Zum Inhalt springen

Ergänzt zu der „Chemischen-Attacke“ am 21.08.2013 in Damaskus #Syrien #Syria @UN @HRW

19/09/2013

Da unsere Medien keinen Zweifel daran lassen dass sie auf Kriegskurs sind wie Damals beim Sender Gleiwitz…

Vier Videos welche erheblichen Zweife daran aufkommen lassen, dass syrische Armeekräfte hinter der Giftgasattacke gesteckt haben könnten.

Eher festigt sich das Bild, dass die Qaboun/Jobar-Douma-Zamalka-Terroisten ihre Mitmenschen gezielt vergiftet haben für False -Flag-Propaganda.

Screenshots aus Handy-Videos welche bei toten Terroristen entdeckt worden sein sollen, umgekommen in der Nähe der türkischen Grenze. Die Videos hat Brown Moses zusammengesucht, eigentlich kein besonderer Syrienfreund….

http://www.youtube.com/redirect?q=http%3A%2F%2Fwww.liveleak.com%2Fview%3Fi%3Db14_1379369969%23HVjs0lqJEJZQOwBE.99&session_token=kYYnZ65wsfIPaT2zfrgfzJ2IjLN8MTM3OTYxOTg2NEAxMzc5NTMzNDY0

Gasmaske 21.08.2013

Gasmaske 21.08.2013

Die „Stirnbänder“ passen zu der „Liwaa Al Eslam“. Leider wurden dort viele Videos nebst Kanälen gelöscht. Deshalb einen Link auf die Brigaden mit einem Foto und dem passenden „Kopfschmuck“. Nur ein Beispiel von den vielen Milizen der „Liwa al Islam“ welche nicht nur in Damaskus und Umgebung präsent sind, sondern laut ihrer Homepage 60 Milizenverbände in ganz Syrien haben.

Ihr Anführer hält sich gerne in Istanbul auf, kämpft aber derzeit bei Damaskus mit, wenn man den FB-Seiten Glauben schenken kann.

fbcdn-sphotos-a-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/q71/s720x720/24635_388323614603050_987867458_n.jpg

„Sheikh Zahran Aloush“ der NATO-Erdogan-Kommandeur. Ist er verantwortlich für die Giftgas-Attacke? Waren es seine Milizen?  Er hat sich zu der fraglichen Zeit in Damaskus aufgehalten. War er zuvor bei einem Treffen in Antakya, wo diese False-Flag-Attacke vermutlich besprochen wurde?

Hat dieser Allousch die Operation in Damaskus geführt? Wo war dieser Menschenrechtszertreter am August 13-14, 2013?

Hat er am 13.08. 2013 eine große Überraschung für das System, für die syrische Regierung angekündigt, was war damit gemeint?

Siehe Screenshot:

Originaltext“

بو حمزة الدوماني‎‎ shared ‎انصار لواءالإسلام في دمشق وريفها‎’s photo.
قائد لواء الإسلام الشيخ زهران علوش :
(الخطوات النهائية للتجهيز لمفاجأة جديدة للنظام على وشك اﻹتمام ………. ادعوا ﻹخوانكم بالتوفيق والسداد …. نصرنا الله وإياكم يا مسلمون)   „
Translator: " Islam brigade commander Sheikh Zahran Alwash: (The final steps to prepare for a new surprise of the system on the verge of completion .......... claimed brothers success and reimbursement .... our victory God and you, O Muslims)"

Translator: “ Islam brigade commander Sheikh Zahran Alwash:
(The final steps to prepare for a new surprise of the system on the verge of completion ………. claimed brothers success and reimbursement …. our victory God and you, O Muslims)“

https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=145291125677564&id=100005900318410

facebook.com/pages/%D8%A7%D9%86%D8%B5%D8%A7%D8%B1-%D9%84%D9%88%D8%A7%D8%A1%D8%A7%D9%84%D8%A5%D8%B3%D9%84%D8%A7%D9%85-%D9%81%D9%8A-%D8%AF%D9%85%D8%B4%D9%82-%D9%88%D8%B1%D9%8A%D9%81%D9%87%D8%A7/402176393189913?ref=stream

Um den 5. August herum hat sich Alloush   mit dem „Schutz“ von Zivilisten vor chemischen Attacken beschäftigt….Es gibt keinen wirksamen Schutz…

…“Brigade Commander Islam Zahran Aloush / Al, it says:
„Unprecedented chemical attack on the city always populated now ….
Medical Office of the banner of Islam: (no successful preventive measures to avoid the risk of chemical attack people effectively and completely). “ via Translator

facebook.com/photo.php?fbid=149300798601946&set=a.139825169549509.1073741829.100005660803631&type=1

Eine halblebige Zahran-FB-Seite , welche erst am 16.08.2013 anfängt   facebook.com/zhran1971?ref=profile

Ich vermute die NSA-USA weiß genau wer es war, sie lesen Skype mit, sie kontrollieren Facebook, Twitter, youtube…

Es kann ihnen nicht entgangen sein!

http://consortiumnews.com/2013/09/06/obama-warned-on-syrian-intel/

Ich hätte gerne Videos gezeigt, aber zufälligerweise wurden die verschiedenen Kanäle der „Liwa Al Islam“ bei youtube gelöscht.  Somit sind sie auch aus meinen früheren Beiträgen verschwunden. Sie, der Damaskus-Zweig,  haben sich verstärkt in Qaboun, Jobar, Barzeh, Harasta, Zamalka und auch Adra…East-Gouta  betätigt.

Ob die Terroristen ihr spätes Statement bei der NY-Times abgeschrieben haben um deren Propaganda zu bestätigen?

fbcdn-sphotos-f-a.akamaihd.net/hphotos-ak-frc3/995964_364241827040540_894844131_n.jpg

Und nun haben sie ein weiteres Statement welches zornig klingt, sie weisen jede Schuld von sich und sagen, Bashar war es und sonst keiner. Da liegen sie mit USrael, der GCC und den NATOstaaten auf einer Propagandalinie:

.facebook.com/photo.php?fbid=417889821650743&set=a.414187582020967.1073741828.413705812069144&type=1

Dieses Raketenteil scheint identisch mit den Raketen zu sein welche Chemie-Komponeten enthalten haben sollen.

Sehr ähnlich mit den raketen welche bei Zamalka einschlugen und Giftgas enthalten haben sollen:

Sehr ähnlich mit den Raketen welche bei Zamalka einschlugen und Giftgas enthalten haben sollen. 

Zum Vergleich:

Die Qaboun-Propagandisten haben am 22.08.2013 ein Video hochgeladen welches gut zu den anderen Videos passt. Es zeigt  den Abschuss einer Rakete durch die Qaboun-Jobar-Terroristen in Richtung East-Ghouta. Sie arbeiten eng zusammen mit den terroristenbanden aus Douma-Harasta-Adra. Möglich dass dieses Geschoss in Zamalka  niedergegangen ist, gefüllt mit Chemie-Komponenten.

Von Qaboun/Jobar -Terroristen abgefeuert

Von Qaboun/Jobar -Terroristen abgefeuert, dies könnte sehr gut die anderen Videos ergänzen.

الصواريخ التي تطلق من الواحدات الخاصة في حي القابون بدمشق باتجاه الغوطة الشرقية

Published on Aug 22, 2013

No description available.

Das Video dürfte enorm wichtig sein, denn es wurde von den Milizen selbst veröffentlicht. Man sollte es sichern. Haben sie ihre eigene Rakete gefilmt?  Der Filmer und seine Kumpane waren filmbereit für false-flag-Propaganda. Von wo die Rakete gestartet wurde kann man nicht sehen.

Ergänzung: http://www.facebook.com/photo.php?fbid=442655302505396&set=a.430183897085870.1073741828.430152710422322&type=1

….“Syrian Truth l Former Belgian Senate President: Western intelligence may be behind manufacturing nuclear issue in Syria

http://sjlendman.blogspot.de/2013/09/fabricated-usisraeli-intelligence-on.html

Übrigens gab es meiner Ansicht bereits vor Wochen in Adra einen Testlauf der selben Banden.  Zumindestens hatten sie den gleichen Propagandisten namens محمد السعيد“ Mohammad Al-Saeed“, welcher auch die UN-Beobachter in Zamalka observierte und auch zuvor Auftritte bei „Chemie-Waffen“ Opfer in den Feldhospitals hatte. (Moadamiya auch?)

Dieser Mohammad al-Saeed zeigt auf seiner FB-Seite, dass er beste Kontakte zu Zahran Alloush hatte, dieser war wohl bei seiner Hochzeit anwesend.

Screenshot:  facebook.com/photo.php?fbid=564807480247815&set=a.426175434111021.98047.425743297487568&type=1

Saeed, der Propagandist aus zamalka ist bestens bekannt mit Zahran Alloush

Saeed, der Propagandist aus Zamalka ist bestens bekannt mit Zahran Alloush.

Dieser Saeed hat auch schon Videos gebracht, wo ein Vater sein Kind in den Arm schließt, nur das Kind will von den ganzen Leuten überhaupt nichts wissen und schon garnichts von dem „Vater“. Eine Inszenierung, wäre Saeed zu zutrauen.  Ein williger Gehilfe? Der Vater soll nach drei Wochen sein totgeglaubtes Kind wiederbekommen haben? Wo war das Kind drei Wochen lang?

Im Hintergrund laufen Leute welche bewaffnet sind, die Maske verrutscht dem Propagandisten, er ist nicht besorgt…

Einschub:

Aufklärung zu dem Propagandastück mit dem Kind und Vater, eine eingespielte Truppe:

http://www.liveleak.com/view?i=607_1384133255

Ich vermute viele dieser betroffenen Menschen sind genauso gehirngewaschen wie die Menschen bei uns.

Dort verrichtet al-Arabiya, Al-Jazeera , Orient-TV die Hetz-Arbeit, bei uns sind es die öffentlich -rechtlichen wie Tagesschau/ARD, ZDF, die Dritten die schmutzige Propaganda-Arbeit machen.

Hier ein Video welches dieser Saeed auf seiner FB-Seite vor Wochen  vermarktet hat, von Adra:

Ein sterbender Hund, die toten Hunde haben „Leinen“.  Versuchstiere für eine „Chemie-Attacke“ welche niedrigst dosiert war?

Es ist nicht herauszufinden ob die Tiere mit „Chemie“ begossen wurden oder nach der „Chemie-Rakete“ mit Wasser abgespült wurden um zu sehen was dabei herauskommt. Das Video ist geschnitten, am Anfang lange Schatten, Licht wie kurz nach dem Sonnenaufgang.  Wie lange der Hund zum Sterben gebraucht hat sieht man nicht. Menschenopfer soll es nicht gegeben haben. Die Gegend menschenleer.

Sterbender Hund in Adra, laut Beschreibung vom "Published on Aug 5, 2013"

Sterbender Hund in Adra, laut Beschreibung vom „Published on Aug 5, 2013“. Ein Versuchstier?

Das Video welches aus Adra sein soll vom 08.05.2013

Und das ist die Rakete aus dem „Tier-Video“, ein Prototyp für die späteren „chemischen Raketen“? Sie ist verbeult, sieht aus wie Marke Eigenbau, ähnelt aber den „Chemie-Raketen“ welche später am 21.08.2013  in Zamalka eingeschlagen sein sollen.

Gefunden bei Saeed, welcher Zamalka-Opfer propagiert hat.

Gefunden bei Saeed, welcher Zamalka-Opfer propagiert hat und sich auch gerne in Adra und Douma aufhält.

:

Hier eines seiner Videos mit den UN-Inspektoren bei Zamalka:

Hier in einem „Feldlazarett“ in Zamalka

Die Videos waren mir bereits als plumpe Propaganda aufgefallen.

Nun zurück zu diesem Zahran Alloush nahestehenden Propagandisten der Liwa al Islam. Ein Video, datiert auf den 24 Mai 2013, im Video dieser erwähnte Saeed ebenfalls mit Giftgaspropaganda, er hatte schon Erfahrung.

Der propagandist von der Liwa al Islam, gut bekannt mit dem Kommandeur Zahran Allousch

Der Propagandist von der Liwa al Islam, gut bekannt mit dem Kommandeur Zahran Allousch

Im Video viele Lügen eines „Paramedics“ welcher von Zivilisten als Opfern spricht. Die ganzen betroffenen sind ausschließlich Männer in Kampfesalter. Der FSA-Liwa al Islam -Propagandist befindet sich diesmal in einem Krankenhaus in Douma. Die „Patienten“ sollen aus Adra gebracht worden sein. Dort gab es Angriffe auf Militärbarrieren in der Nacht vom 23-24.05.2013.  Die Propaganda lautet, die syrische Armee hätte Giftgas eingesetzt, aber würde die syrische Armee die eigenen Soldaten gefährden?

Ich denke nein.

Aber die Frage bleibt, warum hatten die Milizen Gasmasken aufgesetzt? Eine Antwort wäre naheliegend, weil sie selbst mit Chemie-Waffen experementierten? Überigens keine Al-Qaeda, sondern FSA-Banden.

Aber ich kann mir gut vorstellen dass die Terroristenbanden der Liwa al Islam und ihnen angeschlossene Milizen selbst mit „Chemie-Waffen“ unterwegs waren bzw  mit Chemie experementierten. Die Kämpfer waren mit meist schwarzen Gasmasken ausgestattet. Die „Ersthelfer“ in einem Gebäude ebenfalls, sie hatten teilweise „Schutzkleidung“ an.  Ob in dem Gebäude ein „Chemie-Experiment“ daneben gegangen war? Von außen kommt in einem Video ein junger Mann in das Gebäude, er versucht sich erst im Hausflur eine Gasmaske anzuziehen.  Bei manchen der Patienten liegen Gasmasken am Boden als wenn man sie ihnen ausgezogen hätte.

Die Videos mit den schwarzen Gasmasken aus Adra finden sich hier:

Weitere Propaganda über eingesetzte Chemiewaffen in Adra- Damaskus, laut Terrormilizen #Syria #Syrien

Und hier Jobar, beteiligt Propaganda-Agenten von der Le-Monde mit lachenden Liwa als Islam-Milizen

Jedesmal bei „Chemie-Einsatz“ sind die westunterstützten „Liwa- al Islam“ beteiligt…

Zamalka, schon eine Weile her, da war nur ein Milizionär der Liwa al Islam betroffen

Zamalka, schon eine Weile her, da war nur ein Milizionär der Liwa al Islam betroffen

Das fing in etwa Ende März 2013 an.

Ab und zu zeigten sie einzelne „Giftgas-Opfer“ aus ihren eigenen Reihen, immer wenn sie Militärbarrieren angriffen, im speziellen auch bei Adra und Zamalka. Ich vermute sie setzen  Giftgas ein. Warum ziehen sie mit Gasmasken los, so wie in den Videos von Brown Moses zu sehen. Auch dies ist die erdoganische Liwa al Islam, NATO-Proxy-Milizen.

http://nocheinparteibuch.wordpress.com/2013/09/17/bombshell-no-cw-agent-was-found-in-environment-samples-from-moadamiyah/#more-8668

http://newsrescue.com/blogger-video-shows-syrian-rebels-in-gas-masks-firing-chemical-weapons/#axzz2fH7vnOsD

http://www.a-w-i-p.com/index.php/news/2013/09/18/breaking-leaked-footage-of-islam

http://rt.com/news/putin-syria-rebels-provocation-080/

Und da sie auch mit Al-Qaeda zusammenarbeiten, hier ein neues Video, ein gefesselter Mann wird erschossen, laut facebook von  “ Video purportedly showing Shaykh Ghareeb Abu Mariyah al-Qahtanii executing a „Shabeeha““

Scheißmörder

Ob OBomba hinter der Maske steckt oder ist es Erdowahn?

Mörderbanden Obamas

Wieviel Mal hat unsere Journallie mit abgedrückt?:

Wieviele male hat unsere Journallie mit abgedrückt, einMal, Hunderte Male oder tausende von Malen? Sie verschwigen seit fast drei Jahren horrende Verbrechen!

Wieviele male hat unsere Journallie mit abgedrückt, ein Mal, hunderte Male oder tausende von Malen? Sie verschwigen seit fast drei Jahren horrende Verbrechen!

Und wieder das Wort Schabiha welches unsere Medien erst so richtig salonfähig machten:

Vor etwa drei Tagen wurden von den Freunden der „Menschenrechtsorganisation“ HRW, in Raqqa mindestens zwei Menschen ermordet unter dem Gejohle einer schaulustigen Mengen, darunter viele Kinder.

Es sollen Alawiten gewesen sein. Published on Sep 16, 2013

Habt ihr Euch Gedanken gemacht wieviele Menschen täglich in syrien ermordet werden durch USraels Freunde?

Habt ihr Euch Gedanken gemacht wieviele Menschen täglich in Syrien ermordet werden durch USraels Freunde?

zweiMordeRaqqa

NATO-Henker in Syrien- Raqqa. Von unseren „Menschenrechtsmedien“ wie ARD und ZDF verschwiegen.

„Staat des Irak und der Levante zu implementieren, das Todesurteil gegen Alawite militärischen“ Translator

دولة العراق والشام تقوم بتنفيذ حكم الاعدام بحق عسكريين علويين Direkt unterstützt von NATO-Erdogan und NATO-Merkel mit Pariots!

Es sind Faschisten!

Und schaut man nach bei Fb, dann waren es keine „Militärs“ welche ermordet wurden, sondern Menschen welche verdächtigt wurden Regierungsloyal zu sein:

„الرقة ||الدولة الاسلامية في العراق والشام تقوم بتنفيذ حكم الاعدام بحق علويين ( نصيريين ) كانوا يعملون ضمن احد الفروع الامنية في محافظة الرقة وتم القاء القبض عليهم أثناء تحرير الرقة .

Tenderness ||The Islamic State in Iraq and Syria are executed interchanges (helpers) who were working within a branch in raqqa and arrested during the liberation of tenderness“
Und diese Menschen sind HRW ganz zufällig entgangen bei ihrer Propaganda für Al-Qaeda! HRW ein Menschenrechtszertreterverein, ein Kriegstool!
HRW berichtete aus dem Al-Qaeda-Hauptqatier in den wärmsten Farben für Todesschwadrone und Mörder!

Ist Euch aufgefallen wie friedlich es in Libyen und Syrien war bevor OBAMA Bush´s Pläne umzusetzen begann in Form von „Arabischen Frühling“? Die USA verbreiten Faschismus in alle Welt, das Land der unbegrenzten Freiheit nimmt sich unbegrenzt die Möglichkeit heraus, Todesschwadrone auszusenden, sie zu tranieren, zu bewaffnen und mit wohlwollender Propaganda a la Tagesschau ins wohlwollende Rampenlicht zu stellen.  Unsere Regierung hilft!

Nachtrag:

Ein ganz junger Mensch geköpft von den Obama Freunden, unsere Medien machen sich mit Schwerstkriminellen gemein. Sie verschweigen systematisch die Menschenrechtsverbrechen in Syrien begangen durch ihre "Aufständische"

Ein ganz junger Mensch geköpft von den Obama Freunden, unsere Medien machen sich mit Schwerstkriminellen gemein. Sie verschweigen systematisch die Menschenrechtsverbrechen in Syrien begangen durch ihre „Aufständische“

SyriaMord

Das Video:

38 Kommentare leave one →
  1. 20/09/2013 07:21

    http://sana.sy/eng/337/2013/09/19/503334.htm

    Autobombe zerstört in Homs, Panzerabwehrraketen, Raketenstartanlagen zerstört in unterschiedlichen Gebieten

    19.09.2013

    Provinzen, (SANA) Die Armeeoperationen gingen am Donnerstag weiter während welchen mehrere Hohlen der Terroristen, Waffen und Ausrüstung zerstört wurden, inklusive einer Autobombe in Homs und viele Terroristen wurden getötet sowie verletzt.

    .

    Behörden beschlagnahmen Lager der Terroristen voll von Waffen und Munition in Daraya

    Die Behörden beschlagnahmten ein Lager der Terroristen voll von Waffen und Munition im Gebiet Bayader Nader nahe Daraya im Landkreis Damaskus.
    Die beschlagnahmten Waffen beinhalteten israelisch hergestellte Werfer (LAW; http://de.wikipedia.org/wiki/Light_Anti-tank_Weapon ), RPG Granaten, PKT Maschinengewehre, Bomben, Sprengstoff, einiges von ihnen hergestellt in Jordanien, Panzerabwehrminen, Schutzschilde, Handgranaten und Ferngläser, zusätzlich zum Finden medizinischer Ausrüstung und gestohlenen Medikamenten aus öffentlichen Hospitälern.

    .

    Eine Menge von den Terroristen getötet , 15 Panzerabwehrraketen zerstört im Landkreis Damaskus

    Einheiten von den bewaffneten Kräften führten eine Anzahl von Spezialoperationen aus in den Dörfern und Kleinstädten vom östlichen Ghouta und dem nördlichen sowie südlichen Landkreis von Damaskus in welchen sie viele Terroristen töteten und Höhlen zerstörten sowie Panzerabwehrraketen.
    Eine offizielle Quelle teilte dem Sana Reporter dass eine Einheit von den bewaffneten Kräften 15 Panzerabwehrraketen zerstörten und eine Höhle von den Terroristen am Stadtrand von der Kleinstadt Shabaa.
    Zehn Terroristen wurden in der Operation getötet, inklusive Ahmad al-Mikhlef und Kassem Khudr.
    Eine andere Armeeeinheit tötete und verletzte Mitglieder von einer bewaffneten terroristischen Gruppe in den Farmen gelegen zwischen den Kleinbstädten von Shabaa und Deir al-Asafeer. Der Terrorist Ghaith al-Buqaei wurde identifiziert unter den Toten.
    Der Sana Reporter zitierte die Quelle wie sagend dass eine Höhle von einer bewaffneten terroristischen Gruppe zerstört wurde im Osten von der Kleinstadt Masraba, zusammen mit den Waffen und der Munition in ihr.
    In der Zwischenzeit, Einheiten von den bewaffneten Kräften kämpften mit terroristischen Gruppen in den Gebieten zwischen Erbin und Zamalka, töteten eine Anzahl von ihren Mitgliedern, inklusive Abdo Abdulhadi.
    Entsprechend zur Quelle, eine Armeeeinheit zerstörte eine Höhle von den Teroristen in al-Deiriyeh in der Stadt Douma und tötete den Terroristen Mohammad Ahmad al-Tunsi sowie Mohammad al-Mleih.
    Die Armeeoperationen in den Farmen al-Bahariyeh im östlichen Ghouta führten z8ur Zerstörung von schweren Maschinengewehren und dem Tod von den Terroristen Mohammad al-Hallaj und Munir Abd Rabbeh.
    Im südlichen Landkreis von Damaskus, Einheiten von den bewaffneten Kräften zerrieben terroristische Gruppen in den Kleinstädten von Hujjeira sowie al-Ziyabiyeh töteten eine Anzahl von Terroristen inklusive Omar Shihab und Mohammad Izraeel. Die Maschinengewehre der Terroristen und Gewehre wurden zerstört.
    Die Armeeeinheiten führten die Operationen fort gegen die Höhlen von terroristischen Gruppen in den Farmen zwischen Daraya und al-Moadamiyeh, töteten viele von ihren Mitgliedern und zerstörten ihre Waffen sowie die Munition. Der Terrorist Khaled Damrani wurde identifiziert unter den Toten.
    Eine Armeeeinheit vereitelte einen Versuch durch Terroristen 3 Bomben zu zünden und beschlagnahmte Mengen von Waffen und Munition in den Obstgärten von al-Halaleh in Qatana.
    Zehn Terroristen verbunden zur Jabhat al-Nusra wurden getötet in der Kleinstadt von Ras al-Ein im Yabroud Gebiet, unter ihnen wurden Bahjat Mohammad al-Masri und Mohammad Abdul-Rahman al-Khouli identifiziert.
    In der Stadt Yabroud, eine Gruppe von Terroristen griff die gewerbliche Hochschule an wobei sie das Gebäude sowie die Einrichtung zerstörten und den Inhalt plünderten, inklusive Computer und Drucker.
    Eine militärische Quelle sagte eine Armeeeinheit zerstörte Ansammlungen und Höhlen der Terroristen sowie Mörser im Gebiet Adra. Viele Terroristen wurden getötet während der Operationen.

    .

    Armeeeinheiten töten Terroristen, zerstören ihre Waffen im Landkreis Homs

    Einheiten von den bewaffneten Kräften zerstörten ein Lager der Terroristen und töteten eine Anzahl von ihren Anführern in mehreren Dörfern und Kleinstädten vom Landkreis Homs.
    Eine offizielle Quelle teilte Sana mit dass die Armeeeinheiten eine Anzahl von Terroristen töteten im Dorf al-Sam’alil.
    Ali Alloush, Anführer vom sogenannten ‚al-Murabten Bataillon‘, und Mohammad Khair Shaban al-Rajab, Anführer von der sogenannten al-Mkhdad Bin al-Aswad, wurden identifiziert unter den toten Terroristen, zusätzlich zur Verhaftung anderer.
    Die Quelle ergänzte dass eine andere Armeeeinheit ein Lager der Terroristen voll von Raketen und Munition im Osten vom Dorf al-Ghajar im Landkreis al-Rastan, tötete viele Terroristen, inklusive al-Mansour Bllah Attaya, Eyad Mugharbil und Saker Lababedi.

    .

    Armeeeinheiten beseitigen Terroristen in Idleb

    Einheiten von den bewaffneten Kräften kämpften mit terroristischen Gruppen, einige von ihnen angeschlossen zur Jabhat al-Nusra, und zerstörten ihre Waffen sowie die Munition im Landkreis Idleb.
    Eine militärische Quelle teilte Sana mit dass die Armeeeinheiten Waffen und Ausrüstung der Terroristen zerstörten in Binish, Maar Tamsaren, Kouren, Nahlyeh, Kafr Lata und Kafr Ruma im Landkreis Idleb.
    Die Quelle ergänzte dass eine Armeeeinheit eine Anzahl von Terroristen im Süden von Tal Salmo, al-Bouti und dem Süden sowie den östlichen Orten vom Flugplatz Abu Duhour.

    .

    Terroristen getötet in Deir Ezzor

    Eine Einheit von den bewaffneten Kräften tötete alle Mitglieder von einer bewaffneten terroristischen Gruppe im al-Ordi Wohngebiet und zerstörte ihre Waffen sowie die Munition.
    Eine offizielle Quelle teilte Sana mit dass eine Armeeeinheit mit Terroristen kämpfte welche versucht haben in das al-Mouzafen Wohngebiet zu schleichen, tötete und verletzte eine Menge von ihnen.
    Mittlerweile, eine Armeeeinheit zerstörte einen 27m langen Tunnel in der al-Bosrayeh Straße in der Stadt Deir Ezzor und tötete alle Terroristen in ihm.
    Eine militärische Quelle sagte dass die Operationen zur Zerstörung führten einer großen Menge von Waffen, Munition und Bomben.
    Eine andere Armeeeinheit griffeine Ansammlung der Terroristen an im Dorf Hwijeh al-Mra’aeh und tötete eine Menge von den Terroristen.
    Abdulrahman al-Zghaib, Suleiman al-Zghaib, Muthana Satam und Khatab al-Shlash wurden identifiziert unter den toten Terroristen.

    .

    3 Raketenstartanlagen und mehrere Mörser zerstört in Aleppo

    Einheiten von den bewaffneten Kräften in Aleppo zerstörten Raketenstartanlagen der Terroristen, Mörser und schwere Maschinengewehre in einer Serie von Operationen die Höhlen der Terroristen in mehreren Gebieten in der Stadt und dem Landkreis trafen.
    Der Sana Reporter zitierte eine militärische Quelle wie sagend dass eine Armeeeinheit eine bewaffnete terroristische Gruppe abwehrte die versuchte die Hanano Kaserne anzugreifen, hinterließ alle ihre Mitglieder tot oder verwundet.
    Die Quelle ergänzte dass drei Raketenstartanlagen und eine Anzahl von Mörser zerstört wurden in den Dörfern von al-Jadideh, Kweiris und Rasm al-Abboud.
    Terroristische Gruppen, sagte die Quelle, wurden beseitigt in al-Mansoureh und Khan al-Assal, nebst ihren Waffen zerstört, inklusive schwere Maschinengewehre und Mörser.
    Eine Einheit von den bewaffneten Kräften zerstörte Waffen und Munition verladen in einem Fahrzeug auf der Straße die die Dörfer von Assan und Banan verbindet im südöstlichen Landkreis von Aleppo. Alle Terroristen innerhalb der Fahrzeuge wurden getötet.
    Eine Menge von den Terroristen wurden beseitigt in den Dörfern von Hayan und Mayer sowie in der Umgebung vom Zentralgefängnis Aleppo.
    In der Stadt Aleppo, eine Armeeeinheit kämpfte mit einer bewaffneten terroristischen gruppe die versuchte in das Salah – Eddin Wohngebiet einzudringen, tötete seine Mitglieder und zerstörte ein schweres Maschinengewehr montiert auf ihrem G´Fahrzeug.
    Eine andere Armeeeinheit trat einer Gruppe von Terroristen entgegen welche versuchten das al-Kindi Hospital anzugreifen und tötete die meisten von ihnen.

    .

    Waffen und Bomben beschlagnahmt in einer Höhle der Terroristen in der Stadt Lattakia

    In einem anderen Zusammenhang, die Behörden durchsuchten eine Höhle der Terroristen im Wohngebiet von Bustan al-Samkeh in der Stadt von Lattakia und beschlagnahmten eine Anzahl von Handgranaten und Bomben, zusätzlich zu einer Menge von Waffen, Munition und gestohlenen medizinischen Materialien.
    Eine militärische Quelle teilte dem Sana Reporter mit dass die beschlagnahmte militärische Ausrüstung 18 Handgranaten, 3 Schalldämpfer Pistolen, 3 Jagdgewehre und eine Menge von Bomben beinhaltete.

    .

    Autobombe zerstört, Terroristen getötet in Höhlen in Homs

    Eine offizielle Quelle teilte dem Sana Reporter mit dass eine Einheit von den bewaffneten Kräften eine Autobombe zerstörten während der Selbstmordbombenanschläger es in das Dorf Kafram gefahren hat. Der Bombenanschläger wurde getötet zusammen mit anderen Terroristen innerhalb des Autos, allerdings keine Opfer traten unter den Bürgern auf.
    Die Quelle ergänzte dass eine Anzahl von Ansammlungen und Höhlen von den Terroristen zerstört wurden nahe eines Schulgeländes in Taldao und in den Gebieten Kiseen, Tal Dahab, al-Ghasbiyeh, al-Zara sowie al-Rastan und einigen von den Farmen rund ihn.
    Eine Armeeeinheit, sagte die Quelle, tötete Terroristen und verletzte andere, inklusive eines Scharfschützen, im al-Qarabis Wohngebiet und nahe dem Nationalhospital sowie der al-Salam Moschee in der Stadt.
    Andere Armeeeinheiten kämpften mit bewaffneten terroristischen Gruppen in den Wohngebieten von Jouret al-Shayah, Wadi al-Sayeh und al-Warsheh in der Stadt, verursachten schwere Verluste unter ihren Mitgliedern.

    .

    Terroristen in Homs

    Eine Armeeeinheit tötete sieben Terroristen und zerstörte ihre Waffen in Akrad al-Dasniyeh im Landkreis Homs.
    Eine offizielle Quelle teilte Sana mit dass eine Armeeeinheit eine Höhle welche Terroristen benutzten um ihre Verbrechen zu planen zerstörte im Dorf al-Farhaniyeh im Gebiet Talbiseh, tötete oder verletzte alle Terroristen in ihr.

  2. 20/09/2013 12:13

  3. Stephan permalink
    20/09/2013 17:32

    Guten Tag,

    Ein Beweisreport von Mutter Agnes über die Getöteten Kinder von Damascus und die Videos der FSA Sadisten dazu.

    Klicke, um auf STUDY_THE_VIDEOS_THAT_SPEAKS_ABOUT_CHEMICALS_BETA_VERSION.pdf zuzugreifen

    Ich habe das PDF Gespeichert und ich finde dies sollten soviele Menschen wie möglich sehen.

    Dazu auch ein Bericht von rt

    http://rt.com/op-edge/mother-chemical-attack-footage-fraud-509/

  4. 21/09/2013 09:48

    http://sana.sy/eng/337/2013/09/20/503455.htm

    Terroristen inklusive nicht Syrer beseitigt, Munitionslager und Raketen zerstört

    Provinzen, (SANA) Einheiten von den bewaffneten Kräften führten Operationen aus gegen Höhlen und Ansammlungen der Terroristen in mehreren Provinzen, töteten und verletzten viele Terroristen, zusätzlich zur Zerstörung ihrer Waffen und Ausrüstung.

    .

    Armee zerstört Fahrzeuge mit Waffen, beseitigt Terroristen in Idleb

    Die Armeeeinheiten zerstörten Ansammlungen der Terroristen und beseitigten eine Menge von Terroristen in mehreren Gebieten im Landkreis Idleb.
    Eine militärische Quelle teilte Sana mit dass die Armee eine Menge von den Terroristen in Kleinstädten von Binish, Miseben, ´Faylun, dem Zentralgefängnis Idleb, Nahlaya und Kifr-Lata tötete und ihre Waffen sowie die Munition zerstörte.
    Die Armee traf die Fahrzeuge der Terroristen beladen mit Waffen und Munition in den Kleinstädten von Salmo und al-Bweti.
    Eine Armeeeinheit beseitigte die Mitglieder von einer bewaffneten terroristischen gruppe und zerstörte ihre Waffen in der Stadt von Maarat al-Numan.

    .

    Armeeeinheiten entdecken e8inen Tunnel der Terroristen, beseitigen Terroristen in Damaskus und seinem Landkreis

    Einheiten von den bewaffneten Kräften führten Operationen aus gegen Höhlen und Ansammlungen der Terroristen in Damaskus und seinem Landkreis, töteten die Mitglieder von einer bewaffneten terroristischen gruppe, inklusive zwei Scharfschützen, zusätzlich zur Entdeckung eines Tunnel der Terroristen im Wohngebiet Barzeh.
    Eine offizielle Quelle teilte Sana mit dass eine Armeeeinheit einen 25m langen Tunnel entdeckte nahe dem Gebäude des syrischen Bildungskanales im Wohngebiet Barzeh und zerstörte zwei Luftabwehrgeschütze.
    Eine andere Armeeeinheit tötete zwei Scharfschützen im Südosten vom Kraftwerk im Wohngebiet Joubar und nahe der Salah-Eddin Moschee in Harasta im Landkreis.
    Die Quelle ergänzte dass die Armeeeinheiten eine Menge von den Terroristen töteten und verletzten, zusätzlich zur Zerstörung ihrer Waffen und Munition welche verborgen waren in einem Versteck in den Farmen zwischen den Kleinstädten Shaba’a und Deir al-Asafir.
    Suleiman Khatab und Shadi Abdlurahman wurden identifiziert unter den toten Terroristen.
    Eine andere Armeeeinheit zerstörte eine Höhle der Terroristen zusammen mit den Waffen und der Munition innerhalb der Kleinstadt Zamalka, zusätzlich zum Töten des Terroristen Mohammad Ghanoum.
    In Douma, eine Armeeeinheit griff eine Höhle der Terroristen an in den Farmen Aliyas und töteten alle Terroristen in ihr, inklusive Hani al-Jairoudi, während eine andere Armeeeinheit mit Terroristen an den Stadträndern von der Kleinstadt Deir Salman kämpfte im östlichen Ghouta, tötete die Meisten von ihnen, inklusive Abdulsalam al-Daher und Khalid Abu al-Sill.
    Die Quelle wies darauf hin dass die Armeeeinheiten eine Anzahl von Terroristen in den Kleinstädten Hijjeira und al-Ziyabiyeh beseitigten, inklusive Ali al-Srouji, zusätzlich zum Töten aller Mitglieder von einer bewaffneten terroristischen Gruppe.
    In Yabroud, die Armeeeinheiten töteten zwei Terroristen angeschlossen zur Jabhat al-Nusra am al-Qleih Kreisverkehr, zusätzlich zum Töten und Verletzen von 30 Terroristen nahe der Qreineh Quelle.
    Bilal Haquq, ein Anführer von einer bewaffneten terroristischen Gruppe, wurde identifiziert unter den toten Terroristen.
    Mittlerweile, die Armeeeinheiten töteten und verletzten viele Terroristen in den östlichen Bergen von al-Zabadani, inklusive Tariq al-Dalati, während andere Armeeeinheiten ein Auto der Terroristen zerstörten beladen mit Waffen und Munition in Wadi Barada und tötete den Fahrer Ahmad Muhja.

    .

    Terroristen getötet in einer qualitativen Operation in der Stadt Aleppo und dem Landkreis

    Eine qualitative Operation im al-Sakhour Wohngebiet in Aleppo hinterließ zahlreiche von den Terroristen getötet, ebenfalls eine Raketenstartanlage und ein Auto beladen mit Waffen zerstört, entsprechend zu einer militärischen Quelle.
    Der Terrorist Abdul-Rahman al-Zayyat wurde identifiziert unter den Toten.
    Eine offizielle Quelle sagte dass eine Armeeeinheit eine qualitative Operation ausführte gegen Konzentrationen der Terroristen im Dorf Hmeima al-Kabira im östlichen Landkreis Aleppos, tötete eine große Anzahl von den Terroristen und zerstörte ihre Waffen sowie die Munition.
    Abdul-Dayem al-Abboud, Anführer von einer der am meisten gefährlichen Gruppen in dem Gebiet, wurde angeblich verletzt in der Operation.

    .

    Armeeeinheiten verursachen schwere Verluste unter den Terroristen in Daraa und seinem Landkreis

    Einheiten von den bewaffneten Kräften beseitigten eine Anzahl von Terroristen, einige von ihnen sind nicht Syrer, und zerstörten eine große Menge von Waffen sowie Munition und Raketen im Landkreis Daraa und Homs.
    Entsprechend zu einer militärischen Quelle die Armeeeinheiten führten das Verfolgen der Terroristen fort in der Kleinstadt von Atman im Landkreis Daraa, töteten und verwundeten eine Anzahl von ihnen.
    Die Terroristen Khaldun Jamal al-Masri, Rustam Zidan al-Masri und Emad Salem wurden identifiziert unter den Toten.
    Die Quelle ergänzte dass eine andere Armeeeinheit Ansammlungen der Terroristen in den Dörfern al-Sheikh Saad und Udwan angriff, tötete eine Anzahl von den Gangstern inklusive dem Jordanier Yasser Mahmoud Abu Taibah, den Saudis Abdulaziz al-Qahtani und Mashhour al-Frqan al-Dosari.
    Ahmad Nawaf Swidany, Mohamed Awad, Mohsen al-Saidy, Yusuf Mohamed al-Shara, Abdulsalam Amin al-Farqan wurden ebenfalls identifiziert unter den Toten.
    Die Quelle wies darauf hin dass die anderen Einheiten Terroristen beseitigten während sie versuchten einige militärische Kontrollpunkte anzugreifen in der Stadt Nawa und verletzten andere.
    Ein Lager von Waffen und Munition das große Mengen von Raketen und schweren Maschinengewehren enthielt wurde in der Kleinstadt Taiba zerstört.
    Terroristische Ansammlungen wurden ebenfalls getroffen in al-Mzairib, al-Yadodeh, al-Giza, al-Taiba und al-Hrak.
    Die Terroristen Khaled Mohammed al-Nabulsi, Yussuf al-Nabulsi, Mustafa al-Zoubi, Abdullah al-Ghanim und Mohammed ali al-Khatib wurden identifiziert unter den Toten.
    Armeeeinheiten beseitigten Mitglieder von terroristischen Gruppen in den Kleinstädten und Dörfern von Otman, al-Naima, Jassem, Waer al-Lajat, Enkhel, Abu Ghara, al-Rafid, Ein Freikha, Sida al-Golan, al-Bassala und Nada, zerstörten ihre Waffen und die Munition.
    Unter den toten Terroristen waren Q!asem Mohammad al-Abboud, Abdelsalam Hasan al-Rawashda, Bassem Mu’men Tarrad, Abdelhamid Zneiqa, Yehea Yousef al-Dos und Farid Dawoud.

    .

    Terroristen getötet und verwundet in Homs

    In Homs, Armeeeinheiten töteten und verletzten Terroristen nahe der al-Share‘ al-Thahabi Straße (goldene Straße) in Bab Hood und nahe der Khadija al-Kubra Schule im al-Qossor Distrikt.
    Eine militärische Quelle sagte dass Einheiten Ansammlungen der Terroristen angriffen südlich von al-Barid in al-Rastan, al-Dar al-Kabira, dem Dorf al-Khalidiya, al-Ghanto, al-Ghajar, Kissin, Talbisseh und in Deir Fol, hinterließ eine große Anzahl von den Banditen getötet und verwundet.
    Ein Versuch der Terroristen in das Dorf al-Dwair einzudringen wurde vereitelt wobei eine Anzahl von den Terroristen getötet und verletzt wurden.
    Eine militärische Quelle teilte Sana mit dass die Mitglieder von einer bewaffneten terroristischen Gruppe beseitigt wurden während sie aus dem al-Qarabis Wohngebiet in das al-Wa’er Wohngebiet in Homs flüchteten, ergänzte dass eine Ansammlung der Terroristen zerstört wurde im Wohngebiet von Jorat al-Shayyah.
    Die Quelle ergänzte dass die Armee ebenfalls terroristische Gruppen beseitigte in den Gebieten von al-Sa’en, Housh Shamshi sowie Ein Hussein al-Janoub und ihre Waffen sowie die Munition zerstörte.
    Ein Mörser der Terroristen wurde zerstört zusammen mit vielen Fahrzeugen bewaffnet mit schweren Maschinengewehren im Gebiet von Kiseen in al-Rastan. Mengen von Terroristen wurden getötet und verletzt nahe der al-Ghajar Tankstelle.
    Eine offizielle Quelle teilte Sana mit dass die Armee Mengen von Terroristen tötete und verletzte in den Kleinstädten von Masliba, al-Makramyeh, Kifr-Laha, Taldo sowie al-Za’farana und ihre Waffen sowie die Munition zerstörte.
    Eine Armeeeinheit zerstörte ein Munitionslager und ein Versteck der Terroristen benutzt durch Jabhat al-Nusra um die Söldner in Talbeiseh auszubilden.
    Die Terroristen Mohammad Farzat, Ahmad Farzat, Ali Khalaf, Jamal Obeid, Nasser Jamal al-Naqeb und Isamel Qarman wurden in der Operation getötet.
    Eine andere Armeeeinheit kämpfte mit Terroristen in Bab Hud in der Stadt Homs und tötete sowie verletzte eine Menge von ihnen.

  5. 21/09/2013 23:39

    Ergänzung: http://www.facebook.com/photo.php?fbid=442655302505396&set=a.430183897085870.1073741828.430152710422322&type=1

    ….“Syrian Truth l Former Belgian Senate President: Western intelligence may be behind manufacturing nuclear issue in Syria“ http://friendsofsyria.co/2013/09/21/syrian-truth-l-former-belgian-senate-president-western-intelligence-may-be-behind-manufacturing-nuclear-issue-in-syria/

    http://sjlendman.blogspot.de/2013/09/fabricated-usisraeli-intelligence-on.html via
    …“Anne-Marie Lizin said „a small group in French intelligence may be responsible for the idea of manufacturing the chemical weapons issue in Syria.“

    A video circulating online „raised her suspicions.“ An „unseen cameraman (recorded) from a balcony.“

    He „focus(ed) on a location from which a rocket was launched 4 or 5 seconds before (it) was actually launched.““ S.Lendman

  6. Barbara permalink
    22/09/2013 02:03

    Syrisches Fernsehen, Journal de Syrie 16.9.2013

    – Hilal trifft eine jemenitische Delegation
    – Zarif erneuert die Stellung seines Landes, Unterstützung einer politischen Lösung der Krise in Syrien
    – Entdeckung von Sprengkörpern und türkischen Fabrikationsmaterialien in den Bauernhöfen im Osten und Süden von Palmyra
    – Zou’bi besteht auf einer Verpflichtung Syriens in Bezug auf den russisch-amerikanischen Plan hinsichtlich der chemischen Waffen
    – Laham zu einer jemenitischen Delegation: Der Zusammenhalt unter den Söhnen des arabischen Volkes dient als Basis gesunder zwischenarabischer Beziehungen
    – Erster Tag des neuen Schuljahres in Syrien
    – Neue Kinoveranstaltung im al-Kindi-Saal in Damaskus
    – Ein Journalist stirbt als Märtyrer bei einem terroristischen Attentat in Idlib

    Regierungsbezirk Hama :

    Die syrische Armee übernimmt die Kontrolle über die Ortschaften Al Hamrah, Al Rahiyah, Al Lala, Al Rabiyah du sud, Al Afif, la forteresse de Al Rahiyah und Tell Al Dalil im Osten. Großer Fortschritt der syrischen Armee in diesem Bezirk.
    Quellen: Manqool news, Armeequellen, Sana, Hama news.

    Einige Amerikaner stellen sich Fragen in Bezug auf das Schweigen ihrer Regierung hinsichtlich der israelischen Chemiewaffen:
    Ein amerikanischer Analytiker verurteilt das Schweigen der Medien in Bezug auf die Vereinigten Staaten und die israelischen Massenvernichtungswaffen:
    http://www.presstv.ir/detail/2013/09/17/324393/us-media-silent-on-israeli-wmd/

    Sen. Lindsey Graham to Congress: ‘Let’s Just Blow Up Iran’ http://truthstreammedia.com/sen-lindsey-graham-to-congress-lets-just-blow-up-iran-2/ … pic.twitter.com/nqWf5fWWAT

    Obomber and Kerry Reiterate Threats of Attacking Iran
    http://news.antiwar.com/2013/09/15/obama-kerry-reiterate-threats-of-attacking-iran/

    Die syrische Armee vereitelt einen Versuch, eine Autobombe in Aleppo hochgehen zu lassen.

    Ein anderes Video des syrischen Hubschraubers, der von der zionistischen Regierung Erdowahns abgeschossen wurde. Einer der Piloten wurde von den Zombies der al Nusra enthauptet. Sie mögen in Frieden ruhen.

    http://www.liveleak.com/view?i=f21_1379366433

    Turkey warplanes shoot down Syrian helicopter
    http://www.presstv.ir/detail/2013/09/16/324309/turkey-shoots-down-syrian-helicopter/
    ,
    Syria confirms helicopter downing by Turkey (vidéo)
    http://www.presstv.ir/detail/2013/09/16/324360/syria-confirms-helicopter-downing/
    Sollte der Hubschrauber tatsächlich auf t+rkisches Land gefallensein (1.Link) , dann hat Erdowahneffectivement l´hélicoptère est tombé sur territoire turc (1º lien ), alors Erdocon a des baladeurs égorgeurs sur son territoire !

    • Barbara permalink
      22/09/2013 02:07

      Fortsetzung: dann hat Erdowahn zugegebenermaßen Kehlendurchschneider auf seinem Land.
      Technische Probleme!

  7. 22/09/2013 15:21

    Important – figure out who used the chemical weapon in Gouta 21 :

  8. 22/09/2013 16:19

    Syria News 22.9.2013, Lavrov: The West focuses more on using force than on chemical weapons in Syria

    – #Iran, #Rouhani calls for devoting efforts to halt war in #Syria, stop supporting armed terrorist groups
    – #Lavrov: The West focuses more on using force than on chemical weapons in #Syria
    – #Larijani renews Iran’s position regarding need to resolve crisis in #Syria through political means
    – The Independent (Newspaper): Russia has proves on chemical attack by terrorists
    – A unit of the Syrian Arab Army foiled on Sunday a terrorist attempt to detonate a car bomb in the industrial city in al-#Nabek, #Damascus countryside.
    – Citizens #martyred in mortar attacks in #Damascus countryside and #Aleppo
    – Army units kill terrorists in #Deir_Ezzor

  9. 22/09/2013 22:32

    „Who used the chemical weapons in Syria? “

    • Barbara permalink
      22/09/2013 23:04

      Wie Schwester Agnes vom Heiligen Kreuz darauf hinweist, sind « unsere Beweise » nichts Anderes als Behauptungen der amerikanischen Regierung ohne irgendwelche Beweise. Jeder weiß, dass die Opfer aus Lattakia stammen. Wie ist ihre Anwesenheit in der Ghouta am 21. August 2013 zu erklären? Wie kann man erklären, dass es in diesem Massaker weder Alte noch irgendeinen Terroristen gibt ? Wie schon Urs gesagt hat, keine Familie gibt es um die Opfer herum und schlimmer noch, warum gab es keine Beerdigungen, die in Syrien doch immer sehr demonstrativ gezeigt werden? Wo sind die Menschenmengen? Warum wagt niemand einzugestehen, dass die wahren Familien der Opfer Klage gegen die Entführung eingereicht haben, weil sie ihre Kinder auf den Videos wieder erkannt haben?
      Es gab keine Frau, keine Mutter unter den Opfern. Gibt es geschlechtsselektive Waffen, also solche, die unter den Geschlechtern unterscheiden?
      Es ist ein unvorstellbar monströses Verbrechen: Kinder zu entführen,sie zu massakrieren und dann zu filmen, um größte Emotionen hervorzurufen. Die Takfiristen, die vom amerikanisch-zionistischen Imperium unterstützt werden, sind schrecklich, verabscheuenswürdig, barbarisch! Man findet kaum Worte, um den Horror und die Abscheu vor ihnen auszudrücken, aber noch mehr vor denen, die dahinter stehen und denen selbst das Leben von Kindern dienlich ist, um zu ihrem Ziel des Regime change zu gelangen. Denn nur so kann man sich die großen Mengen von Captagon erklären, die laufend von der Armee konfisziert werden und die diese jihadistischen Kämpfer völlig enthemmen.
      Nicht umsonst hat einer von ihnen ausgesagt, am Anfang habe er Hemmungen gehabt, die Leute einfach so zu töten, erst mit dem Mittel sei es ihm leicht gefallen und er habe sogar seine Mutter getötet. Das ist das Werk dieser verbrecherischen Geheimdienste, die sich solcher Mittel bedienen, um sich die gehirngewaschenen Jihadisten gefügig zu machen, so dass sie alles tun, um Angst und Schrecken unter der Bevölkerung zu bereiten. Zwar ist dies CIA-Mossad gelungen, doch hat es die Menschen nicht dazu gebracht, sich gegen ihre Regierung zu erheben, im Gegenteil. Sie stehen stärker denn je hinter der Armee und ihrem Präsidenten.

  10. Barbara permalink
    22/09/2013 23:40

    Vom Norden Lattakias bis nach Hassakeh finden harte Kämpfe zwischen der freien Söldnerarmee und dem Islamischen Staat im Irak und in der Levante statt. Na ja , sollen die
    sich gegenseitig die Köpfe einschlagen, dann hat die Armee weniger zu tun. Lachender Dritter ist die Nusra-Front. In Raqqa soll die FSA geschlossen zur Nusra übergetreten sein. Man spricht von etwa 1000 Personen. Ob die Zahl stimmt, weiß ich nicht, sie kann natürlich aus propagandistischen Gründen aufgebläht worden sein.
    Eine Mörsergranate wurde heute in Damaskus auf das Gelände der russischen Botschaft geschossen, richtete zum glück aber nur wenig Schaden an!

  11. 23/09/2013 13:29

    „Wie die Videos von dem Chemiewaffen-Angriff in Syrien inszeniert wurden “
    http://principiis-obsta.blogspot.se/2013/09/wie-die-videos-von-dem-chemiewaffen.html

  12. Barbara permalink
    23/09/2013 23:13

    Syrisches Fernsehen, Journal de Syrie 18.9.2013 :

    – Al-Assad schätzt die russische Politik der Unterstützung Syriens und empfängt eine amerikanische Delegation ehemaliger Kongressabgeordneter
    – Vier Märtyrer bei einem terroristischen Attentat in Aleppo
    – Al-Meqdad: Der Entschluss der syrischen Regierung entspricht den wahren Interessen des syrischen Volkes
    – Abdullahian: Dem syrischen Volk zu gestatten, selbst über sein Schicksal zu bestimmen, ist die einzige Lösung der Krise in Syrien
    – Riabkow ruft die westlichen Partner dazu auf, im Rahmen des russisch-amerikanischen Abkommens zu arbeiten
    – Al-Jaafari hat den Teilbericht über die Verwendung der chemischen Waffen im Umland von Damaskus angegriffen
    – Sit-in als Zeichen der Solidarität mit Syrien in Kuba
    – Zwölf Goldmedaillen unserer Gewichtheber beim Asiencup in Nordkorea
    – Damaskus : Eine amerikanische Delegation besucht die Verwundeten der Armee
    – Lawrow: Den Inspektoren der UNO ist es nicht gestattet, den Verantwortlichen für den Gebrauch der chemischen Waffen festzulegen.
    – Der brasilianische Außenminister fordert den Sicherheitsrat dazu auf, einen Beschluss zu fassen, um den Zufluss von Waffen nach Syrien zu stoppen.
    – Halaqi : Syrien begrüßt alle aufrichtigen politischen Initiativen, die den nationalen Dialog unterstützen
    – Eine jemenitische Delegation begibt sich ans Krankenbettt der Verwundeten der syrischen arabischen Armee
    – Außenminister: Die Pressekonferenz von Paris zeigt die Realität der westlichen Ziele in Bezug auf Syrien

    Regierungsbezirk Damaskus:

    Gegenwärtig ist die Ortschaft Shabâa im Umland von Damaskus gesichert, die Razzien werden von den Streitkräften noch in verschiedenen Sektoren der Ortschaft sorgfältigst durchgeführt und führten bisher zur Beschlagnahme einer beträchtlichen Menge von handgefertigten Bomben.

    Ramsey Clark : Die Welt muss gegen die amerikanischen Interventionen Widerstand leisten.
    Der ehemalige amerikanische Generalstaatsanwalt Ramsey Clark hat an die internationale Gemeinschaft appelliert, sich gegen die interventionistische Politik Washingtons zu erheben.
    „Die UNO ist der einzige Wächter des Friedens auf Erden, sie vertritt die Stimmen Aller. Alle unsere Interventionen waren ein Fehlschlag für die Bevölkerungen der Länder, in denen wir uns eingemischt haben“, hat Clark dem Fernsehsender Press TV gegenüber erklärt..
    „Die amerikanische Intervention ist unzulässig und muss Ziel des Widerstandes sein“, sagte er.
    Clark nahm an einer Konferenz in der Hauptstadt des Libanons, Beirut, teil, um seine Unterstützung des syrischen Volkes zu zeigen und seine Opposition zur amerikanischen Militärintervention in Syrien.
    Der Amerikaner Ramsey Clark, ehemaliger Generalstaatsanwalt der Vereinigten Staaten, besuchte die Verwundeten der syrischen arabischen Armee, der erste US-Amerikaner, der das tat.
    http://213.178.225.235/fra/51/2013/09/17/503000.htm

    Damaskus / General Mohammad Shaar, Innenminister, hat am 17.9. mit Rafael Seguis, dem philippinischen Vizeaußenminister, die Mittel erörtert, um die Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern auszubauen.,
    General Shaar hat darauf bestanden, dass das Ministerium Wert darauf legt, sämtliche Hindernisse abzubauen und den philippinischen Staatsangehörigen jegliche Erleichterung zu gewähren, ausgehend von der tiefen Freundschaft zwischen den beiden Ländern.
    Außerdem hat General Shaar bestätigt, dass die Schlacht gegen den Terrorismus weiter gehe und dass Syrien siegreich aus dem Komplott hervorgehen werde, das gegen das Land geschmiedet wurde.
    Seinerseits hat Seguis den Akzent auf die Erleichterungen gelegt, die von den betreffenden Stellen in Syrien für die philippinischen Staatsangehörigen ausgehen, besonders vom Innenministerium, und er wiederholte die Position seines Landes, das Syrien angesichts des Terrorismus unterstützt.

    Regierungsbezirk Hassake :

    Heftige Kämpfe fanden in der Nacht vom 16. zum 17. September 2013 im Dorf Alok, Im Gebiet von Serêkaniyê (Ras al-Ain) zwischen kurdischen Kämpfern und den „Jihadisten“ der Al-Qaida, die von der Türkei unterstützt werden, statt. Die Kurden haben die Kontrolle über den größten Teil des Dorfes übernommen und zahlreiche Jihadisten getötet, darunter einen Emir, und außerdem einen Panzer zerstört.

    Der Chef der Syrischen Nationalen Koalition, Ahmad Jarba, hat letzten Dienstag vom Sicherheitsrat der UNO verlangt, Syrien den Gebrauch der Luftwaffe, der Raketen, der Artillerie und der chemischen Waffen in einer Resolution unter dem Kapitel VII zu verbieten, der den Griff zur Gewalt vorsieht.

    PAS l’Info : Saison 4 Émission N°1.
    National : Retraite à double vitesse – Une saisie gênante ! – Le terrorisme expliqué aux collégiens ! International : Les preuves d’Obama – La Turquie secouée – Un saoudien au CPI Brèves : Prospection pétrolière – Expérimentation secrète aux Etats-Unis – ONG – Un axe irano-russe ? – Norvège… Le saviez-vous : Présentation de « PAS l’Info »

Trackbacks

  1. Fortsetzung zu den “glaubwürdigen” “Giftgas”- Zeugen von HRW, welche an Perversität nicht zu übertreffen sind! #Syrien #Syria | Urs1798's Weblog
  2. In den USA könnte sich eine Revolution anbahnen | Mein Parteibuch Zweitblog
  3. Die neue Rechtssprechung a la Tagesschau im Norden von Syrien #Syria Crimes | Urs1798's Weblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s