Skip to content

Unsere Medien verschweigen wenn das faschistische illegale Putschregime Menschen enttführt in Donezk #Ukraine

07/03/2014

In der Ukraine müssen nun Protestführer gegen das faschistische Putschregime in „sicheren“ Wohnungen untertauchen.

Bei einer Pressekonverenz in solch einer „sicheren“ Wohnung drangen die Handlanger des faschistischen EU-NATO-USrael-Regimes ein und verschleppten den bei den Menschen beliebten Demonstrationsführer „Paul Gubarew“ in Donetsk welcher sich gegen Faschisten in der Ukraine unermüdlich einsetzt.

“Catherine, wife of Paul’s Detention Gubarev Gubarev occurred during the start of his meeting with journalists at the safe house….”

http://lifenews.ru/news/128561

via https://www.facebook.com/pgubarev

Seine Frau mit ihren Kindern befindet sich bereits nach massiven Drohungen  in Russland in Sicherheit. Nach der Verschleppung ihres Mannes will seine Frau nun weiterkämpfen, manche nennen sie auf diversen Seiten bereits  „Jeanne d `Arc.“

Die FB-Seite: https://www.facebook.com/pgubarev

Bereits eingesammelt:

In Donetsk wurde der Sprecher der Proteste gegen den faschistischen Staatsstreich von Kiew aus „seiner“ Wohnung geholt und verschleppt. Ihre Methoden nennen sie Verhaftung, die Faschisten nun mit eigenem Willkür-Recht. Wer ihnen gefährlich werden könnte wird mundtot gemacht:
„Volks Gouverneur Paul Gubarew in Donezk festgenommen“

Siehe Text bei den Videos:

Der Ort wo sich Paul Gubarew befinden unbekannt:

Kein Recht mehr auf einen Anwalt,  bei der EU-“Revolution” für Demokratie? 

http://translate.google.com/translate?sl=auto&tl=de&js=n&prev=_t&hl=de&ie=UTF-8&u=http%3A%2F%2Flifenews.ru%2Fnews%2F128561&act=url

http://translate.google.com/translate?sl=auto&tl=de&js=n&prev=_t&hl=de&ie=UTF-8&u=http%3A%2F%2Flifenews.ru%2Fnews%2F128561&act=url

Demonstranten wollen die Entführungsort ihres „Volksgoverneurs“ Paul Gubarew ausgemacht haben und  und versuchen Busse zu blockieren mit welchem Gefangene weggebracht werden sollen. Etwa zwischen 21-22 Uhr Ortszeit.

Ein Bus „entkam“ den Demonstranten welche die Freilassung von Paul Gubarew erreichen wollten.  Leider schien sich der Verschleppte nicht in dem „befreiten“ Bus befunden zu haben. Das braune Putschisten-Regime soll abends bereits viele Ünterstützer und Mitstreiter von dem „Volksgoverneur “ verhaftet verschleppt haben.

Live-Übertragung:  http://t.co/9F01ivFEMG

Die Demonstrationen in Donezk gehen weiter  gegen das  faschistische-braune Putsch-Regime von Kiew:

Faschisten mischen sich unter die Prostestierenden, bewaffnet auch mit Messern. Wann werden die ersten Demonstranten erschossen so wie in Kiew, oder trauen sich die Putschisten nicht weil Putin da sehr deutlich war?

05.03.2014

„05.03.2014 Донецк. Площадь Ленина. Дончане против бандеровцев.““2014.05.03 Donetsk. Lenin-Platz. Donchane gegen Banderivtsy.“

Donezk gegen Faschisten:

Unsere Medien sind so still wenn es wirklich um Menschenrechte und Freiheit in der Ukraine geht. Die Menschen in Donezk wollen keine vom Westen finanzierten Faschisten in der Ukraine!

„Donetsk. Catherine Gubarew – Interview 03/06/14″

Protestierende fordern dazu auf den Flughafen zu blockieren damit Gubarew nicht nach Kiew transportiert wird, sie konnten ihn nicht befreien, die Vermutung liegt nahe.

Свободу Павлу Губареву

http://www.facebook.com/photo.php?fbid=591831254239826&set=gm.1463346173882784&type=1&theater

(Ich mag keine Kinder mit Militärschiffchen auf den Köpfen…aber auch keine Verschleppungen)

http://translate.google.com/translate?sl=auto&tl=de&js=n&prev=_t&hl=de&ie=UTF-8&u=http%3A%2F%2Fforslowreading.livejournal.com

„Friends and associates!

I am pleased to inform you there is confirmed information that my husband Paul Gubarev is in Kiev at the Central Investigation Department.

Also at this time, our assistants report to me that Donetsk berkut refused to obey the orders of the new head of the MINISTRY OF INTERNAL AFFAIRS, General k. Pozhidaeva and said he would not obey him, and apply force to the residents of Donbass.

Thus we can see that our people’s true Gets a response in the hearts of our berkutovcev, which themselves can no longer tolerate the Kiev banderovskogo.

Expect from us the following messages. On Saturday and Sunday we will be holding a nation-wide campaign of civil protest, which we have heard far outside of Donbass. (Translated by Bing)

http://www.facebook.com/pgubarev/posts/824276124265801?stream_ref=10

Ich hoffe es gehen mehr auf die Straße und ich hoffe auch bei uns! Wir haben eine besondere Verantwortung, auch wenn dass unsere nunmehr braun-israelblau glänzenden Politiker vergessen haben.

ДОНЕЦК!! МАКСИМАЛЬНЫЙ РЕПОСТ!!!
„Беркут“ с народом!!ДОНЕЦК ВСТАВАЙ!!
Нужна поддержка!!! ПРЯМО СЕЙЧАС!!!
Донецкий Беркут отказался выполнять приказы Пожидаева и хунты. Бойцы заняли помещение областной администрации!Не отсиживайтесь дома! Завтра может быть поздно!!

DONETSK! MAXIMUM REPOST!
„Berkut“ with the people!

DONETSK GET UP!
Need support! Right now!!!
Donetsk Berkut refused to obey the orders of the junta and Pozhidaeva. The fighters have occupied the regional administration building!

Otsiživajtes′ not at home! Tomorrow may be too late!

In Donezk, „Berkut“ weigerte sich, Aufträge von Kiew folgen“

http://rt.com/news/popular-uprising-eastern-ukraine-314/

„Popular uprising looming in eastern Ukraine“

Kundgebung von „Heute“?, 07.03.2014 in Donezk?

Ich hoffe die Daten sind nicht falsch, es müßten mehr Videos sein????

Von wann sind die Videos und wo? Die Demos sollen doch erst Samstag, Sonntag und am 10 März richtig losgehen?

Das Video ohne Gewähr, ich vermute es ist nicht neu...Bei youtube wird die Suche nach Donezk zugespammt mit „Pornos“ und Katzenvideos.

Nein zu Krieg, nein zu Faschismus!

Es mehren sich die Anzeichen dafür, dass sich schon länger westliche Söldner in der Ukraine befinden sollen, angefangen von IDF-„Veteranen“, US-Mercenaries, Faschisten aus Polen, Deutschland, Türkei und weiteren Staaten. Ob  nun machtgierige Oligarchen sich Privat-Armeen zulegen oder ob es die westliche Unterstützung ist um die einfachen Menschen bis auf´s Blut nach europäischen Standard auszusaugen.

Verkehrte Welt auf der Krim

Wem dient der angeschürte Konflikt zwischen USA-Russland-EU?

Ich würde sagen Israel.

Und bei der Timoschenko in High-Heels in einem dezenten Rollstühlchen ist alles so „israelblau“im Hintergrund.  14 Minuten Krokodilstränen, und 14 Minuten lang das Töchterchen der „Zarin“ ebenfalls mit entsprechenden Schuhen. Kaum auszuhalten diese Inszenierung, gegen Korruption und blahblahblah, Europa, Krieg und blahblahblah. Nach einer herzhaften Umarmung von der Wunderheilerin Nuland war sie sofort genesen und konnte den Rollstuhl verlassen.

Ich habe die rechtskräftig verurteilte Oligarchin und absolut korrupte Frau bis zum Ende ausgehalten, man muß es sich nicht antun, auch das Töchterchen als Staffage macht es nicht besser:

http://rt.com/op-edge/ukraine-kiev-gunfire-yaroshevsky-266/

Wird ergänzt

Und das finde ich schönmohamad_farwi@mohamad_farwi 21m

Damascus Renamed a Abdul Aziz Al-Saud street to Hugo Chavez. #Comandante #Chávez #Venezuela #Syria pic.twitter.com/KH4YC2Dupw

Und was weder Zionisten noch westliche Menschen oder Völkerrechtler kritisiert haben bei der Ukraine:

„White pride-world wide“

twitter.com/fidemamorisveru/status/441253385996476416

Ein weiteres Schiff untergegangen an einem strategisch wichtigen Punkt?:

Text via FB: „Putin is going to end: the RUSSIAN Military sank the ship in the Bay Donuzlav, sea Ukrainian block ships.

The Russian military last night flooded the previously written off large antisubmarine ship „Ochakov“ at the entrance to Lake Donuzlav, blocking the exit to the sea the ships South of the naval base of the Navy of the armed forces of Ukraine. A military source said in Sevastopol, passing „League“….“  http://www.facebook.com/zaberkut/posts/706047236107194?stream_ref=10

„More than Just an Ally to Fascists: Hillary and Other Assorted Barbarians at Russia’s Gate“

https://urs1798.wordpress.com/2014/03/05/ashtons-telefongesprach-und-sofortige-zensur-bei-der-tagesschau-ukraine/

Die TS weiter auf Propaganda ausgelegt, es wird verdreht, getäuscht, gelogen. Manipulation und Meinungsmache, weiterhin auf  tiefbraunem EU-USrael- Kurs.  Auch die Auswahl der Fotos vom Faschisten-Unterstützer Obomba und Putin sehr bezeichnend!

http://www.tagesschau.de/ausland/obama-putin118.html

Auch hierüber werden sie nicht berichten, über den stolzen Faschisten aus Riwne welcher sich mit seinen Taten brüstete und überall mit einer Kalaschnikow auftaucht. Die deutschen Medien waschen Faschisten weiß:

Ukrainian Nationalist Targeted Over Alleged Chechnya Atrocities

Investigative Committee spokesman Vladimir Markin said that Alexander Muzychko, known better by his nom de guerre “Sashko Bily” (White Sasha), acted out his hatred for Russia through his actions in the Russian republic of Chechnya, which fought two wars for independence from Moscow in the last two decades.

“Muzychko brutally tortured prisoners of war among the Russian federal forces and then killed them. During the period under investigation, Muzychko personally tortured and then murdered at least 20 prisoners to extract the information he required,” Markin said.

Muzychko is a coordinator for Pravy Sektor (Right Sector), the radical far right opposition group that was responsible for some of the most violent opposition to police during the recent anti-government protests that have swept Ukraine….“

Leider nicht vollständig: „Wer sind die Nazis in der ukrainischen Regierung?“

Kennen die Klitschkobrüder den  Faschisten „Sascha der Weiße“ aka  „Alexander Muzychko“ schon seit den 90 igern, welcher zum Rechten Sektor gehört ? Hier auf einem Foto mit Faschisten und Mafiosi  Viktor Rybalko ? Ob das Foto echt ist?

http://www.facebook.com/prevolution/photos/a.658612254181164.1073741828.655657367809986/675706812471708/?type=1&stream_ref=10

( Weiteres: http://grahamwphillips.com/2014/01/05/klitschko-and-ukraines-love-of-cars-and-cash/http://www.kyivpost.com/content/ukraine/suspected-attacker-on-journalist-chornovol-remains-under-arrest-334829.html http://www.kyivpost.com/content/ukraine/police-implicate-link-klitschko-brothers-other-opposition-members-to-chornovol-beating-suspects-334343.html  http://www.opendemocracy.net/od-russia/iryna-solomko/ukraine%E2%80%99s-point-of-no-return  )

Einwohner „besuchen“ eine Garnison:

06.03.2014 УКРАИНСКИЕ ВОЕННОСЛУЖАЩИЕ ГАРНИЗОН…

OSZE Beobachter in Uniform …

Auch in Kharkov überall Nazi-Symbole

Dimitri Yarosh vom „Rechten Sektor“ will für das Präsidentenamt kandidieren? Eine „Armee“ von Faschisten geführt?

http://www.facebook.com/photo.php?fbid=646838748696908&set=a.124965730884215.11716.100001123663773&type=1

http://homment.com/tagesspiegel-umfrag   Zensur

Und ND schafft es nicht das Wort Nazi in den Mund zu nehmen und schreibt „Ultranationalisten“ http://www.neues-deutschland.de/artikel/926015.neue-machthaber-in-8232-kiew-verteilen-die-beute.html

Was unsere Medien nicht gesehen haben wollen, zeigte BBC aus Kiew:

„5. März 2014 Party „Komintern“ EU-Haus hielt eine Mahnwache in Wien…“

„Friends and associates!
Arresting yesterday my husband Paul Gubarev, Kiev banderovskaâ power, most likely sought to deny us the national leader and public voice of the truth of our struggle. This action they apparently wanted to disrupt us and completely demoralizing. It was their psychological attack against us! On behalf of the people’s militia of Donbas, I wish to state that this attack has failed, because our people are only further rallied and became stronger!
Call tomorrow is international women’s day 8 March-come to our rally inclusive of the day of RUSSIAN anger and show the power of its nation-wide psychological attack.
The aim of the action is unusual-come in and just silently (without violence, without shouting slogans, without pogroms and violence) stand on the square, his palms of hands into fists, long and drawl, with closed mouths (mouth cover with duct tape, put a medical mask, etc.) to pull the letter „m“. Should be something like „m-m-m-m-m-m!“
Thus, we will show that even if they try to close the mouth and not let us speak the truth, we are all the same, even without the ability to speak and express themselves, fight for your rights!…Weiterlesen via http://www.facebook.com/photo.php?fbid=824598507566896&set=a.557388854287864.148815.100000502631571&type=1

———

Der NDR mit einem seit Wochen überfälligen Bericht, allerdings ihr Experte, Alexander Rahr, spricht von einem Erfolg des Maidan dank dem „Rechten Sektor“.Vermutlich der Erfolg des Staatsstreichs gemeint, aber die maßgeblich Beteiligten waren gewalttätig und kriminell und mit allerlei Nazi-SS-Symbolen behangen. Sie haben sie ausgiebig an Wände geschmiert, unübersehbar. Vermutlich nur ein Auszug von Alexander Rahr beim NDR verwendet worden.

Dimitri jarosch soll bereits seit Jahren Milizen trainiert haben, mag sein dass sie beim Maidan erst unter dem Namen  „Rechter Sektor“ aufgetreten sind. Die Frage, wer waren die Geldgeber für die bewaffneten Schlägertrupps? Profitiert haben die alten und neuen Oligarchen. Auch dies ist kein Erfolg für die Protestierenden welche genau deshalb aufgestanden sein sollen…

Am 01.Januar liefen 15 000 um den Nazi-Kollaborateur Bandera zu feiern.

Ich sehe es nicht als Erfolg,  wenn rechte Faschistentrupps und Neo-Nazis gnadenlos auf Polizeikräfte und Anti-Maidan-Kundgebungsteilnehmer eingeprügelt haben. Dabei gab es Schwerstverletzte und Tote, über 130 angeschossene Polizisten sprechen eine ganz deutliche Sprache. Dazu noch die angeschossenen und erschossenen Demonstranten und Polizisten. Wer da von „Erfolg“ spricht, wertet Rechtsextreme, Kriminelle, Hooligans und Faschisten auf.  Man sollte auch nicht die brenneneden Polizisten vergessen, die Bilder waren von Anfang an deutlich. Der vom Rechten Sektor geführte gewaltbereite Mob +die Paramilitärisch ausgebildeten Neo-Nazis waren sehr früh bereit Menschen totzuschlagen, Menschen zu verbrennen.

Ja es gab auch Gewalt Seitens der Polizei, allerdings waren sie im Vergleich zu den Prügelorgien und den Molotowcocktail-und Steineregen durch die  Maidan-Hooligans und Faschisten eine Randerscheinung.  Man muß sich nur die Videos der letzten Monate ansehen, ich glaube bei uns hätte die Polizei aus Notwehr heraus geschossen.

Den NDR-Bericht halte ich für dürftig und viel zu spät veröffentlicht. Er erfüllt höchstens noch eine Alibifunktion, seht her, wir haben berichtet…

daserste.ndr.de/panorama/archiv/2014/ukraine357.html

Und zu den Hunderttausenden von „Revolutionären“ ein Link http://elynitthria.net/der-sonntaegliche-jahrmarkt-zu-kiew/

Krim , ein Checkpoint. Selbstverteidigungskräfte, Menschen von der Krim. Es sieht auch in den anderen videos recht friedlich auf der Krim aus.Ich hoffe es bleibt so und Usrael und die NATO hören auf zu zündeln.

07.03.2014 БЛОКПОСТ НА ОРЛОВСКОМ МОСТУ

nachrichtenspiegel.de/2014/03/06/ukraine-und-deutschland-im-informationskrieg-kriegstreiber-im-einsatz/

———–

In Syrien haben sie nun weitere Kinder umgebracht, sie haben sie gefesselt und erschossen:  Mit schlechtem südlichem russischen Akzent?  Datum, genauer Ort?

wird ergänzt

12 Kommentare leave one →
  1. 08/03/2014 21:06

    Bei Fb eine Schmierenkampagne gegen Paul Gubarew mit einem vermutlich gefälschten Foto wo die Kiewunterstützer ihm einen Button mit „Hakenkreuz“ verpasst haben. Auffällig dass es gerade jetzt auftaucht. Kein Ort genannt, auch kein Entstehungsjahr des „Fotos“, kein Original link auf die vermeintliche Herkunft. Stümperhaft gemacht, der Versuch, wird aber fleißig weitergetragen. Mal sehen wie sich die andere Seite von Gubarew dazu äußert. Es passt nicht zu dem Auftreten von Gubarew.

    pauluskp.com/news/48143535d
    Wenn man sich das Gruppenfoto anschaut, so hat der Kopf von Gubarew als einziger einen langen sehr geraden Hals und die Konturen sind schärfer. Hat jemand Gubarews Kopf in das Bild eingefügt? img-fotki.yandex.ru/get/9497/54496311.a3/0_8325b_658b746e_XL.jpg

    Auch sind die Haare etwas schütterer am Kopf als in den neusten Videos. Ich gehe davon aus das das Foto bearbeitet wurde um aus Gubarew einen russischen Nazi zu machen.

    Auf der Gubarew-Facebook-Seite auch Fotos aus jüngeren Jahren, er hatte schon immer ein rundliches Gesicht und teilweise längere lockige Haare. http://www.facebook.com/photo.php?fbid=210921698934583&set=pb.100000502631571.-2207520000.1394309096.&type=3&src=https%3A%2F%2Fscontent-b-cdg.xx.fbcdn.net%2Fhphotos-frc3%2Ft1%2F207524_210921698934583_622684_n.jpg&size=618%2C720

    Und dieses Bild dürfte die Vorlage für die Bildfälschung sein:

    Ich suche weiter

  2. 08/03/2014 20:46

    Die US-Aktivisten, sprich Femenweiber sind in der Krim unerwünscht.

    Wie geplant haben sich sämtliche Journalisten darauf gestürzt um vermutlich kräftig weiter zu hetzen.
    Den Journalisten hängt bereits die Zunge aus dem Hals, wie sie springen und lechzen, …

    „Femen Ukraine arrived in Crimea – 06.03.2014 “

  3. 08/03/2014 20:30

    Ein Video welches aus der Zeit der Schießereien vom Maidan stammen soll. Ein Abgeordneter wurde mit einem Snipergewehr im Kofferraum erwischt. Er scheint zu den Maidantypen gehört zu haben, sonst hätten sie ihn nicht fahren lassen. Im Auto auch zwei Maskierte in Begleitung des Abgeordeten. Sie sagen nicht welcher Partei er angehört. Hätte er zu Janukowitsch gehört, hätten sie das Auto bestimmt nicht fahren lassen. Das Video sehr aussagekräftig!

  4. 08/03/2014 12:55

    Wie vermutet waren die zwei Videos über Donezk mit Großdemonstrationen falsch datiert und falsch betitelt.
    In Donezk gab es laut live….eine Demonstration mit etwa 2000 Teilnehmern welche die Freilassung Gubarews forderten. Weitere Kundgebungen sind angekündigt. Die eingesetzten Oligarchen haben laut Meldung ein Demonstrationsverbot erlassen in der Umgebund der Verwaltungsgebäude. Ob es stimmt, dass Gubarew gegen eine Kaution von umgerechnet 10 000 Dollar freigelassen wird, kann ich nicht überprüfen. Das korrupte neue faschistische Regime scheint schlimmer als das vorherige zu sein.

    http://translate.google.com/translate?sl=auto&tl=de&js=n&prev=_t&hl=de&ie=UTF-8&u=http%3A%2F%2Flifenews.ru%2Fnews%2F128677&act=url

    Der „Rechte Sektor“ mit dem NAZI-Führer Dimitri Jarosch fordert den Zugang zu Waffenarsenalen für seine faschistischen Paramilitärs und soll auch schon mit Gewalt gedroht haben, sollten die Putschisten-Oligarchen nicht seinen Forderungen nach Bewaffnung nachkommen.
    http://translate.google.com/translate?hl=de&sl=ru&tl=de&u=http%3A%2F%2Flunachevoa.livejournal.com%2F471762.html
    http://lunachevoa.livejournal.com/471762.html
    Obama hat Faschisten an die Macht gebracht, die gleiche Vorgehensweise wie in Libyen, Syrien, der Versuch bei Venezuela. Unsere Medien morden ungehemmt mit, sie lügen Menschen in den Tod.
    Die ARD mit einem Alibi-Bericht, vermutlich geht danach die Hetze gegen Russland weiter.
    http://www.tagesschau.de/ausland/usa-ukraine100.html

  5. Axel permalink
    07/03/2014 17:56

    • 07/03/2014 22:03

      In dem Video ein Fehler, der heimgesuchte Abgeordnete hatte sich selbst in weiser Vorraussicht Schützer zugelegt. Der auf dem Dach dürfte ein Beschützer der Abgeordnetenfamilie sein. Deshalb sind die Maidan-Kriminellen wieder abgezogen…

  6. Barbara permalink
    07/03/2014 02:20

    http://ca.news.yahoo.com/u-restricts-movements-syrias-u-n-envoy-jaafari-210058422.html
    Das US-Regime fürchtet wohl, dass Jaafari die Amerikaner von der Wahrheit überzeugen könnte. Das ist die ständig vergewaltigte Freedom of Speech und Demokratie, die freie Meinungsäußerung in den USA. Und das wollte die sog. freie Armee und der SNC in Syrien einführen? So etwas dürfen sich natürlich nur USrael und ihre Schergen erlauben, bei anderen Ländern wird das sofort kritisiert!

  7. Barbara permalink
    07/03/2014 01:25

    Panorama heute um 22h hat die Faschisten auf dem Meidan entdeckt!
    Report Mainz vorgestern Abend hat einen Beitrag über die dt. Salafisten in Syrien gebracht. Zu Wort kam ein dt. Kämpfer der FSA in Syrien, der natürlich „moderat“ und idealistisch war und sich über die dt. ISIL-Kämpfer beklagte, deren Organisation die Revolution kaputtgemacht habe.

    • 07/03/2014 13:13

      Vermutlich haben sie die Terrorr-Organisation Jabhat al Nusrah weggelassen. ISIL böse Al-Kaida da gegen USrael, Jabhat al Nusrah liebe Terroristen da mit USrael. Alle schneiden sie Köpfe ab, ihre Mordmethoden und Kriegsverbrechen sind gleich.

Trackbacks

  1. Amnesty International mit einem komplett einseitigen Bericht über die Ukraine. Kriegpropaganda für Faschisten. | Urs1798's Weblog
  2. Ein paar komplementäre Verweise zum Konflikt um die Ukraine | ECOlogIST

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s