Skip to content

Einige weiterere Morde durch die vom Westen so geschätzten FSA- „Rebellen“ bei Harem und anderswo. #Syrien #Syria

29/12/2012

Ein Video, ein unbewaffneter Mann wird von einem „Revolverhelden“ niedergestreckt.

اعدام الشبيح الذي حرف القرآن الكريم ويشبه بشار بالله !

„Hanging Schabiha who character Quran like Bashar God!“ Ich denke sie bezeichnen ihn damit als Ungläubigen.

Ich vermute es ist irgendwo bei Idlib-Harem, die mörderische Gruppe ist mir dort bereits aufgefallen. Der Täter vemutlich der Mann mit leicht „rötlich“ eingefärbten Bart und rötlichem Tuch um den Kopf geschlungen. Er trägt eine dickere schwarze halblange Jacke mit Ärmelbündchen. Der Täter reklamiert den Gefangenen von Anfang an für sich.

Auf einen unbewaffneten Mann wird ein Revolvermagazin abgeschossen, die Mannschaft grölt Takbit

Auf einen unbewaffneten Mann wird ein Pistolenmagazin leergeschossen, die Mannschaft grölt Takbir

Er richtet seinen Pistole noch ein zweites mal auf Menschen, auf wen sieht man nicht. Sein Magazin dürfte leergeschossen gewesen sein, in diesem Videoschnipsel fallen keine weiteren Schüsse.

Kriegsverbrecher!

Kriegsverbrecher!

Dieses hier dürfte das Original sein, bereits vor zwei Tagen hochgeladen.

Sie bezeichnen ihn als Schwein, welches in die Berge flüchten wollte. Er hat in ihren Augen den Koran beleidigt und ist außerdem regierungsloyal gewesen.

Die Täter, die „Nachkommen des Propheten“.

Translator“ Was arrested on this pig by the descendants of the Prophet in the battalion stages of a sergeant first volunteer was trying to escape in the mountains stages have been arrested who invented the writings and verses semi Bashar in God and he does not just imitate, but a pig.
Execution شبيح dogs Assad“قتل الشبيح الذي حرف القران الكريم في حارم. +18″

تم القبض على هذا الخنزير على يد كتيبة احفاد الرسول في حارم وهو رقيب اول متطوع كان يحاول الهروب في جبال حارم وتم القبض عليه وهو الذي اخترع كتابات وآيات شبه بشار بالله تعالي وهو لا يتشبه الا بالخنزير فقط.
اعدام شبيح كلاب الأسد

Sie bringen die Geiseln bei Harem systematisch um! Wo sind die mehr als Hundert halbnackten Geiseln geblieben welche sie bereits am 25.12. geholt hatten? Wo sind die vermißten hunderte Andere der letzten Wochen und Monate geblieben? Wo haben sie sie verscharrt? Wo bleiben die Berichte in unseren „humanitären“Medien über die systematische Folterung und Ermordung von Geiseln?

Harem, Geiseln in Terroristenhand #Syria #Syrien update

Das Video scheint groß herumgegangen zu sein, ob Al-CIAschmiera und Saudi-Al Arabya es gesendet hatten?

Diese falschen „Nachkommen des Propheten“ operieren bei Hama, bei Daraa, bei Idlib, in Aleppo, in Damaskus….sie sind eine Schande für gläubige friedlibende Muslime, es sind Banditen, Extremisten, Terroristen,  kaltblütige Killer unter dem Deckmäntelchen von Religion.

Es sind Faschisten.

Hier hat der Oberterrorist bereits einen Revolver in der Hand,  was ist mit den zwei Geiseln nach der Propaganda passiert? Eventuell Daraa-Horan.

19 Sekunden Leben: Published on Dec 29, 2012

Ich weiß nicht ob es Soldaten waren wie bei dem Video dabei steht. Sie haben schon immer gelogen:

Die systematische Folter von Geiseln durch die westlich unterstützten FSA-Terroristen in Daraa/Horan #Syria

Ein unbewaffneter hilfloser  Mann wird einem Erschießungskommando vor die Füße geworfen, sie nennen es „Dampfablassen“.  Unter lautem Allahu Akbar und Takbir-Gejohle:

Eiskalte Mörderbanden in Aktion. Was ist das für eine "Freiheit" die sie meinen?

Eiskalte Mörderbanden in Aktion. Was ist das für eine „Freiheit“ die sie meinen? Zu johlen wenn das Blut die Straße hinab läuft?

Sie behaupten dieses Opfer hätte viele Verbrechen begangen, haben sie ihn aus einem Haus gezerrt wie so viele die sie einfach ermordet haben? Sie haben sich ausgetobt, die „lieben“ Aktivisten unserer Medien und Politiker:

Verbrechen gegen die Menschlichkeit, eiskalter Mord durch Todesschwadrone

Verbrechen gegen die Menschlichkeit, eiskalter Mord durch Todesschwadrone. Die Mörder sind dort wo der Pfeil hinweist. ein Kampf hat dort nicht stattgefunden. Es sind Killerbanden.

Sind es die Nachkommen von Ronald  Reagan und Killary Clinton Bin Ladens Kreationen zu der Zerstörung der Sowjetunion ins Leben gerufen, weiterhin  gefördert und nun als bestialische Regime-Changler benutzt, ob in Libyen und nun auch in Syrien? Al-CIAida´s Nachkommen…

Gemeine Schwerstkriminelle:

Und wie sieht die Scalagzeile in unseren Volksmedien aus?

Sie lautet ganz „unvoreingenommen“ :  http://www.tagesschau.de/ausland/syrien2516.html

„Russland will Assad nicht fallen lassen“

Ich würde sagen, Russland will die syrische Bevölkerung nicht den Extremisten, Al-CIAidas und der NATO-GCC-Mafia  endgültig zum Fraß vorwerfen wie unsere Faschisten es seit Monaten  forden.

Wer ist diese  „syrische“ Opposition überhaupt, sitzt sie nicht  hauptsächlich in Washington und Tel Aviv?

Was soll uns also vorgemacht werden bei diesem Satz:“…gegen den Willen der syrischen Opposition….“

Und wieder wurden die Opfer von Großmachtsinteressen zu Tätern gemacht.

Die „Opposition“ will übrigens keine UN-Beobachter und keine Verhandlungen, sie sind im „heiligen Krieg“ bis zum Ende.

Ich kann nicht vergessen, ein Nachruf, die letzten Worte wurden ihm in den Mund gelegt

Ich denke an die vielen Videos der Opposition wo sich die Geiseln dazu bekennen mußten „Schabias“ zu sein, sie befanden sich in den Händen der hochgelobten bewaffneten Opposition:

Auch diesen Mann habe ich nie vergessen, die Oppositions-Milizen, bzw Todesschwadrone angezogen mit T-Shirts aus dem Tourismusladen, wie sie einen Mann zu Propagandazwecken totschlagen. Das Video immer wieder gelöscht und erneut hochgeladen. Ich werde es nachliefern, es ist erneut gelöscht worden.

UND WIEDER GELÖSCHT.

Hier erneut

Folter, Verbrechen um es der syrischen Armee unterzuschieben,, dick aufgetragen, das Opfer wahrscheinlich tot und irgendwo verscharrt:

18+ Syria Sunni Tortured by Assad Army – forced to say „I am Happy“ for camera- 10-16-11

Nein, ich weiß nicht wen sie damals umgebracht haben für Propaganda, ich möchte erinneren:

Der Kanal der es erneut  hochgeladen hat, hat das Datum verfälscht, Oct 16, 2011, ist ein Witz, dieses Video war eines der Auftaktvideos im März 2011.

Und wenn das Video ganz verschwinden sollte, das Opfer bleibt:

In Erinneung an einenen schwerstgefolterten Menschen

In Erinnerung an einenen schwerstgefolterten Menschen durch die Regime-Change-Banditen und unsere Medien.

18 Kommentare leave one →
  1. Stephan permalink
    30/12/2012 03:33

    Guten Abend,

    Nun regen die sogenannten Freunde Syriens über die mutigen Journalisten, im gegensatz zu den Vögeln der öffentlich-rechtlichen Zwangsfinanzierten Sendern dieses Landes, ganz gut auf.

    http://en-maktoob.news.yahoo.com/defectors-syrian-state-journalists-kill-words-024715291.html

    Ich denke das die Arbeit die auch ihr in diesem Blog leistet so langsam auch ihre Wirkung im positiven Sinne zeigt.

    • 30/12/2012 14:35

      Diese „Journalisten“ was wurde ihnen dafür in Aussicht gestellt? Einerseits sagen sie sie wären geflohen weil ein weiterer Kollege von ihnen umgebracht wurde durch die Opposition und dann erzählen sie solchen Mist? Geflohen mit Hilfe Frankreichs? Wollen die den geplanten Sender finanzieren, war dies der Deal?
      Wenn man sich die Nachrichten bei Sana angeschaut hat, sie sind meist äußerst knapp gehalten, die Opfer werden nicht nach Religionszugehörigkeit benannt usw. Diese Journalisten haben von Anfang an mitbekommen wie Sicherheitsleute, Polizisten, Soldaten umgebracht wurden von Todesschwadronen.
      Und nun treten sie in die Fußstapfen von Aljaschmiera und Lügen was das Zeug hält…
      So sehen gekaufte Journalisten aus

    • Barbara permalink
      03/01/2013 02:55

      Ganz genau. Ich kann verstehen, wenn jemand Angst um seine Familie hat und deshalb mit ihr Syrien verlässt, vor allem wenn er mitkriegt, was mit den Kollegen so alles geschieht, aber ich kann nicht verstehen, wenn man danach Dinge erzählt, wie sie alle sog. „defected“ Personen erzählen, die noch dazu ihren Stuss vom Papier ablesen, mit immer denselben Argumenten, was zeigt, dass man ihnen gesagt hat, was sie sagen müssen (um ihr Geld zu kriegen). Das konnte man bis jetzt sehr gut bei all diesen sensationell vorgeführten „defected“ Personen feststellen.

  2. 30/12/2012 05:10

    Bitte mal darüber informieren wo der Unterschied zwischen „Revolver“ und „Pistole“ liegt….kommt etwas arg Leihenhaft rüber wenn man über solche Themen berichtet und eine Pistole als Revolver bezeichnet!

    Ansonsten tolle Seite, weiter so!!

    ps: das ist nicht als blöde Anmache, sondern als konstruktive Kritik zu verstehen (-;

    gruß

    • 30/12/2012 14:14

      Du hast ja recht, eine Trommel ist nicht vorhanden. Es kam durch das Wort „Revolverheld“ zustande…

  3. Stephan permalink
    01/01/2013 20:58

    Und wieder ein brutales Foltervideo der FSA aus Syrien.

    • 01/01/2013 22:37

      Nach meiner Meinung existieren ein paar Gruppierungen welche gezielt möglichst brutale Foltervideos herstellen. Sie geben sich jedesmal als syrische Soldaten aus.
      Die Requisiten hatten sie bereits in der Anfangszeit.
      Ich schaue mir das Video genauer an, im Video als Täter beteiligt zwei wahhabi-Glatzköpfe mit Bart.
      Manchmal drehen sie auch harmlose Videos wie dieses, aber man kann sehen sie haben alles was man braucht um syrische Soldaten darzustellen.
      Es ist eine Parodie auf syrische Soldaten:

  4. Taronal (Twitter) permalink
    02/01/2013 03:18

    Ja eure Arbeit ist wirklich hervorragend, auch ich denke sie wird ihre Wirkung nicht verfehlen und zwar im positivem. Wir verteilen diese Seite jeden Tag gerne auf’s neue im Netz.
    Eine Antwort seit ihr mir aber noch schuldig.(Vielleicht untergegangen passiert)
    Was machen Echte Syrische Soldaten wenn sie solcher Verbrecher habhaft werden ?

    • 02/01/2013 05:14

      Bestimmt nicht das was die Propagandisten mit ihren Geiseln machen um die Propagandaschleudern mit Material zu versorgen oder ihren Sadismus und ihren Rachegelüsten nachzukommen.
      Schau dir doch die Videos von AnnaNews an, sie haben gesagt was mit den Gefangenen passiert welche sich z.b. bei Daraya ergeben. Die Soldaten sagten sie hoffen das sie wieder zu anständigen Menschen werden, sie müssten in einem Land zusammen leben. Es gibt viele Berichte wonach Verbrecher wieder entlassen wurden nachdem sie den Waffen abgeschworen haben. Dazu gibt es ein paar Videos der FSA-Terroristen in welchen sie befreite Gefangene zeigten. Diese Gefangenen waren nicht mißhandelt worden, sie hatten keine sichtbaren Folterspuren. Selbst die Haare wurden ihnen nicht geschoren. Die syrischen Medien und Militärquellen sagen dass sie sie ins Gefängnis stecken. Die (Schwerst)verbrecher kommen vor Gericht. Manche dieser Mörder gab es in diversen syrischen Fernsehberichte zu sehen wie sie über ihre Greultaten sprachen. Auch einer der Mörder von dem kleinen Sari Srour wurde im TV vorgeführt, er sah intakt aus, keinerlei Blessuren.
      Natürlich dürfte es auch in der Armee Sadisten geben, ganauso wie bei der Bundeswehr. Aber die wüden bestimmt nicht jedesmal gleich ihre Videos an die Opposition senden damit Aljazeera, Al Arabiya, Orient TV etc sie weiter verteilen können. Diese Gräultaten werden zuerst bei der Opposition veröffentlicht, an geleakt glaube ich nicht, dieses Märchen kenne ich seit über 21 Monaten.
      Ich weiß nicht, auch Barbara hatte Euch geantwortet auf die Frage was mit Verbrechern der FSA passiert. Es scheint untergegangen zu sein?
      „Was machen Echte Syrische Soldaten wenn sie solcher Verbrecher habhaft werden ?“
      Vielleicht treten sie ihnen in den Hintern, ich weiß es nicht, aber ich denke es ist den syrischen Soldaten wichtig dass sie öffentlich gezeigt werden und die Verbrechen benannt werden. Es geht um ihre Ehre und ihr Vaterland bzw Mutterland…

    • Taronal permalink
      02/01/2013 11:26

      Bedanke mich für die wirklich ausführliche Antwort. Wenn ich Syrischer Soldat wäre, würde es mir sehr schwer fallen diesen Verbrechern Menschliche Achtung entgegen zu bringen.
      die Anna Videos habe ich gesehen (danke für den Tip.) Alles gute weiterhin für die Seite und vor allem für das Syrische Volk.

    • 02/01/2013 14:28

      Vor etwa zwei Wochen gab es Videos von CNN und eines von channel 4. sie hben Gefangene interviewt, darunter Männer wlche sich zu Al-Kaida bekannten. Einer der Journalisten sagte er hätte sich die Gefangenen ganz genau angeschaut, sie wiesen keinerlei Spuren von Mißhandlungen auf.

  5. 03/01/2013 22:27

    Ein Kriegsverbrechen wird stolz gezeigt.Die Terroristen haben mindestens einen Gefangenen ermordert, vielleicht auch zwei, einer war verletzt.

    East-Ghouta und die NATO-Proxy-Milizen.
    „Translator:“ Shabiha Kommandeur in Gota und seine Gruppe vor und nach der Tötung“

Trackbacks

  1. Mörderische Propaganda gegen die syrische Armee, Ugarit, Al Arabiya, Al-Jazeera…ARD, Ziel mit bestialischen Morden noch mehr Hass zu schüren #Syrien Syria « Urs1798′s Weblog
  2. Schlag auf Schlag – neue Foltervideos der FSA-Terroristen in Syrien #Syria FSA-Crimes « Urs1798′s Weblog
  3. Nächstes Verbrechen der FSA-Milizen bei Damaskus in der Nähe von Kadam #Syrien #Syria « Urs1798′s Weblog
  4. +18. Die von den westlichen Medien kleingehaltene Jabhat al Nusra in Damaskus / Ost-Ghouta mit neuen Gräultaten #Syria + Idlib | Urs1798's Weblog
  5. Westliche Propaganda versucht der syrischen Armee den Beschuss einer Schule durch Granaten unterzuschieben #Damakus #Qaboun | Urs1798's Weblog
  6. Die US-geführte Kriegsmafia gegen Syrien soll in Harem Zivilisten zerbombt haben, darunter einige Kinder #Idlib | Urs1798's Weblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s