Skip to content

Eingesammeltes zu Qusair, „FSA“-Milizen, die Jabhat al-Nusra Al-CIAida`s unterwegs um den Homser Kriegsverbrechern zu helfen #Syrien #Syria

23/05/2013

Mörderische Terrormilizen haben angekündigt die Mafia in Quasir zu unterstützen und ihnen zur Hilfe zu eilen. Darunter  FSA-Nusra-Al-Kaidas aus Deir Ezzor, aus Aleppo, aus Manbej etc…

Der westlich hoffierte zionistische  faschistische Oberkommandeur vom Militärrat von Aleppo, Oberst Akiki, welcher auch gerne mit der Jabhat al Nusra posiert, nun vereint mit dem „türkischen“ NATO- Kommandeur Kader Saleh von den mörderischen  Tawheed-Brigaden, welche sich ebenfalls als Kriegsverbrecher hervor getan haben, durch Entführungen, Folter und die  systematische Ermordung von Gefangenen in den von Todesschwardronen kontrollierten Gebieten von Aleppo.

NATO-FSA-Tawheed-Kriegsverbrecher-Kommandeure

NATO-FSA-Tawheed-Kriegsverbrecher-Kommandeure

Zum Vergleich, der Interviewpartner eines Armbrusters, Oberst Akidi mit Nusra-Al-Kaida-Terroristen, ebenfalls ganz entspannt:

Oberst Akidi mit einem Kommandeur der Mudschaheddin , welche Khan Asal unsicher machen und auch Gefangene ermorden

Oberst Akidi mit einem Kommandeur der „Mudschaheddin“, sprich Al-Kaida , welche Khan Asal unsicher machen und auch Gefangene ermorden

Der schwarzbemützte Faschist Akidi mit einer Ansprache an seine ebenfalls schwarzbemützten Todesschwadrone. Akidi scheint teilweise im Krankenwagen des Roten Halbmond zu reisen:

Faschistenmiliz, Todesschwadrone. Wenn Qusair fällt, werden regierungsloyale Dörfer von der Landkarte getilgt

Faschistenmiliz, Todesschwadrone. Wenn Qusair fällt, werden regierungsloyale Dörfer von der Landkarte getilgt, lautet eine Ankündigung des Militärrats von Homs. NATO-Mossad-CIA-Akidi kommt Milizen zur Hilfe welche einen Genozid ankündigten!

Oberst Abdul Aljabbarekada, Wort des Mudschaheddin(  Jihadisten, Extremisten, FSA, Nusra, Al-Kaida) bevor Sie von Aleppo nach der Stadt Homs Qusair aufbrechen:

Das Video der CIA-Mossad-NATO-Fraktion:

Der Konvoi um die CNN-ARD-Al-CIAschmiera Kannibalen-Mörder-Milizen bei ihren Massakern zu helfen. Die Qusair Terror-Milizen und deren oberster FSA-Kommandeur hatte bereits per Al-Arabiya  einen Genozid angekündigt, wenn Qusair fällt, werden die faschistischen FSA-Milizen regierungsloyale Orte von der Landkarte tilgen.

Die USrael-NATO- Faschisten brechen auf:

لواء التوحيد || ارسال رتل عسكري ضخم تلبية لنداء اهلنا في القصير 22-5-2013

Die Jabhat al-Nusra und Baba Amr- Terroristen, bestehend auch aus der FSA-Al-Kaida -Kannibalen-Miliz, Omar al Farouk, welche sich bei unsererer Journallie größter Beliebtheit erfreuten als nette Aufständische, Rebellen, Protestierer, Freiheitskämpfer, friedliche Opposition,  in „Heimlich in Homs“ und nun peinlicherweise verschwiegen werden. Unsere Medien haben sektiererische Hetze betrieben um die Menschen aufeinander zu jagen und sie tun es noch bedingungslos für Extremistenpolitik aus Israel.

Ein Beispiel zum zionistischen Selbstverständnis  aus der Y-net zu einem toten Besatzungssoldaten im illegal besetzten Golan, welcher laut unglaubwürdiger Propaganda beim Minenentschärfen umgekommen sein soll. Das rechtsextreme Regime eines Netanjahus nebst seinen zionistischen Sprachrohren und die weltweite Lobby für Rassisten, trommeln am lautesten für einen völkerrechtswidrigen Angriffskrieg auf Syrien. Unsere zwangsbezahlten Medien trommeln ohrenbetäubend laut an vorderster Front mit, bedingungslos.

„“Stop using Jews for these sorts of jobs!“

.... Faschisten

…. Faschisten  „Stop using Jews for these sorts of jobs!

Die Faschisten aus Manbij mit ihrem Konvoi nach Qusair:

May 21.05.2013

Ein Unterstützer-Statement  aus Deir-Ezzor mit einem Meer von Al-Kaida-Fahnen bestückt:

May 22, 2013

Ersatzvideo für das bereits verschwundene:

Auch hier Unterstützer, in Form einer Frau, links  neben ihr im Video, könnte  der Kannibale von Homs Baba Amr-Qusair stehen, leider etwas zu unscharf um es mit Bestimmtheit zu sagen:

Qusair 22.05.2013

Die FSA-Hula -Farouk-Victory-Front-Milizen(Omar Ibn Al-Khattab, Hula front victory), nebst den Terroristen der  Jabhat al Nusra beschießen syrische Stellungen als Unterstützung für Qusair und um zu verhindern das die Armee Aqrap bei Al-Houla stürmt:

Die Quasir-Milizen verkündigen stolz, weitere syrische Soldaten und Hisbollah-Kämpfer getötet zu haben, dabei ist auch einer ihrer eigenen „erfolgreichen“ Kommandeure umgekommen.

http://www.youtube.com/watch?v=627p00ohX3Q

Die Feldlazarette sind voll mit Kämpfern, aber auch mit Zivilisten welche zwischen die Fronten geraten.

Sie werden für weitere Propaganda benutzt um noch mehr Hass zu schaffen anstatt gegen das sinnlose Sterben und Morden aufzustehen und die Kämpfe zu beenden.

Die Märchenschau berichtet im Sinne der Freunde Israels, welche sich hinter der Mafiavereinigung „Freunde Syriens“ verbergen, die sich nach Tausenden von Toten weiterhin  anmaßen zu wissen, was für die syrische Bevölkerung das Beste sei, nachdem sie mehr als zwei Jahre mit gezielter sektiererischen Medien-und Waffengewalt gegeneinander aufgehetzt haben.

Gleichzeitig überlegen sich einige Kriegstreiber aus der EU, wie sie das Blutvergießen durch Halsabschneider, Jihadisten, Kriminelle, Al-Kaidas, und Söldnern  mit weiteren Waffen erhöhen  können, darunter führend auch der Kriegsverbrecher David Cameron von Großbritannien, welcher es eigentlich besser wissen sollte, hat Britannien  nicht gerade einen Soldaten auf bestialische Weise verloren?

Bei Syrien haben sie vereint gejubelt, die ermordeten Soldaten und Polizisten als Schergen des Assad-Regimes bezeichnet, die Verbrechen der Halsabschneider, der fanatischen Schlächter entweder verschwiegen oder der syrischen Regierung unterstellt. Sie haben dadurch bewusst zu weiteren Greultaten aufgestachelt und machen es noch.

Sie haben ja schon Übung, genauso haben sie Libyen in einen Krieg mit Abertausenden von Toten gelogen und die friedlichen Menschen Faschisten von der schlimmsten Sorte  zum Frass vorgeworfen, führend dabei die staatlichen deutschen Medien.

Und bei Britanien heulen sie nun Rotz und Wasser und wundern sich nach der vielen wohlwollenden Propaganda für radikale Islamisten, Jihadisten, die Jabhat al Nusra, Al-Kaida… warum es einen „Blowback“ gibt?

Wie sagt der Londoner Bürgermeister so treffend, laut Tagesschau:

“ Der Londoner Bürgermeister Boris Johnson verurteilte solche Aktionen: „Es ist absolut falsch, diese Taten mit der Religion in Verbindung zu bringen.“

Es sind Kriminelle, Schwerstverbrecher, Verblendete,  angestachtelt durch eine wahhabitische Ideologie, unter einem pseudo-religiösen Mäntelchen, welches jede Greultat erlaubt und gezielt  Hass gegen Muslime schürt, welche mit der faschistischen  Ideologie dieser Fanatiker nicht das Geringste zu tun haben.

Nicht zu vergessen die Weltmachts-Ideologien eines Obamas und Netanjahus, welche von den westlichen Medien idealisiert werden, auf dem Rücken Hundertausender von Toten, sie sind die Drahtzieher und stehen für Kriegsverbrechen und  Massenmord und schaffen weiteren unmenschlichen Terror.

tagesschau.de/ausland/londonwoolwich108.html

“Brutaler Mord auf offener Straße erschüttert London” – mit Tageszensur“

23. Mai 2013

http://nocheinparteibuch.wordpress.com/2013/05/23/brutaler-mord-auf-offener-strase-erschuttert-london-mit-tageszensur/

wird fortgesetzt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s