Skip to content

Weitere Verbrechen der vom Westen unterstützten FSA-Terroristen #Syrien #Syria Crimes exposed #Update III

02/11/2012

Das eine Video könnte bereits bekannt sein.

Die FSA-Milizen exekutieren bestialisch gefangene und unbewaffnete syrische Soldaten und Zivilisten:

Das zweite Video zeigt die exekutierten Geiseln nachdem die FSA-Milizen mit ihrer Schießorgie fertig waren:

جثث شبيحة الاسد في حاجز حميشوا 2012-11-01

Wie lange werden diese SS-Unmenschen noch unterstützt, sie foltern und ermorden systematisch Gefangene, und dies seit Monaten.

Saraqeb- Gefangene zu klump geschossen von den FSA-Milizen

Saraqeb- Gefangene zu klump geschossen von den FSA-Milizen

Ein weiteres Video, selber Tag, selber Ort, selbe Mordbande, die gleichen Verbrechen. Sie posieren mit den Leichen, filmen und plündern die Toten aus. Sie feiern wie jedesmal wenn sie Menschen gekillt haben. Im Video auch die „Revolutionsfarben“ der FSA. Das Gewehr ist auch bei der Exekution im ersten Video zu sehen.

Einer der zwei  Männer welche im ersten Video an der Wand gekauert hatten. Ermordet:

Kriegsverbrechen- Kaltblütig ermordet

Kriegsverbrechen- Kaltblütig ermordet

Wann brechen unsere Medien endlich ihr Schweigen und hören auf sich auf die Mörder und Terroristen zu berufen?

Menschenrechtsverbrecher, von wegen Al-Nusrah

Menschenrechtsverbrecher, von wegen Al-Nusrah- gewöhnliche FSA-Kriminelle

Von wegen Al-Nusrah, faule Ausrede aus dem Menschenrechtszertreterladen in UK. Es ist seit Monaten bei den verschiedensten FSA-Milizen „normal“ Gefangene zu exekutieren. Es wurde nur nicht an die große Glocke gehängt oder die Verbrechen einfach umgelogen so wie bei den Al-Houla-Massakern.

Ich habe versucht der Meta-tagesschau das zweite Video näher zu bringen, der Kommentar wurde wie üblich wegzensiert. Es hätte gezeigt das die Mörder keineswegs von der Al-Nusrah-Front kommen, es ist ein Zusammenschluß verschiedener Battalione, eines davon  nennt sich die Idlib-Märtyrer-Brigaden. Es sind Mörder, egal welches Etikett sie tragen.

So sieht der Ort des Massakers aus, schwer beschossen, zerstört, die Gefangenen ermordet:

In den Videos ist nur ein Opfer erkennbar mit einer militärischen Hose bekleidet. Alle anderen Opfer tragen zivile Kleideung, sind es Arbeiter gewesen? Die Falkenbrigaden hatten ein Video welches sie mit Attacken auf eine Farm-Barriere bezeichneten, leider schon gelöscht.

Die Teroristenkanäle sprechen von 28 Asadis welche sie ermordet haben wollen. In den Videos fehlen also noch einige Leichname. Sind sie in dem Haus, man hört noch mehrmals Schüsse aus dem Inneren.

Laut dem Al-Kaida-Kanal aus Paris, welcher ihm fremde Videos gerne mit Al-Kaida-Gedüdel unterlegt, waren ebenso beteiligt die Khansa-Brigaden, die Schwerter der Rechtschaffenheit, sowie  die Falkenbrigaden…

Es wird auch von einem  David-Battalion gesprochen welches die Barriere mit einem Panzer angriff, nach Davout….dem Außenminister aus der Türkei mit größenwahnsinnigen ottomanischen Reichsinteressen benannt, oder sind sie noch weiter in der Geschichte zurückgegangen?

Den Panzer des David-Battalions habe ich ebenfalls gefunden:

Ein Video der pro-syrischen Kanäle vermeldet den Tod des Terroristen Jawdat Naev bei der Schlacht um die Barriere:

معركة حاجز حميشو لحظة مقتل الإرهابي جودت النايف

Die FSA-Milizen hatten auch Kinder dabei, wenn man der Geräuschkulisse folgt, NATOS kleine billige Kinder-Soldaten. Hier im Video der Angriff auf die Barriere mit einem Kind.

Aus einer weiteren Sicht:

Hier ein Video wo sich Milizen auf dem Weg zur Barriere befinden, im Video das Logo derer welche auch die Exekution der Gefangenen aufzeichneten:

Nachtrag 2014, die Miliz hat sich in Shamlegion umbenannt und mordet weiter bei Hama mit Obamas-TOW-bewaffneten Todesschwadronen. Das sind also des Westens gemäßigte Rebellen.

Die Milizen sind neben mordlustig auch sehr filmbegeistert.

Hier noch einmal der Link zum Video mit den Bildern der gefangenen Syrer im Regierungsbezirk Idlib einige Augenblicke vor ihrer Exekution.
Sie sind zu Boden geworfen, liegen einer auf dem anderen, sind terrorisiert, verängstigt, mit den Maschinengewehren geschlagen, mit Füßen gestoßen, beschimpft, einer von ihnen hebt den Zeigefinger wie um die Shahada auszudrücken, den muslimischen Ritus, der zum Tod vorbereitet.
Um sie herum Milizen, vom Irrsinn gepackt, die hysterisch Allahou Akbar-Schreie mit den blasphemischen Schreien: «al-Assad-Hunde, verflucht seien eure Väter, wir werden al-Raqqa in die Luft jagen, wo ihr herkommt … wir sind die Söhne dieses Landes», schreit einer von ihnen, worauf ein Gefangener bei Gott schwört, niemals irgendwen getötet zu haben. Ein Milizionär schreit auf ihn ein: «Schwöre nicht, Verfluchter, halt’s Maul, Hundesohn, du Tier,.. .
Und dann sind plötzlich betäubende Maschinengewehrsalven zu hören. Die gefangenen Syrer werden niedergemacht.
Zahlreichen Medien und Agenturen zufolge sind die Opfer Soldaten, die gefangen genommen wurden bei einem der drei Checkpoints, die von den Milizen am Donnerstag in Hamisho im Westen von Idlib angegriffen wurden, nahe der Ortschaft Saraqeb, während die Seite Syria Truth ihrerseits feststellt, dass sie keine Militäruniformen tragen und sehr wohl nur Saisonarbeiter sein könnten, die wie üblich in diese Gegend zur Olivenernte gekommen sind. Nach dem, was im Video gesagt wird, stammen sie wohl aus dem Regierungsbezirk Raqqa.
Die Verbreitung dieser Bilder im Internet musste die Aufmerksamkeit der internationalen Organisationen erwecken. Weiterlesen

Ein weiteres Video, nachdem sie die Leichen beseitigt hatten. An der Stelle wo zwei Gefangene an einer Wand gekauert hatten, kann man noch jede Menge Spuren der Schüsse an der Wand erkennen, auch sind noch Blutspuren des Massakers vorhanden.

Warum suhlt sich Angala Merkel mit den Hintermännern und Drahtziehern in einem Bett und macht sich gemein mit Kriegsverbrechern wie Obama oder Erdogan und hat Letzteren gerade wohlwollend empfangen?

Deutschland wieder beteiligt an Menschenrechtsverbrechen wie anno dazumal. Selbst die Methoden sind gleichgeblieben, einschließlich der gleichgeschalteten deutschen  Kriegspropaganda, der Geheimdienst nennt sich nun BND.

Noch ein Video einer Massenexekution durch die FSA: Erschießungen wie bei den NAZIs:
SyriaTruth
http://www.facebook.com/photo.php?v=296891673743641

Breaking News.sy berichtet von weitern 70 Geiseln welche von den FSA-Milizen in HAREM umgebracht wurden.

Another 100 civilians massacred by NATO-backed death squads

Wenn ich Videos finde, liefere ich sie nach.

Dieses neue Video ist ebenfalls aus der Gegend, auch keine Al-Nusrah, normale Meuchelmörder der FSA, sie haben laut ihren eigenen Angaben drei Offiziere ermordet auf der Straße Aleppo-Lattakia:

Syrian insurgents execute govt. troops

‘Syria insurgents commit war crime’

16 civilians injured in Syria bombings

Ich warte jetzt auf die Counter-Schläge der syrischen  Armee und auf Verhandlungen. Verhandeln wollen die FSA-Terroritsen aus aller Welt nicht, was bleibt für eine Lösung?

Ich hoffe sie kehren in ihre Heimatländer zurück, ich denke sie werden sonst verheizt wie alle Proxymilizen von USraels Gnaden, saudisch-katarisch-kuwitisch bezahlt.

Wer im Ausland stirbt kann keine Revolution in Saudi-Arabien. Kuwit, Bahrain, Dubai…starten.

Ich denke das ist Absicht.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s