Skip to content

Ukraine, zwangsbezahlte Tagesschau- ARD, ZDF, die Dritten. Russland und Propagandabausteine wie zu NS-Zeiten

15/03/2014

Wer die letzten Tage die zwangsbezahlten deutschen Medien verfolgt hat, dem muß aufgefallen sein dass immer wieder die gleichen Bausteine benutzt werden um die Hetze und die Lügen in die  Köpfe  der Menschen einzuzementieren.

Altbekannte Methoden, siehe Wikipedia, sie stammen aus Hitlers „Mein Kampf“ und sind so aktuell wie Einst. Unsere Medien beherrschen sie aus dem ff, sie haben sie nur wenig modernisiert und bunt eingefärbt, die Mischung ergibt ein schmutziges Braun!

http://de.wikipedia.org/wiki/NS-Propaganda

  • Beschränkung auf wenige Themen und Schlagworte,
  • geringer geistiger Anspruch,
  • Abzielen auf das gefühlsmäßige Empfinden der Massen,[7]
  • Vermeidung von Differenzierungen,

und die tausendfache Wiederholung der jeweiligen Glaubenssätze 

Man vergleiche http://www.tagesschau.de/ausland/krimkrise104.html

…“Stand: 15.03.2014 17:10 Uhr  …. „…Der ukrainische Innenminister Arsen Awakow beschuldigte russische Aktivisten, zu provozieren, um die die Lage in der Ukraine zu destabilisieren. „Angeheuerte Provokateure aus einem Nachbarland betreiben professionelle Provokationen“, sagte er….“

Die selbe Passage gab es in  einer Meldung zuvor…und wird dadurch nicht wahrer. Eine Richtigstellung erfolgt nicht, sie sind schon eingeübt durch die monströsen Lügen gegen Libyen, Syrien, Venezuela.

Unsere Medien stellen sich auf die Seite von Kriminellen, der  NATO-Kriegs-Mafia, auf die Seite von Al-Kaida, sie legen sich ins Bett mit Nazis und trommeln für Faschisten aller Art in USraels Machtinteressen und gehen über Hundertausende von Leichen. Die Medien als eine der stärksten und tödlichsten Waffen, das hatte man schon bei den Nürnberger Prozessen erkannt und mediale Hetzer zum Tode verurteilt und andere in den Dienst der USA-Propaganda gestellt.

Wenn die Hetze den Interessen USraels dient, dann gelten weder Regeln noch Moral, das Völkerrecht verbogen, die Menschenrechte werden mit Füßen getreten, die Gier nach Blut ist grenzenlos. Die westliche Wertegemeinschaft ist so verkommen  dass mir die Worte fehlen.

http://translate.googleusercontent.com/translate_c?act=url&depth=1&hl=de&ie=UTF8&prev=_t&rurl=translate.google.com&sl=auto&tl=de&u=http://lifenews.ru/news/128973&usg=ALkJrhjZICdsHwWTh29Tng2lYrMku0O3-g

Die heutige Großdemonstration in Donetsk läßt man unter den Tisch fallen, Hintergründe über die erwähnte Schießerei ebenfalls, die Mörder vom Rechten Sektor werden nicht nicht benannt, sie sitzen in der vom Westen unterstützten Putschregierung und zeigen ihre Nazi-Embleme ganz offen.

Die TS läßt gezielt weg wer denn nun wirklich die „National Garde“ stellt! Sie vermeiden es ganz bewusst den Rechten Sektor , bestehend aus Rassisten und Neo-Nazis,  genauer zu beleuchten. Sie schreiben Faschisten schön und trommeln für Mörder!

Die Lüge über die Demonstrationen welche in Gewalt umschlugen durch herbeigekarrte Maidan-Aktivisten bleibt bestehen und wird festgetrampelt. Die Tagesschau betreibt einseitige  Propaganda ohne sich überhaupt  die Mühe zu machen ihre plumpe Hetze zu verkleiden.

Das haben sie heute ebenfalls unterschlagen, stattdessen haben sie die Pro-Maidan-Proteste in Russland aufgebläht um gleichzeitig die Pro-Krim-Demonstrationen beiläufig zu verkleinern. Eine einfache Suche im I-Net, auf diversen Video-Plattformen zeigt  wie weit sich die Wirklichkeit von der gezielten Propaganda der deutschen Kriegshetzmedien unterscheidet.

Großdemonstration in Donetsk trotz Drohungen

via translator
„…10.000 Menschen vollständig blockiert den Bau des Sicherheitsdienstes der Ukraine und fing an, in der Tür brechen und zertrümmern Fenster. Darüber hinaus entfernt die Demonstranten die Flagge der Ukraine mit dem Gebäude des Sicherheitsdienstes .

Nachdem der Leiter der SBU verspricht, alle Gefangenen freizulassen , tauchte einige Demonstranten in der Seite des Woroschilow Polizeistation, wo gehen auf 70 festgenommen gestern in Donezk pro-russischen Aktivisten freizugeben.

Recall ursprünglich zur Unterstützung des Referendums auf der Krim zu sammeln , war Donezk auf dem Hauptplatz der Stadt gehalten werden , aber mit der Zeit hat sich zu einer Prozession aufgewachsen. Über 10.000 Menschen zog in die Gebäude des SBU , blockiert ihn und forderten die Freilassung des Gouverneurs Paul Gubarew Menschen .
….“ via Life.ru youtube, siehe Text unter dem Video:

Die ukrainische Fahne vom Mast geholt:

Tausende von Demonstranten für das Referendum auf der Krim, Forderungen Paul Gubarew und weitere Festgenommene freizulassen

Die Menge skandiert, Gubarew, Gubarew

…wird ergänzt

Ich möchte Russland meinen Dank aussprechen, Faschismus ist ein Verbrechen, ich hoffe unsere Medienverantwortlichen und Politiker werden zur Verantwortungen gezogen. Damit meine ich auch die Mitglieder der Grünen welche nichts unterlassen haben haben um Faschisten wegzulügen, zu verharmlosen, zu unterstützen. Und wozu haben wir einen Außenminister dessen Unterschrift und Wort nicht das Papier wert ist auf das er schreibt. Diese Rückratlosigkeit hat uns einst das dritte Reich beschert.

Wehret den Anfängen, nein zu Faschismus, nein zu Politikern und Medien,  welche  ihre besondere Verpflichtung aus zwei Weltkriegen  vergessen haben und erneut im Gleichschritt marschieren mit Nazis! :

Mein Scanner geht nun auch kaputt:

Russland stellt sich fast als einziges Land gegen das Wiedererstarken europäischer Faschisten und Nazis. Sie nehmen die Bitte ukrainischer Bürger ernst sie vor Rechtsextremisten zu schützen während unsere Politiker und Medien Faschisten die Hände schütteln und sie umgarnen! Es ist ja nicht so dass sie nur Faschisten unterstützen, jeder Kriminelle welcher Mollis schmeißt für die EU wird wohlwollend Aktivist genannt.

Danke an die Bildvorlage von der TS aka Erste Deutsche Wochenschau:

Danke

Bild copyleft

Ein Link auf  „Hinter der Fichte“ von dem Sammelsurium bei  NetNewsExpress und der Querfront distanziere ich mich.

http://hinter-der-fichte.blogspot.de/2014/03/es-reicht-meinst-du-die-russen-wollen.html

„Der „Maidan“ zerstört die Ukraine“:

———-

Hat jemand eine Ahnung wie ich es vermeiden kann ein zwangs Microsoft-Konto aufmachen zu müssen damit ich ein neues Laptop nutzen kann. Wie umgeht man den Zwang, ich will kein „NSA“-Microsoft-Konto!?

Danke, ich habe Hilfe bekommen

11 Kommentare leave one →
  1. Klotho permalink
    16/03/2014 23:10

    Ich denke es sollte darüber nachgedacht werden, wenn es ernst wird, Blockaden bei NATO-Stützpunkten zu errichten. Denn wenn die USA Waffen in die Ukraine liefern wird, dann wird es sicher über Deutschland gehen. Die Putschisten der Ukraine haben über Waffenhilfe aus der USA gefragt. Wenn das diese Verbrecher machen sind Aktionen von Deutschland aus gefragt.

  2. 16/03/2014 20:39

    Donezk für Russland, auch wenn es EU- USrael nicht passt
    МИТИНГ В ДОНЕЦКЕ 16 03

  3. 16/03/2014 19:34

    Ebenfalls Donezk. Laut Beschreibung 16.03.2014, die Erstürmung der Verwaltung:

    So wie es aussieht, die Sicherheitskräfte in die Menge integriert. Da die Türe nicht geöffnet wird, helfen die Protestierenden nach. Sie sind nicht wie die Kiew-Euro-Maidan-Faschisten mit Knüppel und anderen Waffen ausgerüstet. Ein ganz anderes Bild als dass welches die westlichen Medien bei Kiew weißgewaschen haben, sie haben Mörder, Faschisten und Neo-Nazis zu Helden erklärt.
    Über diese friedlichen Demonstranten werden die Medien vermutlich nicht berichten, es sind ja keine Faschisten für die sie trommeln. Auch die Grünen werden sich nicht für die pro-russischen Demonstranten einsetzten, sie haben sich frühzeitig auf die Seite von faschiten Putschisten gestellt. Die Heinrich-Böll-Stiftung hat vorne mitgemischt und gezielt die Nazis vom Euromaidan geschützt. Sie sind die die Handlanger USraels völkerwidriger Machtpolitik, die Kofferträger für Faschisten in der Ukraine und Al-Kaidas in Syrien. Sie stehen auch hinter Terroristen welche in Venezuele Menschen ermorden für das verbrecherische Regime der USA. Sie sind die Bewunderer des Drohnenmörders Obama, welcher sich über jedes internationale Recht hinwegsetzt. Er ist ein Massenmörder. Unsere Politiker, im besonderen die der Grünen sind Mittäter.

    • 16/03/2014 20:19

      Was für eine verlogene Rede, ob diese olivegrüne Dame der westlichen Wertegemeinschaft nun kocht? Ich denke da an die freie Entscheidung einer Nuland mit Fuck the EU, die e-mails eines Klitschkos, das Telefonat der EU-NATO-Ashton, die Gelder die für den Putsch in die Ukraine gepumpt wurden…und da spricht diese Tante im Video noch von freier Entscheidung.
      Wenigstens haben die Bürger der Krim sich frei gegen Faschismus und schöngeredeten Neo-Nazis entschieden auch wenn es dem Westen mit ihrer verlogenen Doppelmoral nicht passt. Was für eine Propagandarede, wie friedlich die Mittel sind konnte man in Kiew sehen und man sieht diese Mittel auch gegen Syrien und Venezuela.
      Wie kann man nur so bedingungslos für eine NATO-USrael-Mafia plädieren.
      .youtube.com/watch?v=Ue88TEV2e5c

      Крыминформ обнародует данные exit poll: 93% за Крым в составе России.

  4. 16/03/2014 18:21

    Krim, ein „Selbstverteidiger“ erzählt was er von Faschisten und Journallisten hält:

  5. 16/03/2014 17:25

    Unterstützung für die Krim aus verschiedenen Städten in der Ukraine, Odessa, Donezk…
    http://translate.googleusercontent.com/translate_c?act=url&depth=1&hl=de&ie=UTF8&prev=_t&rurl=translate.google.com&sl=auto&tl=de&u=http://lifenews.ru/news/129163&usg=ALkJrhijcyzqPA9HQIuRyDs6Rv5hXCYA4g

    Um drei Uhr sollen etwa 64% der Krim-Bürger ihre Stimme abgegeben haben.
    http://translate.googleusercontent.com/translate_c?act=url&depth=1&hl=de&ie=UTF8&prev=_t&rurl=translate.google.com&sl=auto&tl=de&u=http://lifenews.ru/news/129161&usg=ALkJrhgV_-0W7bSQTKULL2m7xM7VYiuhrA

    Kundgebung in Donezk für ein Referendum:
    Митинг в Донецке 16 марта_artem77

  6. Barbara permalink
    16/03/2014 01:42

    Der Kriegsverbrecher Henry Kissinger hat offen auf CNN erklärt, dass die Vereinigten Staaten in der Ukraine die Fäden ziehen und überdies, dass dies nur eine Generalprobe für einen Regime-Wechsel in Moskau sei!

  7. in1210 permalink
    16/03/2014 00:21

    Arsen Avakov scheint der Anführer der bewaffneten Horden auf der Krim zu sein, die heute im Hotel Moskau gewütet haben. Er gehört der „Vaterlandspartei“ an und ist neuer „Innenminister“.

    twitter.com/ysfsymn/status/444905327369400321/photo/1

    twitter.com/EuromaidanPR/status/444907638888083456/photo/1

    Hier ein Artikel zu dem Vorfall im Hotel Moskau, in dem am Vorabend des Referendums auf der Krim viele Journalisten wohnen. Einer der Vermummten im Auftrag des „Innenministeriums“ – „Ich habe bereits eine Kamera zerstört, soll ich die anderen auch noch zerstören“. Der demokratische und freiheitsliebende Trupp hatte auch einen Granatwerfer dabei.

    http://time.com/26320/gunmen-storm-crimea-hotel-full-of-reporters-on-eve-of-referendum/

    Der einzige russische Panzer der sich auf der Krim befindet, ist ein Denkmal an den 2. Weltkrieg, der sich seit 1945 nicht von der Stelle bewegt hat. Die russischen Soldaten sind dieselben die schon lange Zeit aufgrund von Verträgen da stationiert sind. Die Menschen die ohne Hoheitsabzeichen auf Uniformen für Sicherheit sorgen sind Bürger und Soldaten der ukrainischen Armee, die sich nicht der mit Faschisten unterwanderten Putschregierung in Kiev unterwerfen wollten und wollen. Wann untersucht die EU endlich wer die Mörder, die von der Philharmonie aus auf Bürger und Polizisten geschossen haben, waren und wer sie beauftragt und bezahlt hat?

Trackbacks

  1. Donetsk, Kharkov… #Ukraine 16.03.2014 Was unsere Medien verschweigen! Videos | Urs1798's Weblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s