Skip to content

Und wieder sind die FSA- Al-Kaidas in den vorwiegend christlichen Ort Maaloula eingefallen #Syrien #Syria update Lebenszeichen von den Schwestern

02/12/2013

Mit dabei vermutlich auch die Homser „Farouk-Henker-Brigaden“ , die Milizen zu denen auch der Kannibale von Homs gehört, die Milizen um den Terroristen Hadi Al Abdallah, ebenfalls bekannt aus Baba Amr, aus Qusair***, aus Sadad aus Mahin…Hadi Abdallah der Freund von Menschenrechtszertretern, Mördern und Organhändlern wie der Terroristen-Mediziner Mohammad al Mohammad mit seinem Ärzte-Team.

*** Qusair,unsere Medien haben geschwiegen, das Schicksal der 15 jährigen Mary hat nicht in die Kriegspropagandaleitlinien gepasst. Fides hatte berichtet. Hier erneut damit man weiß um was für Banden es geht welche in Maaloula zum vermutlich zweiten Mal eingefallen sind:

Dieser kleine Propagandist im nächsten Video, ein Kumpel von Hadi?, war kurz zuvor noch in einem Flüchtlingslager im libanesischen Arsal. Er arbeitet für Orientnews, dem Terrorsender der bewaffneten internationalen Al-Kaidas in Syrien. Ein Sprachrohr von Halsabschneidern und Menschenrechtszertretern.

Das Neuste von Hadi, dem Freund aller westlichen Medien, er spricht von einem Kopfabschneiderwettbewerb. Hadi aus Homs, Qusair, der beliebte Kumpel unserer Journallie. Das berichten seine Freunde bei der ARD,beim ZDF nicht, sie haben den Terroristen als netten Aktivisten dargestellt!:

Hadi wird von seinen Kumpels zitiert:

أنباء عن مسابقة تجري بين #جبهة_النصرة و #الدولة_الإسلامية في الغوطة عمن يجمع عدد أكبر من رؤوس حزب الله والإيرانيين !!

Hadi Al-Abdullah: news about the contest between #جبهة_النصرة and #الدولة_الإسلامية in the ghouta who brings a greater number of Hezbollah and Iranian heads!!

Nun steht er (Hadi´s Kumpel) auf einem Berg bei Maaloula, dort wo die ganzen FSA-Baba-Amr-Jabhat al Nusrah das Berghotel komplett verwüsteten und die Menschen im Ort von dort aus beschossen. Egal ob Zivilist oder Soldat, Menschen entführten, folterten, ermordeten.

Sie sind erneut in das Kloster eingedrungen und haben den Vorsteher und die Nonnen als Geiseln genommen.

Und hier eine Bestätigung für die Homser-Baba Amr-Qusair-Terroristen, die Farouk-Brigaden:

Einschub: 04.12.2013    http://www.facebook.com/photo.php?fbid=381921231953050&set=a.164540097024499.60071.164524987026010&type=1

„Mother Agnes: „free“ denied connection with the abduction of the nuns in maloula

The head of the monastery of Saint Jacob’s mother Agnes Mary cross in connection with the channel RT that leaders in the so-called free army have denied connection with the abduction of the nuns in maaloula, likely to be behind a group beyond their control. The officials at the FSA balkolmon suggested that undisciplined elements from Homs are responsible for kidnapping, agreed to the visit of a delegation from the national reconciliation to the region to meet the monks. On the other hand, the associate said the Patriarch of Antioch and all the East Orthodox Bishop Luke Khoury in an interview televised Tuesday evening December 3 that „the monks abducted from maaloula in Yabroud, okay.“ The Patriarchate has been able to establish contact with the kidnappers of the monks and the food delivery for the Deir Mar Takla boss in maloula and 12 nuns of the monastery of them Lebanese.“

„Terrorists break into St. Thecla Convent in Maaloula, hold Mother Superior and nuns hostage“

Das neue Video welches ich schon Gestern bringen wollte:

Erneut für den Terroristensender unterwegs mit Propaganda:

Wann lernt Fides dass es keine Rebellen sind sondern rachsüchtige Kriminelle, Todesschwadrone von der übelsten Sorte. Sie haben doch schon Priester getötet, zwei Erzbischöfe entführt!

http://www.fides.org/de/news/33208-ASIEN_SYRIEN_Maalula_erneut_von_Rebellen_besetzt#.UpyikFLcHwc

Wird ergänzt, neue Videos sehr rar.

Terroristen neu in Maaloula : https://www.facebook.com/photo.php?fbid=771948832821702&set=a.645851348764785.1073741826.645845925431994&type=1&relevant_count=1

Nachruf auf einen Toten, schon älter…

Westliche Agenturen sprechen von Erfolgen der „Oppositions-Kräfte“ bei Maaloula welche mit Sprengstoff gefüllte Reifen auf die Verteidiger Maaloulas geworfen hätten.

ReifenIEd

Von den Geiseln im Kloster berichteten sie nicht, auch nicht von den Al-Kaidas welche nun erneut auf friedliche Menschen losgegangen sind. Aber immerhin erwähnen sie Halsabschneider in Syrien, die Quelle Tante Emma aus UK. Desweiteren berichten sie dass eine Granate im illegal besetzten Golan eingeschlagen sei. Die zionistischen Besatzer feuerten von Syrien aus nach Syrien.  http://wikimapia.org/#lang=de&lat=33.267829&lon=35.773716&z=13&m=h

https://www.facebook.com/MlwlaAlsamdt

Zwei Quellen sprechen nun davon dass ein Teil des Westens von Maaloula brennen soll.

Die Oppositionsquelle : “

حمد الرحال
#القلمون | #معـــلولا | #هــــــــآم
بعد اشتباكات متقطعة داخل معلولا لساعات وهروب اللجان والدفاع الوطني والجيش وقصف همجي عنيف على معلولا ومحيطها وحتى على البيوت وعلى جامع الساحة والكنائس مما سبب دمار بالبيوت والجامع و الكنائس اغلب المنازل تمت سرقتها وتخريبها وحرق بعضها من قبل اللجان و الدفاع الوطني اثناء تواجدهم فيها بالاشهر الماضية .

# Kalamon | # With Lola | # Or after intermittent clashes in maloula for hours and the escape committees of national defense and the army bombed the violent hooligan maloula and its surroundings and even homes and mosque and churches which caused destruction of homes and the mosque and churches most stolen and damaged houses and burn some of the committees and national defense, while in the past months.“
Die pro-syrische Quelle: wird nachgeliefert
Hier Fotos aus Maaloula, die Banden liefern ganze Arbeit, Zerstören, Plündern, Brandschatzen, Entführung, Folter, Mord.
Schütze Maaloula und ihre Familien:

National Defense
معلولا :تصدت قوات الجيش العربي السوري بالتعاون مع الدفاع الوطني لهجوم مسلحي جبهة النصرة على ( مدينة معلولا ) من جهة البلدة القديمة حيث قام المسلحون بخطف الراهبات وأولاد الميتم وأحرقوا أعداداً كبيرة من البيوت , ومازالت الاشتباكات مستمرة حتى هذه اللحظة .الصفحة الكبرى للدفاع الوطني National Defense

Maaloula: Syrian army forces engaged in cooperation with national defence to attack militants of the front for victory over (the city of maloula) old town where militants kidnapped nuns and the children of the orphanage and burned scores of houses, and still clashes continuing until this moment.«Grand National Defense National Defense“
FB:“

Maloula , the Christian Syrian city was attacked by the Al Qaeda rebels, they burned churches, houses of Christians , destroyed the crosses and put their black flags on top of them and they also kidnapped the nuns that take care of churches ( more than 15) and took them to an unknown places and no one knows what happened to them, we need the Vatican help and prayers, please pray pray and pray for your brothers and sisters in Christ , we seek the help of our pope whom we love
Maloula , the Christian Syrian city , was attacked by the al Qaeda rebels yesterday. The huge number burn the city especially the old churches , they also kidnapped , 15 nuns who usually take care of the churches and orphans, we seek the help of our pope , whom we love. We need the prayers of his holiness , please pay , pray and pay for your brothers and sisters in Christ,  via https://www.facebook.com/VaticanInsider.it?ref=br_rs

Der Vatikan spricht von 12 verschleppten Nonnen.

„…Das Operhaupt der mit der römisch-katholischen Kirche unierten griechisch-katholischen Glaubensgemeinschaft äußert seine Sorge über die erneute Belagerung des christlichen Dorfes Maalula durch islamistischen Gruppen, die dort bereits 12 Schwestern des orthodoxen Klosters der heiligen Tecla in Geiselhaft genommen haben…“ via

Bei Radio Vatikan wurde die Vermutung geäußerst, dass die Schwestern nach Yabroud verschleppt worden sein könnten. Auf den Yabroud-FB-Seiten diese Propaganda. Sie geben sich nun als die Beschützer der Nonnen aus welche von dem bösen Diktator bombardiert werden…Zitat:

Free Army is trying to rescue the nuns of Mar Taqla archeological monastery in Maloula as Assad’s regime is shelling the city randomly   facebook.com/local.council.yabroud/posts/475187855932073
Befinden sich die Schwestern in der Hand von FSA oder in der Hand von Al-Kaida? Sie operieren gemeinsam, entführen, foltern und morden zusammen, dass konnte man bereits vor zwei Monaten bei Maaloula sehen und später auch bei Sadad, Qara, Deir Athie…
Die „Wahrheit“ von Entfüreren, Folterern und Mördern welche mit Kopfabschneidern gemeinsame Sache machen. Screenshot:
Die Opposition hat gesagt, ...würden unsere Medien schreiben...

Die Opposition hat gesagt, …würden unsere Medien schreiben…

Ihre Geiselnahme und die Verschanzung unter Zivilisten drücken die „FSA-Mörderbanden so aus:

Die Lügen der Geiselnehmer

Die Lügen der Geiselnehmer

Und wer die Freude vor zwei Monaten gesehen hatte als die Armee die Menschen in Maaloula rettete, dann weiß man dass die Geschichten der Kalamon-Milizen erstunken und erlogen sind. Vor zwei Monaten hatten sie Menschen umgebracht, andere entführt, gefangene Soldaten gefoltert und ermordet.  Die Armee hatte lange gebraucht den Ort von den Banditen nebst Jabhat al Nusra zu säubern, sie wollten nicht die Heiligtümer beschädigen und sind daher sehr behutsam vorgegangen. In den diversen Videos der Mörderbanden konnte man sehen wer in den Berghängen saß und jeden gesnipert haben welcher sich im Ort bewegte. Man konnte auch miterleben wie der Rote Halbmond nach Verhandlungen Leichen bergen durfte.  Das Qalamoun-Medien-Center lügt und hat schon immer gelogen.

Maaloula Terroristen in den Berghängen

Maaloula Terroristen in den Berghängen

Vielleicht ist es ihnen wirklich nicht gelungen die Nonnen aus dem Ort zu entführen, dann haben sie sich mit ihren Geiseln verschanzt, Die letzte große Geiselnahme durch die FSA-Al-Kaida-Banden war in Deir Atieh. Die Mördermilizen haben sich im Krankenhaus mitsamt den Geiseln in die Luft gesprengt. Sie haben Ärzte, Pfleger, Patienten eiskalt umgebracht.

Was werden sie mit den Schwestern machen?

HNN berichtet so: “

THESE ARE EVENTS SURROUNDING THE ATTACKS ON MAALOULA, WITH A VERY SPECIAL STORY ABOUT A VERY BRAVE OFFICER WHO RESCUED TROOPS UNDER SIEGE ..

• Three days ago around 35 Armed Terrorists from Al-Nusra Front arrived on the outskirts of the Town of Maaloula after sneaking through the Eastern Side from the direction of „Wadi Al Saleeb“, and proceeded to clash with Troops from the National Defense Forces ..

• Clashes continued for around 2 hours, during which Troops requested reinforcements that arrived from the Army with a number of mechanisms, and the battle was resolved.

• In the meantime, the Syrian Arab Army began to spread inside the Town with the caution of a new infiltration being prepared, while hundreds of Armed Terrorists began to enter through the mountains adjacent to the Town ..

• The Army Mechanisms pulled out to the second line of defense with round 60 Soldiers remaining on the front lines ..

• On the night of the first attack which occurred Sunday, Terrorists used sophisticated „Snipers“ which led to the siege of Army Soldiers without the possibility of retreat ..

• The sources to Sham FM told of a Syrian Arab Army Officer, a Commander of one of the Teams, whose name and Rank is retained by Sham FM ..

• This heroic Officer took his Tank and charged through to the „Front Line“ in a Commando Operation, where he proceeded to bombard Terrorists with missiles, which led to most of the trapped Soldiers being secured out, with one sadly Martyred during the mission ..

• The brave Commander returned with his Tank unharmed ..

• The sources added that the Officer broke into the „First Line“ of battle alone with his Tank and not accompanied by one of the soldiers, because he thought he would not be back, but our hero managed to return miraculously unscathed ..

• In the same context, the Terrorists used „Thermal Rockets“ for the first time in Maaloula to attack mechanisms of the Army, which hit a number of Monasteries and Churches, and led to the outbreak of the fire.

• The photo is of the smoke that spread from inside Maaloula, caused by thermal missiles fired by Terrorists from Al-Nusra Front.

• Clashes have so far claimed 18 Martyrs from the Army, and killed more than 100 Terrorists, with more than half killed during the Commando operation with the Tank, described by the sources as „Heroic“ ..

• The Syrian Arab Army is still avoiding shelling to preserve the historical and religious heritage of the City, and the lives of the nuns who were taken to an unknown destination after being kidnapped by Armed Terrorists …

LONG LIVE SYRIA THE BRAVE … – J“

Andere schreiben dass die Horden in Maaloula eingefallen sind um Rache für ihre Niederlagen zu üben:

„Maloula

Jeder weiß, wie die Teilung der Region gibt es durch ein anderes Militäroperation nach der eine, was nennt sich die Front- Sieg sprengte sich an einem Kontrollpunkt der Stadt und geben Sie dann die bewaffneten Gruppen und terrorisieren die Menschen folgen und die Zerstörung von öffentlichem Eigentum private und religiöse Schreine in der Region und darüber hinaus fand vor drei Monaten im Bereich fand im Bereich der Strafverfolgung von denen getötet viele Mitglieder der bewaffneten Gruppen und die Armee die Kontrolle über große Teile der Stadt, mit Ausnahme des Klosters Mar Sarkis .
Während dieser Zeit , die Streitkräfte mit den nationalen Verteidigungskräfte bleiben an der Evakuierung von Zivilisten aus Maloula und Waisen, die im Kloster von Mar Takla und Mädchen , die dort arbeiten , wo nicht nur die Nonnen das Kloster verlassen und Vermögenswerte von etwa fünfzehn an der Zahl fast Nonne sind .

Nach dem Ausbruch der Kämpfe Kalamoon Beginn des Kontinents und Deir Attiya bewegt Truppen in diesen Gebieten und verfolgt worden für bewaffnete Gruppen nutzten die Situation Mitglieder bewaffneter Gruppen und kehrte zu denen, die in der Stadt geblieben zu rächen , und sie zunächst in warmem der Altstadt brach und das Verbrennen der Häuser von Zivilisten dort letzte Nacht stürmten das Kloster Mar Takla und inhaftiert Nonnen und begann, Häuser rund um das Kloster und über Lautsprecher droht in der Stadt brennen , brannte das Kloster Mar Takla Antqamas für ihre Toten in den Schlachten Kalamoon Olven auf dem Kontinent gefallen und das Kloster Geschenk  (Deir Atieh) und jetzt in Nabek .
Kriminalität systematisch von diesen Gruppen gegen die Christen in der letzten Zeit , wo sie als eine Trumpfkartein der Hand , nachdem sie verloren viele Umgebungen Inkubator für sie , vor allem jetzt in Kalamoon gefolgt . Dies wurde von den Bürgern der Stadt Maloula , die heute für das Gebet zu Maloula speichern und innerhalb der Schwestern versammelten sich auf dem Weisen ausgedrückt .
+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +
O Herr abgeschlossen Maloula die Hände von Wilden Mörder

O Herr, ihr Beitrag Frieden in Syrien und zu schützen und darauf bestehen, Armee

amen“ via  https://www.facebook.com/Christians.of.Syria.alassad

————

‪#‎FSA‬-Nusra Invade Ancient ‪#‎Maaloula‬ Again and Abduct Nuns and Orphans from St. Thecla Convent After the first joint terrorist raid in early September by the „Free Syrian Army“ (FSA) and al-Qaeda’s Jabhat al-Nusra (Nusra Front) on the ancient Syrian town of Maaloula, known for its special Christian heritage with Aramaic still being spoken by its residents today, and that ended up with the Syrian Army expelling the terrorists from the town, a repeated scenario has taken place over the last couple of days. However, this time, as much as 12 nuns and several orphans were reportedly kidnapped by the terrorists from the Mar Takla (St. Thecla) convent and taken to Yabroud. Jabhat al-Nusra has been reported by local sources to have burnt homes and churches in Maaloula, a town that presents no strategic significance to its occupiers. This type of attack on a serene minority (Christian in this case) village by the extremist militants only showcases the real intent behind their attacks. http://www.youtube.com/watch?v=Bot3sJDwkkE
——————-

‪#‎Syrian_truth‬ ‪#‎Apostolic‬ ‪#‎Nuncio‬ in ‪#‎Damascus‬ Mario Zenari said Tuesday the armed groups forced the nuns of St. ‪#‎Thecla‬ Convent in ‪#‎Maaloula‬ town in #Damascus Countryside to leave the convent.

The AFP quoted Zenari as saying in a statement that an armed group made the 12 nuns leave by force, expressing his belief that the nuns are in the neighboring ‪#‎Yabroud‬ city.

He added that all possibilities behind the nuns‘ leaving the convent are open, but the reasons and the purpose of such a step are still unknown.

An armed terrorist group attacked Monday St. Thecla convent and held Mother Superior ‪#‎Pelagia‬ ‪#‎Sayyaf‬ and a number of nuns hostage, in addition to committing acts of murder and sabotage in #Maaloula town.

‪#‎Foreign‬ and ‪#‎Expatriates‬ Ministry sent two identical letters to the Chairman of the ‪#‎UN‬ Security Council and the UN Secretary General on the attacks committed by ‪#‎takfiri‬ terrorist groups on #Maaloula that targeted churches and civilians‘ houses.

„FSA-Nusra Invade Ancient Maaloula Again and Abduct Nuns and Orphans from St. Thecla Convent“

SANA: http://sana.sy/eng/21/2013/12/03/515759.htm

Frankreich fordert nun von seinen Freunden die sofortige Freilassung der Nonnen. Wie heuchlerisch…

Vorgeschichte Maaloula

Sadad

Mahin

Kloster Cherubim

Deir Atieh

Schwester Maryam-Mutter Agnes in Rom? Angefeindet unteranderem von HRW und von Dummköpfen der „anti-war-coalition“!

Sie kann im Moment nicht in ihr Kloster bei Qarah zurück.

Rückblick auf die Homser Terroristen und das gezielte Anschüren des Kriegs gegen Syrien, an vorderster Stelle unsere öffentlich-rechtlichen Medien. Ich erinnere an „Heimlich von Homs“, im „Herzen des syrischen Aufstandes„, verzapft von einem Mettelsiefen, welcher wohl auch mit dem Kannibalen unterwegs war, zumindestens taucht er mehrfach in seinem schöngefärbten Videomaterial auf. Die Wahrheit findet man dot selten. Gezielte Kriegspropaganda und Meinungsmache, finanziert durch Zwangsgebühren.

2012-06-04

ASIEN/SYRIEN – Griechisch-katholischer Bischof beklagt Desinformation: „In Homs herrscht Verzweiflung!“ ….“„Der Frieden in Syrien wäre möglich, wenn alle die Wahrheit sagen würden. Ein Jahr nach Beginn des Konflikts ist die tatsächliche Lage im Land weit von dem entfernt, was die westlichen Medien darzustellen versuchen“…“„In der Hauptstadt hat man Angst vor Autobomben und Selbstmordattentaten. Gegenwärtig versucht man das Land durch den Einsatz von Abenteurern zu destabilisieren, die zu Bluttaten bereit sind, bei denen es sich aber nicht um Syrier handelt. Darauf hatte auch der ehemalige französische Botschafter, Eric Chevalier hingewiesen, dessen Informationen jedoch abgelehnt wurden, sowie viele andere Informationen gefälscht werden, um damit den Krieg gegen Syrien zu schüren“, so der Bischof zum Fidesdienst….“ nachlesen http://www.fides.org/de/news/30360#.Up2-JFLcHwc

3/4 November Maaloula:

Ein weiteres Oppositions-Terroristen-Video. Es zeigt den erneuten Überfall auf Maaloula. Wer die Granaten in den Ort schießt ist unklar, ich tippe auf die Milizen. Sie saßen auch beim letzten mal oben auf den Berghängen und beschossen den Ort und die Verteidiger mit Granaten. Im Video auch einer der erwähnten „Sprengstoff gefüllten Reifen“. Die Zerstörung ist bereits sehr groß, wie immer wenn die Banden in friedliche Orte einfallen. Als Grund wird bei den Terroristenseiten Rache für ihre Toten genannt. Der Ort ist für die Banden nicht strategisch wichtig.

Pro-Regierungsseiten sprechen davon dass sich die Sicherheitskräfte zurückgezogen hätten und über die Freilassung der entführten Schwestern verhandeln würden. Anti-syrische Propagandisten sprechen weiterhin davon, dass sie die Nonnen nicht retten konnten um sie aus der Stadt zu bringen wegen den Snipern der syrischen Armee.
Sind die Schwestern noch in Maaloula und wurden nicht von den Terroristen der „Freien Armee“ nach Yabroud gebracht?

qalamonmediacenter.com/news/996-qmc-132

So one again, Obama’s „good rebels“ invaded the ancient Christian village of Ma’loula in Rif Damascus Governorate in Syria. Ma’loula is the last village in the world where residents can still speak Aramaic, the language of Jesus Christ.“Free Syrian Army’s“ Jaysh al-Islam (Islam’s Army) and brigades of Ahfad al-Rasoul (Prophet’s Grandsons) along with Al-Qaeda affiliated Jabhet Al-Nusra participated in the invasion that led to the destruction of many civilian houses and Christian sanctities, in addition to the abduction of 12 Nuns including the head of Saint Takla Monastery, and send them to Yabroud, according to several reports.This invasion proves the argument of the Syrian government that there is no „good“ and „bad“ rebels. The vast majority of the opposition groups fighting the Syrian Army are Salafi Jihadists. Even the so called „Free Syrian Army“ collaborates with Al-Qaeda to attack pro-government neighborhoods or areas lived by ethnic and religious minorities.To point our finger to the right place, the international community must condemn the opposition crimes that aims to target, deport and slaughter these unarmed people. But to further elaborate this point, the Western people should know that the Kingdom of Al-Saud is mainly responsible for this tragedy. These brigades are backed and financed by KSA so one should put an end to the Saudi hysteria in the Middle East.Every time we come close to a peaceful solution, another atrocity occurs and the mood of the Syrian people goes towards demanding strong military takeover. While Geneva 2 is on the doors; if the Western governments have a good intention and real determination to push for a political solution to the Syrian crisis, then, they have to put an end to their allies craziness, namely Saudi Arabia, Qatar and Turkey who are responsible of further displacement, kidnappings for ransom and bloodshed.“
—-
Die Milizen von „Gott schleißt nicht die Türen-Phase zwei), schieben sich bereits gegenseitig die Schuld zu falls den nonnen etwas passieren sollte. Die Freie Armee verneint das Gerücht, die Jabhat al Nusra hätte ihnen die Nonnen nach Verhandlungen übergeben.
„-As for the maaloula:-regarding the alleged abduction of the victory of the sisters and the maaloula KIA revolution brigades had been handed over to the army for free after negotiations …-we deny this story at all, and that webmaster area maaloula is the operations room of the battle (doors not closing-phase 2) and that this room has dozens of varieties and species that one kid free army battalions in the kalamoon and battalions of rebels and short and exiling of all Mujahedeen and revolutionaries surrounding balkolmon and the victory Considered one of the factions involved in the operating room and is not responsible for events there…“
Die Phase eins der Schlacht um Qalamoun war der Überfall auf Sadad, Mahin, Maaloula, Deir Atieh…immer beteiligt die Baba Amr-Homs-Qusair-FSA Terroristen mit dem Lügner und Verbrecher „Hadi al Abdallah“, welcher sich auch zum Propagandisten von Al-Kaida emporgeschwungen hat.
Eine der Homser Gerüchteküchen um Hadi schreibt:
„Summary of the breaking news correspondent in Damascus: the 12 nuns still in maloula and were now in the free military protection, which transferred to the safe haven of the revolution: a number of rebels were wounded while trying to rescue the nuns because of sniper fire and heavy shelling on maloula President der sednaya: talked with mother Pelagia Sayaf and confirmed that the 12 nuns caring for relaxed atmosphere free army to monitor phone calls between Hezbollah fighters were ordered to bomb a church directly…“
Zu dem erwähnten Funkverkehr indem die Hisbollah eine Kirche bombardieren will, ich halte das Video für eine plumpe Fälschung. Diese Gerühteküche schreibt auch das Assad nicht an Genf 2 teilnehmen will..facebook.com/permalink.php?story_fbid=184455611755964&id=151841398350719Neue Bilder aus dem Inneren der Kirche der Heiligen Sergius und Bacchus archäologischen veranschaulichen die Auswirkungen des Massen
Wir konnten sie von den Websites der Terroristen zu nehmen …“ http://www.facebook.com/media/set/?set=a.381554568656383.1073742001.164524987026010&type=11465308_381554625323044_5887675_n 1488075_381554595323047_1792338557_nhttps://www.facebook.com/photo.php?v=603417333028880

https://www.facebook.com/photo.php?v=603417333028880

06.12.2013

Die Geiselnehmer, die Terroristen welche die Nonnen in ihrer Gewalt haben, verlangen einen Geiselaustausch.
Soviel dazu was sie unter der “Rettung ” der Nonnen verstehen. Die Mutter Prior, die Klostervorsteherin, soll sich per Satellitentelefon im Vatikan gemeldet haben und die Forderungen ihrer “Gastgeber” durch gegeben haben. Quelle Saudische Presse…und nun auch westliche Propaganda- Agenturen.

Fides hat noch nichts genaues berichtet:
http://www.fides.org/en/news/34847-ASIA_SYRIA_Conflicting_statements_on_the_issue_of_the_Sisters_of_Maalula#.UqG571LcHwc

Die Gefechte um Maaloula gehen weiter, Maaloula weiterhin von Mörderbanden kontrolliert.
Pro-Syrische Quellen berichten:
“Syrischer Aufstand-Die Wahrheit” /HNN

* “Emir von Maaloula” getötet

Heftige Kämpfe zwischen den Streitkräften und den wahhabitischen al-Qaida-Terroristen, die in die Stadt Maaloula eingedrungen sind, führten laut Berichten zum Tod des Terroristen Imad Shiha, der von den Terroristen als „Prinz von Maaloula“ bezeichnet wird. “

#‎Syrian_Truth‬ ‪#‎Terrorists‬ demand hostage-swap for releasing kidnapped ‪#‎nuns‬ in ‪#‎Syria‬
A ‪#‎terrorist‬ group calling itself the ‪#‎Free‬ ‪#‎Qalamoun‬ ‪#‎Brigades‬ has claimed to have ‪#‎kidnapped‬ 12 #nuns from a convent in #Syria and is demanding a hostage-swap for their release.
-“The nuns are in a safe place, but they will not be released until after several demands have been implemented, most notably the release of 1,000 Syrians held in the prisons of the Syrian government,” the group’s spokesman, Mohannad Abu al-Fidaa, said in comments to pan-Arab Asharq al-Awsat published Friday.

http://en.alalam.ir/news/1541891#sthash.1E9PKtxO.dpuf

http://en.alalam.ir/news/1541891

———

„Das Bild bleibt von der Mönchs-Gruft der Kirche veröffentlicht von  Takfirists …“

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=238303019669364&set=a.170919866407680.1073741828.170912363075097&type=1   https://www.facebook.com/Luca.alkhoury

 صورة رفات راهب قام تكفيريون بنبشها من قبر الكنيسة


 صورة رفات راهب قام تكفيريون بنبشها من قبر الكنيسة

Ein Lebenszeichen der entführten Nonnen, wie üblich auf der Osama-Bin-Ladenwerbeplattform Aljazeera!

Den Schwestern wurden ihre Halsketten mit den christlichen Symbolen abgenommen:

Auf der Terrorismusbefürworter-Plattform Aljazeera, laut Armbrüster eine gute Quelle, ja, für Al-Kaida und Gefolgschaft

Auf der Terrorismusbefürworter-Plattform Aljazeera, laut Armbrüster eine gute Quelle, ja, für Al-Kaida und Gefolgschaft

Lebenszeichen Nonnen

Dass die Nonnen freiwillig ihr Kloster verlassen haben ist gelogen.Aljazeera bietet Lügnern, Entführern, Folterern, Terroristen schon immer eine Werbeplattform. Besonders aufgefallen bei Libyen und Syrien.

Die Schwestern würden ihre Halsketten mit ihren Kreuzen bestimmt nicht aus freien Stücken ablegen. Das Video von Aljazeera eine Farce.

Syrian UN Perm Rep Dr. Jaafari confirms arrest of 300 Saudis and death of thousands. (Full Speech):

Terroristen sprengen Heilige Stätten, verwüsten und verbrennen Kirchen, unsere Medien hüllen sich weiterhin in Stillschweigen:

——

Die Qarah-FSA-FB-Terroristen jubeln, sie schreiben die Al-Qaedas hätten heute Gefangene ermordet welche sie bei Qarah genommen hätten “

„# Kalamon # continent (Qarah) we got news that the victory was executed today dozens of prisoners and of the party who had been captured during the fighting in the kalamoon Allah Akbar and thankfully got addicted “

facebook.com/photo.php?fbid=486874451428056&set=a.188747754574062.41240.100003165169125&type=1&theater

Das würde bedeuten, neue Fotos von abgeschnitten Köpfen., wenn die Meldung stimmt. Die „US-Terroristenunterstützer“ wollen Spenden und das nicht zu knapp: facebook.com/Qarah.Revolution/posts/636281243097746

Auch bei „Daraa“ haben die wahhabitisch-zionistischen Terroristen nun Gefangene vorgezeigt, gestern noch welche von Idlib-Harem“, diemal wohl neue aus “ Busra al Harir“?  Da bei den Kämpfen auch FSA dabei war, arbeiten sie für Israel! In den Videos aus Bura al Harir gab es bereits einige tote Soldaten, manche gefallen, andere ermordet.

Aber es könnte auch der Ort  http://de.wikipedia.org/wiki/Tell_Ain_Dara sein, der liegt bei Aleppo????

Da in der Hand von Al-Kaida haben diese gefangenen Soldaten keine Überlebenschance. Das Banner der Jabhat al Nusra:

Busra al Harir? CIA-Mossad-trainiert in Jordanien?

Busra al Harir? CIA-Mossad-trainiert in Jordanien?

Ein Video, was für Munition verwenden diese Terroristen? Soldaten werden gefangen genommen in einem „Schlafraum“. Der kleine Fernseher läuft noch. Setzten diese CIA unterstützten Milizen Betäubungs-Gas ein? Obwohl ein Angriff erfolgte haben die Soldaten geschlafen oder Fernsehen geschaut?   Hat ein Kamerad die Soldaten ans Messer geliefert, an Halsabschneider!

Das Material muß von verschiedenen Gegebenheiten stammen. Es ist zusammengeschnitten. Die Schnipsel mit dem vielen Grünbewuchs passen nicht zu dieser Jahreszeit und den vielen anderen Videos welche ich die zwei letzten Tage von „Daraa “ gesehen habe. Das mit dem vielen Grünzeug eher Frühjahr! Ich glaube es war ganz in der Nähe der Jordanische Grenze neben der „Entmilitarisierten Zone“ ziemlich im Südwesten von der Provinz „Daraa“. Ich muß genau nachschauen damit ich mich nicht irre.

Ich vermute es ist ein älteres Video, die Gefangenen schon lange ermordet.

Wenn es aus „Tel Ain Dara“ stammt, dann sieht alles etwas anders aus. Die meisten schreiben im Norden von Daraa

Was ist neu, was ist alt oder ist alles alt in diesem Video. Wo und wann hat dies stattgefunden?

Ersatzlink: http://www.youtube.com/watch?v=8oBUc-euelQ

Weitere Videos mit dem gleichen undefinierbaren Ortsnamen : Danach (Bilder im Video)  müßte ein Teil doch von Busra al Harir stammen:

Waffen für Al_Kaida aus Kroatien, sie sehen genauso aus wie die der FSA!

Auf dem selben Kanal ein „grünes“ Video, über die Attacke auf das 38. Falls im Video ein Datum sein sollte, ich kann es nicht lesen. Allerdings hatte ich vor ein paar Monaten über die „Befreiung vom 38.Regiment“ geschrieben.

„Die US-NATO-trainierten FSA-Deraa-Taliban-Milizen haben erneut zugeschlagen #Syria #Syrien update“

23/03/2013

جبهة النصرة: جانب من معركة تحرير اللواء 38 – درعا HD

Im Video ebenfalls eine ganz andere Jahreszeit, eher Frühjahr:

Es scheint eine Zusammenfassung ihrer Kriegsverbrechen in der Provinz Daraa zu sein. Führend in der „Südarmee“ welche von der CIA mit Waffen unterstützt wurden, trainiert in Jordanien, laut einem EX-FSA  und nun der ISIL angeschlossen von israelischen Spezialkräften!

Israel führt einen mörderischen Angriffskrieg gegen Syrien, von Anfang an mit Al-Kaida. Auch wenn der EX-FSA davon nichts wissen will wo er doch erst jetzt ein offizieller wahhabitisch-zionistischer  Al-Kaida ist.

Rückblick auf  März/April 2011 auf die von unseren Medien schöngeschriebenen friedlichen Prostster , Aktivisten, Revolutionäre, damit man sieht wie die Menschen von der Journallie weltweit belogen wurden für einen verdeckten Angriffskrieg:

Die wahhabitischen Seelenverkäufer haben weitere Bäume abgesägt aus Furcht man könne sie bewundern…

„#Syria: A tree which some people (most likely sufis) were asking for blessing was cut down by #ISIS“

fbcdn-sphotos-c-a.akamaihd.net/hphotos-ak-frc3/q73/s720x720/1472034_553292791415783_619472054_n.jpg

fbcdn-sphotos-e-a.akamaihd.net/hphotos-ak-frc3/q75/s720x720/1452413_553292868082442_1147216404_n.jpg

Wie ein tunesischer Vater seine 5 Söhne  in den Krieg nach Syrien brachte zum Jihad:

pbs.twimg.com/media/BakntFjCQAAqvqt.jpg:large

Ein Kindersoldat

twitter.com/JehadNews/status/407894764151771137/photo/1/large

Turkish forces shot dead 7-year-old Syrian girl

Und die „Enthauptungskampange“ geht weiter. Täglich werden abgeschnittene Köpfe gezeigt. Unsere Medien berichten nicht. Ihre Propaganda hat sämtliche Kriminellen nach Syrien gebracht. Über ihre gelungene Kriegspropaganda gegen Syrien berichtet sie nun ungerne.

Ort und Datum mir nicht bekannt, aber in Syrien

facebook.com/photo.php?fbid=596730647065938&set=a.412547888817549.97558.412541668818171&type=1&relevant_count=1

facebook.com/photo.php?fbid=596758937063109&set=a.412547888817549.97558.412541668818171&type=1&relevant_count=1

Kampange2 Kampagne1

fbcdn-sphotos-e-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn2/q71/1454778_595194223886247_1825081978_n.jpg

Kampagne3

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s