Zum Inhalt springen

So arbeitet die deutsche Tagesschau, Zensur, eigentlich zum Lachen, wenn es nicht so entlarvend wäre. #Syrien #Syria update 2

05/10/2012

Heute erschien bei der Tagesschau eine neue Meldung, eine Heiligsprechung des Angriffskriegers Erdogan ohne UN-Mandat.

http://www.tagesschau.de/ausland/syrien2312.html

Da die Kommentarfunktion offen war, habe ich es erneut gewagt zu kommentieren, obwohl überwiegender Zensur, der ich trotz Zwangsgebühr immer wieder zum Opfer falle.

Das war  mein Kommentar:

Vorschau des Kommentars
neu
Selbstverteidigung
5. Oktober 2012 – 2:29

“Völkerrechtlich kann sich die Regierung in Ankara dabei auf Artikel 51 der UN-Charta berufen. Dieser erlaubt nach einem bewaffneten Angriff auf das Land militärische Maßnahmen zur Selbstverteidigung, “bis der Sicherheitsrat die zur Aufrechterhaltung des Weltfriedens und der internationalen Sicherheit erforderliche Maßnahmen ergriffen hat”. …
“Laut den UN-Leitlinien von 1974 gilt jeder Angriff auf ein fremdes Staatsgebiet zunächst als Aggression und Verletzung der Souveränität.”
Wie lange betreibt Erdogan schon diesen Angriff auf die Souveränität Syriens?

Wie man sehen kann, habe ich zwei Zitate der Tagesschau entnommen und einen Satz hinzugefügt, die Frage:

Wie lange betreibt Erdogan schon diesen Angriff auf die Souveränität Syriens?

Ein Wunder, nach heftiger wochenlanger  Zensur, wurde einer meiner  Kommentare freigestellt, nur, wo war mein Kommentar?  Freigestellt wurden nur die Zitate aus der Meldung der Tagesschau, der entscheidende Satz wurde wegzensiert, ohne eine Kennzeichnung durch die Moderation.

Ein Zufall oder ein technisches Problem?

Nein, Absicht!

Hier ein paar Screenshots um die Arbeitsweise bei der Tagesschaumoderation zu dokumentieren und die Manipulation die dort gezielt abläuft, die Screenshots lassen sich durch anklicken vergrößern.

Kommentar

Kommentar zu “ Ein scharfes Urteil ohne Schuldzuweisung“

Nein, ich habe mich bereits geoutet und stehe dazu, Ausgleich ist mein Pseudonym, ich werde es nicht löschen.

Freigeschaltet sah mein Kommentar dann so aus, und ich habe geantwortet:

Kommentar freigeschaltet, aber es fehlt der entscheidende Satz, es fehlt mein Kommentar

Kommentar freigeschaltet, aber es fehlt der entscheidende Satz, es fehlt mein Kommentar

Wo ist der Rest des Kommentars?

Wo ist der Rest des Kommentars?

Freigeschaltet aber ein Satz fehlt

Freigeschaltet aber ein wichtiger Satz fehlt

Wie man in den Screenshots sehen kann, habe ich mich beschwert.

Mal sehen ob und wie sie reagiert haben.

Oh, sie haben eine tolle Lösung gefunden und mich nun komplett wegzensiert!

Deutlicher geht es nicht mehr, oder?

Screenshot Totalzensur, bitte unten die Uhrzeit beachten, 3.51 Uhr.

Nun die Totalzensur, der Freigeschaltete, verstümmelte Kommentar ist nun auch weg

Nun die Totalzensur, der Freigeschaltete, verstümmelte Kommentar ist nun auch weg

Gesperrt bin ich noch nicht, ich werde einfach die Kommentare erneut senden.

So, geschehen morgens um 3.57 Uhr.

Und nun werde ich erneut senden und darum Bitten meinen Kommentar komplett zu veröffentlichen, ich habe niemanden beleidigt, keinen Menschen angegriffen, was ist so schlimm an dem einen Satz der die Einhaltung von Völkerrecht fordert?

Die Wahrheit?

Mit Bitte um eine wahrheitsgemäße Veröffentlichung meiner Kommentare. Falls es untergegangen ist

Mit Bitte um eine wahrheitsgemäße Veröffentlichung meiner Kommentare. Falls es untergegangen ist in den ganzen Lügen

Man beachte die Uhrzeit, es ist jetzt 4.30 Uhr, nur „noch“ ein Kommentar, der Erste nach dem ich kommentiert hatte und wieder wegzensiert wurde? Eine beachtliche Leistung für Meinungsfreiht in einem demokratischen Deutschland.

Objektiv, unabhängig, frei... Freedom rufts aus allen Ecken...

Objektiv, unabhängig, frei… Freedom rufts aus allen Ecken…***

Ich habe auch einen Screenshot der die Uhrzeit festegehalten hat, wenn nötig

ARD, ein Kriegstool

Danke, es reicht, das war sehr deutlich

Wozu gibt es bei der Tagesschau überhaupt eine Kommentarfunktion, wenn bis auf ein paar Alibikommentare nur Kriegstreiber zugelassen werden?

Mal sehen wie die Tagesschau nun reagiert, macht sie die Kommentarfunktion nun zu oder wartet auf tagtest, german-canadian und wie die Spammer oder auch Hasbara- Trolle sonst noch heißen?

Nachtrag, es ist jetzt 5.14 Uhr, die tagesschau betreibt das, was man als Voll-Spektrum-Kontrolle nennt , Meinungen spiegelt es weniger wieder, ich hoffe sie haben sich nicht genötigt gefühlt, oder doch, ein Anfang.

Voll-Spektrum-Kontrolle

Voll-Spektrum-Kontrolle

Um 5.37 Uhr waren es weiterhin nur drei Kommentare. ich gehe jetzt schlafen.

Auftrag der Medien?

Den Kommentar , nun bin ich fast fertig, habe ich erneut gesendet um 6.21 Uhr, ich hoffe  er ist angekommen.

Angekommen?

Angekommen?

Leute, bitte wacht auf.

USA und Israel stehen kurz vor einem strategischen Sieg
6. Oktober 2012 #Syrien #Syria
http://nocheinparteibuch.wordpress.com/2012/10/06/usa-und-israel-stehen-kurz-vor-einem-strategischen-sieg/

Wichtige Ergänzung

Ein Interessantes Video von einem holländischen Journalisten in Tal Abiad und Akcakale:
Wer schießt eigentlich über die syrisch-türkische Grenze, ist es überschrieben.

http://nos.nl/video/426609-weer-beschietingen-over-grens-syrieturkije.html
Ein Terrorist erzählt frei heraus wie die türkische Atillerie ihnen geholfen hat den Grenzübergang Tal Abiad zu erobern.
Dies deckt sich auch mit den türkisch unterstützten Eroberungsfeldzügen bei Khirbet al Jouz, Al Dahra in Richtung Salqin. Die türkische Armee unterstützt die Feinde Syriens gezielt mit Atillerie.
Es gibt genügend Videos welche dies belegen.

Gefunden bei Moon of Alabama

„Syria: False Flag Attacks To Clear A Border Zone“
http://www.moonofalabama.org/2012/10/syria-false-flag-attacks-to-clear-a-border-zone.html

Die Türkei überfällt die Grenze zu Syrien mit Methode. Unsere Medien drehen die Wahrheit um und schützen einen illegalen Angriffskrieg von der Türkei aus auf Syrien.

Bei Güvecci wurde ein „Beschuss“ auf türkischen Boden behauptet, daraufhin haben türkische Militärs die syrischen Armeeposten beschossen und den Proxy-Milizen der FSA ganz direkt geholfen den syrischen Posten zu erobern.
Die Türkei kämpft aktiv mit und türkisch CIA-CNN macht dazu die Verneblungspropaganda welche von den gleichgerichteten NATO-Presseoutlets übernommen werden.
NATO-Führungsoffiziere ob bei der Propaganda, als Kommandeure, als Adviser , als Spezialkräfte…
Wir werden von unseren Medien und unserem Regime belogen und von Trollen bei der Meta-Tagesschau als Verschwörungstheoretiker beschimpft.

Übrigens spammt einer der Tagesschaukommentatoren meine Kommentare voll mit wüsten Beschimpfungen, er macht auch nicht vor Fäkalausdrücken halt. Er befindet sich auf demselben Niveau wie unsere Medien, er soll sich dorthin zurücktrollen, da ist er unter seinesgleichen. Der Spammer benutzt gerne das Wort Despotien, da fallen mir mehrere ein.

Ergänzung:

Der berühmt berüchtigte Grenzzwischenfall mit dem sich Erdogan ermächtigt hat, Krieg gegen Syrien zu führen und auch gleich die syrische Armee beschossen hatte?
Und das hier zeigt den Beschuss auf türkische Seite, die Schützen schreien im Video  allahu akbar und Takbir, wie sie es bereits in vielen Videos gezeigt haben, sie begleiten ihre Geschosse mit Allahs Segen.
Es sind die Silos welche auch die Tagesschau in einem Foto zeigte und nahelegte es könnte die syrische Armee gewesen sein.
Nur die syrische Armee habe ich noch nicht Takbir rufen gehört noch ist es solch ein Haufen. Es waren die Terror-Milizen der FSA.
Hier sind sie im Video zu hören.
القصف على صوامع الحبوب التركية

Der Filmer hat die Kamera auf bereits die Silos ausgerichtet, erst dann kommt der Beschuss.

Das nächste Video zeigt den türkischen Beschuß auf die syrische Armee, laut der Beschreibung der Oppositions-Milizen:
Translator. “ Dispersion des Artillerie-Bataillon in Tel weiß nach türkischen Beschuss“ Tel weiß ist Tal Abaid , Tel Abjad etc

Und wieder filmt die Opposition.
تشتت كتيبة المدفعية في تل أبيض بعد القصف التركي عليها

Das sieht für mich wie FSA-Zusammenarbeit mit türkischen Militärs aus…

Translator:“ Türkische Beschuss Auswirkungen auf Artillery Battalion“
آثار القصف التركي على كتيبة المدفعية

Die Türkei hat Syrien angegriffen ohne UN-Mandat, wenn diese Videos der Wahrheit entsprechen.
Die Videos halte ich für echt, was der Propagandist zusmmenerzählt verstehe ich nicht, ich denke es ist auch besser so.

Und wie man sieht haben die Tal-Abiad-Milizen auch<strong> Raketen</strong> und sie feuern sie auch ab.

Nähre Angaben keine, ich vermute sie erzählen sie würden damit die syrischen Armeestellungen beschießen.  Näheres herauszubekommen ist nicht möglich, man hat bei diesem Video keinen Anhaltspunkt. Ob sie die Rakete auf syrische Stellungen geschossen haben welche nahe der syrisch-türkischen Grenze waren?
Da könnte diese Rakete leicht über das Ziel hinausgegangen sein.

Ich bin es schon gewohnt dass die Milizen-youtubekanäle ihre Videos oftmals Tage später hochladen, ich klappere deshalb die Kanäle regelmäßig ab.

.

42 Kommentare leave one →
  1. 08/10/2012 17:16

    Vor zwei ca zwei Tagen wollen die Terroristen, welche direkt an der türkischen Grenze in der Provinz Idlib die Militärbarriere Dahr erobet haben wollen, auch diese Feldhaubitze erobert haben, siehe Video unten.

    Die Barriere lag an der Grenz-Straße in Richtung Salqin. Zuvor wurde , wie Videos zeigen, der syrische Grenzposten Kirbeth al Jouz, welcher zwei Kilometer von Güvecci entfernt liegt mit türkischer Hilfe erobert. Oppositionsvideos zeigen, wie von türkischem Gebiet aus Einschläge auf syrisches Gebiet kamen während man jede Menge Gefechtslärm und Schießereien hören konnte. Dass die Türkei „zurück“geschossen habe, wurde mit einem kleinen Loch in einer Baumplantage begründet, welches arabisch CIA-CNN ausgiebig zeigte.
    https://urs1798.wordpress.com/2012/10/04/der-nato-mafioso-erdogan-will-nun-einen-offenen-krieg-gegen-syrien-fuhren/comment-page-2/#comment-34124
    An Hand der Videos jedoch, welche von türkischer Seite ausgedreht wurden, sah es so aus als wenn die Türkei mitkämpfte und den vielen Söldnern in Güvecci den Weg freimachte den Grenzposten niederzumachen.
    Diese syrischen Soldaten hat der NATO-Verbrecher Erdogan auf dem Gewissen:
    Khirbet al Jouz, der syrische Grenzposten:

    Gefangene exekutiert, wieviele Verbrechen wollen wir noch unterstützen?
    Die Terroristen behaupten die syrischen Sicherheitskräfte hätten Häftlinge ermordet. Was das Video zeigt sind ermordete syrische Soldaten. Hochgeladen auf Oppositionskanälen, gedreht von der Opposition, Verbrechen begangen von der Opposition, plump den Opfer untergeschoben von den Freunden unserer Medien, den Freunden der faschistischen NATOmafia nebst GCC-Staaten. Sind die FSA´ler noch am Morden während sie drehen und ihre Propaganda abspulen?

    Auch eine Watani-Bergbrigade soll nach ihren eigenen Angaben dabei gewesen sein.
    Dannach wurde die Barriere Dahr angegriffen durch eine große Anzahl von Söldnern welche vermutlich über den zuvor eroberten Grenzposten Khirbet al Jouz nach Syrien gelangten.Auch dort war die Watani-Truppe eine der Milizengruppen, welche am Überfall auf die Barriere mit kämpften.
    https://urs1798.wordpress.com/2012/10/04/der-nato-mafioso-erdogan-will-nun-einen-offenen-krieg-gegen-syrien-fuhren/comment-page-2/#comment-34145
    Die Türkei hat den Weg nach Syrien an einer weiteren Stelle geöffnet, nachdem sie auch schon bei Tal Abiad nach Aussagen der FSA die syrischen Kräfte , bzw den Grenzübergang beschossen haben. Die FSA sagte in mindestens zwei Interviews, ohne türkische Hilfe wäre es ihnen nicht gelungen.
    https://urs1798.wordpress.com/2012/10/04/der-nato-mafioso-erdogan-will-nun-einen-offenen-krieg-gegen-syrien-fuhren/comment-page-1/#comment-34040
    Falls die syrische Armee es nicht gaschafft hat, die Terroristen mit der Feldkanone zu erwischen, dann befinden sich Terrroristen in unmittelbarer Nähe der türkischen Grenze mit schwerem Geschütz. Es wäre einfach damit einen weiteren Grenzwischenfall zu provozieren, wenn gewollt und zu behaupten es sei die syrische Armee gewesen. Auch lassen sich damit syrische Orte beschießen um ebenfalls zu behaupten die syrische Armee würde wahllos Zivilisten ermorden.
    Allerdings hat die syrische Armee in dieser Gegend nach eigenen Angaben große Gruppen von Terroristenfahrzeugen eleminiert.
    Allerdings läßt es sich bei Bedarf jederzeit behaupten die syrische Armee hätte auf die Türkei gefeuert, die Löcher kann man locker nachträglich zeigen, z.b. dort wo Terroristen in der Türkei trainiert werden oder sogenannte Flüchtlingslager entstehen, mit bewaffneten Flüchtlingen welche ungehindert die syrisch türkische Grenze passieren wie auch schon in Videos zu sehen waren, eines wurde von den den Journalisten der Hüyriett gedreht.

    Bei Tel Abiad kommen seit der Eroberung des Grenzpostens bewaffnete voll ausgerüstete Flüchtlinge nach Syrien um sich für neue Operationen zu sammeln und mit vereinigten Kräften und türkischer Hilfe neue Operationen gegen die syrischen Sicherheitskräfte zu starten wie auch auf den Ort Madaan in der Provinz Deir Ezzor.

    https://urs1798.wordpress.com/2012/10/04/der-nato-mafioso-erdogan-will-nun-einen-offenen-krieg-gegen-syrien-fuhren/comment-page-2/#comment-34172

    Die Türkei führt aktiv einen verbrecherischen Krieg gegen Syrien, wie sagen unsere Medien so schön wenn sie sich auf Videos berufen, es läßt sich nicht überprüfen.
    Sie sind einfach zu faul den verschiedensten Spuren nachzugehen, manches läßt sich ja belegen, wie z.B. wer die Morde und Folterungen begeht.
    Und es ist interessant wie immer neue große FSA-Battalione enstehen, wie aus dem Nichts. Ich habe das Nichts Türkei genannt. Es ist zu auffällig.
    https://urs1798.wordpress.com/2012/08/18/morderische-milizen-aus-harasta-schneiden-ihren-geiseln-die-kehlen-durch-syrien-syria/
    Und sollte die Türkei es schaffen sich auf den Bündnisfall zu berufen und die NATO greift offen ein, dann wird ein weiterer verbrecherischer Angriffskrieg gestartet auf Grund von Lügen, sowie gegen den Irak, Afghanistan, Libyen etc geschehen.

    Bei älteren Artikeln bitte auch die Kommentare beachten, dort geht die Sammlung meist weiter, die Meldungen duch Puzzlestücke ergänzt.

  2. Karsten Laurisch permalink
    08/10/2012 21:18

    http://blog.tagesschau.de/2012/09/26/shitstorm/#more-12024

    „Wir sind und bleiben aber unabhängig in unserer Entscheidung und haben uns dabei im Sinne unserer Zuschauer und User höchste Glaubwürdigkeit erarbeitet.“

    Wer will das wirklich noch glauben bei Ihrer Berichterstattung aus Syrien und der Zensur bei der Meta.Tagesschau.

    • 08/10/2012 22:07

      Zu Tausenden über die Türkei gekommen:
      Bereich Tel Abiad, von den Medien und ARD verschwiegen:

      Bereich Güvecci. Erdogans Hooligans mit schwersten Rocketlaunchern:

      Vertreibung der Bevölkerung, Text zum Video erstunken und gelogen.

      Bestialisch ermordete gefangene syrische Soldaten:

      Verantwortlich Erdogan:
      Ermordete syrische Soldaten Güvecci/ Kirbeth al Jouz


      Mit dabei das Al-Kaida-nahestehende Battalion „Battalion Ansar al-Sham“.
      Khirbet al Jouz, Erdogans Al-Kaidas, über Güvecci gekommen, siehe auch twitter von Espinosa:

      Sie sind wahnsinnig!

      Ich hoffe die Syrer erobern den Grenzposten zurück.

      Die Terroristen übernehmen die Brotverteilung, wie auch schon in anderen Orten, wer nicht laut genug Takbir schreit bekommt nichts:

      Bei der Eroberung von Tal Abiad durch türkische Mithilfe nach Syrien eingedrungen, ein Freund von Aljazeera, dort mehrfach interviewt.
      Ein wahabitischer Schlächter:

      Schwere Waffen in die Hand von Takfiristen, Jihadisten und Al-Kaidas gelangt mit türkischer Hilfe.
      Grenzposten Khirbet Al Jouz

      Läßt sich beliebig fortsetzen über was die ARD nicht berichtet.
      Dort wo die gefangenen Soldaten bestialisch umgebracht wurden, beklagen sich die Meuchelmörder nun über Bombardierung, wenn das Maart der gleiche Ort ist.

      Translator:
      „Maart 2012.08.10 Zivilisten unter den Trümmern der barbarischen Bombardierung“
      Die Opposition lügt. Hat der Zivilist ein Uniformteil an?

      Bei Tal Abiad, die FSA nebst Gehilfen greifen syrische Militärbarrieren an, laut ihrer Beschriftung:
      Datum , falls richtig angegeben: 07.10.2012

      Und wieder hat die Türkei geholfen?

      Bei Minute 0.56, spricht da jamand eventuell türkisch?

      Einer der Hauptverantwortlichen für das Schlachten in Syrien.
      In Atarib, der Chef des National Rats

      Ein syrischer Soldat welcher ohne Schuhe gekämpft hat? Unwahrscheinlich.
      Dies deutet auf eine Hinrichtung hin oder auf einen toten FSA´ler welcher die Schlappen verloren hat.
      Ich tippe auf Ersteres wegen dem pietätlosen Musikgedüdel:

      In Marat al Naumann, Provinz Idlib sind die wahabitisch-salafistischen Truppen erneut maasiv zu Gange, rücksichtlos und mörderisch.

      Und zum befreiten Libyen gibt es neue Meldungen über die demokratischen NATO-Standards
      Die NATO-Al-Kaidas aus Misrata bombardieren seit Tagen Bani Walid und auch die zivile Bevölkerung.

      Bombardeo de Beni Wallid por las Milicias salafistas de Misrata 8.10.12 LIBIA

  3. Barbara permalink
    20/10/2012 02:30

    Nicht nur die deutsche Tagesschau arbeitet so:

    http://www.youtube.com/watch?v=tL50Dk8ucaw&w=560&h=315
    Auch bei France 24 wird manipuliert!

    • 20/10/2012 02:45

      Genauso hatte Aljazeera gearbeitet z.b. in Libyen bei Benghazi dem Gerichtsgebäude am Meer, sie hatten keine 20 Mann für eine Demo zusammengebracht und machten dann daraus Tausende und eine große Revolution…Ich habe davon leider nur noch einen Screenshot, das Video war irgendwann schnell verschwunden.

  4. Theodorix permalink
    27/11/2012 10:53

    Heute offenbar der Zensur zum Opfer gefallen: Mein Kommentar zur Exhumierung Yassir Arafats (http://meta.tagesschau.de/id/67436/arafats-leichnam-in-ramallah-exhumiert#comment-880265):

    „Eine Verschwoerungstheorie ist etwas abwegiges, aufgrund sehr vager Annahmen konstruiert. Die Regierung Sharon hat mehrfach ziemlich deutlich klar gemacht dass man Yassir Arafat auch beseitigen koennte. Ich denke, das Wort „Verdacht“ waere also angebrachter. Waere auch nicht das erste Mal, dass die israelische Regierung jemanden ohne Gerichtsprozess ermordet (von einer Hinrichtung kann ja aufgrund des fehlenden Prozesses nicht die Rede sein).“

    Ist bereits die 3. Formulierung… kann mir irgendwer sagen was daran gegen die Nutzungsbedingungen der TS verstoesst? Werde wohl meinen Account dort bald kuendigen, wenn eh nur Einheitsmeinungen toleriert werden bringt es wenig dort sporadisch kommentieren zu duerfen. Auf der anderen Seite werden Trolle, die z.B. Palaestinenser einfach wegdefinieren, Abgeordnete des deutschen Bundestags (wenn auch einer Partei ueber die die TS nur sehr selten berichtet) als Terroristen verunglimpfen etc. sehr grosszuegig behandelt. „Unabhaengige Medien“… ja, ne, is klar.

  5. Theodorix permalink
    27/11/2012 11:19

    Sodele, geschehen. Theodorix gibt es nach ueber 3 Jahren im Forum der deutschen Staatsmedien nicht mehr. Habe keine Lust meine Meinung soweit weichzukochen dass sie den Zensoren dort genehm ist.
    Viel Spass mit den Einheitskommentaren zur Einheitsberichterstattung.

    • Christa permalink
      27/11/2012 18:44

      @ Theodorix
      das ist aber sehr schade, dass Du resigniert hast !
      Es ist typisch für die tagesschau, dass sie ganz willkürlich Beiträge veröffentlicht oder nicht.
      Ich weiß auch nicht, welche Schwachköpfe dort in der Redaktion sitzen. Aber frag mal Karsten, der kann auch ein Lied davon singen …
      Es ist aber wichtig, dass „Sand ins Getriebe gestreut wird“ ,
      und ich fände es schön, wenn Du wieder dabei bist !
      Gruß von Christa

    • Karsten Laurisch permalink
      27/11/2012 18:58

      Theodorix ich kann dich zwar verstehen aber Deine Reaktion kann ich nicht gutheißen. Denn wenn alle so regieren würden, dann hätten dort bald die Hasbara Trolle die Meinungshoheit. Richtig wäre es in meinen Augen gewesen Deine zensierten Artikel hier
      https://urs1798.wordpress.com/tagesschau-watch-mit-ger-can-tagtest-freunden-die-iv/
      zu veröffentlichen, denn dann bekommen sie die Artikel von mir hier
      https://urs1798.wordpress.com/kellerkindergarten-meta-tagesschau/
      aufs Butterbrot geschmiert. Das wirkt glaube mir. Wir dürfen dort nicht weglaufen. Wir müssen dort um die Meinungshoheit kämpfen. Sie darf nicht an die Hasbara gehen.

    • Karsten Laurisch permalink
      27/11/2012 22:07

      @Christa und Theodorix macht es so wie ich. Nutzt die Vorschauoption bei der Meta.Tagessau und kopiert dann eure Beiträge mit Zeitstempel. Anschließend speichert ihr das einfach auf der Platte ab. Wenn ihr mitbekommt dass es Zensiert wurde veröffentlicht ihr es hier.
      https://urs1798.wordpress.com/tagesschau-watch-mit-ger-can-tagtest-freunden-die-iv/

      Zensur27112012

      http://meta.tagesschau.de/id/67448/das-internet-als-kampfmittel-im-nahost-konflikt#comment-880846

      neu
      @tatsachen bitte
      27. November 2012 – 20:27 — Karsten Laurisch
      „Internet-Krieg
      27. November 2012 – 18:58 — Tatsachen bitte
      Der Internet-Krieg der Hamas wurde von Hamas in den letzten Wochen mit Bildern und Fotos getöteter Kindern aus Syrien veröffentlicht.
      Diese Bilderbetrug wurde zum Teil durch die IDF und andere Medien aufgedeckt.“
      Dann zeigen Sie doch bitte mal ihre „Tatsachen“ erzählen kann auch ich hier viel.

      neu
      @tatsachen bitte
      27. November 2012 – 20:30 — Karsten Laurisch
      „@karwandler
      27. November 2012 – 19:01 — Tatsachen bitte
      „In Israel berichtet neben der IDF auch eine „Freie“ Presse.“ „In Israel gibt es eine Militärzensur.“
      Ja wenn es um Krieg geht, aber in Gaza gibt es erst gar keine Pressfreiheit.“
      Wie kann es Pressefreiheit geben unter einer Militärzensur?
      http://de.wikipedia.org/wiki/Pressefreiheit

    • Theodorix permalink
      28/11/2012 09:19

      @Christa & Karsten:

      Jaaa… ich habe mich seit Monaten mit diesem Gedanken getragen den Account aufzuloesen. Klar ueberlaesst man damit den staatsmedienkonformen Trollen das Feld. Nur: Wie soll man dagegen vorgehen? Habe der TS auch noch eine laengere Mail geschickt in der ich meinen Rueckzug aus dem Forum begruendet habe, aber da kommt nicht einmal eine Antwort! Meinungsvielfalt ist bei den Staatsmedien, sowohl in deren „Forum“, wenn man eine lose Ansammlung von Jubelpersern als solches bezeichnen will, als auch in der Berichterstattung offenbar nicht erwuenscht. Deutlich werden duerfen nur diejenigen, die Vorsicht und Zurueckhaltung als Diktatorenverehrung/Antisemitismus/… diffamieren, unsereins bekommt bestenfalls eine Minimalargumentation durchgewunken – dadurch wird meine Position geschwaecht, Antworten auf die Post o.g. User werden ohnehin bevorzugt wegzensiert, damit wirkt es so als muesse man dem User Recht geben (die Anzahl wegzensierter Kommentare eines Users wird ja nirgendwo angegeben). Aber keine Sorge: Hier im Forum bleibe ich Euch erhalten.

    • Karsten Laurisch permalink
      28/11/2012 20:55

      @ Theodorix

      Du kannst dagegen vorgehen. Du kannst Dich genauso wehren wie ich das gemacht habe und mache. Veröffentliche Deine zensierten Beiträge hier in Zukunft so wie ich es hier mache. Dann werden diese in die Wertung für den Kellerkindergartenpreis mit einfließen. Was denkst wohl warum ich kaum noch dort zensiert werde? Nicht weil sie mich und meine Meinung plötzlich mögen, sondern weil die Redaktion nicht verantwortlich dafür sein möchte den Preis geholt zu haben. 😉 Welche Putzfrau oder Wettermoderator möchte ohne sein zu tun Kellerkind und „Preisträger“ sein?

  6. 03/02/2013 21:41

    Wollte nur kurz mitteilen, dass auch ich jetzt Opfer der Tagesschau-Zensur wurde – die haben mich bei Facebook blockiert und alles von mir gelöscht. Da es sowas schon öfter gab, glaube ich, das System zu erkennen: Man darf natürlich gegen die Netiquette verstoßen – die wird nur vorgeschoben. Man darf aber nicht LInks setzen, unter denen bestimmte Personen ihre Meinung äußern. Verpönt ist z.B.der ehemalige ARD-Korrespondent Chritoph Hörstel. Und man darf nicht zu viele Wahrheiten äußern, weil man damit natürlich die Redaktion bloßstellt. Heute, an dem Tag, an dem ich gesperrt wurde, gab es von mir einen Link zu KenFM und z.B. die Bemerkung, dass die Medien nur Mitläufer und keineswegs die viel zitierte „Vierte Gewalt“ seien.

    • Karsten Laurisch permalink
      04/02/2013 00:08

      Dann mach es genau so wie ich es gemacht habe als es mir so erging. Ich wurde auch schon mal gesperrt bei der Propagandaschau. Lege Dir eine weitere E-Mail Adresse zu. Wo ist egal. Anschließend meldest Du Dich mit dieser Email einfach neu an. Mein erster User Namen war bei der Propagandaschau „Karsten Laurisch“ und nun bin ich „Karsten.Laurisch“. 😉 Der Punkt macht den Unterschied. Du zeigst den Typen damit dass Du Dich nicht einschüchtern lässt, 🙂 denn wenn sie Dich erneut sperren könnte es ja geschehen dass Du wieder dieses Hase und Igel Spiel mit ihnen wieder spielst. 😆 Das ist ihnen einfach nur lästig. 😉 Sind eben auch nur Menschen.

  7. Raumfahrer permalink
    16/07/2013 01:39

    Bin auch einer der Geplagten…

  8. Raumfahrer permalink
    06/10/2013 14:33

    Hallo zusammen,

    ich wollte nur einmal mitteilen, dass auch ich zensiert werde und zeitweise bei kritischen Themen 50% meiner Kommentare nicht freigeschaltet werden.

    Macht trotzdem weiter und beschwert euch wo ihr könnt. (e-Mails an die Redaktion, Intendanten, Rundfunkrat, Abgeordnete usw.)

    GG Art 5
    (1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

    Grüße

    Raumfahrer

  9. Viktor permalink
    07/06/2014 01:05

    habe gerade einen Kommentar bei den von mir bezahlten so genannten „öffentlich-rechtlichen“ versucht zu hinterlassen – zum unbequemen Tema : „Putin geht auf Poroschenko zu.“ keine Reaktion. Nicht mal „Sie haben verstoßen..“ oder „Redaktion befindet sich nicht im Stande“.. Nichts. Keine Kommunikation, kein Feedback, kein Kommentar. da blockt wahrscheinlich schon die Überschrift ab: Einer geht auf Poroschenko zu. und der Rest versucht den selben an den Haaren herbei zu ziehen. Nicht aus der Naivität heraus, sondern mit aller Macht und zur Verfügung stehenden Mitteln. 5 Stangen Papiernoten investiert, um Hass gegen den großen Nachbar zu schüren und nebenbei einen widerwilligen Oligarchen gegen einen willigen auszutauschen. Man kann es Demokratie nennen, oder auch als privates Unternehmen Academi einsetzen. Die böse Mine soll dabei der Einer spielen. Blöd nur, wenn er das nicht tut. Das macht den Mächtigsten nervös und den Rest vom Ganzem sprachlos. An dieser Stelle möchte ich gerne DanieleGanser vorstellen und seine nicht voreingenommene Sichtweise auf die Geschichte, die wir zur Zeit auch teilweise mitschreiben.

  10. Peter Petermann permalink
    09/03/2015 09:43

    Ich bin 2x schon aus den Foren der TS geworfen worden,wweil ich mir erlaubt habe ,die User H.Baltrusch,Phonomatik,montideluxe zu kritisieren,wegen ihrem ständigen Putin-Bashing.Die Verantwortlichen der TS interessiert das herzlich wenig,weil sie ständig das GG Art.1 Abs.1 aushebeln.Hier kommen nur solche User zu Wort,welche offene Hetz-und
    Hasskommentare schreiben und dies in schärfster Form gegen Russland.Nicht mal mehr vor den Bürgern der ehem.DDR wird in den Hasskommentaren Einhalt geboten und da
    frage ich mich,welches Geistes Kinder die Moderatoren und Verantwortlichen der TS sind.
    Durch unsere Zwangsgebühren werden diese Leute bezahlt und schämen sich nicht mal,
    wenn sie Kommentare veröffentlichen,wegen der Ukrainekrise,welche zum Krieg zwischen Nato und Russland aufrufen.Es sind diese Leute,welche die Menschen in Deutschland für einen nächsten Ritt gegen Russland vorbereiten helfen .Im Zeitalter der totalen medialen Massenverblödung sieht man genau in den Foren der TS,dass die Saat,welche sie mit
    ihrer einseitigen Berichterstattung und Zensierung der Andersdenkenden,der sogen.Putin-Versteher ,gelegt haben,heute in den Foren aufgeht.Dort erdreistet sich ein User Helmut Baltrusch ständig seine Unwahrheiten aufzutischen und beleiduigt andere User und wenn man einen Gegenkommentar dazu schreibt,der wird 100% zensiert.So sieht Meinungsfreiheit und Meinungsvielfalt bei der TS aus.Mir war es leid,mich von Moderatoren bewerten zu lassen,welche eine Sichweite haben,die über den Tellerrand nicht drüber kommt.Man kann die ARD,ZDF,RTL,NTV,N24 nehmen,siealle haben Schwierigkeiten die Menschen über die Ukraine und Russland wahrheitsgemäß zu unterrichten.Die Wahrheit soll nicht gesagt werden,weil dann die Menschen verstehen
    würden ,um was es in der Ukraine geht.Ich glaube bald,dass wir auf den nächsten Krieg,Nato-Russland vorbereitet werden sollen,weil Putin das Spiel der USA nicht mitspielen will,dass die USA der Welt ihren Willen aufzwingen will.Viele Grüsse von mir
    an alle Foristen,welche aus den Foren der TS rausgeschmissen wurden,weil sie die Lügen der TS nicht mitmachen konnten und alle Foristen,welche wie ich,von allein aus diesen Foren gegangen sind,weil sie sich nicht von solchen Machern der TS verbiegen lassen wollen und ihren Intellekt von solchen Typen beleidigen lassen wollten.

    Gruss und alles Gute für alle Freunde der Wahrheit.

Trackbacks

  1. Wer wird den nun mit Awacs und deutschen Patriots wirklich beschützt? Syrien #Syria « Urs1798′s Weblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s