Skip to content

Neue Terroristen-Offensive um Deir Ezzor komplett zu besetzen #Syria #Syria

13/08/2013

Bereits eingesammelt, auch wie sie mit Gefangenen umgehen:

Zum Vergleich zwei Videos. Hier werden Gefangene gemacht, die Gesichter sind unversehrt.

Das ist der junge Mann als er in die Hände von Terroristen geraten ist in Deir Ezzor. Im Screenshot unten der Mann ganz rechts.

Der junge Mann, zivil gekleidet, in die Hand von internationalen Mörderbanden geraten.

Der junge Mann, zivil gekleidet, in die Hand von internationalen Mörderbanden geraten.

Folter und Mord bei den Deir Ezzor/Raqqa-Terroristen an der Tagessordnung.


Gefangene zu mißhandeln, sie zu foltern und zu ermorden fällt unter Kriegsverbrechen.  

Zu den Gefangenen in Deir Ezzor.
Seit mindestens zwei Tagen läuft dort eine neue Großoffensive durch die Terroristen. Sie greifen Krankenhäuser ( Al-Furat), Behördengebäude, die Baathparteigebäude, den Governeurspalast, die petochemische Universität und auch Firmen an.

Das was von einem Krankenhaus noch übrig ist nachdem die Terroristen es heimgesucht haben, ein Kriegsverbrechen mehr:

Es sind Unmengen von Miltanten welche sich zur Offensive zusammengefunden haben.

Viel Zerstörung, viele verletzte und tote Soldaten. Die toten Banditen zeigen sie weniger.
Eine Auswahl wo Gefangene gemacht wurden, zum Großenteil schwer verwundet.

Sie auch das Video oben im Artikel.

Dieser Verwundete wurde mehr oder weniger ärztlich behandelt, am Arm hängt ein Tropf.

Ein seltenes Bild .

Ein Toter ohne Schuhe, vermutlich  ermordet:

Ein verwundeter Soldat wird angeschleift

Die selbe Bande holt einen weiteren verwundeten Soldaten, er verliert sehr viel Blut:

Ein weiterer schwer Verletzter wird in ein Haus gebracht wo bereits  Schwerstverwundete liegen. Er hat ebenfalls sehr viel Blut verloren:

Auch diese Gefangenen werden mißhandelt und bedroht von den Sadisten welchen den Islam mißbrauchen für ihre Kriminalität:

Angegriffene Gebäude, wieder jede Menge Nusra-Front, Al-Kaida und wo ist die FSA?:

Nur eine kleine Auswahl an Videos, es gibt sehr viele:

Die Jabhat al Nusra, die Muta-Brigaden, die Liwa al Islam, alle vereint in Deir Ezzor am Zerstören und Morden:

Sie haben auch gepanzerte Fahrzeuge und dringen laut ihren Angaben auch in benachtbarte Häuser ein um sie zu durchsuchen auf der Jagd nach Regierungsloyalen.

Islamistenfahnen werden gehisst:

….
Eine Karte auf fb welche zeigen soll was sie noch besetzen wollen, ich kann sie nicht überprüfen. Ihr Ziel ganz Deir Ezzor zu besetzen:

facebook.com/photo.php?fbid=510415799034601&set=a.125948550814663.28028.125070597569125&type=1&relevant_count=1

Eine der führenden Terror-Milizen nennt  sich „Abnaa Al-Islam Movement“
Ihr Logo auch in den Gefangenen-Videos zu sehen. Immerhin haben sie sie nicht gleich umgebracht oder geköpft.

Wollen sie sie erst noch eine Weile foltern? So wie die Gefangenen aus den ersten zwei Videos?

Wären nicht Menschen sondern Tiere die Opfer, es gäbe einen weltweiten Aufschrei.

Aber es sind ja nur syrische Menschen welche von internationelen Mörderbanden gefoltert und umgebracht werden. Die Folterer und Mörder kommen auch aus Deutschland!

Unsere Medien schweigen weiter und erzählen von netten “Anwars”, von lieben Rebellen, von heldenhaften Aufständischen, von bewaffneten Oppositionellen und ganz selten schreiben sie auch von Dschihadisten, damit sind die Al-CIAidas ganz verharmlosend umschrieben.

Über ihre Opfer schreiben sie jedoch nicht.

Sie stehen auf der Seite von Kriminellen, von Mördern,  von Faschisten.

Das sind ihre propagierten Rebellen, die Freunde unserer zwangsfinanzierten Staats-Medien:

Da sind auch die Bombenbastler eines Peldas, und die USRAEL-NATO- Kindersoldaten:

Die Liwa al Islam und die Jabhat al Nusra gemeinsam:

Das sind die Al-Qaeda-Faschisten  in  Al-Hawiqah (Deir ez-Zorhttp://wikimapia.org/#lang=de&lat=35.341595&lon=40.148120&z=15&m=b&search=%D8%A7%D9%84%D8%AD%D9%88%D9%8A%D9%82%D8%A9

Das hatten wir bereits einmal, es hat sich nichts geändert.

Wird weiter eingesammelt ….

Die Terroristenseiten sprechen von heftigen Gefechten in  Al-Hawiqah, es ist ihnen bisher nicht gelungen ganz Deir Ezzor einzunehemen, auch nicht am 13 8 2013, sie schreiben vom 4 Tag des Angriffs.

Ich habe nun auch die „FSA“ gefunden, sie nennen sich “ ThirdInfantryDivision.“ Sie unterscheiden sich nicht von der Jabhat al Nusra.

So wie es aussieht, ist die Terroristenoffensive bereits gestoppt. Sinnlose Zerstörung, sinnloses Blutvergießen.

„Iraqi forces repel terrorists‘ infiltration attempt to Syria“

…“Iraqi official sources said that the Iraqi forces arrested 800 terrorists, destroyed 22 terrorists‘ dens, discovering 41 caches full of weapons and explosive materials and destroying 21 boat used by terrorists to transport weapons and suicidal. …“

6 Kommentare leave one →
  1. 23/08/2013 02:11

    Die Deir Ezzor-Kriminellen sind heftig am verlieren, sie laden einen nach dem anderen Märtyrer hoch. Allen voran heißgeliebte Libyer welche nun dn Löffel abgegeben haben. Liebäugeln sie nun mit ähnlichen Massakern wie aus Damaskus? Immerhin gibt es bereits Umfragen dazu.

    Ich hoffe sie können sich beherrschen.

  2. Barbara permalink
    17/08/2013 20:10

    Syrisches Fernsehen, Journal de Syrie 12.8.2013

    – Die syrischen arabischen Armee-Einheiten eliminieren Terroristen, beschlagnahmen Waffen und Munition
    – AFP: Albanische Terroristen in Syrien getötet
    – Die syrische Armee führt ihren antiterroristischen Kampf weiter
    – Rohani im Iran: Wir werden unsere nationalen Interessen verteidigen. Außenminister Salehi: Das syrische Volk ist mit einem brutalen Krieg konfrontiert
    – Umland von Lattakia: Im Dorf Beit Ebloq fügt die syrische Armee den Terroristen schwere Verluste zu
    – Die Armee bombardiert eine Ansammlung von Terroristen am 7 Km-Punkt in Deir-Ezzor, darunter einige Chefs
    – Endeckung eines Verstecks der Terroristen in Daraya bei Damaskus mit großer Ausstattung und vielen Waffen
    – Raketenbeschuss durch die Terroristen in Hama mit Toten und Verletzten
    – Die Armee schlägt eine Attacke der Terroristen gegen einen Kontrollpunkt bei Salamiyeh zurück. Zahlreiche Ausländer unter den Toten
    – AFP: Extremisten aus den Balkanländern schlagen sich in Syrien, obwohl sie in der Türkei nur arbeiten wollten
    – Acht Bürger durch einen Sprengsatz verletzt auf der Straße von Nasra nach Hwach bei Homs
    – Der Terrorist Abed al Baset al Tunsie wurde im Umland von Lattakia getötet. Er war schon 6 Jahre in Guantanamo eingesessen. Er hatte als Mitglied von al Qaida eine lange militärische Erfahrung in den Bergen von Afganistan
    – Die von der ägyptischen Armee gestürzten Moslembrüder haben ihre Aktivitäten von Ägypten nach Syrien übertragen. Sie rekrutierenTausende neuer Extremisten zur Bekämpfung der syrischen Armee mit Hilfe saudischer Gelder
    – Beerdigung des großen syrischen Dichters Suleyman al Issa im Alter von 92 Jahren

    Regierungsbezirk Deir-Ezzor:

    Kampf zwischen der syrischen Armee und den Terroristen von Al-Nusra.

    Offensichtlich sind die meisten keine Syrer. Die, welche man hört, haben einen saudischen Akzent, manche sind angezogen wie Afganen. Natürlich zeigen sie nur ihre syrischen Toten.

    Der Anführer Nr. 1 der Al Nusra-Front für die Stadt Deir Ezzor, Imad Ahmud Al Hamad, wurde von der syrischen Armee in der Stadt Deir Ezzor eliminiert.
    Die Seite der terroristischen Opposition, die seinen Tod bestätigt und das Video von seiner Leiche:

    Der Anführer Nr. 1 der Brigade Al Hassan und Al Hussein, Kamal Al Syiah, wurde von der syrischen Armee in der Stadt Deir Ezzor liquidiert.
    Die Seite der terroristischen Opposition, die seinen Tod bestätigt und das Video von seiner Leiche:

    Der Anführer Nr.1 der Brigade der Märtyrer der erleuchteten Stadt, Ahmad Al Mushref, wurde von der syrischen Armee in der Stadt Deir Ezzor eliminiert.
    Die Seite der terroristischen opposition, die seinen Tod bestätigt und das Video seiner Leiche:

    Der Anführer Nr. 1 der Brigade Al Imam Al Jilani, Ahmad Khazal Al Hamadeh, wurde von der syrischen Armee in der Stadt Deir Ezzor neutralisiert:
    Die Seite der terroristischen Opposition, die seinen Tod bestätigt und das Video seines Leichnams:

    Das letzte «Geschenk» für die Terroristen des schrecklichen William Hague, des sinistren britischen Außenministers, ist, dass er diesen Renegaten bald 555.000 £ mehr an antichemischem Kriegsmaterial zukommen lassen wird …

    Regierungsbezirk Hama:

    Saudische, ägyptische und sudanesische Terroristen wurden von der syrischen Armee eliminiert.

    Letzte Minuten des verwundeten syrischen Soldaten. Er widmet sie seiner Familie, dem Abschied von seiner Frau, seiner Tochter, seinem Vater. Sie kämpfen, damit keine Kinder mehr durch vom Westen und die Golfdiktaturen bezahlte Terroristen geköpft werden, damit die Syrer in Frieden leben können.

    Dieses kleine Mädchen wie viele Andere wurde mit der Komplizenschaft unserer Medien, die darüber schweigen, durch die « FSA » ermordet :

    Zwischen 150 und 200 türkischen Soldaten, verkleidet als Al Nusra-Front-Söldner, sollen in Aleppo eingedrungen sein. Ihre Aufgabe soll sein, syrische Kurden zu töten!!
    Laut der Seiten al-Ahed und IRIB sollen diese Soldaten im Norden Aleppos in der Nacht von Samstag auf Sonntag (10.-11.8.) im Norden Aleppos angekommen sein.
    Die türkischen Soldaten sollen in den Vierteln Sheikh Massoud, Al Ashrafiya, zwei Hauptorte der syrischen Kurden Stellung bezogen haben.
    Die türkischen Soldaten sollen in gepanzerten Fahrzeugen über den Grenzübergang Azaz-Kilis gekommen sein.
    Sollte sich die Information als wahr herausstellen, bedeutet dies eine perfekte Koordinierung zwischen den türkischen Streitkräften einerseits und der Al-Nusra-Front und der Freien Söldner-Armee andererseits, um die syrischen Kurdengebiete anzugreifen.

    IRIB zufolge hat der ehemalige israelische Premierminister Ehud Barak zur Schaffung einer Flugverbotszone über Syrien aufgerufen.
    Unter dem Vorwand, dass die augenblickliche Lage in Syrien gefährlich sei, hat er von den internationalen Instanzen verlangt, die Prozedur zur Schaffung einer Flugverbotszone im Norden und Süden Syriens zu beschleunigen. «Es ist besser, dass wir im Augenblick der Verkündigung von Flugverbotszonen über Syrien vor jeglicher Aktion unsere Augen auf den russischen Präsidenten Wladimir Putin richten müssen und wir sollten wissen, dass er darüber wirklich nachdenkt, was zu tun ist», betonte der ehemalige israelische Premierminister.

    Hezbollah Qusayr Victory | Al Quds We Are Coming |

    Hezbollah Qusair Sieg- Jerusalem, wir kommen !

    12.08.2013 Für die Blinden, die nicht sehen wollen : Video von einem anti-Assad-Kanal.
    Syrien, Friedhof für ausländische Jihadisten, die von der Achse Türkei – Qatar –Saudiarabien finanziert werden. Immer mehr Terroristen fallen unter den Operationen der syrischen Armee.

    Regierungsbezirk Damaskus:

    Die Ortschaft Drusha am Stadtrand von Damaskus ist von der Anwesenheit von Takfiristen befreit. (Alalam TV, 12/08/2013).

    Der Journalist von Al Alam befindet sich in Drusha, einer Ortschaft, die von der Anwesenheit der Terroristen gesäubert wurde. Die geschlagenen Takfiristen dieser Ortschaft sind in die Gärten von Khan al Sheikh geflohen. Das ist die Hauptachse für die Versorgung der Terroristen an Waffen und Munition. Es ist der Kreuzungspunkt zweier Achsen, der von Ghassour und der von Darkhiba.
    Ein syrischer Soldat bestätigt, dass „unsere Mission darin besteht, das Eindringen der Terroristen in die landwirschaftlichen Ländereien von Khan al Sheikh und Drusha zu verhindern“ …
    Houssam Zidan/ Al Alam TV/12/08/2013; IRIB.

    Regierungsbezirk Aleppo :

    Anderer Zusammenstoß, der den bewaffneten Gruppen in Boustan al Zahra am südöstlichen Stadtrand von Aleppo teuer zu stehen kam. Die syrische Armee hat einen Infiltrierungsversuch der Söldner in dieses Viertel vereitelt und viele von ihnen getötet und verwundet.
    Boustan Al Zahra : Kamera Al Manar im Viertel Boustan Al Zahra. 12/08/2013

    • Barbara permalink
      18/08/2013 00:12

      Syrisches Fernsehen, Journal de Syrie 14.8.2013

      ~ Präsidentenpalast : Die Nachricht vom Beschuss des Hauses des Präsidenten Bashar al-Assad entbehrt jeder Grundlage
      ~ Einheiten der Armee verursachen Tote und Verletzte unter den Terroristen im Umland von Damaskus, in Deraa (wo die Terroristen einen Kontrollpunkt nahe der Busstation angriffen, und bei Operationen gegen ihre Verstecke) und Deir Ezzor (wo sie mehrere Wohnviertel beschossen hatten)
      ~ Kairo: Tote und Verletzte bei einer blutigen Auflösung der Moslembrüder-Sit-ins in Rabi’a al-Adawiyah und al-Nahdha
      ~ Spindelegger : Österreich ruft zu einer politischen Lösung der Krise in Syrien auf.
      ~ Waffenlager in Ruqneddin in Damaskus entdeckt, Terroristen verhaftet
      ~ In zahlreichen Dörfern und Vierteln in Homs wurden Terroristen liquidiert, darunter Ägypter, Jordanier und Palästinenser
      ~ Zerstörung von Waffen und Munition von Terroristen in Operationen der Armee gegen ihre Verstecke in mehreren Regionen in Jisr ash Shughur, den Arba’in-Bergen, in Maarat Mesrin
      ~ 7. Jahrestag des Sieges des libanesischen Widerstands und der historischen Niederlage Israels
      ~ Verhaftung der Chefs der Befreier der Gefangenen im Gefängnis von Abu Ghreib in Bagdad im Irak, Verhaftung von Autobombenbauern in Kirkuk

      France’s Former Foreign Minister: UK Government Prepared War in Syria Two Years Before 2011 Protests

      Frankreichs früherer Außenminister Roland Dumas hat in einem Fernsehprogramm auf
      LCP wissen lassen, dass Offizielle der UK-Regierung mit ihm über Vorbereitungen zum Krieg in Syrien zwei Jahre vor dem Beginn der 2011-Proteste und dem Konflikt gesprochen haben. Grund für diesen Krieg ist die anti-Israel-Haltung der syrischen Regierung, die Syrien zum Zielpunkt vom westlich unterstützten Regierungswechsel werden ließ.
      http://www.globalresearch.ca/save-syria-demand-an-end-to-us-nato-supported-sectarian-terrorists/31204

      Regierungsbezirk Lattakia :

      Die syrische Armee übernimmt die Kontrolle über die strategischen Erhebungen im Norden des Bezirks und macht weitere Fortschritte.
      Vor Ort der Journalist Hussein Mortadah für Alalam TV :

      Die syrische Armee übernimmt die Kontrolle über die Kaliyah-Anhöhe im Osten des Regierungsbezirks Lattakia und rückt gegen andere Höhenzüge in der Region vor.
      Die syrische Armee erobert die Kanfah-Anhöhe im Osten des Bezirks und begibt sich zu den von den Terroristen kontrollierten Gebieten.
      Die syrische Armee rückt in den Bergregionen des Nordens des Bezirks vor und nähert sich den Grenzgebieten mit der Türkei, die unter der Kontrolle der Terroristen sind.
      Quellen: Streitkraft der republikanischen Garde, Latakiah news, Streitkraft der Basis 4.

      Die syrische Armee übernimmt die Kontrolle über Tell Aramu im Norden des Bezirks, ebenfalls ein Gebiet von großer strategischer Bedeutung in der Gegend.
      Quellen: Hussein Mortadah-Medien, syrische Medien.

      Terroristenschicksal beim Angriff auf eine Flugplatzbarriere in Deraa:

      Regierungsbezirk Damaskus:

      Operation in Al Qaboun am Stadtrand von Damaskus. Teil 9
      ANNA News 14.8.2013

      Das Viertel Al Tadhamon ist fast vollständig von der syrischen Armee gesichert worden, 90 % des Viertel sind unter der Kontrolle der Sicherheitskräfte.
      Vor Ort der Fernsehsender Al Alam :

      Al-Nusrah Targets Kurdish Civilians And takes 200+ Hostage

    • Barbara permalink
      18/08/2013 00:29

      Syrisches Fernsehen, Journal de Syrie, 15.8.2013

      – Lattakia: Die Armee kontrolliert mehrere Regionen
      – Relative Ruhe in Ägypten. Bilanz der Zusammenstöße zwischen Moslembrüdern und Ordnungskräften beläuft sich auf 525 Tote und 2900 Verletzte
      – 5 Explosionen in Bagdad mit 26 Toten und Dutzenden Verletzten. Spezialoperationen der irakischen Armee gegen al Qaida-Verstecke bei Bazar und Hameddin. Zerstörung eines Trainingscamps der Terroristen mit 193 Verhaftungen und 2er maschinengewehrbestückter Fahrzeuge
      – Abschuss einer Mörsergranate auf den Spielplatz im öffentlichen Park Tishrin in Damaskus: 2 Verletzte
      – Homs: Vereitelung eines Angriffs der Terroristen auf einen Kontrollpunkt der syrischen Armee in al Qusour
      – Vernichtung von Ansammlungen der Terroristen in anderen Homser Vierteln und Dörfern
      – Entschärfung von Bomben auf der Straße Homs – Palmyra
      – Aleppo: Eliminierung einer großen Zahl von Terroristen der Nusra-Front und Zerstörung ihrer Waffenverstecke. Zerstörung von 4 Fahrzeugen der Terroristen mit Waffen und Munition im Norden des Flugplatzes Kweiress.
      – Eliminierung einer Terrorgruppe , die Diebstähle und Plünderungen begangen hatte, auf der Straße Darat Ezza – Aleppo
      – Die syrische Armee verfolgt die terroristischen Söldner im Umland von Lattakia
      – Die terroristischen Gruppen haben zwei Kinder unter 13 Jahren exekutiert unter dem Vorwand, dass sie mit ihrem Vaterland Syrien solidarisch sind, eines der unzähligen Verbrechen dieser Gangs gegen Kinder in Syrien
      – Nasrallah auf Al Mayadeen: Der Sieg gegen die israelische Armee war nur möglich dank Waffen aus syrischer Produktion. Der Sieg des Widerstandes im Libanon ist der Syriens.

      Regierungsbezirk Lattakia :

      Der Journalist Hussein Mortadah live von der Anhöhe Al Kabulah, die von der syrischen Armee erobert worden ist, eine Zone großer strategischer Bedeutung im Norden des Bezirks.
      Vor Ort Hussein Mortadah für Al Alam :

      Die syrische Armee übernimmt die totale Kontrolle über den Berg Khamiss (Jabal Khamiss) im Norden von Lattakia.
      Quellen: Manqool news, Streitkraft der republikanischen Garde, syrische Medien.

      Die syrische Armee übernimmt die Kontrolle über das Dorf Aoubin im Norden Lattakias und eliminiert zahlreiche Terroristen.
      Vor Ort das syrische Fernsehen:

      Die syrische Armee übernimmt die Kontrolle über das Dorf Al Qaliyah, das zur Region Salnafah im Norden des Regierungsbezirks gehört.
      Quellen: Manqool news, Latakiah news, syrische Medien.

      Der Journalist Hussein Mortadah live von der Anhöhe Habs Al Dam, die am 15.8. von der syrischen Armee im Norden des Regierungsbezirks Lattakia eingenommen wurde. Die Terroristen in wilder Flucht !
      Bild: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=613671668654306.

      Regierungsbezirk Aleppo:
      Die syrische Armee rückt in der Gegend von Kafr Hamra vor und erobert mehrere terroristische Stellungen um die Ortschaft nördlich der Stadt Aleppo.
      Quellen: Medienzentrum von Aleppo, syrische Medien

  3. Karsten Laurisch permalink
    13/08/2013 19:38

    http://sana.sy/eng/337/2013/08/13/497013.htm

    Waffenlager der Terroristen und Raketenstartplattformen zerstört

    Provinzen, (SANA) Einheiten von den bewaffneten Kräften töteten am Dienstag eine große Anzahl von den Terroristen und zerstörten ein Waffenlager und Raketenstartanlagen in unterschiedlichen Gebieten in Aleppo und seinem Landkreis.
    Eine militärische Quelle teilte dem Sana Reporter mit das Armeeeinheiten Ansammlungen der Terroristen in den Dörfern von al-Jdeideh und Kweiris zerstörten zusammen mit Mörser und Raketenstartanlagen. Viele Terroristen wurden getötet und verletzt in den Operationen.
    Die Quelle ergänzte das Terroristen getötet wurden in der Umgebung vom Zentralgefängnis von Aleppo und in den Gebieten von Bani Zaid, Khan al-Assal und al-Lairamoun. Höhlen der Terroristen wurden ebenfalls zerstört im Süden vom Dorf Rasm al-Abboud und dem al-Atareb Gebiet.
    Eine Armeeeinheit, sagte die Quelle, zerstörte ein Waffen- und Munitionslager sowie Höhlen von den bewaffneten terroristischen Gruppen im Westen von der Stadt al-Bab, während eine andere Armeeeinheit eine Ansammlung der Terroristen zerstörte im Dorf Tall Ayyoub im östlichen Landkreis von Aleppo.
    Mittlerweile, Einheiten von den bewaffneten traten Mitgliedern von terroristischen Gruppen entgegen welche versuchten in das al-Kindi Hospital zu schleichen und in die Wohngebiete von Salah-Eddin, Suleiman al-Halabi sowie al-Sweiqeh, hinterließ viele von ihnen tot und verwundet.

    .

    Höhlen der Terroristen zerstört in Damaskus und seinem Landkreis

    Eine Anzahl von Jabhat al-Nusra Terroristen, einige von ihnen halten die palästinensische und tunesische Nationalität inne, wurden getötet in einer Serie von Operationen die ihre Höhlen im östlichen Ghouta trafen und einer Anzahl von Dörfern sowie Kleinstädten in Damaskus und seinem Landkreis.
    Der Sana Reporter zitierte eine offizielle Quelle wie sagend dass eine Armeeeinheit einen Mörser zerstörte und einen Bulldozer welchen die Terroristen benutzt hatten beim errichten von Barrikaden und Straßensperren im Barzeh Wohngebiet in der Stadt von Damaskus.
    Die Armeeeinheiten, ergänzte die Quelle, töteten zahlreiche von den Terroristen in den Farmen rund um dem Tishreen Hospital in dem Wohngebiet. Unter diesen war Anas al-Aghwani, Anführer von einer bewaffneten terroristischen Gruppe.
    Eine Armeeeinheit tötete alle Mitglieder von einer bewaffneten terroristischen Gruppe in der Kleinstadt Erbin, während eine andere Einheit mit Terroristen kämpfte in der Umgebung vom al-Manasher Kreisverkehr und die meisten von ihnen tötete, inklusive Mohammad Sawwan.
    Im östlichen Ghouta in dem Landkreis, Einheiten von den bewaffneten Kräften führten eine Serie von Spezialoperationen aus gegen Höhlen der Terroristen in den Kleinstädten von Deir Salman und Hteitat al-Turkman, töteten viele Terroristen, entsprechend zur Quelle.
    Burkan Kamal und Mwafaq Karim, Anführer von zwei bewaffneten terroristischen Gruppen, wurden identifiziert unter den Toten.
    Die Quelle erwähnte ebenfalls dass eine Einheit von den bewaffneten Kräften eine terroristische Gruppe verjagte in Ashrafiyat al-Wadi und eine Anzahl von ihre Mitgliedern tötete.
    Eine andere Armeeeinheit führte Spezialoperationen aus gegen Ansammlungen von Jabhat al-Nusra Terroristen in Yabroud. Dutzende von den Terroristen wurden getötet und andere wurden verletzt nebst ihren Waffen wurden zerstört.
    Die Quelle teilte dem Sana Reporter mit dass viele Terroristen angeschlossen zur Jabhat al-Nusra getötet wurden in den Kleinstädten von al-Ziyabyeh und Hijjeira. Die Terroristen Sami al-Ahmad aus Palästina und Mohammad Yehia Mandil, welcher der Anführer ist von einer bewaffneten terroristischen Gruppe, sowie eine Anzahl von den Mitgliedern seiner Gruppe wurden identifiziert unter den Toten.
    Zwei Höhlen der Terroristen wurden getroffen in der Kleinstadt al-Husseiniyeh, welches zum Töten und Verletzen aller Terroristen in ihnen führte sowie der Zerstörung von ihren Waffen und der Munition.
    Der tunesische Terrorist al-Taher Bossnin wurde identifiziert unter den getöteten Terroristen.
    Eine Armeeeinheit beseitigte ebenfalls Mitglieder von einer bewaffneten terroristischen Gruppe und zerstörte ihre Waffen in der Kleinstadt Yelda.

    .

    jordanische, kuwaitische und marokkanische Terroristen getötet in Lattakia

    In Lattakia, Einheiten von den bewaffneten Kräften töteten zahlreiche von den Terroristen, inklusive nicht Syrer, in der Umgebung von den Dörfern von Obin und al-Hanboushiyeh sowie dem Propheten Isaiah Berg im nördlichen Landkreis von der Provinz.
    Eine militärische Quelle teilte Sana mit das große Mengen von Munition und Waffen, inklusive schwere und mittlere Maschinengewehre, zerstört wurden in den Operationen.
    Die Quelle merkte an das ein kuwaitischer Scharfschütze Rufname Abo Anas und ein jordanischer Terrorist namens Ali Shaaban identifiziert wurden unter den Toten, zusätzlich zu 9 marokkanischen Terroristen aus der sogenannten „al-Sahel Brigade“.

    .

    Höhlen und Ansammlungen der Terroristen zerstört in Deir Ezzor

    Im gleichen Zusammenhang, Einheiten von den bewaffneten Kräften kämpften mit einer bewaffneten terroristischen Gruppe die versuchte aus das al-Sina’eh Wohngebiet in das al-Rasafeh Wohngebiet zu schleichen in der Stadt von Deir Ezzor, töteten die meisten von ihren Mitgliedern, inklusive eines Scharfschützen.
    Der Sana Reporter zitierte eine offizielle Quelle wie sagend das eine Anzahl von Höhlen der Terroristen und eine Waffenlager zerstört wurden nahe dem Gebäude der Kommunalverwaltung und in den Wohngebieten von al-Hweiqeh, al-Jbeileh und al-Orfi in der Stadt.
    Eine Ansammlung von Terroristen wurde ebenfalls zerstört im Dorf al-Mreiyeh, ergänzte die Quelle.

    .

    Terroristen getötet durch Autobombe im Landkreis Hama

    Eine Anzahl von Terroristen wurden getötet durch eine Autobombe wobei sie sie mit Sprengstoff beluden im Dorf al-Hardane im al-Salamieh Distrikt in der Provinz Hama, sagte eine militärische Quelle.
    In einem Statement zu Sana, die Quelle ergänzte dass die Explosion verursachte die Zerstörung von der Höhle in welche das vorbereitet wurde und alle Terroristen in ihr wurden getötet.

Trackbacks

  1. “Omar der Tschetschene” empfängt die Beute welche aus Mossul kommen soll. #Syrien #Irak #Israel | Urs1798's Weblog

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s