Skip to content

Über 2 Millionen Menschen in #Aleppo sollen ausgehungert werden #Syrien #Syria update

10/07/2013

Unsere Medien berichten nicht über die Belagerung des Westteils von Aleppo durch die FSA-Banden und die Jabhat al Nusras. Sie berichten nicht weil die Kinder im Westen von Aleppo regierungsfreundliche und friedliebende Eltern haben.

Es entspricht nicht der Propagandaleitlinie „Regime-Change“, also werden über 2 Millionen Hungernde in Aleppo nicht erwähnt, und  obwohl selbst Reuters darüber berichtet, greifen die westlichen Propagandaschleudern die Nachricht nicht auf.

Selbst in von Terroristen dominierten Stadtteilen wie Bustan al Qaser haben die Menschen die Nase voll von den FSA-Banditen und den Al-Kaida-Terroristen, geführt hauptsächlich durch den westlich unterstützten Oberverräter der syrischen Bevölkerung, Oberst Akidi und dem Oberterroristen Abdel Kader abu Saleh, welche gerne mit der Nusra-Front zusammenarbeiten, dazu noch mit den turkmenischen und tschechenischen Mörderbanden in und um Aleppo.

Die Menschen in Bustan Al Qaser haben für eine Aufhebung der Belagerung des Westteils protestiert und wurden gewaltsam zum Schweigen gebracht. Eine Erklärung der bewaffneten Banden stellt die Versorgung und Unterstützung der Bevölkerung im Westteil der Stadt unter Todesstrafe.

Ein Videoausschnitt wie die durmsche Meinungsfreiheit in Aleppo nun wirklich aussieht.

Die von der Tagesschau vielgelobten Rebellen bedrohen Protestierende welche sich für ihre Mitmenschen einsetzen und eine Aufhebung der Barriere fordern:

Die Meinungsfreiheit welche Martin Durm so ganz anders beschrieben hat.

Die Meinungsfreiheit welche Martin Durm so ganz anders beschrieben hat.

Aleppo – Bustan Qaser 07/09/2013

Und ich denke dieses Video dürfte eine Fortsetzung sein. Nein, nicht ein syrischer Armee-Sniper hat geschossen, es waren die „Rebellen“!

بستان القصر ضرب المدنيين ب السلاح الابيض من قبل بعض عناصرالجيش الحر

„Chbih by some free elements of the army stationed in the neighborhood, beaten and pronunciation obscene words White and the use of weapons against defenseless people …..“ via translator

(An der Bezeichnung „Chbih“ kann man bereits einen Oppositionspropagandisten erkennen, die Bezeichnung für einen Schabiha.)

حلب_بستان القصر
تشبيح من قبل بعض عناصر الجيش الحر المتواجدة في الحي وضربهم والنطق ب الفاظ نابية واستخدام السلاح الابيض ضد الشعب الاعزل

„Bustan Palace Zivilisten geschlagen und von einigen Elementen der freien Armee  beleidigt“

Der Oppositionspropagandist spricht von „beleidigt“ , damit meint er einen ermordeten Mann und mindestens 8 Verletzte durch die FSA-Nusra-Milizen. Er ist ein Lügner.

بستان القصر ضرب واهانة المدنيين من قبل بعض عناصر الجيش الحر

Dies hat Reuters nicht herausgefunden? Von einer „seriösen“ Agentur sollte man mehr erwarten können.

Das hier ist ein Foto von Verletzten welche von der FSA angeschossen wurden:

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=647648811929854&set=a.470814509613286.116018.470802712947799&type=1

Begleittext von facebook „bostan.alqaser“ :

سقوط قتيل وجريح عند معبر كراج الحجز وشهود عيان يتحدثون عن انهم سقطوا بنيران الجيش الحر اثناء اطلاق الرصاص لتفريق بعض المدنيين الذين حاولو الخروج عنوة من معبر كراج الحجز

Dead and wounded at the garage and witnesses say they were during the free army fired to disperse some of the civilians who were trying to get out from your garage crossing…“

Mehr von der Reuters- Agentur welche in ihrer Überschrift von Schüssen in die Luft berichtet, welche ich stark anzweifle. Ich denke eher das was die Gruppe „Aleppo Märtyrers“ beschrieben hat kommt der Wahrheit ziemlich nahe. Ein Demonstrant soll erschossen worden sein und mehrere wurden verletzt:

: https://twitter.com/Philbobaggins01/status/354926596261548032

Übrigens lügt die facebookseite und behauptet die FSA hätte in die Luft geschossen weil sie von Demonstranten mit Messern angegriffen worden seien. Allerdings zeigen die Videos keinerlei Messer, sondern sie zeigen wie FSA-Militante und deren Anhänger auf Protestierende losgegangen sind.

Leider hat PressTV die Lügen ebenfalls übernommen und nicht selbst recherchiert:

Ein jugendlicher Filmer wurde von den FSA-Elementen geschlagen:

Die Bevölkerung hatte sich widersetzt, ein Video vom 7.7.2013 Bustan Qaser:

المكتب الاعلامي لحي الكلاسة وبستان القصر
تكذيب رواية النظام ومؤيديه عن حصار المدنيين في المناطق المحتلة من قبل النظام غذائياً من قبل عناصر الجيش الحر في بستان القصر

Via Translator: „“Entgegen dem neuartigen Regime (Terroristen) und seine Unterstützer auf dem zivilen Essen Blockade der besetzten Gebiete durch militärische Elemente in der Orchard Palace 7-7-13,  Office the neighborhood الكلاسة media and orchard palace
Denial of a novel system and supporters of the siege of civilians in areas occupied by the food system by elements of the army free in the garden of the palace“

Deshalb wurde von den „durmschen Rebellen“ die Barriere geschlossen und die Protestierenden angegriffen.

Von „friends of syria“ :

„Obama Backed Al Qaeda Terrorists in Aleppo Starve the Syrians of Food“

„FSA Place Food Embargo on West Aleppo – Interview with an Aleppen“:

via SyrianGirlpartisan

„Famine feared as FSA and Alqaeda block food from being transferred to government held parts of Aleppo . Western Aleppo Suffers as Food Embargo Enters 4th Day
The food embargo that was imposed on western Aleppo on Thursday night has entered its 4th day today amid calls to re-open a border crossing that connects the eastern and western parts of the war-torn city, according to opposition sources.“

Auch berichten unsere „Menschenrechts“-Medien nicht darüber dass die Aleppo-Terroristen regelmäßig die regierungsfreundlichen Stadtteile mit Granaten beschießen und Verluste unter der Zivilbevölkerung bewirken:

حلب – السليمانية – عدد من الشهداء إثر استهداف الإرهابيين للحي بقذائف الهاون

https://urs1798.wordpress.com/2013/06/04/der-mehrfach-angekundigte-genozid-an-den-bewohnern-von-nubbol-und-zahraa-last-die-medien-und-menschenrechtler-kalt-syrien-syria/

Nobel Peace Laureate Tells Her Account of What She Witnessed

Wer beschießt Zivilisten mitten  in einem von Rebellen-Terroristen gehaltenen Stadtteil?

Bustan al Qaser laut Videos von Heute:

Aleppo Bustan Palace 07.10.2013

Es sind Hunderte von Menschen welche von einem Stadtteil zum anderen pendeln, bepackt mit Taschen:

Im Video auch ein bewaffneter Mann auf der Höhe der „Barriere“, kurz in dem Mauerdurchbruch rechts im Video zu sehen.Wo ein Bewaffneter ist, sind bestimmt noch mehr.

Ein bewaffneter Mann kurz an der Barriere zu sehen

Ein bewaffneter Mann kurz an der Barriere zu sehen

Da eine Barriere ganz über die Straße gehen dürfte, müßte sich links ebenfalls ein Aufenthaltsort der bewaffneten Barrierenschützer befinden. Etwa auf der Höhe wo der eine Mann mit dem kleinkariertem Hemd in den Oberschenkel, kurz oberhalb des linken Knies, geschossen wurde.

Im Screenshot der Helfer und der angeschossene Mann bei etwa 0.01 erkennbar:

Der angeschossene Mann am Boden, der Helfer mit dem blauen beschrifteten T-Shirt welcher den Verletzten in Sicherheit trägt.  Woher kam der Schuss?

Der angeschossene Mann am Boden, der Helfer mit dem blauen beschrifteten T-Shirt welcher den Verletzten in Sicherheit trägt.
Woher kam der Schuss?

Das Opfer wird laut Beschreibung zurück auf die andere Seite gebracht.

Die Beschreibung in etwa, … nach der „Öffnung“ der Barriere….“Garage“ Scharfschützen schießen auf Zivilisten

Wer wollte dass die Barriere ( كراج الحجز) geschlossen bleibt um eine Versorgung der westlichen Aleppiner mit Nahrungsmittel zu verhindern? Es liegt nahe wer auf die Menschen schießt welche sich den Anordnungen der FSA-Nusra-Terrorbanden widersetzen.

Auf der Facebookseite kamen noch Ergänzungen während ich Videos zusammengesucht habe. Es wurde davon gesprochen, dass die Menschen erneut demonstrieren wollten um eine Öffnung der FSA_Blockade zu erreichen.

Wurden sie deshalb beschossen? Es gab noch weitere Opfer, laut Videobeschreibung zwei im kritischen Zustand:

Auf der Facebookseite nun auch ein Statement der Kalifats-Al-Kaidas von Aleppo: …

The Islamic State of Iraq and  Sham(Syria)  working in Aleppo, on Wednesday issued a statement to allow civilians to take out what they need of food at your neighborhood garage Orchard Palace to areas controlled by the system during the month of Ramadan….“

Vorbeugend schreiben sie dass das syrische „Regime “ dies abgelehnt hätte. Sie werden versuchen die angeschossenen Menschen den syrischen Sicherheitskräften unterzujubeln. Das Statement wurde ziemlich zeitgleich mit den ersten Bildern von angeschossenen und erschossenen Menschen veröffentlicht ( 4:18pm) Der Unterschied beträgt etwa 3 Minuten. Die Fotos von den angeschossenen Leuten ( 4:21pm)  zeigen,  dass sie bereits auf Ladeflächen liegen zum Abtransport.

Ich vermute das Statement wurde nachgeschoben um Propaganda gegen die syrischen Sicherheitskräfte zu liefern nach dem Motto, seht her, wir Kalifatsbrüder wollen zum Ramadan auch die Armen in den regierungskontrollierten Gebieten versorgen, aber die böse Armee hat auf die Zivilisten geschossen.

Und es gibt noch ein weiteres Statement, welches ich nicht übersetzen konnte, erschienen auf der Bustan al Qaser-facebook-Seite:

Al Qaeda forbids oil and food entries to gov controlled areas of Aleppo

Barbara hat ausgeholfen:

„Die Front der Ulema von Aleppo fordert die Barrierenbetreiber auf, keine Privatleute mit Lebensmitteln durchzulassen, auf persönliche Dinge, die von den umzingelten Gebieten kommen oder dorthin gehen, keine Steuern zu erheben, unqualifizierte Leute sollen keine Fatwa aussprechen dürfen. Sobald die Armee zu kämpfen aufhört und sich zurückzieht, dürfen auch wieder humanitäre Konvois in die belagerten Stadtgebiete hinein.
Dann kommen die Einzelheiten von Fatwas, nicht rauchen, keine Kugeln verschwenden, dadurch dass man in die Luft schießt, usw. usf.
Es werden eigentlich die genauen Einzelheiten der Belagerung der westlichen Stadtteile von Bustan al Qasr aus geregelt.“

https://urs1798.wordpress.com/2013/07/10/uber-2-millionen-menschen-in-aleppo-sollen-ausgehungert-werden-syrien/comment-page-1/#comment-50854

Für mich ein Zeichen mehr wer auf die Zivilisten geschossen hat! Es ist das selbe Pamphlet, zum Vergleich https://www.facebook.com/photo.php?fbid=648116275216441&set=a.470814509613286.116018.470802712947799&type=1

"A statement posted on the internet and attributed to the organization of the Islamic State in Iraq and the Levant, which stipulate the prevention of the entry of oil derivatives and other items to "regime-held areas" in Aleppo and its countryside.10.7.2013 - See more at: http://www.documents.sy/image.php?id=2267&lang=en#sthash.qqcfZiES.dpuf"

„A statement posted on the internet and attributed to the organization of the Islamic State in Iraq and the Levant, which stipulate the prevention of the entry of oil derivatives and other items to „regime-held areas“ in Aleppo and its countryside.10.7.2013 – See more at: http://www.documents.sy/image.php?id=2267&lang=en#sthash.qqcfZiES.dpuf“

Bisher konnten sie nie zeigen wie syrische Sicherheitskräfte auf Zivilisten schossen, auch diesmal sind sie den Beweis schuldig geblieben.

Stunden vorher ( 1:08pm) gab es eine Fatwa von Gelehrten in Aleppo welche die Terroristen in Bustan al Qaser aufforderte die Barriere zu öffnen, die Hungerblockade sei unislamisch. Vermutlich haben sich die Jabhat al Nusra-Terroristen geärgert, sie lassen sich wenig sagen.

Leider ist die Übersetzung zu schlecht:

facebook.com/bostan.alqaser/posts/648042825223786

Das hier könnte dazu passen:  http://friendsofsyria.wordpress.com/2013/07/10/obama-backed-rebels-starve-syrians-kill-protesters/  Der erwähnte Aktivist „Activist Edward Dark“ ist ein Oppositioneller welcher sich immer mehr auf die andere Seite stellte nachdem er sah was für Verbrechen durch die FSA begangen werden. Er hat sich von deren Gewalt distanziert. Er ist in Aleppo.

Es macht den Terroristen Spaß die Menschen rennen zu sehen, ich beobachte dies in den Videos von Bustan al Qaser bereits seit Monaten. Immer stehen auch die passenden Oppositionsfilmer bereit.

Hier ein Video welches zeigt wie die lieben Kalifatsbrüder Menschen auf Lebensmittelschmuggel hin kontrollieren:

@ProSyriana

Footage of a Syrian in #Aleppo being arrested for smuggling food inside a tv, by a non-Syrian #Jihadist. #FSACrimes http://www.youtube.com/watch?v=h_VyjoPbMkA&feature=youtu.be …

„When Jihadists discover the hidden bread they scream Allah Akbar in astonishment, what a crime a Syrian who wants to eat.“

Was sind das für Zustände in denen Lebensmittel selbst in Fernsehern geschmuggelt werden? Das ist die durmsche Freiheit aus der Tagesschaupropaganda!

Stadtteile von FSA-Nusra-Faschisten kontrolliert, sie sehen aus wie die Rebellen welche auch die Tagesschau in Fotos präsentierte und gleichzeitig von der Milde der Scharia faselte während am selben Tag zahlreiche Gefangene ermordet wurden von den durmschen Aufständischen.

Ob sie wieder ein Flussmassaker kreieren werden? Es gab bereits zwei neben Bustan al Qaser, welche der syrischen Armee mit Unmengen von Lügen und Propaganda untergeschoben wurden, führend dabei HRW welche sich auf die Mörderbanden von Bustan al Qaser berufen und ihre Opfer-Täter-Umkehr zu Regime-Change-Zwecken weitertragen. Auch unsere Medien lügen mit, allen voran die Tagesschau, sollte sie berichten.

Diesmal haben sie ein Ramadan-Massaker kreiert, allerdings nicht am Fluss sondern bei der Barriere von Bustan al Qaser.

In diesem Video sieht man bei einer Barriere der Terroristen, beflaggt mit Al-Kaida-Fahnen in Bustan al Qaser wie die Banditen schießen. An der Barriere  am Boden ein Rinnsal welches Blut sein könnte. Lebensmittel liegen ebenfalls am Boden.

Bei Facebook: „“When you see a living dipped in blood, know you at your garage.““  facebook.com/photo.php?fbid=648550625173006&set=a.470814509613286.116018.470802712947799&type=1&relevant_count=1

Lange Schlangen von wartenden Menschen, sie werden kontrolliert von Banditen. Laut Hochlader soll das Video vom 11.07. sein, aber vielleicht ist es auch von Gestern:

„Aleppo Bustan al Qaser on 11/7/2013 watch what happens daily at your garage.“

Dieses Video ist folgendermaßen beschrieben: „هذا ما يحصل عند فتح المعبر لمدة خمس دقائق
شاهد ولا تستغرب

This is what happens when you open the crossing for five minutes see and don’t be surprised (
http://youtu.be/WlkfNWzKJfg
Nach dem Einkauf…
http://www.youtube.com/watch?v=qfiJQXL2ndM

Es gibt jedoch eine gute Nachricht, im Westen von Aleppo ist es der syrischen Armee gelungen die Terroristen-Blockade zu durchbrechen und die  Menschen mit Lebensmitteln einigermaßen  zu versorgen.

21 Kommentare leave one →
  1. Barbara permalink
    12/07/2013 23:01

    Zeugenaussage aus Aleppo:
    Dies wurde heute auch frommen sunnitischen Muslimen von der Nusra-Front und anderen angetan!
    Zahlreiche Aleppiner, die keine Lebensmittel mehr für ihre Familie finden, sind ins Viertel Boustan al Qasr im Südosten der Zitadelle gegangen, um sich einzudecken. Nachdem sie einige Nahrungsmittel gefunden haben, wollten sie in den noch freien Westen Aleppos heimkehren. Doch diese Monstren der sog. FSA mit der Nusra vermischt, schreckliche Verrückte und viele Nichtsyrer, vielleicht eher Saudis u.a., haben die Leute angehalten, sie durchsucht und ihnen ihre Vorräte weggenommen, vor allem Fleisch, Geflügel, Milch und Eier. Auf den Leuten haben sie die Eier aufgeschlagen und die Tomaten zerdrückt, den Joghurt weggenommen und wenn jemand sie angefleht hat, ihm den Joghurt zu lassen, haben sie ihm den über den Kopf gegossen und dann haben Sniper auf die Leute geschossen. Mancher fragte sich danach, durch welches Wunder er heil wieder heimgekommen ist. Man will also nicht nur die Syrer verhungern lassen, sondern, fast schlimmer noch, sie vor allem demütigen. Deshalb will Obama seine Schergen in Syrien immer mehr bewaffnen.

    • Barbara permalink
      13/07/2013 01:52

      Bilder des einzigen Zugangs, des Checkpoints « Karaj » nach Bustan al Qasr, gefilmt von al Mayadeenfilmé par al Mayadeen :
      Al Mayadeen: Bustan al Qasr:

  2. Karsten Laurisch permalink
    11/07/2013 19:53

    http://sana.sy/eng/337/2013/07/11/491832.htm

    Armeeeinheiten beseitigen Terroristen, die meisten nicht Syrer, beschlagnahmen Raketen, Computer, Satellitenkommunikationsgeräte

    Provinzen, (SANA) Armeeeinheiten führten eine Kette von qualitativen Operationen aus gegen Ansammlungen und Höhlen der Terroristen im östlichen Ghouta und dem südlichen sowie dem südwestlichen Landkreis von Damaskus, töteten und verletzten viele Terroristen, unter ihnen nicht Syrer.
    Eine offizielle Quelle teilte Sana mit dass der Kampfmittelbeseitigungsdienst zwei Bomben neutralisierte die zwischen 30-60kg wogen die Terroristen nahe dem Toyota Autohaus an der Straße Damaskus – Homs verlegten, zusätzlich zur Konfiszierung mehrerer Überwachungskameras, wobei eine Anzahl von den Terroristen getötet wurden nahe dem Wassertank in Harasta, unter ihnen Abdul-Rahman Eyoun.
    Die Quelle ergänzte dass eine andere Armeeoperation in den Farmen al-Ebs in Douma eine Anzahl von den Terroristen getötet und andere verletzt hinterließ, unter ihn Zakarayya Masarwa, wobei eine Höhle mit den Terroristen und Munition in ihr zerstört wurde in Erbin. Mohammad al-Kadi und Abdul-Rahman al-Kalesh sind identifiziert unter den toten Terroristen.
    Im südlichen Landkreis Damaskus, Armeeeinheiten führten eine Serie von Operationen aus in den Kleinstädten Hijjera al-Ziabieh wobei ein Mörser und schweres Maschinengewehr zerstört wurden in Hijjera.
    Mehrere Terroristen wurden getötet, unter ihnen Samir al-Jarmousi, Ghasan Salem , Terrorist mit dem Rufnamen Abu Salem, welcher ein Anführer ist von einer terroristischen Gruppe. Eine Höhle mit den Waffen und der Munition in ihr wurde zerstört und mehrere Terroristen wurden getötet in al-Ziabiah, unter ihnen die Jordanier Nader Abdul-Latif, Mohammad Saad Shabaaniah und Mohammad al-Fahsi.
    Eine Armeeeinheit tötete vier Terroristen , unter ihnen einer namens „Khaled“ im al-Alali Gebiet in der Stadt Daraya. Die Quelle ergänzte dass eine Armeeeinheit eine terroristische Gruppe in den Farmen verfolgte rund um der Stadt Qatana im südwestlichen Landkreis Damaskus, tötete mehrere Terroristen, unter ihnen Imad Zaino und Mohammad al-Masri.
    Ein Ansammlung der Terroristen wurde zerstört im Khan el-Shieh Gebiet im südlichen Landkreis Damaskus.

    .

    Terroristen getötet, unter ihnen nicht Syrer, in Daraa

    In einer Serie von Operationen am Donnerstag in Daraa und der Umgebung, Armeeeinheiten beseitigten ein Anzahl von Terroristen von katarischer, jordanischer, saudischer, libyscher, ägyptischer und tschetschenischer Nationalitäten.
    Eine militärische Quelle teilte Sana mit dass die Operationen ausgeführt durch die Armeeeinheiten in Daraa al-Balad, al-Jumrok, dem Gebiet rund um dem National Hospital in Daraa, den al-Naemeh Farmen und Tsil, Hit, al-Naserieh, Sahm al-Golan, Tafas, al-Shajara sowie al-Agami in der Provinz Daraa führte zum Töten und Verwunden einer Anzahl von den Terroristen.
    Die katarischen Terroristen Mohamed Abdou Omar al-Omar, Hamdan Fahd al-Baloeh, Saudi Fahd Abdullah al-Mahly, Jordanians Mahmoud Abdullah Abu Zahr al-Maani, Khaldoun Taher al-Masri, Libyans Okoud Farid Abu Zuhri, Fayez Mahmoud al-Khithany, Tofan Abdullah al-Khathian, Egyptian Hamada Mostafa al-Bustani und der Tschetschene Chauvin Mahmoud Chuvain zusätzlich zu Ahmed al-Na’ar al-Jawabra, Ahmad Yousef al-Masalmeh, Moaid Mahmoud Aba Zayd, Bilal Mahmoud al-Akrad, and Jabr Mamdouh, Seraj Bassem al-Masalmeh und Salem Ahmad Aba Zaid wurden identifiziert unter den Toten.
    Die Quelle ergänzte dass die zuständigen Behörden 13 Bomben entschärften verlegt durch Terroristen an der Straße Jassim – Samlin im Landkreis Daraa.
    In Kuneitra, die Quelle merkte an das Armeeeinheiten zwei Ansammlungen der Terroristen zerstörten in Rasm al-Shouli.

    .

    Behörden beschlagnahmen Raketen, Computer, Satellitenkommunikationsgeräte, gestohlene medizinische Ausrüstung in Homs

    Die zuständigen Behörden fanden eine Anzahl von Raketen mit ihren Startanlagen, Computer, Satellitensendeanlagen in der Kleinstadt al-Qariateen und den umliegenden Farmen im Landkreis Homs.
    Der Sana Korrespondent zitierte eine Quelle im Regierungsbezirk wie sagend dass die Durchsuchungsoperationen in dem Gebiet zum Finden führte eines Lagers für medizinisches Material und ein Feldlazarett die Ausstattung gestohlen durch Terroristen aus den staatlichen Gesundheitseinrichtungen.
    Kunstdünger zum Herstellen selbstgebauter Bomben und eine Anzahl von Autos wurden ebenfalls beschlagnahmt.

    .

    bewaffnete Kräfte zerstören Ansammlungen der Terroristen im Landkreis Lattakia

    Armeeeinheiten zerstörten Ansammlungen und Höhlen für Jabhat al-Nusra Anführer in den Kleinstädten und Dörfern von al-Kabir, Burj Zahi und Job al-Ahmar im Landkreis Lattakia.
    Eine große Anzahl von Terroristen wurden getötet und ihre Waffen, inklusive schwere Maschinengewehre, wurden zerstört.
    Eine militärische Quelle teilte Sana mit dass die Terroristen Abdul-Salam al-Hafez, Obada al-Tillawi, Anführer vom sogenannten “Abu Bakr Bataillon“, und Abdul-Mo’men al-Aref, Anführer vom sogenannten “Aisha Bataillon“, Omar Shielkh el-Hara, Osman Hajiko, der Ägyptern Lukman Abu al-Ar, der Somalier Abdul-Rahman Abdul-Rahman und Abdul-Al Mohammad sowie Saudi Abu Bakr al-Kahtani wurden identifiziert unter den Toten.

    .

    Armeeeinheiten fügen den Terroristen schwere Verluste zu im Landkreis Idleb

    Armeeeinheiten zerstörten Ansammlungen der Terroristen und verursachten unter ihnen schwere Verluste in mehreren Kleinstädte und Dörfern im Landkreis Idleb.
    Eine militärische Quelle teilte Sana mit dass eine Armeeeinheit Terroristen beseitigte und ihre Waffen sowie die Munition zerstörten in Matram, Bsankoul, Bastamoun, al-Maghara, Maaret al-Nou’man und Has im Landkreis Idleb.
    Einheiten von der Syrischen Arabischen Armee beseitigten terroristische Konzentrationen im Dorf al-Kafar im Ariha Distrikt, dem Landkreis Idleb und töteten eine Anzahl von den Terroristen und töteten andere.
    Eine militärische Quelle teilte dem Sana Reporter mit dass eine Einheit von den bewaffneten Kräften das Verfolgen der Terroristen fortsetzten im Landkreis Idleb und töteten eine große Anzahl von ihnen, während eine andere Einheit terroristische Konzentrationen Angriff in der Kleinstadt Marian.
    Die Quelle ergänzte das eine andere Einheit Terroristen beseitigte in der Kleinstadt Kafar-Najed.

    .

    Die Armee rückt vor im Wohngebiet al-Khalediyeh in Homs

    Die Syrische Arabische Armee führte das Verfolgen der bewaffneten terroristischen Gruppen fort in der Stadt Homs und dem Landkreis, tötete und verletzte eine große Anzahl von ihnen.
    Eine Quelle in Homs teilte Sana mit dass die bewaffneten Kräfte einen erheblichen Fortschritt gemacht haben im al-Khalediyeh Wohngebiet in Homs und beseitigten eine große Anzahl von den Terroristen.
    Die Quelle ergänzte dass die bewaffneten Kräfte eine Anzahl von den Terroristen trafen im Bab Hud Wohngebiet und töteten eine Anzahl von den Terroristen.
    Die bewaffneten Kräfte zerstörten ebenfalls mehrere Fahrzeuge gehörend zu den Terroristen in der Stadt Talbiseh im Landkreis Homs zusätzlich zum Töten und verletzten mehrere Terroristen.

    .

    Armeeeinheiten beseitigen Terroristen in Aleppo, zerstören Waffen

    Einheiten von der Syrischen Arabischen Armee griffen terroristische Konzentrationen an in den Gebieten rund um dem Zentralgefängnis von Aleppo, führte zum Töten und verletzten einer großen Anzahl von ihnen.
    Eine offizielle Quelle teilte dem Sana Reporter mit dass die Operationen zur Zerstörung führte einer Luftabwehrkanone und anderer Maschinengewehre nahe dem al-Madafeh Hügel und der Glasfabrik, zusätzlich zur Zerstörung eines Sprengstoff gefüllten Autos.
    Eine andere Einheit griff eine terroristische Konzentration an im Dorf Ein Dakneh und fügte den Terroristen schwere Verluste zu.
    Im südlichen Landkreis von Aleppo, Einheiten von der Armee beseitigten eine Anzahl von den Terroristen in den Farmen rund um Khan al-Assal.
    In der Stadt Aleppo, die bewaffneten Kräfte kämpften mit terroristischen Gruppen im al-Rashidin Wohngebiet und beseitigten viele Terroristen.

  3. Barbara permalink
    11/07/2013 18:42

    Stadt Aleppo :
    Die Demonstration gegen die sog. FSA und Opposition in Bustan al Qasr, das noch immer unter der Kontrolle der Terroristen steht mit der Forderung die Belagerung Westaleppos aufzuheben, die von den Terroristen erzwungen wurde, und Lebensmittel in die Stadt zu lassen, Und nochmal die Intervention der Terroristen mit ihren Waffen und Drohungen, die das Feuer auf die Demonstranten eröffnen:

    Regierungsbezirk Idlib :
    Zahlreiche Terroristen wurden von der syrischen Armee in der Ortschaft Sarjah am Checkpoint Maaradabsah getötet nach dem Scheitern ihres Versuchs, die Kontrolle über den Checkpoint zu übernehmen.

    Regierungsbezirk Damaskus :
    Zahlreiche Terroristen wurden von der syrischen Armee getötet oder gefangen genommen in der Nähe von Hafir Al Tahta in der Gegend Al Qalamoun (im Nordwesten von Damaskus):

    Französisches Fernsehen, Journal de Syrie, 10. 7. 2013:

    * Armeeeinheiten verursachen schwere Verluste unter den Terroristen in Deir Ezzor, Abwehr eines Angriffs von terroristischen Gruppen in Deir Ezzor auf einen Checkpoint bei al Amure’a mit schweren Verlusten auf Seiten der Terroristen, Auseinandersetzungen im Viertel al Orfi in Deir Ezzor … Streitigkeiten zwischen den Terroristen in Douma fordert Tote unter ihnen
    * Das wirtschaftliche Mini-Komitee billigt einen Gesetzentwurf, der diejenigen kriminalisiert, die mit anderen Devisen als syrischen Pfund handeln
    * Al-Assad erlässt ein Gesetzesdekret zur Geldwäsche.
    * Lawrow ruft dazu auf, Druck auf die syrische Opposition auszuüben, damit sie an der geplanten internationalen Konferenz über Syrien in Genf teilnimmt
    * Gebet in der Grabeskirche im besetzten Jerusalem für Frieden in Syrien und die Rückkehr der beiden in Aleppo entführten Bischöfe
    * Verfolgung der Terroristen in mehreren Städten: Hijeira und Sbeineh bei Damaskus, Bab Houd in Homs mit Eliminierung ausländischer Söldner, Liquidierung zahlreicher TerroristenAngriff von Terroristen auf Checkpoint in Mahajeh bei Deraa führt zu Toten und Verletzten bei ihnen, Beschlagnahme eines Fahrzeugs voller Munition in Mahajeh, Zerstörung von Verstecken der Nusra-Front in Inkhil und Liquidierung mehrerer Terroristen, darunter 2 Jemeniten. Liquidierung mehrerer Terroristen der sog. Grünen Brigade in Deraa al Balad.
    * Infiltrierung von Fundamentalisten in den Libanon in der Bekaa-Ebene hat mit dem gestrigen Attentat in Beirut etwas zu tun
    * Shammat : Bedeutung der Koordinierung zwischen dem Hohen Hilfskomitee und den Hilfsorganisationen

    Beweis des Gebrauchs von Saringas durch die Terroristen:

    The truth has been revealed by a commander from the free Syrian army #FSA about their uses of chemical weapons and gases towards unarmed and innocent civilians

    Russian inquiry to UN: Rebels, not Army, behind Syria Aleppo sarin attack
    http://rt.com/news/syria-chemical-attack-rebels-848/
    Christof Lehmann : Syrian Army seizes Massive Chemical Stockpile from Insurgents. Enough to Wipe Out Entire Country
    http://nsnbc.me/2013/07/10/syrian-army-seizes-massive-chemical-stockpile-from-insurgents-enough/
    Syrian authorities have allegedly seized 281 barrels of hazardous chemical agents from opposition militants, the country’s UN envoy Bachar Djafari told journalists on Monday.
    http://english.ruvr.ru/news/2013_07_08/281-casks-of-hazardous-chemicals-seized-from-Syria-opposition-7550/

    • Barbara permalink
      11/07/2013 18:45

      Syrian militants have used gunfire to disperse a protest by angry residents of the flashpoint city of Aleppo against militant’s measure for preventing food, medicine and oil from reaching civilians in the western part of the city.
      The protest took place on Wednesday in the city including in the Bustan al-Qasr District where foreign-backed Takfiris fired into the air to disperse the protesters chanting “the people want an end to the blockade.”
      At least two million people live in the area which is controlled by the militants.
      The civilians were demonstrating at a checkpoint that prevents supplies from entering the western part of the city which is controlled by the Syrian armed forces.
      (…).
      Syria militants open fire at anti-siege protesters in Aleppo
      http://www.presstv.ir/detail/2013/07/10/313195/syria-militants-open-fire-at-protesters/

    • Barbara permalink
      11/07/2013 23:52

      Ein französischer Jihadist fordert Hollande auf, sich zum Islam zu bekennen:

      Französisch-Englisch

  4. 11/07/2013 15:12

    In diesem Video sieht man bei einer Barriere der Terroristen, beflaggt mit Al-Kaida-Fahnen in Bustan al Qaser wie die Banditen schießen. An der Barriere am Boden ein Rinnsal welches Blut sein könnte. Lebensmittel liegen ebenfalls am Boden.

    Lange Schlangen von wartenden Menschen, sie werden kontrolliert von Banditen. Laut Hochlader soll das Video vom 11.07. sein, aber vielleicht ist es auch von Gestern:

    Dieses video ist folgendermaßen beschrieben: „هذا ما يحصل عند فتح المعبر لمدة خمس دقائق
    شاهد ولا تستغرب
    This is what happens when you open the crossing for five minutes see and don’t be surprised (

    Nach dem Einkauf…

  5. 11/07/2013 00:31

    Ich weiß nicht ob ich mich entschuldigen muß weil meine „TageBuchEinträge “ wachsen, es liegt mit an der syrischen Opposition wie sie Videos zeigen, nachliefern oder verstecken. So entwickeln sich die Meldungen, stückchenweise und deshalb sind die Meldungen nie fertig, Es hängt von der bewaffneten Opposition ab. Ich bedanke mich bei syrian.cc…für die Übersetzung
    http://www.syrianews.cc/syria-2-million-people-aleppo-starved/

  6. Barbara permalink
    11/07/2013 00:03

    Aleppo: Gasflaschen als Bomben gegen unschuldige Zivilisten verwendet. Wenn es ums Töten geht, sind diese Terroristen sehr erfindungsreich:

    Qaboun, am Stadtrand von Damaskus: Säuberungsoperationen in befreiten Gebieten.

    Fairouz – Zahrat Al Madaan (English subtitles)

    Fairouz – Ahtarif El Houzna
    Ich bekenne mich zur Trauer und zum Warten

    Ich habe die Trauer und das Warten zum Beruf gemacht
    Ich warte auf den, der kommen soll und nie gekommen ist,
    Selbst die Blumen der Zeit sind verwelkt,
    Schon 20 Jahre bekenne ich mich zur Trauer und zum Warten ….

    Ich bin vom Tor der Tränen in die Kälte der Sonne und des Schnees gegangen
    Ich habe keinen Verwandten in meinem Zelt, ich bin allein……
    Schon 20 Jahre lang suchen mich Heimweh und das Verlangen nach Rückkehr heim.

    Ich bin draußen, weit weg von zuhause aufgewachsen und ich habe andere Eltern erfunden.
    Andere Eltern, die ich in die Erde gepflanzt habe und die vor meinen Augen zu Bäumen geworden sind
    Sie, die ich geschaffen habe, warfen einen Schatten auf den Boden ….Ich jedoch nicht …ich habe keinen Schatten

    Dann wieder ist der Sturm des Hasses hochgekommen und hat uns noch einmal getroffen
    Mein neues Vaterland ist wieder und noch einmal die Leere und das Nichts
    Ich bin zweimal meinen Eltern entrissen worden und ich habe zweimal in der Abwesenheit gewohnt
    Meine Heimat und mein Vaterland, nur du bist in meinen Gedanken
    Und ich bekenne mich weiter zur Trauer und zum Warten…… für immer.

  7. Barbara permalink
    10/07/2013 22:25

    Florence Aubenas war im Auftrag von Le Monde vor einigen Monaten mit den ja so tollen „Rebellen“ unterwegs gewesen und hat so tolle Geschichten über sie erzählt. Ganz ähnlich wie unser engebetteten Pseudojournalisten. Nun hatten es 2 ihrer Kollegen ihr gleich getan und wurden von diesen tollen Kerlen entführt. Aubenas setzt sich nun für ihre Befreiung ein.
    http://www.elle.fr/Societe/News/Florence-Aubenas-milite-pour-la-liberation-des-otages-en-Syrie-2475713
    Was hier am Informativsten ist, ist nicht die Aubenas-Story, sondern der 2. und 5. (21h13 vom 9.7. und 10h56 vom 10.7.) Kommentar dazu, der sich über Aubenas und ihre eingebetteten Kollegen aufregt. Die Dame ist Französin, Historikerin, mit einem Aleppiner verheiratet, zur Zeit mit ihrer Familie in Frankreich, und in einem Altstadthaus nahe der Zitadelle in Aleppo wohnend, das genau von Aubenas‘ tollen Kerlen besetzt und geplündert wurde. Davon legt sie Zeugnis ab.

  8. Barbara permalink
    10/07/2013 18:04

    Syrisches Fernsehen, Journal de Syrie, 9.7.2013:

    – Libanon : Explosion einer Autobombe am südöstlichen Stadtrand von Beirut: 34 Verletzte
    – Iran: Burjerdi: Politische Lösung in Syrien durch Dialog, Scheitern der ausländischen Akteure in Syrien
    – 5 Tage Iranische Manöver im Kaspischen Meer in iranischen Gewässern
    – Ägypten: Demonstrationen zur Unterstützung der ägyptischen Armee, gegen die Verbrechen durch die Moslembrüder . Wahlen in 6 Monaten!
    – Wiederherstellung der Sicherheit um die Weizensilos in der Gegend von Maarat al Nouman
    – Terroristen auf ihrer Flucht von Tell Kalakh in den Libanon getötet
    – Östlich von Homs 2 Terroristen getötet und 1 gefangen genommen
    – Entdeckung eines Tunnels in Bab Houd, der nach Jouret Shaya führte
    – Tunesien: Präsident lässt Sheikh Othman Battikh wegen seiner Haltung gegen takfiristische Appelle zum Terrorismus in Syrien inhaftieren.

    Regierungsbezirk Aleppo :

    Die syrische Armee bemächtigt sich wieder des Checkpoints Al Aoud auf der Autobahn Aleppo – Damaskus im Süden der Stadt Aleppo.
    Quellen: Manqool news, syrische Medien.

    Zeugen erzählen per Telefon, dass die Stadt Aleppo von den sog. Rebellen belagert wird, die keinerlei Nahrung hereinlassen. Sie haben versprochen, dass Aleppo zum Fest „befreit“ sein würde. Soll dies ein Versuch sein, Druck auszuüben, um die Lage in Homs für die Terroristen zu erleichtern ? Auf jeden Fall steigen die Preise enorm, noch mehr zum Ramadan, und alle halten den Atem an. Auf Facebook haben anderthalb Millionen Menschen einen Brief an den Präsidenten unterzeichnet, damit etwas getan wird. Der Gouverneur von Aleppo will offensichtlich etwas unternehmen, um diesen Schraubstock zu lösen.

    Situation in Aleppo – einige Elemente :
    Rasheddin : Die Kämpfe gehen weiter an der Westgrenze des Viertels. Die Infiltrierungsversuche der Terroristen in den letzten Tagen sind gescheitert. Regierungsloyalen Quellen zufolge wurden die Terroristen zurückgeschlagen und hielten nur mehr drei bis sechs Gebäude des Viertels gestern Abend. Die Oppositionsquellen bestätigen dies nach vielem Tamtam nun halbherzig und sprechen von « befreiten Gebäuden » (Quelle der „Rebellen“ Halab News
    « شبكة حلب نيوز : حلب – الراشدين || توجه مجاهدي كتائب الباز الإسلامية نحو المباني المحررة « )

    Salaheddin : Terroristenagitation an den Grenzen des Viertels.

    Umgebung der Stadt Aleppo :

    Westen – Khan al Assal : Kämpfe im Sektor Al Kalariyeh, wo sich gestern früh eine Rebellengruppe einschleichen wollte. Sie haben nicht von Erfolg, sondern nur von Kämpfen gesprochen.
    Westen – Jabal Shouyhneh : Schusswechsel mit Granaten. Kein erwähnenswertes Vorrücken, sondern nur Feststellung durch die sog. Rebellen.
    Nordwesten – Bestätigung – Maarat al Artiq : Erste Bestätigung durch die Söldner, dass Soldaten der syrischen Armee dort sind. Rebellenquelle: « Shahba press – Kampagne von Aleppo- Maarat al Artiq – Gebäude auf dem Hügel von Maarat al Artiq unter der Kontrolle der Assad-Armee, Foto von heute morgen ».

    • Barbara permalink
      10/07/2013 18:19

      Regierungsbezirk Damaskus : Südfront

      Die syrische Armee rückt in der Ortschaft Hajireh vor nach der Befreiung des Viertels Al Akileh.
      Vor Ort der syrische Sender Sama TV:

      Die syrische Armee übernimmt die Kontrolle über den Gemüsemarkt und die Moschee Madrak und ihre Umgebung in Hajireh, sie ist bis zu Platz Al Sabineh gekommen.
      Quelle: Hussein Mortadah-Medien.
      https://www.facebook.com/pages/%D8%A7%D9%84%D8%A5%D8%B9%D9%84%D8%A7%D9%85%D9%8A-%D8%AD%D8%B3%D9%8A%D9%86-%D9%85%D8%B1%D8%AA%D8%B6%D9%89/266209936733816

      Die Armee macht weiter Fortschritte in Hajireh und übernimmt die Kontrolle über alle Viertel bis Al Sabineh.
      Quelle: Hussein Mortadah Medien.
      https://www.facebook.com/pages/%D8%A7%D9%84%D8%A5%D8%B9%D9%84%D8%A7%D9%85%D9%8A-%D8%AD%D8%B3%D9%8A%D9%86-%D9%85%D8%B1%D8%AA%D8%B6%D9%89/266209936733816?hc_location=timeline

      Regierungsbezirk Idlib :

      Maarat Al Numan:
      Die syrische Armee übernimmt die Kontrolle über die Bauernhöfe der Ortschaft Armanaya im südlichen Umland der Stadt Maarat Al Numan, Informationen zufolge wurde der Ostteil von Armanaya von der Armee eingenommen und zahlreiche Terroristen eliminiert.
      Quellen: Idleb news, syrische Medien.

      Die syrische Armee übernimmt die Region der „Silos“ und die umgebenden Hügel in Richtung der Ortschaften Kafr Ruma und Hish im Umland der Stadt Maarat Al Numan.
      Quellen: Streitkraft der republikanischen Garde, Manqool news, Idleb news, Hussein Mortadah-Medien.


      Ein neues Vorrücken der syrischen Armee in der Schlacht um die Kontrolle über die Autostrad Idlib – Lattakia, die syrische Armee erobert die Dörfer Al Nahl, Sangharah und Aiynata, Dutzende Terroristen sind tot und heftige Kämpfe gehen in der Ortschaft Bansankoul weiter.
      Quellen: Manqool news, syrische Medien.

      Stadt Homs :
      Die syrische Armee übernimmt die Kontrolle über die Straße die am Garten Ben Alou im Viertel Al Khalediyeh entlanführt und rückt weiter in dem Viertel vor.
      Vor Ort das syrische Fernsehen von innerhalb des Viertels Al Khalediyeh :

      Terroristenkannibalen verbrennen sich den Bart in Homs 7/5/2013
      http://www.liveleak.com/view?i=b7d_1373051064

    • 10/07/2013 22:19

      Barbara, kannst du dich vielleicht auf dieser Terroristen-facebookseite umschauen, der Translator ist hundsmiserabel.

    • Barbara permalink
      10/07/2013 22:57

      Die Front der Ulema von Aleppo fordert die Barrierenbetreiber auf, keine Privatleute mit Lebensmitteln durchzulassen, auf persönliche Dinge, die von den umzingelten Gebieten kommen oder dorthin gehen, keine Steuern zu erheben, unqualifizierte Leute sollen keine Fatwa aussprechen dürfen. Sobald die Armee zu kämpfen aufhört und sich zurückzieht, dürfen auch wieder humanitäre Konvois in die belagerten Stadtgebiete hinein.
      Dann kommen die Einzelheiten von Fatwas, nicht rauchen, keine Kugeln verschwenden, dadurch dass man in die Luft schießt, usw. usf.
      Es werden eigentlich die genauen Einzelheiten der Belagerung der westlichen Stadtteile von Bustan al Qasr aus geregelt.

    • 11/07/2013 00:14

      Danke, ich habe mir ähnliches gedacht, aber die „Google-Übersetzung“ lässt auch das Gegenteil erahnen. Bing ist nicht besser.
      Verstanden hatte ich das mit dem Rauchen, verboten wenn die Gelder aus Spenden oder ähnlichem kommen. Munition darf nicht verschwendet werden aus Gründen von Freudenschüssen oder auch aus „Wut“…
      Kein Wunder dass auf die Leute geschossen wurde, sie haben sich ihren neuen Herren widersetzt.

Trackbacks

  1. Kommentar zur weiteren schwenkschen Kriegsflüchtlings-Propaganda in der Ersten Deutschen Propagandaschau #Syrien #Syria | Urs1798's Weblog
  2. Kommentar und Eingesammeltes zu einem “aktuellen” ZDF-Bericht über Aleppo, Bustan al- Qaser #Syrien #Syria | Urs1798's Weblog
  3. Aleppo- Bustan al Qaser III Fortsetzung #Syrien Syria | Urs1798's Weblog
  4. Fortsetzung Hungerblockade von Aleppo durch die FSA-Nusra-Terroristen. Bustan al Qaser | Urs1798's Weblog
  5. Über 2 Millionen Menschen in Aleppo sollen ausgehungert werden #Syrien | barth-engelbart.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s