Skip to content

Korrektur #Ukraine #Paul_Gubarew – Medien- Profi-Aktivisten-Propaganda update

08/03/2014
Politiker mit Mördergewehr

Die Faschisten in der Ukraine „fälschen“ Fotos um den „Volksgoverneur “ von Donesk zu diffamieren.

Nachdem sie ihn bereits aus Doneszk nach Kiew verschleppt haben, haben sie mit „gefälschten“ Fotos und einer „gefälschten“ Geschichte aus Paul Gubarew einen russischen Nazi gemacht. Damit schlagen sie zwei Fliegen mit einer Klappe, sie machen einen beliebten „Volksgouverneur“ mundtot und hetzen gekonnt gegen Russland.

KORREKTUR: Nach weiterem Suchen fand sich von der verschwundenen Gubarew-Homepage  im Cache folgender Satz:  

„….Поэтому свою борьбу с системой я начал в организации Русское Национальное Единство (РНЕ). Один из основных пунктов идеологии этой организации: русские, украинцы и белорусы являются триединым братским народом. Этот опыт многое мне дал, но со временем я пересмотрел свои взгляды на идеологию РНЕ….“

Per Translator:

„…Deshalb ihrem Kampf mit dem System begann ich in der Organisation russischen Nationalen Einheit (RNE). Einer der wichtigsten Punkte der Ideologie der Organisation: Russisch, Ukrainer und Weißrussen sind dreieinigen brüder Personen. Diese Erfahrung hat mir sehr viel, aber mit der Zeit habe ich seine Ansichten über Ideologie RNE überarbeitet….

Ein weiterer Satz: “

По патриотической работе я сотрудничал с общественными организациями и политическими партиями, выступавшими с идеями единства русского народа и социальной справедливости: «Славянская партия», «Русский блок», ПСПУ и многие другие….“

Wenn man sich die drei erwähnten Parteien anschaut, so schwenken sie keine „Nazi“-Fahnen, sehen sich als patriotisch/ teilweise orthdox. Sie wettern gegen Ausländer, am liebesten gegen die aus Afrika, und mögen keine Homosexuellen.

Ob es auch normale Menschen in der Ukraine gibt?

Das bedeutet, wenn es wirklich die Homepage von  Paul Gubarew war, dass er wirklich eine braune Vergangenheit hat. Er will seine Ansichten über die Ideologie der RNE jedoch überarbeitet haben.

Von ganz Rechts zu nicht ganz so Rechts?

Die Page „НАРОДНОЕ ОПОЛЧЕНИЕ ДОНБАССА (Павел Губарев)“ „Volksmiliz DONBASU (Paul Gubarev)“

vk.com/polkdonbassa

Allerdings hatte seine Frau mitgeteilt dass die Seite gehackt worden war und deshalb und wegen Drohungen vom Netz genommen wurde.

http://webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:9nGlFe8ljQsJ:gubarev.org/wp-content/uploads/2014/03/%25D0%259B%25D0%25B8%25D1%2581%25D1%2582%25D0%25BE%25D0%25B2%25D0%25BA%25D0%25B0-%25D0

%2593%25D1%2583%25D0%25B1%25D0%25B0%25D1%2580%25D0%25B5%25D0%25B2-05.03.14.doc+&cd=1&hl=de&ct=clnk&client=firefox-a

Das ist nie der Haaransatz von Paul Gubarew

Das ist nie der Haaransatz von Paul Gubarew

Bereits eingesammelt:

Auffällig dass das Foto mit „Legende“ gerade jetzt auftaucht.  Kein Ort genannt, auch kein Entstehungsjahr des „Fotos“, kein Originallink auf die vermeintliche Herkunft.

Mal sehen wie sich die andere Seite von Gubarew dazu äußert.

Es passt nicht zu dem Auftreten von Paul Gubarew.

https://www.facebook.com/pgubarev?sk=photos

Ich suche weiter…

Hier ein längerer Bericht über Gubarew, auch hier die RNE nebenbei erwähnt:

http://translate.googleusercontent.com/translate_c?act=url&depth=1&hl=de&ie=UTF8&prev=_t&rurl=translate.google.com&sl=auto&tl=de&u=http://lenta.ru/articles/2014/03/06/donbass/&usg=ALkJrhgVGc4Vbg4ySsohoIiQVF56Pgwg6w

http://www.facebook.com/photo.php?fbid=713441755353466&set=p.713441755353466&type=1

Demonstration wie einfach es ist eine Fälschung in Umlauf zu bringen

Demonstration wie einfach es ist eine Fälschung in Umlauf zu bringen

Ich finde Nazi-Obama sehr treffend:  Link siehe Screenshot  http://www.facebook.com/photo.php?fbid=10203243637602878&set=p.10203243637602878&type=1

NAZI-ObamaWie Gubarew zu Migranten steht, weiß ich nicht, aber er will die Macht der Oligarchen brechen und hat sich auf den Kundgebungen gegen Faschismus ausgesprochen. Vielleicht hat er dazugelernt.

Und was schreiben unsere USraelischen Medien?

Zitat: “

Lawrow fordert OSZE-Untersuchung zu Maidan-Schüssen

Darüber hinaus forderte Lawrow eine Untersuchung zu den tödlichen Schüssen während der Straßenschlachten in der ukrainischen Hauptstadt Kiew. Diese solle von OSZE-Beobachtern durchgeführt werden. „Es gab zu viele Lügen, und diese Lüge wurde zu lange benutzt, um die europäische öffentliche Meinung in die falsche Richtung zu drängen, im Widerspruch zu den objektiven Tatsachen“, sagte Lawrow in Moskau. „Die jüngsten Informationen“ zu den Schüssen auf dem Maidan könnten „nicht mehr verheimlicht“ werden….“ Quelle http://www.tagesschau.de/ausland/krim236.html

Ich denke Lawrow meint unteranderem die abgehörten Telefongespäche mit Ashton welche die zwangsbezahlte deutsche Tagesschau so krampfhaft verschweigt. Sie haben auch die anderen Telefongespräche verschwiegen wo eine EU-Helga sprach…

Oder wie wäre es mit einem „Politiker“-Auto aus einem Video, vom Maidan kommend mit gut verpacktem Scharfschützengewehr im Kofferraum zur Zeit der Schüsse auf dem Maidan. Wie wäre es wenn Journalisten recherchieren wer denn der Abgeordnete war? Er ist eigentlich zu erkennen wenn man sich auskennt. Ob die Grünoliven… Harms oder die Beck wissen wer er ist?

Eingesammelt:

Ein Video welches aus der Zeit der Schießereien vom Maidan stammen soll. Ein Abgeordneter wurde mit einem Snipergewehr im Kofferraum erwischt. Er scheint zu den Maidantypen gehört zu haben, sonst hätten sie ihn nicht fahren lassen. Im Auto auch zwei Maskierte in Begleitung des Abgeordeten. Sie sagen nicht welcher Partei er angehört. Hätte er zu Janukowitsch gehört, hätten sie das Auto bestimmt nicht fahren lassen. Das Video sehr aussagekräftig!

Na, werte Journalisten, wer war der Mann mit Scharfschützengewehr welcher so viel Immunität auf dem Kiew-Euro-Politiker mit Mördergewehr

Maidan genossen hat. Es wäre doch eure Aufgabe dies herauszufinden anstatt Obama tief in den Hintern zu kriechen um dann ausgekotzt zu werden.

Es geht um Menschen und um Frieden!

Kein normaler Mensch will Krieg, außer den Faschisten , ob „Vaterland“ oder Swoboda, der Rechte Sektor von Obama, einer von der radikalen Partei der alle erschießen lassen will welche nicht kämpfen.

Hier ein sorgsamer Auftritt von Müttern welche gegen Krieg eintreten:

„Attention! Ukrainian mothers to appeal to the world community“

Und erneut Dimitri Yarosh, warum bei dem Foto „Dampf“ in die Luft steigt? Man hätte es original belassen sollen.

http://www.ibtimes.co.uk/ukraines-neo-fascist-right-sector-leader-dmytro-yarosh-run-president-1439324

Das königliche UK-Regime will die Ukraine überfallen,  führend William Hague und David Cameron, die UK-Presse will teilweise nicht… Die Marionette Ashton, von Steinmeier liebevoll „Cathy“ genannt, outet sich von Telefongespräch zu EU-Gespräch…

Aber sie ist ja nicht umsonst eine USrael-Marionette, das hat man gegen  Libyen gesehen.

Ich hoffe ganz Donezk läßt sich nicht einschüchtern und geht auf die Straße gegen Faschisten, gegen Neonazis, wer schweigt kann nicht sagen er hat es nicht gewusst. Die Geschichte darf sich nicht wiederholen noch ausbreiten. Steht auf gegen Faschismus in jeder Form.

Was hat der „Hetzer“ Nuland mit der Ukraine zu tun?

Er kündigt seinen Beitrag bereits an durch Twitter an  twitter.com/UmlandAndreas

Klitschko im Wahlkampf  „Tradition, Kirche und Faschisten“  Kharkiv

Er stellt sich unteranderem mit einem Pfaffen auf das Rednerpult, Antifaschistische und Pro-russische Demonstranten eher unerwünscht.  Eierwürfe auf  Klitschko.

Screenshots aus diversen Videos

GegenNazis SoppFaschismus Klitschko KlitsckoTraditionPaffe

Im Hintergrund auf der anderen Straßenseite Antifaschisten, Anti-EU-Pro-Russisch

Im Hintergrund auf der anderen Straßenseite Antifaschisten, Anti-EU, Pro-Russisch

Eierregen für Klitschko, die Faschisten nennen nun die russischen Einwohner „Touristen“. Zuvor nannten sie sie Tetuschki.

Eier-Regen

Eier-Regen

Ebenfalls Kharkiv:

Moscow denounces gun attack on pro-Russian activists in Eastern Ukraine“

‚I’ll hang you by the balls and have you f***ed‘ – Ukrainian presidential hopeful abducts pro-Russian MP“

Wieviele werden sie noch entführen, quälen, verschwinden lassen?

Ukrainische Extremisten versuchen Herrschaft mit Einschüchterungen und Säuberungen zu festigen

10. März 2014

Präsident Viktor Janukowitsch kündigt in seiner Erklärung den Kiewer Putschisten an, dass sie für ihre Taten, und insbesondere für ihr Verbrechen, auf die eigenen Leute zu schießen, um so die Macht zu ergreifen, früher oder später zur Verantwortung gezogen werden, und zwar eher früher als später.

Den Rest des Beitrags lesen »

„Ukraine: Die Kernlüge von der „legitimen Regierung“ in Kiew“

Die EU hilft Faschisten und Oligarchen welche sich blutig mit Hilfe von Nazis an die Macht geputscht haben.

Was schreibt die TS?

Sie läßt einen „Meister“ zu Worte kommen, die Stichworte „abgesetzt“, „pro-europäische Regierung“ :

Stefan Meister: Ein aus seiner Perspektive ganz rationales, strategisches Ziel: Die Verhinderung eines NATO-Beitritts der Ukraine. Nachdem Präsident Viktor Janukowitsch abgesetzt wurde und eine pro-europäische Regierung die Geschäfte übernommen hat, war klar, dass die russische Politik des vergangenen Jahres, die Ukraine in den russischen Einflussraum zu holen, gescheitert ist….“

Hervorhebungen von mir.

Ob der „Meister“ nicht die Faschisten und Neonazis gesehen hat  welche zusammen mit Oligarchen einen blutigen Putsch vollbrachten? Janzenuk mit Hitlergruß, Tjagnibok mit SS-Uniformen, Timoschenko die rechtskräftig Verurteilte…, Nazi-Paramilitärs auf dem Maidan, ….

Weiteres Zitat:

…“Meister: Ja. Wir reagieren ja quasi hysterisch auf das, was da passiert, bedienen historische Bilder und Bilder des Kalten Krieges. Wir schieben Putin die Schuld zu und verschweigen unseren eigenen Anteil daran..“…

Spätestens bei den historischen Bildern hätte er von Wolfsangeln, SS-Runen, Sonnenrädern und anderen Nazisymbolen sprechen müssen. Er tut es aber nicht, stattdessen verharmlost er gekonnt wer denn „abgesetzt“,  und wer die „pro-europäische Regierung“  und die „Geschäfte“ illegal übernommen hat. Der Rechte Sektor, Faschisten, Nazis und die alten Oligarchen. Und unserer historischer Anteil, unsere Medien und Politiker schütteln Faschisten die Hände und reden sie schön. Meisterlich…

http://www.tagesschau.de/ausland/interview-krim100.html

Bei der ersten deutschen Wochenschau wird erneut ein mörderisches Putschregime für legitim erklärt, bestehend aus Oligarchen, Faschisten, Neonazis.

Die WS gibt das Interview des Präsidenten Janukowitsch falsch und verdreht wieder und unterschlägt gezielt  wesentliche Teile.

Sie jammern dass zwei ukrainische Journalisten verschwunden sein sollen, über die von Faschisten entführten Politiker, geschlagen, genötigt, verhaftet, darüber spricht die deutsche Wochenschau nicht. Ob es um die „Journalisten-Provokateure “ geht welche ihr „Mobiltelefon“ auf der Krim verloren haben? War da nicht auch eine Martina von „Neon“ im Speicher erwähnt welche mit den Provokateuren in Kontakt stand?

Vom 24.Februar 2014?  Lidi vom Kiewer Maidan als Provokateurin auf die Krim gefahren Lidiya Huzhva Deutsche Propaganda  http://blog.neon.de/2014/02/freiheit-oder-tod-ein-anruf-in-kiew/

Vom 24.Februar 2014?
Lidi vom Kiewer Maidan als Provokateurin auf die Krim gefahren Lidiya Huzhva
Deutsche Propaganda
http://blog.neon.de/2014/02/freiheit-oder-tod-ein-anruf-in-kiew/

MartinaNummer

Professionelle Propagandistin auf der Krim ohne „Krokodilstränen“, dafür aber schick und  gut gepolstert mit Motorradjacke. Aggressiv und provozierend am Filmen um dann den Film später passend zurecht zu schneiden. Wie würden hier Polizisten oder Soldaten reagieren wenn man ihnen so vor der Nase herumfuhrwerkt? Hat diesmal nicht geklappt die Reaktionen umzuschneiden und auszunutzen.

Bei Neon hat sie noch erzählt wie sehr sie doch Angst vor „Polizisten“ hat. Außerdem noch die fette Lüge dass man sehen konnte wie Polizisten Menschen umbrachten. Ob sie mit verantwortlich war für die zusammengeschnittenen Streams mit angehängten Polizisten? Ihr Metier Propaganda.

Lidiya auf der Krim

Lidiya auf der Krim

Das Video hat Martina als russische PR abgetan, ob sie es sich überhaupt bis zum Ende angeschaut hat? Da haben ihre Interview-Partner in der Krim provoziert und sie interessiert sich nicht dafür? Wo doch ihre Interviewpartner so rührend Krokodilstränen vergossen haben, das Blaue vom Himmel heruntererzählten. Scharfschützengewehre beschrieben wie das aus dem Kofferraum eines Politikers vom Maidan um gleichzeitig den Sohn des Präsidenten zu beschuldigen!  Übelste deutsche Propaganda von einer Liydia „Lidiya Huzhva“welche sich auch „Filmproduzentin“ nennt, sollte es die gleiche „Lidiya Huzhava“ sein. Da ist sie in Propaganda bestimmt prädistiniert, wie man auch bei „Neon“ sehen kann. Ob sie als „Filmproduzentin“ knapp bei Kasse war und einen „Regime-Change-Auftrag angenommen hatte? Sie hat bestimmt Ahnung wie man Filme bearbeitet, Tonspuren einfügt etc. Sie ist auch der Meinung dass Videos sehr viel mehr aussagen, wenn sie denn die Gleiche ist. Laut FB hat sie in Ludwigsburg an der Filmakademie studiert(2003-2009). Geld hat das Team wohl genug…

: blog.neon.de/2014/02/freiheit-oder-tod-ein-anruf-in-kiew/

Von Kiew nach  Sevastopol gereist um einem „Dichter“ zu huldigen? Ein weiteres Video über die Auseinandersetzungen von Lidyias „Team“ wo ihr das „Handy“ aus der Hand geschlagen wurde. Wie lange ist sie schon auf der Krim?  ustream.tv/recorded/44417731    facebook.com/pages/Lidiya-Films/512117332242394 facebook.com/lidiya.lidiya

Ein ziemliches Gerangel und auch Schläge, aber keine Knüppel, Ketten und ähnliche Schlagwerkzeuge. Das sah am Maidan in Kiew ganz anders aus. Das Ganze auf der Krim von Anfang an auf Provokation ausgelegt:

http://www.tagesschau.de/ausland/krim256.html

Ich hoffe die PR-„Tante“ bekommt ihr Telefon wieder. Provokation hin  oder her, laut ihrem Livestream-Kanal-Video war es es ein Angriff aus dem „Nichts“ heraus und mit nichts zu rechtfertigen!  Die Nerven liegen blank, kein Wunder nach den Gewalttaten vom Kiewer Euromaidan und der verlogenen Propaganda.

http://www.ustream.tv/recorded/44690034

Zum Schutz nun im Auto eine russische Fahne:

http://www.ustream.tv/recorded/44693637

Warum überall die Gewalt?

„Spilno“-TV überall dabei um Stimmung zu schüren. Einseitige Filmaufnahmen, einseitige Interviewpartner,…Krokodilstränen,

„AlushtaTelemost“ ebenfalls „Lidiya-Films“

https://www.facebook.com/pages/Lidiya-Films/512117332242394#

Spilno-TV der „Aufstandssender“ ….

Die deutschen Medien setzen weiter auf Propaganda für Faschisten, ob gegen Syrien, Ukraine, Venezuela.

Was hat Janukowitsch wirklich gesagt?

Yanukovych gives a media statement from Rostov-on-don in so…:

17 Kommentare leave one →
  1. 12/03/2014 22:06

    Russische Biker „Nacht-Wölfe“ bringen Hilfe auf die Krim.

    Российские байкеры добрались до Севастополя
    Они привезли помощь от тех, кто не бросает своих
    Подробности

    Angekommen in Kerch, die Hilfslieferungen der „Nacht-Wölfe“. ich glaube Putin ist dort Ehrenmitglied. Der Chef des Bikerclubs hat hohe russische Auszeichnungen bekommen

  2. 12/03/2014 21:26

    Selbstverteidiger auf der Krim wehren Maidan-Provokateure ab mit nicht-tödlicher Waffe:

    В Чонгаре „Беркут“ расстрелял майдановцев из травмата

  3. 12/03/2014 16:40

    Der Rechte Sektor und andere Faschisten vom Maidan:

    Die Faschisten provozieren auf der Krim.

  4. 12/03/2014 04:36

    „Kopfgeld auf Reporter ausgesetzt: Moskau geißelt Gewalt gegen Journalisten in Ukraine“
    http://de.ria.ru/politics/20140311/268017446.html

  5. 12/03/2014 04:31

    Die Nazis vom rechten Sektor wollen eine „Armee“ aufstellen, die neue „SS“ in der Ukraine, unterstützt vom Westen und USrael soll auf Menschen losgelssen werden.
    http://www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/58821

  6. 12/03/2014 04:11

    „Krim verbietet nationalistische Partei „Swoboda“ und „Rechten Sektor““
    http://de.ria.ru/politics/20140311/268017261.html

    „Russland beginnt Luftlandeübung mit 3500 Fallschirmjägern“
    http://de.ria.ru/security_and_military/20140311/268017024.html

    „Moskau: US-Gesetz verbietet Hilfe für neue Regierung in Kiew“

    http://de.ria.ru/politics/20140311/268017860.html

  7. 12/03/2014 02:32

    In Odessa ebenfalls Kundgebungen für ein Referendum.
    Viele russische Fahnen, Soviet-Fahnen und auch ein paar Israelfahnen, beschriftet mit „jüdische Aufständische Armee“ und “ Niemand außer uns“.
    Es gibt also Juden welche Angst vor Faschisten haben welche bei uns weißgewaschen und kleingeredet werden.
    Одесса. Митинг за референдум ! Смотреть всем !

    Siehe auch Anna News, dort kann man die israelischen Fahnen besser sehen.

    Die Putschisten haben ebenfalls ein Video hochgeladen vom gleichen Platz und sagen das war ebenfalls am 11.03.2014. Allerdings liegt im Putschistenvideo Schnee, es kann nicht von heute sein.

    Paul Gubarew wurde nicht freigelassen obwohl die Kaution bezahlt wurde. So wie es aussieht wollen sie ihn für zwei Monate aus dem Verkehr ziehen. So macht man die Opposition tot.

  8. in1210 permalink
    11/03/2014 15:46

    Oleh Tyahnybok bedankt sich bei SS „Veteranen“ für die Auslöschung von Juden und Russen (Video von 2004). Ob es Steinmeier und der Ashton wenigstens peinlich ist, dass sie sich mit diesem „Vorzeigedemokraten“ haben ablichten lassen?

    Hier die Fotos von Steinmeier und Ashton mit dem Faschisten

    http://hinter-der-fichte.blogspot.de/2014/03/ard-und-handelsblatt-diffamierung-aus.html

    Lesenswerter Artikel dazu

    http://www.voltairenet.org/article182574.html

    Die EU braucht eine Hand in der Ukraine

  9. 11/03/2014 01:33

    „The surprise statement by Rabbi Finkelâ on Israeli TV, just not something that the Zionists wanted to hear, so lousy interviewer immediately attempts to besiege and divert the conversation in another direction.

    Rabbi and lawyer Michael Finkel called the new authorities in Ukraine „the heirs of banderovskih killers.“ Russians, like 60 years ago, is again engaged in battle against the Nazis! The Rabbi says….“ via Беркут – Украина FB

  10. 10/03/2014 22:59

    http://www.liveleak.com/view?i=5dc_1393953567 „As the majdanovcy shot of its own.
    The Maidan. Inconvenient truth: shooting in the back note 37 seconds into the video, the man in black helmet pulls out a gun and shoots the man in the blue helmet, ahead of surprising one even turned the shot in his …“
    Read more at http://www.liveleak.com/

  11. Gunter permalink
    09/03/2014 13:01

    Neuer Schutzpatron von Kiew

    „Hitler unser Befreier“ steht dort drauf

    [IMG]http://www.editoweb.eu/nicolas_maury/photo/art/default/6345528-9570322.jpg[/IMG]

Trackbacks

  1. Tödlicher Angriff von Kiewer Faschisten-Handlangern auf die Verteidiger von Slowiansk #Ukraine update | Urs1798's Weblog

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s