom 19. August.


    Im Grunde auch schrecklich, selbst wenn sie keinerlei Mitleid mit ihren Opfern hatten .

  6. Karsten Laurisch permalink
    20/09/2012 19:36

    http://sana.sy/eng/337/2012/09/20/442601.htm

    100 afghanische Terroristen getötet in Aleppo, DShK ausgerüstete Autos zerstört in Aleppo und in Homs

    PROVINZEN, (SANA) Die bewaffneten Kräfte führten am Donnerstag eine qualitative Operation aus in Bustan al-Qasr in der Stadt von Aleppo in welcher sie mehr als 100 afghanische Terroristen töteten welche stationiert waren nahe der al-Fidaa al-Arabi Schule.
    Der Sana Reporter sagte die Armeeeinheit griff Zentren an von den bewaffneten terroristischen Gruppen im Gebiet von Bustan al-Qasr und Hanano in der Stadt und tötete und verletzte eine große Anzahl von den Terroristen.
    Eine andere Armeeeinheit kämpfte mit einer bewaffneten terroristischen Gruppe im al-Fatayes Viertel im Gebiet al-Jadideh tötete mehrere Terroristen inklusiven eines Scharfschützen.
    Eine Einheit von den bewaffneten Kräften tötete eine große Anzahl von Terroristen im Rahmen vom Verfolgen terroristischer Gruppen im al-Arqoub Gebiet. Die Waffen der Terroristen wurden beschlagnahmt.
    Eine andere Armeeeinheit griff Ansammlungen von Terroristen im Gebiet vom Qadi Askar Kreisverkehr an und verursachte heftige Verluste unter ihren Reihen.

    15 DShK ausgerüstete Autos zerstört, Terroristen Zentrum angegriffen im Landkreis Aleppo

    Im Landkreis Aleppo, die bewaffneten Kräfte führten am Donnerstag eine qualitative Operation aus trafen Autos ausgerüstet mit DShK Maschinengewehre für Terroristen.
    Der Reporter sagte 15 Autos wurden zerstört auf den Achsen von al-Bab, Ekhtrin und Azzaz in Aleppo.
    Armeeeinheiten griffen ebenfalls Zentren von den bewaffneten terroristischen Gruppen an nahe dem Tierfutter Institut in Maskaneh, dem landwirtschaftlichen wissenschaftlichen Forschungszentrum und dem Carrefour Einkaufzentrum in Hreitan, dem öffentlichen Straßenverkehrszentrum in Manij und der Gemeindeverwaltung in Sajdan.
    Die Operationen führten zum Verursachen heftiger Verluste unter den Reihen der Terroristen .
    Eine andere Armeeeinheit zerstörte ein Waffen- und Munitionslager für die Terroristen in Marei verursachte heftige Verluste unter den Terroristen.

    Gefechte zwischen syrische Terroristen und bezahlte Terroristen

    Eine Quelle teilte dem Sana Reporter mit dass Gefechte stattgefunden haben zwischen syrische Terroristen und bezahlte Terroristen in B’eidin folgend dem Töten von einer Anzahl von den verletzten Söldnern welche welche verwundet wurden von der Hand von den bewaffneten Kräften in unterschiedlichen Gebieten in Aleppo.

    100 Terroristen verhaftet in Damaskus

    In Damaskus, die bewaffneten Kräfte führten am Donnerstag eine qualitative Operation aus im al-Yarmouk Lager und dem Palästina Lager in welcher sie 100 Terroristen verhafteten.

    Höhle der Terroristen durchsucht in al-Hajar al-Aswad, Landkreis Damaskus

    Die bewaffneten Kräfte führten das Verfolgen von den bewaffneten terroristischen Gruppen fort im Gebiet al-Hajar al-Aswad im Landkreis Damaskus, töteten eine Anzahl von den Terroristen und verhafteten andere.
    Eine Einheit von den bewaffneten Kräften durchsuchte eine Höhle für die Terroristen im Wohngebiet al-Ghazali in al-Hajar al-Aswad im Landkreis Damaskus und tötete eine Anzahl von ihnen. Ein Feldlazarett für die Terroristen wurde gefunden in dem Bereich.
    Eine andere Höhle nahe dem Tishreen Wohngebiet in dem Gebiet wurde durchsucht durch die bewaffneten Kräfte. Eine Anzahl von Terroristen wurde getötet und Waffen sowie Felddienstuniformen wurden beschlagnahmt während der Operation.

    DShK ausgerüstete Autos, Zentrum für die Terroristen zerstört in Homs

    Eine Einheit von den bewaffneten Kräften zerstörte 4 Autos ausgerüstet mit DShK Maschinengewehren und einen Kleinbus benutzt durch die Terroristen in der Kleinstadt Talbiseh im Landkreis von der Provinz Homs.
    Der Sana Reporter zitierte eine Quelle in der Provinz wie sagend dass eine große Anzahl von Terroristen getötet wurden in der Operation.
    In der Mittwochnacht, eine Armeeeinheit zerstörte ein Führungszentrum für die bewaffneten terroristischen Gruppen im Dorf Tal Sarqaja im Landkreis al-Qseir.
    Der Sana Reporter sagte dass die Operation zum Töten 6 von den Terroristen führte welche das Zentrum benutzten zum Planen um die Bürger und die Sicherheitsdienst Angehörigen an zugreifen und Sabotagehandlungen zu auszuführen.
    Doe Behörden kämpften mit bewaffneten terroristischen Gruppen in den Wohngebieten von Bab Hood und Bab al-Turkman in der Stadt Homs, töteten und verletzten dutzende von den Terroristen.
    Eine Quelle in der Provinz teilte dem Sana Reporter mit dass die Behörden einer bewaffneten terroristischen Gruppe entgegentraten welche versuchte die Sicherheitskräfte anzugreifen, die Bürger und die passierenden Autos nahe der Kleinstadt al-Nqeira im Landkreis von Homs, töteten drei Terroristen und verletzten 6 andere.

    Versuch der Terroristen die Grenze aus dem Libanon zu überqueren vereitelt

    Ein Versuch der Terroristen in Syrien einzudringen über die libanesische Grenze in der Mittwochnacht wurde vereitelt nach Gefechten mit einer Einheit von den bewaffneten Kräften.
    Der Sana Reporter sagte dass die terroristischen Gruppen versuchten die Grenze mehrere Male zu überqueren an den Orten von Halat, Edlin und Bayoun in Talkalakh in der Stadt Homs, merkte an dass das Gefecht zum Töten und Verletzen vieler Terroristen führte, während die übrigen zurück auf das libanesische Gebiet flohen.

    Leiter von der Bauabteilung bei der militärischen Wohnungsverwaltung in Hasaka ermordet

    Eine bewaffnete terroristische Gruppe ermordete am Donnerstagmorgen den Leiter von der Bauabteilung an der Niederlassung von der militärischen Wohnungsverwaltung in der Stadt Hasaka, Marwan al-Husein.
    Der Sana Reporter sagte dass 4 Terroristen auf al-Hussein das Feuer eröffneten außerhalb seines Hauses im Wohngebiet Masaken Marsho als er unterwegs war zu seiner Arbeit, verursachte seinen sofortigen Märtyrertod.
    Die Terroristen stahlen des Leiters Autos.

    Direktor von der Awqaf Verwaltung (Ministerium für Stiftungen nach islamischen Recht ) von Daraa und Sweida entführt in der Stadt Daraa

    Eine bewaffnete terroristische Gruppe entführte am Donnerstag den Direktor von der Awqaf ( religiöse Ausstattung ) Verwaltung von Daraa und Sweida, Muammar al-Shahadat, vor der Verwaltung in der Stadt von Daraa.
    Der Sana zitierte eine Quelle in der Provinz wie sagend dass die Terroristen ein Auto fuhren und al-Shahadat zu einem unbekannten Ort mit nahmen.

    Bewaffneten Kräfte verursachten heftige Verluste unter den Terroristen in Raqqa

    Eine Einheit von den bewaffneten Kräften verursachten heftige Verluste unter den Terroristen welche versuchten die Bürger in Tal Abiad zu überfallen im Landkreis von Raqqa.
    Der Sana Reporter zitierte eine Quelle in der Provinz wie sagend dass die bewaffneten Kräfte dutzende von den Terroristen töteten inklusive eines von ihren Anführern.
    In dem gleichen Zusammenhang, der Reporter sagte dass die Behörden mit einer bewaffneten terroristischen Gruppe kämpften welche Straßensperren errichtete und die Bürger terrorisierte nahe der al-Rashid Farm und dem Dorf Skeiro im Landkreis von Raqqa.

    • Barbara permalink
      20/09/2012 20:23

      Karsten, nur zur Information: Das Einkaufszentrum ist der französische Handelsriese Carrefour.

    • Karsten Laurisch permalink
      20/09/2012 21:16

      Barbara danke für diese Info, denn das wusste ich noch nicht. Deshalb habe ich es falsch übersetzt. Vielleicht kann Urs die richtige Übersetzung einfügen. Vieleicht bekommt nun der französische Präsident langsam Druck mit seinem politischem Harakiri bezüglich Syrien auf zuhören.

  7. Barbara permalink
    20/09/2012 20:01

    Diya Matroud, Chef der FSA-Brigade Al Furqan wurde von der syrischen Armee in den letzten 48 Stunden im Viertel Al Assali getötet. Die Ausblutung der Rebellen in Aleppo ist auch eine Ausblutung ihrer Anführer.

  8. Barbara permalink
    20/09/2012 20:09

    Nach Zeugenaussagen aus Aleppo gibt es ein Vorgehen der FSA, von dem man noch nirgends gelesen hat. Um sich einen Häuserblock in einem Viertel anzueignen, bedrohen die bewaffneten Banden die Bewohner, indem sie ihnen befehlen, ihre Wohnungen für das Doppelte des Preises zu verkaufen, als sie wert sind. Wenn man sich die Atmosphäre und das sympathische Aussehen der FSAler betrachtet, dann weiß man, dass der Bewohner sich «zu verziehen» hat. Wenn nicht, werden aus den Drohungen Maschinengewehrsalven und aufgebrochene Türen. Spätestens dann versteht der Bewohner und verkauft seine Wohnung. Auf diese Weise schließt sich der Einwohner der Viertel von Aleppo «voller Freude und Heiterkeit » (so deklariert) der «Befreiungsrevolution» (ebenso) an. Wer bezahlt diese Viertelkäufe? Woher kommen diese Geldbündel? Wahrscheinlich aus Qatar. Es ist doch zu komisch, wie ein spontaner Aufstand mit Dollar eingeheizt wird? Das gibt doch zu denken, oder? Und das macht dann die Flüchtlinge in Jordanien oder der Türkei aus !?
    Die Aussage einer anderen Zeugin aus Aleppo bestätigt dies : «Wieder mussten Einwohner, die in den Libanon flüchteten, ihr kleines Gebäude verkaufen, wo sie im Ergeschoss mit kleinem Garten voller Jasmin und drei oder vier Orangenbäumen und zwei Stockwerken lebten, wie es so viele davon in Aleppo gibt. Vor Jahren vom Vater, einem Arzt gekauft, zu Zeiten als das Viertel in den Nähe der Universität noch den Schafen gehörte. Ein gutes Viertel, wo seit Jahren Kinder und Enkel lebten. Nun aber sind diese Einwohner terrorisiert! Sie erhalten die gleichen Drohungen, ihre Häuser zu verlassen, ansonsten würden sie oder ihre Kinder getötet usw.! Bedrängt und den Drohungen preisgegeben, mit Waffengewalt beraubt oder vertrieben zu werden und aus Angst um ihre Kinder, die noch dazu weder Schule noch Freunde mehr haben, verkaufen sie zum angebotenen Preis und…. flüchten, manche mit dem Geld, das sie erhalten haben, und sie versuchen eine Zeit lang im Libanon zu überleben, wo alles teuer ist! Außerdem fürchten die Leute um ihre Töchter, zusätzlich zu der Gefahr, ausgeraubt oder um der Autoschlüssel willen ermordet zu werden oder in Unsicherheit zu leben! Der Straßenkehrer in ihrer Straße erzählte, dass er seine heranwachsenden Töchter in einem Dorf bei Bauern versteckt hatte. Ihre seit Jahren zu ihr kommende Reinigungshilfe irrt mit ihrem Bündel von einer Tochter zur Anderen, dermaßen fürchtet sie sich davor, die Bärtigen bei sich im Osten auftauchen zu sehen! Vorher lebte sie gut von ihren jede Woche schon seit Jahren vorprogrammierten Reinigungstagen und heute wissen sie und die Gärtner nicht, wie sie überleben sollen. Auch eine andere Frau, die mit ihrer Arbeit und dem Gehalt ihres Mannes, eines Lehrers, alles getan hatte, damit ihre fünf Kinder an der Universität studieren konnten. Sie wohnen in der Nähe des armenischen Viertels… Eine Französin, die mit einem Arzt verheiratet ist, hatte sich ein Haus auf dem Lande gebaut (sie liebt den Garten, das syrische Landleben und hatte einen Hund dort). Nachdem mehrmals auf sie und ihren Mann geschossen wurde und sie Drohungen erhielten, sind sie weg von dort, da ihr Haus auch von den Rebellenfreunden von Fabius und Hollande besetzt wurde! Ihr Mann kampiert nun in seiner Praxis im Zentrum Aleppos usw. usf. So viele entwurzelte Syrer , die nicht wissen wohin und so viele Menschen die weinen, Albträume haben und wegen des martyrisierten Syriens schluchzen. So kann man nur den Chefs der syrischen Revolution danken, die fette Petrodollar-Beträge vom Golf erhalten und den Salafisten und den Gotteskriegern zu Diensten sind….! Die Syrer sind es, die sie zum Weinen bringen!! Bravo Obama, Fabius, Hollande, Westerwelle und die anderen Freunde des syrischen Volkes, die so sehr mit dem syrischen Volk befreundet sind, dass sie es diesen Torturen aussetzen, Komplizen derer, die das Volk so behandeln.

  9. Barbara permalink
    21/09/2012 13:48

    Aleppo
    Nach Arabi-presse wurde der Chef der Brigade al-Farouq in Aleppo, Abdul-Basset Junaid al-Ahmadi, 34 Jahre alt, aus al-Jazmatya stammend, in einem Hinterhalt durch eine Spezialeinheit der syrischen Armee getötet. Außerdem wurden mehrere seiner jihadistischen Freunde von der syrischen Armee verhaftet.
    http://www.arabi-press.com/?page=article&id=49374

  10. Karsten Laurisch permalink
    21/09/2012 19:07

    http://sana.sy/eng/337/2012/09/21/442792.htm

    Massengrab von 25 Leichen von entführten Bürgern im Gebiet al-Qadam gefunden in Damaskus

    PROVINZEN, (SANA) Eine Einheit von den bewaffneten Kräften entdeckte am Freitag ein Massengrab das die Leichen von 25 Bürgern enthielt welche vorher entführt und getötet durch die bewaffneten terroristischen Gruppen wurden im Gebiet al-Qadam in Damaskus.
    Die Leichen wurden gefesselt und mit Augenbinden gefunden.

    Al-Hajar al-Aswad gereinigt von den Terroristen

    Die Einheiten der bewaffneten Kräfte reinigten das Gebiet das Al-Hajar al-Aswad Gebiet komplett in Damaskus von den terroristischen Gruppen.

    6 IEDs entschärft in den Wohngebieten al-Tadamun, Al-Hajar al-Aswad

    Eine Einheit von den bewaffneten Kräften entschärfte Bomben gelegt durch Terroristen in den Wohngebieten al-Tadamun und Al-Hajar al-Aswad im Landkreis Damaskus.
    Eine offizielle Quelle teilte Sana mit dass die bewaffneten Kräfte 6 Bomben entschärften, beinhaltend 4 in al-Tadamun und zwei andere in Al-Hajar al-Aswad, wogen zwischen 30-40kg.

    Terroristen getötet und verhaftet, Waffen beschlagnahmt im Landkreis Damaskus

    Eine Einheit von den bewaffneten Kräften tötete eine Anzahl von Terroristen in Beit Jen im Landkreis Damaskus, verhaftete andere und konfiszierte ihre Waffen.
    Geschmuggelte Medikamente und medizinische Ausrüstung wurden beschlagnahmt.

    1km langer Tunnel für Terroristen entdeckt in der Stadt Homs

    Die Behörden entdeckten am Freitag einen Tunnel der die Wohngebiete von al-Khalidiyeh, al-Qusour,
    und al-Hasuiyeh verbindet in der Stadt von Homs welcher benutzt wurde durch die bewaffneten terroristischen Gruppen zum Waffentransport und zur Bewegung.
    Der Sana Reporter sagte der Tunnel ist 1km lang, in welchem 6 Terroristen verhaftet wurden durch die Behörden.

    Viele Terroristen getötet und verletzt im Landkreis von Homs

    Die Behörden stellten sich bewaffneten terroristischen Gruppen entgegen welche die Bürger und die Sicherheitskräfte überfielen in Deir Ba’albeh im Landkreis von Homs.
    Eine Quelle in der Provinz teilte dem Sana Reporter mit dass die Behörden viele Terroristen töteten und verletzten.
    Die Behörden kämpften ebenfalls mit einer bewaffneten terroristischen Gruppe in der al-Khandaq Straße im Bab Hood Wohngebiet.
    Eine Quelle in der Provinz teilte dem Sana Reporter mit dass die Behörden heftige Verluste unter den Terroristen verursachten, töteten eine Anzahl von ihnen, inklusive eines Scharfschützen.

    Behörden beschlagnahmen 30kg von C4 Sprengstoff, Waffen und Munition in Lattakia

    In Lattakia, die Behörden beschlagnahmten von C4 Sprengstoff in einer Wohnung in al-Mashroe al-Sabei in der Stadt Lattakia.
    Der Sana Reporter zitierte eine Quelle in der Provinz wie sagend dass die Behörden in der Donnerstagnacht ein Versteck für Terroristen stürmten im Wohngebiet al-Tabyat in der Stadt von Lattakia.
    Die Quelle ergänzte dass große Mengen von Waffen die beinhalteten Maschinengewehre, Scharfschützengewehre, Pumpguns, Funkgeräte, Schutzmasken und Munition gefunden wurden innerhalb des Versteckes.

    Zuständige Behörden beschlagnahmen 1200 Kartons gefüllt mit gestohlenen Medikamenten in Lattakia

    Die zuständigen Behörden beschlagnahmten am Freitag eine große Menge von gestohlenen Medikamenten die gelagert waren in einem Lager in der al-Makateb Straße im Gebiet Shreitah in der Stadt Lattakia.
    Eine Quelle in dem Regierungsbezirk teilte Sana mit dass die zuständigen Behörden 1200 Kartons von unterschiedlichen Sorten von Medikamenten beschlagnahmten, inklusive einer Person die beteiligt war am Stehlen der Medikamente wurde verhaftet.

    Eine Anzahl von Terroristen getötet im Landkreis von Aleppo

    Eine Einheit von den bewaffneten Kräften griff eine Ansammlung von Terroristen an in Qubtan al-Jabal im Landkreis von Aleppo, tötete einige von ihnen.

    20kg IED entschärft in Jisr al-Shughour

    Der Kampfmittelbeseitigungsdienst entschärften am Freiheit eine Bombe die 20kg wog die Terroristen am al-Kura Kreisverkehr verlegten in der Provinz Idleb.
    Eine Quelle in dem Regierungsbezirk teilte Sana mit dass die Bombe in einem Plaste Behälter gelegt und vorbereitet war zur Fernzündung, wies darauf hin dass die Bombe Sprengstoff enthielt und scharfe Extras um so viel Schaden wie nur Möglich zu erzeugen.

  11. Barbara permalink
    22/09/2012 22:04

    22.9.2012 : Fotos des Viertels Arkoub und in der Nähe des Viertels des Geburtskrankenhauses in Aleppo, die von den syrischen Sicherheitskräften befreit wurden, mit einigen Leichen, die die FSA zurückgelassen hat.
    http://www.facebook.com/media/set/?set=a.413744882012905.105477.315633288490732

Trackbacks

  1. Mörderische Propaganda gegen die syrische Armee, Ugarit, Al Arabiya, Al-Jazeera…ARD, Ziel mit bestialischen Morden noch mehr Hass zu schüren #Syrien Syria « Urs1798′s Weblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s