Skip to content

Weiter Folteropfer durch syrische „Rebellen“ Sayeda Zeinab (AS) #Syria #Syrien #Iraq

29/10/2013

So sehr ich mich stundenlang bemüht habe das Video zu finden aus dem der Screeshot der Terroistenseiten stammt, ich war erfolglos.

Deshalb zu Dokumentationszwecke Screenshots von FB-Mörderunterstützerseiten:

Systematisch werden Gefangene gefoltert, genauso systematisch werden sie von den demokratischen "Menschenrechtsmedien" verschwiegen

Systematisch werden Gefangene gefoltert, genauso systematisch werden sie von den demokratischen „Menschenrechtsmedien“ verschwiegen. Ich weiß nicht wie die Rücken aussehen.

Eine der ersten Quellen die ich gefunden habe für das Foto, über diese  mißhandelte Menschen, siehe Screenshot:

Bereits ermordet nach der Vorführung?

Bereits ermordet nach dieser  Vorführung? Vermutlich Nein, ich habe noch schlimmere Videos gesehen, da haben sie erst aufgehört mit der Folter nachdem die Opfer tot oder am Sterben waren. Ich vermute das ist ein „Zwischenstandsfoto“, wie es weitergeht weiß ich nicht, vermute aber die Todesschwadrone haben die Gefangenen bereits umgebracht. „Schiiten, z.B. aus dem Irak bekommen eine Sonderbehandlung vor ihrem Tod, welche Youtube schnellstmöglichst zensiert. Die „Rebellen“ sind gut, die Verteidiger von Syrien sind Dämonen. Ich sehe schwerstgefolterte Menschen vor ihrem gewaltsamen Tod.

Sie werden mt dem selben Foto jedesmal als die schiitischen Verteidiger von Sayyidah Zaynab angegeben. Als Mitglieder der irakischen „Abu Fadel Al Abbas Brigade“ oder Unterstützer von syrischen Soldaten, auch als syrische Soldaten selbst.

Von einer anderen Seite Translator: „The Al Aqsa Martyrs Brigade, the Golan was captured on a cell of the party in Sayeda Zeinab LAT-junction cell and filter active in the region and will be brought before the Shariah Committee to deserve punishment, God willing, the cell has been recognized by a number of active filter and the Mujahideen in the area and provide information on the whereabouts of the Mujahideen to attack. …“  .facebook.com/photo.php?fbid=674088009277722&set=a.221759637843897.63134.209576829062178&type=1

Drei weiter Geiseln in Verbrecherhand, man kann sich das Schicksal bereits vorstellen.

unmenschlich

Die Milizen sind unmenschlich:

القبض على خلية تجسس واغتيال تابعة لحزب اللات في السيدة زينب 1 11 2013

Ich denke es ist ganz egal woher sie kommen, Folter und Mord sollte niemand unterstützen oder für Rechtens erklären wie es die „Grimme“ Preisträger unserer Medien bestens verstanden haben.

Es sind Verbrechen.

„Der Heilige Schrein von Sayeda Zeinab (AS) beschützt vor Terroristen durch die Abu al Fadl al Abbas-Brigaden #Damascus #Syria

23/07/2013″

Und wenn jemand fragt was irakische Schiiten in Syrien verloren haben, der sollte sich fragen was Takfiristen, Al-Qaedas  aus aller Welt, nebst Deutschland in Syrien verloren haben um unter dem Deckmantel unserer Medien hemmunglos zu morden.

Deutsche Jihadisten unter den Mörderbanden in #Syrien #Syria

Vielleicht haben sie sich die gefolterten Menschen hier geholt:

https://urs1798.wordpress.com/2013/10/27/bericht-aus-damaskus-eid-adha-was-unsere-medien-nicht-berichten-syrien-syria/comment-page-1/#comment-55689

Das schreibt wikipedia, ebenfalls eine Schande, durch Weglassungen werden „Wahrheiten“ kreiert?

http://en.wikipedia.org/wiki/Sayyidah_Zaynab

Ein Hinweis auf die wiederaufgetauchten Baba Amr-Terroristen, Hadi Abdallah zusammen nun mit Al-Qaeda, Homs, Tagesschau, Menschenfresser, Qusair, ermordete Christen, Sadad etc UPDATE:

https://urs1798.wordpress.com/2013/10/27/der-papsliche-fidesdienst-berichtet-uber-sadad-einen-ort-bei-damaskus-uberfallen-von-tagesschau-rebellen-syrien-syria/

11 Kommentare leave one →
  1. 29/10/2013 07:51

    http://sana.sy/eng/337/2013/10/28/509406.htm

    Terroristen verfolgt und getötet, ihre Höhlen zerstört in mehreren Gebieten quer durch das Land

    Provinzen, (SANA) Eine offizielle Quelle sagt dass die Armeeeinheiten am Montag die Sicherheit und Stabilität wiederherstellte in der Kleinstadt Sadad im Landkreis Homs, beseitigten dort die letzten Ansammlungen der Terroristen.
    Eine offizielle Quelle teilte Sana mit dass eine große Anzahl von den Terroristen getötet wurden und ihre Waffen sowie die Munition wurden zerstört zusätzlich zur Entschärfung dutzender von Bomben unterschiedlichen Gewichtes welche verlegt wurden durch die Terroristen in den Straßen und den Wohngebieten von der Kleinstadt.
    Die Quelle ergänzte dass eine Armeeeinheit ein Sprengstoff geladenes Auto entschärfte das am al-Daleh Kreisverkehr in der Kleinstadt parkte.
    Das Verfolgen der Terroristen in den Farmen Sadads dauert noch an sagte die Quelle.
    Der Sana Reporter sagte dass die bewaffneten terroristischen Gruppen die Mar Tudors Kirche zerstörten und sie entweihten sowie das Eigentum und Häsuer der Bürger und die öffentlichen Einrichtungen sowie die Infrastruktur in Sadad.
    Vorher, eine offizielle Quelle ergänzte dass Armeeeinheiten Autos beladen mit Waffen und Munition zerstörten auf den Straßen al-Hafar – Sadat – Hawarin und Hawarin – al-Hadath während sie versuchten die Kleinstadt Sadad und das Dorf Hawarin zu erreichen um den bewaffneten terroristischen Gruppen zu helfen die schwere Verluste erlitten durch die Armeeeinheiten.

    .

    zwei Kinder starben den Märtyrertod von terroristische Mörser in Adra, Landkreis Damaskus

    Zwei Kinder wurden Märtyrer, während 15 Bürger, unter ihnen Frauen und Kinder verwundet wurden von Mörsergranaten abgefeuert durch Terroristen auf die Arbeiterstadt Adra im Landkreis Damaskus.
    Eine Quelle aus dem Polizeikommando teilte Sana mit dass die Terroristen zwei Mörsergranaten auf Adra abfeuerten, forderte das Leben von zwei Kindern und die Verletzung von einer Anzahl von Bürgern.

    .

    Neun Bürger verletzt durch terroristische Mörsergranaten in Damaskus und seinem Landkreis

    Neun Bürger, inklusive einer Mutter und ihre vier Kinder, wurden am Montag verletzt durch terroristische Mörsergranaten in Damaskus und seinem Landkreis.
    Eine Quelle aus dem Polizeikommando sagte dass drei Bürger verletzt wurden als Terroristen eine Mörsergranate auf das al-Qassa Wohngebiet in Damaskus feuerten.
    Die Quelle ergänzte dass Terroristen das Kashkoul Wohngebiet angriffen im Landkreis Damaskus verursachte die Verletzung von 6 Bürger, inklusive einer Mutter und ihre vier Kinder im Alter von 2 bis 10 Jahre zusätzlich zum Sachschaden an den Autos und dem privatem Eigentum nebenan.
    Eine andere Mörsergranate fiel in den Vorort Harasta verursachte Sachschaden an einer Anzahl von Autos ohne Verletzte.

    .

    Drei Bürger verletzt als Terroristen eine Motorradbombe zündeten in al-Qamishli

    Drei Bürger wurden verletzt als Terroristen eine Motorradbombe zündeten in der Stadt al-Wahda in al-Qamishli.
    Eine offizielle Quelle teilte Sana mit dass Terroristen eine Motorradbombe fernzündeten im al-Wahda Wohngebiet, verursachte die Verletzung von drei Bürgern.

    .

    Armeeeinheiten zertrümmern Verstecke der Terroristen im Landkreis Damaskus

    Armeeeinheiten beseitigten bewaffnete terroristische Gruppen in einer Serie von Operationen gegen ihre Ansammlungen im Landkreis Damaskus und zerstörten eine große Menge von der Bewaffnung.
    Eine offizielle Quelle teilte Sana mit dass eine Armeeeinheit eine Menge von den Terroristen tötete, unter ihnen Abdullah al-Bargouth, in einer qualitativen Operation gegen eine Höhle der Terroristen im al-Majar Gebiet in Yabroud, zerstörte ebenfalls eine Ansammlung der Terroristen nördlich von al-Nabek, tötete den Terroristen Abdul Salam Taha, unter anderen.
    Terroristen wurden getötet und andere verletzt in Erbin, nebst Nassim al-Najjari identifiziert unter den toten Terroristen, wobei dei die Gefechte auf den Zamalka Achsen zwischen einer Armeeeinheit und einer bewaffneten terroristischen Gruppe den Terroristen Mohammad al-Homsi tot hinterließ.
    Eine Armeeeinheit verfolgte eine terroristische Gruppe in den Farmen al-Mlaiha und zerstörte ein Versteck der Terroristen mit den Waffen und der Munition, tötete mehrere Terroristen und verletzte andere, unter ihnen Shehada Salloum.
    Die Terroristen Youssef Habra und Diaa al-Moghrabi wurden identifiziert unter den Toten in den Gefechten mit einer Armeeeinheit in der Nachbarschaft vom Tameco Unternehmen für pharmazeutische Produkte.
    Die Quelle wies darauf hin dass Maschinengewehre und Fahrzeuge von den Terroristen zerstört worden sind während einer Armeeoperation in den Farmen Alia in Duma, tötete den Terroristen Diaa Khalek, wobei eine Armeeeinheit eine bewaffnete terroristische Gruppe beseitigte nahe der Omran Niederlassung in Duma. Mustaph Maaz, der Anführer der Gruppe, und Mohammad Ktaifani wurden getötet.
    Armeeeinheiten töteten Terroristen und verletzten andere in den Farmen Htaitet al-Turkman, unter ihnen Mohammad al-Hafian, während eine Armeeoperation in den Farmen al-Baharia im Gebiet al-Nashabieh zur Zerstörung der Waffen führte sowie der Munition und dem Töten von Terroristen, unter ihnen Hussam al-Sheikh.
    Armeeeinheiten kämpften mit bewaffneten Gruppen im Jobar Wohngebiet wobei 4 Terroristen, unter ihnen ein Scharfschütze namens „Abu Yaza“, getötet wurden südöstlich vom Kraftwerk und drei Terroristen wurden östlich von al-Cornish al-Wastani getötet wurden, zusätzlich zum Töten 3 Terroristen nahe der al-Furqan Moschee im Gebiet rund um dem al-Manasher Kreisverkehr.

    .

    Terroristen getötet und verletzt in mehreren Gebieten im Landkreis Damaskus

    Eine Armeeeinheit führte eine Operation aus gegen Höhlen der bewaffneten terroristischen Gruppen nahe dem al-Amal Hospital und im Norden von Dawar al-Shawaya in der Stadt Yabroud im Landkreis Damaskus.
    Eine militärische Quelle teilte Sana mit dass viele Terroristen getötet wurden während der Operation inklusive Ahmad Anka, ein terroristischer Gruppen Anführer.
    Die Quelle ergänzte dass Armeeeinheiten ebenfalls mehrere Autos beladen mit Waffen und Munition zerstörten im Westen von Jaba’adin und im Norden von al-Nabek, töteten oder verletzten alle Terroristen.

    .

    Armee verursacht schwere Verluste unter den Terroristen in Aleppo

    Armeeeinheiten kämpften mit Terroristen die versuchten die Bewohner von Bustan al-Qaser und al-Suleimaniyeh zu überfallen, wobei sie ebenfalls Mitglieder von bewaffnete terroristische Gruppen in mehreren Kleinstädten und Dörfern in Aleppo töteten.
    Eine militärische Quelle sagte dass eine Armeeeinheit viele Terroristen tötete während ihres Infiltrationsversuch in das al-Suleimaniyeh Wohngebiet aus den Orten al-Sakhour und al-Sheikh Khuder in der Absicht seine Bewohner zu überfallen, ergänzte dass die Einheit die Maschinengewehre und die Munition der Terroristen zerstörten.
    Die Quelle wies daraf hin dass die Meisten von den Mitgliedern der bewaffneten terroristischen Gruppen welche versuchten in Bustan al-Qaser einzudringen aus mehreren benachbarten Straßen getötet wurden, während die übrigen flohen, hinterließen ihre Waffen und die Munition.
    Ebenfalls, Armeeeinheiten zerstörten Autos beladen mit Waffen, Höhlen und Ansammlungen der Terroristen im umliegenden Gebiet vom Zentralgefängnis Aleppo, dem umliegenden Gebiet von der Stadt al-Bab, nahe dem al-Kindi Hospital, den Gebieten al-Jdeideh, Kweiris, Arbid und Rasm al-Abboud sowie der Straße al-Castillo – Kafarhamra – Dahrat Abed Rabbo, ergänzte die Quelle.

    .

    Terroristen getötet, Infiltrationsversuch vereitelt in Idleb und Hama

    Armeeeinheiten kämpften mit bewaffneten terroristischen Gruppen in mehreren Kleinstädten und Dörfern im Landkreis Idleb und töteten viele Terroristen während ihres Versuches vom Angreifen des Bee Zentrum in der Stadt al-Sqeilbiyeh im Landkreis Hama.
    Eine militärische Quelle sagte dass eine Armeeeinheit bewaffnete terroristische Gruppen beseitigte im umliegendem Gebiet vom Abu al-Duhour Flugplatz im Landkreis Idleb und zerstörte ihre Autos beladen Waffen sowie mit Munition
    Die Quelle sagte dass eine große Anzahl von den Terroristen getötet wurden, wobei viele andere verletzt wurden und Waffen wurden zerstört in den Dörfern al-Majas, Om Jrein, Qare‘ al-Ghazal, Tal al-Daman und dem Gebiet rund um Tal Salmo.
    Im Landkreis Hama, Armeeeinheiten vereitelten einen Infiltrationsversuch der bewaffneten terroristischen Gruppen in das Bee Zentrum in der Stadt al-Sqeilbiyeh im al-Ghab Gebiet, töteten die meisten von ihren Mitgliedern.

    .

    Armee vereitelt terroristischen Infiltrationsversuch in Idleb

    Eine militärische Quelle teilte Sana mit dass Einheiten von der Armee einen Infiltrationsversuch der Terroristen vereitelten im Maaret al-Nouman Distrikt und zerstörten terroristische Höhlen und Ansammlungen in den Kleinstädten Abu al-Duhur, Kafar Laha und Zabour im Landkreis Idleb.

    .

    Armee beseitigt 8 Terroristen, zerstört drei Autos in Hasaka

    Eine Einheit von der Armee beseitigte Mitglieder von bewaffneten terroristischen Gruppen und zerstörte ihre Fahrzeuge im Gebiet al-Shadadi im Landkreis Hasaka.
    Eine offizielle Quelle teilte dem Sana Reporter mit dass 8 Terroristen getötet wurden und drei Fahrzeuge bewaffnet mit schweren Maschinengewehren wurden zerstört in der Stadt al-Shadadi.

    .

    Armeeeinheiten beseitigen terroristische Gruppen in Deir Ezzor

    Einheiten von der Armee kämpften mit bewaffneten terroristischen Gruppen einige ausländischen Terroristen verbunden in den Wohngebieten al-Rashidieh, al-Howeika, al-Sinaa und al-Aridi in der Stadt Deir Ezzor.
    Eine offizielle Quelle teilte dem Sana Reporter mit dass die Gefechte zum Töten und Verletzten mehrerer Terroristen führten und der Zerstörung eines Autos beladen mit Waffen sowie Munition und eines Autos bewaffnet mit einem Luftabwehrgeschütz.

  2. 29/10/2013 14:05

    „Terrorist groups takfirist crash of a statue of the Virgin Mary Idleb Countryside“
    Jakubia?

  3. 29/10/2013 18:03

    Abgeordneter des syrischen Parlaments in Deir Ezzor entführt.
    Geiselvideo der Terroristen:
    „Ahrar al-Sham catch Assad Parliment Member ‚Muhanna Naser‘ in Der al-Zor !“

    Auch er wird mehrfach Schabiha genannt, ein Begriff welchen auch unsere Medien ausgiebig verwendeten um Menschen, vorwiegend Alawiten zu dämonisieren.

  4. Barbara permalink
    03/11/2013 18:49

    „Ankara plans to shut Saudi intelligence offices in Turkey following a series of diplomatic disputes over the conflicts in Syria and Egypt, a well-placed Turkish source told Al-Akhbar.

    The Saudi intelligence presence in Turkey is mainly there to provide support and training for armed groups fighting in Syria.

    According to the source, Turkish authorities believe Saudi Arabia’s position on Syria is no longer in line with Turkey’s interests, as Ankara is reportedly trying to ease tensions with Tehran and Damascus.

    The historic alliance between Saudi Arabia and Turkey began to crumble following the Saudi-sponsored military overthrow of Egypt’s Islamist president Mohammed Mursi on July 3.“

    http://www.islamicinvitationturkey.com/2013/11/02/turkey-expels-saudi-intelligence-over-diplomatic-rift/

    Syrien : Die Vereinigten Staaten rufen die Hälfte ihrer Kriegsschiffe zurück.
    http://french.ruvr.ru/news/2013_10_24/Syrie-les-Etats-Unis-rappellent-la-moitie-de-leurs-navires-1117/
    Die Kommandantur der US-Marine verkündet laut Al-Mayadeen TV, dass sich amerikanische Kriegsschiffe (destroyers) aus dem Mittelmeer (nahe der syrischen Küste) in ihre jeweiligen Häfen zurückziehen.
    Die sich zurückziehende Flotte unfasst einen Flugzeugträger und zwei Zerstörer.
    https://encrypted-tbn2.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcTnnlBu7Vk1pDo7BoXVXwWtdyFfKeBFAIk9Z0QBQWp97WVRF

    Andere von der syrischen Armee getötete Jihadisten im befreiten Al-Sukhneh:

    http://respect-discussion.blogspot.de/2013/10/lebanon-jumblatt-shifts-syria-line.html

    Die algerische staatliche Erdölfirma Sonatrach hat ein neues Ölfeld von ungefähr 1,3 Milliarden Baril in der Nähe von Amguid Messaoud im Süden den Landes gefunden, hat vor einer Woche der Minister für Energie und Bergbau Youcef Yousfi verkündet.
    «Es ist eine der wichtigsten Entdeckungen durch Sonatrach in den letzten 20 Jahren, da es sich um eine Konzentration von fast 1,3 Milliarden Baril handelt», erklärte Yousfi nach einem Bericht der Agentur APS, während er die Lagerstätten der Quelle besuchte.

    24.10.
    Die algerischen Sicherheitskräfte haben ein bedeutendes Waffenversteck an der Grenze zu Libyen entdeckt (Luftabwehrraketen, Granaten, Raketen und Minen). «Ein ganzes Kriegsarsenal», meinten sie.
    http://www.elkhabar.com/ar/autres/dernieres_nouvelles/362596.html#sthash.YE4w0Eco.gbpl

    http://en.alalam.ir/news/1527510 Deutsche Jihadisten

    • 03/11/2013 20:40

      Bisher haben die Algerier gut gezeigt dass sie aufpassen. Ich hoffe es bleibt so.

  5. 19/11/2013 04:56

  6. 10/01/2014 21:50

    Ein Video von der „Großen Moschee“ von Sadad.
    Die Terroristen, Banditen, zerstören Heiligtümer:

Trackbacks

  1. Die Zerstörung von christlichen Symbolen in #Syrien #Syria | barth-engelbart.de
  2. Bombenanschläge in Damaskus. #مدينة السيدة زينب Eingesammelte Terroristenpropaganda Syrien – “Flüchtlingslager” welche keine sind #Lattakia- Bilder einer Ausstellung #Berlin | Urs1798's Weblog
  3. Eingesammelte Terroristenpropaganda Syrien – “Flüchtlingslager” welche keine sind #Lattakia- Bilder einer Ausstellung #Berlin | Fortsetzung urs1798

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s