Skip to content

Qusair, Lügen und Abdel Kader, Oberst Akidi von Aleppo, welche zur Hilfe von Homs geeilt sein sollen. UPDATE #Syria #Syrien

31/05/2013

Im Moment verbreiten die Homs-Baba Amr-Qusair-Seiten einen verletzten Abdel Kader, welcher den bedrängten Kannibalen-Milizen von Qusair zu Hilfe „eilte“.

UPDATE siehe unten, aber vorneweg, es gibt keine Massaker durch die syrische Armee in Qusair, die Propagandisten können auch keine Videos dazu liefern welche dies belegen würden!

Unsere Medien und die UN-Kriegsbeauftragten lügen. Dies sind ihre propagierten Freunde für die die naive UN-Pillay sich einsetzt, unterwegs als „Zivilisten“ nach Qusair:

Die Al-Nusra-Front in der sog. syrischen Revolution

Qusair-Truppen Islamic State of Irak and Syria. Rechtsextremisten unterwegs

Qusair-Truppen Islamic State of Irak and Syria. Rechtsextremisten unterwegs

Abdel Kader auch schon bekannt durch die Lobpreisungen westlicher Medien, ein „Rossloff“ hat ihn porträtiert.

Ein heldenhaftes Bild, entnommen als Screenshot von der  Seite “ http://www.facebook.com/baba.amr.eye“, das ist die Seite welche auch den Kannibalen von Homs vertritt, welcher lobenden Zuspruch auch von unseren öffentlich-rechtlichen durch Mettelsiefen in „Heimlich in Homs“ bekam.

Abdel Kader ist leider heldenhaft ausgefallen

Abdel Kader ist leider heldenhaft ausgefallen

Nun soll der Kommandeur der Tawheed-Brigaden von Aleppo  bei seinem Rettungseinsatz von Qusair verletzt worden sein, nur das Foto ist aus einem alten Video von 2012 entnommen.

Das Video, man vergleiche den Verband, die Kissen, und wie der Zufall es so will, ist auch der Interview-Partner von Armbruster, Durm  &  Co im Video zu sehen. Dafür sollen  sie den Grimme-Preis erhalten? Indem sie Oppositions-Lügnern zu Medien-Plattformen verholfen haben für ihre Geschichten?!

Plumpe Lügen

Plumpe Lügen

Published on Oct 22, 2012

Wie klein der Kreis der Verbrecher doch ist welche vom Westen mit gesteuert werden, besonders beworben durch unsere staatlichen zwangssbezahlten öffentlichen-Medien.

Wie reden sie sich grundsätzlich heraus, überprüfen ließe es sich nicht.

Manches fällt dennoch auf was ein seriöser Journalist herausfinden könnte aber nicht herausfinden will weil er sich verkauft hat um  noch als Rentner einen Preis einheimsen könnte mit ein paar Euros belegt.

Ich frag mich ob es dies wert ist? Tausende von Menschen  bewusst in den Tod propagiert! Was muß man für ein Mensch sein um dies fertigzubekommen, absolut skrupellos!

Das soll der westlich unterstützte Oberst Akidi in der „Landschaft“ von Qusair sein, allerdings sieht man nicht wo er sich tatsächlich befindet. Ob es nur „Tawheeds“ sind oder auch Nusras?

Der Baba Amr-Qusair-Propagandist Hadi Abdallah posiert stolz bei facebook mit seinen „3“  Brüdern aus Aleppo, welche als Unterstützung angekommen seien:

facebook.com/photo.php?fbid=574532835901440&set=a.377047582316634.97783.346736412014418&type=1

Desweiteren fährt Hadi mit seiner Massaker-Marketing- Strategie fort und präsentiert mit weinerlicher Stimme verwundete Kämpfer als Zivilisten, es gibt zweiVideos, einmal mit und  ohne Beleuchtung.

Qusair, syrischen Armee zerstört Auto mit einem schweren Maschinengewehr ausgerüstet ... 31/05/2013.

Das gezeigte Fahrzeug trägt das Emblem der Tawheed-Brigaden.

Ein Video zeigt wie verschiedene Milizen, darunter auch die Tawheed-Brigaden mit Mörsern libanesische Orte der Hisbollah nach eigenen Angaben beschießen. Im Video auch Kinderstimmen zu vernehmen. Wenn die syrische Verteidigung oder die  Hisbollah die Einwohner und ihre Stellungen verteidigen, wird es heißen, Assad läßt die eigene Bevölkerung bombardieren. Unsere Medien lassen gerne weg, dass die Terroristenbanden zivile libanesische Dörfer beschießen, z.b. das Gebiet von Hermala.

facebook.com/lewaaltawheed

30.05.2013 Eventuell bei Jose`

FSA Terrorists in Syria Call For Rocket Attacks on Beirut Lebanon:

Extremisten, Jihadisten, Terroristen aus vielen Nationen vereint unter dem Dachverband „Islamische Front“ zu der auch die Ahrar al Sham, die Jabhat al Nusras und sonstige Al-Kaidas gehören.

لواء الحق+لواء التوحيد || الإشتباكات مع حزب الله على مشارف جوسيه في ريف القصير

Die Sicherung des Flughafens Dabaa durch die syrische Amee:

Geführt werden diese Terroristen der Liwa al Islam und als stärkste Kraft auch bei der Islamischen Befreiungsfront vertreten, von Erdogans -und Sheikh Tamim bin Hamad bin Khalifa Al-Thani- Lakai,Zahran Aloush“.

„Brigade of Islam: A speech for the general secretary of Syria Islamic Liberation Front, the leader of Brigade of Islam Zahran Aloush in Istanbul 25-05-2013″ von der facebook-Seite der Liwa al Islam.

Das türkische Verbrecherregime im selben Bett mit dem Anführer der Mörderbanden von Syrien, dazu gehören auch Terroristen der Jabhat Al-Nusra, welche mit der „Islamischen Befreiungsfront“ gemeinsame Sache machen.

Ebenfalls von der Facebookseite, das türkische Regime gestattet dem Kopf der faschistischten und brutalsten  Mörderbanden von Syrien in Istanbul eine Propaganda-Konferenz abzuhalten.

Der Chef der gößten Kriegsverbrecherbanden von Syrien mitten in Istanbul. Erdogans terroristen!

Der Chef der gößten Kriegsverbrecherbanden von Syrien mitten in Istanbul. Erdogans faschistische NATO-Terroristen!

“ „Brigade of Islam:a speech for the general secretary of Syria Islamic liberation Front Sheikh Zahran Aloush in a conference held in Istanbul he talked within it about evidence in the possession of Brigade of Islam of the use of the Assad gangs of a chemical weapon and the denouncing of the global silence towards the situation in Al-Qussayer.
youtu.be/2Luf0t1x1gQ  “ „

Dieser „Skeik Zahran Aloush“ ist auch der Chef der Meuchelmörderbanden aus Douma, Harasta,..seine Todesschwadrone sind auch in Qusair vertreten. Wen wundert es wenn diese Banden auch mit Sarin in der Türkei herumgondeln und auch die türkische Bevölkerung massiv gefährden.

Erdogan hat sie ja direkt eingeladen, die Terroristen aus aller Welt.

Ist es verwunderlich dass diese Banden der Liwa al Islam verstärkt Videos mit „chemischen Waffeneinsatz“ bringen wie aus Douma-Harasta, Adra, Obeida…, weitergetragene Propaganda auch durch die „LeMonde“, deren Journallie auch mit der Liwa al Islam und der Jabhat al Nusra illegal in Damaskus unterwegs waren.

Ein Beispiel vom 26.05.2013:

Translator, Video von der Liwa al Islam: „Der Einsatz von chemischen Waffen auf die Stadt Harasta Teil II“

Es wurde bei Hadi und den angeschlossenen Homser Kanälen ein Foto gezeigt, sehr verwaschen, wo sich Akidi mit einem der Ärzte von Qusair zeigt.  Die Qualität extrem schlecht, es läßt sich nichts genaueres sagen, noch ob er sich bei Qusair befindet oder befunden hat.

Allerdings gibt es die Proaganda, die syrische Armee soll medizinische Hilfslieferungen angegriffen haben für Quasir. Bei den Propagandavideos von Aleppo, wo sich ein Akidi und Abdel Kader aufgemacht haben sollen Qusair zu Hilfe zu eilen, hat der sogenannte Oberst Akidi die Lautsprecher eines Krankenwagen mit dem Emblem der Roten Halbmonds benutzt, ich habe den Verdacht geäußert, Akidi reist  zeitweise im Krankenwagen.

Wahrscheinlich auch nur so eine Verschwörungstherorie, aber ich frage mich wie er relativ unbeschädigt von einem Ort zum anderen kommt, Krankenwagen würden sich anbieten, laut türkischen Oppositionellen auch schon zur grenzüberschreitenden  Bewaffnung von syrischen Terroristen genutzt.

Die Videos über einen angegriffenen medizinischen Konvoi sind  die Oppositionskanäle bisher schuldig geblieben.

Hadi Abdallah soll vor etwa vier Tagen in Arsal gewesen sein, eine Salafisten-Hochburg im Libanon. Ob er dort Akidi und Kader getroffen hat und schon längst aus Qusair geflohen ist? Wahrscheinlich kriechen sie noch durch Tunnels um Qusair zu erreichen.

Nun ein Video mit Akidi und Kader, laut Beschreibung in Qusair, aber man sieht wenig von der Umgebung. Dabei auch Hadi, der Kumpel von dem Kannibalen von Homs:

Im Video mit Abdel Kader, Oberst Akidi, auch ein Kommandeur aus Deir Ezzor, ich würden ihn den Nusra-al-Kaidas zuordnen (of Deir ezzor in Quseir, led by brother Mujahid Abu Ali alshaiti.)

Korrektur, das Banner der „Irakischen ISI Islamic state in iraq, später ISIS

Qusair Nusra und FSA sowie die Islamische Befreiungsfront

Qusair Nusra und FSA sowie die Islamische Befreiungsfront

fbcdn-sphotos-b-a.akamaihd.net/hphotos-ak-frc1/p480x480/419109_660604417298463_607412455_n.jpg

Das ist der Nusra-Al-Kaida bevor er nach Qusair aufgebrochen war, jede Menge Al-Kaida-Symbole der ISI…

Der Deir Ezzor Nusra-Kommandeur posiert inzwischen bei Hadi auf einem Foto zusammen mit dem kommandeur der Tawheed-Brigaden Abdei Kader und dem FSA-Kommandeur Oberst Akidi...

Der Deir Ezzor Nusra-Kommandeur posiert inzwischen bei Hadi in Qusair auf einem Foto zusammen mit dem Kommandeur der Tawheed-Brigaden Abdel Kader und dem FSA-Kommandeur Oberst Akidi…, dem Interviewpartner eines Armbrusters in Aleppo

Nach und nach laden sie weitere Videos hoch, hier ein aneinandergehängtes. Ich gehe davon aus, dass die Videos vermutlich an ein und dem selben Tag enstanden sind. Hadi Abdallah ist ziemlich eitel , bei seinen Propagandavideos per Skype trägt er eigentlich nie die gleichen Sachen. Bei den Kader -Akidi-Feldklazerett-Videos und Fotos hat er immer den gleichen braunen Pullover an mit den schwarz abgesetzten Bündchen.

Ich vermute die Daten sind falsch, ein Hadi welcher drei Tage hintereinander die gleichen Klamotten an hat kann ich mir schwer vorstellen. Bei seinen Skype-Propagandavideos hatte er zwischendurch andere Kleidungsstücke an.

Ich denke nicht das folgendes Video vom „2 6 2013“ ist. Die Fotos welche bei den Facebookseiten im Vorfeld gepostet wurden und Situationen zeigen welche auch im Video zu sehen sind, zeigen einen Zusammenschnitt von allem Möglichen und stammen eher vom 31.05.Mai.

Das Propagandavideo, man hört relativ wenig Gefechtslärm, die Milizen sind ziemlich unbehelligt in Qusair unterwegs, ein Abschlachten wie unsere Medien suggerieren findet so nicht statt. Ein Propaganda-Video um noch mehr Milizen nach Qusair zu ziehen? Am Schuß stecken sie mittendrin fest und lassen sich von der Armee bekämpfen ohne Zivilisten zu gefährden. In keinem der Videos der letzten Tage konnte man Zivilisten ausmachen, die Banditen sind unter ihres Gleichen.

Selbst beim Beten keine Zivilisten:

Die Wochenschau macht mal wieder aus kriminellen Bewaffneten  hunderte von verletzten Zivilisten, wie üblich. Die entsetzlichen Zustände welche eine naive UN-Pillay aufzeigt, konnten selbst die ausgebufften Lügner und Massaker-Propagandisten von „Baba Amr“ nicht vorweisen, die Freunde aus „Heimlich in Homs“ mit dem Kannibalen als Star-FSA´ler. Und wieder Propaganda für die Jabhat al Nusra, welche mit den FSA-Tawheed, Islamische Front, Liwa Al-Islam, Ahrar al Sham, ISIS, gemeinsame Sachen machen.

Hadi Abdallah, Oberst Akidi zusammen mit einem Kommandeur der Nusra-Front in Qusair

Hadi Abdallah, Oberst Akidi zusammen mit einem Kommandeur der ISI in Qusair (ISIS)

Gleichzeitig spielt die Tagesschau ein Attentat durch die Jobar…Milizen in Damaskus herunter um für die Terroristen in Qusair dicke Krokodilstränen zu vergießen. Unsere öffentlich-rechtliche zwangsbezahten Medien auf der Seite der Täter, die Opfer werden weiterhin verhöhnt. Bei der Tagesschau klingt Qusair nach Tatsachen, während sie die Explosion in Jobar und ihre Verursacher  als nicht überprüfbar bezeichnen. Die Tagesschauberichterstattung ist einfach dreckig, sie spielt die Terroristen der Siegesfront herunter.

Das AFP- Foto bei der „aktuellen Meldung“ der Wochenschau  ist alt...siehe Videos ,diese Bombardements haben zwischen dem 25 ud 29 .o5.2013 stattgefunden.

Ein Screenshot von einem Video welches am 25.05.2013 hochgeladen wurde. Die Tagesschau suggeriert anhaltende Bombardements welche vermutlich  nicht mehr stattfinden.

Qusair alt

Qusair alt

http://www.tagesschau.de/ausland/syrien-kussair100.html

Ein Video welches laut Propaganda auf den 27.05.2013 datiert wurde, zeigt noch Zivilisten in Qusair. Aber ob das Datum stimmt und sich die Zivilisten inzwischen nicht mehr in Qusair befinden, darüber gibt es kaum aussagekräftige Videos.

Die armen bedauernswerten, ganz friedlichen  Zivilisten welche sich nach ihren eigenen Angaben nun in Qusair befinden wollen, beflaggt mit schwarzen Faschistenfahnen, kommend aus Deir Ezzor. Um diese Menschen macht sich die naive NATO-Pillay Sorgen und unsere Tagesschau schreibt sie heilig:

State of Irak and Syria, ein Fahrzeug dreifach beflaggt, mit Al-Kaida, mit FSA und saudischem Schwert...

State of Irak and Syria, ein Fahrzeug dreifach beflaggt, mit Al-Kaida, mit FSA und saudischem Schwert…

NATO-Bodentruppen für Qusair, Al-Kaida im Anmarsch

NATO-Bodentruppen für Qusair, Al-Kaida im Anmarsch

Von wegen wo FSA draufsteht ist auch FSA drin:

رتل ضخم لثوار ديرالزور يتوجه لنصرة مدينة القصير 02-06-2013

Im Gegensatz zu den widersprüchlichen Propagandameldung durch den Tante Emma-Laden, durch die Terroristen in Qusair, läßt sich die Meldung  aus Jobar über ein Autobombenattentat, berichtet von SANA, nachvollziehen. Aber die ganzen verdrehten Meldungen über Qusair in der Tagesschau  sind nicht zu überprüfen und absolut zweifelhaft. Die Propagandisten nehmen es mit den Orten und auch Daten nicht genau, ebensowenig unsere Journallie.

„Ten Citizens Injured in Suicidal Terrorist Explosion in Jouber, Damascus Countryside“

Jun 02, 2013
Ein  Bekenntnis der Jobar-Jerroristen zu dem Anschlag lautet so: facebook.com/Jobar.Revolution/posts/499455526777013 :
„Damascus Jobar: p for a huge explosion shook the neighborhood and very Commons news and brigades Damascus indicates that targeted the police station of Jobar::…“
———–
Qusair:
„Army Ambushes Terrorists in Homs and Its CountrysideJun 04, 2013″
http://sana.sy/eng/337/2013/06/04/485669.htm“Russia: British-Drafted UNSC Statement on al-Quseir UntimelyJun 04, 2013
…Lukashevich pointed out that the city of al-Quseir has been under the control of the armed groups and Jabhat al-Nusra terrorists  since last February, and the Syrian army is completing a counterterrorist operation against these groups who terrorized the population of Quseir for months without restraint.

“In this situation, Great Britain called for issuing a statement by the U.N. Security Council. Basically, it demanded that the Syrian military cease fire unilaterally and let the bandits encircled in several city districts get out,” he said.

“Russia could not agree with this position. We stated our disagreement and the draft did not pass,” the spokesperson added….“

http://sana.sy/eng/22/2013/06/04/485620.htm

Ein wichtiger Artikel zu Qusair

Wird ergänzt, verbessert und mit Links belegt

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s