Skip to content

Eingedrungene FSA-Milizen in den „Sheikh Maqsood district“ in Aleppo #Syria #Syrien Crimes of FSA

30/03/2013

Videos welche zeigen wie sich die Handlanger westlicher Interessen benehmen wenn sie in Stadtteile einmarschieren unter dem Beifall westlicher Medien.

Erinnert mich an Faschisten.

Einen Mann auf der Straße ergriffen, als Schabiha bezeichnet und von den „Helden“ oder „Freiheitskämpfern“ sofort geschlagen, ein westlicher (wie z.B.)  „Journalist Rassloff“ berichtet darüber nicht, obwohl er im Süden von Aleppo schon mehrfach mit  „FSA“-Milizen um „den Block gezogen“ ist, laut seinen Fotos.

Translator: „Sheikh Maqsood – erfassen einen Shabiha im Bezirk 29 3 2013“

„الشيخ مقصود – القبض على أحد الشبيحة في الحي 29 3.2013“

http://www.youtube.com/watch?v=Ez6w3fl3t90

Ein Mann im Unterhemd in der Mangel der westlich unterstützten „demokratischen Freiheitskämpfer“, das Unterhemd blutbefleckt, die Handgelenke von Handschellen gefesselt, knieden am Boden. Die Täter haben weiße Kopfbinden angelegt damit sie sich nicht gegenseitig über den Haufen schießen.***

“ القبض على احد شبيحة الماردل في الشيخ مقصود -حلب 29-3    “

Translator:“Einen Schabiha verhaftet  in Sheikh Maqsood- Aleppo 29-3″

Faschisten fallen in Stadtviertel ein und benehmen sich wie Nazis

Faschisten fallen in Stadtviertel ein und benehmen sich wie Nazis. Das Opfer mit Handschellen gefesselt und blutend

Drittes Video, ein ermordeter Mann, ebenfalls im Stadtteil  Sheikh Maqsood.

Ebenfalls als Schabiha bezeichnet, von der FSA ermordet.

Ein Markenzeichen von wahhabitischen Mörder, sie öffen ihren Opfern die Hosen.  Ob das Weiße, welches aus der Augenhöhle quillt, die Reste eines Auges sind oder ein Wattebausch, in die Augenhöhle gestopft, vemag ich nicht zu erkennen. Ich denke es dürfte das Auge sein. Das Opfer ist zivil gekleidet, der Inhalt seines Geldbeutels am Boden verstreut. Er liegt vor den geschlossenen Rolläden eines „Ladens“.

Faschisten dringen in Sheik Masoud ein, entführen Leute, schlagen sie zusammen und ermorden sie eiskalt. Die "Rebellen" und "Aktivisten" über die unsere Medien so lieblich nett berichten

Faschisten dringen in Sheik Masoud ein, entführen Leute, schlagen sie zusammen und ermorden sie eiskalt. Die Heldentaten der“Rebellen“ und „Aktivisten“ über die unsere Medien so lieblich nett berichten, Freiheitskämpfer oder Kriminelle? Keine Frage, es sind Verbrecher!

Zivilisten als Schabiha bezeichnet, bedroht, mißhandelt. Vermutlich im Norden von Sheik Maqsoud, im „Niemandsland zwischen Sheik Maqsoud und Rahba.  http://wikimapia.org/#lang=de&lat=36.247042&lon=37.155933&z=13&m=b

Einige weiterere „Schabihas“ :

*** Die Banden welche am 29.03.2013 in Sheik-Maqsood eingedrungen sind, mit weißen Binden als Unterscheidungsmerkmal.

Sie erklären wahrscheinlich wie sie die Einwohner von Sheik Massoud vor “ bösen Passanten“ schützen wollen, dies ist nur ein kleiner Teil ihrer Faschistentruppe.

„Erklärung Schlacht Bruderschaft Statement bearbeiten Nachbarschaft Sheikh Maksoud in Aleppo 29-3″

Die Mörder und Terroristen werden bekämpft und verfolgt, sie sind nicht ungeschoren davon gekommen:

Ich hoffe die Banditen und Mörder konnten aus dem, vorwiegend von Kurden, bewohnten Stadtteil entfernt werden, es ist groß und eng bebaut.

BreakingNews berichtet, wie ich gerade gesehen habe:

Die syrische Armee und die Bürgerwehr sollen sie zurückgeschlagen haben. Was ich in den Videos sehe, es waren weit mehr als 30 Infiltratoren, es waren/sind verschiedene Gangs. Und sie wurden nicht komplett zurückgeschlagen.

http://breakingnews.sy/en/article/14749.html

„Zusammenstöße zwischen der Armee und freie Assad Kräfte in der Nähe von Sheikh Masoud 29 3 2013“

(Für heute bin ich zu müde um Videos genauer zu beschreiben und mehr zu bringen, ich bleibe aber dran und ergänze)

Xinhua berichtet, dass die westlich unterstützten Milizen einen Imam geköpft haben:

„Terrorists Assassinate Mosque Imam in Aleppo“

„An armed terrorist group Friday night assassinated Imam of al-Hassan Mosque, Sheikh Hassan Saif-Eddin, in al-Sheikh Maqsoud area in Aleppo. „
(Ich suche noch)
Ob es in diese Moschee war?
http://www.youtube.com/watch?v=NDhUH5GuOMk
Hier im Hintergrund ebenfalls eine Moschee, im Vordergrund Milizen welche die Einwohner terrorisieren:
http://www.youtube.com/watch?v=9OYJ5Ywb-uo
Weitere mißhandelte Geiseln in den Händen der Todesschwadrone welche in Sheik Maqsoud eingedrungen sind:
„freie Brigade Ecke – Erfassung Schabiha…“
Die Männer sind zivil gekleidet:

Die Bewaffnung einer der Milizen welche wahllos in Aleppo mit Granaten herum schießen und in Sheik Maqsoud eingedrungen sind. Sie benutzen die Einwohner als Schutzschilder, rücksichtslos.  ( ahrarzawea.com) Kommen durch ihre FSA-Granaten Zivilisten um, dann wird grundsätzlich die syrische Armee dafür beschuldigt.  http://wikimapia.org/#lang=de&lat=36.229969&lon=37.159452&z=17&m=b
http://www.youtube.com/watch?v=ZyYha0fsWAI
Noch mehr Verbrecher-Milizen welche  in den Stadtteil eingedrungen sind, ein weiteres verbrecherisches Statement von Faschisten-Banden:

بيان من قبل الكتائب المشاركة في تحرير الشيخ مقصود 30-3‬‎

Hier beschiessen sie den dichtbewohnten Statdteil Sheik Maqsoud mit Granaten. Sie kommen aus der Gegend vonIdlib, welche durch die Türkei mit Söldnern versorgt werden. Es sind unsere NATO-Proxy-Milizen welche als Todesschwadrone in Syrien eingefallen sind!

اقوى اشتباكات حي الشيخ مقصود 29 3 2013

Sie haben sich mit Hilfe von Schläferzellen „häuslich“ niedergelassen, die Einwohner wurden vertrieben:

Flüchtende Menschen, 29.03.2013 (die selbe Straße wo die Menschen geflohen sind?)

Mordbanden mit schwerem Geschütz während Menschen flüchten:

http://www.hintergrund.de/201303282508/politik/welt/syrien-westen-forciert-eskalation.html

Syrien: Zweiter Anlauf a la Tripolis

Ein Teil der Banden hat sich in einer Moschee verschanzt, heftige Gefechte…im südlichen Zipfel von Sheik Maqsoud, in de Nähe des Wasserturms

„Syria: The Humanitarian Crisis in Sheik Maqsoud, Murder and Rape“

Ob der Sheik von diesen Banden umgebracht und verstümmelt wurde? Kurdische-Mördermilizen vor der Hassan-Moschee:

Mujahedeen Brigade Kurden in front of Hassan Moschee in Sheikh Maqsoud:

عناصر لواء جبهة الأكراد يقومون بتحرير جامع الحسن في الشيخ مقصود بالتعاون مع كتائب اخرى من الجيش الحر

Die YPG hat ihre eigenen Leute an Mördermilizen verraten und für ihre Vertreibung und Ermordung gesorgt in Zusammenarbeit mit FSA-Milizen. Laut Videotext haben sie „Elemente“ bei der Hassan Moschee bearbeitet. Es sind keine Freiheitskämpfer, es sind Kriminelle!

Inzwischen wurde die Hassan-Moschee auch von der Minarettspitze „befreit“,  nebst dem aufgespießten Kopf des grausam ermordeten und enthaupteten  Imam?

Verantwortlich gemacht wird wie üblich die syrische Armee, bzw Assad.

Sie haben auch mindestens einen Kindersoldaten in ihren Verbrecherreihen:

Sie schießen obskure Raketen mitten in Aleppo hinein von Sheik Maqsoud aus, wenn werden sie mit ihrem indirekten Feuer  treffen?

Die Banden bestehen aus FSA, aus Kurden-Milizen und aus Turkmenen, welche besondere Unterstützung und Einmischung in einen souveränen Staat Syrien von dem türkischen Staatsterroristen Erdowahn erhalten, welcher auch Terroristen wie die  NUSRA und sonstigen Al-Kaidas die Einreise ermöglicht um sie dann trainiert und bewaffnet mit CIA-Hilfe nach Syrien zu schicken. Die „PKK“ auf Seiten des USraelischen Handlangers Erdogans, wer hätte das gedacht.  Turkmenen welche in den Bergen bei Lattakia stecken, tragen die Al-Kaida-Fahnen und verstehen sich bestens mit den eingereisten Tschetschenen welche von dort aus weiter nach Aleppo ziehen. Nun scheinen sie auch mit türkischer Hilfe  in Sheik Maqsoud zu plündern und zu morden. „Türkisch stämmige“ Minderheiten aufgeputscht und benutzt, verstärkt durch Söldner. In den Videos viele „Halbstarke“, was denken sie wenn sie ihre Väter und Mütter sowie Geschwister vor den schießwütigen Banden fliehen sehen? Sind sie stolz darauf, sie sprechen von einem Exodous der Einwohner von Sheik Maqsoud.

Dieser Exodous hat sofort eingesetzt als die FSA-Milizen mit Hilfe der kurdischen „Beschützer“ in den Stadtteil eingedrungen sind und die Flucht hält an, auch in dem Nachbarbezirk Ashrafieh, welcher nun von ihren Granaten getroffen wird:

Denken sie überhaupt oder kennen sie nur das US-amerikanische Markenzeichen „Freedom“ was längst als Lüge entarnt ist, rennen sie einem Mytos nach, einer Propagandalüge, morden sie dafür und berauben den Menschen in Syrien die Existenzen, das Leben? Was für ein Wahn! Was für Egoisten, was für mörderische Dummköpfe, denken sie wirklich Erdogan gibt ihnen ihr nationalistisches Kurdistan? Sie waren schon immer und überall die Betrogenen, nichts gelernt, nun sind sie die Betrüger an den Einwohnern von Sheik Maqsoud!

Sie nenne sich „kurdische Brüderlichkeit“, sie haben sich bei den Faschisten eingereiht!

In ihren Reihen auch mindestens eine bewaffnete Frau mit kurzgeschnittenen Haaren, Türkmen,  YPG oder PKK? (Türkmen Haber Ajansi)

Sie schießen mit „RPG´s“ in Häuser von „Mitarbeitern“ der Regierung. Mutwillige Zerstörung. Nach einem Hauptquartier haben die Häuschen nicht ausgesehen, eher nach bescheidenen „Behausungen“ von Zivilisten. Bestrafung durch Demolishing, Existenzvernichtung? Aber man kann ja wieder behaupten, es wäre Assad gewesen, wie schon seit mehr als 2 Jahren, denke ich an die Lügen über Baba Amr und „Heimlich in Homs“.

„Blow up das Hauptquartier der Mitarbeiter mit dem Regime in Sheikh Maksoud – Aleppo 2013.04.04

Desweiteren stürmen sie nun das „Youth-housing“ Areal. Af den Balkon der Wohnblocks hängt Wäsche zum Trocknen. Es sind sehr viele Milizionäre welche in Sheik Maqsoud eingefallen sind und sich verteilen. Unterwegs holen sie sich Zivilisten welche sie als Schabihas bezeichnen.

http://wikimapia.org/#lang=de&lat=36.242473&lon=37.138338&z=15&m=b

Anführend  ein schwarzer Pickup mit faschistischer Al-Kaida-Fahne. Diesen Terroristen hat die YPG den Weg geebnet anstatt die Bevölkerung vor ihnen zu beschützen!:

04.04.2013 ?

Die Al-Kaida-Fahnen sind nicht zu übersehen! Al-Kaida-Terroristen als NATO-Proxy-Invasoren, made by USrael?

Befehlshaber der Al-CIAida bei Sheik Maqsoud:

Der Anführer von Mörderbanden welche auch die Gefangenen der Infanterieschule ermordeten. „Abu Suleiman“, ein extremistischer salafistischer Hassprediger, mehrfach bei dem Al-Kaida-Propagandasender Aljazeera in Szene gesetzt, die FSA-Tawheed-Bigaden mit Jabhat al Nusra und Al-Kaida nun in Skeik Maqsoud

https://urs1798.wordpress.com/2012/12/21/eine-videoserie-zu-der-infanterie-schule-in-aleppo-leichen-werden-geborgen-und-dem-roten-halbmond-ubergeben-fsa-massaker-syria-syrien/

„Jihadi clerics decree `gang-raping Syrian women is OK, as long as they are non-Sunnis` – Washington Times“

„Christen fliehen aus von Rebellen besetzten christlichen Vierteln in Aleppo: Fatwa erlaubt Vergewaltigung nichtsunnitischer Frauen…

Cheik Maksoud war früher vorwiegend von Christen bewohnt. In den vergangenen Jahren hatte die kurdische Bevölkerung zugenommen, doch es gibt hier immer noch viele christliche Familien der armenisch-katholischen und griechisch-orthodoxen Gemeinde.
P. David bestätigt im Gespräch mit dem Fidesdienst, dass in den vergangenen Tagen über 300 christliche Familien aus dem von Rebellen besetzten Viertel flohen. „Mindestens 12 Christen“, so der Priester, „haben Zuflucht im Haus der Mariisten gefunden“. Unter den Flüchtlingen wird von Morden und Vergewaltigungen in Familien berichtet, die Verbindungen zur regulären Armee unterhalten haben sollen…. Quelle Fides-Dienst

Ergänzung, nach einer Woche haben nun die Skeik-Maqsoud-Terroristen ein Video mit einem älteren Mann präsentiert in dem sie sagen der Imam wäre am Leben.

Ich weiß nicht ob der ältere Mann der Imam der Hassan-Moschee ist, eine Vergleichsmöglichkeit habe ich noch nicht gefunden. Wenn eine Leiche geköpft wurde, was sehr gut vorstellbar ist, und es war nicht der Imam, wer wurde dann verstümmelt?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s