Skip to content

Fortsetzung Terroristen-Sniper in Aleppo- Leichenbergung #Syria Syrien

15/11/2013

In einem Beitrag hatte ich gezeigt wie Oppositions-Sniper einen älteren Mann erschießen und sich einen Spaß daraus gemacht haben.

Terroristen-Sniper in Aleppo und ihre Lust am Morden #Syria #Syrien update

Die Terroristensniper erschießen einen älteren mann und behaupteten die Armee sei es gewesen.

Die Terroristensniper erschießen einen älteren mann und behaupteten die Armee sei es gewesen.

Nun ein weiteres Video, der ältere Mann wird durch den Roten Halbmond geborgen, unter den Augen der bewaffneten Mörderbanden. Als Ort eine vage Beschreibung, die nördliche Ringstraße in Aleppo.

bergung1

Bergung altMann

Nun haben die Banditen ihr Opfer zum letzten Mal gefilmt:

Der Rote Halbmond hat noch weitere Leichen geborgen:

Das Ende der Bergung laut Terroristenkanal:

http://www.al-monitor.com/pulse/originals/2013/11/isis-hayani-badr-syria-aleppo.html  Der Verfasser „Edward the Dark“ ein ehemaliger „Revolutionär“.  Ihm waren die FSA-Banditen zu brutal…

15 Kommentare leave one →
  1. 15/11/2013 18:40

    Armee Generalkommando: Die Wiedereinnahme der Schlüsselgebiete in Homs zerschmettert die Phantasien der Terroristen

    Damaskus, (SANA) Das Generalkommando von der Armee und den bewaffneten Kräften gab am Freitag ein Statement heraus nach der Übernahme der Kontrolle über Schlüsselkleinstädte in der Provinz Homs.
    „Nach erfolgreichen militärische Operationen und präzisen taktischen Manövern, die Einheiten von den bewaffneten Kräften konnten diesen Morgen die Kontrolle übernehmen über die Kleinstädte von al-Hadath, Hawarin und Mhin sowie den Lagerhäusern benachbart im Südosten von der Stadt Homs“, sagte das Statement.
    Das Statement ergänzte dass die Armeeeinheiten den bewaffneten terroristischen Gruppen schwere Schläge versetzten Konnte welche die Bürger und militärische Kontrollpunkte in dem Gebiet angriffen, töteten eine große Anzahl von den Terroristen sowie Söldnern und zerstörten hunderte von bewaffneten Fahrzeugen.
    „Mit diesen erfolgreichen die eine große Anzahl von den Terroristen getötet hinterließ getötet in einem planvollen Falle, die bewaffneten Kräfte durchkreuzten die Phantasien von den Terroristen und ihrer Herren durch das Übernehmen unverzichtbarer Gebiete im Landkreis Homs und zerstörten ihre Pläne den Druck zu verringern von den verbleibenden terroristischen Taschen in dem Gebiet, verursacht einen dramatischen Zusammenbrechen der Moral von den bewaffneten terroristischen Gruppen die schwanken unter den Schlägen von der syrischen Armee.“
    Das Generalkommando bestätigt die Bereitschaft weiter zu gehen mit der Beseitigung des Terrorismus und des Zuschlagens mit eiserner Hand auf jeden welcher Versucht auf die Sicherheit vom Heimatland herumzutreten.

  2. 15/11/2013 17:41

    http://213.178.225.235/eng/337/2013/11/15/512470.htm

    Terroristen einen Hinterhalt gestellt in Daraa, andere getötet beim Durchsuchen ihrer Höhlen und Ansammlungen

    Provinzen, (SANA) Armeeoperationen fordern weiterhin das Leben einer großen Anzahl von Terroristen mit ganzen terroristischen Gruppen die beseitigt sind durch das Auslöschen ihrer Höhlen und das Angreifen ihrer Ansammlungen, während anderen Terroristen ein Hiterhalt gestellt wurde.

    .

    Armeeeinheiten stellen die Sicherheit und Stabilität wieder her in mehreren Dörfern im Landkreis Qamishli

    Einheiten von den bewaffneten Kräften stellten die Sicherheit und Stabilität wieder her in den Dörfern al-Bajariyeh, Shrama, Khazneh, Jarmaz, al-Rakabiyeh und al-Marzeh im Landkreis Qamishli.
    Eine offizielle Quelle teilte Sana mit dass die Armeeeinheiten die letzten Höhlen und Ansammlungen der Terroristen trafen und ihre Ausrüstung in den genannten Dörfern zerstörten.

    .

    Armee verursacht schwere Verluste unter den Terroristen in Damaskus und seinem Landkreis

    Einheiten von den bewaffneten Kräften führten Operationen aus gegen die Höhlen und Ansammlungen der Terroristen in mehreren Gebieten von Damaskus und seinem Landkreis, verursachten schwere Verluste unter ihnen.
    Eine offizielle Quelle teilte Sana mit dass eine Armeeeinheit in Tarma eine Bombenfabrik zerstörte voll von selbstgebauten Raketen die bereit waren fern gezündet zu werden, während andere Armeeeinheiten alle Mitglieder von einer bewaffneten terroristischen Gruppe töteten in der Kleinstadt Erbin, inklusive Mohammad al-Hassan.
    Die Quelle ergänzte dass die Armeeeinheiten eine terroristische Höhle und ein Auto beladen mit Waffen und Munition zerstörten im Gebiet al-Nashabiyeh.
    Andere Armeeeinheiten jagten Terroristen an den Stadträndern von der Kleinstadt Hejjera und töteten viele von ihnen, inklusive Ammar Ratib Hamed und andere.
    In der Stadt Daraya, eine Armeeeinheit tötete 6 Terroristen im Osten vom Heiligtum der Enkelin des Propheten, während eine andere Armeeeinheit mit einer bewaffneten terroristischen Gruppe namens ‚al-Kaf al-Aswad‘ in der Kleinstadt Madaiyeh kämpfte, tötete und verletzte viele von ihnen, inklusive Hussein Mansour.
    Die Quelle wies darauf hin dass die Armeeeinheiten einen Versuch der Terroristen vereitelten 3 Bomben zu zünden verlegt am Eingang von Madaiyeh , während eine Armeeeinheit Hadi Kablan tötete, Anführer von einer bewaffneten terroristischen Gruppe.
    Mittlerweile, eine Armeeeinheit zerstörte ein Auto bewaffnet mit einem schweren Maschinengewehr und tötete eine Menge von den Terroristen nahe dem syrischen Bildungskanal im Barzeh Wohngebiet.

    .

    Armeeeinheiten beseitigen Terroristen im Landkreis Aleppo

    Einheiten von den bewaffneten Kräften töteten und verletzten eine Menge von den Terroristen und vereitelten einen Versuch der Terroristen in die sicheren Gebiete der Stadt Aleppo zu schleichen.
    Eine militärische Quelle teilte Sana mit dass die Armeeeinheiten Höhlen und Ansammlungen der Terroristen zerstörten in den Kleinstädten und Dörfern von Arbed, Kweirs, Jadydeh, al-Mansoura, al-Naqaren, al-Wdaiyhi, al-Atarb, al-Rashden and al-Mislmiyeh im Landkreis Aleppo.
    Die Quelle ergänzte dass andere Armeeeinheiten viele Terroristen töteten in den Wohngebieten Karm Maisar, Karm al-Tarad, Karm al-Jazmati, Bustan al-Qasir und al-Kalasa in der Stadt Aleppo.
    Andere ASrmeeeinheiten griffen Ansammlungen der Terroristen an auf der al-Maimilmiyeh Straße im Landkreis, töteten und verletzten viele Terroristen, zusätzlich zur Zerstörung einer Anzahl von ihren Fahrzeugen.
    Emad Dyman und Khalid Anzeh, Anführer von der sogenannten ‚al-Tawheed Brigade‘, Yasir Omar und Mohammad al-Hilo wurden identifiziert unter den toten Terroristen.
    Eine militärische Quelle teilte Sana mit dass die Armeeeinheiten eine Anzahl von Autos zerstörten und alle Terroristen in ihnen töteten im Dorf Bnan.

    .

    Terroristen getötet im Landkreis Idleb

    Einheiten von der Armee führten Operationen aus Höhlen und Ansammlungen der Terroristen im Landkreis Idleb, verursachten schwere Verluste unter ihnen.
    Eine offizielle Quelle teilte Sana mit dass die Armeeeinheiten eine Menge von den Jabhat al-Nusra Terroristen töteten in der Kleinstadt Saraqi, inklusive Mahmoud Moua’ed al-Hardan, Mohammad Othman Awni, Munir Omar al-Abdallah und Mohammad Ziad Shlash.
    Die Quelle ergänzte dass eine Armeeeinheit 5 Autos zerstörte beladen mit Waffen und Munition in dem Gebiet rund um dem al-Arbaen Berg.

    .

    Eine Menge von den Terroristen getötet in Hasaka

    Eine Einheit von den bewaffneten Kräften zerstörte eine Höhle der Terroristen zusammen mit den Waffen und der Munition in ihnen in der Kleinstadt al-Tweineh im westlichen Landkreis von Hasaka, teilte eine offizielle Quelle dem Sana Reporter mit.
    Die Quelle ergänzte dass eine Menge von den Terroristen getötet wurden und ihre Waffen sowie die Ausrüstung wurden zerstört in einer Serie von Spezialoperationen die ihre Ansammlungen trafen in den Dörfern Khirbet al-Saddeh, ar-Rhaia, Kharab Askar and Abo Qasayeb im Landkreis Qamishli.

    .

    eine große Anzahl von den Terroristen getötet, Grad Raketen zerstört in Lattakia

    In Lattakia, der Sana Reporter zitierte eine militärische Quelle wie sagend dass 19 Terroristen im Dorf al-Ghneimeh getötet wurden , unter diesen waren Majed Qassoumeh, Ahmad al-Hassoun, Ahmad al-Ali, Othman al-Hajji, Samer Abo al-Rish, Ahmad Eleiko und Abo Mohammad al-Fateh.
    Die meisten Mitglieder von einer bewaffneten terroristischen Gruppe die sichbst das „al-Fath al-Mubin Bataillon“ nennt wurden getötet und Autos bewaffnet mit schweren Maschinengewehren sowie Versteck das Werfer und Minen enthielt wurden zerstört im Dorf al-Dweirkeh, entsprechend zur Quelle.
    Die Quelle teilte dem Sana Reporter mit dass eine Armeeeinheit 3 Terroristen in der Kleinstadt Salma tötete und 16 andere in Torous, zusätzlich zur Zerstörung eines Raketenwerfer. Ein ägyptischer Terrorist wurde unter den Toten identifiziert.
    Eine Spezialoperation der Armee ausgeführt im Dorf al-Marouniat führte zum Töten von 23 Terroristen und dere Zerstörung von zwei Autos beladen mit Werfen und Grad Raketen.

    .

    viele Terroristen getötet in Kämpften im Landkreis Lattakia

    In einem anderen Zusammenhang, ein Kampf brach aus unter Terroristen angeschlossen zum sogenannte ‚Der Staat im Irak und der Levante‘, welcher verbunden ist zu al-Qaeda, in den Dörfern Salma, al-Dweirkeh, Ta’ouma, al-Eido, al-Ghneimeh und Ein al-Hour.
    Eine große Anzahl von den Terroristen wurden getötet und Mengen von ihren Waffen sowie der Munition wurden zerstört als ein Ergebnis von den Kampf.

    .

    terroristische Gruppen beseitigt, schwere Maschinengewehre zerstört in Homs

    Mehrere bewaffnete terroristische Gruppen wurden vollständig beseitigt in einer Serie von Spezialoperationen die ihre Höhlen getroffen hat in einer Anzahl von Wohngebieten, Dörfern und Kleinstädten von Homs.
    Der Sana Reporter zitierte eine offizielle Quelle wie sagend dass die Armeeeinheiten eine terroristische Gruppe abwehrten die versuchte in das Dorf al-Dweir aus al-Ghasbiyeh einzudringen und eine andere die in das al-Qarabis Wohngebiet aus al-Waer eindrang, hinterließ alle Terroristen tot und verletzt.
    Zwei Autos der Terroristen bewaffnet mit schweren Maschinengewehren und ein Bulldozer wurden zerstört in Talbiseh.
    Ansammlungen der Terroristen wurden ebenfalls beseitigt in den Dörfern al-Khaldiyeh, Khalij Kiseen und al-Hadath, während zwei Autos die Terroristen beförderten und ein anderes bewaffnet mit einem schweren Maschinengewehr zerstört wurden im al-Aqwas Gebiet in al-Ghanto.
    In der Stadt Homs, Armeeeinheiten töteten alle Mitglieder von mehreren terroristischen Gruppen in den Wohngebieten von al-Qusour, Bab Hood und al-Warsheh.

    .

    20 Terroristen getötet in Armee Hinterhalt im Landkreis Daraa

    Eine Armeeeinheit tötete 20 Terroristen, einige sind nicht Syrer, in einem Hinterhalt nahe dem Nationalwald an der Tsil – Nawa Straße im Landkreis Daraa, teilte am Donnerstag eine militärische Qelle Sana mit.
    Die Quelle ergänzte dass die Armee die Waffen und Munition der Terroristen zerstörte, ergänzte dass der saudische Terrorist Hassan Salem al-Saudi identifiziert wurde unter den Toten.

  3. 15/11/2013 17:18

    „Syria Promise Qatar to Pay for its Crimes “

  4. 15/11/2013 16:57

    Video von Newsanna aus Damaskus Barzeh:

  5. 15/11/2013 16:40

    Ein Video von der YPG zeigt getötete Al-Kaida-Terroristen:

  6. 15/11/2013 15:28

    Mehrfach habe ich die Kurzmeldung bei FB gesehen, dass „Abdel Kader abu Saleh“, der Kriegsverbrecherkommandeur der Tawheed-Brigaden schwerverletzt sein soll durch einen Airstrike bei der Infanterie-Schule im Norden Aleppos.
    Das Foto welches die Oppositionsseiten zeigen stammt aus einem älteren Video.
    Eventuell nur ein Gerücht? Wenn er verletzt sein sollte, könnte er in der Türkei behandelt werden so wie beim letzten Mal…
    Ergänzung, die Agenturen berichten Ähnliches und sagen Saleh befinde sich in einem türkischen Krankenhaus.
    Getötet wurde auch ein anderer Kommandeur, hier aufgebahrt in einer Moschee:
    „Abu al-Tayyeb“

    Einer der Kriegsverbrecher von den Tawheed-Brigaden in einem türkischen Krankenhaus:
    Abdul Aziz Salama

    http://t.co/SaxDMWSuKM

    Die Infanterie-Schule bis heute ein Kontroll-und Kommandozentrum von Terroristen:

    Rückblick:

    https://urs1798.wordpress.com/2012/12/21/eine-videoserie-zu-der-infanterie-schule-in-aleppo-leichen-werden-geborgen-und-dem-roten-halbmond-ubergeben-fsa-massaker-syria-syrien

    • 15/11/2013 16:05

      Von Abdel Kader abu Saleh bisher kein Video zufinden.

    • 15/11/2013 16:23

      „terrorists from Jabhat al-Nusrah, ISIS, and Liwaa al-Tawheed-FSA, side by side fighting in #Aleppo“

  7. 15/11/2013 14:41

    „Red Crescent will not leave Syria despite the difficulties“
    http://breakingnews.sy/en/article/29044.html

    „Moskau: Bewaffnete Regimegegner in Syrien wollen Genf-2 torpedieren“
    http://de.ria.ru/politics/20131113/267270714.html

    „Crimes against children in Syria require accountability for countries backing terrorism
    …“The Syrian Arab Republic would like to put you in the picture of the crimes committed by the armed terrorist groups against children,“ the letters pointed out, addressing the United Nations Secretary General and President of the UN Security Council.

    “On November 11, 2013, 4 children and a bus driver have been killed and 4 children and two superintendents injured after mortar rounds launched by terrorists hit a school bus outside a school in Bab Sharqi area in Damascus.“

    „The same day, John of Damascus School in al-Qasaa neighborhood has come under a similar mortar attack, with a mortar round slamming into a school, killing five children and wounding 35 others under the age of 10.“

    „On November 10, 2013, a father and his three sons have been killed in a mortar attack on their car in Jaramana city in Damascus suburbs….““
    http://breakingnews.sy/en/article/29042.html

    • Barbara permalink
      19/11/2013 02:44

      Peace Prize awarded to Syrian Arab Red Crescent -Le Croissant-Rouge AS remporte le prix de la paix

      Le Croissant-Rouge Arabe Syrien remporte le prix de la paix.
      L’Organisation du Croissant-Rouge Arabe Syrien a remporté le prix de la paix en reconnaissance de ses efforts et préservé son statut en tant que membre du Bureau exécutif de la Fédération internationale des Sociétés de la Croix-Rouge et du Croissant-Rouge (FISCR), lors d’une réunion tenue par la commission générale de la Fédération à Sydney en Australie.

      Dr Abdullrahman al-Attar, président de la Fédération du Croissant-Rouge Arabe Syrien, a affirmé que le prix, qui a été présenté par 189 associations nationales de la Croix-Rouge et du Croissant-Rouge, démontre la confiance accordée à l’Organisation et représente une importante stimulation pour continuer l’action.

      Dr al-Attar s’est dit fier des volontaires du Croissant-Rouge Syrien qui avaient démontré dès le début de la crise leur engagement au travail dans les différentes zones et octroyé des assistances sans discernement.

      Dr Attar a offert ce prix à la mémoire de 31 martyrs des bénévoles du Croissant-Rouge Arabe Syrien qui avaient perdu leur vie alors qu’ils faisaient leur devoir humanitaire.

      Pour sa part, Greg Vickery, Président du Comité permanent de la Fédération, a apprécié le Croissant-Rouge Arabe Syrien, ses cadres et ses bénévoles qui avaient montré au monde le véritable sens des principes fondamentaux du Mouvement International Humanitaire.

      La présidente honoraire de la Croix-Rouge hollandaise a indiqué que le Croissant-Rouge Syrien doit être un exemple à suivre pour tous le monde.

      A noter que 1000 délégués du Mouvement international de la Croix-Rouge et du Croissant-Rouge participeront entre 11 et 18 novembre en cours à Sydney à la réunion de la commission générale dans le but d’examiner les défis humanitaires principaux et l’orientation future du Mouvement international.

  8. 15/11/2013 03:50

    Terroristen schießen auf Zivilisten!

    „shoot on civilians by elements of the Al-Aqsa Martyrs لوء Yarmouk, wounding civilians, 13 11 13 “
    درعا الشجرة
    #درعا #الشجرة مظاهرات المدنيين العزل ضد عناصر لواء شهداء اليرموك باسم الجيش الحر 12 11 2013

    Beschreibung von FB facebook.com/NawaNews2011/posts/555538791194621

    Beschreibung, FB “ the Al-Aqsa Martyrs Brigade Yarmouk jar this morning raided the town tree with tanks, armoured vehicles and heavy weapons, a ban of roaming and shooting indiscriminately at civilian homes with heavy machine guns and surrounded the headquarters of some free Army brigades to surrender themselves and their weapons and prevent people from going out and shoot anyone coming out of his house, wounding some civilians, to his compatriots out of the tree with massive demonstration against what they saw as Economist, University Professor of leadership, general claim :
    With the exit of both
    Abu Ali zip aka (the uncle), Hammouda Sami jaouni (HEP) of the town and end all armed manifestations
    And the transfer of the headquarters of the Brigade from the tree to the fronts and we bring you photos and videos be received …“ .facebook.com/photo.php?fbid=555917827821060&set=a.169848009761379.42802.114743881938459&type=1

    „|| The Ahrar Al Yarmouk Valley ||
    We the Ahrar Wadi Yarmouk strongly deplore the Aqsa Martyrs Brigade elements stature of Yarmouk on Monday morning from entering the tank and items to the tree where the reporter described his Ahrar Yarmouk Valley area with intrusion of his tree of the Yarmouk Valley in rural Western shield, so our correspondent said that agents of the Al Aqsa Martyrs Brigade Yarmouk bought heavy gunfire very different light and heavy weapons, causing panic and fear and terror among civilian women and childrenThis came after the Al-Aqsa Martyrs Brigade announced Yarmouk yesterday at a mosque in the town of tree on a curfew from 10 p.m. to 2: 00 p.m., without giving reasons, raising fears among civilians from وتساءلات his tree, and still things unknown and unknown causes. Here we are in our name and in the name of free and Wadi Yarmouk Yarmuk Martyrs Brigade call posted a detailed statement on the cause of the accident so that things develop to that until the moment of public outrage of the unknown and did not know „the Ahrar Al Yarmouk Valley “ .facebook.com/daraa.alshajarh/posts/555906014488908

    Und bei FB werden plötzlich die AlAqsa Märtyrer-Brigaden als Schabihas bezeichnet…

  9. 15/11/2013 02:54

    In Damaskus wurden von der syrischen Armee Flugblätter über Moadamia abgeworfen welche die bewaffneten Banden zur Aufgabe auffordert.

    Armeeberichte sagen, dass sich in den letzten 72 Stunden etwa 800 Bewaffnete gestellt haben, ich glaube im Bereich Damaskus.

    In Moadamia gegen die Kämpfe weiter, die Terrorbanden geben nicht auf:

Trackbacks

  1. Kommentar zur weiteren schwenkschen Kriegsflüchtlings-Propaganda in der Ersten Deutschen Propagandaschau #Syrien #Syria | Urs1798's Weblog
  2. Erneute False-Flag Nervengas-Propaganda durch die Zahran Allousch-Terroristen in East-Ghouta #Adra | Urs1798's Weblog
  3. Propaganda wie anno dazumal in den zwangsbezahlten öffentlich-rechtlichen Medien über Syrien | Urs1798's Weblog

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s