Skip to content

Fortsetzung Tabqah: Weitere öffentliche Morde durch die vom Westen unterstützten Extremisten #Syria #Syrien

18/07/2013

Die neue Rechtssprechung im Norden Syriens wurde vor einiger Zeit durch die Tagesschau-Journallie wohlwollend besprochen, ein Laienprediger und Sprecher der Ahrar al Sham, welche beste Verbindungen zur Jabhat al Nusra pflegen, wurde durch die Tageschau in einer  Meldung zum studierten Rechtsgelehrten ernannt. Er war vorher im Baugewerbe tätig, wie er in einem Interview zum Besten gab.

Ein Screenshot „exclusiv“  für die zwangsbezahlten öffentlich-rechtlichen ARD-Propagandisten, es ist eines ihrer Opfer, sie haben die Banden gezielt schöngeschrieben und ihre Verbrechen gedeckt:

Steffe, Leidholdt, Armbruster, Mettelsiefen, Schramm,  Schmitt und wie sie sonst noch heißen welche Terroristen schönschreiben

Steffe, Leidholdt, Armbruster, Mettelsiefen, Schramm, Schmitt und wie sie sonst noch heißen welche Terroristen schönschreiben

Nun sieht man seine Richter und Henker Kollegen in Tabqah bei ihrer „milden“ Scharia, das Opfer habe ich bereits tot gezeigt. Hier  kann ich seine Ermordung zeigen auf Grund des nun veröffentlichten Videos der  „Aktivisten“ oder auch freundlichst „Rebellen“ genannt oder unfreundlich bei Spiegel „Jihadisten“. 

Tabqah-Mord, nicht der erste Zivilist welcher den Erdowahnischen Mördermilizen zum Opfer gefallen ist.

Tabqah-Mord, nicht der erste Zivilist welcher den Erdowahnischen Mördermilizen zum Opfer gefallen ist. Die Medien schweigen.

Das Video: “     إعدام جاسوس ومخبر اعطى احداثيات مطار الطبقة للنظام

الدولة الاسلامية تقوم بمحاكمة و إعدام الجاسوس ديب عليوي في مدينة الطبقة
شبيح ومخبر كان سبب في اعتقال العديد من المجاهدين منذ حرب العراق حتى يوم اعتقاله بالاضافة الي اعطى احداثيات لمطار الطبقة عن موقع المجاهدين

Siehe auch hier, das Opfer umringt von Schaulustigen, darunter einige Kinder:

Tabqah, ein Mann auf der straße hingerichtet, Vorwurf regierungsfreundlich

Tabqah, ein Mann auf der Straße hingerichtet, Vorwurf regierungsfreundlich

Auch HRW hat in einem Propagandafilm die Mördermilizen zu Heiligen erklärt und sie in ihrer Propaganda gegen die syrische Regierung zu Menschenrechtlern ernannt. HRW bietet Terroristen eine weltweite öffentliche Plattform und verkauft die Menschenrechte billigst für Regime-Change. Da machen sie auch Filmchen mit Al Kaida-nahestehenden „Augenzeugen“  und belügen ihre gutgläubigen Mitglieder und Spender tausendfach. Siehe hier, die Tabqah und Raqqa Terroristen arbeiten Hand in Hand.

Ein Screenshot aus dem HRW-Propaganda-Video für Terroristen und Mörder:

Gekleidet wie ein "Al-Kaida" weniger wie ein FSA Bandit

Gekleidet wie ein „Al-Kaida“ weniger wie ein FSA Bandit. Außen an d ihrem Hauptquartier Al-Kaida-Symbolik an den Mauern. Kann HRW nicht entgangen sein.

: https://urs1798.wordpress.com/2013/05/17/hrw-denn-sie-wissen-was-sie-tun-raqqa-und-propaganda-fur-die-islamische-front-bestehend-aus-der-ahrar-al-sham-nebst-jabhat-al-nusra/

Vor vier Tagen etwa luden sie ein Video mit einer ihrer Scharia-Willkür-Gerichtsverhandlungen hoch. Der Angeklagte weiß gekleidet, die Stimme des Terroristen-Henkers und selbstgerechten Richters künstlich verzerrt und anonymisiert.

Der Mann soll gestanden haben, laut Beschreibung, ein Spion für die syrische Regierung zu sein. Ob sie seine Angehörigen bedrohen, damit der Mann gesteht was sie von ihm verlangen? Er soll die Terroristenverstecke auf dem ehemaligen Flugplatz verraten haben. Ich glaube den Terroristen und ihren Henkern nicht.

Die Armee wird wissen wer auf  ihrem  Militärgelände haust, dazu brauchen sie keinen Informanten. Weiter Vorwürfe lauten, er hätte bereits mehrfach Leute verraten (seit dem Irak-Krieg). Ob sie ihm auch Vergewaltigung unterschieben weiß ich nicht, ich verstehe kein arabisch und der Text ist dürftig. Bei einem anderen Videotext war er regierungsfreundlich und deshalb ein Kollaborateur.

Hier ein Angeklagter in der Hand von erdoganischen „HRW“-Faschisten:

Das Video, im Vorspann das von Al-Kaida genutzte „Siegel des Propheten“, es gab letzten auch ein grauenhaftes Abschlacht-Video mit dem selben Vorspann. (Muß ich suchen, vielleicht ist es noch nicht gelöscht worden)

Das Video mit einem Angeklagten, ob er der selbe Mann ist wie aus dem Ermordungsvideo? Wenn nicht, dann weiß man dennoch welches Urteil ihn getroffen hat.

Die an den Haaren herbeigezogenen Vorwürfe sind gleich. Auch die angegebenen Daten würden passen. Die Kleidung ist anders, aber vielleicht werden die Beschuldigten von den Terroristen-Henkern in weiße Kleidung gesteckt. Die Gepflogenheiten sind mir nicht bekannt. Auch bei den früheren  Inquisitions-Veranstaltungen der katholischen Kirche wurden die Verurteilten in „Büßergewänder“ gesteckt, nachdem man Geständnisse heraugefoltert hatte.

Aber vielleicht richten sie die Menschen auch am laufenden Band hin und veröffentlichen ab und zu ein Video, aus Abschreckung und aus Stolz über ihre Schandtaten. Dafür gibt es keine Rechtfertigung!

Das Opfer von Willkür und faschisten, welche die schlimmsten unterdrücker sind. Sie nennen sich Freiheitskämpfer

Das Opfer von Faschisten-Willkür, HRW´s Menschenrechtler  welche die schlimmsten Unterdrücker sind. Sie nennen sich Freiheitskämpfer und morden skrupellos. Ihr „Recht“ ist eine farce.

Ein Rückblick auf die Eroberung des Geländes, die FSA-Nusra-Terroristen haben Gefangene Soldaten bestialisch ermordet. Einen Gefangenen haben sie in eine Mumie verwandelt und auf einer Pritsche präsentiert. Einem anderen Soldaten haben sie die Genitalien herausgeschnitten und ihn nackt vorgeführt. (Link folgt)

Verstümmelt. Militärgelände Tabqah nach Erstürmung durch FSA und NUSRA-Al-Kaida

Verstümmelt. Militärgelände Tabqah nach Erstürmung durch FSA und NUSRA-Al-Kaida . Übrigens die Douma-Jobar-Harsta-Qaboun-Barzeh-Damaskus-Mörder richten ihre Opfer teilweise ganz ähnlich zu. Die Bewandnis ist mir schleierhaft.

Tabqah, 13/02/2013: „Über die Eroberung eines Militärflughafens bei Aleppo- Al-Kaida zusammen mit USrael´s Taliban?“

Ja, die „Freunde Syriens“ haben nette Proxy-Milizen mit Hilfe der gleichgerichteten Medienpropaganda nach Syrien gelockt. Ihre Verbrecher-Videos  zeigen eine Galerie des Grauens.

Folter und Terror unter der NATO-FSA-Fahne:

Das muß den Kriegstreibern bekannt sein, es hält sie nicht davon ab diese weiter mit Waffen, Training und Geldern bei Mord(s)laune zu halten.

Und wie sieht es aus mit der Berichtung über Syrien in der heutigen Wochenschau? Ich habe den Eindruck sie wollen das Thema Syrien still und heimlich im Erdboden versenken nachdem sie so ausgiebig für Terroriten getrommelt haben.

Sie hetzen wie üblich gegen Russland und verdeckt gegen China, und finden Steuerhinterziehung im größeren Stil prima. In Deutschland können sich großé Steuerhinterzieher freikaufen, während die Kleinen „gehängt“ werden für „Brötchenklau“ noch nicht einmal 30 Cent wert, selbst wenn die Nahrungsmittel  aus der Mülltonne von Ladenketten stammen sollten.

Übrigens, der NATO-Staat Türkei hat an der Grenze zu Syrien kurdische  Kämpfer beschossen welche sich Gefechte mit den Al-Kaidas vom geplanten „Islamischen Staat Irak und Syrien“ lieferten. Erdowahn unterstützt direkt Terroristen, und wir als verbündeter Patriot-Raketen-NATO-Mafia-Staat ebenfalls.

Nein, die Berichterstattung durch „Kurden.de“ finde ich nicht besonders gut, vielleicht ist es auch die Wortwahl „Geiseln genommen“ mit der ich nicht klar komme. Aber sie verteidigen die Einwohner gegen Terroristen im Gegensatz zu Sultan Erdogan welcher die Jabhat al Nusra ziemlich offen unterstützt und damit auch deren abscheuliche Menschenrechtsverbrechen gut heißt.

http://www.diekurden.de/news/westkurdistan/ypg-veroffentlicht-bilanz-der-kampfe-in-serekaniye-4023374/

(Videos folgen)

Die Tagesschau immer auf der Seite von Schwerstkriminellen, egal ob sie in der Eu, Türkei, in Israel, in USA, in Katar, in Saudi Arabien, in Kuwait, in Dubai oder anderswo sitzen.

Nie wieder Faschismus, es war einmal und wenn sie nicht gestorben sind dann betreiben sie ihre Ideologie weiter:

wird ergänzt

5 Kommentare leave one →
  1. Barbara permalink
    21/07/2013 16:20

    „Rebellen“ richten syrische Zivilisten in Homs hin
    http://abna.ir/data.asp?lang=7&id=441927

    Da hat ein gewisser Christian Springer, Kabarettist aus München sowie Gründer und Vorstand der Hilfsorganisation Orienthelfer e.V., in Kilis in der Türkei, an der syrischen Grenze, der „zivilen Stadtverwaltung Aleppos“ und zwar direkt dem „Bürgermeister von Aleppo“, Yehyia Nanaa, am 7. Juli einen Hilfskonvoi von 5 Müllfahrzeugen in einem feierlichen Akt übergeben. Der Konvoi war von seinem Freund und Helfer Mahmoud Dahi auf dem See- und Landweg dorthin gebracht worden. Der „Bürgermeister“, den kein Schwein in Syrien kennt, (anscheinend gibt es neben der zivilen noch eine militärische Stadtverwaltung, sonst müsste man ja „zivil“ nicht extra erwähnen) war ganz entzückt, denn noch nie kam ein so großer Konvoi bei ihm an. Die Müllautos waren voller Hilfsgüter vollgestopft.
    Ich hatte schon vorher davon gehört und damals sofort gedacht, das sei für die sog. Rebellen bestimmt. Nun sah es im ersten Augenblick so aus, als wäre es wirklich für die Stadt Aleppo bestimmt. Von Kilis aus kann der Philantrop natürlich nicht nachprüfen, was mit seinen Spenden wirklich passiert. Sein syrischer Helfer dürfte da wohl besser durchblicken, wird sich aber hüten, den Mund aufzumachen.
    Vor soviel Naivität ist man wirklich baff. Ein Müllwagen bleibt in Azaaz und ein Krankenfahrzeug gleich an der türkischen Grenze. Das heißt, der Krankenwagen ist somit eigentlich ein Geschenk an die Türkei, vielleicht damit man dort auf diese Weise leichter verletzte Zivilisten oder weniger wichtige Söldner ins Krankenhaus in der Türkei zur Organentnahme fahren kann, bevor sie sterben. Vielleicht finden sich die Müllwägen ja bald in der Türkei wieder, nachdem sie gegen Waffen eingetauscht wurden. Die freie Söldner-Armee hat ja dringender Waffen als Müllautos nötig und den Inhalt der Müllautos kann man auch für höhere Preise an die Zivilbevölkerung verkaufen oder gleich für Waffen in die Türkei liefern, gesetzt den Fall, der „Bürgermeister“ ist ein freier Söldner. Sollte er Jabhat al Nusra sein oder der Islamische Staat Mesopotamiens und der Levante, dann wurden die Hilfsgüter natürlich direkt an al Qaida geliefert. Vielleicht werden sie ja dann zum Waffen- und Raketentransport verwendet oder für Selbstmordattentate. Dann würde der Kabarettist ja auch bei der Ermordung von Zivilisten mithelfen. Da würde man den Zivilisten dann Hilfsgüter schicken, die sie töten. Und wer spendet dafür?
    Ach ja, demnächst will er für Feuerwehrautos sammeln, nachdem er gesehen hat, dass es möglich ist, „Hilfskonvois an die zivilen Verwaltungsbehörden sicher zu überbringen“.
    Damit die Söldner gleich die Brände, die sie legen, selber löschen können?

    Wie kann man nur so naiv sein! Hat der sich nie erkundigt, wie der Bürgermeister von Aleppo wirklich heißt? Oder vertraut er nur blind dem sog. SNC in Deutschland?
    Übergabe fand in Kilis statt, denn in Aleppo sei es zu gefährlich, hatte es geheißen. Natürlich könnte der wirkliche Bürgermeister nie nach Kilis fahren, da würden ihn die Türken nur reinlassen, wenn er definitiv abhauen wollte.
    Jedenfalls greift man sich nur an den Kopf vor soviel Gutgläubigkeit. Aber deshalb werden ja auch so viele Menschen leicht Opfer von Betrügern, weil sie jedem vertrauen, der ihnen irgendwelche Geschichten erzählt.

Trackbacks

  1. Der Heilige Schrein von Sayeda Zeinab (AS) beschützt vor Terroristen durch die Abu al Fadl al Abbas-Brigaden #Damascus #Syria | Urs1798's Weblog
  2. Die Terroristen haben bei ADRA die Nachrichtensperre “aufgehoben” und präsentieren nun ihre eigenen Verbrechen als die der syrischen Sicherheitskräfte #Syria #Syrien update Massaker | Urs1798's Weblog
  3. Lügen über Massaker von Nabek/Qalamoun. Propaganda der Opposition + Adra #Syria #Syrien | Urs1798's Weblog
  4. Erneut Attentate in Homs – Fortsetzung Al-Kaida-Invasion #Hama #Idlib #Fuah und #Kafraya#Syria | Fortsetzung urs1798

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s