Skip to content

Hadi al Abdallah, der Inquisitor mit gefolterten Gefangenen #Homs #Qusair #Qalamoun #Syria

31/12/2013

Hadi hatte bereits Beweise im Vorfeld groß angekündigt ***für schwerste Verbrechen welche er auf Handy´s von Irakern gefunden haben will.

HadiKriegsverbrecher

Hadi mit schwerstmißhandelten Geiseln

Hadi, der Baba-Amr Farouk-Terrorist welcher sich gerne mit seinem Kumpel, dem Menschenfresser von Baba Amr zeigte, mit den Banden durch die Qalamoun-Gegend zog, seine „Omar“al -Farouk-Baba-Amr-Brigaden in den Himmel lobte, zuletzt häufig als Propagandist von Jabhat al Nusra unterwegs war. Besonders aufgefallen auch  bei Sadad, Mahin, Deir Atieh, Al Nabek, Jabroud, Homs, QusairMaaloula. Wichtig auch, er war einer der Al-Houla-Massaker-Propagndisten welcher nachts exklusiv bei Al-Jazeera seine Lügen über die ermordeten Familien verbreiten durfte! In Al-Houla hatten sich zu dieser Zeit auch die Farouk-Brigaden aufgehalten, geführt von dem „Heimlich in Homs“ Aktivisten Abdel Rasqa Tlass, der nette „Aufständische“  der Tagesschau. Ein freischaffender deutscher Propaganda-Kommunikations-Agent war mit diesen Banden zu dieser Zeit, Ende Mai 2012, unterwegs, „jede Sekunde, jede Minute“ um „Vertrauen“ zu den Mörderbanden zu schaffen. Auch er hat wie ein Hadi die Verbrechen der Mörderbanden der syrischen Armee, den syrischen Sicherheitskräften untergejubelt.

Bei Sadad haben die Banden der Jabhat al Nusra und der „Baba Amr-eye“-Brigaden, Qalamoun-Froces, sowohl Sicherheitskräfte als auch Zivilisten ermordet, darunter auch wie in Sadad eine komplette Familie welche man in einem Brunnen wiederfand. Frauen und Kinder wurden ermordet, das Hadi-Sprachrohr von Terroristen hat darüber natürlich nicht berichtet. Die Gräultaten seiner Freunde existieren in seiner Terroristenpropaganda nicht.

In Maaloula wurden von der Jabhat al Nusra und den Hadi-Baba-Amr-Farouk-Todesschwadronen Zivilisten ermordet und entführt. Soldaten gefoltert und ermordet und wie man in einigen ihrer Videos sehen konnte, haben sie auch ihre Opfer enthauptet.

Propaganda für Kopfabschneider von der palästinensischen "Friedensbewegung"

Propaganda für Kopfabschneider  Maaloula-Ausschnitt

Seine Freunde von den Homser-Farouk-Brigaden haben zusammen mit der Jabhat al Nusra die Nonnen aus Maaloula gewaltsam verschleppt um sie bei Al-Jazeera, der Propagandaplattform eines Osama bin Ladens, exklusiv vorzuführen.

Oder wie wäre es mit Deir Atieh, dort haben sich seine Nusra-Freunde mit Patienten, Ärzten und Pflegepersonal in die Luft gesprengt. Weder Hadi noch seine westlichen Journalistenfreunde haben darüber auch nur ein Wort verloren.

Auch hat er nichts über die ermordeten Soldaten gesagt welche seine Jabhat al Nusrah-Freunde im Militärdepot von Mahin zusammengetrieben und zusammen geschossen haben. Man kann die ermordeten Soldaten auch in einem seiner Videos sehen. Nein, diese Kriegsverbrechen hat er nicht propagiert, er war und ist einer der Haupttäter welcher auch schon vor langer Zeit propagierte wie  das National Krankenhaus von Qusair von seinen Freunden in die Luft gejagt wurde  mitsamt den Gefangenen welche die Tunnel zu dem Krankenhaus graben mußten.

Nein auch darüber hat ein Hadi nichts erzählt, welcher sich mit Banditen herumtreibt, die nicht nur aus dem Irak kommen, sondern auch aus Libyen, Tschetschenien, Marokko, Tunesien, Libanon, Jordanien, Türkei, Ägypten, Kuwait, Yemen, Afghanistan, Pakistan, Dagestan, Saudi Arabien,etc,  …Frankreich, USA, UK, Schweden, Schweiz, Österreich, Deutschland und anderen europäischen Ländern. Diese internationalen Takfiristen bringen gezielt Syrer und Minderheiten um, angeschoben durch weltweite Propaganda. Sie sind Hadis Brüder.

Ich war schon sehr gespannt auf die Verbrechen welcher Hadi Al Abdallah vorführen wollte, gefunden auf den Handys der „Fadel al Abbas-Brigaden“, welche auch aus dem Irak gekommen sind um schiitische Heiligtümer zu schützen, wie auch Sayeda Zeinab.

Das „Verbrechen“, dass die drei Geiseln aus dem Irak stammen, dass sie eventuell Schiiten sind, dass sie mit einem Scheik bekannt sind, sich in Syrien aufgehalten haben, eventuell gekämpft haben um die Todesschwadrone davon abzuhalten Heiligtümer zu zerstören, die Minderheiten zu beschützen damit sie nicht von Hadis Nusrah-FSA-Milizen abgeschlachtet werden, da muß ich sagen, ich sehe dies nicht als Verbrechen. Zumal diese Brigaden offiziell in Syrien sind im Gegensatz zu den illegalen Terrorbanden eines Hadi al Abdallahs.

Aber was Hadi, der Inquisitor zeigt, sind die Verbrechen an den drei Gefangenen. Alte Hämatome im Gesicht, die Augen noch teilweise blutunterlaufen, die Hände zerschlagen, rot und blau eingefärbte Finger. Hadi zeigt dass sie die Gefangenen gefoltert haben. Wer weiß wie die Körper unter den Kleidungsstücken aussehen.

Auch machen die Gefangenen den Eindruck nicht besonders freiwillig zu sprechen. Sie wissen was sie zu sagen haben, ob über den Irak oder den Iran, man muß sich die Gestik anschauen. Ich denke auch dass die Geiseln wissen welch schwerste Verbrechen Hadis Kumpel in Syrien begehen, ob FSA oder Jabhat al Nusra, Islamische Armee, Islamische Front, Ahrar al Sham,  ISIS oder wie sie sich sonst noch bezeichnen, die „Omar“ al Farouk-Brigaden nicht zu vergessen mit dem Menschenfresserkommandeur.

Hadi Gefoltert

Hämatome im Gesicht, Hämatome an den Fingern. Ein Zeichen für Mißhandlungen.

Inquisitor

Hämatome um die Augen herum

HämatomeHadi

Die Augen noch etwas blutunterlaufen, Hämatome um die Augen…

HK Hadi Folter

Mehr als 35 Minuten habe ich mir des Inquisitors Beweise angesehen um eine Schubkarre mehrfach  gezeigt zu bekommen, in der vermutlich ein toter Oppositionskämpfer liegt.  Schaut man sich am Ende des Videos den längeren Videoschnipselteil an, so könnte man den Eindruck haben, dass ein toter Kämpfer geborgen und mit einer Schubkarre weggefahren wurde. Ziemlich pietätslos diese Bergung, aber ein Beweis für die Schwerstverbrechen der „irakischen“ Gefangenen ist das jedoch nicht. Auch fehlt der Ton bei dem längeren Schnipsel, so kann man nicht sagen ob die Tonspuren von den kurzen Einblendungen original sind.

Ob Hadi der Terrorist, welcher Abertausende von Menschen aufgehetzt und in den Tod propagiert  hat,  noch weitere Beweise erbringen wird?

Das Beweisvideo von dem Menschenfresserkumpel, welcher schon bei unzähligen Kriegsverbrechen, Verbrechen gegen die Menschlichkeit, beteiligt war und weiterhin ist, überzeugt nicht.

Auch nicht dies von seinem engsten Gefährten welcher schreibt sie hätten die Gefangenen nach den Genfer Konventionen behandelt. Man muß sich nur die Gesichter und Hände der vorgeführten Geiseln anschauen.

Oder seine Videos über Mahin. Massakrierte Gefangene, er hat sie gefilmt und nicht erläutert wie sie umgekommen sind. Ein gestochen scharfes Foto welches die ganzen Einschußlöcher und die blutbespritzten Wände zeigt, habe ich gesichert. Aus Hadi´s Video:

Militärdepot von Mahin. Abgeschlachtete Gefangene aus Hadi´s „Menschenrechtsvideo“.

Hadi und sein Kumpel filmt ermordete Soldaten, zusammengetrieben und massakriert von seinen Freunden.

Hadi und sein Kumpel filmt ermordete Soldaten, zusammengetrieben und massakriert von seinen Freunden.

Zum Vergleich:

Abgeschlachtet

Oder die Sprengung des Krankenhauses von Qusair, oder seine Filme zusammen mit dem Kanniabalen von Homs, etc. Die Terroristen-Plattform FB hat seine Seite wieder freigeschaltet, Hadi hat sich als Menschenrechtler ausgegeben…  Er hat sich ein blütenweißes Hemd verpasst. Wenn man dem Link folgt und sich das Bild anschaut, rechts die Bildausschnitte zusammen mit der Jabhat al Nusrah bei Mahin… Der Menschenrechtler mit Al-Kaida von der Siegesfront. Hadi der Al-Kaida-Aktivist...

hadi und sein Kumpel lügen wenn sie den Mund aufmachen.

Hadi und sein Kumpel lügen wenn sie den Mund aufmachen.

KriegsverbrecherHADI2

Hadi mit Jabhat al Nusra welche ihren Gefangenen die Köpfe abschneiden. Qalaoun Mahin

Ermordete Soldaten, Hadi der „Menschenrechtler“ mit seinen weißgewaschenen Freunden der Jabhat al Nusra:

Hadis Kumpel mit einer Geisel in den Qalamoun-Bergen -Maaloula

Hadis Kumpel mit einer Geisel in den Qalamoun-Bergen -Maaloula. an einen en Haken gehängt, geschlagen, gedemütigt und von den Sadisten veröffentlicht.

Kriegsverbrecher Hadi al Abdallah. Im Tunnel welcher für die Sprengung des Qusair National-Hospital gegraben wurde um auch die Gefangenen mit in die Luft zu sprengen

Kriegsverbrecher Hadi al Abdallah. Im Tunnel welcher für die Sprengung des Qusair National-Hospital gegraben wurde um auch die Gefangenen mit in die Luft zu sprengen

Hadi der Propagandist kurz vor der Sprengung des Nationalkrankenhauses. Ein verhaftetes Bandenmitglied sagte aus, dass die Gefangenen welche den Tunnel mitgraben mussten, im Tunnel mit in die Luft gesprengt wurden:

Der Leichenschänder und Menschenfresser

Der Leichenschänder und Menschenfresser, ein Kumpel von Hadi ein Zugpferd der Mörderbanden von Beginn an.

Der Propagandist vom Al-Kaida-Propagandasender Aljaschmiera zusammen mit dem Kannibalen von "Heimlich in Homs"

Der Propagandist vom Al-Kaida-Propagandasender Aljaschmiera zusammen mit dem Kannibalen von „Heimlich in Homs“

Propaganda für "Aufständische"  mit Terroristenbeflaggung

Propaganda für „Aufständische“ mit Terroristenbeflaggung. Hadi präsentiert ein Opfer der Al-Kaida-Banden bei Qusair

Hadi`s Kumpel wie der Kannibale von Baba Amr in der CNN-ARD-Propaganda für Todesschwadrone. Abdel Rasaq Tlass machte auf mich den Eindruck eines Mafiosi, nicht als der „nette Schwiegersohn von Nebenan“ als der er durch unsere verbrecherischen Medien verkauft wurde, finanziert durch GEZ-Zwangsgebühren.

Kannibalen und ein Pornostar als Helden zu bezeichnen...peinlich

Kannibalen und ein Pornostar als Helden zu bezeichnen…peinlich. Der Kannibale, Abdel Rasaq Tlass, gefilmt und bearbeit von einem deutschen Propaganda-Agenten…Baba Amr Homs- Weißgewaschene Mörderbanden

Hadi hat sich lächerlich gemacht.

Aber es zeigt wie überheblich dieser Terrorist Hadi al Abdallah ist und wie relitätsfern.

Text bei FB, die Page von seinem Kumpel mit dem er gewöhnlich zusammen ist, zusammen mit den internationalen Kriminellen und Todesschwadronen, um in Syrien Menschen zu massakrieren die sich solchen Schwerstkriminellen und Terrororganisationen entgegenstellen und sie bekämpfen.

Der Text beschreibt ganz treffend die Verbrechen von Hadi´S Kumpanen und zeigt wie er seit fast drei Jahren die Täter-Opfer-Umkehr aus dem ff beherrscht. Er ist genauso skrupellos wie unsere Journallie, er benutzt die selben Propagandamethoden, er wurde dank der großzügen Spenden wie z.B. von AVAAZ dafür geschult.

„“
ريـف دمشق
اعترافات مرتزقة عراقيين تم أسرهم من قبل الثوار في الريف الدمشقي

صور بشرية بإجرام وحوش ضارية هم مرتزقة وقتلة مأجورين ، سافكي دم الاطفال وهاتكي الاعراض ، معتدين على الارض لإجل وسخ الدنيا وحفنة دولارات …… مرتزقة الكيان الحاقد الذي دمر سورية السلام..

Lens cut seen in Damascus Iraqi mercenaries confessions were captured by the rebels in the countryside of Damascus photo human Bajram ferocious monsters are mercenaries and hired killers, assassin blood children and violate the symptoms, assailants on the ground for dirt and a few dollars … … Malevolent entity mercenaries destroyed Syria peace.““
+
Nicht die Gefangenen im Video haben den Frieden in Syrien zerstört, es waren Unmenschen wie dieser skrupellose Hadi, unterstützt durch westliche Medien, vermutlich auch durch Petro-Dollars, die Tagesschau hat diesen Mörderbanden eine breite Öffentlichkeit verschafft, als Plattform und Sprachrohr für Lügner, eiskalte Folterer und Mörder für USraels lange geplanten Regime-Change. Ob die westliche Journallie, welche in den Terror-Medien-Zentern ein-und ausgingen auch einem Hadi Unterricht gegeben haben?!
+

+

Wenn HADI sich als Untersuchungsrichter aufspielt, wird er auch höchstpersönlich der Henker sein?

Die Gefangenen sind schon länger in der Hand der Todesschwadrone, das erste Foto habe ich am 25.12.2013 gesehen auf den FB-Seiten von den „Homser“ Todesschwadronen.

Vorbemerkung: 31.12.2013 um 01:37

***Hadi Abdallah der Kumpel von dem Menschenfresser aus Homs kündigt im Vorfeld grausame Videos an, natürlich gefunden auf Handys von Geiseln.
„وجدنا في جوالات المرتزقة العراقيين فيديوهات مرعبة عن تمثيلهم بجثث الشهداء سنعرض بعضها ضمن فيديو اعترافاتهم بإذن الله.. سبحان من يمهل ولايهمل“ twitter.com/HadiAlabdallah/status/417700906029703168
Ich gehe davon aus dass es False-Flag-Propaganda sein wird, ob sie sie noch nicht fertig gedreht haben mit ihren neuen Opfern? Sie haben seit Tagen Menschen in der Hand welche Hadi als „Irakische Söldner“ ausgibt. Diese Hadi-Terroristen-Farouk-Qalamoun-Milizen treiben sich in den Qalamoun-Bergern herum, zu seinen Kumpels gehören auch die Halsabschneider der Jabhat al Nusra welche in Sadad, Mahin, Maaloula, Deir Atieh, Al Nabek und auch Yabroud ihr Unwesen treiben.
Auf dem Foto mit den Geiseln wirkt Hadi wie ein Junkie. Ob er ebenfalls Captagon schluckt?
Das Foto mit dem skrupellosen Terroristen Hadi al Abdallah:
twitter.com/HadiAlabdallah/status/417694218216161280

facebook.com/photo.php?fbid=194356290765896&set=a.151843365017189.1073741828.151841398350719&type=1

Bereits am 25.12.2013 hat Hadi eines seiner Opfer auf den „Qmedia-FB“ Seiten gezeigt.
facebook.com/photo.php?fbid=191198137748378&set=a.151843365017189.1073741828.151841398350719&type=1
„Text عدسة القصير من ريف دمشق
———————————-
اعوذ بالله من الشيطان الرجيم : ( وعلى الذين هادوا حرمنا ما قصصنا عليك من قبل وما ظلمناهم ولكن كانوا أنفسهم يظلمون )

بعد تحرير عدة حواجز بريف دمشق تمكنت الجبهة الاسلامية( جيش الالأسلام) بفضل من الله ومنته من قتل اكتر من 170 من المرتزقة وتم اسر العديد ما تبقى ،
ومنهم مجرم من مليشيات ابو الفضل العباس
والله اكبر ولله العزة ولرسوله والمؤمنون …..“
Translator: „Lens short of Damascus
———————————-
I take refuge in Allah from the accursed Satan: (and those who are Jews denied what stories you by what Zlmnahm but they wronged themselves)

After the liberation of several barriers in Rural Damascus able Islamic Front (Army Alalosalam) the grace of God and the endless killing of more than one 170 of the mercenaries were captured many of the remaining,
Including criminal militias of Abou El Fadl Abbas
Allahu Akbar and Glory be to God, His Prophet and the believers ….“

Und bisher waren diese Lügner und Todesschwadrone noch nicht in der Lage die „gefundenen“ Videos vorzuweisen? Ich vermiute daher das die Entführer, Geiselnnehmer entsprechende Videos noch selbst produzieren werden um sie dann den Opfern unterzuschieben. So haben die Farouk-Henker-Brigaden zusammen mit dem Kannibalen bereits in Baba Amr-Homs gearbeitet, auch in Dabaah, Qusair. Anfangs um mit Propaganda die Leute aufzuhetzen damit sie sich am bewaffneten Kampf beteiligen.
Was wird auf den angekündigten Videos zu sehen sein, wieviel Hass wollen sie schüren?

Die Links auf die Halsabschneiderbanden von Hadi Al Abdallah werden noch gesetzt.

Stellvertretend für seine Kumpels und die Verbrechen welcher er verschweigt, dieses „Prachtexemplar“ von einem Rebellen, Freiheitskämpfer, Aktivisten oder wie man diese Psychophaten, Todesschwadrone und Kriegsverbrecher  noch nennen will. Wer meinen Blog verfolgt hat weiß dass „Iraker“ oder auch „Libanesen“ bevorzugtes Ziel für unbeschreibliche Folter, duchgeschnittene Kehlen oder abgeschnittene Köpfe sind. Sie werden von ihren Mördern als Perser, Schiiten, Alawiten, Nusaris, Hunde, Schweine, Unreine etc..bezeichnet,  die es gilt abzuschlachten.

Nein, ich weiß nicht genau woher der Kopfabschneider stammt, vermutlich aus Damaskus und Umgebung. Foto zu Dokumentationszwecken für abscheuliche Verbrechen:

1526337_252039531628594_1070149829_n

Dies hier verkörpert die Einstellung der Faschisten in Syrien. Als Avatarbild Dr.Mohammed al Mohammed, bekannt auch als Dr.Myra, ebenfalls ein guter Bekannter von Hadi. Er soll Organe von ermordeten Gefangenen entnommen haben. Vermutlich ein gutes „Revolutions“-Geschäft!

Wir sind gekommen um euch abzuschlachten...

Wir sind gekommen um euch abzuschlachten…

Die Übersetzung für den Text auf der Mauer hier zu finden bei syria.cc

Waren eigentlich die westlichen Propagandisten nur Journalisten oder war der Journalismus nur die Deckung für westliche Geheimdienste im Auftrag von Regime-Change in Syrien wie zuvor in Libyen? Es sind immer die gleichen Namen die sich hervortun und jedes Menschenrechtsverbrechen gedeckt haben. Ich persönlich halte sie nicht für Journalisten, die Filmerei, die Fotos zeigen anderes. Ob bei Homs, al-Houla, Aleppo, Damaskus,…Syrien und zuvor Libyen. Ich denke da auch an das Abu Salim-Krankenhaus in Tripolis-Libyen. Nachdem die „Armbrüster“Banditen da waren, haben manchen Leuten in den Betten die Köpfe gefehlt, natürlich abgeschlachtet durch die Mercenaries von Gaddafi. DieToten in den Betten waren Schwarze, ihnen wurde der Kopf abgeschnitten.

Für die verlogene Berichterstatteung haben die Journalisten Preise eingestrichen, Propaganda für ihre Bücher bekommen, für sie eher kostenfrei auf GEZ-Gebühren, dass ging bis in die Tagesschau.

Der Redaktionsstall gehört ausgemistet, wird Zeit dass sich Whistleblower melden und über die Redaktionsanweisungen berichten und woher sie kommen!

+

https://urs1798.wordpress.com/tag/kriegsverbrecher/

https://urs1798.wordpress.com/tag/maaloula/

https://urs1798.wordpress.com/tag/kriegsverbrechen/page/2/

https://urs1798.wordpress.com/tag/mahin/

https://urs1798.wordpress.com/tag/heimlich-in-homs/

http://nocheinparteibuch.wordpress.com/tag/houla-massaker/

https://urs1798.wordpress.com/tag/hadi-al-abdallah/

https://urs1798.wordpress.com/tag/kannibale/

https://urs1798.wordpress.com/tag/menschenfresser/

https://urs1798.wordpress.com/tag/baba-amr/

https://urs1798.wordpress.com/tag/homs/

https://urs1798.wordpress.com/tag/qalamoun/

https://urs1798.wordpress.com/tag/khaled-abu-salah/

https://urs1798.wordpress.com/tag/homs/

https://urs1798.wordpress.com/tag/al-nabek/

https://urs1798.wordpress.com/tag/qusair/

usw

Ich wünsche den Menschen Frieden und Gesundheit für das Jahr 2014.

Kroko2

Frieden

Ein paar Töne:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s