Zum Inhalt springen

Nekrologie der Terroristen: Der Chef des Rats der Sharia der Al Nusra-Front in Aleppo, Abu Muhammad Al Halabi, wurde von der syrischen Armee im Viertel Saif Al Daulat liquidiert #Syrien #Syria

16/12/2012

Nekrologie der Terroristen:
http://wp.me/pkBJ0-9pM

Der Führer Nr.1 der Al Nusra-Front, der Emir Abou Muhammad Al Goulani, wurde von der syrischen Armee in Deraa getötet. Er soll von einem Jordanier namens Abu Anas Al Sahaba abgelöst woden sein :

Die terroristische Oppositionsseite, die seinen Tod bestätigt:
http://www.hanein.info/vb/showthread.php?t=305061
Die Terroristen, die von der syrischen Armee bei der Wiedereinnahme des Tishreen-Staudamms im Regierungsbezirk Aleppo getötet wurden:

Der Chef des Rats der Sharia der Al Nusra-Front in Aleppo, Abu Muhammad Al Halabi, wurde von der syrischen Armee im Viertel Saif Al Daulat liquidiert:

Das terroristische Oppositionsvideo, das seinen Tod bestätigt:

Der Führer Nr.1 der Brigade Fedahyi Al Islam, Muhammad Houije, wurde von der syrischen Armee in Deir Ezzor eliminiert:

Die terroristische Oppositionsseite, die seinen Tod bestätigt und die Originalvideos von seiner Leiche und seiner Beerdigung:

Ein Chef der FSA, Abdel Rahman Al Atassi wurde von einem Scharfschützen der syrischen Armee in Homs niedergestreckt:

Die Videos der terroristischen Opposition, die seinen Tod bestätigen:


Al Ikhbariya Syria 14.12.2012:
http://www.youtube.com/watch?v=yVeTRx2m4UM&w=420&h=315
Minireportage des syrischen Fernsehens über die Armeeoffensive im Viertel Bustan Al Pasha in Aleppo :

Sama TV 14.12.2012:
Syrische Vereinigungen und Behörden haben Brot an die Bevölkerung Aleppos verteilt:

http://www.youtube.com/watch?v=Op3gzsiVoDw&w=420&h=315

Russische Reportage von Alexander Pushin über die “Schlacht von Damaskus” (Französische Untertitel) von Russia 24:

http://www.youtube.com/watch?v=R8SWzWtf8G8&w=560&h=315
Homs ist jetzt ruhig, aber die Angst bleibt:
http://www.independent.co.uk/hei-fi/news/homs-is-calm-for-now-but-the-fear-remains-8405423.html
Fear and loathing of Syria’s fallen soldiers
http://www.independent.co.uk/news/world/middle-east/fear-and-loathing-of-syrias-fallen-soldiers-8406496.html
http://lavoixdelasyrie.com/data/?p=8807

Danke an Barbara

12 Kommentare leave one →
  1. Karsten Laurisch permalink
    16/12/2012 17:00

    http://www.breakingnews.sy/en/article/9436.html?m=0

    syrische Armee Soldaten löschen Banditen aus in Bennesh

    Die Artillerie von der syrischen Armee griff die Positionen von der al-Qaeda verbundenen al-Nusra Front in Taftanaz an, nahe der Kleinstadt Bennesh vom Landkreis Idleb.
    Entsprechend zu unserem Korrespondenten in dem Gebiet, Militante, inklusive des Anführers Abed al-Rahman und dem Libyer al-Sheikh Anwar, wurden in dem Angriff getötet, wobei ihre Autos, welche bewaffnet waren mit Maschinengewehren, zerstört wurden.
    Der Reporter von Breaking News Network sagte dass 10 Kämpfer von den freien Armee Milizen wurden ebenfalls getötet in dem Dorf Abzabor nahe Bennesh, inklusive Ahmad al-Nayef und Ahmad al-Zain, wobei andere 14 al-Nusra Mitglieder getötet wurden bei der Zerstörung ihrer Verstecke in den Urwäldern vom Gebiet Basqanoul.
    In Deir Ezzor, die syrische Armee vereitelte einen Infiltrationsversuch und tötete alle Eindringlinge, welche zu freien Armee Milizen gehörten, in den Obstgärten vom al-Hweika Gebiet.
    Unser Korrespondent bestätigte dass die Syrische Arabische Armee führt ihre Operationen fort gegen die Milizen von der Freien Armeen in mehreren Gebieten vom Landkreis Damaskus, verursachte den Tod von 41 Rebellen.

  2. Karsten Laurisch permalink
    16/12/2012 17:14

    http://www.breakingnews.sy/en/article/9437.html?m=0

    Al-Tawheed bestätigt den Tod von einem Kommandeur

    Die islamistische al-Tawheed Brigade der Freien Armee Milizen bestätigte dass einer ihren am meisten wichtigsten Kommandeuren getötet wurde.
    Die französische Agentur AFP zitierte die al-Tawheed Brigade bei der Bestätigung des Todes von dem Kommandeur Yusuf al-Jader, welcher ebenfalls als Abu Furat genannt wurde, während des Angriffs auf die Militärschule am nördlichen Eingang von der Stadt Aleppo.
    Abu Furat, entsprechend zu AFP, nahm teil in den Schlachten von Salah al-Din und Seif al-Dawleh Wohngebieten.

  3. Karsten Laurisch permalink
    16/12/2012 17:33

    http://www.sanaxxxxxxxxxxxx/eng/21/2012/12/16/457564.htm

    Massive Demonstration in al-Sabil in Aleppo zur Unterstützung der Armee, fordern den Abzug von den Terroristen

    ALEPPO, (SANA) Eine massive Demonstration brach am Sontag aus im Wohngebiet al-Sabil in der Stadt von Aleppo drückte Unterstützung aus für die Syrische Arabische Armee in ihren Operationen gegen die bewaffneten terroristischen Gruppen.
    Der Sana Reporter in der Stadt sagte hunderte von den Bewohnern nahmen an der Demonstration teil gegen die verbrecherischen Praktiken verübt durch die terroristischen Gruppen gegen sie und forderten deren Abzug aus der Stadt und seinem Landkreises.
    Der Reporter ergänzte dass die Teilnehmer die Gruppen bloßstellten wiederholt überfälle durchgeführt zu haben gegen das Eigentum der Bürger und der Strom- und Wasserversorgung in der Stadt so dass sie aus viel.
    Die Demonstranten riefen Slogans die die Unterstützung für die Syrische Arabische Armee ausdrückten und riefen diese auf sich zu beeilen beim Ausführen ihrer nationalen Mission von der Beseitigung von allen Brutstätten vom Terrorismus um Sicherheit wiederherzustellen und normales Leben in allen Gebieten von Aleppo und seinem Landkreis.

  4. Karsten Laurisch permalink
    16/12/2012 18:55

    http://www.sanaxxxxxxxxxxxxx/eng/337/2012/12/16/457521.htm

    bewaffnete Kräfte schlagen Terroristen in mehreren Gebieten

    PROVINZEN, (SANA) Eine Einheit von den bewaffneten Kräften kämpfte am Sontag mit Mitgliedern von einer bewaffneten terroristischen Gruppe in Zamalka im östlichen Ghouta im Landkreis Damaskus, zerstörte ihre Waffen und Munition.
    Eine offizielle Quelle teilte dem Sana Reporter mit dass die Gefechte zum Töten und Verletzen vieler Terroristen führte.
    Die Terroristen Mohammad Izzat al-Khayyat, Ayman Salim Dalal, Mohammad Haitham al-Dweibeh und Iyad al-Najjar wurden identifiziert unter den Toten, ergänzte sie.
    Die Quelle sagte dass die Fahrzeuge der Terroristen die sie Waffen- und Munitionstransport benutzen zerstört wurden in den Gefechten.

    Starke Verluste verursacht unter den Terroristen in der Provinz Deir Ezzor

    In dem gleichen Zusammenhang, eine Einheit von bewaffneten Kräften kämpfte mit Terroristen während sie dabei waren Öl aus einer Pipeline zu stehlen im Gebiet Qrat im Landkreis von Deir Ezzor.
    Eine offizielle Quelle teilte dem Sana Reporter mit dass eine Anzahl von den Terroristen getötet oder verletzt wurde in den Gefechten, während die anderen verhaftet wurden.

    Behörden verhaften Terroristen die die Pipeline in Homs angreifen

    Die Behörden verhafteten sieben Terroristen welche eine Ölpipeline angreifen die von Deir Ezzor bis zur zweiten Station in Palmyra geht im Landkreis Homs.
    Eine Quelle in der Provinz teilte dem Sana Reporter mit dass die Behörden zwei Tankwagen beschlagnahmten die Rohöl transportiert welches die Terroristen von der Pipeline stahlen, zusätzlich zur Beschlagnahmung unterschiedlicher Arten von Waffen die bei sich hatten.

    Armee erwidert auf Gewehrfeuer der Terroristen aus dem libanesischen Gebiet Grenzkontrollpunkt in Homs

    Die bewaffneten Kräfte traten letzte Nacht einer bewaffneten terroristischen Gruppe entgegen die das Feuer aus dem libanesischen Gebiet auf den Al-Dabousiyeh Grenzkontrollpunkt eröffnet hat Richtung des syrischen Ortes nahe den Dörfern Maarabo und al-Mathoumeh in Talkalakh in Homs.
    Eine offizielle Quelle teilte dem Sana Reporter mit dass die Einheiten der bewaffneten Kräften auf Feuer der Terroristen reagierten, benutzten die angemessen Waffen und handelten mit direkten Schlägen zu den bewaffneten terroristischen Gruppen, zwangen die restlichen Mitglieder von den Terroristen in das libanesische Gebiet zu fliehen.

    Armee trat Terroristen entgegen während sie versuchten die Bürger in Hama zu überfallen

    Eine Armeeeinheit verursachte unter einer bewaffneten terroristischen Gruppe starke Verluste welche versuchte die Bewohner von der Kleinstadt Helfaia zu überfallen im Gebiet Mhardeh in der Provinz Hama.
    Der Sana Reporter zitierte eine offizielle Quelle wie sagend dass die Armeeeinheit eine Anzahl von den Terroristen tötete und zerstörte ihre drei Fahrzeuge die Munition und Waffen transportierten, eines von ihnen war bewaffnet mit einem Maschinengewehr.

    • 16/12/2012 20:56

      Ich versuche eine Sammlung zum Yarmouk-Camp zusammen zu bekommen.

      Arbeitspapier grob gesammelt, wird verbessert ergänzt etc…

      Die FSA-Terroristen hatten folgendes verkündet “ Storm mercenaries Ahmed Jibril supporter Jaen Syria Basharalosd“

      Rebels are editing the Yarmouk refugee camp of mercenaries Ahmed Jibril Laggard with gangs Jaen Syria Bashar al-Assad in Damascus 15 12 2012 … 998 mahony …“

      Die Banden sind massakiert wie Al-Kaidas, manche nennen sich „das schwarze Batallion des Islam.“ Dazu noch das „Battailon Umayyaden – das Banner des Islam“
      Entgegen der Propaganda der Tagesschau.

      Die FSA hat das Camp angegriffen, es gab bereits seit Tagen immer wieder Zusammenstöße, es sollen auch Al-Kaidas in das Camp eingedrungen sein.

      Ein paar Videos vom 14.12. mit Al-Kaida:
      Sie wollen auf dem Weg zum Flughafen sein. Kommen sie aus Richtung Kadam und sind in das Flüchtlingscamp eingedrungen? Sie sind genauso maskiert wie die im ersten Video welches eindeutig mit Yarmouk-Camp beschrieben ist. Videos von einem Kaddam-Kanal. Kaddam und Al-Yarmouk liegen nebeneinander, im Westen liegt Babbila. Die Armee hatte die letzten Tage gegen Milizen von Babbila gekämpft, ob sie ebenfalls in das Camp eingedrungen sind? Auch in Kaddam gab es Tage zuvor Ausseinandersetzungen mit der Armee. Ein Video hatte ich schon besprochen, es ging um tote Kühe welche die Armee per Scharfschützen ermordet haben sollen, nur die Kühe hatten keine Köpfe...

      Es war vermutlich kein Bombenangriff wie Tante Emma und das NATO-Tool AFP behaupten.
      Rt läßt ebenfalls Tante Emma lügen, bringt aber weitere Varianten:

      http://rt.com/news/syrian-regime-attacks-refugee-camp-148/

      Das Video etwas schärfer, bei dem Gebäude links „Gasbehälter“, waren es Sprengsätze? Die bunten Fenster sind alle nach außen geflogen, nebst Fensterrahmen.

      Es gibt „Exposions-Videos“ bzw große Rauchwolken nach der Explosion. Sie sagen es wäre bei Jaramana, allerdings gibt es keinerlei Meldung dass dort heute oder gestern eine Exposion statt gefunden hat.
      Allerdings bekämpft die syrische Armee dort Terroristen.

      Ein weiteres Video soll eine „Bombardierung“ vom Yarmouk-Camp zeigen:

      „Damaskus :: Yarmouk Lagern schweren Bombenangriffen ausgesetzt 16/12/2012“ laut Translator.

      Man sieht eine einzige Rauchsäule aufsteigen, also schon mal keine Bombenangriffe. Es kann genauso gut ein Sprengsatz gewesen sein. Im Video sind auch Schüsse in weiter Ferne zu hören. (Erst der Sprengsatz und dann die Leute beschossen?) Wer waren die Opfer? Gibt es Gefechte zwischen der syrischen Armee, den Bürgerwehren und der Al-Nusrah-FSA?

      Siehe Breaking News, keine Armee sondern Volkskomitees liefern sich Gefechte
      —————-

      Gesendet am 16.12.2012 um 19:20

      http://www.breakingnews.sy/en/article/9450.html?m=0

      al-Nusra Kämpfer dringen in das Yarmouk Lager ein

      Eine bewaffnete Gruppe von der al-Qaeda zugehörigen al-Nusra Front ist in das Randgebiet vom al-Yarmouk Lager für die palästinensischen Flüchtlinge in Damaskus eingedrungen, wo Gefechte ausbrachen zwischen den Angreifern und den Volkskomitees.
      Der Pressesprecher im Volkskomitee vom befreiten Palästina gab zu Breaking News an das schwere Gefechte ausbrachen zwischen beiden Seiten.
      Die Bewohner sagten dass über 300 Rebellen von der al-Nusra in das Lager eindrangen an den Achsen von al-Tadamon, wo sie es vor ein paar Tagen vorbereiteten in das Lager einzudringen und heute drangen sie ein durch die Gebiete al-Tadamon, al-Hajar al-Aswad und Bebbila.

      wird fortgesetzt

    • 16/12/2012 22:27

      Beim Suchen nach Videos aus dem Yarmouk-Camp bin ich auf ein Mordvideo gestoßen. Es wird behauptet es wären „Assad-Milizen“ aber sie verhalten sich ganz untypisch. Der Filmer ist ein Oppositions-Revolutionär, er ist dabei. Würde ein syrischer Soldat sich von FSA-Milizen filmen lassen bei einem eiskalten Mord? Ich denke nicht, der Filmer gehört zum Mordteam dazu. Es ist eine Todesschwadron der FSA, sie geben sich öfter als Soldaten aus.

      Das Video dürfte als erstes von „Sanarev“ bei youtube hochgeladen worden sein.

  5. Karsten Laurisch permalink
    16/12/2012 19:20

    http://www.breakingnews.sy/en/article/9450.html?m=0

    al-Nusra Kämpfer dringen in das Yarmouk Lager ein

    Eine bewaffnete Gruppe von der al-Qaeda zugehörigen al-Nusra Front ist in das Randgebiet vom al-Yarmouk Lager für die palästinensischen Flüchtlinge in Damaskus eingedrungen, wo Gefechte ausbrachen zwischen den Angreifern und den Volkskomitees.
    Der Pressesprecher im Volkskomitee vom befreiten Palästina gab zu Breaking News an das schwere Gefechte ausbrachen zwischen beiden Seiten.
    Die Bewohner sagten dass über 300 Rebellen von der al-Nusra in das Lager eindrangen an den Achsen von al-Tadamon, wo sie es vor ein paar Tagen vorbereiteten in das Lager einzudringen und heute drangen sie ein durch die Gebiete al-Tadamon, al-Hajar al-Aswad und Bebbila.

  6. Barbara permalink
    16/12/2012 23:53

    Terroristen-Nekrologie:

    Nachrichten von der Schlacht um die Kontrolle über die Militärakademie in Aleppo :
    Ein sehr ranghoher Führer der Brigade Tawhid, Youssef Al Jader, genannt Abu Farat, wurde von der syrischen Armee bei einem Gegenangriff der Sicherheitskräfte in der Militärakademie getötet, Dutzende andere Terroristen sollen gefallen sein:

    Oppositionsseite, die seinen Tod bestätigt und ein altes Video von ihm:
    http://syrianarmyfree.com/vb/showthread.php?t=28103
    http://www.muslm.net/vb/showthread.php?501153-%D8%A7%D8%B3%D8%AA%D8%B4%D9%87%D8%A7%D8%AF-%D8%A7%D9%84%D8%B9%D9%82%D9%8A%D8%AF-%D9%8A%D9%88%D8%B3%D9%81-%D8%A7%D9%84%D8%AC%D8%A7%D8%AF%D8%B1%28%D8%A3%D8%A8%D9%88%D9%81%D8%B1%D8%A7%D8%AA%29-%D8%A7%D9%84%D9%82%D8%A7%D8%A6%D8%AF-%D8%A7%D9%84%D9%85%D9%8A%D8%AF%D8%A7%D9%86%D9%8A-%D9%84%D9%85%D8%B9%D8%B1%D9%83%D8%A9-%D8%AA%D8%AD%D8%B1%D9%8A%D8%B1-%D9%85%D8%AF%D8%B1%D8%B3%D8%A9-%D8%A7%D9%84%D9%85%D8%B4%D8%A7%D8%A9-%D8%A8%D8%AD%D9%84%D8%A8&p=3436733

    Youssef Al Jader war der Militärchef Nr.1 der Brigade Al Tawhid, das Video von seiner Leiche:

    Al-Nusrat-Front in der Levante: Geköpft, wechselt sie den Kopf.
    Laut Syria Truth ist der Tod des Milizenchefs von Al-Qaida am Werk in Syrien, Al-Nusrat-Front (Jabhat-Nusrat) eine Tatsache, vor allem ist ein Nachfolger bestimmt worden.
    Der alte Kommandeur Ayyad Toubassi (Abu Mohammad Jolani) wurde am 12. Dezember im Palästinenserlager von Deraa bei Zusammenstößen mit den Regierungssoldaten getötet. Quellen versichern, dass sein Tod ein reiner Glücksfall war, denn die Behörden wussten nicht, dass er sich in diesem Lager verschanzt hatte.
    Laut französischen und libanesischen Sicherheitsquellen ist Jolani niemand Anderes als der Führer von Al-Qaida, Ayyad Toubassi, Schwager des ehemaligen Führers von al-Qaida im Land Mesopotamien, Abu Mussa Zarkawi, der 2006 im Irak getötet wurde.
    Was den Nachfolger von Jolani, Moustafa Abdel-Latif Saleh, bekannt unter dem Pseudonym Abu-Anas Sahaba, betrifft, so ist er Jordanier palästinensischer Herkunft.
    Laut der Agentur United Press International (UPI) wurde er durch den «Rat Shoura der Mudjahidin» ernannt und « das legitime Kommittee der salafistisch-jihadistischen Strömung in Jordanien».
    In der jordanischen Zeitung Al-Ghad (Am nächsten Morgen) heißt es, dass Saleh von den jordanischen Sicherheitskräften verhaftet worden war aufgrund von Vorfällen, die sich im Regierungsbezirk Zarka zwischen den Salafisten und den Ordnungkräften abgespielt hatten. Seine Familie wohnt in der Gegend Al-Jabal Al-Shamali in der Ortschaft Russeifa in diesem Bezirk, nicht weit von Haus der Salafistentheoretikers in Jordanien, Abu Mohammad Al-Makdessi, der eine Strafe von fünf Jahren absitzt wegen Unterstützung der afghanischen Taliban.

    Ebenfalls: Der Medienchef der Brigade Al Tawhid, Ahmad Abdel Salam Laila, genannt Abou Al Wafa Al Andani, wurde von der syrischen Armee bei demselben Gegenangriff der Sicherheitskräfte in der Militärakedemie niedergestreckt:

    Oppositionsseite, die seinen Tod bestätigt:
    http://www.syriaalsham.com/vb/showthread.php?t=40451
    http://syriasy.blogspot.fr/2012/12/blog-post_4791.html
    Ebenso dort getötet: Ein Anführer der Brigade Tawhid, Hassan Mohammed Darwish:

    Terroristisches Oppositionsvideo seiner Leiche, die seinen Tod bestätigt:

    Der Führer Nr. 1 der Spezialkräfte der Brigade Tawhid, Ahmad Tlass, wurde ebenfalls bei diesem Gegenangriff liquidiert:

    Terroristische Oppositionsseite, die seinen Tod bestätigt:
    http://syriasy.blogspot.fr/2012/12/blog-post_15.html
    Sehr hohe Köpfe der Brigade Tawhid sind bei dieser Schlacht gefallen (sie geht weiter und Verstärkung der syrischen Armee ist in die Akademie eingedrungen). Tausende von Terroristen sollen an dem Sturm auf die Militärakademie teilnehmen. Sie sind offenbar in die Akademie eingedrungen. Hier in einem Vorlesungssaal der Akademie:

    Plünderung eines Munitionsdepots. Allerdings beweist hier gar nichts, dass dieses Video im Zusammenhang mit der Akademie steht.

    Überblick über einen großen Parkplatz voller Miltärfahrzeuge:

    Eindringen der Terroristen und Schlacht :

    Der Führer Nr.1 der Brigade der Märtyrer er syrischen Al Aqsa (salafistischen Ursprungs), Arafat Khaled Aoud, wurde von der syrischen Armee im Flüchtlingslager von Deraa niedergestreckt. Er war palästinensischer Herkunft:

    Oppositionsseite, die seinen Tod bestätigt und Video seiner Leiche:


    Mehrere wahabistische Zionisten, getötet von der syrischen arabischen Armee:
    http://www.liveleak.com/view?i=ee6_1355644796
    Der wahabistisch-zionistische Terrorist Thamer Abas Sabeau des Bataillons Othman Bani Afan wurde von der syrischen Armee eliminiert:

    Der wahabitisch-zionistische Terrorist Montasar Shawali Hariri des Bataillons Ahrar Sham wurde von der syrischen Armee unschädlich gemacht :

    Terroristen der FSA von der YPG in Ras al Ain (Regierungsbezirk Hassakeh) aus dem Verkehr gezogen:

    • Barbara permalink
      21/12/2012 22:00

      Ein Kommandeur der FSA, Mohammad Abu Al Laban, wurde von der syrischen Armee in Daraya liquidiert:

      Die terroristische Oppositionsseite, die seinen Tod bestätigt und das Video von seiner Leiche:

    • Barbara permalink
      22/12/2012 00:10

      Und jetzt nehmen wir Abschied von der Brigade al Mansour:
      http://www.liveleak.com/view?i=ebc_1355864888

Trackbacks

  1. Terroristen in Daraja nahe Damaskus jammern « Mein Parteibuch Zweitblog
  2. Syria: Terrorists in Daraya (near Damascus) are whining By Viktor Reznov « Piazza della Carina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s