Skip to content

Aleppo, der Terror kehrt in bereits „gesäuberten“ Stadtviertel zurück #Syrien #Syria

08/01/2013

Wo ein FSA-Propagandist auftaucht, sind auch die Milizionäre nicht weit.

Sanktionen treffen die Ärmsten der Armen, gebeutelt und bedroht durch die FSA nebst ihren Al-Kaida-Extremisten.

Propaganda aus Aleppo über Menschen welche im Müll noch nach etwas verwertbarem suchen. Was der Propagandist nicht erwähnt, ist dass die FSA-Mördermilizen dort erneut in und um die Altstadt-Viertel eingezogen sind um weiterhin zu plündern und zu morden.

Ein Videobeispiel mit Al-Kaidafahne, welche garnicht auffällt wenn man nicht genau hinschaut. Sie befindet sich an einem Auto, welches auf der Straße leicht quersteht, eine Extremistenbarriere. Die Milizen dringen in Stadtteile ein und bemächtigen sich der Bewohner als menschliche Schutzschilde:

Wo die Banden sich breit machen funktioniert auch keine Müllabfuhr mehr, die Müllhalden werden immer größer. Damit läßt sich gut Propaganda machen:

Hier ein weiterer Kindersoldat:

Da die Propagandisten meist mit einem Hintergrund arbeiten, gibt es nach den ganzen Müllvidoes die passende Propagandaschau aus dem von der FSAdurchseuchten Viertel Al-Sukari, Aleppo. Müll wird zusammengeschoben:

Und hier sind die FSA-Extremisten die Kinder für sich arbeiten lassen, sie als Propagandisten, Kindersoldaten, Laufburschen und auch als Spitzel benutzen um die Checkpoints der Armee auszuspionieren.

Die Zitadelle von Aleppo,die Zerstörung ist enorm. Die FSA-Milizen sind in die bereits gesäuberten Stadtviertel zurückgekehrt, der Terror beginnt von vorne.

Selbstgebastelte Raketen mitten im Stadtviertel abgefeuert, wen oder was sie damit treffen interessiert sie weniger.

FSA-Milizen „kriechen“ durch die Häuser, sie haben die Wände überall durchlöchert:

„Aleppo – Castle | |Beobachten der  Aleppo Zitadelle 2013.08.01″

Sie wollen nicht verhandeln:

Als erstes werden nach einem Luftschlag die toten und verwundeten Milizen weggebracht, danach kommt die Propaganda die Armee würde Zivilisten bombardieren.

07.01.2013

Die nächste USraelische Propagandawelle rollt bereits heran, die syrische Regierung soll verhindern dass über eine Million Menschen etwas zu essen bekommt., die UN soll diese Propaganda ebenfalls weitertragen, was mich nicht verwundert, denke ich an die Sonderschutzbeauftragten für Kinder die auf dem FSA-Auge blind sind und nur deren Propaganda nachplappern und herunterleiern. Genauso schlimm und jenseits von Menschenrechten diese NATO-Pillay, dazu noch US-saudisch gesponserte  HRW und AI. Überall steckt die USraelische-Regierung mit drin, um Menschen geht es nicht, es geht um Regime-Change über Berge von Leichen. BCC wärmt dazu noch die chemische Waffenpropaganda auf, der Mossad hat es gemeldet….

http://www.rferl.org/content/un-says-damascus-blocking-food-aid/24818437.html

http://www.bbc.co.uk/news/world-middle-east-20945837

Klingt für mich nach einer Umkehrung wie so oft. Wer plündert die Lebensmittellager, plündert Firmen, plündert unsd zerstört ganze Industrieanlagen und verkauft das gestohlene Gut an die Nachbarländer, darunter führend an die Türkei? Wer beschlagnahmt die Bäckereien und bestimmt wer zu essen bekommt und wer nicht? Wurden nicht erst ein Konvoi an Hilfsmitteln für die Provinz Hasaka von den NATO-Proxy-Milizen überfallen und ausgeplündert?

Menschenrechte und Menschlickeit eingeführt nach saudisch-katarisch-erdowahnischen Vorstellungen, die Vorzeigedemokratie der USA , der NATO-Staaten der verbündeten GCC-Mafia und der westlichen Medien nennt sich nun Saudi Arabien, die besten Freunde unserer Regierung, beliefert mit deutschen  Rüstungsgütern, Waffen, Panzern, Know How, natürlich nur zur Aufstandsbekämpfung falls es zu einer saudischen Revolution kommen sollte. Die Ölfelder müssen beschützt werden um jeden Preis und sei er noch so blutig. Solange wird in Bahrain geübt Aufständische niederzuschlagen oder sie mit Tränengas zu ersticken made in USA.

Und damit es nicht soweit kommt, werden die ganzen trainierten und untrainierten Al-NATO-CIAida-Söldner nach Syrien exportiert um eine Revolution zu kreiern wie zuvor in Libyen. Sie schneiden ihnen auch genauso die Köpfe ab, verstümmeln die Leichen, bringen Gefangene bestialisch um, bedrohen die Bevölkerung und klauen was nicht niet noch nagelfest ist und zerstören den Rest. Dazu dreschen sie Phrasen von Freedom. Ihre Freiheit bedeutet Tod für die Anderen, dazu  kommt Vertreibung, ethnische Säuberung,  Terror und Unterdrückung wie in Libyen. Dazu jede Menge marodierende Milizen.

Selbst die Propagandaschleuder CIA-MI6-CNN hat von 5 000 Nusrahs gesprochen welche sich in Syrien befinden würden. 5 000 Terroristen für Regime-Change, weggelassen wurde dass die Nusrah und die Falkenbrigaden sich zu einer Terrorfront zusammengeschlossen haben namens „Islamische Front“.  Und wie meldet CNN noch, es würde weit mehr Jihadisten als die verhältnismäßig kleine Nusrah-Front geben… http://security.blogs.cnn.com/2013/01/08/analysis-study-shows-rise-of-al-qaeda-affiliate-in-syria/?hpt=hp_c1

Von diesen Mann, Rupert Neudeck,   habe ich mal viel gehalten, inzwischen allerdings nicht mehr, man müßte sich sonst schämen. Hat er nicht auch bei „Adopt einen Milizionär“  unterschrieben? Ich empfinde Ekel ob seiner  NATO-FSA-Befreiungskämpfer-Propaganda. Die Zionisten werden sich freuen, die Al-Nusrah-Front und die Sham Al-Ahrar-Brigaden auch.

Sie wurden mit heilig erklärt als Befreier.

Warum hat Neudeck nicht über die Kindersoldaten gesprochen welche in Azaz trainiert werden? Auch höre ich nichts über die vielen verschwundenen Geiseln welche sich in der Hand der FSA befanden und noch befinden sollten sie am Leben sein. Hat er nicht mitbekommen wieviele Auslandsterroristen über Azaz nach Syrien eingeschleust werden welche aufs Grausamste morden?

Wollte er das nicht sehen? 

Ein schleichender Angriffskrieg als Revolution verkleidet und schon werden Menschenrechtler blind und lassen sich von der Propaganda einseifen.

http://www.dradio.de/dlf/sendungen/interview_dlf/1971219/

„Dieser Artikel  (Guardian)wird durch folgendes Foto illustriert, das der Autor des Artikels gemacht hat und auf dem man «diese tapferen Kämpfer» sieht, wie sie eine Schule ausplündern, die sie vorher zerstört haben:
http://static.guim.co.uk/sys-images/Guardian/Pix/pictures/2012/12/27/1356636283739/Syrian-rebels-in-Aleppo-010.jpg….“

Schöne Freunde hat Herr Neudeck da „adoptiert“…   und eine Menge weggelassen und sich vor den Propaganda-Zugkarren gespannt:

Solgans von den Kundgebungen:

Wir kotzen auf dich, Freiheit!
Wir kotzen auf dich, Pazifismus! !
Wir wollen Waffen und ein islamisches Kalifat!
Ruhm um Ruhm ist die Religion Mohammeds !
Es gibt keinen Gott außer Allah und Mohammed ist Gottes Gesandter!

Die „Freiheitskämpfer“ sind  vor keinem Verbrechen zurückgeschrecket, nichts war und ist  ihnen grausam genug:

Sämtliche Überfalle der FSA-Milizen auf Krankenhäuser, ob in Homs, Aleppo, Halfaya, Harem, etc vergessen zu erwähnen, dabei ist eines in Homs mit einem großen Rumps in die Luft geflogen, Geiseln mußten Tunnel graben, welche mit Sprengstoff gefüllt wurden, sie sind bis heute verschwunden, vielleicht mußten sie in den Tunnels verbleiben. Bombenanschlag neben einem Krankenhaus in Aleppo, das kanadische Krankenhaus attackiert und geplündert und noch einige mehr. Es gibt so gut wie kein Krankenhaus welches sie nicht heimgesucht haben. Auch das Krankenhaus von AZAZ war dabei, ziemlich nahe an der türkisch syrischen Grenze gelegen, auch darüber habe ich berichtet, und die Videos dazu geliefert. Dies ist bereits Monate her.

Westliche Medien, Jihadisten-Propaganda und Syrien – Urs1798′s

In einem Telekomunikationsgebäude:

https://urs1798.wordpress.com/2012/08/12/aljazeera%C2%B4s-videos-entlarvt-anita-macnaught-unterwegs-mit-terroristen-al-babaleppo-syria/

Folter und Mord in Schulen, umfunktioniert zu Kommando-und Folterzentralen, nicht nur in Aleppo:

Aleppo :: Löwen (Assad) Soldat in Allirmon 2012.05.11 geschlachtet #Syria

Geiseln in Schulen gefoltert und umgebracht

https://urs1798.wordpress.com/2012/11/23/aleppo-weitere-geiseln-umgebracht-fsa-crimes-exposed-syrien-syria

Syria: Palestinian refugees urge Syria militants leave Yarmouk camp

Teiweise einseitige Fidespropaganda, sie haben vergessen zu beschreiben wer zu Hunderten bewaffnet in die Camps eingedrungen  ist:

Erzbischof Nassar: „Palästinensische Flüchtlinge, wie die Heilige Familie, zur Flucht gezwungen“

Was war los im Yarmouk-Camp? Das Camp wird von Terroristen überfallen – Damaskus – Syrien #Syria

Maronitischer Bischof von Latakia: „Christen sind Zielscheibe radikaler Islamisten und krimineller Banden“

Aus Damaskus entführter orthodoxer Priester tot aufgefunden

19 Kommentare leave one →
  1. Barbara permalink
    11/01/2013 02:47

    Hier ein Link der letzten Bombardierungen: Die Terroristen versuchen das Flugzeug mit ihren Maschinengewehren zu erreichen, während es eine Terroristenstellung bombardiert.

    Crac des Chevaliers !! Beeindruckend vor allem der Typ, der kommentiert:

    Beeindruckende Bombardierungen am «Crac des Chevaliers» zwischen Homs und Tartous. Zu beachten sei der «hysterische» Kommentar des sog. Rebellen.
    Die Tonspur ist ein Juwel menschlicher Dummheit. All diese Produktionen der FSA auf Youtube bieten uns sehr instrukive Beweise der Hysterie bei Männern an, die man hier fast bemitleiden kann. Dagegen die Haltung der Soldaten der SAA, nicht zu vergleichen und sicher auch eines der kleinen Geheimnisse ihres Erfolgs.
    Der Filmende ist ein ziemlich trauriger Komiker mit einem Wortschatz kaum größer und ausgefeilter als der eines Papageien.
    Nicht erstaunlich, dass diese Art von Typen in dieses schmutzige Geschäft hineingezogen werden …
    Er sollte von nun an diese neuen Worte lernen und aussprechen: «Die syrische arabische Armee ô akbar » !!
    Die syrische Armee hat nicht alles bombardiert, sondern nur einige Stellungen der Terroristen, die die Bewohner und die eingeschleußten Agenten ihr gegeben haben.

    Bilder der Zitadelle von Aleppo und Schäden

    Heftiger Schlachtenlärm in Deir ez-Zor
    http://www.liveleak.com/view?i=40d_1357542705
    Ein angenommener Raketenabschuss durch die syrische Armee. Anscheinend was Ernsthaftes und kein Spielzeugmodell.
    SAA 155th Brigade firing rockets
    http://www.liveleak.com/view?i=70b_1357506293

    Bashar Al-Assad und die syrische Krise in sechs Reden
    http://www.lemonde.fr/proche-orient/article/2013/01/07/bachar-al-assad-et-la-crise-syrienne-en-six-discours_1813503_3218.html

    Sehr gute Nachricht : Daraya ist völlig unter der Kontrolle der syrischen Armee.
    Quellen:



    Die syrische Armee verkündet, das Daraya nun sicher ist:
    http://asianewslb.com/vdcjm8et.uqetxzf3fu.html

    Ein Fake-Foto, am 4.1.2013 hochgeladen, das die Situation der Häftlinge in den Gefängnissen der syrischen Sicherheitskräfte zeigen soll. Auf dem Original links sieht man, dass es aus einem Artikel über die Lebensbedingungen in den marokkanischen Gefängnissen stammt, einem Land, das erst kürzlich diese Konferenz der „Freunde Syriens“… organisiert hat. Der Artikel ist auf Französisch und gut lesbar.

    60.000 Häftlinge in Marokko, das ist etwa das Doppelte von Frankreich* und 3,25 mal mehr als in Syrien!!! (* weniger als 50.000 im Jahre 2002, 66.000 im Jahre 2009)
    Anzahl der Häftlinge pro 100.000 Einwohner : Marokko 189 / Frankreich 102 / Syrien 58 / und mehr als alle Anderen zusammen: USA 743 !!!!
    http://fr.wikipedia.org/wiki/Liste_des_pays_par_population_carc%C3%A9rale

    Noch Videos über das Crac oder eher das arme Dorf darunter :
    Noch eine Bombardierung:

    Schäden am Boden mit den Bartträgern :

    Die Türken erleichtern ihr Gewissen ? …
    Lastwagen mit Mehl für Syrien.
    http://www.dailymotion.com/video/xwfp8a_turkish-qatari-convoy-of-flour-heads-for-syria_news
    Die Frage ist, ob sie das von der FSA in Syrien geklaute Mehl hier zurückkarren !?

    Das «syrische» Volk revoltiert gegen «Bashar den Schlächter» :
    http://www.liveleak.com/view?i=d2a_1357277420
    Was ?!? Nein und nochmal nein, das sind nicht schwedische Jihadisten, die man hier sehen kann, das sind syrische demokratische Kämpfer, die im Übrigen noch sehr gut schwedisch können
    Das muss an der Basis 80 sein. Die sog. Rebellen haben fotografiert und danach ist ein Großteil von ihnen getötet worden, als die syrische Armee eintraf.
    Vorher-nachher

    Und danach die Reportage des syrischen Fernsehens.

    Hier das Video:
    http://www.liveleak.com/view?i=64f_1357110557
    Geschrieben steht, die Rebellen hätten das Video auf dem Leib eines Soldaten gefunden, den sie getötet hätten.
    Hier demonstrieren sie für die Freiheit :

    Es ist ein Wortspiel in ihren (hochrevolutionären und politischen ) Parolen, der auf einem Konsonanten im Arabischen zwischen den Wörtern «Sieg» und «Selbstmord beruht».
    « O o o Revolutionäre, unser ist der Sieg»
    « O o o mit dem Selbstmord den Sieg»
    Im Hintergrund die schwarze salafistische Fahne. Es gibt auch die kurdische Fahne, nur in der Gegend, wo dieses Video gedreht wurde, gibt es keine kurdische Bevölkerung.
    Man könnte Tausende von solchen Videos drehen, von denen praktisch alle seit Beginn der Unruhen Folgendes als wichtigste gemeinsame Eigenschaft haben, nämlich dass sie alle ohne jeglichen politischen Inhalt sind und keine wirklich politische Forderung stellen. Keine einzige Demonstration, die auf das Konto der sog. Opposition geht, welche vom Westen unterstützt wird, die einen politischen Charakter hätte. Man könnte also eher von Reaktion als von Revolution sprechen, wenn man politisch argumentieren will. Dass die westlichen politischen Eliten das nicht zu sehen vermögen, sagt viel über ihre Kompetenzen in ihrem eigenen Land aus. Dagegen haben sich die Minister, Gouverneure, hohen Beamten, religiösen Würdenträger und sogar Sportler in Syrien als höchst kompetent erwiesen, was zur Folge hat, dass ein einfacher Nachrichtensprecher sehr gut einen Sprecher des Außenministeriums ersetzen kann.
    Wer kann heute so tun, als ob diese Ansammlung von Kriminellen, Waffenschiebern, Reaktionären, Fanatikern und Drogensüchtigen, die unter dem Banner des SNC vereinigt sind, dagegen ankommen kann? Und wer glaubt, das syrische Volk täuschen zu können?
    Heute kann man sicher sein, dass die syrische Regierung ihr Bestes tut, um das Land aus dieser Krise herauszuführen. Die Augen der ganzen Welt sind auf sie gerichtet, ohne zu vergessen, dass wenn sie ihre Legitimität behalten will, sie die Bedürfnisse der Bevölkerung befriedigen muss. Aber man kann sicher sein, «sie » waren darauf vorbereitet und die, welche das nicht wissen , müssen früher oder später den Preis dafür bezahlen.

    • 11/01/2013 03:20

      Ich habe hier die Daraa-Terroristen wie sie Leichen verbrennen. Ich weiß nicht ob es ihre Kämpfer waren oder Menschen die sie ermordet haben. Erzählt wird in der Beschreibung sie hätten das Video bei einem getöteten „Schabiha“ gefunden.
      Wenn sie mit Schabiha die FSA-Banden meinten, dann wäre die Beschreibung richtig.
      Am Schluß des Videos noch ein paar FSA´ler ins Bild geraten:

    • Barbara permalink
      11/01/2013 17:43

      Die Anwesenheit von Türken wird immer geballter im Norden Syriens. Die Türken scheinen ihr altes Willayat von Aleppo wieder aufleben lassen zu wollen in einer neuen Nordzypern-Auflage. Es werden turkmenische Milizen gemeldet, die von türkischen Offizieren betreut und ausgestattet werden. FORTSETZUNG HIER :
      https://urs1798.wordpress.com/2013/01/11/die-anwesenheit-von-turken-wird-immer-geballter-im-norden-syriens/

  2. 10/01/2013 21:49

    Ein älterer Mann in die Hände der FSA-Terroristen geraten, sie führen ihn vor. Aleppo
    شبيح عميد ركن من اكاديمية الاسد في قبضة الثوار-حلب

  3. Barbara permalink
    10/01/2013 19:25

    Um Sweida zwischen einem halben und einem Meter Schnee je nach Höhe im Jabal al Arab. In Amman sind Schule und Universitäten geschlossen, viel Schnee ebenfalls, in Damaskus auch, überall in Syrien Regen oder Schnee. Ich hoffe, die Terroristen, die den Leuten das Heizöl vorenthalten, frieren noch viel mehr als sie.

    • 10/01/2013 21:58

      Das „Banner des Islam“ trainiert wie man bei Frost abgehärtet wird. Ob das neue Terroristen sind welche nach Syrien geschickt werden? Ich hoffe sie frieren sich alles ab.

      لواء الإسلام تدريبات لعناصر لواء الإسلام بالصقيع

    • Barbara permalink
      10/01/2013 22:12

      Im Libanon bis anderthalb Meter Schnee.

    • 10/01/2013 23:12

      In Jordanien soll es eine Revolte in einem Flüchtlingslager gegeben haben, alles steht unter Wasser, die Zustände sind katastophal.

      Témoignage du Directeur de la Caritas : Révolte dans le camp de Zaatari, dévasté par la tourmente. Pour s’enfuir, les réfugiés choisissent de retourner en Syrie

      http://www.fides.org/aree/news/newsdet.php?idnews=34598&lan=fra

      Fides schreibt über ein christliches Dorf und ruft um Hilfe. Der Übersetzer hat wohl etwas geschlafen, wahrscheinlich ist ein Dorf in der Diozöse Aleppo gemeint. Ich habe nur ein Yacoubeh village gefunden welches gemeint sein könnte. Dort befindet sich auch ein Kloster.

      Fides schreibt .“ Christen in einem Dorf nördlich von Aleppo eingeschlossen“
      Rund tausend christliche Gläubige, darunter Mitglieder der griechisch-orthodoxen und der lateinischen Glaubensgemeinschaft, sind in dem christlichen Dorf Yaakoubieh nördlich von Aleppo eingeschlossen. Ohne Lebensmittel und Stromversorgung befinden sie sich im Kreuzfeuer der Gefechte zwischen der regierungstreuen Armee und Rebellen. Sie können ihr Dorf nicht verlassen, „wo sie unter verheerenden Umständen leben und die eigene Auslöschung riskieren“. Dies teilt der Franziskanerpater Francois Kouseiffi (ofm), der die Kirche des heiligen Franz von Assisi in Hamra (Beirut, Libanon) betreut, wo auch 500 syrische Flüchtlinge Zuflucht gesucht haben, dem Fidesdienst mit: Die Flüchtlinge berichten von der tragischen Situation in ihrem Heimatdorf, wo sie zahlreiche Verwandte hinterlassen haben. Vor dem Krieg lebten rund 3.000 armenische, orthodoxe und katholische Christen in dem Dorf, die sich zum größten Teil zur Flucht entschlossen haben. Im Dorf halten sich auch Franziskanerinnen auf, die das Schicksal der Zivilisten teilen: „Die Situation ist sehr ernst…
      http://www.fides.org/aree/news/newsdet.php?idnews=31420&lan=deu

    • Barbara permalink
      10/01/2013 23:46

      Einerseits ist Schnee das Beste, was in der Region passieren kann, weil das Wasser langsam im Boden versickert und nicht nur in Sturzbächen über den Boden hinwegfließt, so dass schließlich das Grundwasser und die Quellen wieder etwas aufgefüllt werden, auf der anderen Seite ist es natürlich kalt und nass und die Leute frieren diesen Winter. Es ist ein zweischneidiges Schwert.

    • 11/01/2013 01:05

      Die Oppositions-Filmer auch in Douma haben Kinder für ihre Propaganda entdeckt. Manche der Kinder sind schlimm instrumentalisiert, ob sie wissen welche Folter und Morde ihre Vorbilder begehen?
      Statt Schneemännern Vögel, ob es Enten sein sollen?
      Revolutionsgesänge von den Kleinen. Die Kinder haben trotz der Kälte und des Schnees nur Schlappen an und nackte Füße. Ich denke da nur an die „glorreichen“ US-EU-Sanktionen. Kinder ohne Strümpfe, ohne Winterschuhe. Ein Land durch Terrorismus ausgelaugt, es trifft die Bevölkerung, weil es den US-geführten EU-Faschisten so gefällt.

      Her kann man sehen wie die Kinder mit dem Oppositions-Terroristen die Songs eingeübt haben, ob er auch beim „Enten “ bauen geholfen hat? In diesem Video haben die Kinder wenigstens geschlossene Schuhe an, allerdings komplett durchnäßt. Ob der Propagandist den Kindern wenigstens etwas für ihre Mühen gegeben hat oder bleibt es in der Familie?
      Ein Propagandist von den Halsdurchschneidern, mir graut…

  4. Barbara permalink
    10/01/2013 19:22

    In Aleppo wird die Situation besser, die Armee rückt vor. Außerdem eine gute Nachricht : Der Geschäftsmann, der letzte Woche entführt wurde, nachdem er für die Hälfte seines Vermögens Brot aus dem Libanon für die Aleppiner hatte kommen lassen, das man ihm geraubt hatte, konnte vor ein paar Tagen seinen Entführern entkommen.
    Ebenso ist die Armee im Regierungsbezirk Idlib vorgerückt, wo sie Anfang der Woche al Mastoumeh zurückerobert hat, nach der Oppositionsseite selbst, aber nichts Offizielles von SANA im Moment. Im Übrigen ist die Stadt Idlib, im Gegensatz zu dem, was die sog. Rebellen behaupten, nicht in deren Hand, wie eine Quelle vor Ort in Aleppo und Taftanaz berichtete.

    • 10/01/2013 20:03

      Wenn man die heutigen Verluste der FSa-Milizen aus den verschiedenen Meldungen zusammenzählt, dürften sie heute etwa hundert Mann alleine bei Idlib verloren haben.

  5. Stephan permalink
    10/01/2013 18:39

    Guten Tag Urs,

    Haben wir den Kanal schon…“FSA HELP“..? Ausbildungstipps für Gotteskrieger.

    • 11/01/2013 00:41

      Hier auch so eine Terroristen-Hilfe, bei youtube unter dem Namen“ hawksight3 “ zu finden

  6. 10/01/2013 04:44

    Ein plumpes Fake-Video welches aus Aleppo sein soll.
    Das Video ist plump gefälscht, ein riesen Schnitt um zu behaupten eine Kundgebung wurde angegriffen. Schlimm genug ,die kinder mit Jihadbinden auszustatten und sie zu instrumentaliesieren. In der Kundgebung sind genug Militante vorhanden. Der Schnitt bei etwa Minute 0.21 sollte deutlich für die Fake-Propaganda sprechen. Die Begebenheiten komplett anders, die Farben ebenfalls, da wurde zusammengeschnitten was nicht zusammen passt. Wie so üblich bei der Oppositionspropaganda.
    Per Translator nennt sich das „Profi“-PsyOps-Stück:
    „Bericht über das Massaker von Hain Palast nach einer Demonstration Freitag“
    Das ist einfach dreist gelogen! Das Video ist plump zusammengeschnitten aus verschiedenen Orten.
    Ab 0.37 darf man diejenigen sehen welche mitverantwortlich sind. Bewaffnete welche Kindersoldaten, Kinderpropagandisten und Kinderdemonstranten benutzen. Sie schießen auf Soldaten, feuern Granaten in dichtbesiedelten Gebieten ab und fangen an zu heulen sowie ein Echo kommt..
    Der Produzent des Videos gehört eingesperrt, er benutzt Kinder auf´s schamloseste für seine Kriegspropaganda und seine Videofälschung. Die Kundgebung wurde nicht bombardiert, das ist stümperhaft gelogen:

    Die Türkei schiebt weiter Extremisten nach, woher wurden sie eingeflogen?
    Was für ein mörderisches Pack. Noch mehr Islamische Front verbrüdert mit Al -Nusrah, Erdowahn der Al-Kaida-Führer, ein türkischer Staatsterrorist, ein Kriegsverbrecher

  7. Stephan permalink
    10/01/2013 00:38

    Guten Abend Urs,

    Ich bewundere deine Kraft. Dafür meinen Respekt. Ich habe eine Frage…was bedeutet es das die Menschen auf den Bildern da zeigen, besonders Glücklich sehen die nicht aus?

    Die Quelle ist wieder so eine FSA „Freiheits“ – Gruppe.

    • Barbara permalink
      10/01/2013 19:10

      Auf den Transparenten steht:
      Rechts: Homs velangt von allen, die frei sind, die Belagerung von Daraya aufzulösen
      Mitte: Alles in Syrien ist ein Bruder des Blutes geworden, Daraya (Brüder der Trauben und des Blutes), Halfaya (Brüder des Brotes und des Blutes), Mleiha (Brüder des Treibstoffs und des Blutes)
      (d.h. dort wo sie ihre Kämpfer verloren haben)
      Links: Sie sagen „Rot ist die Farbe der Liebe“. Ist es in so hohem Maße, dass die Syrer ihr Land lieben? Daraya 4.1.2013

  8. Barbara permalink
    08/01/2013 23:13

    Youtube voller Karten der Armeepositionen. Zahlreiche Einzelheiten in jedem Regierungsbezirk und große Übersicht von Damaskus und Aleppo und anderen Sektoren
    https://www.youtube.com/user/VerifiedNews/videos?view=0

    Video von einem der befreiten Viertel Aleppos, wo die Bewohner zurückkommen.

    Das Video ist von Ende Dezember

    Die syrische Armee an der türkischen Grenze :

    Diebstahl der syrischen Kulturgüter: http://www.almanar.com.lb/french/adetails.php?eid=90406&cid=18&fromval=1&frid=18&seccatid=37&s1=1.

    Verletzung eines Terroristen, Abdel Kader:

Trackbacks

  1. Die Anwesenheit von Türken wird immer geballter im Norden Syriens. « Urs1798′s Weblog

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s