Skip to content

Grausame Verbrechen im Ort Hayyan, in der Nähe von Anadan, dort wo sich die westliche Journallien mit Lobpreisungen für die Rebellen überschlagen. #Aleppo #Syrien #Syria

19/06/2013

In einer vielbesuchten Milizen- Hochburg bei Anadan, dort wo sich die westliche Journallie gerne bei „Rebellen “ einbetten ließ um die Aleppo-Propagandatour zu beginnen, da liegt auch der Ort Hayyan.
http://wikimapia.org/#lang=de&lat=36.322732&lon=37.059031&z=13&m=b

Ein Stückchen weiter liegen zwei weitere Orte, Noubol und Zahraa, seit Monaten durch die „Rebellen“ abgeriegelt, mehrfach haben die bewaffneten Oppositions-Banditen dort einen Genozid an den Einwohnern verkündet da sie sich den Mörderbanden wiedersetzen und deshalb in ihren faschistoiden Augen aus Ungläubigen bestehen. Sie wollen laut ihren diversen Facebookseiten die Orte komplett auslöschen, da vorwiegend von Schiiten bewohnt. Die Orte sind voller Menschen aller Glaubensrichtungen, welche sich in regierungsgehaltetenes Gebiet flüchteten um vor den Übergriffen  „Revolutionären“ einigermaßen sicher zu sein.

https://urs1798.wordpress.com/2013/06/04/der-mehrfach-angekundigte-genozid-an-den-bewohnern-von-nubbol-und-zahraa-last-die-medien-und-menschenrechtler-kalt-syrien-syria/

Bisher konnte die die syrische Armee diese hochgelobten Freiheitskämpfer von den angekündigten Pogromen abhalten.

Kurt Pelda vom Spiegel scheint kein Problem damit zu haben, auf Hintergründe geht er nicht ein, er schreibt für “ Rebellen“ und Terroristen:

„“Hier belagern wir die Kurdenenklave Afrin, weil die Kurden die schiitischen Kleinstädte Nubl und Sahra heimlich mit Nachschub versorgen, obwohl wir seit Monaten versuchen, die Ortschaften abzuschnüren“, erklärt Abu Said die Lage…“

Quelle Blöd am Montag, aka Der Spiegel  http://www.spiegel.de/politik/ausland/syrien-operation-nordsturm-gegen-rebellen-in-aleppo-a-906151.html

Verhindern kann sie, die syrische Armee,  jedoch nicht die Verbrechen welche diese schwerstkriminellen Banden in derzeit noch von Extremisten gehaltenem Gebiet verüben, wie auch in Hayyan.

Das erste opfer wird geschächtet, der kopf abgeschnitten. Ein zivilist wie auch die zwei weiteren opfer, zwei Frauen.

Das erste Opfer wird geschächtet, der Kopf abgeschnitten. Ein Zivilist wie auch die zwei weiteren Opfer, zwei Frauen.

Was die Medien seit über zwei Jahren nicht berichten ist, dass ihre Rebellen größtenteils von der erdoganischen Jabhat al Nusra sind. Sie werden als gemäßigte FSA verkauft durch die Kriegstreiberjournalisten oder neustens auch durch einen deutschen „Tatort“-Schauspieler bei dem Revolverblatt FR.

http://www.fr-online.de/politik/-tatort–darsteller-in-syrien-liefers-kehrt-entsetzt-aus-syrien-zurueck,1472596,23290360.html

Die rebellen unserer Medien. Was haben diese Morde mit Revolution zu tun?

Die Rebellen unserer Medien.
Was haben diese Morde mit Revolution zu tun?

Auch der Anführer der Mörderbande, welcher auch die Anleitungen gibt und selbst Hand anlegt, wirkt wie ein Darsteller. Ein Dandy mit schwarzen spitzen Schuhen, Jackett und weißer Hose nebst Gewehr. Wer weiß was er der westlichen Journallie für Geschichten auftischen würde, sollten sie ihn interviewen. Wahrscheinlich würde unsere Journallie von dem netten gutgekleideten Revolutionär hellauf begeistert berichten. Zwei Rotschöpfe, ach wie schön, der Spiegel berichtet  über die blaue Augen eines deutschen Jihadisten.

Diese hier meint er wohl nicht.

Zwei rothaarige Jabhat al Nusra, ein dandyhafter Kommandeur. Sie sind die Haupttäter

Zwei rothaarige Jabhat al Nusra, ein dandyhafter Kommandeur.
Sie sind die Haupttäter

Alle plappern sie die Propaganda der „Rebellen“ nach um sie hier vor heimischem Publikum auszbreiten und auch völkerrechtswidrige  militärische Eingriffe zu fordern. Hinter die Fassade ihrer Propagandadarsteller schauen sie ganz bewusst  nicht:

Hinter die Fassade geschaut. es sind eiskalte Mörder

Hinter die Fassade geschaut. Es sind eiskalte Mörder. Aus einem Video welches etwas länger ist.

Auch zwei Frauen unter ihren Opfern, sie haben „Gnade“ walten lassen und sie erschossen und ihnen nicht mit stumpfen Messern die Köpfe abgesäbelt. Mit Kugeln haben sie nicht gespart, die westliche Wertegemeinschaft wird sie mit neuer Munition versorgen, allen voran UK und der christliche Obama, welcher militärische Hilfe zugesichert hat.

Hilfe für Mörder!

Zwei kleinere Frauen werden herbeigeschafft, die Augen verbunden, dem Medienaktivisten mit seiner Kamera präsentiert

Zwei kleinere Frauen werden herbeigeschafft, die Augen verbunden, dem Medienaktivisten mit seiner Kamera präsentiert

Diese abscheulichen Verbrechen gehen auch direkt auf die Konten der Journallie der GCC-Staaten, der westlichen gleichgerichteten USraelischen Regime-Change-Propagandaschleudern, Erbarmen mit den Menschen haben sie nicht.

Angelegt auf die zwei Frauen und geschossen

Angelegt auf die zwei Frauen und geschossen, ein rothaariger Exekutierer

Sie erzählen stattdessen von heldenhaften Rebellen, Aktivisten und Freiheitskämpfern, von einem bösen Diktator welcher ziellos seine Bevölkerung bombardieren läßt und stecken, tief eingebunden bei den kriminellsten Banden, mit ihnen unter einer Decke und machen sich mit brutalsten Mördern und ihren Verbrechen gegen die Menschlichkeit gemein. Sie fördern sie nach Leibeskräften indem sie behaupten die Rebellen sind gut, die Menschen welche sich wiedersetzen sind regierungsloyal und böse, oder gehören, wie verwerflich, den Alawiten oder gar den Schiiten an. Die ermordeten oder vertriebenen Christen werden gezielt verschwiegen oder auch mal wo es passt, für dreckige Propaganda benutzt so wie bei der Tagesschau die Armenier welche laut ihrer Terroristenwerbung vor den Bomben des Diktators fliehen mußten.

Der Anführer im Hintergrund zerfetzt die Frauen noch mehr während seine Anhängerschaft jubelt

Der Anführer im Hintergrund zerfetzt die Frauen noch mehr während seine Anhängerschaft jubelt

Genauso benutzten unsere öffentlich-rechtlichen Medien Palästinenser, vor längerer Zeit als Opfer Assad ausgegeben, dabei waren sie von IDF-Soldaten im besetzten Golan umgebracht worden. Die Tagesschau benutzte die Beerdigungen um damit Verbrechen der syrischen Armee zu illustrieren, welche nicht stattgefunden haben. Sie kennen keinerlei Skrupel, haben keinerlei Scham, sie sind zu zionistisch-wahabitisch- faschistischen Medien verkommen.

Sie werben für solche Aktivisten welche nur „Freiheit und Demokratie“ haben wollen, mit allen Mitteln:

Eine Verbrecherbanden welche kaltblütig Zivilisten ermordet, es waren Ungläübige in ihren ideologisch-wahhabitischen augen, saudisch gesponsert, von der Türkei direkt unterstützt

Eine Verbrecherbanden welche kaltblütig Zivilisten ermordet, es waren Ungläübige in ihren ideologisch-wahhabitischen augen, saudisch gesponsert, von der Türkei direkt unterstützt

Auch bei dem Eindringen von Todesschwadronen ins Yarmouk-Palästinenser-Camp benutzten sie die flüchtenden Einwohner mehrfach für ihre Propaganda gegen Assad. Sie drehten die Tatsachen um und schrieben einhellig die syrische Armee und Assads Schabihas hätten das Camp angegriffen. Das war gelogen. Bis heute beherrschen kriminelle Banden zusammen mit der mörderischen Jabaht al Nusra das Camp.

Inzwischen geht es den Freunden unserer Medien massiv auch dort an den Kragen, damit die Flüchtlinge wieder in ihre Häuser zurück kehren können ohne Angst haben zu müssen dass ihnen der Kopf abgeschnitten wird oder sie aufgehängt werden.

Zurück zu Hayyan und der Videodokumentation, das Datum wann diese Verbrechen stattgefunden haben, ist mir nicht bekannt.

Das Video:

Translator: „Hinrichtung von einem jungen Mann und zwei Frauen in der Landschaft von Aleppo in krimineller Weise von Front Sieg

youtu.be/qF-346WBNgc

Das zweite Video mit dem Kopf als Trophäe, in der Überschrift wird von Jihadisten gesprochen.

+20 جبهة النصرة تذبح شاب وامرأتين في ريف حلب بطريقة وحشية

Hayan in Aleppo (Islamists) who slaughtered a young man throw two women shot dead by alleged being annoying to them as usual, Hamlet, heresy, i.e. divine Constitution accepts that commit him by these gangs and militia“

Der Anführer von der Todesschwadron der Jabhat al Nusra und ein weiteres Bandenmitglied haben auffallend rote Haare. Sind sie  mir bereits in einem anderen Video begegnet? Ich weiß aber nicht ob ich es unter den Abertausenden von Videos wiederfinde. Ich glaube, diese Bande wollte irgendwann Qusair zur Hilfe eilen und den „Kannibalen von Homs“ bei seinen Schandtaten unterstützen. Sie haben Rache für Qusair verkündet, vielleicht sind sie in Richtung Nubol und Zahraah gezogen und haben in Hayyan halt gemacht. Ihre Facebookseite ist nicht erreichbar.

Einschub, das Video mit zwei Rothaarigen wiedergefunden, ich kann nicht sagen ob es die Gleichen sind, einer der Rothaarigen, etwas stämmig, mit roten, gelockten  Haaren unter der schwarzen Mütze. Beide noch ziemlich jung. Die Haare verändert kurz  geschnitten, Kotletten und Bart, andere Kleidung, vielleicht … Die im Video nennen sich das „Saladin Bataillon“ mit FSA-Logo an einer Weste. Sie kommen aus der Nähe von Idlib, ganz nahe an der syrisch-türkischen Grenze und haben in den  vergangenen Monaten erfolgreich  unzählige Soldaten massakriert. Sie haben auch die NUSRA-Front in ihren Reihen.

Ich denke sie waren es nicht, es sind die falschen Rothaarigen.

Der Hinrichtungskommandeur stammt vermutlich aus Hayyan selbst oder hält sich dort auf. Den Jüngeren, welcher zuerst auf die Frauen schoss, habe ich ihn gefunden in Hayyan?  Es gibt keine 100 % ige Sicherheit, das Bildmaterial ist zu unscharf. Ich denke die Einwohner werden wissen wer die Verbrecher waren. Ich finde es nicht heraus.

Der Anführer(?) hier im Video, etwas besser zu sehen, aber nicht gut genug:

Rothaariger Anführer? In Hayytan

Rothaariger Anführer?
In Hayytan

Ein munitonslager getroffen, die Propaganda lautete Scud-Raketen. Es waren auch kinder unter den Trümmern und viele Bewaffnete in dem Video bei der Bergung.

Ein Munitonslager getroffen, die Propaganda lautete Scud-Raketen.
Es waren auch Kinder unter den Trümmern und viele Bewaffnete in dem Video bei der Bergung.

Die bucklige Körperhaltung des Mörders von Frauen:

Hayyan 2012, die gleiche Körperhaltung wie aus dem Mordvideo

Hayyan 2012, die gleiche Körperhaltung wie aus dem Mordvideo

Hayyan 2012

http://www.youtube.com/watch?v=XBWHtL9o78Q

Der Kommandeur der Todesschwadron, ein Schwerstverbrecher.

Der Kommandeur der Todesschwadron, ein Schwerstverbrecher.

Nein, er ist von sich überzeugt, er hat zu Recht gemordet, sich an unschuldigen Menschen vergriffen. Die Medienberichte der letzten zweieinhalb Jahre haben diese Bestien in ihren Ansichten bestätigt, indem sie ganz gezielt die Al-Houla-Massaker syrischen Regierungskräften unterschoben. Ein weiterer Freibrief für diese anscheuliche  Unmenschlichkeit. Als führendes Propagandaorgan für solche gemeingefährlichen Kriminellen hat sich der  zwangsbezahlte staatliche ARD-Sender  als Plattform für Todesschwadrone und deren Unterstützer zur Verfügung gestellt. Die Tagesschau-Kommentar-Moderation ist dafür ein leuchtendes Beispiel, sie bietet Faschisten eine breite Kommantarmöglichkeit und zensiert unangenehme Kommentare welche nicht auf der gewünschten Kriegspropagandalinie liegen, häüfigst weg.  Friedliche Kommentatoren werden als Vulgär-Pazifisten verunglimpft von anonymen Trollen welche öffentlich bei der Tagesschau zu einem völkerrechtswidrigen Angriffskrieg aufrufen, auch Gewaltaufrufe werden dabei häufig freigeschaltet.

Ihre Opfer landen in einer bereits ausgehobenen Grube am Tatort, es war bereits geplant.

Die Opfer unserer Medien nun in einer Grube vereint.

Die Opfer unserer Medien nun in einer Grube vereint.

Hat der Spiegel nicht gerade dort bei Nubol, Hayyan einen „Journalisten“ gehabt der diese „Rebellen“ vermarktet? Er schrieb unter seinen Fotos von der „Befreiung der Schiitenenklave“, sie haben bereits damit angefangen, ein Mann und zwei Frauen wurden grausamst befreit von seinen Betsbrüdern. Auch der „Weltspiegel von Heute“ lieferte ihm die Rechte Plattform.

http://www.spiegel.de/fotostrecke/fotostrecke-entscheidungsschlacht-um-aleppo-fotostrecke-98067-5.html

Die Beschriftungen  unter den Fotos, befürworten sie einen Genozid in der „Schiitenenklave“?

Die Terroristenpropaganda ist vom Allerfeinsten:

.spiegel.de/politik/ausland/syrien-operation-nordsturm-gegen-rebellen-in-aleppo-a-906151.html

In der englischen Spiegel-Variante steht:

„Less than 15 kilometers (9 miles) to the south, rebels are firing rockets on the Shiite enclave of Nubbol. A German jihadist with blue eyes and speaking completely accent-free High German is standing behind a rebel wall made of sandbags and observing the rockets‘ impacts through binoculars. Clad in black gear, he is in his mid-20s at most. A self-confessed convert to Islam, he prefers not to say where he is from…“ Quelle Pelda, Kriegspropaganda-Outlet der Spiegel

spiegel.de/international/world/the-west-considers-weapons-deliveries-to-a-chaotic-syria-a-906144.html

Nicht nur Propagandisten beteiligen sich an einem von den Terroristen verkündeten Genozid, nein „blauäugige deutsche Jihadisten“ sollen direkt beteiligt sein.

https://urs1798.wordpress.com/2012/09/23/terroristenverherrlichung-beim-spiegel-syrien-syria/

Deshalb will ich für öffentlich-„rechtliche“ Medienoutlets keine GEZ bezahlen, sie berichten wie Faschisten. Die modernen „Goebbelsschnauzen“ habe ich seit langem aus meinem Wohnbereich entfernt.

Was mir noch fehlt sind Videos mit dem Originalton sowie das Datum.

Die Mörder in dem Video, einer mit dickem Bauch und weißem Hemd mit dünnen Streifen hat etwas in der Hand, nicht erkennbar was. Er wirft es in Richtung Grube

Wurde der Ton durch Musik ersetzt um nicht noch mehr Hass unter den Religionsgruppen zu schüren? Oder aus Gründen damit man nicht erkennt wer die Täter waren?

Laut Facebook beschuldigt die Oppositions-Propagandisten die syrische Armee und schreibt es wären die pro-syrische „Baath-Bande“ gewesen. Die übliche Täter-Opferumkehr wie sie auch unsere Medien aus dem FF beherrschen.

Auf der „Baath“ Facebook-Seite habe ich das Video gefunden, vermutlich so wie die Oppositions-Milizen es ursprünglich hochgeladen hatten.  Mit viel Allahu Akbar und auch das Wort Schabiha für Regierungsloyale oder auch „Ungläubige“ kann man deutlich aus dem Mund des Oppositions-„Medienaktivisten“ hören.

Der Baath-Regiment- Kanal hat sein Logo hinzugefügt, daraus hat die Opposition dann Verbrechen der syrischen Armee gemacht.

Überschrieben ist es mit „die Wahrheit“, es sind Verbrechen der Terroristen, bei der facebookseite des Baath-Regiments dokumentiert:

Die „Media Section of the Baath Brigades“ hat es veröffentlicht um die Verbrechen der Terroristen zu zeigen. Wenn ich den Text einigermaßen verstanden habe, haben sie die Bande dingfest gemacht oder sind nahe dran.

https://www.facebook.com/KtaybAlbath

So hört sich der Ton auch an. Allahu akbar

Das Original, mit Beschreibungen versehen:

http://www.youtube.com/watch?v=9kWI1QAkdQo

“ Video veröffentlicht durch die Baath-Brigaden, Dokumentation eines Verbrechens der  Jabhat al Nusra  in Syrien,   ein syrischer schiitische Staatsbürger, seine Frau und seine Mutter werden  hingerichtet in den Dörfern von Syrien“

————

Ergänzung: Ich habe heute den ganzen Tag damit zugebracht , die Bande oder den Ort rückwirkend zu betrachten, die UN-Beobachter  Juni 2012, welche von den bewaffneten Oppositionellen zugequatscht wurden, das jüngere Bandenmitglied mit den roten Haaren, immer am Rande von Ereignissen stehend, bei Demonstrationen, bei Beerdigungen. Leicht verkrümmt der Rücken, die Nähe von Revolutionären suchend.

Er ist aufgenommen worden in die Mörderbanden.

Eine weitere eiskalte Ermordung von einem Zivilisten:

„Another sectarian execution by FSA. Shooting a man simply because he is of another sect in Islam.“

Jund al-Sham in the western Homs, Mörder!

Jund al-Sham in the western Homs, Mörder!

Ersatzlink:

Das Original vom Terroristenkanal bei Homs:

Alles „Medienaktivisten“:

Mordende Medienaktivisten, das Morden würde unsere Journallie natürlich weglassen bei ihren Kollegen.

Mordende Medienaktivisten, das Morden würde unsere Journallie natürlich weglassen bei ihren Kollegen.

http://www.youtube.com/watch?v=HKPKVUpLj7I

Es sind Obamas Mörder:

Stolze Mörder

Stolze Mörder

Und bevor sie den Mann in Homs umgebracht haben, haben sie ihn geschlagen und bedroht. Folterer und Mörder, Entführer und Erpresser, Todesschwadrone von unseren Medien heiß umworben in „im Herzen des syrischen Aufstands“. Freunde von Mettelsiefen?

Das Video.

———-

https://urs1798.wordpress.com/2012/08/02/die-tagesschau-schauen-sie-nicht-an-uber-was-sie-berichten-syrien/

https://urs1798.wordpress.com/2013/01/23/fsa-faschisten-in-syrien-syria/

https://urs1798.wordpress.com/2012/07/31/geiselhinrichtung-durch-die-fsa-milizen-in-und-um-aleppo-syria-syrien/

https://urs1798.wordpress.com/2012/08/12/aljazeera%C2%B4s-videos-entlarvt-anita-macnaught-unterwegs-mit-terroristen-al-babaleppo-syria/

https://urs1798.wordpress.com/2013/05/15/heimlich-in-homs-im-herzen-des-syrischen-aufstands-ard-mit-dem-kannibalen-von-homs-unterwegs-syria-syrien/

https://urs1798.wordpress.com/2013/05/20/die-tagesschau-krokodilstranen-und-ein-ausschlachten-fur-die-regime-change-propaganda-bis-zu-letzt-syrien-syria/

https://urs1798.wordpress.com/2012/02/17/gibt-es-einen-preis-fur-menschenverachtung-die-tagesschau-hat-ihn-mehrfach-verdient/

https://urs1798.wordpress.com/2013/03/30/eingedrungene-fsa-milizen-in-den-sheikh-maqsood-district-in-aleppo-syria-syrien-crimes-of-fsa/

https://urs1798.wordpress.com/2013/04/23/die-tagesschau-schreibt-von-sorge-um-die-entfuhrten-erzbischofe-und-suggeriert-es-konnten-assad-sympathisanten-gewesen-sein-syrien-syria/

https://urs1798.wordpress.com/2013/04/12/die-milde-der-scharia-justiz-in-zeiten-des-krieges-schreibt-die-tagesschau-noch-eine-minute-im-leben-eines-schabihas-schreiben-die-halsabschneider-der-syrischen-opposition

https://urs1798.wordpress.com/2013/05/01/aleppo-und-die-milde-der-neuen-rechtsprechung-im-norden-syriens-hies-es-in-der-tagesschau-so-sieht-sie-aus-syrien-syria

https://urs1798.wordpress.com/2013/06/19/40278/

https://urs1798.wordpress.com/2012/12/16/was-war-los-im-yarmouk-camp-damaskus-syrien

https://urs1798.wordpress.com/2011/07/20/libyen-die-tagesschau-und-jorg-armbruster-zzt-tripolis/

https://urs1798.wordpress.com/2011/12/19/das-lugen-der-medien-tagesschau-und-syrien/

https://urs1798.wordpress.com/2012/03/02/nein-die-tagesschau-mochte-ihr-publikum-nicht-aufklaren-uber-syrien-homs/

https://urs1798.wordpress.com/2011/12/02/die-tagesschau-einfach-nur-dreckig-syrien/

https://urs1798.wordpress.com/2012/12/10/aus-der-reichshauptstadt-berlin-syria-here-we-come/

https://urs1798.wordpress.com/2012/10/28/die-unerschopfliche-verlogenheit-unserer-medien-die-tagesschau-als-propagandaplattform-fur-terroristen-syrien-syria/

https://urs1798.wordpress.com/2012/03/24/unsere-medien-verkommen-ganz-offen-zum-sprachrohr-von-kriegspolitik/

https://urs1798.wordpress.com/2013/02/14/37378

https://urs1798.wordpress.com/2012/02/10/wie-kann-man-zerissene-menschen-aufhubschen-tagesschau-propaganda-geht-uber-leichen/

https://urs1798.wordpress.com/2012/02/09/avaaz-druckt-fur-terroristen-auf-die-tranendruse-syrien-syria

https://urs1798.wordpress.com/2013/05/17/hrw-denn-sie-wissen-was-sie-tun-raqqa-und-propaganda-fur-die-islamische-front-bestehend-aus-der-ahrar-al-sham-nebst-jabhat-al-nusra/

https://urs1798.wordpress.com/2013/04/13/hrw-konnte-keine-militarischen-ziele-ausmachen-syrien-syria/

https://urs1798.wordpress.com/tag/daraa/

https://urs1798.wordpress.com/2012/08/17/weitere-geiseln-durch-wahabitische-fanatiker-der-fsa-milizen-verstummelt-ermordet-deir-ezzor-syria-crimes-exposed/

https://urs1798.wordpress.com/2012/08/25/wer-sind-eigentlich-die-schabihas-von-denen-unsere-medien-immer-sprechen-syrien-syria/

https://urs1798.wordpress.com/2012/08/18/morderische-milizen-aus-harasta-schneiden-ihren-geiseln-die-kehlen-durch-syrien-syria

https://urs1798.wordpress.com/2012/08/21/qaboun-barzeh-harasta-douma-die-gleiche-fsa-mordbande-am-werk-damaskus-syria/

https://urs1798.wordpress.com/2013/05/29/franzosische-propaganda-agenten-von-le-monde-unterwegs-mit-jobar-terroristen-in-damaskus/

usw

Worüber berichtet die Tagesschau, welche früher Wochenschau hieß,  heute?

Ich würde sagen, „Heil dir Obama“ als Überschrift wäre absolut  passend.

Tagesschaupropaganda für den „Drohnen-Killer „, welcher lügt ohne rot zu werden.

atelier-behr.de/werke/2010/2010-95.jpg

Rattenfänger

Links werden ergänzt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s