Zum Inhalt springen

Der NATO-Mafioso Erdogan will nun einen offenen Krieg gegen Syrien führen ? update

04/10/2012

Das sind einige von Erdogans Terroristen am Grenzübergang , es ist kein Geheimnis mehr, der „Bodensatz“ der Terroristen kommt aus der Türkei:

Sie posieren am Grenzübergang und bezeichnen sich als Geheimbattalion mit besonderen Aufgaben:

سرية المهام الخاصة كتيبة احرار الطبقة 12/10/2012

UPDATE:
Der berühmt berüchtigte Grenzzwischenfall mit dem sich Erdogan ermächtigt hat, Krieg gegen Syrien zu führen und auch gleich die syrische Armee beschossen hatte?
Und das hier zeigt den Beschuss auf türkische Seite, die Schützen schreien im Video allahu akbar und Takbir, wie sie es bereits in vielen Videos gezeigt haben, sie begleiten ihre Geschosse mit Allahs Segen.
Es sind die Silos welche auch die Tagesschau in einem Foto zeigte und nahelegte es könnte die syrische Armee gewesen sein.
Nur die syrische Armee habe ich noch nicht Takbir rufen gehört noch ist es solch ein Haufen. Es waren die Terror-Milizen der FSA.
Hier sind sie im Video zu hören.
القصف على صوامع الحبوب التركية

Der Filmer hat die Kamera auf die Silos ausgerichtet, erst dann kommt der Beschuss.
Das nächste Video zeigt den türkischen Beschuß auf die syrische Armee, laut der Beschreibung der Oppositions-Milizen:
Translator. “ Dispersion des Artillerie-Bataillon in Tel weiß nach türkischen Beschuss“ Tel weiß ist Tal Abaid , Tel Abjad etc

Und wieder filmt die Opposition.
تشتت كتيبة المدفعية في تل أبيض بعد القصف التركي عليها

Das sieht für mich wie FSA-Zusammenarbeit mit türkischen Militärs aus…

Translator:“ Türkische Beschuss Auswirkungen auf Artillery Battalion“
آثار القصف التركي على كتيبة المدفعية

Die Türkei hat Syrien angegriffen ohne UN-Mandat, wenn diese Videos der Wahrheit entsprechen.
Die Videos halte ich für echt, was der Propagandist zusmmenerzählt verstehe ich nicht, ich denke es ist auch besser so.

Und wie man sieht haben die Tal-Abiad-Milizen auch Raketen und sie feuern sie auch ab.

Nähre Angaben keine, ich vermute sie erzählen sie würden damit die syrischen Armeestellungen beschießen. Näheres herauszubekommen ist nicht möglich, man hat bei diesem Video keinen Anhaltspunkt. Ob sie die rakete auf syrische stellungen geschossen haben weche nahe der syrisch-türkischen Grenze waren?
Da könnte diese Rakete leicht über das Ziel hinausgegangen sein.

Ich bin es schon gewohnt dass die Milizen-youtubekanäle ihre Videos oftmals Tage später hochladen, ich klappere deshalb die Kanäle regelmäßig ab.
——————–

Seit Monaten führt die NATO-Mafia und die GCC-Staaten einen schleichenden Krieg gegen Syrien. Die führende Terroristenunterstützung des Mafioso Erdogans ist hinreichend bekannt. Die Türkei ein  Hort und Transitland für Al-Kaidas, Kriminelle, Fanatiker  und Söldner aus vielen Ländern.  Ein Trainingsparadies für Verbrecher und Extremisten aus aller Welt welche Dank saudischen Petrodollars auf die syrische Bevölkerung losgelassen wurden. Christenvertreibung alles egal, das Chaos in Libyen, die Al-Kaida-Terror-Milizen, auch egal.  Die entsetzlichen Morde und Folterungen ebenfalls nicht erwähnenstswert, sie werden noch mehr ansteigen Dank der GCC-NATO-Mafia.

Seit heute bombardiert das türkische Unrechts-Regime syrische Armeestellungen und hat bereits „viele“  weitere syrische Soldaten auf dem wahabitisch-zionistischen „Gewissen“.

Ein paar Auszüge von einer Propaganda-Facebookseite der bewaffneten Lügen-Opposition aus der Provinz Raqqa, eventuell sitzen sie aber auch in der Türkei, bei youtube wurde das NATO- Mitglied Holland  angegeben

Aus dem Arabischen ins Englische per Translator übersetzt, das Neuste oben :

Urgent: Syria pulls out: artillery from its place but returned and they sent the first Salvo back

destroyed several military vehicles and killed many Syrian regular army soldiers and wounding at least 20 in a direct hit by Turkish artillery of Syrian artillery South of Tal Abyad …

Turkish artillery sounds don’t stop, sure and Leontina tank explosion camp tries to withdraw artillery regiment named Issa

Turkish troops destroyed battalion Rustam Al-Ghazal and clashing with security forces on the border in Tal Abyad.

Tal Abyad:  Turks move and bombing the Syrian side and free military begins to crawl on the ground in white, had the honour of God by making spark victory starting from Tel-Tel free White Army prevents gang alasdet of withdrawal and insist on them-burning tanks and scores of fighter elements in Tel source white now ..Urgent:: the Turkish Government will ask Parliament on Thursday to give permission for cross-border operations inside Syria.

Ich hatte bereits einige Videos zum „Sender Gleiwitz“ gesammelt in meinen Kommentaren:

Weil die FSA-NATO-Terroristen vorm Scheitern stehen, da würde sich ein false flag-Anschlag anbieten, so wie der Beschuss auf das türkische Dorf heute.

Die Videos sollen den Beschuss mit Granaten auf die Türkei zeigen.
Das sieht für mich nach Absicht aus, gezielt „mehrfach“ in den türkischen Ort geschossen.

Dies würde meiner Ansicht nach der syrischen Armee so nicht passieren.

Wer und was steckt also dahinter?

Ich tippe auf die FSA-Terroristen, haben sie eigenständig gehandelt oder wurden sie beauftragt? Wollen sie gezielt einen Krieg zwischen der Türkei und Syrien in Gang bringen?

Die Türkei hatte bei dem Flugzeugabschuss bei Latakia auch auf das heftigste gelogen. Die türkischen Offiziellen sagen das Radar hätte die Granaten erfasst, sie seien aus Syrien gekommen…Im Moment zweifele ich auch dies an.

Euronews-Propaganda:
Gezielter mehrfacher Granatbeschuss, sieht nach voller Absicht aus.

Die syrische Armee würde sich hüten so etwas zu machen, darauf warten alle doch nur

Die türkische Polizei, welche Rolle hat sie?

Akcakale

Turkey Attacks Syria | 3.10.2012 ??? ( Bei dem Video weiß ich nicht so recht)


wird ergänzt

Erdogan sucht bei seiner Partei um Zustimmung nach um den dritten Weltkrieg offiziell zu starten.
Der Mann ist wahnsinnig. Wieviele Tausende Menschen haben seine FSA-Terroristen alleine in Syrien umgebracht. Türkische Söldner, türkische Al-Kaidas, Libyer, Marokaner, Tunesier, Ägypter, laut syrischen Stellen aus mindestens 17 verschiedenen Staaten…

An Zufälle glaube ich nicht. Die Raqqa-Terroristen-Kanäle zeigen Videos, welche den Einschlag von Granaten auf türkisches Gebiet zeigen sollen.
Ob die Granaten aus ihrer Richtung abgefeuert wurden? Es wäre immerhin möglich, sie hatten auch gleich etwas zum Filmen zur Hand.

Und „zufälliger Weise“ gab es am 3.10. eine kleinere Demonstration in Tal Abiyad gegen die syrische Armee welche versucht die Terroristen zu vertreiben.
Gegen die Randalier und Hooligans wurden Wasserwerfer eingesetzt. Ob unter den Vermummten auch bewaffnete Banditen waren?

So sehen die wahabitisch-salafistischen Terroristen in Tel Abiyad aus, sie hatten eine Besprechung, ganz zufällig? Und ganz zufällig waren auch „Fremde“ dabei, welche später verabschiedet wurden. Sind sie zurück in die Türkei gegangen? Haben sie einen false-flag- Anschlag geplant?

Wenn ich es richtig verstanden habe soll sich unter ihnen auch ein Selbstmordattentäter befinden.
Türkisch unterstützte NATO-Al-Kaidas?

3 10 Tall Abiad Ar Raqqa

Die Verabschiedung der Fremden:

Dies hier nennt sich Takbirs oberhalb der Stadt Tel Abiad, islamistsche Extremisten, schwer bewaffnet, die Freunde unserer Medien: 3.10.12

So sehen sie bei Tagesslicht aus, auch sie nennen sich Farouk-Henker-Brigaden, dass sind die saudisch-türkisch-katarischen NATO-Proxy-Milizen , mit einem hervorragenden Draht zu westlichen Kriegs-Presse-Agenten, angefangen bei CIA-CNN , DGSE, MI6 , BND, denke ich an ARD- Babr Amr Homs, denke ich an Rastan, Idlib, Binnisch, etc

Die extremistischen skrupellosen Terroristen, in unseren Medien liebevoll Aufständische genannt, sie kommen aus vielen Ländern und wollen ein islamistisches Kalifat, eine Diktatur unter der Scharia nach Standards aus dem Mittelalter, Hand abhacken, Kehle duchschneiden, Augen ausstechen, bestialische Folter, Kopf abschlagen wie in Saudi Arabien, sie haben es in ihren Videos ausreichend gezeigt:

„…

Zum Beginn des Ramadan im Juli hat Erdogan dann mit einer von türkischem Boden aus koordinierten Terror-Offensive “Vulkan in Damaskus – Erdbeben in Syrien” versucht, Syrien durch irreguläre Söldnertruppen erobern zu lassen. Doch auch ieser Plan scheiterte, genau wie Erdogans daran anschließender Plan, zunächst die syrische großstat Aleppo mit von der Türkei aus unterstützten Söldnertruppen erobern zu lassen, und Aleppo dann nach libyschem Modell als Aufmarschbasis zu nutzen, um von dort aus Damaskus und ganz Syrien zu erobern.

Im September hat Erdogan dann eine größere Truppe Söldner und Terroristen von der türkischen Ortschaft Akcakale aus den nahegelegenen syrischen Grenzposten in Tel Abiad angreifen lassen. Dutzende syrische Sicherheitskräfte haben Erdogans Söldner und Terroristen bei dem Angriff auf die syrische Grenze in Tel Abiad, oder danach, nachdem sie sie gefangen genommen hatten, kaltblütig massakriert. Öffentlich im türkischen Fernsehen ausgestrahlte Videoaufnahmen zeigten dazu in den Wänden der syrischen Grenzstation in Tel Abiad Löcher von Granaten, die aus der Richtung der Türkei kamen, und türkische Grenzer, die bewaffnete Terroristen, die die türkisch-syrische Grenze bei Tel Abiad überquerten, freundlich grüßten. Da die von der Türkei kommenden Söldner und Terroristen die syrische Grenzstation zuerst umzingelten und sie dann von allen Seiten aus beschossen und angriffen, riefen die türkischen Behörden die Bevölkerung von Akcakale dazu auf, in ihren Häusern zu bleiben, um zu verhindern, dass durch den Angriff Menschen in der Türkei getötet würden.

Die syrische Antwort auf diese mörderische Attacke aus der Türkei war einmal mehr Deeskalation. Die syrische Luftwaffe hat keine Vergeltungsangriffe auf die Stellungen der Türkei geflogen. Die syrische Luftwaffe hat nicht einmal Angriffe gegen die Terroristen im türkisch-syrischen grenzgebiet geflogen, um ihre Kollegen davor zu retten, von Söldnern und Terroristen aus der Türkei massakriert zu werden, um nicht Gefahr zu laufen, dass aus Versehen eine syrische Bombe auf die Türkei fällt und Erdogan damit einen Vorwand für einen mit regulären Truppen geführten Angriffskrieg gegen Syrien bekommt. Stattdessen hat die syrische Armee Verteidigungslinien weit hinter der Grenze von Tel Abiad aufgebaut und die von der Türkei aus nach Syrien eindringenden Terroristen dort daran gehindert, zahlreiche weitere Kämpfer, Waffen und Munition tief nach Syrien zu bringen…“ WEITERLESEN 

https://urs1798.wordpress.com/2012/09/21/tell-al-abjad-terroristen-erobern-grenzposten-und-bringen-syrische-geiseln-auf-turkisches-gebiet/

https://urs1798.wordpress.com/2012/09/20/was-die-tagesschau-unter-vertreibung-versteht-syrien-meinungsmache-propaganda/

Telesur berichtet:

Siria niega haber lanzando proyectiles de mortero a Turquía

Soviel ich weiß wollen die syrischen Behörden den Vorfall untersuchen, sie bedauern den Verlust von Menschenleben, sie wissen nicht wer es war.

Ich halte den Terroristenunterstützer und seine wahabitisch-christlich-zionistischen Freunde für verantwortlich, seit mehr als 18 Monaten verbreiten sie Terror, Chaos und Tod in Syrien, angefeuert durch die gleichgeschalteten Medien im Stil alter NS-Propagandamethoden.

Press-TV berichtet was die syrischen Stellen gesagt haben:

RT berichtet:

Turkey strikes Syria targets after deadly mortar attack:

Press TV berichtet auch über:

Iran stages massive drill in Caspian Sea

Turquía ataca el territorio sirio

Syria News 3.10.2012, 34 Martyred 122 Injured in Aleppo Terrorist Bombings, terrorist leaders killed:

„* Ministry of Interior: 34 Martyred, 122 Injured in Aleppo Terrorist Bombings
* Russian Foreign Ministry Strongly Denounces Terrorist Bombings in Aleppo.
* People’s Assembly Condemns Aleppo Bombings and Terrorists-backing States
* Aleppo: three terrorist leaders killed, three Doushka-equipped cars destroyed
* Armed Forces Eliminate Terrorists, Destroy Their Cars in Idleb
* Authorities Kill Terrorists, One of Them a Libyan, in Hama“

Information Minister: Authorities Investigating Source of Gunfire That Claimed Lives of Turkish Woman and Her Children

Syrien geht den Weg der  Deeskalation  während der Westen neues Öl in die Flammen gießt.

Syria offers condolences over shelling of Turkish town

Turkey continues its shelling of Syrian soil without NATO mandate

Ob der Iran nun die Mobilisierung seiner Streitkräfte verkündigt?

„Syrien: Wir habens uns nicht für den Angriff entschuldigt – Die Untersuchungen laufen noch!“

„Entgegen der Medienpropaganda und den Lügen: Der UN-Botschafter Syriens Bashar Jaafari erklärte vor der UN, dass sich Syrien nicht für den Vorfall entschuldigt hat. Die Untersuchungen zu dem Vorfall laufen noch. In jedem Falle habe man dem türkischen Opfer und der Familie sein Beileid ausgedrückt. Diverse Meldungen die weiterhin versuchen diesen Vorfall der syrischen Regierung anzuhängen entsprechen nicht der Wahrheit…“

weiterlesen bei youtube

in englisch:

Update: „Samstag, 6. Oktober 2012
Syrischer Angriff war in Wahrheit ein Angriff der FSA-Rebellen mit Nato-Munition auf das türkische Grenz-Dorf Akcakale
Die türkische Zeitung Yurt schreibt in ihrer aktuellen Ausgabe, die Granaten die auf Akçakale abgefeuert wurden, stammen aus NATO-Beständen. Damit ist klar, nicht das syrische Militär hat geschossen, die diese Munition gar nicht besitzt, sondern die von der NATO angeheuerten Terroristen selber….“ Weiterlesen bei Jürgen  http://juergenmeyer.blogger.de/stories/2137185/

http://www.yurtgazetesi.com.tr/gundem/turkiye-suriyeyi-bu-sabah-da-vurdu%E2%80%A6

Über die im Video gezeigte Granate habe ich einiges zusammengesammelt in meinen Kommentaren:

„Karsten, dein Rat ist wieder gefragt, die Terroristen schießen auch mit 120 AE HE-TNT bei Aleppo herum.
Was ist das Abschußgerät für ein Modell?

https://urs1798.wordpress.com/2012/10/02/wieviel-anteil-hat-unsere-regierung-an-diesen-massakern-in-syrien-syria/comment-page-1/#comment-33861

Auch eine großkalibrige Waffe welche von den Banditen in Aleppo benutzt wird:

Die Terroristen des “ Izz al-Islam Bataillon“ schießen auch mit großem Kaliber bei Aleppo:
Ob die Ortsangabe stimmt?
120 AE HE-TNT

Video 1, das Abschußgeräte wird aus einem buntbemalten LKW geholt und aufgebaut:

حلب || كتيبة عز الاسلام تجهيز الهاون لضرب الفوج 46ج2

Die großkalibrige Granate. Mit westlichem NATO-Adviser?

Hier haben sie die Granate abgefeuert:

Das sind komische Terroristen, nur der Filmer sagt Allahu Akbar, keiner ruft Takbir oder ähnliches…Sind es Ungläubige?

Danke an Karsten:

Gesendet am 03.10.2012 um 23:24 | Als Antwort auf urs1798 .

Video 1
SPG 9
http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Grenade_launcher_SPG-9M.jpg&filetimestamp=20050624071100

Video 2 -5
120 HE-TNT LOT 14-B-04 ( 120mm, Splittersprenggranate , Los 14-B-04 ) Englische Beschriftung.
http://de.wikipedia.org/wiki/120-mm-Granatwerfer_M1943
Lizenzfertigung durch die Firma Soltram Systems Israel
http://www.deutschesheer.de/portal/a/heer/!ut/p/c4/04_SB8K8xLLM9MSSzPy8xBz9CP3I5EyrpHK9jNTUIr2S1OSMvMxsvYzEvJTyxLS01Dy93PzUouLUIkMjA_2CbEdFABRgkqI!/

Allerdings sieht das Dreibein im Video fünf eher aus wie ein russisches Modell. Und das Mörsermodell „R“ soll von Rheinmetall stammen.
Aber Saudi Arabien wollte das die Jemeniten russische Waffen aufkaufen um sie dann den wahabistischen Terroristen zu liefern. Russische Waffen damit es nicht auffällt, man kann dann immer sagen sie wurden erbeutet…

https://urs1798.wordpress.com/2012/10/02/wieviel-anteil-hat-unsere-regierung-an-diesen-massakern-in-syrien-syria/comment-page-1/#comment-33869

Eingereicht am 04.10.2012 um 08:11 | Als Antwort auf urs1798.

http://de.wikipedia.org/wiki/120-mm-Granatwerfer_M1943

Falls Du Dir die Beschreibung etwas genauer angeschaut hast, dann ist Dir bestimmt aufgefallen dass auch die NVA diese Waffe im Bestand hatte. Habe ich schon mal mit Dir darüber gesprochen was 1990 mit vielen Waffensystemen der NVA geschehen ist nachdem sie in den Besitzt der Bundesregierung gelangt sind? Sie wurden als „Militärhilfe“ an die befreundete Türkei geliefert. Ich glaube nicht dass Saudi Arabien hier Jemen bitten musste solche Waffen zu kaufen. Meiner Meinung nach genügte ein Wink an die Türkei mit dem kleinen Finger und dem Geldschein.
Was die Granaten angeht, lass es sein sie könnten fast überall hergestellt worden sein. Um es genau zu wissen müsstest Du wissen von wem die Losnummer ist. Die Losnummern werden eigentlich von der internationalen Waffenkontrollkommision registriert. Das einzige was Du wirklich weist ist dass diese Beschriftung NATO Standard entspricht. Der Hersteller ist also ein NATO Land.

———

Und nun stellt sich die Frage ob es diese 120mm Granate war welche in der Türkei eingeschlagen hatte.

Die Terroristen und ihre Unterstützer haben auch ähnliche Abschußeinrichtungen nebst Bodenteller für kleinere Kaliber.

——-

Tell al Abjad “Terroristen erobern Grenzposten” und bringen syrische Geiseln auf türkisches Gebiet:

https://urs1798.wordpress.com/2012/09/21/tell-al-abjad-terroristen-erobern-grenzposten-und-bringen-syrische-geiseln-auf-turkisches-gebiet/

Was die Tagesschau unter Vertreibung versteht #Syrien Meinungsmache, Propaganda update zu Raqqa:

https://urs1798.wordpress.com/2012/09/20/was-die-tagesschau-unter-vertreibung-versteht-syrien-meinungsmache-propaganda/

36 Kommentare leave one →
  1. Karsten Laurisch permalink
    06/10/2012 13:45

    😦 Urs bitte diesen Beitrag löschen. Die fangen an wie Sana. Ich muss ergänzen und neu schreiben.
    https://urs1798.wordpress.com/2012/10/04/der-nato-mafioso-erdogan-will-nun-einen-offenen-krieg-gegen-syrien-fuhren/#comment-34059

  2. Karsten Laurisch permalink
    06/10/2012 14:36

    http://www.breakingnews.sy/en/article/8398.html
    syrische Armeekräfte töten 4 Türken, 60 Rebellen in Homs
    Die heftigen Gefechte zwischen den Einheiten der syrischen Armee und den Banditen gehen weiter in Aleppo, während Spannungen zwischen der Syrien und der Türkei wüten.
    Unser Korrespondent in Aleppo bestätigte dass die Kräfte von Syrien dutzende von Rebellen getötet haben in Aleppo inklusive 4 türkische Staatsbürger.
    Das Töten fand statt im Nordwesten von Aleppo.
    Der Reporter von Breaking News Networks berichtete dass die Einheiten der Syrischen Arabischen Armee gekämpft haben mit den Militanten gekämpft haben als die Letzteren die Kleinstadt Tyba überfallen hatten, gelegen im Landkreis Houla.
    Die bewaffnete Auseinandersetzung führte zum Tod von mehr als 60 Terroristen.
    Und der Verletzung von Dutzenden.
    Unser Korrespondent in Homs berichtete dass die bewaffneten Auseinandersetzungen ausgebrochen sind in den Gebieten Talbeseh, Rastan und Qusair, wobei heftige Verluste verursacht wurden unter den Reihen der Militanten.
    Die Einheiten von der syrischen Armee haben sich einen Infiltrationsversuch entgegen gestellt aus dem Wohngebiet al-Warsha in das Wohngebiet al-Marjia, gelegen in Bab Sabaa.
    Die Auseinandersetzung führte zum Tod von vielen Banditen.
    Gefechte traten ebenfalls auf in den Wohngebieten Al-Khalediea und Bab Hood und führten zur Ausrottung einer Anzahl von bewaffneten Männern.
    Weiterhin, im Landkreis Damaskus, unser Reporter sagte dass die Kräfte von der syrischen Armee eine Fabrik beschlagnahmt haben für Sprengladungen im Wohngebiet Al-Khabori, gelegen im Gebiet al-Hamah.
    In Idleb, die Einheiten von der syrischen Armee haben eine Höhle zerstört für die Militanten in den Farmen die die Stadt umgeben und gelegen war an der Straße al-Habbat.
    Außerdem, die syrischen Sicherheitskräfte haben ein Hauptquartier der Rebellen angegriffen in den umliegenden Hainen von Sarakeb und Taftanaz, was zum Tod von vielen Banditen führte, inklusive des Terroristen Muhammad Halal Al-Ma’rouf, bekannt als Abu Trab.

  3. 06/10/2012 16:34

    „Samstag, 6. Oktober 2012
    Syrischer Angriff war in Wahrheit ein Angriff der FSA-Rebellen mit Nato-Munition auf das türkische Grenz-Dorf Akcakale
    Die türkische Zeitung Yurt schreibt in ihrer aktuellen Ausgabe, die Granaten die auf Akçakale abgefeuert wurden, stammen aus NATO-Beständen. Damit ist klar, nicht das syrische Militär hat geschossen, die diese Munition gar nicht besitzt, sondern die von der NATO angeheuerten Terroristen selber….“ Weiterlesen bei Jürgen http://juergenmeyer.blogger.de/stories/2137185/


    ——-
    Über die im Video gezeigte Granate habe ich einiges zusammengesammelt in meinen Kommentaren:

    „Karsten, dein Rat ist wieder gefragt, die Terroristen schießen auch mit 120 AE HE-TNT in Aleppo herum.
    Was ist das Abschußgerät für ein Modell?

    https://urs1798.wordpress.com/2012/10/02/wieviel-anteil-hat-unsere-regierung-an-diesen-massakern-in-syrien-syria/comment-page-1/#comment-33861

    Auch eine großkalibrige Waffe welche von den Banditen in Aleppo benutzt wird:

    Die Terroristen des “ Izz al-Islam Bataillon“ schießen auch mit großem Kaliber bei Aleppo:
    Ob die Ortsangabe stimmt?
    120 AE HE-TNT

    Video 1, das Abschußgeräte wird aus einem buntbemalten LKW geholt und aufgebaut:

    حلب || كتيبة عز الاسلام تجهيز الهاون لضرب الفوج 46ج2

    Die großkalibrige Granate. Mit westlichem NATO-Adviser?

    Hier haben sie die Granate abgefeuert:

    Das sind komische Terroristen, nur der Filmer sagt Allahu Akbar, keiner ruft Takbir oder ähnliches…Sind es Ungläubige?

    Danke an Karsten:

    Gesendet am 03.10.2012 um 23:24 | Als Antwort auf urs1798 .

    Video 1
    SPG 9
    http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Grenade_launcher_SPG-9M.jpg&filetimestamp=20050624071100

    Video 2 -5
    120 HE-TNT LOT 14-B-04 ( 120mm, Splittersprenggranate , Los 14-B-04 ) Englische Beschriftung.
    http://de.wikipedia.org/wiki/120-mm-Granatwerfer_M1943
    Lizenzfertigung durch die Firma Soltram Systems Israel
    http://www.deutschesheer.de/portal/a/heer/!ut/p/c4/04_SB8K8xLLM9MSSzPy8xBz9CP3I5EyrpHK9jNTUIr2S1OSMvMxsvYzEvJTyxLS01Dy93PzUouLUIkMjA_2CbEdFABRgkqI!/

    Allerdings sieht das Dreibein im Video fünf eher aus wie ein russisches Modell. Und das Mörsermodell „R“ soll von Rheinmetall stammen.
    Aber Saudi Arabien wollte das die Jemeniten russische Waffen aufkaufen um sie dann den wahabistischen Terroristen zu liefern. Russische Waffen damit es nicht auffällt, man kann dann immer sagen sie wurden erbeutet…

    https://urs1798.wordpress.com/2012/10/02/wieviel-anteil-hat-unsere-regierung-an-diesen-massakern-in-syrien-syria/comment-page-1/#comment-33869

    Eingereicht am 04.10.2012 um 08:11 | Als Antwort auf urs1798.

    http://de.wikipedia.org/wiki/120-mm-Granatwerfer_M1943

    Falls Du Dir die Beschreibung etwas genauer angeschaut hast, dann ist Dir bestimmt aufgefallen dass auch die NVA diese Waffe im Bestand hatte. Habe ich schon mal mit Dir darüber gesprochen was 1990 mit vielen Waffensystemen der NVA geschehen ist nachdem sie in den Besitzt der Bundesregierung gelangt sind? Sie wurden als „Militärhilfe“ an die befreundete Türkei geliefert. Ich glaube nicht dass Saudi Arabien hier Jemen bitten musste solche Waffen zu kaufen. Meiner Meinung nach genügte ein Wink an die Türkei mit dem kleinen Finger und dem Geldschein.
    Was die Granaten angeht, lass es sein sie könnten fast überall hergestellt worden sein. Um es genau zu wissen müsstest Du wissen von wem die Losnummer ist. Die Losnummern werden eigentlich von der internationalen Waffenkontrollkommision registriert. Das einzige was Du wirklich weist ist dass diese Beschriftung NATO Standard entspricht. Der Hersteller ist also ein NATO Land.

  4. 07/10/2012 04:54

    So sieht übrigens eines der Löcher aus welches den III Weltkrieg auslösen könnte.
    Der Bericht stammt von dem amerikanischen CNN-Medientool mit Nähe zur CIA.
    Als Ort wird angegeben „Hacipasa Turkey“, wenn man dem Ortsschild Glauben schenken kann, CNN schneidet Videos wie es ihnen in die Kriegspropaganda passt.
    Eventuell bezeichnet das Straßenschild auch die Route die der CNN-Propagandist genommen hat nach Guvecci.
    Nicht erkennbar wie das Loch entstanden ist, die kleinen „Steine“ die der Junge aufhebt sind nicht als Metallreste in dem Video zu identifizieren. Die Kameraeinstellung ist sehr dürftig, während das Kind irgendwelche Kleinteile aufhebt, sieht man nicht das Loch welches von einer Granate stammen soll. Warum bekommt man nicht diesen Überblick, er wäre doch wichtig um sich ein Bild machen zu können? Wo hebt der Junge die „Steinchen“ auf, wie weit sind sie von dem mutmaßlichen Granateinschlag entfernt?
    Leider ist auch sonst die ganze Kameraführung dürftig, man sieht die Bäume sind nach einem Muster gepflanzt, etwas vom Loch entfernt ist eines der Bäumchen schon eingegangen, ich würde nicht merken ob da, wo die Granate eingeschlagen haben soll, eventuell ein totes Bäumchen herausgezogen wurde.
    Wäre die Kameraeinstellung jedoch so gewesen, dass man einen Überblick hätte über die Anordnung der Bäumchen und gleichzeitig mit Loch, da könnte man vielleicht etwas mehr sagen.
    Bei Minute 1.07 könnte man meinen es fehlt ein Bäumchen aus der Reihe.
    Auf Jedenfall hatten diese Leute an diesem „verlassenen“ Ort Aufmerksamkeit durch internationale Journalisten. Und sie sind unverletzt, dies ist am Wichtigsten.

    Ich frage mich auch woher die blauen „Plastikfetzen“ stammen, haben sie mal einen Wurzelballen umhüllt oder ist es einfach nur Müll der in den Bäumchen gelandet ist?
    Sind es Mandelbäume oder doch Oliven?
    Das Video gibt nicht viel her, ich denke die Leute sind einfache Menschen und ehrlich.
    Ein Propagandavideo von CNN, wer weiß was sie von den Erzählungen der Leute einfach weggeschnitten haben.
    Leider kann ich kein türkisch, bis auf ein paar Zahlen und Höflichkeitsfloskeln.
    Ich hoffe dennoch diese Loch muß nicht als Kriegsgrund herhalten, ich konnte wirklich nicht erkennen ob es bei den heftigen Kämpfen um den Ort Khirbet Jouz entstanden ist, die Tagesschau hat ja nicht über die vielen toten Soldaten berichtet, welche die Terroristen für sich deklariert haben einschließlich der erneuten Übernahme des Orts in den Bergen, ähnlich wie voe einem Jahr als eine Menge von Erdogans unterstützten Terroristen dort einfielen und eine Menge Bewohner massakrierten.
    CNN und auch Aljaschmiera-Agenten waren dort übrigens schon öfter, auch andere Propaganda-Agenten sind dort illegal über die Grenze nach Syrien eingefallen.
    Und die Agenturen haben schlicht und plump gelogen um die Kämpfe zu verschleiern, sie haben die Orte, statt zwei Kiliometer auseinander, einfach als 16 Kilometer entfernt beschrieben von Guevecci, wo die harten Kämpfe zwischen Erdogans Milizen und der syrischen Armee stattgefunden haben.
    So macht man Propaganda.
    Ein weiteres Video ohne Propaganda -Text, man kann die Kämpfe erahnen welche statt gefunden haben und die die tagesschau vergessen hat zu erwähnen.
    Ich vermute von der türkischen Seite aus aufgenommen :
    Güveççi

    Ich halte das Video für echt. Leider ist es unheimlich kurz und sagt nichts über die Dauer der Kämpfe aus.
    Es sagt auch nichts darüber aus, wessen Granate bei den Leuten im ersten Video gelandet ist.
    Von einem Angriff auf die Türkei kann nicht die Rede sein, ein Kriegsgrund wird aufgebauscht auf einem kleinen Loch, bei dem niemand zu Schaden kam.
    Die Übersetzung des Begleittexts bei Youtube ist neutral:
    „Während der Kanonade, in Syrien, im Bezirk Hatay Yayladağı diesem Morgen fiel eine Granate in der Nähe des Dorfes Guvecci“
    Ich vermute die Kanonade bezeichnet Gefechte zwischen den eindringenden bewaffneten Milizen und der syrisch-arabischen Armee.
    Wie man in anderen Grenzvideos bereits sehen konnte, schützt Erdogan weder seine Grenzen noch die von seinem Nachbarland Syrien. Bewaffnete spazieren noch immer offen bei Tal Abiad über die Grenze.
    Auch dies gehört verurteilt vor der UN, die Türkei kommt ihrer Verpflichtung zum Völkerfrieden nicht nach, im Gegenteil.
    Die Türkei hat bei unverhältnissmäßig reagiert und gehört scharf verurteilt, sowohl für den meherfachen Angriff auf Syrien bei Tal Abiad und nun auch bei Güveççi.
    Und nun das nächste Video, auch von türkischer Seite aus gefilmt, der große Rumms am Anfang dürfte von der türkischen Atillerie gekommen sein,.
    Ist es falsch wenn ich nun denke das die Türkei die Terroristen welche Syrien und die verteidigenden Soldaten angreifen, direkt unterstützt haben?
    Sie haben nicht zurückgeschossen, sie haben mitgekämpft.


    Die Oppositions-Filmer sitzen in der Türkei und freuen sich das die türkische Armee ihren Job macht und den Ort Khirbet al Jouz für sie erobert.
    Und wie deutlich muß es noch sein, dass die Terroristen und Feinde Syriens aus der Türkei kommen?

    Ja, ich habe die tweets gesichert, Espionosa ist mir schon bekannt, ich glaube aus Binnish, aus Baba Amr Homs, ich halte ihn für keinen Journalisten, und wenn, nur im Nebenberuf…
    Ein weiterer Agent welcher mit ihm zusammen in Homs war, nennt sich Paul Conroy, mir aber schon bekannt aus Libyen zusammen mit Hakim Belhadj, zusammen mit einem Al-Kaida fotografiert und mit dem irish-libyschen Madhi, dem Kommandeur der Tripolis -Brigaden mit Verbindung zur CIA.
    Dieser Mahdi hat sich lange in Syrien aufgehalten als Kommandeur von Söldnertruppen, vorwiegend rekrutiert aus libyschen Milizionären.
    Es gibt genügend Videos
    Und wie man bei dem CNN -Video auch gut sehen konnte, die Kämpfe wurden weggelassen, wenigstens im Bild.
    Dieses Video gehört auch dazu:

    …2. Nachtrag: Die CIA-nahe Propaganda-Schleuder Associated Press erweist sich bei der Verschleierung des Zusammenhanges von Güvecci und Khirbet al-Jous weniger kreativ als AFP und lügt einfach platt, Khirbet al-Jous sei 16 Kilometer von Güvecci entfernt, obwohl es laut Karte kaum 2 Kilometer sind….
    http://nocheinparteibuch.wor

    http://nocheinparteibuch.wordpress.com/2012/10/07/wenn-die-tagesschau-den-snackshop-mal-nicht-zitiert/
    Egal welches Video ich sehe, es war ein Angiff von der Türkei aus, wenn die Videos von Khirbet al Jouz stammen sollten.
    Bei Sana gibt es darüber bisher keinerlei Bericht.

  5. 07/10/2012 17:34

    Sind das hier auch Erdogans Terroristen, sie wollen eine Militär-Barriere in den Bergen der Provinz Idlib erstürmt haben.
    Wieviel NATO-Spezialkräfte haben mitgemischt?
    In Kafra Nabel soll sich eine der Kontrollzentren der Feinde Syriens befinden, wird der Nachschubweg offen gehalten für die NATO-Proxy-Milizen aus der Türkei welche unteranderem über Khirbet al Jouz nach Syrien eindringen?
    Dies wurde von Espinosa per Twitter bestätigt, eine Menge Terroristen sollen sich im türkischen Guvecci befinden. Sie starten von der Türkei aus ihre Überfälle gegen einen souveränen Staat entgegen dem Völkerrecht.
    NATO-Erdogan unterstützt weiterhin ziemlich offen Terroristen.
    إدلب ـ الجبل الوسطاني ـ فرحة ابطال لواء احرار الجبل الوسطاني بالنصر 5ـ10ـ2012

    Wieviele dieser ausgebildeten Söldner sind über und aus der Türkei gekommen?


    Aljabal
    Kafr Nabl, Syria
    https://maps.google.de/maps?hl=en&q=%D8%A5%D8%AF%D9%84%D8%A8+%D9%80+%D8%A7%D9%84%D8%AC%D8%A8%D9%84&client=firefox-a&ie=UTF-8&ei=gZNxUI-GOsnb4QSC1oG4Bg&sqi=2&ved=0CAgQ_AUoAg

    Die NATO-Milizen erklären die Einnahme der Barriere Dahr.
    Wieviele dieser Geiseln hat die NATO-Mafia, allen voran Erdogan, auf dem Gewissen? Diese Geiseln haben ihr Land verteidigt.

    Dieses Video gehört dazu, die NATO-Milizen legen IED´s und sprengen Soldaten in Al-Kaida-Manier in die Luft. Nun NATO-Standard? Letzte Woche haben sie dort ebenfalls Truppen in die Luft gejagt, bei Kirbeth al Jouz, Grenze zur Türkei und dem Bergdorf Guevecci, welche etwa 2 Kilometer auseinanderliegen

    Mit Al-Kaida-Musikuntermalung:

    Ohne Al-Kaida-Gedüdel: http://www.youtube.com/watch?v=0u-LsNUqUD4
    Mehr Videos über diese heimtückischen Attacken auf syrische Soldaten kann man bei diesem türkischen Youtube-Nutzer sehen:
    http://www.youtube.com/user/omrabd1/videos?view=0

    Wie schreiben sie, es geht darum in Syrien die Nusari zu vernichten. Damit sind Alawiten gemeint. Ich verstehe es als ethnische Säuberung bei dem unsere tatkräftig Regierung mithilft.
    Diese ganzen Kämpfe sind unseren Medien entgangen, sie haben nur über ein kleines Loch ganz groß berichtet welches in der Türkei entstanden ist bei Guevecci und niemanden verletzt hat.
    Die türkischen Söldnerbanden haben syrische Soldaten ermordet, darüber wird nicht berichtet. Warum nicht? Weil man sonst den Angriffskrieg sieht, an der Spitze der türkische Führer Erdogan, eine <strong>USraelische Kriegs-Marionette.

    Diese „türkischen“ Söldner- Milizen nennen sich die Gebirgsbrigade Wastani
    „Barrière Dahr complètement détruit sont libres de montagne brigade Wastani“

    Wenn man genau zuhört, kann man neben arabisch auch türkisch hören, wie z.B. bei Minute 1.17 ff
    Al Dahr, zufällig auch ganz nahe an der syrisch-türkischen Grenze gelegen. Liegt es da nicht nahe, das viele der Terror-Söldner ebenfalls aus der Türkei gekommen sind?

    Der türkisch geführte NATO- Vernichtungsfeldzug gegen Syrien geht weiter…
    http://www.youtube.com/results?search_type=videos&search_query=%D8%A5%D8%AF%D9%84%D8%A8+%D9%80+%D8%A7%D9%84%D8%AC%D8%A8%D9%84+%D8%A7%D9%84%D9%88%D8%B3%D8%B7%D8%A7%D9%86%D9%8A&search_sort=video_date_uploaded

    Eine UN-Resolution gegen die Türkei ist längst überfällig damit das türkisch angeführte NATO-Mafia-Morden endlich aufhört.

    http://www.youtube.com/user/omrabd1/videos?view=0
    Laut dem User und seinen Videos befinden sich einge der Söldner auf dem Weg nach Aleppo.
    Unter den kürzlich getöteten Terroristen in Aleppo sollen sich vier Türken befunden haben.

  6. 07/10/2012 22:35

    Ein Interessantes Video von einem holländischen Journalisten in Tal Abiad und Akcakale:
    Wer schießt eigentlich über die syrisch-türkische Grenze, ist es überschrieben.

    http://nos.nl/video/426609-weer-beschietingen-over-grens-syrieturkije.html
    Ein Terrorist erzählt frei heraus wie die türkische Artillerie ihnen geholfen hat den Grenzübergang Tal Abiad zu erobern.
    Dies deckt sich auch mit den türkisch unterstützten Eroberungsfeldzügen bei Khirbet al Jouz, Darkouh/ Al Dahr in Richtung Salqin. Die türkische Armee unterstützt die Feinde Syriens gezielt mit Artillerie.
    Es gibt genügend Videos welche dies belegen.

    Gefunden bei Moon of Alabama

    „Syria: False Flag Attacks To Clear A Border Zone“
    http://www.moonofalabama.org/2012/10/syria-false-flag-attacks-to-clear-a-border-zone.html

    Die Türkei überfällt die Grenze zu Syrien mit Methode. Unsere Medien drehen die Wahrheit um und schützen einen illegalen Angriffskrieg von der Türkei aus auf Syrien.

    Bei Güvecci wurde ein „Beschuss“ auf türkischen Boden behauptet, daraufhin haben türkische Militärs die syrischen Armeeposten beschossen und den Proxy-Milizen der FSA ganz direkt geholfen den syrischen Posten zu erobern.
    Die Türkei kämpft aktiv mit und türkisch CIA-CNN macht dazu die Verneblungspropaganda welche von den gleichgerichteten NATO-Presseoutlets übernommen werden.
    NATO-Führungsoffiziere ob bei der Propaganda, als Kommandeure, als Adviser , als Spezialkräfte…

  7. 07/10/2012 23:50

    Hier sind Erdogans Waffenbrüder, sie machen sich fertig zu einer neuen Mission.
    Ich kann nicht sagen ob sie sich auf türkischem oder syrischen Boden befinden.
    Die zwangseingeführte „Bufferzone“ um noch mehr Terroristen-Söldner nach Syrien zu bringen ohne UN-Mandat.
    Es nennt sich unter anderem die Koordination der syrischen Revolution im Bereich Tal Abiad.
    Sie meinen wohl eher die Koordination zu einem intensivierten illegalen Angriffskrieg.

    Ob die alle aus Erdogans neuem Lager für bewaffnete Flüchtlinge kommen? Die Videos zeigen Grenzgebiet
    Wer Wikimapia verfolgt hat, dem werden die Veränderungen bereits aufgefallen sein. Die Kartenfarbe, die Vergößerungen, Google als Kriegstool
    http://wikimapia.org/#lat=36.6949325&lon=38.9579058&z=15&l=5&m=b

  8. 08/10/2012 02:15

    Der berühmt berüchtigte Grenzzwischenfall mit dem sich Erdogan ermächtigt hat, Krieg gegen Syrien zu führen und auch gleich die syrische Armee beschossen hatte?
    Und das hier zeigt den Beschuss auf türkische Seite, die Schützen schreien im Video allahu akbar und Takbir, wie sie es bereits in vielen Videos gezeigt haben, sie begleiten ihre Geschosse mit Allahs Segen.
    Es sind die Silos welche auch die Tagesschau in einem Foto zeigte und nahelegte es könnte die syrische Armee gewesen sein.
    Nur die syrische Armee habe ich noch nicht Takbir rufen gehört noch ist es solch ein Haufen. Es waren die Terror-Milizen der FSA.
    Hier sind sie im Video zu hören.
    القصف على صوامع الحبوب التركية

    Der Filmer hat die Kamera auf die Silos ausgerichtet, erst dann kommt der Beschuss.
    Das nächste Video zeigt den türkischen Beschuß auf die syrische Armee, laut der Beschreibung der Oppositions-Milizen:
    Translator. “ Dispersion des Artillerie-Bataillon in Tel weiß nach türkischen Beschuss“ Tel weiß ist Tal Abaid , Tel Abjad etc

    Und wieder filmt die Opposition.
    تشتت كتيبة المدفعية في تل أبيض بعد القصف التركي عليها

    Das sieht für mich wie FSA-Zusammenarbeit mit türkischen Militärs aus…

    Translator:“ Türkische Beschuss Auswirkungen auf Artillery Battalion“
    آثار القصف التركي على كتيبة المدفعية

    Die Türkei hat Syrien angegriffen ohne UN-Mandat, wenn diese Videos der Wahrheit entsprechen.
    Die Videos halte ich für echt, was der Propagandist zusmmenerzählt verstehe ich nicht, ich denke es ist auch besser so.

    Und wie man sieht haben die Tal-Abiad-Milizen auch Raketen und sie feuern sie auch ab.

    Nähre Angaben keine, ich vermute sie erzählen sie würden damit die syrischen Armeestellungen beschießen. Näheres herauszubekommen ist nicht möglich, man hat bei diesem Video keinen Anhaltspunkt. Ob sie die Rakete auf syrische Stellungen geschossen haben welche nahe der syrisch-türkischen Grenze waren?
    Da könnte diese Rakete leicht über das Ziel hinausgegangen sein.

    Ich bin es schon gewohnt dass die Milizen-youtubekanäle ihre Videos oftmals Tage später hochladen, ich klappere deshalb die Kanäle regelmäßig ab.

  9. Stephan permalink
    10/10/2012 10:46

    Nun ist es Offiziell, der Kriegstreiber Erdogan will Syrien angreifen. Keine Lüge ist dafür zu plump..:

    Jetzt ruft Ministerpräsident Erdogan die Bevölkerung auf, sich auf einen Krieg mit Syrien vorzubereiten.

    http://turkishpress.de/news/08102012/tuerkei-verlegt-kampfflugzeuge-generalstab-besucht-syrische-grenze/2398

    Und auch die Nato will mitmischen, ebenso unter einer dreisten Lüge, denn sie will die Türkei vor Syrischen Angriffen Schützen…:

    NATO ‚will defend‘ Turkey against Syria as Ankara moves F-16s to border

    http://rt.com/news/syria-turkey-shelling-nato-021/

    Das wars für Syrien denke ich. Nun soll das Massenmorden richtig losgehen, die Messer werden gewetzt….das also nennt man Demokratie Einführung. Ich bin jedenfalls richtig fertig und hoffe das die Menschen die ich dort unten kenne nicht zu Schaden kommen.

    • 10/10/2012 16:24

      Nach Jordanien sollen (offiziell) etwa 150 US- Spezialkräfte gesandt werden und etwa 50 km entfernt von der syrischen Grenze stationiert sein…Franzosen sind schon längst da, man sah sie bei den „Flüchtlingslagern“. Bullige durchtrainierte Sondereinheiten…
      Mir geht es ähnlich, so fertig war ich am 24.02,2011 als mir klar wurde sie starten gegen Libyen einen vollen Angriffskrieg auf Grund von Lügen.
      Erdogan führt schon lange als NATO-GCC- Hansel einen schleichenden völkerrechtswidrigen Angriffskrieg gegen Syrien, es wird gelogen wo es nur geht.
      Was macht Edogan so sicher dass er nicht eines Tages von seinen Freunden fallen gelassen wird und vor den verlogenen ICC landet, wenn er seine Schuldigkeit getan hat.
      Den Menschen in Syrien wird es das Leben nicht retten, wenn nicht noch ein Wunder geschieht.
      Erdogan hilft seit Tagen den Milizen Stützpunkte zu erobern, dass mit den Granaten ist nur ein Vorwand.
      Seine Unsere Al-Kaida-Freunde in Aktion in Aleppo, Zivilisten ein bevorzugtes Ziel:
      FSA/al-Qaeda Terrorists Target Aleppo Christians via Mortar Rounds

      Auch hier mit Al-Kaida-Beflaggung:

      https://urs1798.wordpress.com/2012/10/04/der-nato-mafioso-erdogan-will-nun-einen-offenen-krieg-gegen-syrien-fuhren/comment-page-2/#comment-34175
      Nun hat er ganz offen seinen usraelischen Handlangern und Al-Kaida-Terroristen zugesagt aktiv einzugreifen, für jedes Geschoss welches auf türkischem Boden landet wird massiv zurückgeschossen.
      Das bedeutet für jede Granate welche die Terroristen gezielt zu ihrem Chef und Mitauftraggeber Erdogan senden, müssen unschuldige Menschen in Syrien sterben. Die Opfer werden zu Tätern gemacht, die Aasgeier freuen sich und stürzen sich auf den Kadaver um sich dann dem nächsten Opfer Iran zu zu wenden.
      Wer überprüft schon ob und von wem ein Geschoss kam, ob überhaupt eines kam, oder die Lügen des türkischen Regimes mit Al-Kaida-Aufmarschpläzen auf türkischem Boden.
      Was würde Erdogan sagen wenn sich diese Mörder mit ihren selbstgebastelten Granaten in Istanbul niederließen und dort die Bevölkerung beschießen?

      Deshalb kommen soviele Zivilisten in Aleppo um, weil die Freunde unserer Politiker und Medien sich mitten in Wohnvierteln befinden und wahllos durch die Gegend schießen und ungezielte Granaten abfeuern:

      Es kommt einer offenen Kriegserklärung gleich, Erdogan träumt vom Großosmanischen Reich, die anderen von einem Kalifat mit Scharia wie im Mitellalter. Ob Erdogan den richtigen Glauben hat oder ist er eher ein Ungläubiger in den Augen der wahabitischen Meuchelmörder in Syrien oder Libyen?
      Erdogans Terroristen, er hat ihnen geholfen sich mit schwersten Waffen zu versorgen:

      Erdogans Terroristen, gekommen über Tal Abiad, dem Grenzübergang welcher mit türkischer Artillerie erobert wurde in einem illegalen Angriffskrieg ohne UN-Mandat. Raqqa

      Syrien hat die Türkei nicht angegriffen, es ist genau umgekehrt!
      Wer hält sich nicht an Waffenembargos oder an Völkerrecht und unterstützt Verbrechen gegen den Weltfrieden?
      Auch Tal Abiad, Provinz Raqqa.
      Woher stammt das Scharfschützengewehr, aus welchem Land der Söldner? Welche Spezialkräfte verbergen sich hinter diesen Masken?

      Bei Tal Abiad hat die türkische Armee bereits Syrien angegriffen, bei Güvecci kam Artillerie von türkischen Gebiet während die NATO-Mord-Milizen den Grenzposten Khirbert al Jouz abschlachteten.
      Konnte man in diversen Videos eindeutig sehen.
      Die Barriere Dahr bei Darkoush wurde mit Hilfe der Türkei niedergemacht mit ebenfalls zig-Toten.
      Erdogan ist ein Schwerstverbrecher, ein williges Instrument für USraelische Machtgelüstet, gegen die eigene türkische Bevölkerung.
      Die Herren und Damen an der Macht sind alle gleich.
      Wenn Verbrecher an der Macht sitzen hat der kleine Mensch keine Chance diese Verbrecher dingfest zu machen.
      Es wird Zeit dass Rußland und der Iran etwas entgegen setzen, wenn es nicht schon zu spät ist.

      Gestern wurden einem bei der tagesschau so still und leise 60 000 Tote durch den mexikanischen Drogenkrieg untergejubelt, 60 000 Tote seit 2006.
      Ich habe nicht gehört das das irgend jemanden zu Herzen geht noch das die UN oder NATO eingreifen will um die Bevölkerung vor Banditen und Meuchelmördern zu schützen.
      Und nun will die NATO-Wehrmacht Krieg zusammen mit Terroristen führen, welche auf der internationalen Terrorliste stehen, zusammen mit Al-Kaida und Kriminellen von der allerschlimmsten Sorte. Sie stellen sich an die Spitze dieser Schwerstverbrecher, sie sind auch die Drahtzieher, die Auftraggeber, seit Monaten wenn nicht seit Jahren und Jahrzehnten morden sie im großen Stil, mal als Humanitärer Einsatz verpackt, mal als Revolution deklariert oder Krieg gegen den Terror, und alles gestartet mit einer willfährigen Journalistenmeute in alter Stürmermanier.
      Ich hoffe auf ein Wunder, vielleicht stürzt ja jemand Erdogan bevor noch alles brennt.
      Auch die Bndeswehr sitzt auf dem NATO-Stützpunkt in Adana, unsere Regierung aktiv beteiligt an Verbrechen gegen das internationale Völkerrecht.

      Im Grenzbereich Jordanien-Syrien werden ebenfalls Teile durch das NATO-Kriegs-Tool Google-Map-Wikimapia ausgeblendet. Das Aufmarschgebiet der US-Terroristen?
      Es ist die Ecke Golan, bei Irbid / Sahham http://wikimapia.org/#lat=32.7649976&lon=35.808295&z=19&l=5&m=b

      Das Aufmarschgebiet der türkischen Terroristen bei Tal Abiad, ebenfalls ausgeblendet:
      Onkül Köyü Akçakale District Capital, Şanlıurfa Province bis weit in das Kurdengebiet bei al-Qamisli.

      wikimapia.org/#lat=36.7161094&lon=39.0332678&z=12&l=5&m=h

      wikimapia.org/#lat=36.7161094&lon=39.0332678&z=12&l=5&m=h

    • 11/10/2012 18:47

      Nachtrag. Laut Angaben der Terroristen irgendwo bei Deir Ezzor.
      Werden die Twerroristen über Schleichwege, wie etwa die Khwaibyra-Road im Irak, heimlich mit Waffen und Munition versorgt?
      Wurde deshalb dort bei dem US-NATO-Google- Map die Bilder ausgeblendet?
      Eventuell auch erbeutet, im Hintergrund steigen Rauchwolken auf.
      Ein anderer Kanal spricht von Beute welche sie bei einem Artillerie-Konvoi gestohlen haben…

      Neue irakische Al-Kaidas, auch unterstützt von Erdogan? Er soll ja irakisch gesuchte Bombenattentäter in der Türkei beherbergen und sie vor Strafverfolgung bewahren.

  10. 11/10/2012 05:39

    NATO-Söldner Special-forces? Bei Tal Abiad, Erdogans Freunde?
    Woher stammt das Gewehr?

    http://www.youtube.com/watch?v=rGTzZ2y8E1k&feature=plcp
    FSA-Banditen haben ein Haus überfallen in Tal Abid, Erdogans Todesschwadrone?
    Hat er sie zum Morden über den Grenzübergang geschickt?

    Auch hier ein besonderes Scharfschützengewehr.
    Jihadbinden, Gotteskrieger oder Kriminelle, Meuchelmörder und Räuber welche unter einer „Religons“fahne segeln.?
    Wieviel Menschen sie in dem Haus umgebracht haben, wer waren diese Menschen?

    Im Video auch ein dunkelhäutiger Farouk-Al-Kaida, aus Mali oder aus Mauretanien angereist und über die Türkei eingeschleust?
    Angeworben von Kataris, auch von ihnen bewaffnet und bezahlt? Nachzulesen bei Breaking News.sy

  11. 11/10/2012 19:04

    Zu Saudi-Arabien und einem Großbrand in einem Zollhafen…

    Ob es in Saudi Arabien auch Bombenanschläge gibt, eine verschwiegene „Revolution“?
    Ab und zu entgleisen Züge, dann brennen wieder LKW´s…
    „Fire Video-Port Zollgrenze البطحا mit Emirates 1“


    Da scheint mehr gebrannt zu haben als „nur“ 10 LKW`s

    Laut Karte irgendwo in einem Zoll -Hafen zu den UAE
    Wodurch die Brände ausgelöst wurden, es stand nichts darüber da was ich hätte entziffern konnen.

  12. 13/10/2012 22:05

    Intercepted: First video aboard Syria-bound plane diverted by

    The first public video from aboard the Syria-bound plane intercepted by Turkish authorities. Passengers filmed the Turkish F-16s that intercepted the plane, and then Turkish soldiers boarding the aircraft. The plane’s flight engineer later bandages his handcuff-scarred hands.
    Turkish F-16 fighter jets forced a Syrian Air passenger plane to land in Ankara over suspicions that it was carrying „non-civilian“ cargo. The Damascus-bound plane, en route from Moscow, has departed after a nine-hour inspection.

    Via RT

    Die türkischen Schabihas sehen genauso aus wie die von der FSA oder Al-Kaida…

  13. 22/10/2012 14:39

    Proteste gegen die türkische Kriegspolitik und Terroristenunterstützung in der Provinz Hatay gewaltsam durch die Regime-Büttel niedergeschlagen:
    21.10.2012

Trackbacks

  1. Fortsetzung über die “Schabihas” welche in unseren Medien immer weniger erwähnt werden. #Syria « Urs1798′s Weblog
  2. Wer wird den nun mit Awacs und deutschen Patriots wirklich beschützt? Syrien #Syria « Urs1798′s Weblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s