Skip to content

Syrische Oppositionspropaganda, deutsche Belobigungen #Syria #Syrien

23/10/2013

Ein Bild auf FB veröffentlicht um weiteren Hass zu schüren, welcher der Linie zionistischer Propaganda gegen die „Hisbollah “ folgt.

Ein Mann getötet bei „Al Liarmon“, Aleppo.

Bei der Propaganda- Facebookseite ist nur noch das Bild von Nasrallah auf dem Medallion zu sehen.

Ich weiß auch nicht was in dem Pfeil steht.

Die Übersetzung ins Englische oder Deutsche ist mangelhaft.

Sie haben ihn als Ketzer bezeichnet welcher mit dem Teufel im Bunde war, frei übersetzt.

Ein Mensch der Syrien mit seinem Leben verteidigte

Ein Mensch der Syrien mit seinem Leben verteidigte

Quelle: fbcdn-sphotos-e-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/q71/1390529_156899041187048_198260574_n.jpg

Weggelassen wurde:

Die andere Seite zeigte das Porträt des syrischen Präsidenten Bashar al Assad. Desweiteren trug der Mann eine Art Rosenkranz um den Hals mit einem Jesukreuz.

Dies hat die FB -Seite weggelassen. Ich weiß nicht ob der Mann ein syrischer Soldat war, ich vermute jedoch  er war ein Christ, Ungläubig in den Augen der „Jihadisten“, ein Ketzer.

Dieser Soldat hat gewusst wofür er kämpft, für ein unabhängiges Syrien ohne faschistische Rebellen und al-Qaedas welche Jagd auf „Ungläubige“ machen unter dem beschützenden Mäntelchen unserer Medien.  Er hat Menschen  verteidigt im Gegensatz zu unseren Herrschenden, unabhängig von der medial verordneten Glaubensrichtung.

„Syrien: „Christenverfolgung kommt eher aus dem Westen““

Rest in Peace.

Das ist ein Ausschnitt aus einem Video, der Propagandist drehte das Medallion und zeigte auch das Kreuz welches er aus der  Kleidung im Halsbereich zog.

Das ist ein Ausschnitt aus einem Video, der Propagandist drehte das Medallion und zeigte auch das Kreuz welches er aus der Kleidung im Halsbereich zog..

Das Video:

„عملية نوعية لأبطال لواء احرار سوريا التابع للفرقة 16

“   عملية نوعية لأبطال لواء احرار سوريا التابع للفرقة 16 || قام لواء احرار سوريا بقتل العديد من عناصر ميليشا حزب اللات اللبناني وشبيحة الاسد المجرمة المتواجدين عند المخابرات الجوية في منطقة الليرمون وهذه جثة أحد الشبيحة               “

Translator: “ The quality of the process to the heroes of the banner are free Syria’s Task Force 16 | | The brigade are free Syria of killing many of the elements of the Lebanese militia Hezbollah Lat Assad شبيحة the criminal Users at the Air Force Intelligence in the Allirmon and the body of one of shabeeha“

Und wieder wurde ein Mensch entmenschtlicht Schabiha genannt, unsere Medien haben den Begriff gezielt mitgeprägt gegen die Menschen welche Syrien verteidigen in einem schleichenden völkerrechtswidrigen faschistisch geprägten Angriffskrieg. Dafür haben sie auch jede Menschlichkeit ohne zu zögern über Bord gewofen.

Gestern war der Jahrestag der Ermordung von dem Priester Haddad, welchen unsere Medien noch bis heute verschweigen. Sein grausamer Tod hat nicht in die Propaganda unserer Medienanstalten gepasst. Für die weißgewaschene „Berichterstattung“ wurden „Medienpreise“ verliehen. Die Journallie hat ihr „Soll“ erfüllt und wurde dafür entsprechen besoldet.  Unabhängige Berichterstattung, muß wohl Satire sein?

5 000 €  „Preisgeld“ ein billiger Lohn für Hunderte von Menschenleben. aber für die „Exclusive“-Reportagen dürfte es sich dennoch gelohnt haben, ob bei CNN, ARTE, ARD… und nicht nur gegen Syien, da war doch auch Libyen!

Siehe auch hier: “Heimlich in Homs – Im Herzen des syrischen Aufstands (ARD) ” mit dem Kannibalen von Homs unterwegs“

„…Damaskus (Fidesdienst) – Die Leiche des griechisch-orthodoxen Priesters Fadi Jamil Haddad, der die Gemeinde St. Elias in Qatana betreute, wurde am heutigen 25. Oktober im Stadtviertel Jaramana im Norden von Damaskus gefunden. Der Geistliche war am 19. Oktober von einer nicht identifizierten Gruppe verschleppt worden (vgl. Fidesdienst vom 24/10/2012). Das Auffinden der Leiche bestätigt ein griechisch-orthodoxer Mitbruder von Pfarrer Haddad, der anonym bleiben möchte. „Seine Leiche trug schreckliche Zeichen der Folter: man hatte ihn skalpiert und die Augen wurden im ausgerissen“. „Dies ist ein terroristisches Attentat und Pfarrer Haddad ist ein Märtyrer unserer Kirche“, so der Mitbruder, der noch unter dem Eindruck des grausamen Mordes steht….“ Quelle Fides  http://www.fides.org/de/news/31016?idnews=31016&lan=deu#.UmckEFIqjwc

https://www.google.com/search?q=ASIA%2FSYRIA+fides&ie=utf-8&oe=utf-8&aq=t&rls=org.mozilla:de:official&client=firefox-a

Es sind auch wieder einige Kinder umgekommen, auch sie gehen auf das Konto der verlogenen Berichterstattung, auf die Verlogenheit von HRW und selbst der UN, ohne ihre Verlogenheit wäre es nie soweit gekommen.

8 Kommentare leave one →
  1. 27/10/2013 16:09

    Der tote Soldat hat einen Namen bekommen: „his name is George Mushak, born Aleppo 1988“
    Read more at http://www.liveleak.com/view?i=145_1382523151#7SY18iJLoasG0WrV.99

  2. 24/10/2013 07:42

    http://sana.sy/eng/337/2013/10/23/508585.htm

    schwere Verluste unter den Terroristen verursacht in mehreren Provinzen

    Provinzen, (SANA) Armeeeinheiten führten die Operationen fort gegen die Terroristen quer durch das ganze Land, erreichten beachtliche Fortschritte und fügten ihren Ansammlungen schwere Verluste zu in mehreren Gebieten und zerstörten ihre Bewaffnung.

    .

    Dutzende von Terroristen beseitigt in Lattakia

    Die Armeeeinheiten töteten und verletzten dutzende von den Terroristen, die Mehrheit von ihnen nicht syrischer Nationalitäten, in vielen Gebieten im nördlichen Landkreis Lattakias.
    Eine militärische Quelle teilte Sana mit dass die Armee Ansammlungen der Terroristen zerstörte in den Gebieten von al-Mureej, Ta’ouma, Khan al-Jouz, Marj Khoukha, al-Rawda und al-Tuffahyeh im nördlichen Landkreis Lattakia.
    Die Quelle ergänzte dass die Armee eine große Anzahl von Fahrzeugen bewaffnet mit schweren Maschinengewehren zerstörte und zwei Waffenlager zusätzlich zu vielen selbstgebauten Raketen.
    Unter den getöteten Terroristen waren Abu Ghayath und Hamad al-Marzouqi, aus Jordanien, Mohammad al-Habayna, aus Palästina , Abu Talhat, aus Tschetschenien, Abu Mo’taz, aus dem Irak, Abu Mohammad Bojabra, aus Marokko, Ahmad al-Fattahi, aus Kuwait, zusätzlich zu vielen Anführern der terroristischen Gruppen angeschlossen zur terroristischen Organisation „Dem Islamischen Staat vom Irak und der Levante“ , inklusive Abu Othman al-Dayrani, Assaf al-Faqhi, Ahmad Ataya und Majed al-Kurani.

    .

    Armeeeinheiten entdecken Tunnel im Wohngebiet Barzeh

    Armeeeinheiten entdeckten einen neuen Tunnel im Barze Wohngebiet, beseitigten die terroristischen Gruppen vollständig während starker und erfolgreicher Operationen gegen ihren Höhlen im Landkreis Damaskus.
    Eine offizielle Quelle teilte Sana mit dass Armeeeinheiten einen 110m langen und 5m tiefen Tunnel entdeckten im Barzeh Wohngebiet.
    Die Quelle sagte dass der Tunnel von unterhalb der Tishreen Hospital Straße erstreckt, startet aus einem von den alten Damaszener Häusern im Westen vom Gebäude des syrischen Bildungskanal auf der anderen Seite von der Straße.
    Die Entdeckung kommt ein paar Tage nachdem ein Tunnel mehr als 300m lang und ein 10m tiefer Tunnel entdeckt wurde unterhalb der Schnellstraße Damaskus – Homs die die Stadt Harasta und die al-Qaboun sowie Barzeh Obstgärten verbindet die die Terroristen benutzt haben zum Wohnen, der Bewegung und dem Waffen lagern.
    Die Quelle wies darauf hin dass die Armeeeinheiten den bewaffneten terroristischen Gruppen schwere Verluste zufügten und die Kontrolle über die Kleinstadt Hteitet al-Turkman übernahmen, erreichten neue Erfolge beim Verfolgen der verbleibenden terroristischen Gruppen nach den militärischen schnellen Erfolgen die zu Töten führten von Ammar Hazba, einem Anführer
    von einer terroristischen Gruppe, Said al-Ghazzawi und Fares al-Ghorani.
    Mehrere Terroristen, angeschlossen zur sogenannten „al-Kaa’Kaa Brigade“ im Osten von der Kleinstadt Shabaa, unter ihnen Abdul-Rahman al-Asmar, während andere Einheiten die Operationen fortsetzten gegen die Terroristen in der Nachbarschaft vom Tameco Unternehmen für pharmazeutische Produkte in der Kleinstadt al-Mleiha. Omar al-Debes wurde identifiziert unter den Toten.
    Die Quelle sagte dass die Verestecke von den Terroristen, mit den Waffen und der Munition in ihnen, zerstört wurden während einer qualitativen Operation in den Farmen Alias in der Stadt Duma, tötete mehrere Terroristen, unter ihnen Youssef al-Afandi.
    Ebenfalls, ein Scharfschütze wurde getötet im Osten vom Autohaus in Harasta, zusammen mit einer Anzahl von Terroristen im Gebiet rund um dem Verkehrsknotenpunkt in Zamalka und östlich vom al-Manasher Kreisverkehr im Jobar Wohngebiet.
    In al-Maadamieh, eine Anzahl von Terroristen wurde getötet in einer qualitativen Operation durch eine Armeeeinheit gegen ihre Ansammlungen im al-Hamdan Viertel während eine andere Einheit eine Anzahl von Terroristen tötete, unter ihnen ein Terrorist mit dem Rufnamen Abu Farouk, und ihre Waffen zerstörte in der Stadt Daraya.
    Die Quelle ergänzte dass eine Armeeeinheit eine bewaffnete terroristische verfolgte in der Umgebung von der Kleinstadt al-Tiba im al-Kishweh Gebiet und mehrere von ihren Mitgliedern tötete, unter ihnen Majdi Issam Shalbak, wobei eine andere Einheit mit einer bewaffneten terroristischen Gruppe in der Kleinstadt al-Kalamoun kämpfte und die meisten von ihren Mitgliedern tötete, unter ihnen der Anführer der Gruppe namens Said.
    Eine militärische Quelle sagte dass Armeeeinheiten ein Waffenversteck zerstörten und eine Ansammlung von den Terroristen nordöstlich von al-Nabek und Jairoud sowie ein Mörser östlich von Adra und Raketenstartanlagen östlich von Deir Attieh, während andere Einheiten bewaffnete Gruppen jagten nördlich von Yabroud und nordöstlich von Tal al-Dhahab in al-Rheiban beseitigte mehrere von seinen Mitgliedern.

    .
    Armee macht Fortschritte beim Verfolgen von terroristischen Gruppen welche in die Kleinstadt Sadad eindrangen

    Armeeeinheiten verfolgte am Terroristen die in die Kleinstadt Sadad eindrangen, wobei sie viele Terroristen töteten, andere verletzten und ihre Autos beladen mit Waffen in mehreren Gebieten zerstörten in der Provinz Homs.
    Eine offizielle Quelle teilte Sana mit das eine Armeeeinheit Terroristen jagten welche in die Kleinstadt Sadad bis zum al-Talla Wohngebiet eindrangen, tötete viele Terroristen und verletzte andere, zusätzlich zur Zerstörung ihrer Waffen.
    Die Quelle ergänzte dass Mitglieder von bewaffneten terroristischen Gruppen getötet wurden in den Wohngebieten Jouret al-Shayyah sowie al-Qarabiss und nahe der Khadija al-Kubra Schule im al-Qussour Wohngebiet in Homs.
    Eine andere Armeeeinheit beseitigte bewaffnete terroristische Gruppen in den Dörfern Mahin und Hawarin, ergänzte die Quelle.
    Die Quelle wies darauf hin dass Armeeeinheiten Autos bewaffnet mit schweren Maschinengewehren zerstörten die Terroristen, Waffen und Munition befördert haben am Sritel Hügel im Gebiet Jabal al-Shaer in Palmyra, während eine andere Einheit Mitglieder von bewaffneten terroristischen Gruppen tötete nahe al-Dar al-Kabira und der Umgebung von der Stadt al-Rastan.

    .

    Armeeeinheiten beseitigen Terroristen im Landkreis Aleppo

    Einheiten von den bewaffneten Kräften führten Operationen aus gegen Höhlen und Ansammlungen der Terroristen im Landkreis Aleppo, töteten und verletzten viele von ihnen.
    Eine militärische Quelle teilte Sana mit dass die Armeeeinheiten viele Terroristen töteten und verletzten in den Dörfern und Kleinstädten von al-Jadyda, Kwaires und Rasm al-Aboud im östlichen Landkreis von Aleppo.
    Die Quelle ergänzte dass die Armeeeinheiten ebenfalls eine Anzahl von den Höhlen der Terroristen, Ansammlungen, Mörser, Raketenstartplattformen und eine große Menge von Munition zerstörten.
    Die Quelle wies darauf hin dass andere Armeeeinheiten zwei Autos beladen mit Waffen und Munition zerstörten im Norden von Deir Hafer und 3 andere Autos auf der Straße al-Bab – Aleppo.

    .

    Terroristen getötet in Idleb

    Eine Einheit von den bewaffneten Kräften tötete alle Mitglieder von einer bewaffneten terroristischen Gruppe im Gebiet rund um der Stadt Saraqib und zerstörte eine Anzahl von Autos beladen mit Waffen und Munition.
    Mittlerweile, andere Armeeeinheiten zerstörten Höhlen der Terroristen in den Dörfern und Kleinstädten von al-Dabshiyeh, al-Baragithi, Kafr Shlayeh und dem Gebiet rund um dem al-Arba’en Berg, verursachten schwere Verluste unter den Terroristen.
    Die Quelle ergänzte dass eine Armeeeinheit alle Mitglieder tötete von einer bewaffneten terroristischen Gruppe welche versucht hat in die Ghanoum Farm zu schleichen im Landkreis Maret al-Nouman, zerstörte ihre Waffen und die Munition.
    Die Quelle wies darauf hin dass andere Armeeeinheiten 6 Autos beladen mit Waffen und Munition zerstörte in Maar Tamsaren, tötete und verletzte viele Terroristen.

    .

    nicht syrische Terroristen getötet im Landkreis Hama

    Eine militärische Quelle teilte Sana mit dass eine Armeeeinheit eine Höhle der Terroristen zerstörte im Dorf al-Anqiyeh im Landkreis Hama, tötete und verletzte 30 Terroristen, die Meisten von ihnen nicht Syrer.
    Die Quelle ergänzte dass unter den toten Terroristen Muhasin Abu Hamzeh aus Ägypten war, der Iraker Dyab Mohammad und die Terroristen Ali Gharib, Mohammad al-Hussin, Shadi al-Yasin, Hussin Hussin, Faraj al-Jasim and Sheikh Abdulmo’ti.

  3. 24/10/2013 00:14

    „Nusra Front Murder Blindfolded Alawite Man “

  4. 23/10/2013 15:49

    Rückblick Aleppo Hayyan

    https://urs1798.wordpress.com/2013/06/19/40278/

    Rückblick Banias, von HRW und der UN den syrischen Sicherheitskräften untergeschoben:

    https://urs1798.wordpress.com/2013/05/10/eine-wahrheit-uber-die-massaker-von-bayda-banias-al-baidha-massaker-syrie-syria-siria-syria/

Trackbacks

  1. „Beginn einer feindlichen Übernahme oder nur ein Ausrutscher ?” Longo-Mai-Zeitung “Archipel” als Plattform für Kriegshetze | barth-engelbart.de

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s