Skip to content

HRW, denn sie wissen was sie tun! Raqqa und Propaganda für die „Islamische Front“ bestehend aus der Ahrar al Sham nebst Jabhat al Nusra #Syria #Syrien

17/05/2013

Warum ich sage, sie wissen was sie tun?

Weil sie sich für ihren Besuch entsprechend angezogen haben, langer „Kittel“ und Kopftuch. Sie haben gewusst, dass es sich nicht um „Normalos der FSA “ handelt sondern um islamistische Extremisten, welche Wert auf eine besondere Kleiderordung bei Frauen legen:

Besuch bei Ahrar al Sham-Jabhat al Nusra- IslamicFront- al-Kaidas

Besuch bei Ahrar al Sham-Jabhat al Nusra- IslamicFront- al-Kaidas

Wenn man sich das Video bei HRW anschaut, ist so ziemlich alles vandalisiert, nur der Folterraum ist aufgeräumt. Und dies,  nachdem die Al-Kaida-FSA-Nusra-Milizen dort bereits  vor zwei Monaten fest eingezogen waren ( etwa 04.03.2013, HRW will Ende April dagewesen sein). Man kann sich natürlich fragen, ist der Folterraum noch in Gebrauch, aufgeräumt und geputzt für HRW, oder wurde er ausschließlich  neu eingerichtet für HWR-Propaganda und zukünftige Folter?

Das gezeichnete Bild, der Fantasie entsprungen? Wer die Foltervideos der FSA-Nusra-Milizen kennt, weiß dass diese von oben auf die Füße schlagen und sich bestimmt nicht so verrenken. War es künstlerische Freiheit welche in dem Fall nichts mit Realität zu tun hat? Ich denke sie haben selbst die „Anwendung“ dieses Foltergeräts auf den Kopf gestellt. Und das Holz, die Färbung ist besonders frisch, besonders auch an der Unterseite.  War es Lama Fakih welche sich in „Schale “ geworfen hat, eine „Oppositionelle“  welche für HRW die passende Regime-Change -Propaganda erbringt fern aller Menschenrechte!? Ihre amerikanischen Verbindungen sind deutlich! Und die zu Katar lassen sich nicht verbergen.  Eine Unterstützerin für „weltweite“  katarische Menschenrechte schlechthin?

Eiskalte öffentliche Hinrichtungen, darüber schreibt HRW nicht:

http://people.bayt.com/lama-fakih/

Screenshot:

Amerikanisc-katarisch, spricht arabisch und propagiert Terroristen bei HRW

Amerikanisch-katarisch, spricht arabisch und propagiert Terroristen bei HRW

HRW zeigt auch in einer Folterzeichnung wie das Foltergerät angewendet wird, für fantasielose „Rebellen“ bestimmt ein Renner, vielleicht werden sie bei der Ausführung ein paar Probleme haben, aber HRW hilft, sie haben in der Vergangenheit noch mehr Tipps für Folter gegeben, in Wort und Zeichnungen. Vielleicht lachen die neuen „Herren “ von Raqqa auch darüber, so sehen sie auch  aus:

Laut der  neusten unmenschlichen Propaganda von HRW gegen die syrische Regierung, erzählen sie über Raqqa Märchen, sie schützen Schwerstverbrecher und Terroristen, in einem Gebiet was von der Ahrar al Sham, der Jabhat al Nusra, der Islamischen Front, kontrolliert wird. Was werden die Aussagen  „ihrer“ Zeugen wert sein? So wie es aussieht stammen sie alle von der sogenannten Opposition, in der neuen menscherverachtendenKriegspropaganda von HRW habe ich keine einzige Zeugenaussage gefunden von der anderen Seite. Viele werden auch nicht mehr reden können, sie wurden von den Banden der  „glaubwürdigen Augenzeugen“  längst umgebracht.

Videos über das Gebäude aus dem HRW berichtet haben will. Das Videologo dürfte NUSRA-Al-Kaida  sein:

Mar 7, 2013

Kein Foltergerät sichtbar, die Nusra hätte sich doch gezeigt wenn welche vorhanden gewesen wären?

http://www.youtube.com/watch?v=Cla5EtnEEL0

HRW hat auch nicht berichtet, dass die Gebäude mit Al-Kaida-Zeichen verziert  wurden…

Siehe min 0.15

Raqqa:  https://www.facebook.com/photo.php?fbid=445596495535079&set=a.380713625356700.90800.380691165358946&type=1

Hier ein Beispiel für einen der Augenzeugen bei HRW, gekleidet wie ein „schwarzer Ritter“ von der Jabhat al Nusra oder Al-Kaida, vermutlich steckt auch einer drin. HRW scheint nicht genau hinzuschauen welche der Mörderbanden sie propagiert. Ob der Augenzeuge noch zu der Ahrar al Sham, der Islamic-Front oder nun  ganz zu Al-Kaida gehört?

Gekleidet wie ein "Al-Kaida" weniger wie ein FSA Bandit

Gekleidet wie ein „Al-Kaida“ weniger wie ein FSA Bandit. Aber er erzählt ganz treuherzige Geschichten welche schon seit mehr als zwei Jahren in der westlichen Propaganda kursieren ohne einen Beweis erbringen zu können. Ob er überhaupt in einem syrischen Gefängnis gesessen hat? Ob HRW den Beweis gefunden hat während sie in syrischen Internas gewühlt haben welche schon längst aussortiert  und in Mengen verbrannt worden waren? Warum haben sie sie nicht gezeigt! Videos haben sie wohl nicht gesichtet…

Ich weiß nicht wieviele Zionistenunterstützer in einer amerikanisch-katarischen  Vereinigung sitzen, welche selbst von Saudi Arabien gesponsert wird, den „Menschenrechtlern“ schlechthin, welche dieses Jahr bereits mehr als 44 Deliquenten öffentlich geköpft haben sollen, „Dienstmädchen“ inbegriffen.

HRW schreibt in ihrer neusten Regime-Change-Propaganda Schwerstkriminelle und Terroristenbanden nebst deren Führern in Raqqa schön. Sie bieten ihnen, wie schon so oft, eine breite Plattform für ihre umgelogenen Verbrechen.

Einer der „Oppositionsführer“ in Raqqa von der  Islamischen Front welche mit Jabhat al Nusra gemeinsame Sache machen:

Egal wo man hinschaut, Raqqa ist voller Terroristen:

HRW hat den Bericht nicht überschrieben mit „USA. Visit reveals torture-chambers“ in GITMO oder Abu Girab, nein, sie haben ihn folgendermaßen überschrieben:

„Syria: Visit Reveals Torture Chambers „

Nicht beschrieben haben sie, wer die neuen „Herren“ in Raqqa sind und wer den die Führer der Opposition sind und ob sie mit dem „Islamic State of Irak und Sham (Syrien)“ verbändelt sind. Kein Wunder, sie arbeiten mit Al-Kaida zusammen und haben ihre Treue „Ayman Mohammed Rabie al-Zawahiri“ gelobt.

Hat HRW sich dem Treue- Eid angeschlossen!

Ahrar Al Sham und die Nusra-Front mit einem ihrer Prinzen. Mörder allesamt.

Ahrar Al Sham und die Nusra-Front mit einem ihrer Prinzen. Mörder allesamt.

Über Raqqa habe ich schon einiges gebracht, leider keine Screenshots gemacht von den bestialischen Morden, viele Videos wurden bereits gelöscht. Die meisten Banden kamen über Deir Ezzor, die Türkei, viele hatten  sich in Tabqah festgesetzt, dort Soldaten bestialisch verstümmelt, die Genitalien herausgerissen, die Kopfhaut herabgezogen, die Nusra-Fahne und auch direkt die Al-Kaida-Fahnen geschwenkt.

Alles in meinem Blog zu finden, manches durch Screenshots belegt wo die Videos nicht mehr vorhanden sind.

Warum verliert „HRW“ kein Wort darüber wo zb, diese Gefangenen geblieben sind? Werden sie darüber sprechen wenn sie in einem Massengrab gefunden werden?  Werden sie die Wahrheit berichten!

Nein, sie werden nicht, sonst müßten sie sich selbst der größten Verbrechen bezichten, dafür wurde ein Julius Streicher gehängt.

Was ist aus den Menschen geworden welche die Nusra-Todesschwadrone aus den Häusern geholt haben? Warum kümmert sich HRW nicht um das Schicksal dieser Menschen welche von ihren Freunden und „Augenzeugen“ verschleppt wurden:

Viele der Mordvideos sind gelöscht

Von der Türkei aus unterstützte Nusra-Terroristen verkündigen eine neue Offensive zur “Befreiung” von Raqqa: Teil 1 #Syria #Syrien

Ich bitte auch die Kommentare zu beachten, da gibt es weitere Videos …

Ich frage HRW, wo sind diese Geiseln geblieben! In ihrer Propaganda bleiben sie unerwähnt.

„Raqqa News: 4/3/2013
Tenderness: the secret of the Ahrar hudhayfah Ibn Al-Yaman, and men the right to hijack the State Security Branch Chief (Khaled Mohsen Ibrahim) Abu qutaybah was and is now in the hands of military heroes free .“

Wo sind diese hier geblieben?

Wird ergänzt durch unzählige Videos mit Morden durch die propagierten Milizen von HRW.

In wechem Massengrab werden sie liegen?

HRW hat nicths mit Menschenrechten zu tun, im Gegenteil!

Lama Fakih steckt unter der Decke mit Mördern, mit Terroristen, Al-Kaida.

Wird sie sich vor Gericht verantworten müssen?

Warum lässt HRW gezielt weg, dass es sich um Nusra handelt, welche von ihnen propagiert wird?

https://www.google.de/search?q=urs798+raqqa&ie=utf-8&oe=utf-8&aq=t&rls=org.mozilla:de:official&client=firefox-a#client=firefox-a&hs=Np&rls=org.mozilla:de%3Aofficial&sclient=psy-ab&q=urs1798+raqqa&oq=urs1798+raqqa&gs_l=serp.12…9532.9532.1.12627.1.1.0.0.0.0.207.207.2-1.1.0…0.0…1c.1.14.serp.u6DAztyW6k4&psj=1&bav=on.2,or.r_qf.&bvm=bv.46751780,d.Yms&fp=13ee1390863a0622&biw=1280&bih=649

Raqqa- Türkisch unterstützte Terrormilizen überfallen Baumwollreinigungsfabrik #Syrien #Syria Video update

Was die Tagesschau unter Vertreibung versteht #Syrien Meinungsmache, Propaganda update zu Raqqa

https://urs1798.wordpress.com/2013/03/21/die-freunde-der-westlichen-menschenrechtler-aus-deir-ezzor-auf-der-strase-nach-damaskus-syria-syrien

Was soll das Gerede drumherum, HRW ist ein  korrupter Haufen.  Man sollte diese Organisation schnellstens verlassen  wenn einem an Menschenrechten etwas liegt.

Ihre faschistischen Freunde im Irak handeln genauso wie die in Syrien:

Irak: „Iraqi Shia apostate collaborators fate ISI“

Syrien:

Keine Spende für Milizionäre wie für  „adopt a revolution“ oder wie sich die Regime-Change- Organsationen sonst noch nennen….

Keine Spende für das Kriegstool  HRW, lasst euch nicht benutzen! Auch nicht für AI, AVAAZ…

Informiert Euch, und wenn ihr Zweifel habt, dann erkundigt euch, aber  fresst nicht die Propagnda, sie ist tödlich.

Zukunftsaussichten und Ansichten der syrischen Opposition:

„Ich werde meinen kleinen Sohn al-Qaeda geben, dann werden wir alle zu lebenden Bomben…“

und siehe Screenshot:

Zukunftsvisonen syrischer Oppositioneller

Zukunftsvisonen syrischer Oppositioneller, die Menschenrechtler schlechthin, denke ich an die Raqqa-Propaganda von HRW

youtube.com/watch?v=hmR5hbsbERc

Und auch hier weitere Terroristen in Syrien, sie kommen aus Israel:

http://www.breakingnews.sy/en/article/17601.html

israelische Spezialkräfte in Syrien

US Medienquellen deckten eine israelische Militärpräsenz auf innerhalb des syrischen Gebietes.
Der Fernsehsender Fox News bestätigte dass „israelische Spezialkräfte sich innerhalb Syriens aufhalten, nahe dem Grenzgebiet.“
Viele von den Medienberichten haben auf die Anwesenheit von ausländischen Geheimdienstteams in Syrien hingewiesen und arbeiten im Interesse von der „Freien Armee“ Miliz zum Sichern Geheimdienstunterstützung und zur Informationsversorgung über die Bewegung von der syrischen Armee.

„“Israeli Commandos filmed inside Syria

„Österreich warnt EU vor einem „Völkerrechtsbruch“ in Syrien“

„Staatsterrorist behält sich „Recht“ auf weiteren Terror vor“

Al Kaida gegen Al Kaida in Aleppo und Reuters

17. Mai 2013

112 Kommentare leave one →
  1. 07/11/2016 14:02

    Test

    • 07/11/2016 18:43

      Mißlungen, die älteren Kommentare lassen sich nicht aufrufen obwohl dort alles voll mit ergänzugen und auch Videos ist. Schade ein wordpress-Manko

Trackbacks

  1. Aleppo VI. Al-Kaida-Offensive #Hama Al-Kaida Offensive “Jaish_al_Fatah” “Fatah_al_Sham” “Jabhat_Al_Nusra” | Fortsetzung urs1798

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s