Skip to content

Bewaffnete MB-Gangs in Ägypten beschießen Sicherheitskräfte und Demonstranten

14/08/2013

Einige Videos aus Ägypten  eingesammelt, da ich gesehen habe, die MB-Propagandamaschine läuft in Richtung, die Sicherheitskräfte schießen auf friedliche Demonstranten.

Hier einige Videos mit diesen friedlichen Demonstranten, sie sind so friedlich wie die aus Syrien, welche aus dem Schutz von Demonstranten auf Sicherheitskräfte und Protestierende schossen um den Konflikt, bzw den lange geplanten Regime-Change anzuschieben.

Unsere Medien haben mitgeholfen so wie bereits bei Libyen einen Krieg anzufachen.

Wie ich sehe, tragen einige der Linken bereits die Lügen der ägyptischen Opposition weiter ohne genau hinzuschauen wer diese Mursi-Unterstützer sind.

Bewaffnete Gangs und eine gewaltbereite Muslim Brotherhood, welche aus dem Schutz von Demonstranten agieren. 

Auch sie lügen ihre Verbrechen um .

Polizeiauto demoliert, einen Mann gejagt und blutig geschlagen:

Gottseidank haben Menschen eingegriffen und verhindert das der Mann totgeschlagen wird:

فيديو يوضح اعتداء الإخوان على ضابط شرطة وسحله بمحيط مصطفى محمود

„Video zeigt die Bruderschaft Angriff auf einen Polizeibeamten und flachen Umfang Mustafa Mahmoud“

Bewaffnete Gangs beschießen laut Beschreibung Polizisten. Sie sollen sich Gefechte liefern

„Friedliche Brandstifter“:

Beschreibung, die Muslim Brotherhood zündet ein Fahrzeug an. Es sieht so aus als wenn sie Jagd auf die Polizisten machen und sie in die Flucht schlagen:

Im Umlauf sind Fotos von verbrannten Leichen, die Opposition erzählt die Armee hätte ihr Protestcamp angezündet. Ich bin mir da nicht sicher ob die Sicherheitskräfte es waren,  mit Molotowcocktails haben gewalttätige Demonstranten geworfen. Auch brannten viele Autoreifen.

Ein Video welches die Räumung eines Protestcamps zeigt, die Polizei mit Tränengas und Bulldozern im Einsatz. Als die Polizei kam, stieg bereits an mehreren Stellen dicker Rauch auf. Wie man sieht sind auch Kamerateams vor Ort, die Polizei soll unter den Augen der Öffentlichkeit  Menschen verbrannt haben? Um die Toten tut es mir leid.

Eines ist jedoch sicher, die Muslim Brotherhood und Anhänger Mursis schüren gezielt die Gewalt an.

Und an die Linken, welche nicht durchblicken, die einfache Frage, sollen sich die Polizisten umbringen lassen von den bewaffneten Banden?

Ich finde das ist zuviel verlangt.

Friedliche Proteste sehen anders aus:

„Muslim Brotherhood supporters push a police car over bridge and kill the officers inside ‪#‎Egypt‬„:

Und wieder die bekannten Allahuakbar-Rufe:

Weitere Videos hier:    https://www.youtube.com/user/MubasherYoum7/videos

Laut verschiedenen Quellen wurden in Ägypten bereits mehrere Kirchen in Brand gesetzt von den Extremisten eines Mursis…

Die Bilder aus dem „Rab3aHospital“ sind furchtbar, viele Tote. Allerdings das Personal des Krankenhauses oder Feldlazaretts würde aus jedem Bewaffneten einen Zivilisten machen, daher fehlt es an Glaubwürdigkeit. Auf ihrer Facebookseite das Motto: „we don’t give up, win or die“

Straßenbahnschienen herausgerissen:

Brennende Gebäude, auch nicht besonders friedlich

Hier prügelnde Sicherheitskräfte:

Die von der Muslim Brotherhood angegebene Zahl von 2200 Toten ist eindeutig gelogen. Ihre Videos und Fotos zeigen eher eine Anzahl von Toten welche unter 100 sein dürften. Meist Männer, auch wenn sie von getöteten Frauen sprechen und versuchen eine „Neda“ per Facebook zu kreieren.

facebook.com/photo.php?fbid=708459829181108&set=a.708387415855016.1073741887.691858730841218&type=1&theater

Nachtrag, laut neueren Angaben  von Agenturen sollen 149 Menschen umgekommen sein, nach letzten Meldungen nun etwa 525.

Auch in Suez werden Polizeistationen und Sicherheitskräfte gezielt angegriffen, die Fahrzeuge in Brand gesetzt.

Bei El Arish sollen Palästinenser verhaftet worden sein welche eine Polizeistation angriffen, sie sollen der Hamas angehören.

Die Muslim Brotherhood schürt mit falschen Massakernachrichten die Gewalt gezielt an. Sie hetzen Menschen aufeinander. Die MB versucht mit dem Vergießen von Blut ihre Herrschaft wiederherzustellen, und zwar rücksichtslos.

Ein Video welches sich so nennt “ Brotherhood Zusammenstößen mit den Bewohnern und der Polizei Batal Ahmed Abdel Aziz Straße “

Wenn man sich das Video anschaut, hört man Schießereien.  Nicht wie die Muslim Brotherhood erzählt, Sicherheitskräfte würden auf friedliche Demonstranten schießen.  Bewaffnete liefern sich Schusswechsel mit den Sicherheitskräften.

Das Video erinnert mich an Libyen Benghazi, dort sah es genauso aus, Polizisten angegriffen, Menschen gelyncht, Schusswechsel mit bewaffneten Banden,  während die Mainstream-Medien von friedlichen Protesten sprachen. Allen voran das Al-Qaeda-Sprachrohr Aljazeera und unsere öffentlich-rechtliche Medien. Sie haben Libyen und Syrien ganz bewusst in den Krieg gelogen.

Hier sollen Sniper von Dächern geschossen haben, auch ein Markenzeichen von Todesschwadronen um die Leute aufzuhetzen.

Via Translator:“ „Engineers Landsleute“ أهالى المهندسين : Brotherhood Scharfschützen standen in den Dächern von Gebäuden“

Und es sind bisher auch keine Millionen Mursi Anhänger welche auf die Straße gehen. Ob mit Gewalt nachgeholfen werden soll?

Nachtrag, Vorsicht vor den Videos:

Aus einem kleinen Ort bei Giza:
Vorsicht, es zeigt hingerichtete Menschen. Es soll sich um Polizisten gehandelt haben in Kardessa, welche in ihrer Polizeistation überfallen und ermordet wurden:

Einschußlöcher in der ziegelmauer, die Männer wurden gezielt ermordet

Einschußlöcher in der Ziegelmauer, die Männer wurden gezielt ermordet

Ermordet, als Polizisten bezeichnet

Ermordet, als Polizisten bezeichnet

Das Video von bei einem Kanal welcher auch die Terroristen in Syrien unterstützt, ich würde ihn in Al Kaida-Nähe rücken.
„Kerdasa Police officers killed!!! – Giza 14-8“
اقتحام قسم شرطة كرداسة و قتل ضباطه!!!-الجيزة14-8

„Brotherhood Kerdasa storming a police station and kill all the officers who are the.  Kerdasa — Giza Governorate — 08/14/2013 — Kerdasa storming a police station and killed Brigadier Mahmoud Gabr, Kerdasa center officer, two assistant Investigation Center, having been burned Center“ via translator

„„Die Muslimbrüder hatten schwere Waffen im Protestcamp“ „

Ägypten auf dem Weg zurück zu einer Militärdiktatur.

Hatte Mursi nicht zum rassistischen  Jihad gegen Syrien aufgerufen? Wurden nicht am 23 Juni in Ägypten eine Reihe von Schiiten umgebracht?

Wozu ein aufgehetzter Mob fähig ist, konnte man am 23.06.2013 in Ägypten sehen.

https://urs1798.wordpress.com/2013/07/04/agypten-weitere-hurden-warten-noch-cartoon-2/comment-page-1/#comment-50711

wird ergänzt

36 Kommentare leave one →
  1. Barbara permalink
    23/09/2013 01:04

    Ägypten: Schwerer Tag für die Moslembrüder
    Nach dem Einfrieren der Konten der Direktion dieser politischen Sekte wurde der Sprecher der Moslembrüder in Kairo verhaftet.
    Die Polizei hat am Dienstag in Kairo den Sprecher der Moslembrüder, Gihad el-Haddad, verhaftet, haben der AFP Quellen innerhalb der Sicherheitsdienste verraten.
    Gegen Haddad, der auf den sozialen Netzwerken sehr aktiv ist, und sich regelmäßig in den Medien ausdrückte, wurde ein Haftbefehl ausgestellt wie gegen zahlreiche Führer und Mitglieder der Moslembruderschaft Mohamed Morsis, des von der Armee Anfang Juli seiner Ämter enthobenen Präsidenten, erläuterten die Quellen.
    Er wurde in einer Wohnung in Nasr City im Beisein fünf anderer Islamisten verhaftet, darunter Hossam Abu Bakr, Exgouverneur der Provinz Qalioubiya (im Norden Kairos), der unter Mursi ernannt worden war und von den neuen, von der Armee eingesetzten Behörden ersetzt wurde.
    Die Quellen der Sicherheitskräfte haben näher berichtet, dass sie ins Gefängnis von Tora in Kairo, gebracht würden, wo zur Zeit zahlreiche hohe Führer der Bruderschaft gefangen gehalten werden, darunter ihr höchster Führer Mohamed Badie.

  2. 05/10/2013 00:23

    Ich habe diesen sehr einseitigen Artikel von Jason Ditz gesehen und bin besorgt. Nicht nur über die Wortwahl, sondern über den absolut einseitigen Inhalt:

    http://antikrieg.com/aktuell/2013_10_04_aegypten.htm

    Was ich im Sinai sehe sind Banden ähnlich wie in Syrien oder in Libyen. Sie werden über die „vereinigten “ Al-Qaeda-Seiten promotet.Sie sind beliebt bei den Kalifatsseiten der ISIS/ISIL.
    In ihren Videos kann man sehen dass sie Hit und Run -Attacken auf Polizei und Soldaten machen, Fahrende Polizeiautos, während sie sich mit ihrem Fahrzeug daneben setzten , mit Maschinengewehrsalven durchlöchern, die Insassen sind absolut chancenlos.
    Sie haben eine Familie umgebracht vor ein paar Tagen und haben die ägyptische Armee beschuldigt.
    Die Banden sind gut bewaffnet, sie haben auch jede Menge RPG´s welche sie benutzen.
    In Videos sieht man dass sie Leute heimsuchen und abknallen weil sie sie verdächtigen mit ägyptischen Behörden zusammenzuarbeiten. Todesschwadrone wie im Irak, in Libyen, in Syrien und auch in Ägypten. Es sind die gleichen Banden welche ein weltweites Kalifat anstreben, fanatische Extremisten.
    Ich bin etntäuscht dass Jason Ditz die Augen nicht aufmacht und Propaganda nachplappert!
    Die ägyptische Armee ist zwar nicht viel besser, aber sie killt nicht Familien für Propaganda.
    Die Attentäter fliehen nach GAZA.
    Vor einer Woche habe ich einen Nachruf auf Palästinenser gelesen, welche aus Gaza kamen zum Jihad in Syrien. Sie sind dort „gefallen“.
    Bei youtube gibt es diverse Imane welche in GAZA sitzen und zum Jihad aufrufen. Die Hamas hat sich verkauft an Saudi Arabien und geht nicht mehr gegen die wahhabitischen Aufhetzer vor welche auch „Vik „, Vittorio Arrigoni ermordet haben.

    https://urs1798.wordpress.com/2012/04/15/restiamo-umani-erinnerung-an-vittorio-arrigoni

  3. 07/10/2013 20:26

    Todesschwadrone unterwegs wie in Syrien
    „, Egypt militancy is escalating. 10 IEDs defused in Cairo over weekend, car bomb in Sinai & RPG attack in Cairo this AM etc. Not to mention several attacks in/near Ismailiya, including 6 soldiers killed this morning.“

  4. 21/10/2013 03:04

    Christen ermordet in Ägpten:

    بالفيديو..آثار إطلاق الرصاص على كنيسة «العذراء» ودماء الضحايا

  5. 21/10/2013 13:56

    http://www.islamicinvitationturkey.com/2013/10/21/egypt-hunts-for-killers-as-church-wedding-attack-toll-rises-to-4/
    „….Police were hunting Monday for those behind a shooting spree at a church wedding that killed four people.
    Coptic church
    An eight-year-old girl was among those shot dead at the Church of the Virgin in Cairo’s working class neighbourhood of Al-Warrak, while 17 others were wounded in the late Sunday attack, officials said….“

    http://www.islamicinvitationturkey.com/2013/10/21/another-shia-killing-suspect-arrested-in-egypt/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s