Skip to content

Weitere bestialische Morde durch die FSA-Milizen bei Damaskus #Syria Syrien

22/04/2013

Wie kann ein Toter, welcher laut der FSA am 18.04. 2013 von ihnen bei einem Checkpoint Al-Tall  editiert wurde, noch ein Video auf seinem Handy aufnehmen?

Ein weiteres bestialisches Video wurde heute veröffentlicht, es soll aus Al Tall sein, oberhalb von Damaskus. Dort wollen die FSA -Nusra -Milizen von „consolidated military Revolutionary Assembly-Damascus“ einen Serganten namens Hani Mustafa Saleh umgebracht haben  und zwar am 18.04.2013.

facebook.com/photo.php?fbid=514753401921011&set=a.514753345254350.1073741825.490749097654775&type=1

„In the name of God the merciful day remunerated each earned the same as no injustice on God a quick calculation (17) (ghafir) by the heroes of the revolutionary military rally in Damascus to kill one of the slaves of Bashar Al-Assad-Sergeant Hani Mustafa Saleh-Republican guards who committed massacres against our people proud day in Syria.
Edited on Thursday, 18-4-2013 consolidated military Revolutionary Assembly-Damascus

Sergeant Hani Mustafa Saleh

Sergeant Hani Mustafa Saleh

Laut ihren weiteren Eintragungen zu dem bestialischen Verbrechen, welches sie verzerrt bei youtube hochgeladen und auf privat setzten, soll es sich um den „Al Qaws checkpoint between Al Tal & Ma’arba „“ handeln. Diesen wollen sie aber jedoch erst am 21.04.2013 „befreit“ haben.

Ob es einer von diesen  Checkpoints war bei den republikanischen Garden?  http://wikimapia.org/#lang=de&lat=33.572937&lon=36.275074&z=16&m=b     http://wikimapia.org/#lang=de&lat=33.570363&lon=36.289086&z=15&m=b

facebook.com/MRA.Damascus.Suburb/posts/516081321788219

Zu dem Video welches sie bei dem getöteten Serganten auf dem Handy gefunden haben wollen, steht, auf ihrer Verbrecherfacebook-Seite, dass zwei „junge Militante“ an dem Checkpoint  totgeschlagen wurden.

Sie wollen den Serganten am 18.04.2013 bereits ermordet haben an dem Checkpoint, haben aber laut ihren Angaben den Checkpoint erst am 21.04.2013 ausgelöscht. Wie soll also der junge Soldat von dem Ausweis die zwei Männer ermordet haben? War er eines der Opfer?

Ihre Geschichte mit dem gefundenen Handy stinkt gewaltig.

Auch die Bilder und Szenen in dem Video zeigen keine Soldaten der syrischen Armee sondern die Milizionäre der FSA welche auch mit der Nusra zusammengeschlossen sind, wenn man sich weitere youtube-Kanäle ihrer Milizen anschaut. Die Nusra, oder Sieges-Front,  die ihre Loyalität zu dem irakischen  Al-Kaida-Chef  Ayman al-Zawahiri erklärt haben, hochgeladen auch auf den Kanälen der „consolidated military Revolutionary Assembly-Damascus“.

„Front victory _ audio word for Light Joulani allegiance to Ayman al-Zawahiri    http://youtu.be/SMB6GMCN41g 2

In dem gestern veröffentlichten Verbrecher-Video sind viele Milizionäre und teilweise auch zivil gekleidete Bandenmitglieder zu sehen, welche auf bestialischte Weise zwei Menschen umbringen. Wenn man genau hinschaut, kann man mehrere Männer mit salafistischer Haar und Barttracht erkennen. Dazu kommt auch, das zwei der beteiligten Folterer Sandalen anhaben., bzw einer Flip-Flops.

Fsa trägt Sandalen, Schlappen, Flip-Flops und auch modische Stiefletten

FsA trägt Sandalen, Schlappen, Flip-Flops und auch modische spitze Stiefletten

Ich habe es schon oft geschrieben, die syischen Soldaten haben im Einsatz festes Schuhwerk an, meist schwarze Militärschnürstiefel oder auch Turnschuhe. Aber Sandalen oder Flip-Flops tragen sie nicht.

FSA-Schlappen

FSA-Schlappen

Ich vermute um die zwei Männer welche in dem Video auf abscheuliche Weise umgebracht werden, handelt es sich  um zwei Männer der Checkpointbesetzung oder auch Unterstützer, umgelogen zu FSA-Militanten.

Die FSA-Terror-Milizen beherrschen die Opfer-Täterumkehr aus dem ff. Sie beweisen es immer wieder neu.

Sie bringen Gefangene systematisch um, einfache Soldaten werden oftmals gleich erschossen, andere werden für Fake-Propaganda benutzt, so wie auch in dem folgenden Video. Es muß das Original sein. Ich habe den Link von der facebookseite geholt. Dort wurden auch gestochen scharfe Bilder veröffentlicht, welche nur von den FSA-Propagandisten stammen können. Quelle für Screenshot:  facebook.com/media/set/?set=a.516154415114243.1073741826.490749097654775&type=1

Verbrechervisagen der FSA. Dank unserer Medien sind sie sicher vor Verurteilungen. Täter werden zu Opfern gemacht, Opfer zu Tätern

Verbrechervisagen der FSA. Dank unserer Medien sind sie sicher vor Verurteilungen. Täter werden zu Opfern gemacht, Opfer zu Tätern. Der mit dem violetten Pullover könnte von einer Miliz um Deraa sein, sie hatten vor etwa zwei Wochen  erneut groß angekündigt nach Damaskus einzusickern.

Ergänzung: 07.12.2013

Übrigens, der eine Täter sieht aus wie der Kannibale von Homs. hatten die Omar al Farouks bereits damals einen Ausflug nach Yabroud gemacht? Sie pendelten von Homs-Baba Amr nach Arsal.  Nun sind diese Banden erneut bei Yabroud-Qalamoun-Bergen , sie haben Sadad, Mahin, Maaloula überfallen. Sie waren in Qusair, sie waren in Dabah wo ebensolche Videos entstanden sind, einschließlich dem Anzünden von Menschen und bestialischem Mord.

 

 

Bewusst weggelassen haben sie bei ihren scharfen Fotos die ganzen Salafisten, denn die passen nicht in die Propaganda als Soldatendarsteller. Im Video gibt es noch zwei weitere mit dieser Haar-Barttracht, welche den extremistischen Wahhabiten gefällt.

Salfist

Salafist, mehrere im Video vorhanden

Genausowenig passen Flip-Flops zu syrischen Soldaten im Einsatz.

Flip-Flops

Flip-Flops

Ihre Bilder sind nicht verzerrt so wie in dem hochgeladenen Video, es sind also keine Screenshots welche sie von dem hochgeladenen Video  gemacht haben, sonst müßten diese Bilder ebenfalls verzerrt und gestaucht sein. Weggelassen haben sie Bilder welche eindeutig Salafisten zeigen, welche in der syrischen Armee bestimmt nicht zufinden sind.

Hier der Link auf das Video welches bestimmt nicht geleakt wurde, sie haben es selber gedreht mit ihren Opfern:

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=gYkv1MriNPw#!

Ein Ersatzlink   youtube.com/watch?v=TBNZU3xg1dM

Dier Mann, welcher sich durch äußerste kranke Brutalität auszeichnet, gibt dem Filmer Zeichen wenn er eine neue Foltervariante vor hat. Zum Beispiel mit dem Ersatzreifen. Folter für die Propaganda gegen die syrische Armee inszeniert mit ihren Gefangenen. Gleiches machen auch die Douma-Harasta-Barzeh-Milizen, sie sickern über Deraa  in Damaskus ein mit Hilfe des CIA in Jordanien. Der Westen unterstützt FSA -Kapitalverbrecher, es sind ihre Proxy-Milizen für Regime-Change. Sie überfallen Checkpoinst zu Hunderten.

Inszenierung für die Kamera um anschließend die syrische Armee für Verbrechen zu beschuldigen welche diese nicht begangen hat.

Inszenierung für die Kamera um anschließend die syrische Armee für Verbrechen zu beschuldigen welche diese nicht begangen hat.

Sie zünden Menschen bei lebendigem Leib an. Wie man sieht, FSA-Milizionäre, keine syrischen Soldaten. Viele untrainierte „Fettbäuche“ in zivil, einer entzündet davon die Haare des Opfers:

Viele zivil gekleidete FSA-milizionäre und Anhänger grauenhaftester Verbrechen. die Propaganda hat ganze Arbeit geleistet

Viele zivil gekleidete FSA-milizionäre und Anhänger grauenhaftester Verbrechen. Die christlich-zionistisch-wahhabitische  Propaganda in allen Medien hat ganze Arbeit geleistet, nach dem Motto, man darf Ungläubige töten.

Desweiteren auch einen „Kommandeur“ mit schwarzem Barett wie sie gerne die Milizen  der Al-Kaidas tragen, leider ließ sich der Mann schlecht aus dem Video extrahieren.

Sie haben sich vom 18.04.bis zum 21.04. Zeit gelassen das Video zu veröffentlichen? Das ist sehr unwahrscheinlich. Sie haben ihr selbst produziertes Video einem toten Soldaten angehängt. Da sie ihre Opfer bestehlen, gut möglich dass sie es sogar mit gestohlenen Handys und Kameras  gefilmt haben.

Ein neues Video, eine Gruppe FSA-Millizionäre hat beschlossen unter dem Banner der Al-Kaida in den Kampf zu ziehen aus Solidarität mit ihren Brüdern. Gleich und gleich gesellt sich gerne. Die Faschisten in Syrien unter dem Banner von Terroristen.

Es soll auch ein Statement einer anderen FSA-Gruppe geben welche sich ebenfalls zur Nusra-Al-Kaida bekehrt haben…

„Daraa: al-Qa’qa Battalion Pledge allegiance to the prince of al-Nusra Front, Abou Mohammad al-Golani“

http://centerfordocumentation.com/videos.php?id=2840&lang=en

FSA und AL-KAIDA unter einem Banner. Wo also sind die gemäßigten Kräfte von denen unsere Medien säuseln und welche von westlichen Geheimdiensten wie auch dem BND unterstützt werden! Al-Kaida stehen auf der Terrorliste, wer sie  unterstützt gehört vor Gericht!

Demonstrations of the Mujahideen of the free  terrorist army FSA, unite under the banner of monotheism 3

Wird noch ergänzt

Ergänzend, ein weiteres bestialisches Verbrechen, die Handschrift die Methoden verblüffend ähnlich, sie Eintrag weiter unter, zwei bestialische Videos, ein mann wird abgeschlachtet, zwei männer werden angezündet. Waren es die Baba-Amr-Homs-Omar al Farouk-Terroristen? gekommen über Arsal?

https://urs1798.wordpress.com/2013/04/12/die-milde-der-scharia-justiz-in-zeiten-des-krieges-schreibt-die-tagesschau-noch-eine-minute-im-leben-eines-schabihas-schreiben-die-halsabschneider-der-syrischen-opposition/

15 Kommentare leave one →
  1. Karsten Laurisch permalink
    01/05/2013 17:00

    http://sana.sy/eng/337/2013/05/01/480195.htm

    zwei Bürger starben den Märtyrertod, andere verletzt in zwei Bombenexplosionen in Damaskus

    DAMASKUS, (SANA) Zwei Bürger wurden Märtyrer und andere wurden verletzt in der Explosion von zwei Bomben verlegt durch Terroristen in der Khaled Ibn al-Walid Straße und dem Bab Msalla Platz in Damaskus.
    Eine Quelle im Damaskus Hospital teilte Sana mit das die Körper von zwei Bürger welche in der Explosion Märtyrer wurden und eine von i9hnen ist ein 10 Jahre altes Kind in das Hospital eingeliefert wurden, zusätzlich zu 28 verletzten Personen, einige von ihnen erlitten schwere Wunden.
    Sanas Korrespondent sagte dass die Terroristen die erste Bombe in Bab Msalla an einem Fahrad platzierten, während die zweite Bombe vor einem Geschäft verlegt wurde in der Khaled Ibn al-Walid Straße, und dass die beiden Explosionen Schaden an Geschäften und Restaurants verursachten in den zwei Gebieten.

  2. Barbara permalink
    01/05/2013 15:14

    Der Platz von Bab Mussallah in Damaskus wurde mit Mörsergranaten beschossen.
    Ein deutliches Zeiden dafür, dass die Terroristen auf dem absterbenden Ast sitzen. Jetzt müssen sie sich so rächen. Müssen nicht, aber wollen.

  3. Melone permalink
    23/04/2013 15:55

    @urs1798 Nein, sie können das Opfer nicht umlügen. Aber sie können etwas anderes machen, siehe hier: “ Ein Assads Anhänger wird gelyncht. Er soll gestanden haben, an den Massakern in Syrien teilgenommen zu haben. Auf seinem Körper steht geschrieben: „ Ich bin der Schabih Assads““ https://www.facebook.com/photo.php?fbid=600731493289336&set=a.201716413190848.57037.201686009860555&type=1

  4. 23/04/2013 02:33

    „Terrorists Detonate Car Bomb in Mleiha and IED in al-Shaghour, Mortars Fired on Harasta and Barzeh“
    http://sana.sy/eng/337/2013/04/22/478538.htm

  5. 23/04/2013 02:00

    Die Nusra führt einen Vernichtungskrieg in Syrien.

    Unsere Medien würden wahrscheinlich berichten, Assad hätte ein Dorf zerstört.
    Hier kann man sich davon überzeugen dass es die NUSRA-Terroristen waren.
    كامل عملية اقتحام قرية المسرب وأسر شبيحة الأسد من قبل أشاوس جبهة النصرة

    Das erinnert mich an Libyen, die TNC-NATO-Rebellen haben dort die Häuser genauso dem Erdboden gleichgemacht. Bis heute haben unsere Terror-Unterstützer-Medien geschwiegen, sie schweigen noch bis zum Sanktnimmerleinstag:

    Die neuen faschistischen Herren fahren auch Paraden, diesmal bei Qamischly, Hasakah:

    Und woher dieser Jabhat al Nusra-Sänger bei Raqqa kommt, da muß man raten…

    Im Ort Al Shaddadi (Provinz Hasakah/Mayaden) haben die Einwohner gegen die Nusra demonstriert. Diese haben dann die Demonstration mit Schüssen aus Dushkas auseinandergetrieben:

  6. Barbara permalink
    23/04/2013 01:03

    Der syrische Präsident Zu Besuch bei seinen Soldaten in der Nähe von Baba Amr in Homs, 19.4.2013

  7. 22/04/2013 19:15

    Die FSA ist eine Bande von Kriminellen.

    • 22/04/2013 19:57

      Nun kommen ähnliche Videos aus dem Libanon wo wahhabitische Sektenanhänger Jagd auf Syrer machen, und da kann nun wirklich keiner sagen dies seinen „Assad-Anhänger“ welche dies machen. Sie können das Opfer nicht umlügen. Sie sind menschenverachtend:
      http://www.breakingnews.sy/en/article/16123.html

Trackbacks

  1. Folter – und Mordvideo aus Damaskus von 2012 #Syria #Syrien Rückblick auf die “Rebellen”mordpropaganda | Urs1798's Weblog

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s