Skip to content

Libyen, Syrien und nun die Ukraine? Hat den Brandstiftern das Blutvergießen noch immer nicht gereicht?

25/01/2014

Eingesammelt: Ukraine

Die friedlichen Demonstranten bestehen größtenteils aus einem angefeuerten, gewaltbereiten und aggressivem Mob.

Und wieder stehen unsere Medien und Politiker führend auf Seiten von Randalierern, Entführern und auch Mördern.

Und das schlimmste, Botschafter werden einbestellt, Deutschland wieder führend im Anstacheln von Gewalt.
Reihenweise haben Randalier Autoscheiben zerschmissen an Autos welche im Stau stecken, einfach so im Vorrübergehen.
Sie beschießen Polizisten direkt mit Feuerwerkskörpern, sind bewaffnet mit Spitzhacken, Mistgabeln, Vorschlaghämmern. Sie sind in ein Ministerium gewaltsam eingedrungen und in ein weiteres Gebäude.

In den Videos auch ein „Möchte-EU-Neubürger“, mit EU-Aufkleber auf seinem Helm, in der Hand einen schwarzen Baseballschläger.

Wer übt hier Gewalt!:

Sie haben randaliert, zerstört.

Sie haben  mit Molotowcocktails Polizisten in Brand gesetzt, sie haben sie mit Pflastersteinen beworfen, mit Feuerwerkskörpern beschossen  und Deutschland ruft den Botschafter ein?
Ist es nicht so wenn sich Demonstranten in Deutschland ähnlich benehmen dass sie ein Mordverfahren erwartet, war das nicht so in Berlin!

Haben da andere Länder etwa den Deutschen Botschafter einbestellt weil die Polizei auch auf Unbeteiligte eingeschlagen hat?

Was wäre los wenn Hooligans hier ein Ministerium erstürmen wollten? Oder plötzlich  bewaffnete „syrische “ Rebellen in Berliner Kiezen einfallen?


Würden unsere Medien laut Regime-Change grölen so wie bei der Ukraine und von netten Proteslern berichten welche sich an angezündeten Autoreifen wärmen?

Übrigens haben nicht nur Reifen gebrannt:

tagesschau.de/ausland/ukraine-maidan124.html

Was steht so verharmlosend unter einem Bild?

„Demonstranten in Kiew wärmen sich an brennenden Autoreifen.“

Ja die lieben Demonstranten haben auch die Polizisten mit Molotowcocktails gewärmt!

Sie haben sie auch mit Feuerwerkskörpern beschossen:

In der Ukraine wird der Brand angefacht, Menschen wurden entführt, zwei bereits  tot aufgefunden.

Tote Demonstranten, laut Polizei in Notwehr erschossen.

Mit Molotow-Cocktails in Brand gesetzte Polizisten.

Teilweise brutale Polizei.

Die Nazis kriechen verstärkt aus den Löchern.

Klitschko hat die Randalierer nicht unter Kontrolle, er steht ja nicht im Boxring.

Wer entführt Menschen und bringt sie um? Sowohl in Syrien und nun auch in der Ukraine?

Faschistische Todesschwadrone unter den vom Westen angepeitschten Demonstranten?

Deutschland will Regime-Change, wie hoch darf der Blutpreis sein?
Faschisten auf dem Vormarsch. Aufschlussreich die Nichtberichterstattung in israelisch-zionistischen Medien über die zwei zusammengeschlagenen Juden.

Regime-Change um jeden Preis?

Normalerweise wird doch sonst ausführlich berichtet…

Mistgabeln für einen eventuellen Kampf werden fertig gemacht, im Video auch Spitzhacken

Angezündete Polizisten, die Hooligans bereit Menschen bei lebendigem Leib zu verbrennen.

Umgeworfene Autos, auch sehr friedlich

Autobomben mitten in Ägypten, angeschürte Gewalt wohin man schaut.

Tote auch im Irak

Ich will Frieden!

Was wäre los in Berlin wenn hier Autoreifen brennen?

Überall werden hakenkreuzähnliche Gebilde von Faschisten in Kiew an die Wand geschmiert, wo steht Deutschland Frau Merkel?

Was ist mit den zwei jüdischen Bürgern welche in ukrainischen Krankenhäusern liegen weil der Mob sie zusammengeschlagen hat?

Müssen sich Polizisten am lebendigen Leib verbrennen lassen?

Haben nicht in Regensburg Politisten einen jungen Mann mit 12 Schüssen niedergestreckt, aus “Notwehr” weil er ein Messer hatte? Da wurde nicht verhandelt um ihn zu entwaffnen, da wurde kalt geschossen.

Hat ein anderes Land deshalb den Deutschen Botschafter einbestellt?

Ist es nicht so dass sich unsere Politiker ganz offen hinter Hooligans und gewaltbereiten (teils) faschistischen Demonstranten stellen, und das regelmäßig??

Ukraine: Kräfte hinter der aktuellen Eskalation

Ist nicht soeben unsere Außenminister Steinmeier erneut damit mit aufgefallen?

Wessen Reden schwingt er wenn er von Syrien spricht?

Mit wessen Kriegsflaggen ist seine Brille verklebt so dass er nur noch papageienmäßig Kriegshetze und Kriegspropaganda von sich gibt? Von wem bekommt er seine Anweisungen, wer zieht die Fäden dass er bewusst wegschaut wenn Menschen wie in Syrien bestialisch ermordet werden?  Wer hat ihm seine Weisheiten eingetrichtert?

Wer hat religiösen Hass geschürt, Herr Steinmeier? Waren das nicht ihre Freunde zusammen mit den westlichen Propagandamaschinen? Für einen Minister sind sie ziemlich unwissend. Hier etwas Nachhilfe von kompetenter Stelle:

Syrien: „Christenverfolgung kommt eher aus dem Westen““

Aber wie sagte ein Bildzeitungsschreiberling so treffend, wer die Verbrechen nicht sieht der hat bewusst weggeschaut. In seinem Pamphlet hat er auch gleich den Beweis dafür gebracht, dass er nicht hinsehen will.

Ist nicht unserer Außenminister eine einzige Schande? Menschen ohne Rückrat hatte auch schon Tucholzky treffend beschrieben!

Ich denke folgende Meldung zeigt dies auch, ob Bild oder Außenministerium, die Herren sind gleich.:

http://www.extremnews.com/nachrichten/weltgeschehen/1f4614b804324b3

Sie können nicht sagen sie hätten von nichts gewusst!

Welchen Freunden in Syrien will er helfen? Doch gewiß nicht der Bevölkerung welche Dank deutscher Unterstützung  von kriminellen Banden, von Extremisten, Todesschwadronen  und Al-Kaida terrorisiert werden?

Wo sind seine syrischen Freunde zu finden, bei der Jabhat al Nusra, bei ISIS oder bei den mörderischen Kehledurchschneider Truppen eines Zahran Allouschs, der Islamischen Armee, bei der Islamischen Front oder bei den Kriegsverbrechern in Tel Aviv und Washington, in Doha, Istanbul,  und in Riad?

Wer hätte je gedacht dass sich Deutschland erneut  so schnell auf Seiten von Extremisten, Faschisten, Terrorristen wie in Syrien,  und sich nun  erneut auf Seiten von  Nazis wie in der Ukraine stellt?

„Hetzer der “westlichen Wertegemeinschaft” versuchen Bürgerkrieg in Ukraine anzuzetteln“

Ihre Rebellen-Freunde in Libyen wedeln übrigens ebenfalls mit dem Banner von Al-Kaida.

Wo sind seine Freunde in der Ukraine zu finden?

Merkel und Steinmeieier auf Seiten von „Schwarzen Blocks“, selbstverständlich  nur im „Osten“, dass man das  erleben muß, früher waren die Blocks eher Braun, schon ganz vergessen!

Wieviel Blut wollen sie vergießen in dem sie Gewalttätern einseitig den Rücken stärken und sie zu noch mehr Gewalt geradezu animieren!

Ein 27 jähriger Polizist soll erschossen worden sein in der Ukraine.

In was für einem Land leben wir?
In einem Land wo ein gefesselter Mann in einer Polizeidienststelle bei lebendigem Leib auf einer Matraze verbrannte, ein anderer beim “Waterboarding” ebenfalls umkam…

Ein Land wo Polizisten auf friedliche Protestler einschlagen und sie treten und niemand den Botschafter deshalb einberuft.

Ja, auch diese sind Schwarz gekleidet.

Übrigens ist Berlin kein Einzellfall.

Ein Rückblick, es ist immer das selbe Muster: Wir werden von Marionetten regiert und die Schafe haben sie erneut gewählt.

   Kiew                                                                                                     Berlin

Grüne Revolution gescheitert

https://urs1798.wordpress.com/2009/12/28/gespaltene-personlichkeit/

“…„Im Laufe der Nacht haben Unbekannte in den Wohnheimen in der Stscherbakow-, der Spasskaja-, der Observatornaja-, der Starowoksalnaja- und der Bogdanowskaja-Straße von Kiew Massenpogrome angestellt. Sie haben Türen und Fenster eingeschlagen und Menschen entführt.“ … http://de.ria.ru/politics/20140122/267686741.html

In was für einem Land leben wir?

14 Kommentare leave one →
  1. 29/01/2014 19:36

    Ob unsere Polizei hier nicht zu den Waffen gegriffen hätten?

    Zerstörung, Vandalismus, rohe Gewalt, bewaffnet und vermummt.

    Auch Frankreich hat seine Hooligans und rechtsextremen Schwarzen Blocks:
    Wo bleibt der Aufschrei unserer Medien, die französische Polizei schlägt Revolutionäre und friedliche Demonstranten…
    Ich vergaß, Hollande ist USraels Marionette, da wird kein Regime-Change gefördert duch westliche Hetze wie gegen Syrien, Libyen, Ukraine.

    Auch hier wurde kein US-Botschafter einbestellt, es geht ja schließlich um Monsantos-Genmonopol
    USA:
    „Humans and giant mutant rat arrested at anti-Monsanto rally “

    Die Pressefreiheit in Deutschland bedeutet die „Freiheit“ der Nichtberichterstattung
    Und hier erneut der Regime-Change-CIA-Sender CNN mit weiterer Stimmungsmache gegen die Ukraine, Ziel Russland.
    Propaganda für Hooligans, Rechtsextremisten, Molotowwerfer, Schläger: Und sie wissen genau für wenn sie werben. Diese Propaganda-Methode erinnert sehr stark an die gegen Libyen, gegen Syrien. Auch hier bekommen Faschisten eine Millionenfache Öffentlichkeit für ihre Parolen. CNN zeigt deutlich ihre Zuzeigung zu Rechtsextremisten welche es müde sind zu warten…
    Ja, ja, die armen armen Faschisten, schöngezeigt und nett verpackt, Märchenstunde für Regime-Change von CNN
    Widerliche verharmlosende Propaganda für gewaltbereitet Rechtsextreme, Neonazis, Hooligans, Kriminelle:
    Die leeren Flaschen, wurden sie mit brennbarer Flüssigkeit gefüllt? Das hätte CNN bestimmt zeigen können, hat es aber weggelassen…

    https://urs1798.wordpress.com/2009/06/21/drei-grunde-fur-eine-verhaftung-in-deutschland/

    Bei wirklich friedlichen Protesten, z.b. beim Tempelhofer Feld /Berlin , wurde mindestens eine Waffe gezogen, ein Journalist hat dann im „Vorauseilenden Gehorsam „ein bereits veröffentlichtes Foto wieder zurück gezogen, welches eindeutig zeigte dass die Pistole direkt auf Demonstranten gerichtet war und nicht wie behauptet nur auf den Boden.
    Warum hat der Fotograf gekniffen und die Polizei in Schutz genommen?

  2. 04/02/2014 01:54

    http://www.facebook.com/photo.php?fbid=632670673447049&set=a.124965730884215.11716.100001123663773&type=1&stream_ref=10

    „In this photo is a doctor from Euromaidan . The woman was identified in the photo – she is a radical Wahhabi named Aydat , a student of a medical institute in the Ukraine.
    About Aydat paramedics of a hospital say: “ Some student began to drop in to our hospital . All wrapped up like a mummy , wearing a headscarf … she went mainly to watch the surgery . Patients didn’t seem to interest her … She herself and her husband – the radical Wahhabis . She was completely off her head… She told to us about Wahhabism , the purity of faith , of the infidels of Sharia , about jihad…
    “Husband and I have fought [during Chechen war]– she said – and now we can’t go to Chechnya – Kadyrov [Ramzan Kadyrov, president of Chechnya] would kill all of us…”“

    „Real faces of “Ukrainian revolutionaries” in Ukraine.
    U.S. and EU are using international terrorists, fighting against the Ukrainian people.

    This is a brief translation of the conversation with a Chechen woman named Zulikhan Magomadova. She….along with her husband Abubakar Magomadov from November 2013 involved in the so-called peaceful protests in Ukraine. These “peaceful protesters” from November 24, 2013 committing violent attacks on police. Among the many lies that she told whiten themselves and Euromaidan were found important information:

    „She and her husband came to Kiev in November 2013, they are participants of Euromaidan from the outset.
    They participated in the war in Chechnya at 1994 – 2000, in the side of the armed gangs and Al-Qaeda. Then they took refuge in Turkey and then in Norway.
    Gangs of Ukrainian Neo-Nazis’s of “UNA –UNSO” fought on the side of Al-Qaeda during that war in Chechnya….“

    http://www.facebook.com/photo.php?fbid=632644856782964&set=a.124965730884215.11716.100001123663773&type=1&stream_ref=10

    Und Steinmeier mitten dabei…voll auf der Seite von Kriminellen und wie bei Syrien auf der Seite von Takfiristen. Al-KAida läßt grüßen.
    Keine Unterstützung für terroristische Vereinigungen Herr Steinmeier!
    http://www.tagesschau.de/ausland/steinmeierukraine100.html

  3. 04/02/2014 21:55

    Die Ausdrucksweise mache ich mir nicht zu eigen, dennoch lesendwert, die Fotos klasse
    http://elynitthria.net/frieden-kiew/

  4. 06/02/2014 17:11

    elynitthria.net/deutsche-ukrainephantasie-ein-parteienwitz/

    Danke an Konstantin Scheglikov

    “…Mainstream media of NATO countries keep their ” good work”

    They supported Al Qaeda in Libya and Syria , and published an interview with one of the leaders of al- Qaida, Abdulhakim Belhadj .

    They now support the neo- Nazis in Ukraine and published an interview with one of the warlords of neo- Nazi gangs , Dmitro Jarosh . …”

    „As always, the global media lie about the peaceful nature of the protests in November 2013 . In fact, the neo- Nazis aggressively attacked the police from the beginning of neo- Nazi coup in Ukraine. Neo- Nazis attacked the police by iron pipes , sticks , flash-bangs , broken fences and broken pillars. There are videos of these attacks , they committed during the protests .
    Neo- Nazis in the first ranks put random people from the elderly to children, using them as human shield . Very often, they batted police and protesters students both . And then the student thought he was hit by a policeman, very often such victims of the Nazis among the protesters were shown as victims of police .
    From the outset, the Neo-Nazis from Ukraine and other countries arrived in Kiev aggressively provoking the police for retaliatory actions. This tactic was used in Libya and Syria to justify the appearance of armed gangs.
    Police did not respond to the aggression of Neo-Nazis adequately, so the U.S. and the EU cannot command the appearance of gangs armed with guns. Neo-Nazis make false abduction and beating of their own activists, they even killed several people in order to attract people to the streets, but people don’t believe them, the hype in Libya and Syria are good lesson for our people.
    On the territory of Euromaidan are only local and foreign Neo-Nazis, local criminal gangs and mercenaries. Their number is constantly growing, some of them seized and occupy government buildings in the western Ukraine.
    During the last 4 years Neo- Nazi staged paramilitary camps where young men were trained to clash with police and civilians. In addition, in Estonia since 2007 NATO instructors trained small groups of saboteurs from Ukrainian Neo- Nazis.

    Like all mercenaries, they obey the one who pays them, Dmitro Jarosh is one of many warlords of militants. This is a strategy the U.S. and the EU, which they use whenever they make to unite people who do not respect each other, so that after they began to fight among themselves and weaken the occupied country.
    Global media, as always play the role of promoters of the most vile people in the country, which the U.S. and the EU want to destroy .
    ————————————————————————————-

    http://world.time.com/2014/02/04/ukraine-dmitri-yarosh-kiev/
    — in Kyiv, Ukraine.

  5. 06/02/2014 23:59

    „Konstantin Scheglikov
    Today at 8:00pm
    Thugs from Euromaidan marched to the Parliament building, 06.02.2014, Kiev.

    Thugs of Euromaidan from Nazi org. „Pravy sector“, the neo-Nazi party „Svoboda“, the party of Yatcenuk, Timoshenko’s party „Batkivshina“ and Klitschko’s party „UDAR“ marched through the main street of Kiev.
    They marched from Independence Square (Euromaidan) to the Parliament of Ukraine.
    They shouted neo-Nazi slogans: Slava Ukraini (Glory to Ukraine) Heroyam Slava ( Glory to Heroes), Ukraina ponad use (Ukraine above all), Slava nazii (Glory to Nation), Smert vorogam (Death to Enemies) Communyaku na gillyaku ([Hang] communist onto a tree branch); which previously sounded during the Second World War repel people. These slogans were used Ukrainian nationalists, who destroy the Jews , Gypsies , Poles, Russian and Ukrainian dissidents during the Nazi occupation. Ukrainian nationalists were death squads of Nazi Germany , more violent than the SS.
    Euromaidan is a neo-Nazi in nature. Revealing that the United States and the European Union for „revolutions“ use antisocial elements , the most aggressive sectors of society. Obviously, they want to plunge the target- country into constant chaos , giving gangs the opportunity to come to power, as was done in Libya.
    Armed people for the media call themselves guards of Euromaidan , but they are actually just an ordinary gang aiming to terrorize the civilian population .
    Today, they staged an action to terrorise local residents , the number of fighters that marched numbered about 3 thousands.
    Many of them, mainly criminals or foreigners, were wearing masks
    A week ago, the neo- Nazis announced the creation of the 34th sotnya (troop of about 100 people ) of the so-called guards of Euromaidan .
    This means that the neo- Nazis number about 4 thousand thugs in the center of Kiev
    In the video above the militant groups you see yellow flags with numbers. It is the numbers of their troops. All these attributes was created long before November 2013.
    ————————————————————————————
    Video

  6. 07/02/2014 01:41

    Bulatow ist ein gottverdammter Lügner und die Journallie frißt ihm aus den Händen!
    Die Taucherbrille, der Bulatow betreibt Wassersport, kann man auf seiner FB-Seite sehen und auch bei seinen Freunden.
    Aber darum geht es nicht, tagelang hat er geblutet, ist aber rasiert unter seiner Schorfschicht. Wie man bei der Pressekonferenz sehen kann, stehen in seinem Gesicht in der Nähe des genähten Schnitts ein paar vergessene Barthaare, er hat also Bartwuchs.
    Wie hätte der Bart ausgesehen nach seiner Befreiung wenn er acht Tage in der Hand von Entführern gewesen sein will und das Blut einige Tage auf seiner Wange heruntergelaufen sein soll? Seine Geschichte stinkt gewaltig nach Propaganda.
    Wo ist der Bartwuchs welcher nach etwa acht Tagen ganz deutlich zu sehen sein müßte?
    https://www.google.com/search?q=Dmytro+Bulatov&client=firefox-a&hs=DMu&rls=org.mozilla:de:official&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ei=sBX0UoPcNsnWtAbUl4GIDw&ved=0CCgQsAQ
    Er erzählte er durfte nicht das Telefon halten um seine Freunde anzurufen da er geblutet habe. Allerdings sein Blut war verkrustet im Gesicht und auch an den Händen lief nichts. Das kann man gut sehen auf Fotos, besonders auf denen wo er an seine verletzte Seite im Gesicht ein Händy hält mit dem er telefoniert.
    Kein Wunder dass er nicht von der Polizei abgeholt werden wollte. Er hat sich mit EU-Hilfe der Strafverfolgung entzogen.
    Und zu seiner Behauptung über seinen Bartwuchs, bei der Pressekonferenz an der Wange ein paar längere Barthaare. Und wer seinen Lügen immer noch glaubt kann sich ja ein Foto aus dem Krankenhaus anschauen, da ist der Bart sehr schnell gewachsen, auch unterhalb der Nase.
    .http://www.google.com/imgres?client=firefox-a&hs=LMu&sa=X&rls=org.mozilla%3Ade%3Aofficial&tbm=isch&tbnid=aM9HurM1GrGH8M%3A&imgrefurl=http%3A%2F%2Fonline.wsj.com%2Fnews%2Farticles%2FSB10001424052702303942404579358930615108664&docid=vrkKl2jZzDoRzM&imgurl=http%3A%2F%2Fs.wsj.net%2Fpublic%2Fresources%2Fimages%2FEI-CF766_BULATO_G_20140202180245.jpg&w=553&h=369&ei=uBX0UpVYhKa0BqKsgBA&zoom=1&ved=0CP0BEIQcMCg&iact=rc&dur=1016&page=3&start=36&ndsp=22
    Die Propaganda-Pressekonferenz mit Propagandanachschlag von Phönix, der Expert ein Hetzer, er ist sich ganz sicher…dafür ist er ja auch Sicherheitsexperte vom Deutschlandfunk. R.Clement soll man genau hinsehen und überlegen was für ein Expert er wirklich ist.

  7. 10/02/2014 14:15

    Man vergleich den zusmmengestümperten Bericht in der Tagesschau mit einem anderen Bericht von einem Augenzeugen direkt in Kiew am maidan. Was bleibt von den Märchen der Tagesschau übrig. Ein Sack voller Lügen!
    http://www.tagesschau.de/ausland/ukraine-protest110.html
    http://elynitthria.net/der-sonntaegliche-jahrmarkt-zu-kiew/

    Und was bleibt nach Steinmeiers Geschichten über Afghanistan übrig? Richtig, ebenfalls ein Sack voller Lügen.
    http://oraclesyndicate.twoday.net/stories/steinmei-er-in-afghanistan-von-der-wahrheit-weit-entfernt/

  8. 11/02/2014 16:01

    Und was bei der Ukraine nun so erschreckend ist, Bernard Henri-Levy soll dort nun als Unterstützer aufgetaucht sein.. Bisher war er im Vorfeld bei jedem Krieg dabei, angefangen in Afrika, Jugoslawien, Libyen, für den Krieg gegen Syrien, und nun in der Ukraine aufgetaucht? BHL der Mann Israels, der Kumpel des rechtsextremen zionistischen Regime-Chefs, Netanjahu, von Israel.
    Wird er nun in der Ukraine die Faschisten und Neo-Nazis zum bewaffneten Kampf anfeuern wie z.B. bei Libyen?! Sind dies seine neuen Freiheitskämpfer?!
    Wehe dem der dieses Spiel nicht erkennt.
    Warum haben sie ihn überhaupt einreisen lassen?

    Übrigens diese Massen in dem Video müssen eingespielt worden sein. Bereits gezielt gefakt ähnlich wie damals bei Libyen Benghazi. Kein einziges Mal sind die Zuschauer und BHL in einem Bild zusammen zu sehen. Am Sonntag war Markt, etwas mehr Leute als sonst, aber diese Menge?
    Der Brandstifter in seinem Metier!

  9. 12/02/2014 20:11

    Thugs of Euromaidan killed judge

    A judge of a local court was killed on February 11 in the city Kremenchug (Poltava region).
    He lost a lot of blood and was operated on urgently, but he could not be saved.
    Neo- Nazis killed the judge, Alexander Lobodenko of Avtozavodsky district court in city Kremenchug of Poltava region.
    His children are without a father now.
    Local journalists found out that one of the last high-profile cases that Lobodenko considered was about the measure of restraint for two activists of Euromaidan.
    Judge ordered house arrest with a compulsory electronic bracelet for Vladimir Pilipenko and Sergey Polyukhovich.
    The victim was shot through the thigh , stomach , spleen and kidney.
    It was two shots from a hunting rifle and at the scene two empty cartidges were found.
    The spread of bullets in the body says that the killer is not a professional because only one wound was fatal.

    Sources of information


    —————————————————————-
    Others killed by a hunting rifle in the back were Sergei Nigoyan, Armenian from city Dnipropetrovsk and Belarusian Mikhail Zhiznevsky , a thug of the nationalist [neo-Nazi] Ukrainian organization “UNA-UNSO” , both were active participants of Euromaidan.
    Both were killed in the back of the shotgun at close range and on the clothes of the dead were found traces of powder gases .
    It is obvious that the neo-Nazi thugs of Euromaidan killed them in order blame the Interior Ministry of Ukraine for the use of snipers.
    That is a failed lie, it was poorly done , like other false stories of fake “victims of the Ukrainian regime”.
    Neo-Nazi thugs of Euromaidan announced the hunt for judges, investigators and police 2 months ago, they had already killed several police officers in Kyiv and other cities . Now they have started to kill judges.
    ————————————————————————————–
    In the photo members of some Ukrainian neo-Nazi organization in their training camp in western Ukraine, date of photo 2012 or 2013 year.
    Quelle: Konstantin Scheglikov
    http://www.facebook.com/photo.php?fbid=636320693082047&set=a.124965730884215.11716.100001123663773&type=1&stream_ref=10
    ———–
    Solche Proleten werden von unseren Medien unterstützt
    Angriff auf Journalisten, die Ausdrucksweise unterste Schublade:

  10. 05/03/2014 01:55

    Сюжет показывает подмену ценностей и понятий в процессе освещения новостей во время Майдана в Киеве Украина.

Trackbacks

  1. Bewaffnete Mörderbanden in Kiew unterwegs, die gleichen Methoden wie bei Libyen und Syrien | Urs1798's Weblog
  2. Ukraine, die Menschjagd wurde eröffnet, deutsche Journalisten jagen mit | Urs1798's Weblog
  3. Amnesty International mit einem komplett einseitigen Bericht über die Ukraine. Kriegpropaganda für Faschisten. | Urs1798's Weblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s