Skip to content

Häuserzerstörung als „kollektive Bestrafung“? HRW´s Freunde in Syrien und auf der Kriegskonferenz in München #Syria #Syrien

03/02/2014

Ob HRW diese Häuser auch der syrischen Armee unterschiebt und sie in ihren Flickenteppich einsortiert?

Beispiele:

Ich frage mich wie HRW bei jedem zerstörten Haus so sicher ist dass es nur die syrische Armee gewesen sein kann.

Da sie vermutlich nicht dabei gewesen waren, haben sie die übliche Kriegspropaganda verbreitet, die Opposition hat gesagt, dass…

Dass es sich um Kampfgebiete handelte hat HRW in dem mehrseitigen Pamphlet auch unter den Tisch fallen lassen.

Die Opposition hat übrigens auch gezeigt, dass…, wird HRW berichten wer sich grundsätzlich in Wohngebieten verschanzt, von dort aus zivile Gebiete mit Mörsern beschießen, die Armeestütztpunkte angreift  und auch mehrstöckige  Gebäude in die Luft jagen? Autobahnen mit IED`s bestückt, Brücken sprengt und weiterhin systematisch Gefangene ermordet wie gerade in der Provinz Hama beim vermutlichen Angriff direkt auf die Stadt Hama, oder auch bei neuen Attacken bei Quneitra-Golan durch die von Israel direkt  unterstützte Terroristen.

Bei Kuneitra sollen gerade Flüchtlingsströme eingesetzt haben, die Menschen fliehen vor den zionistischen Handlangern, den Oppositions- Todesschwadronen und vor den Gefechten, wenn man den FB-Meldungen Glauben schenkt. (Videos werden noch gesucht)

HRW´s Freunde von der „FSA“ und Jabhat al Nusrah in Syrien:

Damaskus  Maliha, Beispiele nur von einer einzigen kleinen Zahran Allousch-Miliz. Da kann man sich gut vorstellen wie es sich summiert wenn man die Tausenden von Milizen denkt welche ebenso agieren und hochbewaffnet sind:

„Al Rahman Corps blow up several building stationed by SAA forces near the Air Defense General Administration
al-Maliha, Damascus 23/01“
Read more at http://www.liveleak.com/view?i=ca1_1390586193#fQvTmsV8DQguQsbW.99

http://www.liveleak.com/view?i=ca1_1390586193

Corps Rahman:

Das würde sich doch für HRW´s False-Flag-Propaganda eignen. Wie man sieht komplett dem Erdboden gleichgemacht.

* فيلق الرحمن * نسف مبنى يتحصن به شبيحة النظام في محيط الادارة العامة للدفاع الجوي

Auch das die gleiche Bande

Und wenn die syrische Armee die Gebiete mit den weitgehend zerstörten Häusern wieder unter ihrer Kontrolle hat, die einsturzgefährdeten Häuser und  Ruinen abreißt, wird dann HRW einen neuen Propaganda-Report abliefern, die syrische Armee  reißt die Häuser der Opposition  ab um diese kollektiv zu bestrafen?

Hier rühmen sich HRW´s Terroristen mitten in das Zentrum von Damaskus zu schießen welches dicht besiedelt ist. Auch dies verschweigt HRW systematisch, genauso wie die Angriffe auf Krankenhäuser, Schulen, Behörden…Nein , HRW verurteilt ihre Menschenrechtler nicht, im Gegenteil, sie hoffieren sie und feuern sie zu weiteren Kriegsverbrechen an. HRW und Kopfabschneider Seite an Seite wie in East-Goutha oder auch in den Kalamon-Bergen. HRW an der Seite Katars und Saudi Arabien, an der Seite von Faschisten, Hand in Hand mit den Kriegsverbrechern aus Katar,…., Saudi Arabien, Israel, USA, der NATO-Mafia-Staaten welche auf der Münchner Kriegskonferenz für weitere Raubkriege werben.

Da darf  „Groß“- Deutschland natürlich nicht fehlen, wenn man die Kriegsparolen der zukünftigen deutschen Angiffskrieger wie Gauck und Steinmeier vernimmt. Sie wollen wieder ganz vorne mitmischen, heuchlerisch verpackt als Friedensmissionen. Da war Horst  Köhler doch um einiges ehrlicher und ganz direkt!

Er hat sich nicht hinter Schuld und Millionen Toten versteckt und diese passend herausgeholt, mißbraucht für alte neue herbeigelogene Angriffskriege wie ein Steinmeier oder Gauck, welche nicht „mehr Wegsehen“ wollen, und doch genau dies bis zum Erbrechen zelebirieren wenn man sich Libyen und Syrien anschaut.  Bei wieviel herbeigelogenen Angriffskriegen haben unsere Politiker und Medien bewusst weggeschaut? Wieviele offene und versteckte Kriege, Putsche haben die USA nebst Israel angezettelt und geführt? Bei wievielen Kriegen war Deutschland als NATO- Bündnismitglied aktiv und auch „passiv“ dabei?

Wie oft haben ein Gauck oder ein Steinmeier gezielt weggesehen?

Herbeigelogener Krieg um Jugolawien zu zerschlagen, ermöglichter Massenmord unter den Augen der UN, der herbeigelogene Angriffskrieg gegen den Irak, die Bilder aus Basra und Falludja sprechen Bände, 1,3 Millionen Tote und die vielen Folgeschäden, der Angriffskrieg gegen Afghanistan, ebenfalls auf Grund von Lügen… , der Krieg gegen Libyen mit 100 000 Leichen, der ebenfalls geplante Krieg gegen Syrien mit vermutlich mehr 130 000 Toten.

Und nun wollen unsere Politiker nicht mehr wegsehen? Dann sollen sie diejenigen anprangern welche hinter diesen Kriegen stehen, anstatt sich Vorne einzureihen wie bei der Ukraine, angefangen von USA und Israel und den verläßlichen EU-NATO-Partner Saudi Arabien.

Schluß mit den Lügen, wir brauchen keine weiteren rückratlosen Politiker. Die Welt braucht Frieden und den schafft man nicht durch gezielt aufgehetzte, bewaffnete  Menschen unter dem Mantel von Humanität und übelster Kriegspropaganda a la „Sender Gleiwitz“!

Erneut stehen Deutschlands führende Politiker auf Seiten von den schlimmsten  Kriegsverbrechern nach 1933.1945. Ich erinnere an die Nürnberger Prozesse und an die größten Verbrechen der Menschheit  überhaupt, das Führen von Aggressionskriegen.

Man muß die Schuld nur solange drehen bis sie ins weitere  Kriegskonzept passt um dem schon längst laufenden Dritten Weltkrieg (Afghanistan, Irak, Libyen, Syrien, …in Afrika)  ein humanitäres Mäntelchen überzustülpen und zukünftig als Großdeutschland mit wehendem Banner erneut vorneweg zu laufen, bei der Ukraine wird ja bereits kräftig interveniert, ob Konrad Adenauer-Stiftung  gegen die Ukraine, oder Friedrich-Naumann-Stiftung gegen  Latein Amerika, sie sind alle gleich Unruhestiftend und dienen nur USraels Kriegspolitik und natürlich ihren eigenen  Großkapitals-Interessen, Menschenrechte wie selbstverständlich vorgeschoben

http://www.imi-online.de/2014/02/01/sicherheitskonferenz-generalangriff-der-kriegstreiber/

http://www.imi-online.de/2014/01/15/chauvinisten-und-kriegsverbrecher/

.

Es sind nicht nur die Medien, die Politiker stimmen lauthals ein:

Die Medien der NATO auf dem Weg in den dritten Weltkrieg

25. April 2011

Schaut man sich heute die nationale wie internationale Presse an, ist es, als sei Julius Streicher wiederauferstanden und hätte die freien Medien der NATO-Staaten höchstpersönlich gleichgeschaltet. Der Gestank der menschenverachtenden Kriegshetze, die einem derzeit aus der gesamten Presse der freien Welt entgegenschlägt, ist schier unerträglich.

Aus sämtlichen Lautsprechern der Massenmedien tönt es pausenlos: Krieg dem Diktator! Befreit Libyen, Syrien und den ganzen Rest! Sozialistenpack! Solidarität mit den nationalen sozialen Kameraden in der ganzen Welt! Mehr Bomben! Schützt die Menschenrechte der völkischen Demokraten! Bombt alle Gaddafis der Welt und alle seine Schergen tot! Der Diktator schlachtet kleine Kinder! Nieder mit Assad! Nieder mit den Alawiten! Sanktionen! Bombt den Diktator tot! Der Diktator vergewaltigt unsere Frauen! Das blutrünstige Monster! Hängt ihn auf!

Es wird in den Massenmedien der NATO-Länder zum Krieg angestachelt, gehetzt gegen die Regierungen anderer Länder, Stimmung gemacht gegen Minderheiten und Front gemacht gegen Andersdenkende. Wer nicht mitmacht, ist ein Vaterlandsverräter am großdemokratischen NATO-Reich. Den Ton gaben die drei Hitlers der Moderne vor: es sei Verrat an der mit ihnen verbündeten Rassistenminderheit, keinen Regime Change in einem fremden Land herbeizubomben.

Weiterlesen: http://nocheinparteibuch.wordpress.com/2011/04/25/die-medien-der-nato-auf-dem-weg-in-den-dritten-weltkrieg/

Damaskus:

„فيلق الرحمن “ استهداف مجمع 8 اذار وسط العاصمة دمشق بالمدفع و تحقيق اصابة محققة

Das Al Rahman-Corps war auch bei den Überfällen auf die Dörfer in East-Goutha dabei zusammen mit den Halsabschneidern der Jabhat al Nusra.

Desweiteren haben sie mehrstöckige Häuser bei  Seyeda Zeinab weggesprengt, um nur ein paar ihrer Schandtaten zu benennen.  facebook.com/alrahman.corps

Wie kann HRW übrigens unterscheiden wer in den Häusern überhaupt  gewohnt hat, wie erkennt HRW Pro und Anti-Regierung? Wenn die Banden in Stadtteile einfallen beginnt meist eine Massenflucht vor den mörderischen Todesschwadronen, Enführern, Folterern und Plünderern und den meist darauf folgenden Auseinandersetzungen zwischen Oppositions-Kämpfern welche die Einwohner terrorisieren und  der syrischen Armee und den Defense Forces.

Dort wo Häuser zerstört werden ist Kampfgebiet. Wie konnte HRW dies in ihrem Kriegshetzreport übersehen?

Damaskus-Jobar:

Ein neues Video von Anna News über das Gebiet von Jobar.  Wie kann HRW nur solch heftige Gefechte übersehen haben? Ob bei Mezze, Tadamoun, etc, all dies hat HRW ganz plump weggelassen um sich ein kollektives Punishment aus den Fingern zu saugen und lauthals nach dem ICC zu brüllen.

Und es sind nicht nur ein paar Terroristen welche Syrien zu zerstören trachten, es sind mehrere Zehntausende und nicht die armen „Rebellen-Opfer“ wie HRW sie darzustellen sucht. Die Takfiristen, Kriegsabenteurer  und Söldner kommen aus aller Welt.

Ob HRW hellsehen kann? Wer hat welches Gebäude zerstört? Übrigens die Oppositions-Milizen verfügen ebenfalls über Panzer, panzerbrechende Waffen, schwere Artilleriegeschütze und jede Menge Sprengstoff. Sie legen auch gerne Sprengfallen in Häusern, was sie schon oft stolz zeigten, auch bei Homs-Baba Amr, umgelogen zu syrischen Luftbombardements als noch garkeine stattgefunden hatten. Die selbe Kriegspropaganda-Methode wie in Libyen eingesetzt, der Diktar läßt Tripolis bombardiernen. Kurze Zeit später hat die Mafia-Kriegs-Allianz Muammar Gaddafis Enkelkinder und einen seiner Söhne in einem Wohngebiet zu Tode gebombt. Die Medien habengejubelt und waren „traurig“ dass es Gaddafi nicht selbst getroffen hat.

Nein, sie haben sich nicht echauffiert über die gezielt ermordeten Kinder, sie haben weiter gegeifert…

Damaskus:

Es ist Frontgebiet:

Ich sehe heftigste Kämpfe aber kein kollektives Punishment wie in HRW ´s zusammengelogenen Report um die Kriegsstimmung erneut anzuheizen. Eine NGO welche Krieg propagiert kann keine Menschenrechtsorganisation sein, das Selbe gilt auch für Amnesty International!

Und direkt an HRW, haben diese Menschen aus dem Yarmouk-Camp nicht Frieden verdient, anstatt HRW´s Kriegspropaganda um die Banditen gezielt zu weiteren mörderischen Höchstleistungen anzutreiben um dann in der beliebten alten Täter-Umkehr die Opfer für die Menschenrechtsverbrechen ihrer Schinder und Mörder verantwortlich zu machen!

Keine Steuergelder für NGO´s wie HRW, sie treten Menschenrechte mit Füßen!

Auch im Yarmouk-Camp herrschen Banden der Jabhat al Nusrah und der palästinensischen Takfiristen welche die Menschen im Camp terrorisieren und als Schutzschilde benutzen. Verhungernde und Sterbende werden gerne für Kriegspropaganda benutzt, da stehen die kriminellen Todesschwadrone HRW´s Propaganda in Nichts nach. Auch sie gehen über unzählige Leichen!

———

Hama aktuell, ein Teil bereits eingesammelt:

https://urs1798.wordpress.com/2014/01/31/neue-hrw-propaganda-mit-menschenrechten-hat-ihr-neuster-bericht-wenig-zu-tun-syrien-syria/

Die Kämpfe um Hama gehen weiter, auch wenn man auf die Datumsangaben wenig geben kann. Die Al-Kaidas der Jabhat al Nusra führen die Operationen an, die FSA schmückt sich hinterher mit den „Erfolgen“, reine Augenwischerei für des Westens Medien-Mafia-Banden die dann von moderaten Rebellen schwaffeln anstatt die Söldnertruppen beim Namen zu nennen. USrael hat schon immer gerne mit und als führende Terroristen Kriege geführt.

Selbstmordattentäter der Jabhat al Nusrah:
مقطع يظهر عملية تفجير حاجز الجسر في مدينة مورك
A video shows exploding the checkpoint of Morek bridge

————–

Vor lauter Ukraine-Propaganda  in der Tagesschau habe ich versäumt die Videos weiterzuverfolgen, ich hole es nach und werde ergänzen.

Ist es nicht so, dass HRW gezielt durch die Vertuschung und die bewusste Propaganda immer mehr Kriegsverbrechen anzettelt!

HRW auf Seiten von Terroristen, wer stellt die Anführer vor Gericht!

Auch dieser Bericht von HRW ist eindeutige Propaganda um den Krieg anzupuschen! HRW tritt geschniegelt und aufgespornt auf in München. Sollten Menschenrechtsvertreter nicht gegen diese Kriegskonferenzen protestieren?

Tretet aus bei HRW, ihr werdet benutzt! Tretet aus bei AI, ihr werdet benutzt.

http://www.hrw.org/reports/2014/01/30/razed-ground-0

Was macht ein Pelda bei Al-Arai? Journalismus, Agententätigkeit oder beides? Immerhin hatte ich richtig geraten wohin er sich begeben haben will., obwohl er zuvor nur ein Nachtsichtfoto veröffentlichte.

twitter.com/KurtPelda/status/429906661944217600

Die Angriffe der türkischen NATO-Armee hatte ich bereits beschrieben. Deutschland beim Angriff gegen  Syrien offen dabei, welche Rolle spielt der Anwarverfechter?  Journalist, Kommunikations-Agent, BND oder Mossad, oder einfach NATO-Geheimdienst-Lakai?

Inwieweit ist Deutschland in den Angiffskrieg gegen Syrien verwickelt?

Mir graut

http://networkedblogs.com/Tr6Dk

Syria News 3/2/2014, Number of foreign deaths in fight against Syrian Army, Western statistics

Wird ergänzt

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s